2019-05-20

SN

Hollaus und Giglmayr liefen zu Spitzenplätzen: Salzburgs Triathlon-Asse haben am Wochenende erneut aufgezeigt. (04:02)

SN

Puch macht im Derby großen Schritt aus dem Tabellenkeller: Union Hallein bleibt nach der 3:4-Niederlage in akuter Abstiegsgefahr. (04:02)

SN

Austria-Triumph lässt auch Verfolger jubeln: Der Tabellendritte Kuchl baute nach Neumarkts Niederlage in Maxglan den Vorsprung auf den ersten Nicht-Aufstiegsplatz aus. (04:02)

SN

Ex-Grödiger vor Wechsel in die Bundesliga: Klagenfurt-Youngster Benedikt Pichler steht bei Austria Wien hoch im Kurs. (04:02)

SN

Mit Auftaktniederlagen ins Bundesliga-Derby: Radstadt und Bergheim erkämpften sich beim Start in die 2. Tennis-Bundesliga einen Punkt. (04:02)

SN

Sturm grübelt nach Niederlage gegen Salzburg: Europa-League-Fixplatz weg, Europacup-Teilnahme in Schwebe: Für Sturm Graz ist die vorletzte Runde der Fußball-Bundesliga absolut nicht nach Wunsch verlaufen. Nach der 1:2-Heimniederlage gegen Double-Sieger Salzburg am Sonntag kündigt sich für die nur noch fünftplatzierten Steirer eine Teilnahme am neuen Play-off um den letzten internationalen Startplatz an. Rang vier ist aber auch noch möglich. (06:31)

SN

US-Golfstar Koepka gewann die 101. PGA Championship: Golfstar Brooks Koepka hat die 101. PGA Championship gewonnen und seinen Titel damit verteidigt. Der 29 Jahre alte US-Amerikaner spielte am Sonntag (Ortszeit) beim zweiten Major-Turnier des Jahres auf dem Bethpage Black Course in der Nähe von New York eine 74er-Runde und benötigte damit insgesamt 272 Schläge. (06:26)

SN

St. Louis nur noch einen Sieg vom NHL-Finale entfernt: Die Saint Louis Blues stehen nach einem 5:0-Sieg am Sonntag bei den San Jose Sharks vor dem Einzug ins Finale der National Hockey League (NHL). Matchwinner für die Gäste, die nun in der "best of seven"-Serie 3:2 führen, war der Kanadier Jaden Schwartz mit drei Toren (24., 43./PP, 57.). Die weiteren Treffer erzielten der Schwede Oskar Sundqvist (6.) und der Russe Wladimir Tarasenko (27.). (06:26)

SN

Toronto verkürzt im NBA-Eastern-Conference-Finale auf 1:2: Die Toronto Raptors haben am Sonntagabend (Ortszeit) mit einem hart erkämpften 118:112-Heimsieg nach zwei Verlängerungen gegen die Milwaukee Bucks im Eastern-Conference-Finale der NBA auf 1:2 verkürzt. In der Nacht auf Mittwoch (ab 2.30 MESZ/live DAZN) tritt der kanadische Club erneut vor eigenem Publikum an und hat damit die Chance, den Ausgleich in der "best of seven"-Serie zu schaffen. (08:34)

SN

WAC-Ärger trotz historischem Erfolg - Austria wittert Chance: Historisches vollbracht, aber dennoch verärgert. Die Gemütslage in den Reihen des WAC war am Sonntagabend nicht die beste. Zwar fixierten die Wolfsberger trotz eines 0:2 bei der Austria als erster Kärntner Verein eine Top-Vier-Platzierung in der Fußball-Bundesliga, Ziel Nummer 1 wurde aber vorerst verpasst. Die Austria indes kann den internationalen Startplatz nun aus eigener Kraft schaffen. (09:26)

SN

Video: Victor Kipchirchir gewinnt den Salzburg-Marathon: Der große Favorit hat sich durchgesetzt: Victor Kipchirchir aus Kenia ist Sieger des Salzburg-Marathons 2019. Den angestrebten Streckenrekord verfehlte er knapp. Die hohen Temperaturen bremsten ihn auf der zweiten Runde ein. (13:41)

SN

Alaba zum sechsten Mal in "kicker"-Elf des Tages: Österreichs Fußball-Star David Alaba ist nach der abschließenden Runde der deutschen Fußball-Bundesliga vom Fachmagazin "kicker" in die Elf des Tages nominiert worden. Für den 26-jährigen Wiener, der mit Bayern München zum siebenten Mal en suite Meister wurde, war es bereits die sechste Berufung in dieser Saison. (12:17)

SN

Gregoritsch: "Fahren nicht als Touristen zur U21-EM": "Wir fahren nicht als Touristen nach Italien, und wir möchten jedem zeigen, dass wir kein Wunschgegner sind." Diese EM-Marschroute gab U21-Teamchef Werner Gregoritsch am Montag bei einer Pressekonferenz in Klagenfurt vor. Er und ÖFB-Präsident Leo Windtner gaben gemeinsam mit LOC-Präsident Alessandro Costacurta und Projektleiter Andrea Stefani einen Ausblick auf die U21-EM, die am 16. Juni beginnt. (14:40)

SN

Arsenal bittet den LASK am Donnerstag zum Test in London: Fußball-Vizemeister LASK spielt am Donnerstag (16.00 MESZ) in London unter Ausschluss der Öffentlichkeit ein Testmatch gegen den englischen Spitzenclub Arsenal. "Die Mannschaft hat sich dieses Spiel absolut verdient. Wir haben nicht lange gezögert mit einer Zusage und fliegen daher nach London, um einen guten Test gegen den Europa-League-Finalisten zu bestreiten", betonte Trainer Oliver Glasner. (14:29)

SN

Brooks Koepka nach viertem Golf-Major-Titel neue Nummer eins: Das Selbstvertrauen von Brooks Koepka war schon vor der US PGA Championship beachtlich. Er sehe keinen Grund, warum er das Turnier nicht noch einmal gewinnen sollte, erklärte der 29-jährige Titelverteidiger vor dem zweiten Golf-Major-Turnier der Saison in Bethesda bei New York. Koepka feierte einen Start-Ziel-Sieg, musste aber am Schlusstag noch zittern. (06:26)

SN

Alonso nach Indy-Out bitter enttäuscht: So hat sich Fernando Alonso sein zweites Indy-Abenteuer nach 2017 nicht vorgestellt: Der zweifache F1-Weltmeister verpasste Sonntag in der durch Regen verzögerten letzten Qualifikationsphase für die 500 Meilen von Indianapolis einen Platz im Teilnehmerfeld der 33. (15:21)

SN

Salzburg Bulls rangen Tabellenführer Telfs nieder: Mit einem 20:14-Heimsieg revanchierten sich Salzburgs American Footballer für ihre im ersten Duell mit Telfs erlittene, bislang einzige Saisonniederlage. (14:31)

SN

Sportministerium kopflos - Projekten droht Warteschleife: Ein Leidtragender der Turbulenzen in der österreichischen Innenpolitik ist das Sportministerium. Nach dem angekündigten Rücktritt von Minister Heinz-Christian Strache (FPÖ) ist das Haus operativ ohne Führung. "Wir sind funktionstüchtig", versichert Philipp Trattner, der Sektionschef im Sportministerium allerdings. Einigen großen Vorhaben, Stichwort Nationalstadion, droht aber die Warteschleife. (16:31)

SN

St. Pöltens Luan für eine Partie gesperrt: Der SKN St. Pölten muss im abschließenden Fußball-Bundesliga-Spiel bei Meister Red Bull Salzburg am Sonntag (17.00 Uhr) auf den Brasilianer Luan verzichten. Der Abwehrspieler wurde am Montag vom Strafsenat wegen seiner Roten Karte bei der 0:1-Heimniederlage gegen den LASK für ein Spiel gesperrt. Luan hatte in der 53. Minute im Duell mit LASK-Stürmer Samuel Tetteh die Notbremse gezogen. (17:55)

SN

NADA Austria erwartet noch mehr Namen im Blutdoping-Skandal: NADA-Geschäftsführer Michael Cepic rechnet damit, dass sich im Blutdoping-Skandal die Anzahl der von den Behörden genannten 21 Sportler noch erhöhen wird. Auch der Kreis der bisher bekannten fünf österreichischen Athleten könnte noch großer werden. "Es ist Spekulation, aber ich gehe durchaus davon aus, dass noch was kommt und das noch nicht abgeschlossen ist." (17:23)

SN

Brooks Koepka nach viertem Golf-Major-Titel neue Nummer 1: Das Selbstvertrauen von Brooks Koepka war schon vor der US PGA Championship beachtlich. Er sehe keinen Grund, warum er das Turnier nicht noch einmal gewinnen sollte, erklärte der 29-jährige Titelverteidiger vor dem zweiten Golf-Major-Turnier der Saison in Bethesda bei New York. Koepka feierte einen Start-Ziel-Sieg, musste aber am Schlusstag noch zittern. (06:26)

SN

Altach testet in Vorbereitung gegen West Ham und Southampton: Der SCR Altach hat anlässlich des 90-Jahr-Jubiläums des Fußball-Bundesligisten zwei starke Testgegner an Land gezogen. Die Vorarlberger treffen im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Saison am 11. Juli (17.30) auf den Marko-Arnautovic-Club West Ham United und am 14. Juli (15.00) auf Southampton, wo Ralph Hasenhüttl als Chefcoach tätig ist. Gespielt wird jeweils in der Cashpoint Arena. (18:16)

SN

Rekorde über Rekorde: Der Meister ist noch kein bisschen müde: Red Bull Salzburg setzte mit dem 2:1-Sieg gegen Sturm Graz die Rekordjagd in der Bundesliga fort. Trainer Marco Rose kann zum Abschied sogar Historisches schaffen. (19:46)

SN

Schweden im Viertelfinale der Eishockey-WM: Titelverteidiger Schweden hat sich mit viel Mühe als achte und letzte Mannschaft für das Viertelfinale der Eishockey-WM in der Slowakei qualifiziert. Der regierende Weltmeister gewann am Montag in Bratislava gegen Lettland mit 5:4 und ist von den Balten nicht mehr einzuholen. Großbritannien schaffte dagegen mit einem Sieg über Frankreich sensationell den Klassenerhalt, die Franzosen steigen ab. (19:13)

SN

Ofner kämpfte sich in zweite French-Open-Quali-Runde: Sebastian Ofner hat als einziger Österreicher am Montag bei den Tennis-French-Open Grund zum Jubeln gehabt. Der in der Qualifikation als Nummer 15 gesetzte ÖTV-Akteur setzte sich in der ersten Runde des Grand-Slam-Turniers gegen den Belgier Ruben Bemelmans mit 6:2,7:6(5) durch. Nächste Hürde ist am Mittwoch der Deutsche Yannick Hanfmann, der den Franzosen Constant Lestienne mit 6:2,7:5 besiegte. (20:10)

