2016-02-21

Bundesliga

Rapid rehabilitierte sich mit 2:0-Sieg bei Sturm: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (19:12)

DerStandard

Serie A - Roma siegt nach Wirbel um Totti-Ausbootung 5:0: Clublegende nach Interview aus dem Kader eliminiert (22:54)

DerStandard

CL- Achtelfinale live - Arsenal vs. Barcelona, Juventus vs. Bayern; Di. 20.45 Uhr: (22:01)

DerStandard

FA-Cup - Chelsea zerlegt B-Elf von ManCity: Blues ziehen mit 5:1-Sieg souverän ins FA-Cup Viertelfinale (20:05)

DerStandard

Primera Division - Real Madrid kann den Titel abschreiben: 1:1 bei Malaga nächster Rückschlag im Duell mit Barcelona – Ronaldo schoss Tor, vergab aber Elfer (18:27)

DerStandard

Deutsche Bundesliga - Roger Schmidt provoziert Skandal im Spitzenspiel: Weigerung des Ex-Salzburg Trainers auf die Tribüne zu gehen, sorgt für zehnminütige Spielunterbrechung bei Dortmund-Sieg in Leverkusen – Harnik rettet Stuttgart Remis bei Schalke 04 (18:17)

DerStandard

Bundesliga - Grün-Weiße Genesung in Graz: Rapid schließt drei Tage nach der Tracht Prügel durch Valencia mit einem vollen Erfolg bei Sturm Graz nach Punkten zu Ligaspitzenreiter Salzburg auf. Philipp Schobesberger lässt mit zwei Toren den Heilbrunnen sprudeln (15:59)

DerStandard

Zweite deutsche Liga - Rubin Okotie netzt für 1860 bei Remis: Assist von Liendl bei 1:1 gegen Bochum – Löwen weiter voll im Sumpf (15:33)

DerStandard

Primera Division - Real kann den Titel abschreiben: 1:1 bei Malaga nächster Rückschlag im Titelkampf – Ronaldo schoss Tor, vergab aber Elfer (18:27)

DerStandard

Deutsche Bundesliga - BVB gewinnt Skandal-Partie in Leverkusen: Schiedsrichter verließ den Platz weil Ex-Salzburg Trainer Schmidt sich geweigert hatte, nach wütenden Protesten über Dortmunds Siegestor auf die Tribüne zu gehen (18:17)

DerStandard

Bundesliga - Rapid gewinnt bei Sturm 2:0: Sturm gegen Rapid, das war ein Duell der Ramponierten. Rehabilitiert hat sich aber nur Grün-Weiß (15:59)

DerStandard

CL-Achtelfinale live - Arsenal vs. Barcelona, Juventus vs. Bayern, Di., 20.45 Uhr: (22:01)

DerStandard

Viel Ärger - Roger Schmidt provoziert Skandal im Spitzenspiel: Weigerung des Ex-Salzburg-Trainers, auf die Tribüne zu gehen, sorgt für zehnminütige Spielunterbrechung bei Dortmund-Sieg in Leverkusen – Harnik rettet Stuttgart Remis bei Schalke (18:17)

DerStandard

Zweite deutsche Liga - Okotie trifft für 1860 bei Remis: Assist von Liendl bei 1:1 gegen Bochum – Löwen weiter voll im Sumpf (15:33)

DerStandard

Sonntag - Roma siegt nach Wirbel um Totti-Ausbootung 5:0: Klublegende nach Interview aus dem Kader eliminiert (22:54)

DerStandard

CL-Achtelfinale live - Arsenal vs. Barcelona, Juventus vs. Bayern, 20.45 Uhr: (22:01)

DerStandard

Klare Sache - Chelsea zerlegt B-Elf von ManCity: Blues ziehen mit 5:1-Sieg souverän ins FA-Cup Viertelfinale (20:05)

DerStandard

Livescore - Sturm Graz vs. Rapid 0:0: Sturm gegen Rapid, das ist ein Duell der Ramponierten. Beide Clubs wollen, ja müssen wieder auf die Erfolgsspur zurückfinden (15:59)

DerStandard

Zweite deutsche Liga - Okotie netzt für 1860 bei Remis: Assist von Liendl bei 1:1 gegen Bochum – Löwen weiter voll im Sumpf (15:33)

DerStandard

Livescore - Sturm Graz vs. Rapid 0:1: Sturm gegen Rapid, das ist ein Duell der Ramponierten. Beide Clubs wollen, ja müssen wieder auf die Erfolgsspur zurückfinden (15:59)

DiePresse

Hayböck siegt auch auf Lahti-Normalschanze: Überlegener Erfolg nach zweimaliger Höchstweite (17:14)

DiePresse

Infantino: Keine Absprachen über FIFA-Posten: FIFA-Präsidentschaftskandidat Gianni Infantino hat Spekulationen über eine mögliche Absprache mit seinem Konkurrenten Scheich Salman bin al Chalifa erneut dementiert. (16:38)

DiePresse

Mercedes-Piloten kontern Vettel-Kritik: Lewis Hamilton und Nico Rosberg haben die Kritik von Sebastian Vettel wegen angeblicher Langeweile im Titelkampf zurückgewiesen. (16:33)

DiePresse

Okotie trifft für 1860 München: Rubin Okotie hat am Sonntag sein achtes Saisontor für den deutschen Fußball-Zweitligisten 1860 München erzielt. (16:30)

DiePresse

Thiem in guter Gesellschaft: Auch Nadal fliegt in Rio raus: Der ehemalige Weltranglistenerste musste sich dem ungesetzten Uruguayer Pablo Cuevas in drei Sätzen geschlagen geben. (11:28)

DiePresse

Super-G: Tina Weirather siegt, Österreicherinnen enttäuschen: Die Gesamtweltcup-Führende Lindsey Vonn wurde Dritte, Tamara Tippler als beste Österreicherin Elfte. (12:46)

DiePresse

Thiem in Rio draußen: "Mir hat einfach Energie gefehlt": Der Österreicher verlor im Halbfinale glatt in zwei Sätzen gegen den ungesetzten Argentinier Guido Pella. (10:10)

DiePresse

Wasserspringen: Blaha ergattert Rio-Ticket: Aufstieg ins Weltcup-Semifinale als Vorkampf-21. aber verpasst - Brandl im 56er-Feld 38. (18:11)

DiePresse

Abruptes Ende eines Höhenfluges: Ohne Kraft keine Konzentration: Dominic Thiem war im Rio-Halbfinale den enormen Belastungen nicht länger gewachsen, die neue Nummer 15 der Rangliste gönnt sich dennoch keine Erholung. (20:45)

Kicker

LIVE! Sevilla in Front - Villarreal im Calderon zu Gast: Der FC Barcelona hat sein Soll am Samstag bei Las Palmas erfüllt, nun ist es an dem beiden madrilenischen Klubs, den Anschluss nicht zu verlieren. Real Madrid muss ins "La Rosaleda" nach Malaga (16 Ihr), Atletico tritt am späten Abend gegen den Tabellenvierten Villarreal an. Das Mittagsspiel bestreiten Rayo Vallecano und der FC Sevilla, der derzeit auf Rang fünf positioniert ist. (12:13)

Kicker

Kuriose Platzverweise für Trabzon - Podolski trifft: Galatasaray Istanbul gegen Trabzonspor ist ein Duell mit Geschichte - und seit Sonntag kam ein weiteres ziemlich interessantes Kapitel hinzu. Vorneweg: Cim Bom gewann 2:1, auch weil Lukas Podolski traf. Erinnerungswürdig ist das Spiel aber aus einem anderen Grund. (22:48)

Kicker

Roma fertigt Palermo ab - Florenz behauptet Rang drei: Der Aufregung um Francesco Totti zum Trotz feierte die Roma am Sonntagabend einen 5:0-Erfolg gegen Palermo. Die Giallorossi bleiben damit dem AC Florenz auf den Fersen, der sich in Bergamo mit 3:2 durchsetzte. Klose-Klub Lazio kam in Frosinone nicht über ein 0:0 hinaus. Am Montag kann sich Napoli mit einem Sieg gegen Milan die Tabellenführung zurückholen. (22:35)

Kicker

Malaga ärgert Real - Atletico vs. Villarreal torlos: Spitzenreiter Barcelona zieht in der Primera Division weiter einsam seine Kreise. Die Katalanen setzten sich durch einen Arbeitssieg gegen ein stark mitspielendes Team von Las Palmas am Samstag durch und enteilten dadurch Real Madrid, das am Sonntag nicht über ein 1:1 in Malaga hinauskam. Atletico Madrid trat am Abend im Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten Villarreal, nach 90 Minuten stand ein torloses Remis auf der Anzeigetafel. (22:21)

Kicker

Schmidt: "Ich fordere für meine Mannschaft Gerechtigkeit": So sahen es die Trainer ... (21:40)

Kicker

Heldt bereit zu Treffen mit Heidel: Es war ein bewegter Tag auf Schalke. In der Aufsichtsratssitzung der Königsblauen wurde der Mainzer Manager Christian Heidel zum Nachfolger des aktuellen S04-Sportvorstand Horst Heldt bestellt. Dieser bekundete am Sonntagabend - nach dem 1:1 gegen Stuttgart - erstmals seine Bereitschaft, mit dem neuen Mann zusammenzuarbeiten. (21:03)

