2015-12-05

90minuten

Kritik der Sturm-Fans: 'Sportdirektor gesucht': Bereits heute Vormittag lancierten Fans von Sturm Graz eine Stellenanzeige in der Kleinen Zeitung, wo ein Sportdirektor gesucht wurde. Vor dem Spiel gegen die Admira protestierte der Fanblock mit riesen Transparenten. (19:50)

90minuten

Bundesliga verschärft Stadionlizenzierung: Im Rahmen der 19. ordentlichen Hauptversammlung im Raiffeisen Forum in Wien kamen die Klubs der Österreichischen Fußball-Bundesliga zu folgenden Ergebnissen: (Text: Presseinfo Bundesliga) (08:02)

Bundesliga

0:2 beim RZ Pellets WAC: Austria kassierte Niederlage bei Schlusslicht: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:25)

Bundesliga

SK Puntigamer Sturm kassierte bei Admira Wacker Mödling in letzter Sekunde 1:1-Ausgleich: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (20:44)

Bundesliga

Rapid erfüllte Pflicht - Glanzloser 2:1-Heimsieg gegen Josko Ried: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (20:38)

Bundesliga

Trockene Altacher siegten dank Aigner-Double in Grödig 3:0: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (20:35)

DerStandard

Fußball Österreich - "Alle Fans sollten ein Dach über dem Kopf haben": Christian Ebenbauer, der Vorstand der Bundesliga, spricht über bedarfsgerechte Stadien, Visionen, den Aderlass, die Abhängigkeit des Fußballs von der Politik und die Suche nach idealen Formaten (09:36)

DerStandard

Knapp - Admira gleicht in der 96. Minute bei Sturm aus: Grazer Michael Madl und Marvin Potzmann sehen Gelb-Rot (20:27)

DerStandard

Primera Division - 4:1 – Real verschafft sich Atempause: Klarer Sieg nach Pokal-Posse, zwei Tore von Benzema (18:35)

DerStandard

Frankreichs Liga - Nach 89 Jahren: Abschied vom Stade Gerland: Olympique Lyon zieht in neues EM-Stadion (14:21)

DerStandard

Serie A - Inter setzt sich vorerst an Tabellenspitze: 1:0-Erfolg in San Siro gegen den FC Genoa (22:50)

DerStandard

Serie A - Inter setzt sich vorerst an die Tabellenspitze: 1:0-Erfolg in San Siro gegen den FC Genoa (22:50)

DerStandard

Samstag - Gladbach stoppt die Bayern: Borussia bringt dem überlegegen Tabellenführer mit 3:1 die erste Saison-Niederlage in der Bundesliga bei – Dortmund schlägt Wolfsburg (17:39)

DerStandard

Wintermüde - Austria verliert 0:2 in Wolfsberg: Harmlose Veilchen verlieren beim Tabellenletzten in der Lavanttal-Arena, zudem scheidet Larry Kayode verletzt aus (17:50)

DerStandard

Serie A - Juventus setzte Siegesserie fort: 2:0-Erolg der Turiner bei Lazio Rom (12:09)

DerStandard

Stimmen - Fink: "Unsere schlechteste Saisonleistung": (18:53)

DerStandard

Deutsche Bundesliga - Gladbach stoppt die Bayern: Borussia bringt dem überlegegen Tabellenführer mit 3:1 die erste Saison-Niederlage in der Bundesliga bei (17:39)

DerStandard

Souverän - Altach feiert klaren Sieg in Grödig: Hannes Aigner trifft im Doppelpack, die Vorarlberger gewinnen mit 3:0 (20:19)

DerStandard

Bundesliga - Austria verliert 0:2 in Wolfsberg: Die nächste Niederlage der Veilchen gegen einen Tabellenletzten, die Treffer erzielten Silvio und Hüttenbrenner (17:50)

DerStandard

Freitag - Juventus setzte Siegesserie fort: 2:0-Erfolg der Turiner bei Lazio Rom (12:09)

DerStandard

Zwei Goals - Arnautovic versenkt ManCity: Österreicher bei 2:0 der Potters gegen den Spitzenreiter federführend – Fuchs mit Leicester nach Erfolg gegen Swansea wieder die Nummer eins – Chelsea im Abstiegskampf (18:18)

DerStandard

Gedreht - Rapid setzt sich nach Rückstand gegen Ried durch: Schobesberger trifft in der 76. Minute zum entscheidenden 2:1 gegen die Oberösterreicher (20:20)

DerStandard

Premier League - Zwei Tore: Arnautovic versenkt ManCity: Österreicher bei 2:0 der Potters gegen den Spitzenreiter federführend – Fuchs mit Leicester nach Erfolg gegen Swansea wieder die Nummer eins (18:18)

DerStandard

Primera Division - Real gewinnt, Barcelona nur Remis: Klarer Sieg für die Madrilenen nach Pokal-Posse, zwei Tore von Benzema (18:35)

DerStandard

Interview - "Alle Fans sollten ein Dach über dem Kopf haben": Christian Ebenbauer, der Vorstand der Bundesliga, spricht über bedarfsgerechte Stadien, Visionen, den Aderlass, die Abhängigkeit des Fußballs von der Politik und die Suche nach idealen Formaten (09:36)

DiePresse

Kraft in Marathon-Durchgang in Lillehammer Vierter: Podest nur um Zehntelpunkt verpasst - Auch Sieger Freund nur Zehntelpunkt vor Gangnes (20:58)

DiePresse

Grossegger bei Fourcade-Sieg im Sprint Elfter: Wechselnder Wind beeinträchtigte zweiten Einzelbewerb der Biathleten (15:02)

DiePresse

Die rätselhafte Überlegenheit der "Elche": Schon nach Svindal-Hattrick hoffte Konkurrenz auf Heimkehr nach Europa - Reichelt: "Hier auf anderem Planeten" - Norwegen-Coach Mitter: "Sind stolz" (12:52)

DiePresse

Hirscher gewinnt Super G von Beaver Creek: In 1:06,90 Minuten landet der Annaberger in Beaver Creek eine handfeste Überraschung und gewinnt den Super G vor den Amerikanern Ted Ligety und Andrew Weibrecht. Es ist sein erster Speed-Sieg. (20:14)

DiePresse

Kombination: Gruber bei Auftakt in Lillehammer Vierter: Weltmeister fehlte nicht viel auf Podestplatz - Orter 10. (15:00)

DiePresse

Langlauf: Stadlober in Lillehammer Neunte: Langläuferin Teresa Stadlober hat in Lillehammer mit ihrem besten Einzel-Weltcupergebnis in der Verfolgung aufhorchen lassen. (12:49)

DiePresse

Der Kampf der Geschlechter: Die Damen sind Mikaela Shiffrin zu langsam, der Skistar will sich mit den Herren messen. Das Duell Frau gegen Mann übt seit jeher seinen Reiz aus, nur aufschlussreich war es selten. (18:20)

DiePresse

KAC-Erfolg bei Mellitzer-Debüt in Znojmo: Salzburg rückte Tabellenführer Linz mit Heimerfolg gegen Graz nahe (12:54)

DiePresse

Frisches, steirisches Blut im Damen-Abfahrtssport: US-Superstar Vonn: "Viele junge Konkurrentinnen, die mich schlagen wollen" - Hütter (2.) und Siebenhofer (3.) bedauerten in Lake Louise nur das Fehlen einer Steiermark-Fahne (12:46)

DiePresse

Austria verliert 2:0 gegen Schlusslicht WAC: Kaum wurde der Wiener Klub zum Herbstmeister gekürt, verliert das Team gegen den Wolfsberger AC. (18:07)

Kicker

Entwarnung bei Hübner: Keine inneren Verletzungen: Benjamin Hübner vom FC Ingolstadt musste nach seinem verletzungsbedingten Ausscheiden beim 1:1 gegen 1899 Hoffenheim in eine Klinik eingeliefert werden. Bei dem Verteidiger bestandder Verdacht auf innere Verletzungen. Nach den Untersuchungen konnte aber Entwarnung gegeben werden, der Verteidiger erlitt multiple Prellungen, dauerhafte Schäden konnten ausgeschlossen werden. (22:00)

Kicker

Kann Lieberknecht wieder auf Berggreen bauen?: Die Pause von Eintracht Braunschweig nach der letzten Partie am vergangenen Freitag gegen Bochum (1:0) bis kommenden Montag (20.15 Uhr, LIVE! auf kicker.de) in Düsseldorf ist lange genug, um die Akkus wieder aufzuladen. Mit den Rheinländern erwartet Löwen-Coach nun einen Gegner mit viel Qualität, der aber ohne einen Schlüsselspieler auskommen muss. Die Eintracht hofft dagegen auf die Rückkehr ihres Torjägers. (12:24)

Kicker

Ticker: FIFA-Suspendierungen - Blatter will Wahl leiten: Mehr als ein Dutzend Personen wurden am Rande der Sitzung des FIFA-Exekutivkomitees von der Polizei festgenommen, darunter die beiden Vizepräsidenten, CONCACAF-Boss Alfredo Hawit (Honduras) und CONMEBOL-Chef Juan Angel Napout (Paraguay). Insgesamt 16 neue Beschuldigte stehen auf einer Liste der US-Behörden. Das Exekutivkomitee brachte unterdessen eine Reform des Verbandes auf dem Weg, die jedoch nicht unumstritten ist. Die neuesten Entwicklungen rund um die FIFA... (11:55)

Kicker

Brisantes Spiel in Münster - Duell der Neulinge: Acht Partien stehen heute auf dem Programm. Zwischen Halle und Rostock ist ein brisantes Duell zu erwarten, Münster und Aue treffen sich zum Spiel um Rang drei und die Neulinge Würzburg und Magdeburg kreuzen die Klingen. Das Topduell zwischen Großaspach und Dresden endete am Freitagabend mit einem torlosen Remis. Osnabrück konnte seinen Lauf bei Fortuna Köln nicht fortsetzen. (09:58)