SN

LASK-Trainerentscheidung gefallen, Bekanntgabe nach Saison: Bei Fußball-Bundesligist LASK ist die Trainerentscheidung bereits gefallen. "Ich weiß es schon", antwortete Präsident Siegmund Gruber in der Sky-Sendung "Talk und Tore" auf die Frage, wer kommende Saison auf der Trainerbank des Vizemeisters sitzen wird. Bis zur öffentlichen Bekanntgabe müssen sich die Fans aber noch einige Tage gedulden. WAC-Coach Christian Ilzer wird es jedenfalls nicht. (21:40)

SN

Österreich steigt nach Niederlage gegen Italien aus A-WM ab: Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM in der Slowakei das Ziel Klassenerhalt verfehlt und muss nach einem verlorenen Penaltythriller in der A-Gruppe in die Division 1A absteigen. Die ÖEHV-Auswahl verlor am Montag in Bratislava das direkte Duell um den Klassenerhalt gegen Aufsteiger Italien mit 3:4 n.P. (2:1,0:2,1:0;0:0,0:1). (19:13)

2019-05-19

SN

USA im Eishockey-WM-Viertelfinale, Russland siegt weiter: Die USA haben bei der Eishockey-WM das Viertelfinale erreicht, Russland den Siegeszug fortgesetzt. Die Amerikaner gewannen am Sonntag in Kosice gegen Deutschland mit 3:1 und qualifizierten sich als siebente Mannschaft für die K.o.-Phase. Russland setzte sich in Bratislava gegen die Schweiz mit 3:0 durch und ist als einzige Mannschaft weiter ungeschlagen. Finnland besiegte Frankreich 3:0. (23:05)

SN

Atalanta überholte Inter in Serie A mit 1:1 bei Juventus: Im Rennen um die Champions-League-Plätze in Italiens Fußball-Serie A hat Inter Mailand einen Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Luciano Spalletti unterlag in der vorletzten Runde bei SSC Napoli 1:4 und hat als Viertplatzierter nur noch einen Zähler Vorsprung auf den fünfplatzierten Lokalrivalen AC Milan. Atalanta Bergamo hingegen rückte mit einem 1:1 bei Juventus Turin auf Rang drei vor. (22:54)

SN

Live: Salzburg-Marathon 2019: Das Marathon-Wochenende in Salzburg erlebt am Sonntag sein Highlight. Marathon und Halbmarathon starten um 9 Uhr auf dem Hanuschplatz. Wir berichten LIVE (04:02)

SN

Warriors vor fünftem NBA-Finaleinzug en suite: Den Golden State Warriors fehlt nur noch ein Sieg, um zum fünften Mal en suite die Finalserie der National Basketball Association (NBA) zu erreichen. Der Titelverteidiger aus Oakland feierte am Samstagabend einen 110:99-Erfolg bei den Portland Trail Blazers und führt damit im "best of seven" schon 3:0. Spiel vier steigt in der Nacht auf Dienstag erneut in Portland. (07:11)

SN

Admira-Mission "complete" - Wacker, Hartberg gegen Abstieg: Die Admira bleibt der Fußball-Bundesliga erhalten. Die Niederösterreicher schafften am Samstag zum achten Mal in Folge den Klassenerhalt im Oberhaus. "Mission complete", gab Admira-Offensivspieler Kolja Pusch nach dem 3:2-Sieg gegen Wacker Innsbruck gegenüber Sky zu Protokoll. Die Tiroler haben vor der letzten Runde weiter die "Rote Laterne", die sie im Fernduell noch an Hartberg abgeben könnten. (06:51)

SN

Rapid verlor Europacup-Play-off-Generalprobe gegen SVM: Der SV Mattersburg hat am Samstag den zweiten Heimsieg in Folge gegen Rapid gefeiert - und damit gleichsam die Generalprobe für das erste Europacup-Play-off der Fußball-Bundesliga gewonnen. Durch das 1:0 sind die Burgenländer schon eine Runde vor Schluss nicht mehr von Qualifikationsgruppen-Platz zwei hinter den Hütteldorfern zu verdrängen. (06:51)

SN

Video: Auf wen Red Bull Salzburg in der Champions League treffen kann: Ein Sommer zum Träumen steht Spielern und Fans von Red Bull Salzburg bevor. Die größten Namen des europäischen Clubfußballs sind potenzielle Gegner in der Gruppenphase der Champions League. (06:45)

SN

Live: Salzburg-Marathon 2019 - Alle Infos auf einen Blick: Das Marathon-Wochenende in Salzburg erlebt am Sonntag sein Highlight. Marathon und Halbmarathon starten um 9 Uhr auf dem Hanuschplatz. Wir berichten LIVE (04:02)

SN

Video: Live: Salzburg-Marathon 2019 - Alle Infos auf einen Blick: Das Marathon-Wochenende in Salzburg erlebt am Sonntag sein Highlight. Marathon und Halbmarathon starteten um 9 Uhr auf dem Hanuschplatz. Wir berichten LIVE (09:09)

SN

Koepka bei PGA Championship vor Titelverteidigung: US-Golfstar Brooks Koepka steht vor dem vierten Major-Triumph seiner Karriere. Der Titelverteidiger hielt am Samstag in der mit elf Millionen US-Dollar dotierten 101. PGA Championship in Farmingdale bei New York mit einer Par-70-Runde seinen Vorsprung von sieben Schlägen auf die ersten Verfolger, unter denen sich auch der Weltranglistenerste Dustin Johnson aus den USA befand. (08:28)

SN

Video: Victor Kipchirchir gewinnt den Salzburg-Marathon: Der große Favorit hat sich durchgesetzt: Victor Kipchirchir aus Kenia ist Sieger des Salzburg-Marathons 2019. Den angestrebten Streckenrekord verfehlte er knapp. Die hohen Temperaturen bremsten ihn auf der zweiten Runde ein. (12:48)

SN

Wattens schloss in 2. Liga zu Spitzenreiter Ried auf: WSG Wattens hat in der 2. Fußball-Liga nach Punkten zu Spitzenreiter SV Ried aufgeschlossen. Die Tiroler feierten am Sonntag einen 3:1-Heimsieg über SKU Amstetten und liegen damit nur aufgrund des um acht Treffer schlechteren Torverhältnisses hinter den Innviertlern, die am Freitag bei Austria Lustenau nur ein 0:0 erreichten. Drei Runden sind noch zu absolvieren. (12:41)

SN

Victor Kipchirchir gewinnt den Salzburg-Marathon: Der große Favorit hat sich durchgesetzt: Victor Kipchirchir aus Kenia ist Sieger des Salzburg-Marathons 2019. Den angestrebten Streckenrekord verfehlte er knapp. Die hohen Temperaturen bremsten ihn auf der zweiten Runde ein. (04:02)

SN

Karolina Pliskova erste tschechische Rom-Siegerin seit 1978: Karolina Pliskova hat sich am Sonntag nicht nur den bisher größten Sandplatz-Titel ihrer Karriere geholt. Die frühere Weltranglisten-Erste ist auch die erste Tschechin seit Regina Marsikova vor 41 Jahren, die sich als Siegerin von Rom feiern lassen darf. Pliskova beendete im Endspiel den Lauf der wieder erstarkten Britin Johanna Konta mit einem 6:4,6:3-Erfolg im Foro Italico. (15:13)

SN

Marquez siegte auch in Le Mans - P. Espargaro Sechster: Marc Marquez hat auch den MotoGP-Lauf in Le Mans gewonnen. Der siebenfache Weltmeister setzte sich am Sonntag bei seinem 73. GP-Sieg und dem 300. von Honda vor den Ducatis von Andrea Dovizioso und Danilo Petrucci durch. Nach 5 von 19 WM-Läufen führt Marquez mit 95 Punkten und 8 Zählern Vorsprung auf Dovizioso. Der Spanier Pol Espargaro holte für KTM mit Platz sechs ein absolutes Spitzenergebnis. (15:13)

SN

Real Madrid beendete Saison mit Heim-0:2 gegen Betis Sevilla: Real Madrid hat die Fußball-Saison am Sonntag mit einer 0:2-Heimniederlage gegen Betis Sevilla beendet. Gegentore von Loren Moron (61.) und Jese (75.) besiegelten die zwölfte Niederlage des Tabellendritten im 38. Liga-Match. (14:42)

SN

Canadi übernimmt Traineramt bei Nürnberg: Damir Canadi setzt seine Trainerkarriere in der 2. deutschen Fußball-Liga fort. Der Wiener fungiert ab kommender Saison als Coach des 1. FC Nürnberg, wie der Oberhaus-Absteiger am Sonntag bekanntgab. Canadi, der Interimscoach Boris Schommers ablöst, erhielt einen Kontrakt bis 2021 und setzte sich den sofortigen Wiederaufstieg als Ziel. (15:34)

SN

Marquez in Le Mans "unschlagbar" - Jubel bei KTM: Die Marquez-Brüder haben in Le Mans zwei der drei Läufe zur Motorrad-WM gewonnen. Zuerst siegte Alex Marquez (23) in der Moto2-Klasse, danach sicherte sich sein älterer Bruder Marc Marquez (26) in der MotoGP vor drei Ducatis souverän seinen 73. GP-Sieg. Es war zugleich der 300. Erfolg von Honda in der Motorrad-Königskategorie. KTM jubelte über Platz sechs für Pol Espargaro. (15:13)

SN

Salzburger Eng nach Platz zwei DTM-Gesamtführender: Bei der Siegerehrung hat sich Philipp Eng ein wenig zurückhaltend gezeigt. Dabei war der BMW-Pilot nach dem Rennwochenende des Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM) voller Emotionen. "Ich bin überglücklich, daran könnte ich mich gewöhnen", sagte der Salzburger nach seinem Premierensieg am Samstag und dem zweiten Rang im vierten DTM-Lauf am Sonntag im belgischen Zolder. Ferdinand Habsburg schied aus. (17:09)

SN

St. Pölten verlängerte mit Goalie Riegler - Vertrag bis 2022: Der SKN St. Pölten hat mit Christoph Riegler eine wichtige Stütze des Fußball-Bundesligisten mit einem neuen Vertrag ausgestattet. Der Torhüter, der eine starke Saison spielt, unterschrieb bis zum Sommer 2022, gaben die St. Pöltener am Sonntag auf einer Pressekonferenz bekannt. "Er ist ein absoluter Führungsspieler", sagte General Manager Andreas Blumauer über den 27-Jährigen. (16:38)

SN

Anif und Post SV behalten ihre weiße Weste: (16:22)

SN

Roglic mit Zeitfahrsieg beim Giro neuer Gesamt-Zweiter: Der Slowene Primoz Roglic hat am Sonntag auch das zweite Zeitfahren des 102. Giro d'Italia gewonnen. Der ehemalige Skispringer entschied die 34,8 km lange Prüfung nach San Marino für sich. Einzig Victor Campenaerts, seit Mitte April Inhaber des Stunden-Weltrekords, hielt einigermaßen mit. Der Belgier verlor elf Sekunden auf den entfesselten Roglic. Der Rest büßte eine Minute und mehr ein. (17:45)