Kicker

96 im freien Fall: "Es ist noch möglich": Hannover 96 rauscht weiter im Sturzflug der 2. Bundesliga entgegen. Im Heimspiel gegen den FC Augsburg (0:1) blieben die Niedersachen zum achten Mal in Folge ohne eigenen Punkt. Der im Winter verpflichtete Trainer Thomas Schaaf verlor bislang alle fünf Partien mit seinem neuen Team. Nationalkeeper Ron-Robert Zieler wollte nach dem Schlusspfiff nichts schönreden, glaubt jedoch weiter an die Mannschaft. (20:46)

Kicker

Chelsea führt Manchester Citys Youngster vor: Drei Tage vor dem Champions-League-Gastspiel bei Dynamo Kiev schickte Manchester Citys Coach Manuel Pellegrini im FA-Cup-Achtelfinale beim FC Chelsea ein halbes Jugendteam ins Rennen - die Quittung kam in Form einer 1:5-Packung an der Stamford Bridge. Auch Tottenham kann sein Ausscheiden (0:1 gegen Crystal Palace trotz bester Chancen) wohl verschmerzen. (20:45)

Kicker

Heubach: "Langsam müsste die Kasse voll sein": An diesem Sonntag besuchten die Profis des 1. FC Kaiserslautern im Rahmen der Aktion "Hautnah" ihre Anhängerin den Fanregionen. Dass dort kein Sieg bejubelt werden konnte, verhinderte die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück am Samstag beim 2:2 gegen Heidenheim. Der Ärger über die erneute Fahrlässigkeit in der Schlussphase überlagerte die Freude über die zwischenzeitliche Aufholjagd. (20:33)

Kicker

Schmidt räumt Fehler ein - DFB stützt Zwayer: Es war der Aufreger des Spieltags! In Leverkusen sorgte ein Eklat für ein Novum in der Bundesliga-Geschichte. Schiedsrichter Felix Zwayer unterbrach zwischenzeitlich für neun Minuten das Spiel, weil Leverkusens Trainer Roger Schmidt sich weigerte, auf die Tribüne zu gehen. Das hatte es in der Beletage des deutschen Fußballs bislang nicht gegeben. (19:31)

Kicker

Bilder: BVB siegt - 96 verliert weiter - VfB-Serie hält: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (19:24)

Kicker

Völler in Rage: "Er hat sich ja revanchiert": Nach dem Eklat um Trainer Roger Schmidt und der neunminütigen Unterbrechung der Partie zwischen Leverkusen und Dortmund (0:1) redete sich Bayer-Sportdirektor Rudi Völler am Sonntagabend bei "Sky" mit hochrotem Kopf komplett in Rage. In seiner Erregung verstieg sich Völler sogar in die These, Schiedsrichter Felix Zwayer habe die Leverkusener nach der Unterbrechung gezielt benachteiligt. Auszüge aus Völlers Wutrede. (19:24)

Kicker

Kurioser BVB-Sieg, Schalker Remis, Sturzflug von 96: Am Sonntag musste Leverkusen gegen den BVB in einem Spiel mit einem Bundesliga-Novum eine unnötige 0:1-Niederlage quittieren. Schalke, das mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, holte gegen die VfB-Überflieger ein 1:1-Remis. Hannovers Sturzflug geht weiter - 0:1 gegen Augsburg. Das Rhein-Derby gewann Gladbach am Samstag gegen Köln 1:0. In München durfte Darmstadt ein wenig hoffen, doch dann traten Müller und Lewandowski auf den Plan - 3:1. Hoffenheims neuer Trainer Julian Nagelsmann feierte beim 3:2 gegen Mainz seinen ersten Dreier, Werder bleibt nach dem 0:2 in Ingolstadt im Keller stecken. In Berlin trennten sich die Hertha und Wolfsburg 1:1. (19:23)

Kicker

LIVE! Nordhausen geht kurz nach Anpfiff in Führung: Am Sonntag finden fast nur in der Regionalliga Nordost Spiele statt. An der Spitze der Tabelle liefern sich weiterhin Zwickau und Nordhausen ein enges Duell - Wacker kam zuletzt beim Berliner AK unter die Räder. Am Nachmittag sind die Nordhausener gegen Leipzig in der Pflicht, der FSV muss in Bautzen bestehen. In der RL Bayern steht das Nachholspiel des FC Bayern II gegen Bayreuth an. (13:19)

Kicker

"Gegen Robert und Thomas ist es sehr unangenehm": Aus der Not geboren, hat Joshua Kimmich seine Chance genutzt. Der gelernte Mittelfeldspieler löst seine Aufgabe als Innenverteidiger beim FC Bayern München mit Bravour, im sechsten Pflichtspiel des Jahres 2016 stand er zum fünften Mal in der Startelf. Auch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Juventus Turin dürfte Trainer Pep Guardiola ihm vertrauen. Der kicker sprach mit Kimmich nach dem 3:1 gegen Darmstadt 98. (13:17)

Kicker

LIVE! "Effe" wechselt den Keeper - Bankdrücker Mölders: Am Sonntag hat Freiburg die Chance, die Scharte des Fehlstarts ins Jahr 2016 auszuwetzen. Parallel steigt das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (12:48)

Kicker

Heidenheim beweist in einem "verrückten Spiel" Moral: Nach dem jüngsten Unentschieden gegen Sandhausen reichte es am Samstag für den 1. FC Heidenheim in Kaiserslautern wieder nur zu einem Remis (2:2). Damit sind die Heidenheimer seit fünf Spielen auswärts ungeschlagen, doch richtig zufrieden war FCH-Coach Frank Schmidt nach der Partie nicht. Denn für den aktuell Tabellenzehnten wären auf dem Betzenberg durchaus drei Punkte drin gewesen. Doch Kaiserslautern drehte das Spiel nach der Halbzeit mit zwei Toren nach Standardsituationen. Und das gefiel Schmidt gar nicht. (12:47)

Kicker

Bayer empfängt den BVB - Hält die starke Serie des VfB?: Am Sonntag empfängt Leverkusen den BVB, danach bekommt es Schalke mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. Das Rhein-Derby gewann Gladbach am Samstag gegen Köln 1:0. In München durfte Darmstadt ein wenig hoffen, doch dann traten Müller und Lewandowski auf den Plan - 3:1. Hoffenheims neuer Trainer Julian Nagelsmann feierte beim 3:2 gegen Mainz seinen ersten Dreier, Werder bleibt nach dem 0:2 in Ingolstadt im Keller stecken. In Berlin trennten sich die Hertha und Wolfsburg 1:1. (12:29)

Kicker

Muss Bell länger passen?: Erstmals seit dem elften Spieltag (3:3 in Augsburg) hat der 1. FSV Mainz 05 beim 2:3 in Hoffenheim wieder drei Gegentore bekommen. Das lag freilich nicht ausschließlich an der umgebauten Viererkette, aber eben auch. Bitter: Der verletzte Abwehrchef Stefan Bell könnte noch einige Wochen fehlen. (12:23)

Kicker

Gelingt Galatasaray gegen Trabzonspor die Wende?: Am heutigen Sonntag stehen auch wieder in den internationalen Ligen interessante Spiele an. St. Etienne versucht bei Olympique Marseille, den dritten Platz zu erobern. Sturm Graz empfängt Rapid Wien und Lukas Podolskis Galatasaray möchte gegen Trabzonspor endlich in der Liga wieder gewinnen. (10:11)

Kicker

Düsseldorf will sich an "eigener Messlatte" orientieren: Nachdem der Jahresauftakt gegen Heidenheim zunächst misslang, sorgte Fortuna Düsseldorf am vergangenen Spieltag mit dem 2:1-Sieg über Aufstiegskandidat SC Freiburg für einen unerwarteten Auswärtserfolg. Am Montag wartet nun mit dem Tabellendritten Nürnberg (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) das nächste Top-Team auf die Rheinländer. Fortuna-Coach Marco Kurz sieht den Club klar in der Favoritenrolle, glaubt aber, dass seine Mannschaft durchaus eine Chance hat, wenn sie die eigene "Messlatte" wieder so hoch wie gegen Freiburg hängt. (10:00)

Kicker

Nordhausen und Zwickau im Fernduell um Platz eins: Am Sonntag finden fast nur in der Regionalliga Nordost Spiele statt. An der Spitze der Tabelle liefern sich weiterhin Zwickau und Nordhausen ein enges Duell - Wacker kam zuletzt beim Berliner AK unter die Räder. Am Nachmittag sind die Nordhausener gegen Leipzig in der Pflicht, der FSV muss in Bautzen bestehen. In der RL Bayern steht das Nachholspiel des FC Bayern II gegen Bayreuth an. (09:57)

Kicker

Kann Erfurt gegen Würzburg nachlegen?: Am Sonntag will Erfurt gegen Würzburg aus dem Keller klettern. Am Samstag hat Aue die Sorgen in Rostock vergrößert und selbst Rang zwei gefestigt. Großaspach ging in Halle leer aus und muss Platz drei an Osnabrück abgeben, das im Verfolgerduell Magdeburg schlug. Das 90. Sachsen-Derby zwischen Chemnitz und Tabellenführer Dresden fand keinen Sieger. Am Sonntag versucht Würzburg in Erfurt den Anschluss an die Aufstiegsplätze herzustellen. Mit einer Nullnummer haben die Stuttgarter Kickers und Kiel am Freitag den 26. Spieltag wenig prickelnd eröffnet. (09:55)