Kicker

Leicester thront dank Mahrez wieder über England: Das Märchen um Leicester City geht in die nächste Runde. Nachdem am Samstagnachmittag Manchester City fast schon ein bisschen erwartungsgemäß bei Stoke City verlor, zog die Konkurrenz vorbei - allen voran der Underdog. Jamie Vardys traumhafte Serie riss zwar, dafür startete Ryad Mahrez mit drei Toren bei Swansea City durch und schoss die Füchse wieder an die Tabellenspitze. Zudem nutzte Arsenal die Gunst der Stunde und überholte ManCity. Meister Chelsea verlor zu Hause gegen Bournemouth. (20:50)

Kicker

Erdarbeiter Hitz und zwei Geschenke: Es war ein unterhaltsames Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Augsburg, in dem am Ende die Fuggerstädter mit 1:0 knapp die Oberhand behielten. Und es gab in der Partie einige Aufreger. Vor allem das Foul vor dem Freistoß, der zum Tor führte, sorgte für reichlich Gesprächsstoff. Aber auch der verschossene Elfmeter von Anthony Modeste sorgte nach einer Unsportlichkeit von FCA-Keeper Marwin Hitz für hitzige Diskussionen. (19:59)

Kicker

Hübner ins Krankenhaus eingeliefert: Benjamin Hübner vom FC Ingolstadt musste nach seinem verletzungsbedingten Ausscheiden beim 1:1 gegen 1899 Hoffenheim in eine Klinik eingeliefert werden. Bei dem Verteidiger besteht der Verdacht auf eine innere Verletzung, wie FCI-Coach Ralph Hasenhüttl nach der Partie sagte. (19:20)

Kicker

Der Gewinner des Spieltages heißt Aue: Aue hat das Verfolgerduell in Münster für sich entschieden, ist der Gewinner des 19. Spieltages und neuer Dritter. Erzgebirge verdrängt die Preußen. Magdeburg teilte sich im Neulingsduell in Würzburg mit den Kickers die Punkte. Rostock verliert in Halle und steht wie die beiden Stuttgarter Teams unter dem Strich. Das Topduell zwischen Großaspach und Dresden endete am Freitagabend torlos. Osnabrück konnte seinen Lauf bei Fortuna Köln nicht fortsetzen. (15:55)

Kicker

Hiroshima triumphiert in der J-League: Der japanische Meister 2015 ist gekürt! In der J-League, die seit dieser Spielzeit wieder in einem Zwei-Stage-System ausgetragen wird, hat sich Sanfrecce Hiroshima zum dritten Mal in vier Jahren den Ligatitel gesichert. Das Team aus dem Westen Japans setzte sich in den Finalpartien gegen Gamba Osaka (3:2, 1:1) durch, das sich zuvor in einem K.-o.-Spiel gegen den Zweitplatzierten Urawa Reds (3:1) behauptet hatte. (13:55)

Kicker

Frustsieg von Real - Barça macht den Sack nicht zu: Gelungener Heimspiel-Pflichtsieg für Real Madrid: Die Königlichen haben den Dreier gegen den FC Getafe bereits in der ersten Hälfte eingetütet - mit einem Doppelpack hatte Karim Benzema sein Team frühzeitig auf die Siegerstraße gebracht. Der 4:1-Erfolg ist immerhin ein kleiner sportlicher Erfolg in einer turbulenten Phase von Real Madrid. Atletico ließ sich davon nicht aus der Bahn werfen und legte beim FC Granda umgehend nach. Der FC Barcelona hingegen gab den Sieg aus der Hand. (22:37)

Kicker

"Bis zum Anschlag umgeknickt": 96 bangt um Sobiech: Hannover 96 hatte irgendwo auf dem Weg nach Schalke das frisch erlangte Selbstvertrauen aus dem 4:0 gegen Ingolstadt verloren, denn in der Veltins-Arena lieferten die Niedersachsen einen äußerst überschaubaren Auftritt ab. Am Ende stand ein verdientes 1:3, das deutlich aufzeigte: Gegen ein vermeintliches Spitzenteam können die Roten nicht mithalten. Obendrein verlor 96 früh Stürmer Artur Sobiech. Wie schwer die Verletzung tatsächlich ist, wird sich am Samstag herausstellen. (00:01)

Kicker

"Nichts gerissen!": 96-Stürmer Sobiech atmet auf: Hannover 96 hatte irgendwo auf dem Weg nach Schalke das frisch erlangte Selbstvertrauen aus dem 4:0 gegen Ingolstadt verloren, denn in der Veltins-Arena lieferten die Niedersachsen einen äußerst überschaubaren Auftritt ab. Am Ende stand ein verdientes 1:3, das deutlich aufzeigte: Gegen ein vermeintliches Spitzenteam können die Roten nicht mithalten. Obendrein verlor 96 früh Stürmer Artur Sobiech. Am Samstag gab es leichte Entwarnung. (12:35)

Kicker

Bayern in Gladbach - VfL empfängt BVB: Der 15. Bundesliga-Spieltag startete am Freitag mit einem verdienten Erfolg von Schalke gegen ein schwaches Hannover. Am Samstag könnte der FC Bayern beim Bundesliga-Klassiker in Mönchengladbach die Herbstmeisterschaft feiern. Im Abendspiel begegnen sich die beiden Bayern-Jäger Wolfsburg und Dortmund. Am 2. Advent brennt dann nicht nur die zweite Kerze auf dem Kranz, sondern auch der Rasen: Zunächst treffen sich mit Stuttgart und Bremen die beiden Schießbuden zum Kellerduell, danach steigt das heiße Hessen-Derby zwischen Frankfurt und Darmstadt. (12:07)

Kicker

VfL II muss vorlegen - Erster gegen Letzter im Südwesten: Um die Tabellenspitze im Norden zu verteidigen, muss der VfL Wolfsburg II am Samstag bestenfalls sein Auswärtsspiel in Hamburg gewinnen, denn die Verfolger sind den Wölfen dicht auf den Fersen. Selbiges gilt im Südwesten für Eintracht Trier, das den SV Saar 05 zu Gast hat. Im Westen können die Sportfreunde aus Lotte ihre Spitzenposition festigen, sie müssen bei Alemannia Aachen ran. Die Verfolger Gladbach II, Wattenscheid und Oberhausen sind ebenfalls gefordert. Die bayerischen Regionalligisten haben sich bereits in die Winterpause verabschiedet. (10:00)

Kicker

Podolski trifft für Galatasaray - Gomez für Besiktas: Lukas Podolski hat Galatasaray Istanbul mit seinem siebten Saisontor aus der Krise geführt. Nach fünf sieglosen Spielen gewann der türkische Meister am Freitag 3:0 gegen Bursaspor. Unterdessen besiegelte Zlatan Ibrahimovic den Auswärtssieg von Paris St. Germain mit zwei Treffern. Am Samstag verhalf Mario Gomez Besiktas Istanbul zur Tabellenführung. (20:58)

Kicker

Benzema, Bale und CR7: Real-Sieg gegen die schlechte Laune: Gelungener Heimspiel-Pflichtsieg für Real Madrid: Die Königlichen haben den Dreier gegen den FC Getafe bereits in der ersten Hälfte eingetütet - mit einem Doppelpack hatte Karim Benzema sein Team frühzeitig auf die Siegerstraße gebracht. Der 4:1-Erfolg ist immerhin ein kleiner sportlicher Erfolg in einer turbulenten Phase von Real Madrid. Atletico ließ sich davon nicht aus der Bahn werfen und legte beim FC Granda umgehend nach. (20:15)

Kicker

Demirbay pfeift Mädchen-Spiel: Fortuna Düsseldorf hat die Ankündigung des kommissarischen Vorstandsvorsitzenden Paul Jäger umgesetzt und Mittelfeldspieler Kerem Demirbay als Disziplinarmaßnahme nach seiner Äußerung gegenüber der Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ein Mädchenfußballspiel pfeifen lassen. (19:24)

Kicker

HSV schlägt die Wölfe - Trier siegt - Lotte nur remis: Wolfsburg II ging am Samstag bei der Zweitvertretung des HSV leer aus und muss nun um die Tabellenführung bangen. Im Südwesten gewann Spitzenreiter Trier gegen Schlusslicht Saar 05. Heiß ging es in Homburg her. Im Westen ließ der Tabellenerste Lotte in Aachen Punkte liegen. Von den Verfolgern punktete einzig Gladbach II dreifach. Die bayerischen Regionalligisten haben sich bereits in die Winterpause verabschiedet. (16:28)

Kicker

Werder übernimmt Spitze im Norden: Borussia Mönchengladbach und Fortuna Köln haben am Freitagabend den 13. Spieltag der A-Junioren-Bundesligen eröffnet. Am Samstag gewann im Gipfeltreffen des Spitzenduos im Norden der SV Werder Bremen mit 2:0 beim bisherigen Tabellenführer VfL Wolfsburg und setzte sich selber an die Spitze. Auch der Westen darf sich auf ein Topspiel freuen: Am Sonntag empfängt Primus Schalke 04 seinen ärgsten Verfolger, den VfL Bochum. Gleichzeitig treffen die drittplatzierten Dortmunder und Fortuna Düsseldorf (4.) aufeinander. (14:22)

Kicker

Sechs Sekunden? Kaum ein Torwart hält sich dran: Satte 22 Sekunden lang hielt Simon Mignolet im Europea-League-Spiel des FC Liverpool gegen Girondins Bordeaux (2:1) den Ball in der Hand. Dann ahndete Schiedsrichter Alon Yefet dies regelkonform und gab indirekter Freistoß. Girondins nutzte die Gunst des Moments und ging durch Henri Saivet nach sechs Minuten in Führung. Durchaus ungewöhnlich, denn meist drücken die Unparteiischen beide Augen zu. (12:10)

Kicker

Terrorgefahr: Wilmots sorgt sich um seine Spieler: Belgiens Nationalteam steht in der Fußball-Weltrangliste auf Platz eins - doch ein Jahr vor der Europameisterschaft in Frankreich sieht Nationaltrainer Marc Wilmots im Interview mit dem kicker sein Team wegen der gestiegenen Terrorgefahr in einer schwierigen Rolle. Außerdem spricht er über seinen geplatzten Wechsel zum FC Schalke 04, nennt die Kontaktaufnahme kurz vor einem EM-Quali-Spiel "eine Frechheit" und sieht sich in seiner Absage bestätigt. Eine Rückkehr schließt er dennoch nicht aus. (10:45)