SN

St. Pölten nach 0:1 gegen LASK fix Bundesliga-Sechster: Für den SKN St. Pölten hat sich die zarte Hoffnung auf eine Teilnahme an der Fußball-Europa-League nicht erfüllt. Nach einer 0:1-Niederlage gegen Bundesliga-Vizemeister LASK beenden die Niederösterreicher die Saison definitiv auf dem unbelohnten sechsten Platz der Meistergruppe. Vorentscheidend war am Sonntag eine Rote Karte gegen Verteidiger Luan in der 53. Minute, der die Mannschaft schwächte. (19:14)

SN

Sturm nach 1:2 gegen Salzburg aus Liga-Rennen um Platz drei: Sturm Graz hat den Europa-League-Fixplatz in der Fußball-Bundesliga verpasst. Die Steirer verloren am Sonntag in der 31. Runde gegen Double-Sieger Red Bull Salzburg 1:2 und können den vier Punkte davor auf Rang drei liegenden WAC (0:2 bei der Austria) nicht mehr einholen. Noch bitterer ist für die Grazer, dass sie auch drei Punkte hinter die Austria auf Rang fünf zurückfielen. (19:09)

SN

Austria wahrte mit 2:0 gegen WAC Chance auf Platz drei: Die Austria zeigt im Finish der Saison Siegqualitäten. Mit einem 2:0 (0:0) gegen den WAC holten die Violetten am Sonntag den dritten Sieg in den jüngsten vier Spielen und wahrten damit die Chance auf Platz drei. Vor der abschließenden Runde der Meistergruppe fehlt den Wienern nur noch ein Zähler auf die Wolfsberger. (19:09)

SN

Nadal gewann French-Open-Generalprobe in Rom: Rafael Nadal hat am Sonntag rechtzeitig vor den in einer Woche beginnenden French Open seinen ersten Saison-Titel gewonnen. Der 32-jährige Spanier besiegte beim Masters-1000-Turnier in Rom den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic mit 6:0,4:6,6:1 und feierte im 54. Aufeinandertreffen mit dem Serben Sieg Nummer 26. Es war erstmals überhaupt, dass in diesem Langzeit-Duell ein Satz mit 6:0 endete. (18:53)

SN

ÖEHV-Team kassierte vor Abstiegsduell 0:8 gegen Tschechien: Österreichs Eishockey-Nationalteam hat bei der WM in der Slowakei auch das sechste Spiel verloren. Die stark ersatzgeschwächte ÖEHV-Auswahl unterlag am Sonntag in Bratislava Tschechien mit 0:8 (0:2,0:3,0:3). Es war die höchste Niederlage gegen die Tschechen seit deren Trennung von der Slowakei. (18:37)

SN

WAT Atzgersdorf sensationell Damen-Handballmeister: Es ist für den österreichischen Ballsport durchaus eine Sensation: WAT Atzgersdorf hat am Sonntag zwar das Final-Rückspiel der Handball-Damen gegen Serien-Meister Hypo NÖ mit 21:23 (11:11) verloren, mit dem Gesamtscore von 43:41 aber erstmals den Titel geholt. Damit ist nach 42 Titeln en suite (!), eine zumindest im heimischen Sport einzigartige Serie, die Regentschaft von Hypo NÖ vorerst zu Ende. (20:01)

SN

Nadal nach Rom-Titel mit Selbstvertrauensschub nach Paris: Die Erleichterung war Rafael Nadal anzusehen: Endlich hat der 32-jährige Spanier am Sonntag seinen ersten Saison-Titel gewonnen. Gerade rechtzeitig vor den am 26. Mai beginnenden French Open, wo Nadal das fast unglaubliche Dutzend an Roland-Garros-Titeln vollmachen will, hat Nadal einen etwas müden Weltranglisten-Leader Novak Djokovic nach 2:25 Stunden mit 6:0,4:6,6:1 besiegt. (19:56)

SN

"Wir hatten keine Chance": Der TTC Kuchl verlor das Final-Hinspiel des Intercups gegen Velbert mit 0:4. (19:46)

SN

Bei Red Bull Salzburg greifen jetzt die Jungstars richtig an: Red Bull Salzburg wird zwar einige Stammspieler verlieren, aber die vielen Toptalente des österreichischen Meisters sollten auch in der nächsten Saison den Erfolg garantieren. (19:46)

SN

Duell um WM-Klassenerhalt - Gegen Italien zählt nur Sieg: Österreichs Eishockey-Nationalteam steht wieder einmal vor einem Entscheidungsspiel. Im abschließenden Gruppenspiel der WM in der Slowakei geht es für die ÖEHV-Auswahl am Montag (20.15 Uhr) gegen Italien um den Klassenerhalt. Der Sieger der Partie erhält das Ticket für die WM 2020 in der Schweiz (8. - 24. Mai in Zürich und Lausanne). (20:32)

2019-05-18

SN

Magdalena Egger Zweite bei Verleihung von Nachwuchspreis: Alpinski-Talent Magdalena Egger (18) ist am Samstag bei der Vergabe des Piotr-Nurowski-Preises für außergewöhnliche Leistungen im Nachwuchssport Zweite geworden. Die Ehrung fand im Rahmen des 40. Seminars der Europäischen Olympischen Komitees in Wien statt, an dem sich 250 Delegierte aus 50 Nationen beteiligen. (22:11)

SN

Zajac/Matz erreichten bei EM im Nacra 17 das Medal Race: Bei der Segel-EM vor Weymouth (England) haben Thomas Zajac und Barbara Matz im Nacra 17 nach den Samstag-Wettfahrten das Medal Race erreicht. Sie sind Gesamtneunte sowie Siebente der Europawertung. "Die letzten Medal-Races waren für uns nicht so erfolgreich, nicht zuletzt deswegen wollen wir noch einmal voll angreifen", sagte Steuermann Zajac. Es führen Ruggero Tita/Caterina Banti aus Italien. (22:06)

SN

Video: Junior-Marathon und Tag des Sports: Ein Fest der Bewegungsfreude: Traumwetter und tolle Stimmung herrschten am Samstag im Salzburger Volksgarten. Mehrere tausend Kinder und Jugendliche waren beim Junior-Marathon und beim Tag des Sports in Bewegung. (21:44)

SN

Junior-Marathon und Tag des Sports: Ein Fest der Bewegungsfreude: Traumwetter und tolle Stimmung herrschten am Samstag im Salzburger Volksgarten. Mehrere tausend Kinder und Jugendliche waren beim Junior-Marathon und beim Tag des Sports in Bewegung. (21:25)

SN

Schnelles Aus für Radojkovic bei der Taekwondo-WM: Der Oberndorfer Aleksandar Radojkovic musste sich bei der Taekwondo-WM in Manchester bereits im ersten Kampf geschlagen geben. (21:18)

SN

Salzburg ringt auch ohne seinen Topscorer Graz nieder: Zum Abschluss des Grunddurchgang feierten Salzburgs Wasserballer einen 16:10-Heimsieg über Graz. Dabei mussten sie erneut auf ihren Topspieler Istvan Hegedüs verzichten (21:18)

SN

St. Georgen setzt Trainer vor die Tür: Eigentlich wollte Petar Dimitrov die Saison als Trainer von St. Georgen in der 1. Klasse Nord beenden und den Verein danach verlassen. Am Donnerstag zog der Verein allerdings die Reißleine und trennte sich mit sofortiger Wirkung von seinem Coach. (21:08)

SN

Seekirchens Damen jetzt auch am Feld erstklassig: Mit einem klaren Heimsieg im Derby gegen St. Veit haben die Faustball-Damen des ASKÖ Seekirchen am Samstag den Aufstieg in die 1. Bundesliga fixiert. (20:32)

SN

Benfica Lissabon zum 37. Mal portugiesischer Meister: Benfica Lissabon ist zum 37. Mal Fußball-Meister in Portugal. Mit einem 3:1 im Heimspiel gegen Santa Clara verteidigte Benfica am Samstag den Zwei-Punkte-Vorsprung auf Titelverteidiger FC Porto. Am letzten Spieltag in der Primeira Liga gewann Porto gegen Sporting Lissabon mit 2:1 und beendete die Saison als Vizemeister. (22:16)

SN

Sechs Eishockey-WM-Viertelfinalisten fix: Sechs Teams stehen seit Samstag im Viertelfinale der Eishockey-WM in der Slowakei. In der Gruppe A in Kosice haben Finnland, Kanada und Deutschland den Platz in der K.o.-Runde fix, in der Gruppe B in Bratislava stehen Russland, Tschechien und die Schweiz als Aufsteiger fest. In Bratislava verlor Italien auch das sechste Spiel und geht punktelos in das Abstiegsduell mit Österreich. (14:59)

SN

Nadal kämpft gegen Djokovic um seinen neunten Titel in Rom: Rafael Nadal kämpft am Sonntag im Masters-1000-Turnier in Rom gegen Novak Djokovic um seinen neunten Titel in der italienischen Hauptstadt. Nadal besiegte im Halbfinale Stefanos Tsitsipas 6:3,6:4, Djokovic tat sich gegen Diego Schwartzman mit 6:3,6:7,6:3 etwas schwerer. In direkten Duellen gegen Nadal liegt der Serbe mit 28:25 knapp voran. (18:13)

SN

Fußball live: Sturm Graz - Red Bull Salzburg: In der 31. und somit vorletzten Runde der Fußballbundesliga tritt Meister Red Bull Salzburg am Sonntag (17 Uhr) bei Sturm Graz an - verfolgen Sie das Match im Liveticker! (00:02)

SN

Christoph Freund: "Liverpool wäre eine besondere Geschichte": Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund wünscht sich in der Champions League ein Duell mit Englands Kultclub - und will den ganz großen Vereinen durchaus Paroli bieten. Dafür soll auch der neue Cheftrainer Jesse Marsch bürgen. (04:02)

SN

Adi Hütter zittert vor dem Finale Furioso: Frankfurt hat Angst vor dem Nichts: Die Eintracht braucht in München zum Saisonabschluss einen Punkt, um sicher international dabei zu sein. (04:02)

SN

Warum die Vorfreude auf die Champions League so groß ist: In Österreich gastiert die absolute Weltklasse des Sommersports nur selten. Das wird sich ändern, wenn die Königsklasse des Fußballs wieder kommt. (04:02)

SN

Seekirchner bestreitet am Sonntag seinen 49. Marathon: Martin Schretthauser läuft und läuft und läuft - auch am Sonntag beim Salzburg-Marathon. Aufgeben kam für den Seekirchner nie infrage. (04:02)

SN

Mateschitz - der Milliardär persönlich: Multiunternehmer und Sportsfreund. Der langjährige Sportjournalist und Red-Bull-Beobachter Gerhard Kuntschik und seine Gedanken über Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz, der demnächst 75 Jahre alt wird. Was den Milliardär gar nicht interessiert. (04:00)