Kicker

Derby in Ostwestfalen - Erste Punkte für Freiburg?: Am Sonntag hat Freiburg die Chance, die Scharte des Fehlstarts ins Jahr 2016 auszuwetzen. Parallel steigt das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (09:52)

Kicker

LIVE! Leipzig II gleicht aus - Zwickau liegt in Führung: Am Sonntag finden fast nur in der Regionalliga Nordost Spiele statt. An der Spitze der Tabelle liefern sich weiterhin Zwickau und Nordhausen ein enges Duell - Wacker kam zuletzt beim Berliner AK unter die Räder. Am Nachmittag sind die Nordhausener gegen Leipzig in der Pflicht, der FSV muss in Bautzen bestehen. In der RL Bayern steht das Nachholspiel des FC Bayern II gegen Bayreuth an. (14:17)

Kicker

LIVE! Abgefälscht, Pfosten - drin! Terrazzino im Glück: Am Sonntag hat Freiburg die Chance, die Scharte des Fehlstarts ins Jahr 2016 auszuwetzen. Parallel steigt das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (14:16)

Kicker

Xhaka: "Das Derby kam zum perfekten Zeitpunkt": Mit seinem Siegtor entschied Granit Xhaka vor einem Jahr das letzte Derby im Borussia-Park. Dieses Mal hieß der Matchwinner Mo Dahoud, doch auch der Gladbacher Kapitän zählte am Samstag gegen den 1. FC Köln wieder zu den besten Borussen. Im Interview mit dem kicker sprach Xhaka über die Bedeutung des 1:0-Erfolgsfür die nächsten Wochen. (14:15)

Kicker

Heidel: "Ein reger und freundlicher Austausch": Der nächste Schritt ist gemacht, nun ist der Weg frei für eine zügige Übergabe der Amtsgeschäfte. Im Vorfeld der Bundesligapartie gegen den VfB Stuttgart am Sonntagnachmittag stellte sich Christian Heidel (52) offiziell dem Schalker Aufsichtsrat vor. Klar ist nach dem Treffen mit dem elfköpfigen Gremium: Der bisherige Manager des 1. FSV Mainz 05 wird bei den Königsblauen einen Vertrag bis 2020 unterschreiben und mehr Macht erhalten als sein Vorgänger Horst Heldt. (14:10)

Kicker

LIVE! Kann Erfurt gegen Würzburg nachlegen?: Am Sonntag will Erfurt gegen Würzburg aus dem Keller klettern. Am Samstag hat Aue die Sorgen in Rostock vergrößert und selbst Rang zwei gefestigt. Großaspach ging in Halle leer aus und muss Platz drei an Osnabrück abgeben, das im Verfolgerduell Magdeburg schlug. Das 90. Sachsen-Derby zwischen Chemnitz und Tabellenführer Dresden fand keinen Sieger. Am Sonntag versucht Würzburg in Erfurt den Anschluss an die Aufstiegsplätze herzustellen. Mit einer Nullnummer haben die Stuttgarter Kickers und Kiel am Freitag den 26. Spieltag wenig prickelnd eröffnet. (14:00)

Kicker

LIVE! Sevilla verspielt ein 2:0 - Villarreal im Calderon: Der FC Barcelona hat sein Soll am Samstag bei Las Palmas erfüllt, nun ist es an dem beiden madrilenischen Klubs, den Anschluss nicht zu verlieren. Real Madrid muss ins "La Rosaleda" nach Malaga (16 Ihr), Atletico tritt am späten Abend gegen den Tabellenvierten Villarreal an. Das Mittagsspiel bestritten Rayo Vallecano und der FC Sevilla, es endete mit einem Remis trotz 2:0-Führung der Gäste aus Andalusien. (13:55)

Kicker

Legende Totti fliegt aus dem Kader: Beim AS Rom herrscht dieser Tage schlechte Stimmung. Das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League wurde gegen Real Madrid nicht nur 0:2 verloren, auch Kapitän Daniele de Rossi fällt erneut aus. Und nun kommt es auch noch zwischen Trainer Luciano Spalletti und Vereinslegende Francesco Totti (39) zum offenen Streit. Die Klub-Ikone flog für die Partie am Sonntagabend gegen Palermo aus dem Kader. (13:43)

Kicker

Drmic: Noch ungeschlagen und mit Aufwärtstrend: Sein Nationaltrainer Vladimir Petkovic war da und sah bei der Nullnummer in Frankfurt am Freitag noch keinen Josip Drmic in Top-Verfassung - aber immerhin den besten Auftritt der Gladbacher Leihgabe im HSV-Trikot bislang. "Ich fühle mich wohl, komme immer besser in die Mannschaft", registriert der Schweizer auch selbst einen Formanstieg. (13:27)

Kicker

LIVE! Bayreuth geht in Führung: Am Sonntag finden fast nur in der Regionalliga Nordost Spiele statt. An der Spitze der Tabelle liefern sich weiterhin Zwickau und Nordhausen ein enges Duell - Wacker kam zuletzt beim Berliner AK unter die Räder. Am Nachmittag sind die Nordhausener gegen Leipzig in der Pflicht, der FSV muss in Bautzen bestehen. In der RL Bayern steht das Nachholspiel des FC Bayern II gegen Bayreuth an. (15:26)

Kicker

LIVE! Reus auf der Bank, Pulisic in der Startelf: Am Sonntag empfängt Leverkusen den BVB, danach bekommt es Schalke mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. Das Rhein-Derby gewann Gladbach am Samstag gegen Köln 1:0. In München durfte Darmstadt ein wenig hoffen, doch dann traten Müller und Lewandowski auf den Plan - 3:1. Hoffenheims neuer Trainer Julian Nagelsmann feierte beim 3:2 gegen Mainz seinen ersten Dreier, Werder bleibt nach dem 0:2 in Ingolstadt im Keller stecken. In Berlin trennten sich die Hertha und Wolfsburg 1:1. (15:23)

Kicker

Freiburg zurück in der Spur - Remis in Ostwestfalen: Am Sonntag gewann Freiburg verdient bei Sandhausen, das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn endete Remis - genauso wie das Duell zwischen 1860 und Bochum. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (15:22)

Kicker

LIVE! Kammlott bringt Erfurt in Front: Am Sonntag will Erfurt gegen Würzburg aus dem Keller klettern. Am Samstag hat Aue die Sorgen in Rostock vergrößert und selbst Rang zwei gefestigt. Großaspach ging in Halle leer aus und muss Platz drei an Osnabrück abgeben, das im Verfolgerduell Magdeburg schlug. Das 90. Sachsen-Derby zwischen Chemnitz und Tabellenführer Dresden fand keinen Sieger. Am Sonntag versucht Würzburg in Erfurt den Anschluss an die Aufstiegsplätze herzustellen. Mit einer Nullnummer haben die Stuttgarter Kickers und Kiel am Freitag den 26. Spieltag wenig prickelnd eröffnet. (15:18)

Kicker

Uth: "Bundesliga ist kein Pipifax": So schnell kann's gehen vom Bankdrücker zum Matchwinner. Erst zum fünften Mal stand Mark Uth am Samstag in Hoffenheims Startelf. "Er hat von Beginn an spielen dürfen, weil er sehr gut trainiert hat, hat sehr befreit gewirkt, war auch im Training sehr torgefährlich, deshalb habe ich ihn reingeworfen", erklärte Trainer Julian Nagelsmann, "und er hat das Vertrauen zurückgezahlt." (15:01)

Kicker

Offiziell! Heidel beerbt Heldt: Im Vorfeld der Bundesligapartie gegen den VfB Stuttgart am Sonntagnachmittag stellte sich Christian Heidel (52) offiziell dem Schalker Aufsichtsrat vor. Danach ging es ganz schnell, denn wenig später gab der Verein bekannt, dass Heidel im Sommer zum Vorstand Sport und Kommunikation bestellt wird. Der bisherige Manager des 1. FSV Mainz 05 wird bei den Königsblauen einen Vertrag bis 2020 unterschreiben und mehr Macht erhalten als sein Vorgänger Horst Heldt. (14:50)

Kicker

Groß: Kampfansage an den HSV: Es läuft die zwölfte Minute, als sich Pascal Groß den Ball zurechtlegt für einen Freistoß im Mittelfeld. Etwa drei Meter lässt Schiedsrichter Tobias Welz den Ausführungspunkt zurückverlegen; Groß bringt das nicht aus der Ruhe: Scharf mit etwas Schnitt in guter Höhe schlenzt er den Ball in den Bremer Strafraum. Es folgt ein Durcheinander, eine Dreifach-Chance für den FC Ingolstadt und letztlich das wegweisende 1:0 durch Benjamin Hübner. (14:40)

Kicker

Sirigu und die Gegner aus der Playstation: Eine kleine Spitze konnte sich Florian Jungwirth nicht verkneifen. "Dass er sogar flanken kann, wusste ich gar nicht", wunderte sich der Mittelfeldspieler von Darmstadt 98 nach dem Spiel über seinen Teamkollegen Sandro Sirigu, nur um dann mit vollstem Ernst nachzulegen: "Kompliment an Sandro, er hat ein Riesenspiel gemacht, das freut uns alle." (16:23)