Kicker

Tuchel: "Das ist Hammer, noch zu gewinnen": So sahen die Trainer die Leistungen ihrer Mannschaften... (21:13)

Kicker

Bilder: Die Fohlen tanzen - Last-Minute-Sieg für den BVB: Der 15. Spieltag stand vor der Tür. Das Ziel der Klubs: Mit Erfolgserlebnissen sollte für vorweihnachtliche Zufriedenheit gesorgt werden. Ob es gelang, zeigen auch die Bilder zu den einzelnen Spielen. Unter anderem im Fokus: Hannover vs. Schalke, Gladbach vs. Bayern, Hertha BSC vs. Leverkusen, Wolfsburg vs. Dortmund oder Stuttgart vs. Bremen. (20:23)

Kicker

Bayerns "Kontrollverlust": Erst himmlisch, dann irdisch: Das 1:3 des FC Bayern im Borussia-Park im Klassiker gegen Gladbach war die erste Saisonpleite des Münchner Starensembles im 15. Spiel. Im Duell der beiden formstärksten Teams der letzten neun Partien hielt nur die Serie der Fohlen, auch weil der VfL sich in einer Partie mit zwei verschiedenen Hälften effektiver in der Chancenverwertung zeigte als der Rekordmeister. (19:47)

Kicker

90.+4! Roma wird bestraft - Juve feiert Dybala: Am Samstag ging es für die Roma vor allem darum, sich nach den Pleiten, Pech und Pannen der vergangenen Wochen irgendwie zu rehabilitieren. Beim FC Turin sprang aber nur ein dünnes 1:1 heraus. Inter empfängt am Abend CFC Genua. Am Sonntag sind dann Spitzenreiter Neapel, Verfolger Florenz und Milan gefordert. Bereits am Freitag hatte der amtierende Meister Juventus Klose-Klub Lazio mit 2:0 abblitzen lassen. Der gefeierte Mann: Dybala. (17:20)

Kicker

Freiburg ist Herbstmeister - Erster Heimsieg für Arminia: Zum Abschluss der Hinrunde hat sich der SC Freiburg gegen Union Berlin die Herbstmeisterschaft gesichert. Leipzig kann am Sonntag nach Punkten gegen Duisburg allerdings noch gleichziehen. In einem umkämpften Spiel hat sich die Arminia gegen den KSC den ersten Heimsieg der Saison gesichert. Bereits am Freitag hat Nürnberg seinen Aufwärtstrend gegen Paderborn fortgesetzt und sich auf Rang drei vorgeschoben. Für 1860 bleibt die Lage prekär. Das Montagabendspiel tragen Düsseldorf und Braunschweig aus. (14:49)

Kicker

Tuchels Wechselbad und Gündogans Rücken: Borussia Dortmund hat auf dem Weg zurück in die Champions League einen enorm wichtigen Dreier eingefahren. Der BVB entschied das Duell der vergangenen Vizemeister und die Neuauflage des diesjährigen Pokalfinals dank eines furiosen Endspurts mit 2:1 für sich. Damit beendeten die Westfalen auch die starke Heimserie der Wölfe von 29 Partien ohne Niederlage und rückten dank des Ausrutschers der Bayern (1:3 in Gladbach) auch noch bis auf fünf Punkte an den Spitzenreiter heran. Trainer Thomas Tuchel erlebte dabei ein Wechselbad der Gefühle. (22:58)

Kicker

LIVE! Legt Freiburg vor?: Der 17. Spieltag bedeutet den Hinrunden-Abschluss in der 2. Liga und birgt die spannende Frage: Wer schnappt sich den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters? Freiburg legt heute gegen Union Berlin vor - tags darauf zieht Leipzig gegen Duisburg nach. Bereits am Freitag hat Nürnberg seinen Aufwärtstrend gegen Paderborn fortgesetzt und sich auf Rang drei vorgeschoben. Für 1860 bleibt die Lage prekär. Das Montagabendspiel tragen Düsseldorf und Braunschweig aus. (12:10)

Kicker

Gefühl der Befreiung für Geis, di Santo und Huntelaar: Der Ausdruck wird gerade im Fußball so oft bemüht, dass er eigentlich verboten gehört. Dennoch sei er in diesem Zusammenhang erlaubt, denn kein Wort würde besser passen: ausgerechnet! Mit Klaas Jan Huntelaar, Johannes Geis und Franco di Santo haben sich ausgerechnet jene drei Spieler des FC Schalke 04 gegen Hannover 96 den Frust von der Seele geschossen, für die die vergangenen Wochen und sogar Monate alles andere als einfach waren. (11:32)

Kicker

Behrens: "Drei Siege in Folge machen Spaß": Der 1. FC Nürnberg ist das einzige Zweitliga-Team, das in der laufenden Saison noch keine Niederlage vor heimischem Publikum kassiert hat: Fünf Siege und vier Remis gelangen im Grundig-Stadion. Doch viel wichtiger ist nach dem verdienten 2:1 vor 25.102 Zuschauern gegen den von Stefan Effenberg ("Nürnberg ist selbstbewusst und macht aus wenig viel") trainierten SC Paderborn: Der Club ist das Team der Stunde im deutschen Unterhaus! Seit sieben Ligaspielen ist der FCN ungeschlagen, jüngst konnten gar drei Dreier in Serie eingetütet werden. (09:53)

Kicker

Gladbach bezwingt Bayern! - BVB rückt näher ran: Der FC Bayern kann doch noch verlieren - und wie: Gladbach schenkte dem Tabellenführer bei dessen erster Liganiederlage gleich drei Stück ein! Am Abend gewann der BVB in Wolfsburg und vertagte so die Entscheidung in Sachen Herbstmeisterschaft. Mainz gewann souverän beim HSV, Hertha feierte im Rennen um die internationalen Startplätze einen wichtigen Sieg gegen Bayer. Augsburg gewann in Köln, 1899 rettete beim FCI ein Remis. Am Sonntag treffen sich Stuttgart und Bremen zum Kellerduell, danach steigt das heiße Hessen-Derby zwischen Frankfurt und Darmstadt. Am Freitag siegte Schalke gegen ein schwaches Hannover. (20:27)

Kicker

Sommer: "Systemwechsel hat sehr gut funktioniert": Nicht zuletzt dank einer taktischen Variante fügte Borussia Mönchengladbach dem FC Bayern die erste Niederlage in der Bundesliga-Saison 2015/16 zu. Was auf dem Papier zunächst wie eine Fünferkette anmutete, entpuppte sich letztlich auf dem Rasen als einer Dreierkette, flankiert von zwei offensiv ausgerichteten Außen. Ein Schachzug, der letztlich mitverantwortlich für den Sieg war. (19:52)

Kicker

"Hertha ist noch keine Spitzenmannschaft": Was für eine Hinrunde: Hertha BSC spielt dieses Jahr ganz oben mit und klopft tatsächlich bei den Champions-League-Plätzen an. Erstmals haben die Berliner jetzt mit Bayer Leverkusen einen "Großen" geschlagen - und dabei gleich eine Durststrecke beendet. Eine Spitzenmannschaft aber sind die Herthaner noch nicht. Das zumindest sagen: die Herthaner. (18:57)

Kicker

Schlappner: "Ein Highlight-Tag für Darmstadt": Erst einmal gewann Darmstadt 98 seit Gründung der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt: Am 18. April 1979 schossen Uwe Hahn und Kurt Eigl vor 17.000 Zuschauern am Böllenfalltor einen hochverdienten 2:0-Sieg gegen die Star-Truppe um Charly Körbel, Jürgen Grabowski und Co. heraus. Der Underdog war dem Favoriten in allen Belangen überlegen. Auf der Trainerbank der Lilien saß damals Klaus Schlappner. Im Gespräch mit dem kicker erinnert sich der Mann mit dem legendären Pepitahut an einen besonderen Tag. (15:08)

Kicker-BL

Tuchel: "Das ist Hammer, noch zu gewinnen": So sahen die Trainer die Leistungen ihrer Mannschaften... (21:13)

Kicker-BL

Erdarbeiter Hitz und zwei Geschenke: Es war ein unterhaltsames Spiel zwischen dem 1. FC Köln und dem FC Augsburg, in dem am Ende die Fuggerstädter mit 1:0 knapp die Oberhand behielten. Und es gab in der Partie einige Aufreger. Vor allem das Foul vor dem Freistoß, der zum Tor führte, sorgte für reichlich Gesprächsstoff. Aber auch der verschossene Elfmeter von Anthony Modeste sorgte nach einer Unsportlichkeit von FCA-Keeper Marwin Hitz für hitzige Diskussionen. (19:59)

Kicker-BL

"Hertha ist noch keine Spitzenmannschaft": Was für eine Hinrunde: Hertha BSC spielt dieses Jahr ganz oben mit und klopft tatsächlich bei den Champions-League-Plätzen an. Erstmals haben die Berliner jetzt mit Bayer Leverkusen einen "Großen" geschlagen - und dabei gleich eine Durststrecke beendet. Eine Spitzenmannschaft aber sind die Herthaner noch nicht. Das zumindest sagen: die Herthaner. (18:57)

Kicker-BL

Köln - FC Augsburg 0:1 (0:0): In einem unterhaltsamen Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten nahmen die Augsburger dank eines Freistoßtores von Bobadilla drei Punkte mit aus Köln. Die Rheinländer blieben damit zum vierten Mal in Folge vor eigenem Publikum ohne Treffer. Die Fuggerstädter bestätigen ihren Aufwärtstrend in der Liga und holten nun aus den letzten drei Spielen sieben Punkte. (17:22)

Kicker-BL

Gefühl der Befreiung für Geis, di Santo und Huntelaar: Der Ausdruck wird gerade im Fußball so oft bemüht, dass er eigentlich verboten gehört. Dennoch sei er in diesem Zusammenhang erlaubt, denn kein Wort würde besser passen: ausgerechnet! Mit Klaas Jan Huntelaar, Johannes Geis und Franco di Santo haben sich ausgerechnet jene drei Spieler des FC Schalke 04 gegen Hannover 96 den Frust von der Seele geschossen, für die die vergangenen Wochen und sogar Monate alles andere als einfach waren. (11:32)