SN

Bader hofft im WM-Finish auf bessere Torhüter-Leistungen: Fehler in der Defensive und eine suboptimale Torhüterleistung haben Österreichs Nationalteam am Freitag gegen Norwegen um die Früchte der Arbeit gebracht. Nach dem 3:5 im ersten Schlüsselspiel um den Klassenerhalt zeigte sich Teamchef Roger Bader vor allem mit Bernhard Starkbaum im Tor unzufrieden. David Kickert wird allerdings wohl nicht mehr zur Verfügung stehen. (05:06)

SN

Blues schafften 2:2-Ausgleich im Play-off gegen die Sharks: Die Saint Louis Blues haben am Freitag mit einem 2:1-Heimsieg gegen die San Jose Sharks den 2:2-Ausgleich im Western-Conference-Finale der National Hockey League (NHL) geschafft. Das fünfte Match der "best of seven"-Serie findet am Sonntag (ab 21.00 MESZ/live DAZN) in San Jose statt. (08:33)

SN

Milwaukee führt im Eastern-Conference-Finale der NBA 2:0: Die Milwaukee Bucks haben am Freitag mit einem ungefährdeten 125:103-Heimerfolg über die Toronto Raptors ihren bereits sechsten Play-off-Sieg en suite gefeiert. Damit führt der NBA-Grunddurchgangsgewinner im Eastern-Conference-Finale 2:0. Das dritte Spiel der "best of seven"-Serie findet in der Nacht auf Montag (ab 1.00 Uhr MESZ/live DAZN) in Toronto statt. (08:17)

SN

Großschartner nun Achter der Kalifornien-Rundfahrt: Felix Großschartner hat sich nach der 6. Etappe der Kalifornien-Radrundfahrt von Ontario auf den Mount Baldy (127,5 km) auf Rang acht verbessert. Der 25-jährige Oberösterreicher (Bora) war auf der Königs-Etappe am Freitag Tages-Elfter, der beste Österreicher war Ricardo Zoidl (CCC) als Fünfter. Er kam 20 Sekunden hinter Etappensieger Tadej Pogacar (SLO/UAE Team) ins Ziel und ist nun Gesamt-13. (11:24)

SN

Djokovic nach Abwehr von Matchbällen im Rom-Halbfinale: Novak Djokovic hat sich am späten Freitagabend bereits nach Mitternacht erst nach einem dreistündigen Thriller beim Masters-1000-Turnier in Rom für das Halbfinale qualifiziert. Der Serbe rang den Argentinier Juan Martin Del Potro nach Abwehr von zwei Matchbällen mit 4:6,7:6(6),6:4 nieder. (10:37)

SN

Koepka bei PGA-Championship weiter souverän - Woods out: US-Golf-Superstar Tiger Woods hat vier Wochen nach seinem triumphalen Comeback-Sieg beim Masters den Cut bei der 101. PGA Championship verpasst. Der 43-Jährige scheiterte am Freitag (Ortszeit) beim zweiten Major-Turnier des Jahres auf dem Bethpage Black Course in der Nähe von New York mit jeweils 145 Schlägen um einen Schlag am Cut. Weiter überaus souverän agierte Leader Brooks Koepka. (12:17)

SN

Sturm hofft im EC-Rennen auf Überraschung gegen Salzburg: Vier Spiele, null Punkte: Die Merkur Arena ist für Sturm Graz in der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga mehr Fluch als Trumpf gewesen. Am Sonntag (17.00 Uhr) bietet sich für die Steirer eine letzte Möglichkeit, vor eigenem Publikum anzuschreiben. Gelingen muss dies im Rennen um Rang drei ausgerechnet gegen Meister Salzburg. Die weiteren Duelle lauten Austria - WAC und St. Pölten - LASK. (13:45)

SN

Russland und Finnland erste Eishockey-WM-Viertelfinalisten: Russland und Finnland stehen seit Samstagmittag als erste Viertelfinalisten der Eishockey-WM in der Slowakei fest. Russland feierte in Bratislava mit einem 3:1 gegen Lettland den fünften Sieg im fünften Spiel und hat den Platz in der K.o.-Runde nun auch rechnerisch fix. In Kosice besiegte das US-Team Dänemark mit 7:1, womit Finnland nicht mehr aus den Aufstiegsrängen rutschen kann. (14:59)

SN

Eng nach erstem DTM-Sieg in Zolder Gesamtzweiter: Der Salzburger Philipp Eng hat am Samstag in Zolder seinen ersten Sieg im Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) gefeiert. Der BMW-Pilot verwies seinen schwedischen Teamkollegen Joel Eriksson und den Schweizer Audi-Piloten Nico Müller auf die Plätze. Eng liegt nach drei Rennen mit 40 Punkten in der Gesamtwertung auf Rang zwei, drei Punkte hinter dem Deutschen Marco Wittmann (BMW). (16:02)

SN

Bayern zum 29. Mal deutscher Meister - Frankfurt in EL-Quali: Der FC Bayern München hat sich am Samstag zum insgesamt 29. Mal den Gewinn der deutschen Fußball-Meisterschaft gesichert. Zum Abschluss siegte der Rekordmeister in München 5:1 gegen Eintracht Frankfurt, die von Adi Hütter trainierten Gäste treten als Siebenter in der Europa-League-Qualifikation an. Ein 2:0-Sieg bei Mönchengladbach half Vizemeister Borussia Dortmund nicht mehr. (17:36)

SN

Nadal kämpft Sonntag um seinen neunten Titel in Rom: Rafael Nadal kämpft am Sonntag am Masters-1000-Turnier in Rom um seinen neunten Titel in der italienischen Hauptstadt. Dem 32-jährigen Spanier gelang im ersten Halbfinale gegen Stefanos Tsitsipas die Revanche für die Niederlage vergangene Woche in Madrid. Nach 103 Minuten verwertete Nadal im Foro Italico seinen ersten Matchball zum 6:3,6:4 gegen den 20-jährigen Griechen. (18:13)

SN

Australier Ewan gewann heuer längste Giro-Etappe im Sprint: Der Australier Caleb Ewan hat am Samstag die 8. Etappe des Giro d'Italia der Radprofis gewonnen. Er setzte sich nach 239 mehrheitlich flachen Kilometern von Tortoreto Lido nach Pesaro mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 41,7 km/h im Sprint vor dem Italiener Elia Viviani von Deceuninck und dem deutschen Bora-Profi Pascal Ackermann durch. Der Italiener Valerio Conti blieb Gesamtführender. (17:47)

SN

Alaba-Treffer bei 5:1-Titelparty der Bayern in München: Der FC Bayern München hat mit einem Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt den 29. deutschen Fußball-Meistertitel gewonnen. Entscheidenden Anteil daran hatte am Samstag auch David Alaba, der in der 53. Minute seinen dritten Saisontreffer erzielte. Borussia Dortmund half ein 2:0-Sieg bei Mönchengladbach nicht mehr. Die von Adi Hütter trainierten Frankfurter treten in der Europa-League-Quali an. (17:36)

SN

Admira fixierte Klassenerhalt mit 3:2-Sieg gegen Innsbruck: Der FC Admira hat am Samstag in der vorletzten Runde der Fußball-Bundesliga den Klassenerhalt fixiert. Die Niederösterreicher setzten sich zu Hause gegen Wacker Innsbruck mit 3:2 (2:0) durch und können in der Qualifikationsgruppe nicht mehr auf den letzten Rang abrutschen. Schlusslicht Innsbruck dagegen muss in der Schlussrunde auf Schützenhilfe hoffen. (19:16)

SN

Altach trotz 3:1-Sieg gegen Hartberg aus Europacup-Rennen: Altach hat keine Chance mehr auf einen Europacup-Platz in der Fußball-Bundesliga. Den Vorarlbergern half ein 3:1-Heimsieg am Samstag gegen Hartberg in der vorletzten Runde nicht, da Mattersburg zu Hause gegen Rapid mit 1:0 gewann und nicht mehr von Rang zwei in der Qualifikationsgruppe zu verdrängen ist. Die Steirer liegen als Vorletzter weiter zwei Punkte vor Schlusslicht Wacker Innsbruck. (19:11)

SN

Mattersburg nach 1:0 über Rapid im Europacup-Play-off: Der SV Mattersburg hat sich vorzeitig einen Platz im Europacup-Play-off der Fußball-Bundesliga gesichert. Die Burgenländer feierten am Samstag in der vorletzten Runde durch ein Tor von Martin Pusic (8.) einen 1:0-Heimsieg über Rapid und werden daher die Qualifikationsgruppe hinter den Hütteldorfern auf Platz zwei beenden. (19:06)

SN

Fünf Eishockey-WM-Viertelfinalisten fix: Fünf Teams stehen seit Samstagnachmittag im Viertelfinale der Eishockey-WM in der Slowakei. In der Gruppe A in Kosice haben Finnland, Kanada und Deutschland den Platz in der K.o.-Runde fix, in der Gruppe B in Bratislava stehen Russland und Tschechien als Aufsteiger fest. In Bratislava verlor Italien auch das sechste Spiel und geht punktelos in das Abstiegsduell mit Österreich. (14:59)

SN

Lyon gewann Frauen-Champions-League: Olympique Lyon hat am Samstag zum vierten Mal in Folge die Fußball-Frauen-Champions-League gewonnen. Die Französinnen setzten sich im Finale in Budapest gegen den FC Barcelona mit 4:1 durch und sicherten sich damit zum insgesamt sechsten Mal die begehrte Trophäe. Das Endspiel im kommenden Jahr steigt in der Wiener Generali Arena. (20:24)

SN

Manchester City mit Kantersieg zu FA-Cup und Triple: Manchester City hat sich das englische Triple aus Meistertitel, Liga-Cup und FA-Cup gesichert. Das war zuvor noch keinem Fußballclub auf der Insel gelungen. Die "Citizens" bezwangen am Samstag vor 90.000 Zuschauern im Wembley-Stadion den Premier-League-Elften Watford mit 6:0 (2:0). Sebastian Prödl stand beim überforderten Gegner nicht im Aufgebot. (20:03)

SN

Siegesserie von Grünau 1b riss nach 15 Spielen: Erstmals seit September 2018 musste die Mannschaft von Wals-Grünau 1b den Platz als Verlierer verlassen. Die formstarken Oberalmer feierten einen verdienten 3:0-Heimerfolg und machten das Meisterschaftsrennen damit noch spannender. (19:59)

SN

Austria Salzburg steigt in die Regionalliga auf: Die Violetten sind nach dem Heimsieg gegen Verfolger Neumarkt nur mehr theoretisch von einem Aufstiegsplatz zu verdrängen. (19:53)

SN

Lorant-Elf steht vor dem Abstieg: Nach der 0:3-Pleite gegen Tamsweg braucht der FC Hallein ein Wunder, um doch noch den letzten Tabellenplatz der 1. Landesliga zu verlassen. (20:32)

