2015-08-29

Bundesliga

Austria Wien fügte Admira Wacker Mödling erste Saisonniederlage zu: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:13)

Bundesliga

Mattersburg entzauberte Rapid - 4:2-Sieg mit einem Mann mehr: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (21:06)

DerStandard

Rapid Wien - Beric vor Absprung zu St. Etienne: Slowene gegen Mattersburg nicht mehr im Kader – Laut Sportdirektor Müller aber noch letzte Details zu klären (18:04)

DerStandard

Rapid Wien - Rapids Beric vor Absprung zu St. Etienne: Slowene gegen Mattersburg nicht mehr im Kader – Laut Rapid-Sportdirektor Müller aber noch letzte Details zu klären (18:04)

DerStandard

Bundesliga - 2:4 – Rapid von Mattersburg ausgespielt: Burgenländer setzen sich im Happel-Stadion mit sehenswertem Kombinationsfußball gegen zehn Grün-Weiße durch – Strebinger sah in der fünften Minute Rot (20:15)

DerStandard

Unglaublich - 2:4 – Rapid von Mattersburg ausgespielt: Burgenländer setzen sich im Happel-Stadion mit sehenswertem Kombinationsfußball gegen zehn Grün-Weiße durch – Strebinger sah in der fünften Minute Rot (20:15)

EwkiL/Freunde

EwkiL: Rapid-Mattersburg Vorschau: Rapid-Mattersburg Vorschau Mattersburg ist wieder erstklassig! Und wir werden wieder das gemütliche Pappelstadion am Bahnviadukt besuchen können. Aber es beginnt gegen die Elf von Ivica Vastic mit einem Heimspiel; und wahrscheinlich werden werden die Lemberg-Helden durch jene Spieler ersetzt, die dort, in Lemberg nicht zum Einsatz gekommen sind. Rapid hat bisher insgesamt 44 Spiele (Cup und Bundes... Weiterlesen (10:54)

EwkiL/Freunde

EwkiL: Neue Rapid-Handies: Xperia Z3 Compact und Xperia M4 Aqua in der Rapid Edition [Pressetext, SONY] Wien, 28. August 2015 – Aufgepasst Rapid-Fans! Nach dem Erfolg der ersten Xperia E1 Rapid Edition stehen ab 10. September 2015 nur im Rapid-Fanshop und bei Media Markt und Saturn zwei weitere Xperia Smartphones im Rapid-Design zum Kauf bereit. Das grüne Premium-Smartphone Xperia Z3 Compact (EUR 389,- UVP) und das weiße Mi... Weiterlesen (00:57)

EwkiL/Freunde

EwkiL: Wir sind Euroleague-Gruppenphase: Es wird ja jeder schon wissen, aber zur Sicherheit: Hier sind unsere Gegner: Gruppe E: Villarreal, Pilsen, Rapid , Minsk Rapid betritt Neuland. Wir haben noch nie gegen eine dieser Mannschaften gespielt. UEFA-Logo mit den Logos der vier teilnehmenden Vereine Informationen zu den Gegnern und den Stadien Minsk http://dinamo-minsk.by/en https://de.wikipedia.org/wiki/FK_Dinamo_Minsk https://de.wikiped... Weiterlesen (01:04)

Krone

Austria greift bei der Admira nach Rang zwei: Die Austria hat am Samstag (16 Uhr/live im krone.at-Ticker) den Vorstoß auf Rang zwei der Bundesliga im Visier. Mit einem Auswärtssieg gegen die Admira würden sich die Veilchen zum ersten Verfolger von Spitzenreiter Rapid aufschwingen. Allerdings weiß Trainer Thorsten Fink, dass seiner Truppe beim noch ungeschlagenen Überraschungsteam eine schwierige Aufgabe bevorsteht. Im Moment ist es ziemlich schwer, diese Mannschaft zu schlagen. Aber wenn wir 100 Prozent unserer Leistung abrufen, dann haben wir die Möglichkeit dazu, sagte der Deutsche. (10:41)

Krone

Ex-Rapidler Behrendt trifft bei Bielefeld-Sieg: Bundesliga-Absteiger SC Paderborn steckt weiterhin tief in der Krise – am fünften Spieltag der zweiten deutschen Liga kassierte die Elf der Österreicher Niklas Hoheneder, Dominik Wydra und Kevin Stöger bereits ihre vierte (!) Niederlage. Mitverantwortlich dafür zeichnete am Samstag beim Heim-1:2 gegen Arminia Bielefeld mit Brian Behrendt auch ein Ex-Rapidler. (15:33)

Krone

Beric kurz vor Wechsel von Rapid zu St. Etienne: Robert Beric steht kurz vor einem Wechsel von Österreichs Rekordmeister Rapid zum französischen Traditionsklub AS St. Etienne. Laut Sportdirektor Andreas Müller hat der Klub in den vergangenen Tagen intensiv mit dem wechselwilligen Stürmer verhandelt. Es seien für den Slowenen aber letztlich keine wirtschaftlichen, sondern sportliche Gründe ausschlaggebend gewesen. (22:17)

Krone

2:4! Rapid kassiert sensationelle Pleite gegen SVM: Näheres in Kürze! (20:21)

