2016-02-09

DerStandard

Mittwoch - Rapid und Admira suchen die Vergangeheit: Den ÖFB-Pokal konnten die Hütteldorfer letztes Mal 1995 gewinnen. Die Admira will mit einigen Ex-Rapidlern bestehen (15:11)

Krone

Rapid hat 110 Angestellte, kommt auch Isländer?: Die jüngste Neuerwerbung Rapids ist ein Jurist: Magister Niklas Belihart gehört jetzt zu den insgesamt 110 Festangestellten in Grün-Weiß. Bald könnte ein weiterer dazukommen - und zwar in Form eines Angreifers aus Island. (16:00)

Krone

Alarm vor Cup-Spiel bei Rapid: Minusrekord droht!: Für das Heimspiel gegen Valencia hat Rapid bereits mehr als 10.000 Karten an den Mann gebracht. Für das Cup-Spiel gegen die Admira am Mittwoch wurden aber bisher nur 5000 verkauft. (06:45)

Kurier

Die Wiener Stadion-Rochade von Rapid und Austria: Rapid kehrt nach Hütteldorf zurück und übergibt den Prater der Austria, die bis 2018 bleibt (08:00)

Laola1

Isländer noch vor EURO zu Rapid?: Der SK Rapid wird weiterhin mit der Verpflichtung eines isländischern Nationalspielers in Verbindung gebracht. Laut "Kronen Zeitung" handelt es sich bei dem gefragten Mann um Arnor Traustason vom schwedischen Meister Norrköping. Demnach ließ der 22-Jährige gegenüber Rapid-Sportvorstand Andreas Müller durchklingen, noch vor der anstehenden Europameisterschaft für eine mögliche Vertragsunterschrift zur Verfügung zu stehen. Die Hütteldorfer hätten ihn gerne bereits im Jänner verpflichtet. (20:36)

Laola1

SK Rapid auf ÖFB-Cup fokussiert: Obwohl das Wr. Derby und in der Europa League das Hinspiel in Valencia vor der Türe steht, fordert der SK Rapid, den ÖFB-Cup nicht zu vernachlässigen. Im Viertelfinale gegen die Admira wollen die Wiener an die zweite Halbzeit gegen den WAC anschließen. "Dann sollten wir keine Probleme haben, aufzusteigen", hofft Stefan Schwab. Sportdirektor Andreas Müller meint: "Es ist unser klares Ziel, ins Finale zu kommen. Es ist der einfachste Weg, Titel zu gewinnen und sich international zu qualifizieren." (18:32)

ÖFB

St. Pölten und Austria Wien feiern Siege im Samsung Cup Viertelfinale: SKN St. Plten und FK Austria Wien heien die beiden ersten Semifinalisten im Samsung Cup. Heute, Mittwoch, 10. Februar spielen ab 18.00 Uhr SK Rapid Wien - FC Admira Wacker Mdling und ab 20.30 Uhr SK Puntigamer Sturm Graz - FC Red Bull Salzburg um den Einzug ins Semifinale. (21:12)