Kicker-BL

Tuchels Wechselbad und Gündogans Rücken: Borussia Dortmund hat auf dem Weg zurück in die Champions League einen enorm wichtigen Dreier eingefahren. Der BVB entschied das Duell der vergangenen Vizemeister und die Neuauflage des diesjährigen Pokalfinals dank eines furiosen Endspurts mit 2:1 für sich. Damit beendeten die Westfalen auch die starke Heimserie der Wölfe von 29 Partien ohne Niederlage und rückten dank des Ausrutschers der Bayern (1:3 in Gladbach) auch noch bis auf fünf Punkte an den Spitzenreiter heran. Trainer Thomas Tuchel erlebte dabei ein Wechselbad der Gefühle. (22:58)

Kicker-BL

Entwarnung bei Hübner: Keine inneren Verletzungen: Benjamin Hübner vom FC Ingolstadt musste nach seinem verletzungsbedingten Ausscheiden beim 1:1 gegen 1899 Hoffenheim in eine Klinik eingeliefert werden. Bei dem Verteidiger bestandder Verdacht auf innere Verletzungen. Nach den Untersuchungen konnte aber Entwarnung gegeben werden, der Verteidiger erlitt multiple Prellungen, dauerhafte Schäden konnten ausgeschlossen werden. (22:00)

Kicker-BL

Die Menschwerdung der Bayern: Es war nur logisch, was Thomas Müller Mitte der vergangenen Woche gesagt hat: Das Ziel des FC Bayern sei es, die gesamte Saison 2015/16 unbesiegt zu überstehen. Nicht Größenwahn diktierte diese ambitionierte Ansage, sondern der fulminante Saisonverlauf mit 13 Siegen in 14 Spielen und lediglich einem 0:0-Remis in Frankfurt. Drei Tage später, am 15. Spieltag, kam die Aufgabe bei Borussia Mönchengladbach - und die erste Münchner Niederlage, 1:3. (21:25)

Kicker-BL

Wolfsburg - Borussia Dortmund 1:2 (0:1): Seit langen 29 Heimspielen (Vereinsrekord) hatte der VfL Wolfsburg in der Volkswagen-Arena keine Niederlage mehr kassiert. Im Duell der vergangenen Vizemeister gegen den aktuellen Zweiten Borussia Dortmund und quasi in der Neuauflage des jüngsten Pokalfinals brach dieser Nimbus: Der BVB fuhr einen nicht unverdienten 2:1-Erfolg ein. Dabei ging es in den Schlussminuten noch einmal hoch her. Gerade Verteidiger Piszczek erlebte in kürzester Zeit ein regelrechtes Gefühlchaos. (20:30)

Kicker-BL

Sommer: "Systemwechsel hat sehr gut funktioniert": Nicht zuletzt dank einer taktischen Variante fügte Borussia Mönchengladbach dem FC Bayern die erste Niederlage in der Bundesliga-Saison 2015/16 zu. Was auf dem Papier zunächst wie eine Fünferkette anmutete, entpuppte sich letztlich auf dem Rasen als einer Dreierkette, flankiert von zwei offensiv ausgerichteten Außen. Ein Schachzug, der letztlich mitverantwortlich für den Sieg war. (19:52)

Kicker-BL

Hertha - Bayer 04 Leverkusen 2:1 (1:1): "Auf Regen folgt auch wieder Sonnenschein." Auch bei der Hertha. Denn nach einer Niederlage gewann die Dardai-Elf bislang jedes Spiel. So auch gegen Bayer Leverkusen. Eine starke Anfangsphase, eine harte Entscheidung gegen Leverkusen sowie eine Berliner Premiere waren die Wegbereiter für den Sieg der "Alten Dame". (17:29)

Kicker-BL

Ingolstadt - TSG Hoffenheim 1:1 (0:0): Der FC Ingolstadt 04 hat den dritten Heimsieg in dieser Bundesliga-Saison nach einem späten Ausgleichstor der TSG Hoffenheim zum 1:1-Endstand verpasst. 1899 sicherte sich dadurch zwar einen Punkt, war aber im achten Spiel in Serie ohne Sieg. Die Moral allerdings stimmte bei der Truppe von Trainer Huub Stevens. (17:22)

Kicker-BL

"Nichts gerissen!": 96-Stürmer Sobiech atmet auf: Hannover 96 hatte irgendwo auf dem Weg nach Schalke das frisch erlangte Selbstvertrauen aus dem 4:0 gegen Ingolstadt verloren, denn in der Veltins-Arena lieferten die Niedersachsen einen äußerst überschaubaren Auftritt ab. Am Ende stand ein verdientes 1:3, das deutlich aufzeigte: Gegen ein vermeintliches Spitzenteam können die Roten nicht mithalten. Obendrein verlor 96 früh Stürmer Artur Sobiech. Am Samstag gab es leichte Entwarnung. (12:35)

Kicker-BL

Gladbach bezwingt Bayern! - BVB rückt näher ran: Der FC Bayern kann doch noch verlieren - und wie: Gladbach schenkte dem Tabellenführer bei dessen erster Liganiederlage gleich drei Stück ein! Am Abend gewann der BVB in Wolfsburg und vertagte so die Entscheidung in Sachen Herbstmeisterschaft. Mainz gewann souverän beim HSV, Hertha feierte im Rennen um die internationalen Startplätze einen wichtigen Sieg gegen Bayer. Augsburg gewann in Köln, 1899 rettete beim FCI ein Remis. Am Sonntag treffen sich Stuttgart und Bremen zum Kellerduell, danach steigt das heiße Hessen-Derby zwischen Frankfurt und Darmstadt. Am Freitag siegte Schalke gegen ein schwaches Hannover. (20:27)

Kicker-BL

Bayerns "Kontrollverlust": Erst himmlisch, dann irdisch: Das 1:3 des FC Bayern im Borussia-Park im Klassiker gegen Gladbach war die erste Saisonpleite des Münchner Starensembles im 15. Spiel. Im Duell der beiden formstärksten Teams der letzten neun Partien hielt nur die Serie der Fohlen, auch weil der VfL sich in einer Partie mit zwei verschiedenen Hälften effektiver in der Chancenverwertung zeigte als der Rekordmeister. (19:47)

Kicker-BL

Gladbach - Bayern München 3:1 (0:0): Gladbach brachte dem FC Bayern mit einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang beim 3:1 die erste Saisonniederlage bei. Die Münchner dominierten weite Strecken des ersten Abschnitts , konnten aber teils hochkarätige Chancen nicht nutzen und hatten ihr Pulver damit nahezu verschossen. Die Borussia, die zunächst kaum Torgefahr ausgestrahlt hatte, agierte nach dem Wechsel sowohl zweikampfstärker als auch mutiger und belohnte sich für ihren teilweise sehenswerten Offensivvortrag selbst. (17:22)

Kicker-BL

Schlappner: "Ein Highlight-Tag für Darmstadt": Erst einmal gewann Darmstadt 98 seit Gründung der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt: Am 18. April 1979 schossen Uwe Hahn und Kurt Eigl vor 17.000 Zuschauern am Böllenfalltor einen hochverdienten 2:0-Sieg gegen die Star-Truppe um Charly Körbel, Jürgen Grabowski und Co. heraus. Der Underdog war dem Favoriten in allen Belangen überlegen. Auf der Trainerbank der Lilien saß damals Klaus Schlappner. Im Gespräch mit dem kicker erinnert sich der Mann mit dem legendären Pepitahut an einen besonderen Tag. (15:08)

Kicker-BL

Sechs Sekunden? Kaum ein Torwart hält sich dran: Satte 22 Sekunden lang hielt Simon Mignolet im Europea-League-Spiel des FC Liverpool gegen Girondins Bordeaux (2:1) den Ball in der Hand. Dann ahndete Schiedsrichter Alon Yefet dies regelkonform und gab indirekter Freistoß. Girondins nutzte die Gunst des Moments und ging durch Henri Saivet nach sechs Minuten in Führung. Durchaus ungewöhnlich, denn meist drücken die Unparteiischen beide Augen zu. (12:10)

Kicker-BL

Bilder: Die Fohlen tanzen - Last-Minute-Sieg für den BVB: Der 15. Spieltag stand vor der Tür. Das Ziel der Klubs: Mit Erfolgserlebnissen sollte für vorweihnachtliche Zufriedenheit gesorgt werden. Ob es gelang, zeigen auch die Bilder zu den einzelnen Spielen. Unter anderem im Fokus: Hannover vs. Schalke, Gladbach vs. Bayern, Hertha BSC vs. Leverkusen, Wolfsburg vs. Dortmund oder Stuttgart vs. Bremen. (20:23)

Kicker-BL

Hübner ins Krankenhaus eingeliefert: Benjamin Hübner vom FC Ingolstadt musste nach seinem verletzungsbedingten Ausscheiden beim 1:1 gegen 1899 Hoffenheim in eine Klinik eingeliefert werden. Bei dem Verteidiger besteht der Verdacht auf eine innere Verletzung, wie FCI-Coach Ralph Hasenhüttl nach der Partie sagte. (19:20)

Kicker-BL

HSV - 1. FSV Mainz 05 1:3 (0:1): Dank eines 3:1-Erfolgs beim Hamburger SV bleibt der 1. FSV Mainz 05 zum fünftem Mal in Folge ungeschlagen und schiebt sich am HSV vorbei bis auf Platz sieben vor. Während die Hanseaten vor allem in der ersten Hälfte einige gute Gelegenheiten ausließen, zeigte sich der FSV in der Chancenverwertung äußerst effektiv. (17:22)

Kicker-BL

Warum Ujahs Kampfansage zutrifft: Die Frage, mit der sich Viktor Skripnik in den Tagen vorm Schlüsselspiel in Stuttgart konfrontiert sah, mag naheliegen: Ob Zlatko Junuzovic eine schöpferische Pause guttun könnte, wollte ein Bremer Journalist vom Werder-Coach wissen. Schließlich bewegt sich der Österreicher, in der Vorsaison mit sechs Treffern und 15 Assists Symbolfigur des Aufschwungs, in der laufenden Spielzeit vergleichsweise außer Tritt. (13:39)