Kicker

LIVE! Eine Halbzeit voller Taktik-Feinheiten: Am Sonntag empfängt Bayer Leverkusen die Borussia aus Dortmund. Die Schmidt-Elf will wieder die Hertha überholen, der BVB Platz zwei weiter zementieren. Danach bekommt es Schalke, das ab Sommer mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. (16:20)

Kicker

Arnold: "Ich genieße jeden Schmerz, den ich habe": Vier Wochen lang war er wegen einer rätselhaften Kniereizung außer Gefecht, dennoch ist Maximilian Arnold direkt wieder wichtig für den VfL Wolfsburg. Nach zwei kompletten Spielen am Stück - in Berlin (1:1) wurde Arnold erst in der Nachspielzeit ausgewechselt - muss der 21-Jährige jedoch erst einmal entspannen. (16:16)

Kicker

Berthold kritisiert "Rumpelfußball" unter Veh: Der Abstiegskampf der Frankfurter Eintracht war am Sonntagmittag auch Thema beim "Doppelpass" (Sport 1). Der Weltmeister und Ex-Bundesligastar der Hessen, Thomas Berthold, war zu Gast und konfrontierte sein Gegenüber Bruno Hübner mit deutlicher Kritik. "Der Anspruch dieser Stadt, dieses Vereins ist ein anderer, als sich im unteren Mittelfeld zu bewegen." (16:10)

Kicker

LIVE!-Bilder: Topspiel in Leverkusen - Abstiegsduell bei 96: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (16:03)

Kicker

Zwickau bleibt Tabellenführer - Bayreuth mit 1:0-Erfolg: Im Nordosten verpasst Nordhausen mit einem Unentschieden gegen Leipzig II den Sprung an die Spitze. Stattdessen baut Zwickau mit einem Sieg in Bautzen seinen Vorsprung als Tabellenführer aus. Auerbach zeigt sich in Torlaune und schießt Hertha II 6:0 ab. Abstiegskandidat Viktoria 1889 Berlin dreht nach Rückstand die Partie gegen Jena und holt sich den ersten Dreier im neuen Jahr. Das Nachholspiel in der Regionalliga Bayern entscheidet Bayreuth knapp für sich. (15:57)

Kicker

LIVE! Macht Florenz ein wenig Boden gut?: Juventus Turin kam am Freitag nicht über ein 0:0 in Bologna hinaus, am Montag kann Neapel gegen Milan die Tabellenführung wieder übernehmen. Heute kann der Tabellendritte Florenz (bei Atalanta Bergamo) ein wenig Boden gut machen, Klose-Klub Lazio ist bei Frosinone gefordert. Am Abend tritt der AS Rom gegen Palermo an. (15:57)

Kicker

Big Points für Erfurt gegen zehn Würzburger: Erfurt feierte gegen Würzburg einen im Abstiegskampf enorm wichtigen Sieg. Am Samstag hat Aue die Sorgen in Rostock vergrößert und selbst Rang zwei gefestigt. Großaspach ging in Halle leer aus und muss Platz drei an Osnabrück abgeben, das im Verfolgerduell Magdeburg schlug. Das 90. Sachsen-Derby zwischen Chemnitz und Tabellenführer Dresden fand keinen Sieger. Mit einer Nullnummer haben die Stuttgarter Kickers und Kiel am Freitag den 26. Spieltag wenig prickelnd eröffnet. (15:55)

Kicker

LIVE! Real startet mit Nacho, Jesé und Kovacic: Der FC Barcelona hat sein Soll am Samstag bei Las Palmas erfüllt, nun ist es an dem beiden madrilenischen Klubs, den Anschluss nicht zu verlieren. Real Madrid muss ins "La Rosaleda" nach Malaga (16 Ihr), Atletico tritt am späten Abend gegen den Tabellenvierten Villarreal an. Das Mittagsspiel bestritten Rayo Vallecano und der FC Sevilla, es endete mit einem Remis trotz 2:0-Führung der Gäste aus Andalusien. (15:55)

Kicker

Fröde nach Startelfdebüt: "Ich habe alles gegeben": Werder Bremen muss einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Das 0:2 beim FC Ingolstadt lässt den Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz auf zwei Punkte schrumpfen - weil Hoffenheim parallel einen Dreier eintütete. Trainer Viktor Skripnik sorgte bereits vor Anpfiff für Aufsehen: mit seiner Aufstellung. Leistungsträger wie Fin Bartels oder Zlatko Junuzovic fanden sich auf der Bank wider; indes kam Lukas Fröde zu seinem Startelfdebüt. (15:47)

Kicker

Bendtner allein zu Haus: Die Sorgen waren groß für Dieter Hecking. Ohne acht verletzte Spieler musste der Trainer des VfL Wolfsburg beim Spiel in Berlin (1:1) auskommen. Dennoch verzichtete der Coach auf die Nominierung von Nicklas Bendtner und ließ einen Platz im Aufgebot frei. Es scheint, als würde der Däne mit Vertrag bis 2017 für Wolfsburg kein Spiel mehr machen. (15:39)

Kicker

Freiburgs Joker stechen schnell - Remis in Ostwestfalen: Am Sonntag gewann Freiburg verdient bei Sandhausen, das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn endete Remis - genauso wie das Duell zwischen 1860 und Bochum. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (15:29)

Kicker

LIVE!-Bilder: BVB führt - Aubameyang macht den Salto: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (17:10)

Kicker

LIVE! Aubameyang trifft - Spiel läuft wieder: Am Sonntag empfängt Bayer Leverkusen die Borussia aus Dortmund. Die Schmidt-Elf will wieder die Hertha überholen, der BVB Platz zwei weiter zementieren. Danach bekommt es Schalke, das ab Sommer mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. (17:04)

Kicker

LIVE! Schlagabtausch in Malaga - CR7 im Fokus: Der FC Barcelona hat sein Soll am Samstag bei Las Palmas erfüllt, nun ist es an dem beiden madrilenischen Klubs, den Anschluss nicht zu verlieren. Real Madrid muss ins "La Rosaleda" nach Malaga (16 Ihr), Atletico tritt am späten Abend gegen den Tabellenvierten Villarreal an. Das Mittagsspiel bestritten Rayo Vallecano und der FC Sevilla, es endete mit einem Remis trotz 2:0-Führung der Gäste aus Andalusien. (16:58)

Kicker

Nach 4:3 - Frankfurt zieht an Wolfsburg vorbei: Die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt haben sich in der Frauen-Bundesliga den zweiten Platz zurückerobert. Danke eines Last-Minute-Treffers von Dzsenifer Marozsan beim 4:3-Erfolg in Potstdam zogen sie am VfL Wolfsburg vorbei, der im gestrigen Spitzenspiel bei Bayern München einen Punkt holte (1:1). (16:50)

Kicker

Löw über Tah: "Wir beobachten ihn intensiv": Boateng verletzt, Badstuber verletzt, Höwedes verletzt - klar, dass sich Joachim Löw momentan ernsthaft mit Alternativen für das Abwehrzentrum beschäftigen muss. Eine solche könnte Jonathan Tah sein. "Wir beobachten ihn intensiv", verriet der Bundestrainer in der Halbzeitpause des Bundesligaspiels zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund am Sonntag. (17:18)

Kicker

LIVE! Bayer gibt nach Unterbrechung mehr Gas: Am Sonntag empfängt Bayer Leverkusen die Borussia aus Dortmund. Die Schmidt-Elf will wieder die Hertha überholen, der BVB Platz zwei weiter zementieren. Danach bekommt es Schalke, das ab Sommer mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. (17:16)

Kicker

LIVE! BVB siegt im Kuriositäten-Spiel: Am Sonntag musste Leverkusen gegen den BVB in einem Spiel mit einem Bundesliga-Novum eine unnötige 0:1-Niederlage quittieren. Ab 17.30 Uhr bekommt es Schalke, das mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. (17:31)

Kicker

LIVE!-Bilder: BVB siegt - Abstiegskampf bei 96: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (17:28)

Kicker

LIVE! Kurioser BVB-Sieg, FCA auf Kurs, S04 effizient: Am Sonntag musste Leverkusen gegen den BVB in einem Spiel mit einem Bundesliga-Novum eine unnötige 0:1-Niederlage quittieren. Ab 17.30 Uhr bekommt es Schalke, das mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. Hannover 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. (18:27)

Kicker

LIVE!-Bilder: BVB siegt - 96 verunsichert udn zurück - S04 jubelt: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (18:26)

Kicker

LIVE! Florenz siegt - Lazio startet ohne Klose: Juventus Turin kam am Freitag nicht über ein 0:0 in Bologna hinaus, am Montag kann Neapel gegen Milan die Tabellenführung wieder übernehmen. Der AC Florenz siegte nach einer turbulenten zweiten Hälfte mit 3:2 in Bergamo und hält Inter im Rennen um Platz drei damit auf Distanz. Klose-Klub Lazio ist bei Frosinone gefordert. Am Abend tritt der AS Rom gegen Palermo an. (18:19)