2019-05-17

SN

ÖFB-Torfrau Zinsberger wechselt zu Englands Meister Arsenal: Fußball-Torfrau Manuela Zinsberger hat eine neue Herausforderung angenommen. Die Niederösterreicherin verlässt nach fünf Jahren den FC Bayern und unterschrieb beim aktuellen englischen Meister Arsenal. Das teilte der Club aus der FA Women's Super League am Freitag mit. "So ein wunderbares Gefühl", sagte Zinsberger, die in London wieder auf ihre ÖFB-Teamkollegin Viktoria Schnaderbeck trifft. (18:10)

SN

Ceferin schloss Wochenendspiele in Champions League aus: UEFA-Präsident Aleksander Ceferin hat in der Diskussion um die Champions-League-Reform Wochenendspiele in der Königsklasse ausgeschlossen. "Ich habe mich sehr gefreut, unsere Zusage wiederholen zu können, mit Ausnahme des Champions-League-Finales an Wochenenden keine UEFA-Clubbewerbsspiele zu bestreiten", sagte Ceferin nach einem Treffen mit Vertretern der UEFA-Mitglieder am Freitag in Budapest. (17:44)

SN

ÖEHV-Team verlor bei WM gegen Norwegen 3:5: Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in der Slowakei das erste Schlüsselspiel um den Klassenerhalt verloren. Die ÖEHV-Auswahl unterlag am Freitag in Bratislava Norwegen mit 3:5 (0:1,1:1,2:3) und ist damit auch nach fünf Spielen punktelos. (18:46)

SN

Vereinslegende Leitgeb verzichtet auf ein Abschiedsspiel: Nach zwölf Jahren und 324 Pflichtspielen endet eine Ära bei Red Bull Salzburg: Der 34-jährige Christoph Leitgeb verlässt die Bullen mit Saisonende. (19:46)

SN

Ein Marathon, schnell wie nie: Victor Kipchirchir ist der schnellste Läufer, der je in Salzburg beim Marathon gestartet ist. Auf der flachen Strecke sind sehr gute Zeiten möglich. (19:46)

SN

Tischtennis-Duell auf der Salzach: Kuchls Thomas Ziller spielte sich auf der Amadeus fürs Intercup-Finale warm. (19:46)

SN

Ried musste sich mit Remis in Lustenau begnügen: Die SV Ried hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Liga Zähler liegen gelassen. Die Innviertler mussten sich im schweren Auswärtsspiel bei der Lustenauer Austria am Freitagabend mit einem 0:0 begnügen. Das Remis eröffnete der WSG Wattens die Chance, an Punkten mit Ried gleichzuziehen. Dafür müssten die Tiroler am Sonntag zu Hause gegen Amstetten siegen. Drei Runden sind danach noch zu spielen. (22:11)

SN

Video: Cornelia Stöckl-Moser gewinnt Frauenlauf: Beim Auftakt zum Salzburger Marathon-Wochenende waren knapp 1200 Frauen am Start. Die Favoritin setzte sich klar durch. (23:26)

SN

Slowakei, Tschechien und Finnland siegten bei Eishockey-WM: Tschechien und Finnland stehen nach Siegen gegen die beiden Aufsteiger vor dem Einzug ins Viertelfinale der Eishockey-WM in der Slowakei. Die Tschechen, am Sonntag nächste Gegner der Österreicher, fertigten am Freitag in Bratislava Italien mit 8:0 ab, Finnland gewann in Kosice gegen Großbritannien mit 5:0. Die Slowakei holte mit einem 6:3 gegen das weiter sieglose Frankreich den zweiten Erfolg. (22:42)

SN

Cornelia Stöckl-Moser gewinnt Frauenlauf: Beim Auftakt zum Salzburger Marathon-Wochenende waren knapp 1200 Frauen am Start. Die Favoritin setzte sich klar durch. (22:22)

SN

Hartberg vor Auswärtsmatch gegen Altach voller Zuversicht: Selbst die beschwerliche Anreise von der Oststeiermark nach Vorarlberg ändert nichts an der positiven Stimmung beim TSV Hartberg. Der Aufsteiger ist die Rote Laterne der Fußball-Bundesliga seit voriger Woche los, mit einem Auswärtssieg am Samstag gegen Altach könnte der Klassenerhalt bereits in der vorletzten Runde fixiert werden - und zwar dann, wenn Wacker Innsbruck bei der Admira nicht gewinnt. (10:44)

SN

Salzburg-Marathon von A bis Z: Eine ganze Stadt in Bewegung: Der 15. Salzburg-Marathon mit dem Highlight am Sonntag um 9 Uhr ist das größte Sportereignis des Landes. Das muss man noch wissen: (04:02)

SN

Zittern bei Marco Rose nicht beendet: Die vergangenen Wochen waren für Marco Rose nervenaufreibend. Jetzt steht Salzburg in der Champions League. Aber noch ist beim Salzburg-Trainer keine Entspannung angesagt. (04:02)

SN

Red Bull Salzburg beordert drei Leihspieler zurück: Hee-Chan Hwang, Sekou Koita und Majeed Ashimeru stürmen künftig für den Meister. Damit ist der Abschied von Fredrik Gulbrandsen wohl gewiss. (04:02)

SN

Marco Rose muss um Teilnahme an der Champions League zittern: Die vergangenen Wochen waren für Marco Rose nervenaufreibend. Jetzt steht Salzburg in der Champions League. Aber noch ist beim Salzburg-Trainer keine Entspannung angesagt. (04:02)

SN

Dietrich Mateschitz wird 75: Sport machte die "Dose" groß: Die Erfolgsstory von Dietrich Mateschitz und Red Bull war von Beginn weg eng mit Sport verbunden. Zunächst durch Sponsoring von Einzelsportlern in Trend- und Extremsportarten, dann auch im Mainstream. Mit Formel 1 und Fußball hat der gebürtige Steirer die Marke mit der silberblauen Dose zu einer der wertvollsten weltweit gemacht. Passend zum 75er kickt RB Salzburg endlich in der CL-Gruppenphase. (08:10)

SN

Salzburg-Marathon von A bis Z: Wo wird gelaufen, wo gibt es Sperren?: Eine ganze Stadt in Bewegung: Der 15. Salzburg-Marathon mit dem Highlight am Sonntag um 9 Uhr ist das größte Sportereignis des Landes. Bereits am Freitag geht es mit dem Frauenlauf los. Das muss man noch wissen: (04:02)

SN

Boston nach klarem 4:0-Sieg über Carolina im NHL-Finale: Die Boston Bruins stehen erstmals seit 2013 und zum insgesamt 20. Mal im Finale der National Hockey League (NHL). Mit einem souveränen 4:0-Sieg bei den Carolina Hurricanes entschied der sechsfache NHL-Champion (zuletzt 2011) am Donnerstagabend (Ortszeit) die "best of seven"-Serie schnellstmöglich mit 4:0 für sich. Es war der bereits siebente Play-off-Erfolg en suite der Bruins. (08:55)

SN

Warriors im Western-Conference-Finale der NBA 2:0 voran: Die Golden State Warriors sind auf dem besten Weg, zum fünften Mal en suite das Endspiel der National Basketball Association (NBA) zu erreichen. Der Titelverteidiger aus Oakland feierte am Donnerstagabend (Ortszeit) einen 114:111-Heimsieg über die Portland Trail Blazers und liegt damit im Western-Conference-Finale bereits 2:0 in Führung. Matchwinner für die "Dubs" war einmal mehr Stephen Curry. (08:55)

SN

Christoph Leitgeb - Abschied von Red Bull Salzburg nach zwölf Jahren: Am 13. Juni 2007 stellte Red Bull Salzburg einen 22-jährigen Hoffnungsträger als Neuzugang vor - Christoph Leitgeb. Zwölf Jahre, neun Meistertitel und sechs ÖFB-Pokalsiege später nimmt Leitgeb seinen Abschied. (10:32)

SN

Biathletin Dahlmeier beendet mit nur 25 ihre Karriere: Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier beendet im Alter von nur 25 Jahren ihre Biathlon-Karriere. Das teilte Deutschlands Sportlerin des Jahres 2017 am Freitag mit. "Meine Entscheidung fällt mir wirklich nicht leicht und mein endgültiger Entschluss durfte nun schon länger reifen. Aber ich merke, dass jetzt der richtige Zeitpunkt für mich gekommen ist", schrieb Dahlmeier auf ihrer Website. (13:27)

SN

Video: Christoph Leitgeb - Abschied von Red Bull Salzburg nach zwölf Jahren: Am 13. Juni 2007 stellte Red Bull Salzburg einen 22-jährigen Hoffnungsträger als Neuzugang vor - Christoph Leitgeb. Zwölf Jahre, neun Meistertitel und sechs ÖFB-Pokalsiege später nimmt Leitgeb seinen Abschied. (13:11)

SN

Video: Rapids neuer Sportchef Barisic voller Tatendrang: Bei seiner Präsentation als neuer Sport-Geschäftsführer von Rapid hat sich Zoran Barisic voller Tatendrang präsentiert. Der frühere österreichische Fußball-Teamspieler will den Club so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur führen, erklärte Barisic am Freitag im Rahmen seiner offiziellen Präsentation im Allianz Stadion. (14:37)

SN

Kühbauer will mit Barisic "an einem Strang ziehen": Seit Donnerstagabend ist offiziell, dass Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer einen alten Bekannten als neuen Sport-Geschäftsführer bekommt. Mit Zoran Barisic verbindet den Burgenländer eine jahrzehntelange Freundschaft, dennoch geht es laut Kühbauer bei der künftigen Zusammenarbeit nicht um persönliche Verbundenheit, sondern um den Erfolg von Rapid. (14:25)

SN

Leitgeb verlässt Salzburg mit Saisonende - Zukunft offen: Christoph Leitgeb wird in der kommenden Saison nicht mehr für Fußball-Double-Sieger Red Bull Salzburg spielen. Die Wege trennen sich nach zwölf gemeinsamen Jahren, in denen der 34-Jährige über 15 Titel jubeln durfte. Ob der 41-fache ÖFB-Teamspieler seine aktive Karriere fortsetzen wird, ist noch offen. "Ich werde mit meiner Familie überlegen, welchen Weg ich weitergehen werde", sagte Leitgeb. (14:15)

SN

HSV trennt sich von Trainer Wolf - Hinterseer vor Wechsel: Der Hamburger SV geht nach dem verpassten sofortigen Wiederaufstieg in die deutsche Fußball-Bundesliga mit einem neuen Trainer in die kommende Saison. Trotz wochenlanger Bekenntnisse gaben die Hamburger am Freitag bekannt, dass man sich mit Saisonende von Chefcoach Hannes Wolf trennen werde. Als einer der möglichen Nachfolgekandidaten gilt der Wiener Peter Stöger. (13:59)