Krone

Rapid setzt gegen Mattersburg auf Frustabbau: Vier Tage nach dem bitteren Aus im Play-off der Champions League will sich Rapid gegen den SV Mattersburg den Frust von der Seele schießen. Auch wenn das unglückliche 2:2 bei Schachtjor noch in den Knochen steckt, zeigte sich Coach Zoran Barisic dennoch optimistisch, dass seine Truppe am Samstag die Enttäuschung schnell wegstecken und an die zuletzt starken Leistungen anknüpfen kann. Wir sind traurig, dass wir ausgeschieden sind, aber das ist abgehakt, unsere zwei Trauertage haben wir hinter uns. Das Schachtjor-Match kommt in unsere sogenannte Schatztruhe, daraus kann man viel lernen, erklärte der Wiener. (11:18)

Kurier

Ein "Joker" sticht für Villarreal: Rapids erster Gruppengegner schlägt Espanyol. (18:51)

Kurier

Beric zu St. Etienne? Noch keine Einigung mit Rapid: Der Rekordtransfer des Rapidlers könnte laut Sportdirektor Müller noch an Details scheitern. (15:43)

Kurier

"Da ist für Rapid etwas drinnen": Der Verein setzt sich den zweiten Platz und den Aufstieg in der Europa League zum Ziel. (09:30)

Kurier

LIVE-Spielstände: Fußball: Rapid hat Aufsteiger Mattersburg zu Gast, Grödig empfängt Ried. Plus: Bayern gegen Bayer. (18:35)

Kurier

Erste Saison-Niederlage für Rapid: Der starke Aufsteiger Mattersburg nutzt beim 4:2 in Wien 85 Minuten die Überzahl. (20:21)

Laola1

Erste Saison-Pleite für Rapid: Rapid kassiert gegen Mattersburg erste Saison-Niederlage (20:22)

Österreich

Beric vor Absprung zu St. Etienne: Slowene gegen Mattersburg nicht mehr im Kader. Robert Beric wird Österreichs Fußball-Rekordmeister Rapid wohl in Richtung Frankreich verlassen. Der französische Europa-League-Teilnehmer AS St. Etienne steht laut Rapid-Sportdirektor Andreas Müller in der Poleposition. Beim Bundesliga-Heimspiel am Samstag gegen Mattersburg stand der 24-jährige Stürmer nicht mehr im Kader der Hütteldorfer. (18:02)

Österreich

Rapid will SVM Grenzen aufzeigen: Wiener gegen Mattersburg klarer Favorit. Grödig empfängt Ried. (08:23)

Österreich

Mattersburg schockt dezimierte Rapidler: Grödig gewinnt gegen Ried - Rapid in Unterzahl ohne Chance. SK Rapid Wien - SV Mattersburg Endstand 2:4 (0:1) Wien, Ernst-Happel-Stadion, 14.300, SR Drachta. Tore: 0:1 (39.) Perlak, 1:1 (51.) Alar, 1:2 (60.) Röcher, 1:3 (62.) Pink, 1:4 (78.) Mahrer, 2:4 (81.) S. Hofmann (20:20)

UEFA

Mattersburg schlägt Rapid: 86 Minuten mit zehn Mann. Das konnte für den SK Rapid nicht gut gehen. Die Austria war wieder einmal vom Elfmeterpunkt aus erfolgreich und ist nun Zweiter. (22:53)

Weltfußball

Mattersburg entzaubert zehn Rapidler : Nach 18 Spielen ohne Niederlage mussten sich die Hütteldorfer Mattersburg mit 2:4 geschlagen geben. Vorentscheidend für das Ergebnis war die Rote Karte für Goalie Richard Strebinger. (21:04)

Weltfußball

Mattersburg bringt Rapid zu Fall: Seit der fünften Minute waren die Grün-Weißen nur noch mit zehn Mann am Platz. Mattersburg konnte die numerische Überlegenheit nutzen und gewann 4:2. (20:21)

Weltfußball

Villarreal verpflichtet Denís Suárez: Rapids Europa-League-Gegner Villarreal hat sich am Samstag mit dem spanischen U21-Teamspieler Denís Suárez verstärkt (16:28)

Weltfußball

Robert Berić vor Absprung zu St. Etienne: Robert Beric wird Rapid wohl in Richtung Frankreich verlassen. Der französische Europa-League-Teilnehmer AS St. Etienne steht laut Sportdirektor Andreas Müller in der Poleposition. (18:05)

Weltfußball

Soldado schießt sich für Rapid warm: Roberto Soldado hat am Freitagabend beim 3:1-Heimsieg von Villarreal CF gegen Espanyol erneut seine Qualitäten bewiesen (12:35)

Weltfußball

EL: Ab Dienstag gibt's Rapid-Abos: Der Kartenvorverkauf der 3er-Abos für die drei Europa-League-Heimspiele von Österreichs Vizemeister Rapid Wien startet am kommenden Dienstag (14:50)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Rot für Strebinger nach Blackout : Keine fünf Minuten war die Begegnung Rapid gegen Mattersburg alt, schon musste Torhüter Richard Strebinger unter die Dusche. Die Grün-Weißen sind nur noch zu zehnt (18:09)