Kicker

Abwehr-Chaos, Ronaldos Fehlschuss: Malaga ärgert Real: Barcelona zieht weiter einsam an der Tabellenspitze seine Kreise. Die Katalanen setzten sich durch einen Arbeitssieg gegen ein stark mitspielendes Team von Las Palmas am Samstag mit 2:1 durch und enteilten dadurch Real Madrid, das am Sonntag nicht über ein 1:1 in Malaga hinauskam. Atletico Madrid geht am Abend ins Spitzenspiel gegen den Tabellenvierten Villarreal. (18:18)

Kicker

Muskelfaserriss bei Bobadilla: Der FC Augsburg muss in den nächsten Spielen auf Raul Bobadilla verzichten. Bei der Verletzung, die sich der Angreifer am Donnerstag in der Europa League gegen den FC Liverpool (0:0) zuzog, handelt es sich um einen Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel, wie weitere Untersuchungen am Wochenende ergaben. (17:54)

Kicker

FC-Talent Hartel debütiert im Fohlenstall: Er war nicht die letzte Offensivoption, die Peter Stöger zur Verfügung stand. Dennoch brachte Kölns Trainer in der 63. Minute des Derbys Marcel Hartel und verhalf dem U-21-Spieler im Borussia-Park zu seinem Bundesligadebüt. (17:39)

Kicker-BL

LIVE! Kurioser BVB-Sieg, FCA auf Kurs, S04 effizient: Am Sonntag musste Leverkusen gegen den BVB in einem Spiel mit einem Bundesliga-Novum eine unnötige 0:1-Niederlage quittieren. Ab 17.30 Uhr bekommt es Schalke, das mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. Hannover 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. (18:27)

Kicker-BL

LIVE!-Bilder: BVB siegt - 96 verunsichert udn zurück - S04 jubelt: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (18:26)

Kicker-BL

Muskelfaserriss bei Bobadilla: Der FC Augsburg muss in den nächsten Spielen auf Raul Bobadilla verzichten. Bei der Verletzung, die sich der Angreifer am Donnerstag in der Europa League gegen den FC Liverpool (0:0) zuzog, handelt es sich um einen Muskelfaserriss im linken hinteren Oberschenkel, wie weitere Untersuchungen am Wochenende ergaben. (17:54)

Kicker-BL

FC-Talent Hartel debütiert im Fohlenstall: Er war nicht die letzte Offensivoption, die Peter Stöger zur Verfügung stand. Dennoch brachte Kölns Trainer in der 63. Minute des Derbys Marcel Hartel und verhalf dem U-21-Spieler im Borussia-Park zu seinem Bundesligadebüt. (17:39)

Kicker-BL

Leverkusen - Borussia Dortmund 0:1 (0:0): In einem vor allem nach der Pause turbulenten Spiel gewann Borussia Dortmund mit 1:0 bei Bayer Leverkusen und untermauerte damit die eigene Rolle als zweite Kraft in der Bundesliga. Im Nachklang dürfte das Spiel aber noch viel Widerhall finden, nicht zuletzt wegen der Rolle des Schiedsrichters Felix Zwayer. Fest steht auch, dass Bayer seit dem 19. Mai 2007 weiterhin auf einen Heimsieg gegen den BVB wartet. (17:38)

Kicker-BL

LIVE! BVB siegt im Kuriositäten-Spiel: Am Sonntag musste Leverkusen gegen den BVB in einem Spiel mit einem Bundesliga-Novum eine unnötige 0:1-Niederlage quittieren. Ab 17.30 Uhr bekommt es Schalke, das mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. (17:31)

Kicker-BL

LIVE!-Bilder: BVB siegt - Abstiegskampf bei 96: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (17:28)

Kicker-BL

LIVE! Bayer nach Unterbrechung mutiger - Reus vergibt: Am Sonntag empfängt Bayer Leverkusen die Borussia aus Dortmund. Die Schmidt-Elf will wieder die Hertha überholen, der BVB Platz zwei weiter zementieren. Danach bekommt es Schalke, das ab Sommer mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. (17:26)

Kicker-BL

Löw über Tah: "Wir beobachten ihn intensiv": Boateng verletzt, Badstuber verletzt, Höwedes verletzt - klar, dass sich Joachim Löw momentan ernsthaft mit Alternativen für das Abwehrzentrum beschäftigen muss. Eine solche könnte Jonathan Tah sein. "Wir beobachten ihn intensiv", verriet der Bundestrainer in der Halbzeitpause des Bundesligaspiels zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund am Sonntag. (17:18)

Kicker-BL

LIVE!-Bilder: BVB führt - Aubameyang macht den Salto: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (17:10)

Kicker-BL

LIVE! Aubameyang trifft - Spiel läuft wieder: Am Sonntag empfängt Bayer Leverkusen die Borussia aus Dortmund. Die Schmidt-Elf will wieder die Hertha überholen, der BVB Platz zwei weiter zementieren. Danach bekommt es Schalke, das ab Sommer mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. (17:04)

Kicker-BL

Sirigu und die Gegner aus der Playstation: Eine kleine Spitze konnte sich Florian Jungwirth nicht verkneifen. "Dass er sogar flanken kann, wusste ich gar nicht", wunderte sich der Mittelfeldspieler von Darmstadt 98 nach dem Spiel über seinen Teamkollegen Sandro Sirigu, nur um dann mit vollstem Ernst nachzulegen: "Kompliment an Sandro, er hat ein Riesenspiel gemacht, das freut uns alle." (16:23)

Kicker-BL

LIVE! Eine Halbzeit voller Taktik-Feinheiten: Am Sonntag empfängt Bayer Leverkusen die Borussia aus Dortmund. Die Schmidt-Elf will wieder die Hertha überholen, der BVB Platz zwei weiter zementieren. Danach bekommt es Schalke, das ab Sommer mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. (16:20)

Kicker-BL

Arnold: "Ich genieße jeden Schmerz, den ich habe": Vier Wochen lang war er wegen einer rätselhaften Kniereizung außer Gefecht, dennoch ist Maximilian Arnold direkt wieder wichtig für den VfL Wolfsburg. Nach zwei kompletten Spielen am Stück - in Berlin (1:1) wurde Arnold erst in der Nachspielzeit ausgewechselt - muss der 21-Jährige jedoch erst einmal entspannen. (16:16)

Kicker-BL

Berthold kritisiert "Rumpelfußball" unter Veh: Der Abstiegskampf der Frankfurter Eintracht war am Sonntagmittag auch Thema beim "Doppelpass" (Sport 1). Der Weltmeister und Ex-Bundesligastar der Hessen, Thomas Berthold, war zu Gast und konfrontierte sein Gegenüber Bruno Hübner mit deutlicher Kritik. "Der Anspruch dieser Stadt, dieses Vereins ist ein anderer, als sich im unteren Mittelfeld zu bewegen." (16:10)

Kicker-BL

LIVE!-Bilder: Topspiel in Leverkusen - Abstiegsduell bei 96: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (16:03)

Kicker-BL

Fröde nach Startelfdebüt: "Ich habe alles gegeben": Werder Bremen muss einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Das 0:2 beim FC Ingolstadt lässt den Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz auf zwei Punkte schrumpfen - weil Hoffenheim parallel einen Dreier eintütete. Trainer Viktor Skripnik sorgte bereits vor Anpfiff für Aufsehen: mit seiner Aufstellung. Leistungsträger wie Fin Bartels oder Zlatko Junuzovic fanden sich auf der Bank wider; indes kam Lukas Fröde zu seinem Startelfdebüt. (15:47)

Kicker-BL

Bendtner allein zu Haus: Die Sorgen waren groß für Dieter Hecking. Ohne acht verletzte Spieler musste der Trainer des VfL Wolfsburg beim Spiel in Berlin (1:1) auskommen. Dennoch verzichtete der Coach auf die Nominierung von Nicklas Bendtner und ließ einen Platz im Aufgebot frei. Es scheint, als würde der Däne mit Vertrag bis 2017 für Wolfsburg kein Spiel mehr machen. (15:39)

Kicker-BL

LIVE! Reus auf der Bank, Pulisic in der Startelf: Am Sonntag empfängt Leverkusen den BVB, danach bekommt es Schalke mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. Das Rhein-Derby gewann Gladbach am Samstag gegen Köln 1:0. In München durfte Darmstadt ein wenig hoffen, doch dann traten Müller und Lewandowski auf den Plan - 3:1. Hoffenheims neuer Trainer Julian Nagelsmann feierte beim 3:2 gegen Mainz seinen ersten Dreier, Werder bleibt nach dem 0:2 in Ingolstadt im Keller stecken. In Berlin trennten sich die Hertha und Wolfsburg 1:1. (15:23)

Kicker-BL

Uth: "Bundesliga ist kein Pipifax": So schnell kann's gehen vom Bankdrücker zum Matchwinner. Erst zum fünften Mal stand Mark Uth am Samstag in Hoffenheims Startelf. "Er hat von Beginn an spielen dürfen, weil er sehr gut trainiert hat, hat sehr befreit gewirkt, war auch im Training sehr torgefährlich, deshalb habe ich ihn reingeworfen", erklärte Trainer Julian Nagelsmann, "und er hat das Vertrauen zurückgezahlt." (15:01)