Kicker-BL

Bayern in Gladbach - VfL empfängt BVB: Der 15. Bundesliga-Spieltag startete am Freitag mit einem verdienten Erfolg von Schalke gegen ein schwaches Hannover. Am Samstag könnte der FC Bayern beim Bundesliga-Klassiker in Mönchengladbach die Herbstmeisterschaft feiern. Im Abendspiel begegnen sich die beiden Bayern-Jäger Wolfsburg und Dortmund. Am 2. Advent brennt dann nicht nur die zweite Kerze auf dem Kranz, sondern auch der Rasen: Zunächst treffen sich mit Stuttgart und Bremen die beiden Schießbuden zum Kellerduell, danach steigt das heiße Hessen-Derby zwischen Frankfurt und Darmstadt. (12:07)

Kicker-BL

"Bis zum Anschlag umgeknickt": 96 bangt um Sobiech: Hannover 96 hatte irgendwo auf dem Weg nach Schalke das frisch erlangte Selbstvertrauen aus dem 4:0 gegen Ingolstadt verloren, denn in der Veltins-Arena lieferten die Niedersachsen einen äußerst überschaubaren Auftritt ab. Am Ende stand ein verdientes 1:3, das deutlich aufzeigte: Gegen ein vermeintliches Spitzenteam können die Roten nicht mithalten. Obendrein verlor 96 früh Stürmer Artur Sobiech. Wie schwer die Verletzung tatsächlich ist, wird sich am Samstag herausstellen. (00:01)

Kicker-BL2

Behrens: "Drei Siege in Folge machen Spaß": Der 1. FC Nürnberg ist das einzige Zweitliga-Team, das in der laufenden Saison noch keine Niederlage vor heimischem Publikum kassiert hat: Fünf Siege und vier Remis gelangen im Grundig-Stadion. Doch viel wichtiger ist nach dem verdienten 2:1 vor 25.102 Zuschauern gegen den von Stefan Effenberg ("Nürnberg ist selbstbewusst und macht aus wenig viel") trainierten SC Paderborn: Der Club ist das Team der Stunde im deutschen Unterhaus! Seit sieben Ligaspielen ist der FCN ungeschlagen, jüngst konnten gar drei Dreier in Serie eingetütet werden. (09:53)

Kicker-BL2

Freiburg - 1. FC Union Berlin 3:0 (2:0): Eine von A bis Z souveräne Vorstellung sicherte dem Sportclub Freiburg am Samstag nicht nur den sechsten Heimsieg der laufenden Saison, sondern auch den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters. Die Mannschaft von Christian Streich trat gegen Union Berlin von Anfang an sehr beherzt auf und konnte sich einmal mehr auf die Standardkünste von Grifo verlassen. Einen kleinen Wermutstropfen zum Rückrundenauftakt gibt es dennoch. (14:48)

Kicker-BL2

LIVE! Legt Freiburg vor?: Der 17. Spieltag bedeutet den Hinrunden-Abschluss in der 2. Liga und birgt die spannende Frage: Wer schnappt sich den inoffiziellen Titel des Herbstmeisters? Freiburg legt heute gegen Union Berlin vor - tags darauf zieht Leipzig gegen Duisburg nach. Bereits am Freitag hat Nürnberg seinen Aufwärtstrend gegen Paderborn fortgesetzt und sich auf Rang drei vorgeschoben. Für 1860 bleibt die Lage prekär. Das Montagabendspiel tragen Düsseldorf und Braunschweig aus. (12:10)

Kicker-BL2

Freiburg ist Herbstmeister - Erster Heimsieg für Arminia: Zum Abschluss der Hinrunde hat sich der SC Freiburg gegen Union Berlin die Herbstmeisterschaft gesichert. Leipzig kann am Sonntag nach Punkten gegen Duisburg allerdings noch gleichziehen. In einem umkämpften Spiel hat sich die Arminia gegen den KSC den ersten Heimsieg der Saison gesichert. Bereits am Freitag hat Nürnberg seinen Aufwärtstrend gegen Paderborn fortgesetzt und sich auf Rang drei vorgeschoben. Für 1860 bleibt die Lage prekär. Das Montagabendspiel tragen Düsseldorf und Braunschweig aus. (14:49)

Kicker-BL2

Kann Lieberknecht wieder auf Berggreen bauen?: Die Pause von Eintracht Braunschweig nach der letzten Partie am vergangenen Freitag gegen Bochum (1:0) bis kommenden Montag (20.15 Uhr, LIVE! auf kicker.de) in Düsseldorf ist lange genug, um die Akkus wieder aufzuladen. Mit den Rheinländern erwartet Löwen-Coach nun einen Gegner mit viel Qualität, der aber ohne einen Schlüsselspieler auskommen muss. Die Eintracht hofft dagegen auf die Rückkehr ihres Torjägers. (12:24)

Kicker-BL2

Bielefeld - Karlsruher SC 2:1 (0:1): Bielefeld besiegte beim 2:1 gegen Karlsruhe seinen Heimfluch. Der technisch und spielerisch überlegene KSC war im ersten Durchgang das aktivere Team und hätte gegen defensiv anfällige und offensiv blasse Arminen zur Pause höher führen müssen. Der DSC fightete, eine Ampelkarte für die Badener ließ das Spiel kippen und die im zweiten Abschnitt verbesserte Meier-Elf durfte am Ende über den ersten Heimsieg jubeln. (14:53)

Kicker-BL2

Demirbay pfeift Mädchen-Spiel: Fortuna Düsseldorf hat die Ankündigung des kommissarischen Vorstandsvorsitzenden Paul Jäger umgesetzt und Mittelfeldspieler Kerem Demirbay als Disziplinarmaßnahme nach seiner Äußerung gegenüber der Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ein Mädchenfußballspiel pfeifen lassen. (19:24)

Krone

Mountainbiker stürzen sich mit Mordstempo talwärts: Nein, Weicheier sind Brook MacDonald und Sam Blenkinsop auf gar keinen Fall! Allein mitanzusehen, wie sich die beiden Mountainbike-Downhill-Asse in unserem spektakulären Video in atemberaubender Art und Weise mit einem Mordstempo den "Te-Ranga"-Kurs in Neuseeland hinunterstürzen, lässt wohl bei so manchem die Sehnsucht nach Stützrädern aufkommen. Unbedingt reinschauen! (11:42)

Krone

Raffl feiert mit Philadelphia 4. NHL-Sieg in Serie: Die Philadelphia Flyers mit dem Kärntner Stürmer Michael Raffl haben ihren jüngsten Siegeszug in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL auch bei den New Jersey Devils fortgesetzt. (06:45)

Krone

Vonn nicht zu schlagen! Hütter auf Rang drei: Lindsey Vonn bleibt das Maß aller Dinge! Die US-Amerikanerin hat am Samstag auch die zweite Abfahrt in Lake Louise gewonnen und hält damit bereits bei 69. Weltcup-Siegen. Die 31-jährige US-Amerikanerin verwies bei ihrem insgesamt 17. Lake-Louise-Triumph die Schweizerin Fabienne Sutter (+1,05 Sek.) und die Steirerin Cornelia Hütter (1,16) klar auf die Ehrenplätze. (20:46)

Krone

Bayern kassieren in Gladbach 1. Liga-Pleite: Borussia Möchengladbach hat in der 15. Runde der deutschen Bundesliga Bayern München die erste Niederlage zugefügt. Gladbach setzte sich gegen den Tabellenführer zu Hause mit 3:1 durch. Die Bayern kassierten ohne den verletzten ÖFB-Star David Alaba in der 15. Runde ihre erste Liganiederlage der Saison. Auf die Fixierung des Herbstmeistertitels müssen die Münchner vorerst noch warten. Die Highlights der Partie sehen Sie oben im Video. (16:25)

Krone

WAC setzt Aufwärtstrend fort: 2:0 gegen Austria: Die Austria hat in der Bundesliga beim nächsten Nachzügler Federn gelassen. Die erst vor wenigen Tagen zum Herbstmeister gekürten Wiener verloren zum Auftakt der Rückrunde beim Wolfsberger AC mit 0:2 (0:1) und fanden dabei keine einzige richtige Torchance vor. Der WAC setzte den Aufwärtstrend unter Heimo Pfeifenberger fort, unter dem Neo-Coach holte man sieben von neun mögliche Zähler. (16:49)

Krone

Admira gelingt Last-Minute-Ausgleich gegen Sturm: Der SK Sturm hat zum Start der Rückrunde in der Bundesliga am Samstag einen weiteren Rückschlag einstecken müssen. Die Grazer mussten im Heimspiel gegen die Admira nach einem Gegentreffer in der 96. Minute den Ausgleich zum 1:1-(1:0)-Einstand hinnehmen. Die nun schon vier Spiele sieglosen Steirer verpassten damit den Sprung auf den weiter von der Admira eingenommenen vierten Tabellenrang. (19:24)

Krone

Spitzenreiter Linz feiert 7:0-Sieg gegen Innsbruck: Die Black Wings Linz haben am Samstag ihre Favoritenrolle im Duell mit den Innsbrucker Haien souverän bestätigt. Die Linzer gewannen dank sieben Powerplay-Treffern mit 7:0 und bauten ihre Führung in der Erste Bank Eishockey-Liga vor Red Bull Salzburg auf vier Punkte aus. Weitere vier Punkte zurück liegt der Dornbirner EC nach einem 3:4 gegen die Vienna Capitals. (19:48)

Krone

Video: Hier feiert Schalke 3:1-Sieg gegen Hannover: Der FC Schalke 04 hat seine Formkrise in der deutschen Bundesliga offenbar beendet. Die Gelsenkirchener feierten am Freitagabend durch das verdiente 3:1 gegen Hannover 96 den ersten Liga-Sieg nach sieben Wochen und verbesserten sich vorerst auf Tabellenplatz vier. (08:01)

Krone

Marko Arnautovic schockt Stars von Manchester City: Marko Arnautovic hat in der englischen Premier League Manchester City praktisch im Alleingang K.o. geschossen. Der ÖFB-Teamspieler erzielte am Samstag beim 2:0-Heimsieg von Stoke über den Titel-Mitfavorit beide Treffer und hält nun bei fünf Saisontoren. Erst vor einem Monat hatte der Wiener einen prominenten Klub auf seine Abschussliste gesetzt - beim 1:0 gegen Chelsea netzte er ebenfalls ein. (14:37)