SN

Rapids neuer Sportchef Barisic voller Tatendrang: Bei seiner Präsentation als neuer Sport-Geschäftsführer von Rapid hat sich Zoran Barisic voller Tatendrang präsentiert. Der frühere österreichische Fußball-Teamspieler will den Club so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur führen, erklärte Barisic am Freitag im Rahmen seiner offiziellen Präsentation im Allianz Stadion. (13:53)

SN

Juventus Turin trennt sich von Trainer Allegri: Italiens Rekordmeister Juventus Turin trennt sich von Trainer Massimiliano Allegri. Der 51-jährige Coach werde in der kommenden Saison 2019/20 nicht mehr auf der Trainerbank bei "Juve" sitzen, teilte der Club am Freitag mit. Nähere Details sollen am Samstag bei einer Pressekonferenz mit Präsident Andrea Agnelli bekanntgegeben werden. (13:43)

SN

Rapid reist mit schlechten Erinnerungen nach Mattersburg: Das Auswärtsspiel am Samstag gegen den SV Mattersburg löst bei Rapid unliebsame Erinnerungen aus. Die 1:2-Niederlage im Pappelstadion im vergangenen März gab letztlich den Ausschlag dafür, dass die Hütteldorfer in der Qualifikations- und nicht in der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga landeten. Nun sinnt man gegen die Burgenländer auf Revanche. (15:28)

SN

WAC-Heimspiel nächstes "Finale" für die Wiener Austria: Für Austria Wien ist das letzte Meistergruppe-Heimspiel gegen den Tabellendritten WAC das nächste Finale. Die "Veilchen" müssen am Sonntag (17.00) gewinnen, um noch die Chance auf Platz drei und die damit verbundene Fixteilnahme an der Europa-League-Gruppenphase zu wahren. "Es weiß jeder, was auf dem Spiel steht. Es ist wieder eines dieser berühmten Endspiele", betonte Trainer Robert Ibertsberger. (15:23)

SN

Liga-Showdown in Deutschland - BVB hofft auf Bayern-Patzer: Auf Fußball-Deutschland wartet am Samstag (15.30 Uhr/live Sky) ein furioses Ligafinale. Mit einem Umfaller im letzten Saisonspiel gegen Eintracht Frankfurt könnte Titelverteidiger Bayern München den Meistertitel noch an Borussia Dortmund verspielen. Die Dortmunder gastieren beim Rivalen Borussia Mönchengladbach, für den es in einem engen Rennen auch noch um einen Champions-League-Startplatz geht. (15:01)

SN

UEFA verteidigte Europa-League-Finalort Baku: Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat nach einem kritischen Brief von Europa-League-Finalist Arsenal den Endspiel-Schauplatz Baku verteidigt. Die UEFA habe sich dazu verpflichtet, "Gastgeber nur in einem fairen und transparenten Prozess auszuwählen, in dem die Kandidaten ihre Eignung, den Event auszurichten, anhand einer Vielzahl von Kriterien belegen müssen", hieß es in einem Statement. (16:20)

SN

Innsbruck kämpft bei der Admira ums Überleben: Wacker Innsbruck droht unmittelbar nach der Aufstiegssaison gleich wieder der Gang in die Zweitklassigkeit. Zwei Runden vor Schluss stehen die Tiroler in der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga mit dem Rücken zur Wand. Am Samstag (17.00 Uhr) muss das Schlusslicht in der BSFZ Arena bei der Admira bestehen, die bei einer Niederlage selbst ans Tabellenende zurückfallen könnte. (16:05)

SN

Sturm hofft im EC-Rennen auf Überraschung gegen Salzburg: Vier Spiele, null Punkte: Die Merkur Arena ist für Sturm Graz in der Meistergruppe der Fußball-Bundesliga mehr Fluch als Trumpf gewesen. Am Sonntag (17.00 Uhr) bietet sich für die Steirer eine letzte Möglichkeit, vor eigenem Publikum anzuschreiben. Gelingen muss dies im Rennen um Rang drei ausgerechnet gegen Meister Salzburg, wo Christoph Leitgeb zum vorletzten Mal im "Bullen"-Dress spielen wird. (15:59)

SN

Federer gab in Rom auf - Nadal weiter souverän: Tennis-Superstar Roger Federer hat am Freitag sein Antreten im Viertelfinale des Masters-1000-Turniers in Rom absagen müssen. Der 37-jährige Schweizer erlitt eine Verletzung am rechten Bein. Damit stieg der Grieche Stefanos Tsitsipas kampflos ins Halbfinale auf. Er trifft auf Rafael Nadal (ESP-2), der seinen Landsmann Fernando Verdasco (ESP) 6:4,6:0 besiegte. (17:29)

SN

Tottenhams Pochettino auf Bewährung für ein Spiel gesperrt: Trainer Mauricio Pochettino von Champions-League-Finalist Tottenham ist wegen ungebührenden Verhaltens gegen Offizielle bei der 0:1-Niederlage im Halbfinal-Hinspiel gegen Ajax Amsterdam von der UEFA für eine Partie gesperrt. Da die UEFA die Sanktion allerdings für ein Jahr zur Bewährung aussetzte, darf Pochettino die "Spurs" im Finale gegen Liverpool am 1. Juni betreuen. (17:02)

SN

Schreiner verlängerte Vertrag bei Altach bis Sommer 2021: Emanuel Schreiner hat seinen Vertrag bei Fußball-Bundesligist SCR Altach bis Sommer 2021 verlängert. Das gab der Tabellendritte der Qualifikationsrunde am Freitag bekannt. "Ich habe mittlerweile mehr als die Hälfte meiner Profikarriere beim SCRA verbracht. Damit ist der Verein für mich eine absolute Herzensangelegenheit und ich bin froh, dass der gemeinsame Weg weitergeht", sagte Schreiner. (17:02)

SN

St. Pölten hilft im Bundesliga-Duell mit dem LASK nur Sieg: 0:0, 2:2, 0:0 - St. Pölten und Quasi-Vizemeister LASK haben sich in dieser Saison der Fußball-Bundesliga stets auf Augenhöhe präsentiert. Das vierte Duell steigt am Sonntag (17.00 Uhr) in der NV Arena. Die verletzungsgeplagten Niederösterreicher wollen mit einem Sieg ihre kleine Europacup-Chance noch wahren. Der wäre eine Premiere, sind die Linzer doch nach sieben direkten Duellen noch unbesiegt. (16:57)

2019-05-16

SN

Topstart von Titelverteidiger Koepka in PGA Championship: Titelverteidiger Brooks Koepka hat sich in der Auftaktrunde der PGA Championship in Farmingdale bei New York in absoluter Topform präsentiert. Der Golf-Weltranglistendritte aus den USA gab am Donnerstag auf dem schweren Par-70-Kurs "Bethpage Black" mit sieben Birdies und elf Pars eine makellose Scorekarte ab. Mit den daraus resultierenden 63 Schlägen führte der 29-Jährige das 156-köpfige Feld an. (20:44)

SN

Andy Murray von Prinz Charles zum Ritter geschlagen: Schottlands Tennisstar Andy Murray ist in London zum Ritter geschlagen worden. "Sir Andy Murray - für Verdienste im Tennis und im Wohltätigkeitsbereich!" rief ein Zeremonienmeister bei der Feier mit anderen Geehrten am Donnerstag im Buckingham-Palast. Der 32-Jährige kniete nieder, Thronfolger Prinz Charles schlug ihm symbolisch mit einem Schwert auf die Schulter und hängte ihm eine Medaille um. (16:02)

SN

Barisic zum neuen Rapid-Sportgeschäftsführer ernannt: Zoran Barisic übernimmt bei Rapid das Amt des Sportgeschäftsführers. Das gab der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekannt. (17:21)

SN

Kyrgios rastete in Rom aus und warf Sessel auf den Court: Der australische Tennisprofi Nick Kyrgios hat neuerlich für einen Eklat gesorgt und ist beim ATP-Turnier in Rom disqualifiziert worden. Im Zweitrunden-Match gegen den Norweger Casper Ruud erhielt der 24-Jährige offenbar wegen Fluchens einen Punktabzug zum 3:6,7:6(5),1:2. Danach knallte er den Schläger auf den Boden, kickte ihn mit dem Fuß weg und schleuderte schließlich einen Sessel auf den Court. (16:54)

SN

Zehn Titel, zehn Meister: Was wurde aus Leonardo?: Beim Meistertitel 2011/12 gehörte das brasilianische Wunderkind a. D. zu den Gewinnern. Seine weitere Laufbahn blieb eng mit jener von Ricardo Moniz verbunden. (16:24)

SN

Italiener Conti neuer Giro-Führender, Etappe an Masnada: Die 6. Etappe des 102. Giro d'Italia hat am Donnerstag einen Führungswechsel gebracht. Der Italiener Valerio Conti eroberte nach einer langen Flucht auf dem 238-km-Abschnitt nach San Giovanni Rotondo das Rosa Trikot, den Tagessieg sicherte sich sein Landsmann Fausto Masnada. Der Slowene Primoz Roglic hatte mit dem Feld 7:19 Minuten Rückstand und büßte die Führung ein. (18:23)

SN

Weltmeisterliche Lehrstunde für Österreich: Österreich schlitterte bei der Eishockey-WM in ein so längst nicht mehr für möglich gehaltenes 1:9-Debakel gegen Titelverteidiger Schweden. (18:39)

SN

Laufende Frauen sind auf der Überholspur: Einst ausgeschlossen, heute die am stärksten wachsende Gruppe: Die Frauen eröffnen am Freitag das Salzburger Marathon-Wochenende. (19:46)

SN

Schwacher Start von Woods im PGA Championship, Koepka stark: Tiger Woods ist am Donnerstag mit einer mäßigen Runde von 72 Schlägen (2 über Par) in das US PGA Championship in Bethpage bei New York gestartet. Der Masters-Sieger hat im zweiten Golf-Major-Turnier der Saison neun Schläge Rückstand auf Titelverteidiger Brooks Koekpa, der nach der Gruppe der früh gestarteten Spieler das Feld mit 63 Schlägen anführte. (20:44)

SN

Zoran Barisic wieder bei Rapid - Kampfansage an Red Bull Salzburg: Zoran Barisic kehrt als Sportgeschäftsführer zu Rapid Wien zurück. Wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekannt gab, tritt der 48-Jährige sein neues Amt am Montag an und übernimmt die Nachfolge des Schweizers Fredy Bickel. Der Vertrag von Barisic läuft bis Sommer 2022. Barisic hat einiges vor. (17:21)

SN

Kanada, Finnland, Tschechien bei Eishockey-WM auf Kurs: Rekordweltmeister Kanada, Tschechien und Finnland haben bei der Eishockey-WM in der Slowakei mit ihrem jeweils dritten Sieg Kurs auf das Viertelfinale genommen. In der Gruppe A in Kosice besiegte Kanada Frankreich mit 5:2, Finnland setzte sich gegen Dänemark mit 3:1 durch. In der Österreich-Gruppe B in Bratislava gewann Tschechien das vielleicht vorentscheidende Duell mit Lettland 6:3. (23:05)