Kicker-BL

Offiziell! Heidel beerbt Heldt: Im Vorfeld der Bundesligapartie gegen den VfB Stuttgart am Sonntagnachmittag stellte sich Christian Heidel (52) offiziell dem Schalker Aufsichtsrat vor. Danach ging es ganz schnell, denn wenig später gab der Verein bekannt, dass Heidel im Sommer zum Vorstand Sport und Kommunikation bestellt wird. Der bisherige Manager des 1. FSV Mainz 05 wird bei den Königsblauen einen Vertrag bis 2020 unterschreiben und mehr Macht erhalten als sein Vorgänger Horst Heldt. (14:50)

Kicker-BL

Groß: Kampfansage an den HSV: Es läuft die zwölfte Minute, als sich Pascal Groß den Ball zurechtlegt für einen Freistoß im Mittelfeld. Etwa drei Meter lässt Schiedsrichter Tobias Welz den Ausführungspunkt zurückverlegen; Groß bringt das nicht aus der Ruhe: Scharf mit etwas Schnitt in guter Höhe schlenzt er den Ball in den Bremer Strafraum. Es folgt ein Durcheinander, eine Dreifach-Chance für den FC Ingolstadt und letztlich das wegweisende 1:0 durch Benjamin Hübner. (14:40)

Kicker-BL

Xhaka: "Das Derby kam zum perfekten Zeitpunkt": Mit seinem Siegtor entschied Granit Xhaka vor einem Jahr das letzte Derby im Borussia-Park. Dieses Mal hieß der Matchwinner Mo Dahoud, doch auch der Gladbacher Kapitän zählte am Samstag gegen den 1. FC Köln wieder zu den besten Borussen. Im Interview mit dem kicker sprach Xhaka über die Bedeutung des 1:0-Erfolgsfür die nächsten Wochen. (14:15)

Kicker-BL

Heidel: "Ein reger und freundlicher Austausch": Der nächste Schritt ist gemacht, nun ist der Weg frei für eine zügige Übergabe der Amtsgeschäfte. Im Vorfeld der Bundesligapartie gegen den VfB Stuttgart am Sonntagnachmittag stellte sich Christian Heidel (52) offiziell dem Schalker Aufsichtsrat vor. Klar ist nach dem Treffen mit dem elfköpfigen Gremium: Der bisherige Manager des 1. FSV Mainz 05 wird bei den Königsblauen einen Vertrag bis 2020 unterschreiben und mehr Macht erhalten als sein Vorgänger Horst Heldt. (14:10)

Kicker-BL

Drmic: Noch ungeschlagen und mit Aufwärtstrend: Sein Nationaltrainer Vladimir Petkovic war da und sah bei der Nullnummer in Frankfurt am Freitag noch keinen Josip Drmic in Top-Verfassung - aber immerhin den besten Auftritt der Gladbacher Leihgabe im HSV-Trikot bislang. "Ich fühle mich wohl, komme immer besser in die Mannschaft", registriert der Schweizer auch selbst einen Formanstieg. (13:27)

Kicker-BL

Bayer empfängt den BVB - Hält die starke Serie des VfB?: Am Sonntag empfängt Leverkusen den BVB, danach bekommt es Schalke mit den VfB-Überfliegern zu tun. 96 benötigt dringend Punkte gegen Augsburg. Das Rhein-Derby gewann Gladbach am Samstag gegen Köln 1:0. In München durfte Darmstadt ein wenig hoffen, doch dann traten Müller und Lewandowski auf den Plan - 3:1. Hoffenheims neuer Trainer Julian Nagelsmann feierte beim 3:2 gegen Mainz seinen ersten Dreier, Werder bleibt nach dem 0:2 in Ingolstadt im Keller stecken. In Berlin trennten sich die Hertha und Wolfsburg 1:1. (12:29)

Kicker-BL

Muss Bell länger passen?: Erstmals seit dem elften Spieltag (3:3 in Augsburg) hat der 1. FSV Mainz 05 beim 2:3 in Hoffenheim wieder drei Gegentore bekommen. Das lag freilich nicht ausschließlich an der umgebauten Viererkette, aber eben auch. Bitter: Der verletzte Abwehrchef Stefan Bell könnte noch einige Wochen fehlen. (12:23)

Kicker-BL

Schmidt: "Ich fordere für meine Mannschaft Gerechtigkeit": So sahen es die Trainer ... (21:40)

Kicker-BL

Heldt bereit zu Treffen mit Heidel: Es war ein bewegter Tag auf Schalke. In der Aufsichtsratssitzung der Königsblauen wurde der Mainzer Manager Christian Heidel zum Nachfolger des aktuellen S04-Sportvorstand Horst Heldt bestellt. Dieser bekundete am Sonntagabend - nach dem 1:1 gegen Stuttgart - erstmals seine Bereitschaft, mit dem neuen Mann zusammenzuarbeiten. (21:03)

Kicker-BL

96 im freien Fall: "Es ist noch möglich": Hannover 96 rauscht weiter im Sturzflug der 2. Bundesliga entgegen. Im Heimspiel gegen den FC Augsburg (0:1) blieben die Niedersachen zum achten Mal in Folge ohne eigenen Punkt. Der im Winter verpflichtete Trainer Thomas Schaaf verlor bislang alle fünf Partien mit seinem neuen Team. Nationalkeeper Ron-Robert Zieler wollte nach dem Schlusspfiff nichts schönreden, glaubt jedoch weiter an die Mannschaft. (20:46)

Kicker-BL

Schmidt räumt Fehler ein - DFB stützt Zwayer: Es war der Aufreger des Spieltags! In Leverkusen sorgte ein Eklat für ein Novum in der Bundesliga-Geschichte. Schiedsrichter Felix Zwayer unterbrach zwischenzeitlich für neun Minuten das Spiel, weil Leverkusens Trainer Roger Schmidt sich weigerte, auf die Tribüne zu gehen. Das hatte es in der Beletage des deutschen Fußballs bislang nicht gegeben. (19:31)

Kicker-BL

Bilder: BVB siegt - 96 verliert weiter - VfB-Serie hält: In der Bundesliga steht der 22. Spieltag bevor - zum Auftakt begegneten sich Eintracht Frankfurt und Hamburg in einem Spiel zweier Mannschaften, für die beide Punkte unbedingt erforderlich waren. Letztlich stand ein müdes 0:0 zu Buche. Am Samstag im Fokus: Bayern vs. Darmstadt, das heißerwartete Rhein-Derby Gladbach vs. Köln oder auch Ingolstadt vs. Werder. Am Sonntag gefragt: Dortmund in Leverkusen, Schalke gegen Stuttgart und Hannover gegen Augsburg. Die Bilder zum Spieltag ... (19:24)

Kicker-BL

Völler in Rage: "Er hat sich ja revanchiert": Nach dem Eklat um Trainer Roger Schmidt und der neunminütigen Unterbrechung der Partie zwischen Leverkusen und Dortmund (0:1) redete sich Bayer-Sportdirektor Rudi Völler am Sonntagabend bei "Sky" mit hochrotem Kopf komplett in Rage. In seiner Erregung verstieg sich Völler sogar in die These, Schiedsrichter Felix Zwayer habe die Leverkusener nach der Unterbrechung gezielt benachteiligt. Auszüge aus Völlers Wutrede. (19:24)

Kicker-BL

Hannover - FC Augsburg 0:1 (0:1): Der FC Augsburg hat mit einem 1:0 im Kellerduell bei Hannover drei ganz wichtige Punkte gegen einen direkten Konkurrenten eingefahren. Die Fuggerstädter gingen früh in Führung und spielten es anschließend clever runter, ohne wirklich zu glänzen. Der Auftritt der Niedersachen vor heimischem Publikum war einmal mehr enttäuschend. Für 96-Coach Thomas Schaaf gab es damit die fünfte Niederlage im fünften Spiel. Hannover ist mittlerweile seit acht Ligaspielen ohne Punkt. (19:24)

Kicker-BL

Kurioser BVB-Sieg, Schalker Remis, Sturzflug von 96: Am Sonntag musste Leverkusen gegen den BVB in einem Spiel mit einem Bundesliga-Novum eine unnötige 0:1-Niederlage quittieren. Schalke, das mit Christian Heidel einen neuen Manager hat, holte gegen die VfB-Überflieger ein 1:1-Remis. Hannovers Sturzflug geht weiter - 0:1 gegen Augsburg. Das Rhein-Derby gewann Gladbach am Samstag gegen Köln 1:0. In München durfte Darmstadt ein wenig hoffen, doch dann traten Müller und Lewandowski auf den Plan - 3:1. Hoffenheims neuer Trainer Julian Nagelsmann feierte beim 3:2 gegen Mainz seinen ersten Dreier, Werder bleibt nach dem 0:2 in Ingolstadt im Keller stecken. In Berlin trennten sich die Hertha und Wolfsburg 1:1. (19:23)

Kicker-BL

Schalke - VfB Stuttgart 1:1 (1:0): Schalke beendete in einer abwechslungsreichen Partie beim 1:1 die Siegesserie Stuttgarts. Im Gegensatz zum VfB nutzte S04 seine erste Möglichkeit und agierte in der Folge gegen die spielstarken Gäste, die das Geschehen im Laufe des Spiels immer mehr an sich rissen, zunächst diszipliniert und defensiv stabil. Nimmermüde suchten die Schwaben die Offensive und belohnten sich für ihre Bemühungen mit dem hochverdienten Ausgleich. (19:20)