Krone

Video: Real schießt sich Frust von der Seele: Einen Tag nach dem Cup-Ausschluss hat sich Real Madrid in der 14. Runde der Primera Division um Wiedergutmachung bemüht. Die Königlichen besiegten am Samstagnachmittag Getafe mit 4:1. Alle vier Treffer gehen auf das Konto des Offensiv-Trios Benzema, Bale und Ronaldo. Die Highlights der Partie sehen Sie oben im Video. (16:49)

Krone

Freund gewinnt in Lillehammer, Kraft Vierter: Weltcup-Titelverteidiger Severin Freund hat am Samstag die in nur einem Durchgang entschiedene Konkurrenz in Lillehammer gewonnen. Der Deutsche siegte im auf die Normalschanze verlegten Bewerb mit 94,5 Metern nur 0,1 Punkte vor dem Norweger Kenneth Gangnes. Stefan Kraft war als Vierter bester Österreicher und verpasste seinerseits den drittplatzierten Andreas Stjernen um einen Zehntelpunkt. (18:07)

Krone

Bernhard Gruber beim Weltcup-Auftakt Vierter: Weltmeister Bernhard Gruber hat am Samstag beim verspäteten Weltcup-Auftakt der Nordischen Kombinierer in Lillehammer Rang vier belegt. Den Sieg sicherte sich zum ersten Mal in seiner Karriere der Deutsche Fabian Rießle. Der Olympia-Dritte gewann vor dem Japaner Akito Watabe (+12,5 Sek.) und dem Finnen Ilkka Herola (15,2). Gruber fehlten 3,8 Sekunden auf den Drittplatzierten. (13:41)

Krone

Sport-Fotos: Die Touchdown-Extase: Willkommen in der weiten Welt des Sports! Hier können Sie sich durch die besten Sport-Bilder der letzten Tage klicken. Dynamische Aktionen, tolle Aufnahmen, Hoppalas oder verrückte Momente erwarten Sie. Und natürlich die Perlen, die uns die Stars via Social Media ins Haus liefern. (15:36)

Krone

Teresa Stadlober in Lillehammer starke Neunte: Langläuferin Teresa Stadlober hat in Lillehammer mit ihrem besten Einzel-Weltcupergebnis aufhorchen lassen. Die Ex-Juniorenweltmeisterin belegte am Samstag im Skiathlon über 2 x 7,5 Kilometer Rang neun. Die 22-Jährige schaffte damit das vierte Top-Ten-Ergebnis ihrer Karriere, in der Vorsaison hatte das ÖSV-Aushängeschild auf dem Weg zum zehnten Gesamtrang bei der Tour de Ski als Etappen-Topresultat einen sechsten Rang geschafft. (10:51)

Krone

Rapid kämpft sich zu 2:1-Heimsieg gegen Ried: Rapid Wien ist dem in der Bundesliga führenden Stadtrivalen Austria bis auf einen Punkt nahegerückt. Die Hütteldorfer rangen das neue Schlusslicht SV Ried am Samstag in der 19. Runde ohne zu glänzen zu Hause mit 2:1 (1:1) nieder und sind vorerst Tabellenzweiter. Stefan Schwab (22.) und Philipp Schobesberger (76.) drehten die Partie. Thomas Murg hatte die Rieder in Führung geschossen (19.). (19:19)

Krone

2:1 gegen Wolfsburg! BVB schließt zu Bayern auf: Borussia Dortmund hat die erste Liganiederlage von Tabellenführer Bayern München in der deutschen Bundesliga am Samstagabend voll ausgenützt. Der erste Verfolger setzte sich in einem dramatischen Schlager bei Vizemeister Vfl Wolfsburg mit 2:1 (1:0) durch. Dortmund verkürzte den Rückstand auf die Bayern damit auf fünf Punkte und vertagte die Entscheidung über den Herbstmeister-Titel. (19:43)

Krone

Leicester feiert Tabellenführung - ManU enttäuscht: Der Höhenflug von ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs und Leicester City geht weiter. Am Samstag feierten die Foxes ein Auswärts-3:0 bei Swansea und übernahmen nach dem Patzer von Manchester City zum bereits zweiten Mal in dieser Saison Platz eins der Premier League. Der Torreigen von Leicester-Stürmer Jamie Vardy endete nach elf Spielen, dafür sprang Riyad Mahrez mit einem Hattrick in die Bresche. (17:51)

Krone

Altacher siegen dank Aigner-Double in Grödig 3:0: Nach zwei Niederlagen en suite ist der SCR Altach am Samstag mit einem 3:0-(2:0)-Erfolg in Grödig wieder auf Tuchfühlung mit dem Tabellenmittelfeld der Bundesliga gegangen. Nach der frühen Führung durch Cesar Ortiz (8.) und Hannes Aigner (13.) bissen sich die Grödiger an den zurückhaltenden Gästen die Zähne aus und mussten in der zweiten Hälfte durch Aigner (67.) noch das 0:3 hinnehmen. (19:26)

Krone

Fivers wahren Fünf-Punkte-Vorsprung auf Bregenz: Die Fivers Margareten haben in der Handball-Liga der Männer (HLA) ihren Fünf-Punkte-Vorsprung auf Verfolger Bregenz gewahrt. Die Wiener feierten am Samstag mit einem 35:28-Erfolg beim HC Bruck in der 15. Runde den 14. Sieg. Meister Hard musste sich hingegen in Krems mit 22:25 beugen und verlor damit Boden auf die beiden aktuell besten Teams. (20:27)

Krone

Sport-Fotos: Die Touchdown-Ekstase: Willkommen in der weiten Welt des Sports! Hier können Sie sich durch die besten Sport-Bilder der letzten Tage klicken. Dynamische Aktionen, tolle Aufnahmen, Hoppalas oder verrückte Momente erwarten Sie. Und natürlich die Perlen, die uns die Stars via Social Media ins Haus liefern. (15:36)

Krone

Später Ausgleich: Barcelona nur 1:1 in Valencia: Der FC Barcelona hat in der 14. Runde der spanischen Meisterschaft Punkte auf Erzrivale Real Madrid eingebüßt. Nachdem sich die Madrilenen zuvor gegen Getafe mit 4:1 durchgesetzt hatten, gelang dem Meister am Samstag in Valencia nur ein 1:1. Luis Suarez brachte Barcelona nach Seitenwechsel verdient in Führung (59.), Valencia gelang durch Santi Mina (86.) aber noch der späte Ausgleich. (21:32)

Krone

Box-Verband droht Fury mit Aberkennung des Titels: Tiefschlag in der Box-Szene! Der internationale Box-Verband IBF droht Tyson Fury, dem Bezwinger von Wladimir Klitschko, mit der Aberkennung seines WM-Titels. Und zwar für den Fall, dass Fury nicht ZUERST gegen Pflicht-Herausforderer Wjatscheslaw Hlaskow boxt, sondern zuvor den Rückkampf gegen Klitschko antritt. (06:58)

Krone

Nur 14 Bryant-Punkte bei Lakers-Pleite in Atlanta: Die Los Angeles Lakers haben im dritten Spiel nach der Rücktrittsankündigung von Superstar Kobe Bryant in Atlanta 87:100 verloren. (09:30)

Krone

Marcel Hirscher gewinnt Super G in Beaver Creek: Was für ein verrücktes Rennen in Beaver Creek! Marcel Hirscher hat am Samstag den ersten Super-G-Sieg seiner Karriere gefeiert. Der vierfache Gesamt-Weltcupsieger aus Salzburg setzte sich auf der wegen Schlechtwetters mit Schneefall und Nebel verkürzten Birds of Prey-Piste vom Reservestart in 1:06,90 Minuten vor den beiden US-Lokalmatadoren Ted Ligety (+0,33) und Andrew Weibrecht (+0,36 Sek.) durch. (19:08)

Krone

Sport-Fotos: Surf-Beauty in ihrem Element: Willkommen in der weiten Welt des Sports! Hier können Sie sich durch die besten Sport-Bilder der letzten Tage klicken. Dynamische Aktionen, tolle Aufnahmen, Hoppalas oder verrückte Momente erwarten Sie. Und natürlich die Perlen, die uns die Stars via Social Media ins Haus liefern. (15:36)

Krone

Box-Champion Fury mit üblen Sprüchen gegen Frauen: Der neue Box-Weltmeister Tyson Fury kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nachdem der Box-Verband IBF ihn mit der Aberkennung des WM-Titels droht, sorgt er nun mit fiesen Sprüchen gegen das weibliche Geschlecht für Aufsehen: Ich glaube, der beste Platz für Frauen ist in der Küche oder auf dem Rücken, so der Brite. (13:27)

Krone

Kurzbahn-EM: Lena Kreundl Sechste über 100 m Brust: Lena Kreundl hat am Samstag bei der Kurzbahn-EM im Schwimmen in Netanya für die bisher beste Platzierung der OSV-Teilnehmer gesorgt. Die 18-Jährige belegte über 100 m Brust nach starker Leistung in 1:05,89 Minuten den sechsten Rang. Ihre persönliche Bestzeit vom Vortag verpasste Kreundl um 0,17 Sekunden, auf Edelmetall fehlten ihr 0,57 Sekunden. (17:23)

Krone

Grossegger bei Fourcade-Sieg im Sprint Elfter: Der erste Biathlon-Sprint der Weltcup-Saison in Östersund hat bei schwierigen Windbedingungen mit vielen Fehlschüssen keinen Spitzenplatz für Österreichs Herren gebracht. Bester ÖSV-Mann war am Samstag mit zwei Strafrunden Sven Grossegger auf Rang elf. Der Salzburger verpasste damit knapp sein bestes Ergebnis, das er vor vier Jahren ebenfalls in Schweden im Sprint als Zehnter geschafft hatte. (13:29)

Kurier

Benzema trifft bei Real-Sieg doppelt: Real Madrid besiegt Getafe 4:1. (18:15)