SN

1:9 gegen Schweden - weltmeisterliche Lehrstunde für Österreich: Österreich schlitterte bei der Eishockey-WM in ein so längst nicht mehr für möglich gehaltenes 1:9-Debakel gegen Titelverteidiger Schweden. (18:39)

SN

Bucks-Auftaktsieg im Eastern-Conference-Finale der NBA: Die Milwaukee Bucks haben am Mittwoch einen 108:100-Heimerfolg über die Toronto Raptors gefeiert und führen damit im Eastern-Conference-Finale der NBA 1:0. Mit einem 10:0-Lauf in den letzten 190 Sekunden drehte der Grunddurchgangssieger das Match endgültig. Das zweite Spiel der "best of seven"-Serie findet in der Nacht auf Samstag erneut in Milwaukee statt. (06:42)

SN

Fehlentscheidung brachte Sharks 5:4-Sieg in St. Louis: Die San Jose Sharks haben am Mittwoch aufgrund einer Fehlentscheidung einen 5:4-Sieg nach Verlängerung bei den Saint Louis Blues gefeiert und liegen damit im Western-Conference-Finale der National Hockey League (NHL) 2:1 voran. Die vier Referees übersahen beim entscheidenden Tor des Schweden Erik Karlsson (66.), dass Timo Meier diesen Treffer mit einem Handpass eingeleitet hatte. (07:33)

SN

Video: Ein Marathon der Rekorde in Salzburg: Teilnehmer aus 80 Ländern und fünf Kontinenten genießen das besondere Ambiente der Stadt Salzburg und jagen bei den Lauffestspielen die Bestzeiten. (10:37)

SN

FAC und Trainer Heraf einigten sich auf Trennung: Der Fußball-Zweitligist FAC hat sich nach nicht einmal einem halben Jahr von Cheftrainer Andreas Heraf getrennt. Wie der Verein aus Wien-Floridsdorf am Donnerstag mitteilte, kam es "aufgrund von Auffassungsunterschieden hinsichtlich der zukünftigen Ausrichtung" zu einer einvernehmlichen Vertragsauflösung. Bis zum Ende der Saison übernimmt Co-Trainer Mario Handl interimistisch Herafs Aufgaben. (10:29)

SN

Radstädter "Boyband" feiert Liga-Premiere: Mit einer verstärkten U20 startet der Aufsteiger in die 2. Tennis-Bundesliga. Lukas Neumayer feierte zuvor einen Achtungserfolg. (04:02)

SN

Im Derby muss es die junge Garde richten: Ohne Routinier Christoph Kronberger empfängt die JU Flachgau am Freitag den Pinzgauer Dauerrivalen. Beide setzen auf ihre Talente. (04:02)

SN

Eishockey-WM: Die Spieler, die es angeblich nicht gibt: In der heimischen Liga kaum gefragt, bei der WM plötzlich im Rampenlicht: Österreichs junge Garde um Raphael Wolf hält sich gut. (04:02)

SN

Der schnellste Marathonläufer, der je in Salzburg gestartet ist: Eine Last-Minute-Verpflichtung könnte beim Salzburg-Marathon am Sonntag den Streckenrekord angreifen. Victor Kipchirchir aus Kenia hat eine Bestzeit von 2:07:39 Stunden zu Buche stehen. (11:48)

SN

Die WM als Treffen alter Bekannter: Nicht nur gegen Norwegen treten Österreichs Spieler gegen ehemalige oder aktuelle Teamkollegen an. In der Slowakei ist die Erste Bank Liga stark vertreten. (10:34)

SN

Gereizte Stimmung bei Manchester City vor UEFA-Urteil: Manchester City könnte bald über eine mögliche Bestrafung wegen Verstößen gegen das Financial Fair Play (FFP) der UEFA Bescheid wissen. Man habe die entsprechende Untersuchung abgeschlossen, die Entscheidung liege jetzt bei der Rechtsprechenden Kammer ihrer Finanzkontrollbehörde, teilte die Europäische Fußball-Union am Donnerstag mit. Der englische Meister reagierte gereizt. (13:23)

SN

Auftakt-Aus für Thiem in Rom - Verdasco siegte knapp: Dominic Thiem ist am Donnerstag in der zweiten Runde des Masters-1000-Turniers in Rom ausgeschieden. Der als Nummer 5 gesetzte Österreicher, Nummer vier der Tennis-Herren, musste sich nach 2:43 Stunden mit 6:4,4:6,5:7 gegen Fernando Verdasco geschlagen geben und hat damit auch das vierte Duell mit dem Spanier verloren. Für Thiem ist das ein Rückschlag bei seiner Generalprobe für die French Open. (13:07)

SN

Baku für Arsenal als Europa-League-Finalort inakzeptabel: Europa-League-Finalist Arsenal hat in einer deutlichen Stellungnahme die Auswahl von Baku als Austragungsort des Endspiels kritisiert. Die Entscheidung sei "nicht akzeptabel" und dürfe sich nicht wiederholen, erklärte Arsenal am Donnerstag, ohne den Namen der aserbaidschanischen Hauptstadt zu nennen. (13:50)

SN

Thiem in Rom in zweiter Runde gegen Verdasco ausgeschieden: Dominic Thiem hat seine Generalprobe für die am Sonntag in einer Woche beginnenden French Open verpatzt. Der Weltranglisten-Vierte verlor am Donnerstag in der zweiten Runde des Masters-1000-Turniers in Rom gegen den Spanier Fernando Verdasco. Der als Nummer 5 gesetzte Österreicher hatte nach 2:43 Stunden mit 6:4,4:6,5:7 das Nachsehen und damit auch das vierte Duell mit Verdasco verloren. (13:07)

SN

ÖSV-Team trainierte im Windkanal: Die österreichischen Kombinierer haben am Donnerstag in Wien bei Windkanaltests als Auftakt der gemeinsamen Trainingsarbeit für die neuen Saison an ihrer Flugfeinabstimmung gearbeitet. Der Großteils des Teams von Cheftrainer Christoph Eugen absolvierte in der ansonsten für Züge und LKWs genutzten Anlage im Rail Tec Arsenal bei Windstärken von bis zu 100 km/h einige simulierte Flugeinlagen. (15:20)

SN

Dominic Thiem nach Aus in Rom über Turnier-Chaos verärgert: Dominic Thiem hat seine Generalprobe für die am Sonntag in einer Woche beginnenden French Open verpatzt. Der Weltranglisten-Vierte verlor am Donnerstag in der zweiten Runde des Masters-1000-Turniers in Rom gegen den Spanier Fernando Verdasco mit 6:4,4:6,5:7 verloren. Nach dem Niederlage übte er harsche Kritik an dem Umgang der Turnierveranstalter mit den Tennisstars. (13:07)

2019-05-15

SN

Dominic Thiem in Rom - muss er am Donnerstag gleich zwei Einzel spielen?: Nach dem Ausfall des kompletten Mittwoch-Programms beim Masters-1000-Turnier und auch dem WTA-Premier-Turnier in Rom wegen Regens kommt es am Donnerstag zu einem Mega-Tag. Betroffen ist davon u.a. auch Dominic Thiem, dessen Zweitrundenmatch gegen den Spanier Fernando Verdasco ebenfalls ins Wasser gefallen war. Er muss schon um 10.00 Uhr auf den Platz und möglicherweise zweimal im Einzel antreten. (19:18)

SN

Marathon: Die Stadt Salzburg wird wieder zur Laufstrecke: Am Wochenende finden neben dem Salzburg Marathon noch weitere Laufbewerbe statt. Im Verkehr ist mit Behinderungen zu rechnen. (19:46)

SN

Marathonstart in Salzburg als Reiseziel: Sportler aus 80 Nationen und fünf Kontinenten starten am Sonntag beim Salzburg Marathon. Der Lauftourismus boomt, obwohl eine Zielgruppe gerade erst einsteigt. (19:46)

SN

Fußballerinnen: "Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze": Deutschlands Fußball-Nationalspielerinnen bewerben mit einem provokanten Spot ihren Start bei der bevorstehenden WM. (16:47)

SN

Bullen-Kapitän Andreas Ulmer: "Solange mich Salzburg will, bleibe ich": Andreas Ulmer steht vor seinem Comeback. Seinen zehnten Meistertitel will er als Spieler und nicht als Zuschauer entgegennehmen. (16:35)

SN

Erster Meister-Stammtisch von Red Bull Salzburg: Der Serienmeister lädt zu einer spannenden Talkrunde im Casino Salzburg ein. Hier sind Sie ab 19 Uhr live dabei. (15:00)

SN

Bundesliga über Diskussion zu Polizeieinsätzen "verwundert": Die Österreichische Fußball-Bundesliga beobachtet "mit großer Verwunderung" die zuletzt geäußerten politischen Forderungen nach einer verstärkten Übernahme von Polizeikosten bei Fußballspielen. Wie die Liga in einer Aussendung am Mittwoch anmerkte, würden die Clubs bereits jetzt einen großen finanziellen Beitrag zur Sicherheit im Stadionbereich leisten. (18:00)

SN

Thiem-Match in Rom auf Donnerstag verschoben: Der anhaltende Regen hat fast das gesamte Mittwoch-Programm beim Herren- und Damen-Großturnier in Rom nach stundenlangem Zuwarten "weggewaschen": Ein Betroffener war u.a. auch Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem, dessen Zweitrundenmatch gegen den Spanier Fernando Verdasco auf Donnerstag verschoben wurde. (19:18)

SN

Ackermann feierte zweiten Etappensieg beim Giro d'Italia: Radprofi Pascal Ackermann hat beim 102. Giro d'Italia seinen zweiten Etappensieg eingefahren. Der 25-jährige Deutsche (Bora) setzte sich am Mittwoch bei strömenden Regen nach 140 Kilometern von Frascati nach Terracina im Massensprint durch. Ackermann gewann im Zielsprint vor dem Kolumbianer Fernando Gaviria und dem Franzosen Arnaud Demare. (14:31)

SN

Schweiz nach viertem WM-Sieg vor Viertelfinal-Einzug: Die Schweiz steht bei der Eishockey-WM in der Slowakei vor dem Aufstieg ins Viertelfinale. Der Vizeweltmeister besiegte am Mittwoch in der Österreich-Gruppe B Norwegen mit 4:1 (1:0,1:0,2:1) und hält nach vier Spielen beim Maximum von zwölf Punkten. In Kosice gewann die USA gegen Großbritannien mit 6:3 (1:1,3:1,2:1), Schiedsrichter war der Tiroler Manuel Nikolic. (20:10)

SN

Bullen feiern stilecht wie der FC Bayern: Die Meisterkicker wurden für die Saisonabschlussparty am 26. Mai vor dem Schloss Kleßheim mit Lederhosen ausgestattet. (19:46)

SN

Marathonstart als Reiseziel: Sportler aus 80 Nationen und fünf Kontinenten starten am Sonntag beim Salzburg Marathon. Der Lauftourismus boomt, obwohl eine Zielgruppe gerade erst einsteigt. (19:46)