Kicker-BL2

Heubach: "Langsam müsste die Kasse voll sein": An diesem Sonntag besuchten die Profis des 1. FC Kaiserslautern im Rahmen der Aktion "Hautnah" ihre Anhängerin den Fanregionen. Dass dort kein Sieg bejubelt werden konnte, verhinderte die Mannschaft von Trainer Konrad Fünfstück am Samstag beim 2:2 gegen Heidenheim. Der Ärger über die erneute Fahrlässigkeit in der Schlussphase überlagerte die Freude über die zwischenzeitliche Aufholjagd. (20:33)

Kicker-BL2

LIVE! "Effe" wechselt den Keeper - Bankdrücker Mölders: Am Sonntag hat Freiburg die Chance, die Scharte des Fehlstarts ins Jahr 2016 auszuwetzen. Parallel steigt das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (12:48)

Kicker-BL2

Heidenheim beweist in einem "verrückten Spiel" Moral: Nach dem jüngsten Unentschieden gegen Sandhausen reichte es am Samstag für den 1. FC Heidenheim in Kaiserslautern wieder nur zu einem Remis (2:2). Damit sind die Heidenheimer seit fünf Spielen auswärts ungeschlagen, doch richtig zufrieden war FCH-Coach Frank Schmidt nach der Partie nicht. Denn für den aktuell Tabellenzehnten wären auf dem Betzenberg durchaus drei Punkte drin gewesen. Doch Kaiserslautern drehte das Spiel nach der Halbzeit mit zwei Toren nach Standardsituationen. Und das gefiel Schmidt gar nicht. (12:47)

Kicker-BL2

Düsseldorf will sich an "eigener Messlatte" orientieren: Nachdem der Jahresauftakt gegen Heidenheim zunächst misslang, sorgte Fortuna Düsseldorf am vergangenen Spieltag mit dem 2:1-Sieg über Aufstiegskandidat SC Freiburg für einen unerwarteten Auswärtserfolg. Am Montag wartet nun mit dem Tabellendritten Nürnberg (20.15 Uhr, LIVE! bei kicker.de) das nächste Top-Team auf die Rheinländer. Fortuna-Coach Marco Kurz sieht den Club klar in der Favoritenrolle, glaubt aber, dass seine Mannschaft durchaus eine Chance hat, wenn sie die eigene "Messlatte" wieder so hoch wie gegen Freiburg hängt. (10:00)

Kicker-BL2

Derby in Ostwestfalen - Erste Punkte für Freiburg?: Am Sonntag hat Freiburg die Chance, die Scharte des Fehlstarts ins Jahr 2016 auszuwetzen. Parallel steigt das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (09:52)

Kicker-BL2

LIVE! Abgefälscht, Pfosten - drin! Terrazzino im Glück: Am Sonntag hat Freiburg die Chance, die Scharte des Fehlstarts ins Jahr 2016 auszuwetzen. Parallel steigt das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (14:16)

Kicker-BL2

Freiburg zurück in der Spur - Remis in Ostwestfalen: Am Sonntag gewann Freiburg verdient bei Sandhausen, das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn endete Remis - genauso wie das Duell zwischen 1860 und Bochum. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (15:22)

Kicker-BL2

TSV 1860 - VfL Bochum 1:1 (1:1): Trotz Führung reichte es für 1860 München im Abstiegskampf nur zu einem Teilerfolg. Terrazzino glich für Bochum Okoties Treffer noch vor der Pause aus. Im zweiten Abschnitt ließen die Gäste einen Foulelfmeter ungenutzt und konnten den Abstand zu den Aufstiegsplätzen nicht wie erhofft einschmelzen. (15:20)

Kicker-BL2

Bielefeld - SC Paderborn 07 1:1 (0:1): Bielefeld und Paderborn trennten sich im Ostwestfalen-Derby mit einem 1:1. Die Arminia suchte gegen die starke Defensive des SCP im ersten Durchgang vergeblich nach Lösungen und geriet im Anschluss an einen Standard in Rückstand. Mehr Engagement des DSC nach Wiederanpfiff mündete in den verdienten Ausgleich, mehr sprang für die Meier-Schützlinge trotz deutlicher Dominanz im zweiten Abschnitt aber nicht mehr heraus. (15:20)

Kicker-BL2

Sandhausen - SC Freiburg 0:2 (0:0): In einer kampfbetonten Partie zwischen Sandhausen und Freiburg konnte sich keine Mannschaft im ersten Spielabschnitt einen Vorteil erspielen. Nach der Pause bewies SC-Coach Christian Streich das richtige Näschen und wechselte Philipp ein, der nach Außenbandriss sein Comeback feierte. Der neue Mann brachte frischen Wind ins Spiel des Tabellenzweiten und brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße. Zum 2:0-Endstand traf mit Petersen ein weiterer Joker. Damit feierte der Tabellenzweite den ersten Sieg im neuen Jahr. (15:19)

Kicker-BL2

Freiburgs Joker stechen schnell - Remis in Ostwestfalen: Am Sonntag gewann Freiburg verdient bei Sandhausen, das Ostwestfalen-Derby zwischen Bielefeld und Paderborn endete Remis - genauso wie das Duell zwischen 1860 und Bochum. Am Montag treffen sich Düsseldorf und Nürnberg. Der FCK kam am Samstag gegen den 1. FC Heidenheim nicht über ein Remis hinaus, der KSC und Braunschweig teilten ebenfalls die Punkte. Am Freitag verbuchte Spitzenreiter Leipzig gegen Union einen souveränen Heimsieg. Überraschendes dafür am Kiez, wo St. Pauli gegen den FSV Frankfurt verlor. Die Fürther holten gegen zehn Duisburger nur ein 1:1. (15:29)

Krone

Lukas Müller "ist ein großartiger Kämpfer": Und plötzlich war nichts mehr, wie es vorher war: Bei seinem Sturz am Kulm hat sich Skiflieger Lukas Müller eine inkomplette Querschnittlähmung zugezogen. Doch der 23-Jährige geht auf beachtliche Weise damit um, wie sein Vater Gottfried in der Krone berichtet. Am kommenden Freitag folgt eine große Spenden-Gala. (11:36)

Krone

Sportfotos: Flock feiert ihre Silbermedaille: Willkommen in der weiten Welt des Sports! Hier können Sie sich durch die besten Sport-Bilder des Tages klicken. Dynamische Aktionen, tolle Aufnahmen, Hoppalas oder verrückte Momente erwarten Sie. (12:26)

Krone

Michael Hayböck führt nach Sprung eins in Lahti: Bravo, Michi Hayböck! Nach dem Sieg am Freitag führt Österreichs derzeit bester Skispringer auch nach dem ersten Sprung beim Bewerb auf der Normalschanze. Die Österreicher zeigten überhaupt eine bärenstarke Vorstellung: Philipp Aschenwald ist Vierter, Stefan Kraft Zehnter. (14:56)

Krone

ÖSV-Ladies mit nächster Pleite - Weirather gewinnt: Tina Weirather hat am Sonntag den Super-G in La Thuile (Italien) gewonnen. Die Liechtensteinerin verwies die Schweizerin Lara Gut und die Amerikanerin Lindsey Vonn auf die Plätze zwei und drei. Die ÖSV-Damen erwischten erneut einen rabenschwarzen Tag. (11:13)

Krone

Michael Hayböck siegt in Lahti mit Mega-Vorsprung: Bravo, Michi Hayböck! Nach dem Sieg am Freitag von der Großschane gewann Österreichs derzeit bester Skispringer auch am Sonntag von der Normalschanze in Lahti. Es war erst der dritte Weltcup-Sieg in seiner Karriere, der zweite innerhalb von drei Tagen! Derzeit hab ich einfach ein richtig gutes Gefühl in der Luft. Und hier in Lahti fühle ich mich extrem wohl. Stefan Kraft wurde guter Achter. (16:04)

Krone

Okotie-Tor nach Liendl-Assist für 1860 München!: Rubin Okotie hat am Sonntag sein achtes Saisontor für den deutschen Fußball-Zweitligisten 1860 München erzielt. Der ÖFB-Teamstürmer war beim 1:1 im Heimspiel gegen Bochum nach einem Eckball seines Landsmanns Michael Liendl in der 36. Minute per Kopf erfolgreich. Okotie spielte bei den Löwen durch, Liendl wurde in der 68. Minute ausgetauscht. (15:30)

Krone

Verwirrung um "Anti-Pep-Banner" der Bayern-Fans: Beim 3:1-Sieg der Bayern gegen Darmstadt sorgte ein Anti-Pep-Banner der Münchner Fans für Aufregung. Schon in den Anfangsminuten zeigten Anhänger des deutschen Rekordmeisters ein Banner mit der Aufschrift: Pep war eh nie unser Ding. Die Highlights der Partie inklusive eines herrlichen Fallrückzieher-Treffers von Thomas Müller sehen Sie oben im Video. (13:29)

Krone

Hamilton und Vettel liefern sich erstes Duell: Kurz vor dem Testauftakt der Formel 1 haben die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg die Kritik von Sebastian Vettel wegen angeblicher Langeweile im Titelkampf zurückgewiesen. Das ist lustig, weil er vier Jahre davon hatte und ich nur zwei. Bis ich auf seine Stufe komme, habe ich nicht so sehr für Langeweile gesorgt wie er, konterte Weltmeister Hamilton im britischen TV-Sender Sky. (13:30)