Kurier

Rapid dreht Spiel gegen Ried: Die Hütteldorfer gewinnen nach 0:1-Rückstand noch mit 2:1. (20:22)

Kurier

Arnautovic-Doppelpack gegen Manchester City: Der Österreicher schießt Stoke mit zwei Treffern zum 2:0-Sieg über den Tabellenführer. (15:37)

Kurier

Philipp Zulechner: Der Mann, der nicht verlieren kann: In dieser Saison haben die Veilchen kein einziges Mal verloren, wenn der Stürmer im Einsatz war. (09:00)

Kurier

Aigner führt Altach zum Sieg in Grödig: Hannes Aigner steuert zwei Tore zum 3:0-Sieg der Vorarlberger in Grödig bei. (20:36)

Kurier

Mönchengladbach fügt Bayern erste Niederlage zu: Die Aufholjagd der Gladbacher geht weiter - 3:1 gegen Bayern. Mainz gewinnt beim HSV. (17:26)

Kurier

Admira gleicht gegen Sturm in letzter Sekunde aus: Peter Zulj versetzte die Zuschauer in der UPC-Arena in der 96. Minute in Schockstarre. (20:42)

Kurier

Austria im Winterschlaf, WAC siegt: Der Herbstmeister rutscht im Lavanttal aus. Silvio und Hüttenbrenner treffen für die Wolfsberger. (17:49)

Kurier

Die Rapid-Statistik ist besser als die Stimmung: Angeschlagene Rapidler spielen gegen Ried um die längste Erfolgsserie der Liga-Historie. (09:00)

ÖFB

€ 24.000 für Kira Grünberg und Vanessa Sahinovic: Der FB Weihnachtsbasar, der am 5. Dezember 2015 von 10.00 - 17.00 Uhr im Stadion Center in Wien durchgefhrt wurde, war ein voller Erfolg. Verkauft wurden Trikots, Trainingskleidung, Merchandising-Artikel, Bcher, DVDs und viele Fuball-Souvenirs. (19:03)

ÖFB

Einnahmen kommen Kira Grünberg und Vanessa Sahinovic zugute: Der FB Weihnachtsbasar, der am 5. Dezember 2015 von 10.00 - 17.00 Uhr im Stadion Center in Wien durchgefhrt wurde, war ein voller Erfolg. Verkauft wurden Trikots, Trainingskleidung, Merchandising-Artikel, Bcher, DVDs und viele Fuball-Souvenirs. (19:03)

ÖFB

Das Nationalteam beendet das Jahr 2015 in den Top 10 der FIFA Weltrangliste: Das FB-Nationalteam belegt in der aktuellen FIFA Weltrangliste mit 1.091 Punkten Rang 10. Die Auswahl von Marcel Koller wird das Lnderspieljahr 2015 somit in den Top 10 beenden. Belgien liegt vor Argentinien und Spanien auf Platz 1. (09:47)

Österreich

Krisen-Duell: Bremen gastiert in Stuttgart: Junuzovic steht mit Bremen unter Druck. (20:57)

Österreich

Arnautovic-Gala gegen Manchester City: Der Österreicher schoss den Tabellenfüher quasi im Alleingang ab. Spiel des Lebens für Marko Arnautovic : der Österreicher erzielte beim 2:0-Heimsieg von Stoke City gegen Tabellenführer Manchester City beide Treffer. Zudem traf er einmal die Stange und vergab noch zwei weitere tolle Möglichkeiten. Der Wiener hält nun bei fünf Saisontoren. Erst vor einem Monat hatte er einen anderen prominenten Clu... Weiterlesen (15:36)

Österreich

Top-Trainer als Bullen-Coach gehandelt: Wer wird neuer Salzburg-Coach? Es soll schon zwei Top-Favoriten geben. Und wieder hat das Trainerkarussell bei Red Bull Fahrt aufgenommen. Dabei gibt es mit Alexander Zorniger (48) und Niko Kovac (44) zwei heiße Kandidaten. Für den Deutschen, der zuletzt in Stuttgart rausf log, spricht die Freundschaft zu RB-Leipzig-Coach Ralf Rangnick. Dieser soll noch immer die Fäden im Hintergrund ziehen. Mit K... Weiterlesen (08:47)

Österreich

3:1! Bayern verliert gegen Gladbach: Münchner müssen vorerst auf Herbstmeister-Krönung warten. Borussia Mönchengladbach hat den Lauf von Bayern München in der deutschen Fußball-Bundesliga am Samstag eindrucksvoll beendet. Gladbach setzte sich gegen den Tabellenführer zu Hause mit 3:1 durch. Die Bayern kassierten ohne den verletzten ÖFB-Star David Alaba in der 15. Runde ihre erste Liganiederlage der Saison. Auf die Fixierung des Herbs... Weiterlesen (08:19)

Österreich

Herbstmeister Austria vor WAC gewarnt: Austria will beim Schlusslicht nichts anbrennen lassen. (08:32)

Österreich

Nach Pleite: Chelsea wird zur Lachnummer: Meister nur noch drei Punkte vor den Abstiegsrängen. Meister Chelsea wird immer mehr zur Lachnummer der englischen Fußball-Premier-League. Der Titelverteidiger kassierte am Samstagabend eine 0:1-Heimniederlage gegen Aufsteiger Bournemouth. Mehr als die Hälfte ihrer 15 Ligaspiele haben die Londoner damit bereits verloren. Als Tabellen-14. hat das Starensemble von Trainer Jose Mourinho nur noch drei... Weiterlesen (22:12)

Österreich

2:1-Sieg! Rapid stürmt auf Platz 2: Rekordmeister nur noch einen Punkt hinter Leader Austria. Rapid Wien ist dem in der Fußball-Bundesliga führenden Stadtrivalen Austria bis auf einen Punkt nahegerückt. Die Hütteldorfer rangen das neue Schlusslicht SV Ried am Samstag in der 19. Runde ohne zu glänzen zu Hause mit 2:1 (1:1) nieder und sind vorerst Tabellenzweiter. Stefan Schwab (22.) und Philipp Schobesberger (76.) drehten die Partie.... Weiterlesen (20:18)

Österreich

Bayern mit Respekt vor Gladbach: Wer verliert die weiße Weste, André Schubert oder Pep Guardiola? Für die Bayern geht's um die Herbstmeisterschaft, zudem hat der Klub unter Coach Guardiola heuer noch kein Hinrundenspiel verloren. Der Respekt vor dem alten Rivalen ist groß. "Das wird vielleicht das schwerste Auswärtsspiel in der Saison", so Münchens Torjäger Robert Lewandowski. Gladbach seit neun Liga- Spielen ohne Niederlage Glad... Weiterlesen (08:19)

Österreich

Rapid gegen Ried um Wiedergutmachung: Rekordmeister unter Druck. Sturm braucht Sieg gegen Admira. (08:35)

Österreich

2:0 - WAC gewinnt gegen Austria: Verdienter Heimsieg der Lavanttaler, Hoch unter Pfeifenberger hält an. Die Austria hat in der Fußball-Bundesliga beim nächsten Nachzügler Federn gelassen. Die erst vor wenigen Tagen zum Herbstmeister gekürten Wiener verloren zum Auftakt der Rückrunde beim Wolfsberger AC mit 0:2 (0:1) und fanden dabei keine einzige richtige Torchance vor. Der WAC setzte den Aufwärtstrend unter Heimo Pfeifenberger f... Weiterlesen (08:32)

UEFA

Austria stolpert, Rapid siegt: Die Wiener Austria verlor beim WAC mit 0:2. Rapid mühte sich gegen Ried zu einem 2:1-Sieg. Altach düpierte Grödig mit 3:0. Sturm gegen Admira endete Unentschieden. (20:21)

UEFA

Europas Wunderkinder: Alban Lafont: Mit 16 Jahren und 310 Tagen ist er der jüngste Torhüter in der Ligue 1 – kann Alban Lafont in die Fußstapfen von Fabien Barthez treten, der seine Karriere ebenfalls in Toulouse begann? (13:00)

UEFA

Erste Pleite für Bayern, Barcelona lässt Punkte liegen: Während die Bayern ihre erste Ligapleite kassierten, machten Real Madrid und Atlético Boden gut auf Barcelona; Zlatan Ibrahimović stellte einen neuen Rekord auf, hier gibt es alle Wochenendergebnisse der Gruppenphasen-Teilnehmer. (22:45)

UEFA

Erste Saisonpleite für Bayern, BVB gewinnt: Während der FC Bayern 1:3 in Gladbach verlor, gewann Dortmund mit 2:1 in Wolfsburg und verkürzte den Rückstand auf den Tabellenführer auf fünf Punkte; Mainz siegte 3:1 in Hamburg, Augsburg 1:0 in Köln. (20:35)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Valencia hält gegen Barça noch 0:0: Primera División: Valencia CF kämpft gegen Barcelona. Der neue Valencia-Coach Gary Neville verfolgt das Geschehen noch mit Sicherheitsabstand von der Tribüne aus. Hier geht's zum Liveticker: (21:19)

Weltfußball

Altach feiert Sieg in Grödig: Nach zwei Niederlagen en suite ist der SCR Altach am Samstag mit einem 3:0-Erfolg in Grödig wieder auf Tuchfühlung mit dem Tabellenmittelfeld der Fußball-Bundesliga gegangen. Nach der frühen Führung durch Cesar Ortiz (8.) und Hannes Aigner (13.) bissen sich die Grödiger an den zurückhaltenden Gästen die Zähne aus und mussten in der zweiten Hälfte durch Aigner (67.) noch das 0:3 hinnehmen. (20:38)

Weltfußball

FC Zürich geht mit Sieg in die Pause: In der letzten Runde vor der Winterpause gelingt dem FC Zürich mit einem 1:0 gegen den FC Sion der zweite Sieg unter Sami Hyypiä. Zumindest vorübergehend sind die Zürcher die Rote Laterne los. (19:51)

Weltfußball

Rapid dreht Spiel gegen Ried: Rapid Wien kehrt trotz zwischenzeitlichem Rückstand mit einem 2:1-Sieg über die SV Ried auf die Siegestraße zurück und verkürzt den Rückstand auf Tabellenführer Austria. (18:13)