SN

Deutsche und französische Liga lehnen CL-Reformpläne ab: Die deutsche und französische Fußball-Liga haben Plänen zu einer Champions League im neuen Format ab 2024 eine Absage erteilt. So sprachen sich auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) in Offenbach die 36 Erst- und Zweitligisten am Mittwoch einstimmig gegen das von der europäischen Club-Vereinigung ECA entworfene Konzept aus. (20:36)

SN

Lazio Rom holte zum siebenten Mal italienischen Cup: Lazio Rom hat sich zum siebenten Mal den Titel in der Coppa Italia gesichert. Die Römer gewannen am Mittwochabend das Finale im Olympiastadion der Hauptstadt gegen Atalanta Bergamo mit 2:0 (0:0). Der drei Minuten zuvor eingetauschte Sergej Milinkovic-Savic erzielte in der 82. Minute nach einem Eckball per Kopf die wichtige Führung für Lazio, Joaquin Correa (90.) machte aus einem Konter alles klar. (22:53)

SN

Ajax Amsterdam feierte niederländischen Meistertitel: Ajax Amsterdam ist zum 34. Mal niederländischer Fußball-Meister. Die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag setzte sich im letzten Ligaspiel der Saison mit 4:1 bei De Graafschap durch und sicherte sich damit den Titel. Schon vor dem letzten Spieltag war der Champions-League-Halbfinalist bei deutlich besserer Tordifferenz drei Punkte vor Verfolger PSV Eindhoven gelegen. (22:53)

SN

Russland, Schweiz und Deutschland bei WM mit viertem Sieg: WM-Favorit Russland, Vizeweltmeister Schweiz und der Olympia-Zweite Deutschland stehen bei der Eishockey-WM in der Slowakei vor dem Aufstieg ins Viertelfinale. Russland feierte am Mittwoch in Bratislava mit einem 10:0 gegen Italien den ersten zweistelligen Sieg des Turniers, die Eidgenossen besiegten Norwegen mit 4:1. Deutschland bezwang in Kosice WM-Gastgeber Slowakei mit 3:2. (20:10)

SN

WM-Helden testen im Windkanal: Die nordischen Kombinierer starten in die Vorbereitung - mit einem wieder fitten Mario Seidl und Willi Denifl als Trainer. (04:02)

SN

Grödig rüstet wieder auf: Der Fußball-Westligist krempelt seinen Kader im Sommer komplett um und will mit namhaften Neuzugängen im Spitzenfeld der neuen Regionalliga Salzburg landen. (04:02)

SN

Verraten die Meisterkicker von Red Bull Salzburg beim Stammtisch auch einige Geheimnisse?: (04:02)

SN

Boston nach 2:1-Sieg bei Hurricanes vor NHL-Finaleinzug: Die Boston Bruins stehen vor dem Einzug in die Finalserie der National Hockey League (NHL). Mit einem 2:1-Sieg bei den Carolina Hurricanes stellte der sechsfache NHL-Champion (zuletzt 2011) am Dienstagabend (Ortszeit) in der "best of seven"-Serie bereits auf 3:0. Schon in der Nacht auf Freitag (ab 2.00 MESZ/live DAZN) kann Boston mit einem weiteren Auswärtserfolg den Aufstieg fixieren. (07:07)

SN

Vier Radprofis nach "Operation Aderlass" unter Verdacht: Vier weitere Radprofis stehen im Zusammenhang mit der "Operation Aderlass" im Verdacht, gegen die Anti-Dopingbestimmungen verstoßen zu haben. Der Radsport-Weltverband (UCI) hat laut einer Mitteilung vom Mittwoch die Ex-Profis Alessandro Petacchi (ITA) und Borut Bozic (SLO) sowie die aktuellen Profis Kristijan Durasek (CRO) und Kristijan Koren (SLO) über mögliche Regelverstöße informiert. (11:16)

SN

Video: Ein Marathon der Rekorde in Salzburg: Teilnehmer aus 80 Ländern und fünf Kontinenten genießen das besondere Ambiente der Stadt Salzburg und jagen bei den Lauffestspielen die Bestzeiten. (10:50)

SN

WM-Spiel gegen Schweden als Duell mit einer anderen Welt: Zweimal hat eine ÖEHV-Auswahl ein schwedisches Nationalteam besiegt - zuletzt vor 72 Jahren. In der Neuzeit trennen die beiden Länder im Eishockey Welten. Das Aufeinandertreffen zwischen Österreich und Schweden bei der WM in Bratislava am Donnerstag (16:15 Uhr/live ORF Sport +) ist ein echtes Duell David gegen Goliath. (12:03)

SN

Zwischenbrugger verlängerte bei Altach um drei Jahre: Fußball-Bundesligist SCR Altach hat den auslaufenden Vertrag mit Jan Zwischenbrugger um drei Jahre bis Sommer 2022 verlängert. (13:12)

SN

Lindsey Vonn erhält Prinzessin-von-Asturien-Preis: Gut drei Monate nach ihrem Karriereende ist der Skirennläuferin Lindsey Vonn der prestigeträchtige Prinzessin-von-Asturien-Preis zuerkannt worden. Die US-Amerikanerin sei nicht nur die Rennläuferin mit den meisten Weltcup-Siegen, sie sei auch sozial engagiert und habe 2014 eine mehrfach ausgezeichnete Stiftung für junge Mädchen gegründet, begründete die Jury am Mittwoch in Oviedo ihre Wahl. (14:15)

SN

Alle Augen auf Tiger Woods bei PGA-Championship: Vier Wochen nach seinem Sensations-Comeback beim Masters sind auch beim zweiten Golf-Major des Jahres 2019 alle Augen auf Tiger Woods gerichtet. Der US-Superstar geht als 15-facher Grand-Slam-Gewinner in die am Donnerstag beginnende 101. PGA Championship in Bethpage auf Long Island in New York. Favorit und Titelverteidiger ist aber US-Landsmann Brooks Koepka. (13:54)

SN

Griezmann-Wechsel löst weitere Millionen-Transfers aus: Der anstehende Wechsel von Stürmerstar Antoine Griezmann bringt das Fußball-Transferkarussell in Europa gewaltig in Schwung und wird gleich mehrere Über-100-Millionen-Euro-Deals nach sich ziehen. Als mögliche neue Arbeitgeber des Weltmeisters von Atletico Madrid werden der FC Barcelona und Paris Saint-Germain gehandelt. (14:52)

SN

Ex-Sieger Dumoulin gab beim Giro d'Italia auf: Ex-Giro-Sieger Tom Dumoulin hat am Mittwoch den Giro d'Italia kurz nach dem Start der 5. Etappe in Frascati aufgegeben. Der Gewinner von 2017 aus den Niederlanden war trotz einer am Vortag bei einem Sturz erlittenen Knieblessur zur 140-km-Fahrt nach Terracina angetreten, stieg aber bald danach in das Auto seines Sunweb-Teams. (14:31)

2019-05-14

SN

Zandvoort ab 2020 wieder im WM-Kalender: Die Formel 1 kehrt 2020 nach 35 Jahren nach Zandvoort zurück. Dies teilte am Dienstag das Management der Motorsport-Königsklasse mit. Der Grand Prix der Niederlande in Zandvoort, wo erstmals 1952 ein WM-Lauf stattfand, stand zuletzt 1985 im WM-Kalender. Die Betreiber der Strecke an der niederländischen Nordsee-Küste bestätigten indes den Abschluss eines Vertrages für mindestens drei Jahre. (15:34)

SN

Thiem startete in Rom erfolgreich, Sieg mit Melzer im Doppel: Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem hat sich am Dienstag erfolgreich für sein Erstrundeneinzel beim ATP-Masters1000-Turnier von Rom warmgespielt. Der Weltranglistenvierte setzte sich mit Jürgen Melzer in der ersten Doppel-Runde gegen die Italiener Filippo Baldi/Andrea Pellegrino knapp mit 6:3,3:6,10:7 durch. Als Achtelfinalgegner warten die topgesetzten Lukasz Kubot/Marcelo Melo (POL/BRA). (18:32)

SN

Roglic baute nach Sturz im Feld Giro-Vorsprung aus: Der Slowene Primoz Roglic hat seine Führung beim Giro d'Italia ausgebaut. Der 29-Jährige entkam am Dienstag auf der vierten Etappe als einziger der Topfavoriten den Auswirkungen eines Massensturzes rund sechs Kilometer vor dem Ziel. Roglic belegte im Bergaufsprint des Teilstücks von Orbetello nach Frascati (235 km) Rang sechs, der Sieg ging zwei Sekunden vor dem Spitzenreiter an Richard Carapaz. (18:26)

SN

Pole Witold Banka wird nächster WADA-Präsident: Der Pole Witold Banka wird der neue Präsident der Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA). Das entschieden die Vertreter der Regierungen in den WADA-Führungsgremien am Dienstag in Montreal. Der 34-jährige Ex-Leichtathlet Banka ist derzeit Sportminister der rechtsnationalistischen Regierungspartei seines Heimatlandes. (19:23)

SN

Altachs Grbic geht in 2. französische Liga zu Clermont Foot: Adrian Grbic setzt seine Fußball-Karriere in Frankreich fort. Der ÖFB-U21-Teamspieler wechselt nach Saisonende vom Bundesligisten SCR Altach zum Ligue-2-Club Clermont Foot. Beim aktuell Tabellenzehnten erhält der 22-jährige Stürmer einen Vertrag bis 2022. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe und über das Vertrauen des Clubs, des Trainers und des Präsidenten", sagte Grbic. (19:18)

SN

Golf-Superstar Woods liebäugelt mit Start bei Olympia 2020: Golf-Superstar Tiger Woods hat ein neues Ziel fest im Blick: Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Der 43-jährige US-Amerikaner möchte sich für die Sommerspiele kommendes Jahr in der japanischen Hauptstadt qualifizieren. "Würde ich gerne an den Olympischen Spielen teilnehmen? Ja!", sagte der aktuelle Masters-Sieger am Dienstag auf der Pressekonferenz der PGA Championship in der Nähe von New York. (20:31)

SN

Eishockey-WM-Niederlagen für Italien und Großbritannien: Die beiden Aufsteiger Italien und Großbritannien haben bei der Eishockey-WM in der Slowakei auch ihre dritten Spiele verloren. In der Österreich-Gruppe B in Bratislava unterlag Italien Lettland mit 0:3. In Kosice deklassierte Dänemark die Briten mit 9:0. (19:54)

SN

Video: Ein Marathon der Rekorde in Salzburg: Teilnehmer aus 80 Ländern und fünf Kontinenten genießen das besondere Ambiente der Stadt Salzburg und jagen bei den Lauffestspielen die Bestzeiten. (19:50)

SN

Ein Marathon der Rekorde in Salzburg: Teilnehmer aus 80 Ländern und fünf Kontinenten genießen das besondere Ambiente der Stadt Salzburg und jagen bei den Lauffestspielen die Bestzeiten. (19:46)