2015-08-11

Ballesterer

Die Meisterklasse: Vor 60 Jahren startete auf Initiative einer französischen Sportzeitung ein neues internationales Turnier: der Europacup der Landesmeister. An der Premierensaison nahmen allerdings nicht nur die besten, sondern mitunter die populärsten Klubs teil - davon profitierte auch Rapid. Nino Duit (13:35)

DerStandard

Vorschau - Finks Einstieg in den Klassiker: Die Austria empfängt Spitzenreiter Rapid, für Trainer Thorsten Fink beginnt die persönliche Zeitrechnung. Der Deutsche weiß genau, dass es auch diesmal keinen Favoriten gibt. (17:33)

DerStandard

314. Wiener Derby - Finks Einstieg in den Klassiker: Die Austria empfängt Spitzenreiter Rapid, für Trainer Thorsten Fink beginnt die persönliche Zeitrechnung. Der Deutsche weiß genau, dass es auch diesmal keinen Favoriten gibt. (17:33)

Krone

Austria vs. Rapid: Wiener Derby als Gipfeltreffen: Rapids Erfolgslauf steht am Mittwochabend (20.30 Uhr) im 314. Wiener Derby bei der Austria auf dem Prüfstand. Gegen den Lokalrivalen haben die Hütteldorfer im März (1:2) ihre bisher letzte Niederlage in der Fußball-Bundesliga kassiert. Seither sind die Grün-Weißen 15 Punktspiele ungeschlagen. Thorsten Fink geht in sein erstes großes Wiener Derby als Austria-Trainer. Mit den Violetten ist der deutsche Neo-Coach besser als erwartet in die Saison gestartet. (15:06)

Krone

Kainz: Der neue "Killer" mit dem Engelsgesicht: Erstmals seit 30. August 2009 kämpfen die Wiener Großklubs am Mittwoch im Derby, dem 314., um Platz eins. Damals war die Konstellation etwas anders: Die Austria Tabellenführer, Rapid Zweiter. Diesmal ist es an gleicher Stelle, der Generali-Arena (früher Horr-Stadion) umgekehrt. Damals verlor Austria mit dem 1:1 Platz eins an Salzburg – diese Gefahr besteht bei Grün-Weiß nicht. Nur Violett kann den Erzrivalen von der Spitze holen. Dabei sollten die Veilchen besonders auf Rapids neuen Torgaranten Florian Kainz Acht geben. (08:27)

Kurier

Wiener Derby um die Vorherrschaft: Vor dem 314. Duell liegen Austria und Rapid voran. Vergleichbares gab es schon lange nicht (06:00)

Laola1

Austria-Coach Fink freut sich auf sein erstes Wiener Derby: Austria-Coach Thorsten Fink freut sich auf sein erstes Wiener Derby gegen Rapid: "Es ist für beide Mannschaften ein wichtiges, besonderes Spiel." Erstmals seit dem 25. November 2007 treffen die beiden Wiener Großklubs am Mittwoch (20:30 Uhr im LAOLA1-Ticker) als Erster und Zweiter aufeinander. Rapid-Coach Zoran Barisic zeigt sich trotz des aktuellen Erfolgslaufs seiner Truppe gewarnt: "Sie haben einige neue Spieler und den neuen Trainer. Sie sind spielerisch stark und haben viel Qualität." (23:13)

ÖFB

4 LIVE Spiele in 2. Runde Samsung Cup 2015/16: Am 22./23. September findet die 2. Runde im Samsung Cup 2015/2016 statt. Die Spiele Wiener SK - Cashpoint SCR Altach (ORF Sport+), SV Josko Ried - RZ Pellets WAC (ORF eins) und SKU Ertl Glas Amstetten - SK Rapid Wien (ATV) sind LIVE im TV zu sehen.SV Seekirchen - SK Sturm Graz wird via Livestream bertragen. (12:13)

ÖFB

Ried- WAC in ORFeins, Amstetten - Rapid in ATV: ORFeinsbetrgt das SpielSV Josko Ried - RZ Pellets WACam 23. September, 20.30 Uhr, in der 2. Runde des Samsung Cup live im TV. Bereits ab 18.00 Uhr ist inATVdas SpielSKU Ertl Glas Amstetten - SK Rapid Wienlive zu sehen. Spieltermin fr die 2. Runde Samsung Cup 2015/16 sind der 22. und 23. September 2015. (12:13)

Weltfußball

Austria widmet Prohaska Sonderaustellung: Unmittelbar vor dem 314. Wiener Derby gegen ihren Erzrivalen Rapid eröffnet die Austria in ihrem Klubmuseum eine Sonderausstellung über ihrer Jahrhundertfußballer Herbert Prohaska. (12:40)

Weltfußball

Austria erwartet Rapid zum heißen Duell: Nicht nur die sommerlichen Temperaturen garantieren ein hitziges Aufeinandertreffen. Auch die tabellarische Ausgangslage macht das 314. Wiener Derby zwischen Austria und Rapid brisant. (12:01)