Weltfußball

4:1 - Real trotzt der Pokalposse: Real Madrid hat mit einem glatten 4:1-Heimsieg gegen den FC Getafe in der Primera Division auf die Pokalausschluss-Posse unter der Woche reagiert. (17:59)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Suárez bringt Barça in Führung: Primera División: Valencia CF kämpft gegen Barcelona. Der neue Valencia-Coach Gary Neville verfolgt das Geschehen noch mit Sicherheitsabstand von der Tribüne aus. Hier geht's zum Liveticker: (21:46)

Weltfußball

Valencia knöpft Barcelona einen Punkt ab: Der FC Barcelona hat in der 14. Runde der spanischen Meisterschaft Punkte auf Erzrivale Real Madrid eingebüßt. (22:32)

Weltfußball

Klose nach Lazio-Pleite in der Kritik: Miroslav Klose ist nach dem jüngsten Rückschlag mit seinem Klub Lazio Rom in den Fokus der Kritik gerückt. Italienische Medien sehen in ihm einen Grund, warum es mit den Hauptstädtern bergab geht (11:39)

Weltfußball

Mattersburg trotzt seinem Formtief: Nach fulminantem Saisonstart ist der SV Mattersburg in der Bundesliga ins Straucheln gekommen. Die Halbzeitbilanz des Oberhaus-Rückkehrers aus dem Burgenland fällt dementsprechend zwiespältig aus (09:41)

Weltfußball

Finale der WM 2018 am späten Nachmittag: Die deutschen Fußballfans können den Weltmeister 2018 noch bei Tageslicht feiern. Das Finale der WM in Russland findet um 17.00 Uhr deutscher Zeit statt (05:05)

Weltfußball

Sturm verliert in Schlussminute zwei Punkte: Der SK Sturm hat zum Start der Rückrunde einen weiteren Rückschlag einstecken müssen. Die Grazer mussten gegen die Admira nach einem Gegentreffer in der 96. Minute den Ausgleich zum 1:1-Endstand hinnehmen (20:41)

Weltfußball

Gomez trifft bei Besiktas-Sieg: Nationalspieler Mario Gomez hat Besiktas Istanbul zumindest für 24 Stunden zum Sprung an die Tabellenspitze der türkischen Süper Lig verholfen. (20:06)

Weltfußball

Hübner mit innerer Verletzung ins Krankenhaus: Benjamin Hübner vom FC Ingolstadt hat sich beim 1:1 am Samstag gegen 1899 Hoffenheim offenbar schwerer verletzt. (18:29)

Weltfußball

Letsch-Debüt steigt im Pappelstadion: Nach dem Aus von Peter Zeidler bei RB Salzburg soll dessen Landsmann Thomas Letsch den Meister bis zur Winterpause wieder in die Spur führen (18:02)

Weltfußball

Furiose Gladbacher stoppen die Turbo-Bayern: Der Rekordmeister hat nach einer desaströsen zweiten Halbzeit mit dem 1:3 bei Borussia Mönchengladbach seine erste Saison-Niederlage kassiert. Die Fohlen rücken dagegen erst einmal auf Rang drei vor (17:30)

Weltfußball

Inter erobert vorübergehend Tabellenspitze: Inter ist am Samstagabend zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze der italienischen Serie A zurückgekehrt. Die Mailänder setzten sich zu Hause gegen den Genoa CFC mit 1:0 durch. (22:48)

Weltfußball

Terrorgefahr: Belgiens Nationalcoach in Sorge: Trainer Marc Wilmots schätzt die Gefahr eines Terroranschlags auf Spiele der belgischen Nationalmannschaft als realistische Bedrohung ein. (11:58)

Weltfußball

Klare Vorzeichen bei Thun gegen Basel: Wenn am Sonntagnachmittag in der Thuner Stockhorn-Arena die Partie zwischen dem FC Thun und den Gästen aus Basel beginnt, scheinen die Karten klar verteilt zu sein. Der FC Thun möchte dem Leader dennoch ein Bein stlelen (10:44)

Weltfußball

Prinz Ali: FIFA-Zukunft nur mit Transparenz: Der Weltverband FIFA hat nach Ansicht von Prinz Ali bin al-Hussein aus Jordanien nur mit radikaler Offenheit eine Zukunft. (08:20)

Weltfußball

FIFA: Spitze von Ecuadors Verband in U-Haft: Nach den neuen Korruptionsvorwürfen der US-Behörden gegen lateinamerikanische Funktionäre hat die Polizei die Spitze des ecuadorianischen Verbandes festgesetzt. (22:47)

Weltfußball

Hannover-Stürmer Sobiech fällt verletzt aus: Hannover 96 muss im nächsten Spiel bei 1899 Hoffenheim auf Angreifer Artur Sobiech verzichten. (12:35)

Weltfußball

Derby zwischen St. Gallen und Vaduz: In der 18. Runde der Super League kommt es in der AFG Arena zum Nachbarsduell zwischen dem FC St. Gallen und FC Vaduz. Beide Teams hoffen auf einen guten Abschluss vor der Winterpause. (10:55)

Weltfußball

Schalke erleichtert: Fans feiern Trendwende: Mit dem 3:1 über Hannover 96 beendete der FC Schalke eine lange Durststrecke. Die Treffer von Johannes Geis, Klaas-Jan Huntelaar und Franco Di Santo wurden stürmisch bejubelt (08:32)

Weltfußball

Bayern verliert trotz Ribery-Tor in Gladbach: Gladbach hat den Lauf von Bayern in der Bundesliga mit einem 3:1-Heimsieg eindrucksvoll beendet. Rückschläge setzte es für die österreichischen Trainer Peter Stöger und Ralph Hasenhüttl (21:00)

Weltfußball

FIFA: Perus Ex-Verbandschef festgenommen: Wegen seiner mutmaßlichen Verwicklung in die Korruptionsaffäre beim Weltverband FIFA hat die Polizei den ehemaligen peruanischen Verbandschef Manuel Burga festgenommen. (20:14)

Weltfußball

Demirbay pfeift Mädchen-Spiel: Kerem Demirbay hat seine "Strafe" von Vereinsseite nach seinem frauenfeindlichem Spruch gegen Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus angetreten. (19:02)

Weltfußball

Austrias Angst und Schrecken in Wolfsberg: Zum Krampus setzte es für Herbstmeister Austria Wien ein verdientes 0:2 in Wolfsberg. Unter Neo-Coach Pfeifenberger hält der WAC bei sieben Punkten aus drei Partien und verließ vorerst Platz zehn (18:03)

Weltfußball

Uth rettet Hoffenheim mit Last-Second-Tor: 1899 Hoffenheim steckt weiter tief in der Krise. Auch im fünften Spiel unter Trainer Huub Stevens gelang der TSG kein Sieg. Dennoch geht die TSG als moralischer Sieger aus dem Duell in Ingolstadt (17:34)

Weltfußball

Luzern fügt YB bittere Niederlage zu: 3:1 gewinnt der FC Luzern in der Swissporarena gegen die Young Boys Bern. 11828 Zuschauer feierten den Heimsieg des solidarisch kämpfenden FCL, der die Berner phasenweise deutlich dominierte. (22:57)

Weltfußball

Rostock trennt sich von Karsten Baumann: Hansa Rostock hat sich nach der Niederlage beim Halleschen FC von Trainer Karsten Baumann und Sportdirektor Uwe Klein getrennt. (23:37)

Weltfußball

Gary Neville: Chance und Risiko: Ausgerechnet Cheftrainernovize Gary Neville soll den kriselnden Spitzenklub FC Valencia wieder in die Spur bringen. Seine Verpflichtung hat vielschichtige Gründe und ist für ihn und den Klub Chance und Risiko zugleich (11:14)

Weltfußball

Stoke City: Minimalisten im Mittelmaß: Mit hohen Erwartungen in die Saison gestartet, steckt Stoke City wieder einmal im Niemandsland fest. Auch ein halbes Dutzend Ex-Bundesligaprofis hat den Potters nicht zum Aufschwung verholfen (09:12)

Weltfußball

FCB heute Herbstmeister? Topteams unter sich: Schon heute kann der FC Bayern wieder Herbstmeister werden. Am 15. Spieltag der Bundesliga spielen die besten Teams der Liga die Punkte untereinander aus (04:20)

Weltfußball

Chelsea verliert! War's das für Mourinho?: Mit der Heimniederlage gegen Aufsteiger AFC Bournemouth hat die Krise des englischen Meisters Chelsea einen neuen Tiefpunkt erreicht. Der Stuhl von Teammanager José Morinhou wackelt mehr denn je. (21:15)

Weltfußball

FCI: Entwarnung bei Hübner: Glück im Unglück für Benjamin Hübner: Der Verteidiger vom FC Ingolstadt hat sich beim 1:1 am Samstag gegen 1899 Hoffenheim weniger schwer verletzt als zunächst angenommen. (22:09)

Weltfußball

Arnautović schießt City ab - Leicester top: Premier League: Marko Arnautović hat Manchester City per Doppelpack im Alleingang K.o. geschossen. Christian Fuchs ist mit Leicester City wieder Tabellenführer (21:15)

Weltfußball

Last-Minute-Tor! BVB schlägt Wolfsburg: Borussia Dortmund hat den Ausrutscher von Bayern München genutzt und mit einem 2:1 (1:0) beim VfL Wolfsburg den Rückstand auf den Rekordmeister auf nur noch fünf Punkte verkürzt. (20:28)

Weltfußball

Nach Unsportlichkeit: Hitz zeigte Reue: Über Marwin Hitz redeten nach dem 1:0 in Köln alle. Er war sportlich überragend, unsportlich und dann extrem fair. (19:19)

Weltfußball

Leicester bleibt das Team der Stunde!: Leicester City bleibt in der Premier League das Team der Stunde. Die Foxes haben am 15. Spieltag mit 3:0 bei Swansea City gewonnen und bleiben zum achten Mal in Folge ungeschlagen. (18:08)

Weltfußball

Hertha schießt Leverkusen tiefer in die Krise: Die Krise bei Bayer Leverkusen spitzt sich weiter zu. Der ambitionierte Werksklub verlor bei Überraschungsteam Hertha BSC und fiel damit ins Mittelfeld der Bundesliga zurück (17:37)