Krone

"Bei uns hätten die Fans das Stadion angezündet": Spieler kassieren Morddrohungen, alle Klub-Mitarbeiter sollen Polizeischutz erhalten - bei Feyenoord Rotterdam ist wegen der Rekord-Negativserie (am Sonntag droht die achte Pleite am Stück) Feuer am Dach. Einem Österreicher-Duo blutet das Herz. (08:14)

Krone

So feiert das Netz das Zaubertor von Müller!: Er war der Matchwinner am Samstag beim 3:1-Sieg seiner Bayern gegen Darmstadt. Thomas Müller drehte mit einem Doppelpack nahezu im Alleingang die Partie. Sein artistischer Fallrückzieher zum 2:1 wurde im Netz anschließend gebührend gefeiert. Den genialen Treffer sehen Sie oben im Video (ca. bei 05:00 Minuten). (07:35)

Krone

Skandal in England! Fans attackieren Polizisten: Beim englischen Drittliga-Spiel zwischen FC Millwall und Peterborough United (3:0) kam es zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen Millwall-Fans und einer Handvoll Polizisten. Die unschönen Szenen hier im Video. (06:43)

Krone

McLaren präsentiert neues Auto - Lob für Fahrerduo: Nach der schlechtesten Formel-1-Saison seit 1980 erhofft sich McLaren von seinem neuen Auto einen erheblichen Sprung nach vorne. Es gibt eine Menge positive Aspekte, auf denen wir aufbauen können, sagte der frühere Weltmeister Jenson Button bei der Online-Präsentation des schwarz lackierten McLaren-Honda MP4-31 am Sonntag. (09:39)

Krone

Raffl glänzt im Österreicher-Duell mit Grabner: Eishockey-Stürmer Michael Raffl hat am Samstag in der NHL das Österreicher-Duell mit Michael Grabner knapp gewonnen. Raffl verzeichnete beim 5:4 nach Verlängerung seiner Philadelphia Flyers bei den Toronto Maple Leafs zwei Assistpunkte. Sein Kärntner Landsmann ging leer aus. Raffl war an der Entstehung des 2:1 beteiligt und bereitete das 4:4 vor. Er hält jetzt bei neun Saison-Assists. (10:08)

Krone

Roger Schmidt sorgt für Mega-Skandal! Fast-Abbruch: Mega-Skandal um Ex-Bullen-Coach Roger Schmidt! Seine Leverkusener verloren gegen Dortmund 0:1. Und vor dem Goldtor gab es einen Freistoß, der sechs Meter vom Tatort weg ausgeführt worden ist. Schmidt reklamierte so lange und heftig, bis ihn Schiri Zwayer des Spielfeldes verweist. Doch was tut Schmidt? Der will nicht gehen! Woraufhin das Spiel abgebrochen worden ist. (16:53)

Krone

Rapid: Erst verhöhnt, dann drei Punkte entführt!: Was für eine Antwort von Rapid Wien! Nach der Europa-League-Blamage in Valencia (0:6) kassierte man bei Sturm Graz keinen Gegentreffer und siegte letztlich souverän mit 2:0. Philip Schobesberger war mit einem Doppelpack der große Matchwinner. Dabei wurden die Grün-Weißen zu Beginn von den Sturm-Fans noch bitter verhöhnt. Alle Highlights und Tore sehen Sie oben im Video! (17:28)

Krone

Harnik kam, sah und rettete Stuttgart bei Schalke: Gratulation an Martin Harnik! Gerade drei Minuten stand der österreichische Teamspieler für Stuttgart auswärts gegen Schalke auf dem Platz, als er seine Teamkollegen über den Ausgelich jubeln ließ! Sein 1:1 (77.) bescherte den Schwaben einen wichtigen Punkt und hat dem VfB seine ungeschlagene Serie in der deutschen Fußball-Bundesliga gerettet. Harniks Tor und alle Highlights sehen Sie oben im Video. (21:30)

Krone

Sportfotos: Ana Ivanovic & die heiße Players-Party: Willkommen in der weiten Welt des Sports! Hier können Sie sich durch die besten Sport-Bilder des Tages klicken. Dynamische Aktionen, tolle Aufnahmen, Hoppalas oder verrückte Momente erwarten Sie. (21:52)

Krone

Leipzigs Rangnick: Fans können nicht mitbestimmen: Es ist völlig realitätsfremd, zu glauben, dass Fans in Vereinen mitbestimmen können, platzte aus RB Leipzigs Sportchef Ralf Ragnick, der auch in seiner Zeit bei Red Bull Salzburg für markige Sprüche bekannt gewesen ist. Bei der Sky 90-Debatte über RB Leipzig wurde er gefragt, warum der Red-Bull-Klub RB Leipzig das Mitgliederwesen im Verein nicht fördern würde. Das ist doch alles Romantik! Im modernen Fußball-Business ist das kein Thema mehr, stellte er klar. (19:39)

Krone

Cristiano Ronaldo verjuxt Elfer - und Real patzt: (18:21)

Krone

Chelsea frisst ManCity im FA-Cup mit Haut & Haaren: Englands Fußball-Meister Chelsea ist am Sonntag souverän ins Viertelfinale des FA-Cups eingezogen und hat damit weiterhin die Chance auf einen nationalen Titel. Die in der Liga nur auf Rang zwölf liegenden Londoner fertigten den mit einer Reservistentruppe angetretenen Vizemeister Manchester City zu Hause mit 5:1 (1:1) ab. (19:06)

Krone

9 Punkte hinten! Bei Real nach 1:1 Feuer am Dach: In der spanischen Fußball-Meisterschaft ist Rekordmeister Real Madrid am Sonntag nicht über ein 1:1-Remis bei Nachzügler Malaga hinausgekommen. Im Titelrennen bedeutete das für die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane den nächsten Rückschlag. Der Abstand zu Spitzenreiter und Erzrivale FC Barcelona beträgt bereits neun Punkte. (17:11)

Krone

Rapid-Gegner Valencia feiert 2. Liga-Sieg in Serie: Rapids Europa-League-Gegner Valencia scheint nach der 6:0-Gala gegen die Wiener auch in der spanischen Fußball-Liga wieder langsam in die Gänge zu kommen. Das Team von Trainer Gary Neville landete am Sonntag mit 2:1 bei Schlusslicht Granada den zweiten Ligasieg in Folge. Im Video oben sehen Sie alle Highlights der Partie. (20:43)

Krone

Marach feiert Doppel-Triumph gegen Bryan-Büder: Oliver Marach und Fabrice Martin haben am Sonntag nach einem Tennis-Krimi ihren zweiten Doppel-Titel in diesem Jahr nach dem von Chennai geholt. Marach/Martin rangen im Endspiel von Delray Beach die topgesetzten US-Zwillinge Bob und Mike Bryan nach 1:44 Stunden und der Abwehr von drei Matchbällen im dritten Satz mit 3:6, 7:6 (7), 13:11 nieder. (20:23)

Krone

Salzburg geht 1:4 unter, aber rettet Platz eins: Die letzte Runde der Pick Round der Erste Bank Eishockey-Liga war heiß! Salzburg rettete trotz eines 1:4 gegen Südtirol Platz eins, Znojmo landete durch ein 4:3 gegen Dornbirn auf Platz zwei. Den Vienna Capitals blieb nach einem 3:4 bei Linz nur Rang drei, Bozen sicherte sich Position vier. Diese vier Teams wählen nun in dieser Reihenfolge am Montag unter Linz, Dornbirn, dem VSV und dem KAC als den aus der Pick-Round gekommenen Aufsteigern ihre Gegner für das Viertelfinal-Play-off aus. Diese beginnt am Freitag. Für Innsbruck nach einem 2:4 beim VSV, Graz nach einem 3:7 beim KAC sowie Fehervar und Ljubljana (5:2) ist die Saison vorbei. (20:17)

Kurier

Schobesberger schießt Rapid zum Sieg über Sturm: Der Oberösterreicher erzielt beim 2:0-Sieg der Hütteldorfer in Graz beide Tore. (18:21)

Kurier

Böser Verdacht: (07:02)

Kurier

Stand bei Sturm Graz - Rapid: Rapid ist nach dem 0:6 in Valencia auf Wiedergutmachung aus. (16:29)

Kurier

Leverkusen-Coach Schmidt provoziert Spielunterbrechung: Roger Schmidt wurde vom Schiedsrichter auf die Tribüne verwiesen. Das akzeptierte er nicht. (17:01)

Kurier

Fußball-Splitter: Okotie trifft für 1860 München: Damit Ihnen nichts aus der Welt des Fußballs entgeht. (15:34)

Kurier

Warum die Austria nicht um den Titel spielen kann: Im Zentrum verliert man die Zweikämpfe, Spielgestalter Raphael Holzhauser ist leicht ausrechenbar. (15:32)

Laola1

Spannung im Abstiegskampf: Der Kampf gegen den Abstieg spitzt sich zu. Die letzten vier Teams der Tabelle, WAC (23), Grödig (24), Altach (26) und Ried (27), sind nur durch vier Punkte getrennt. Grödig-Coach Schöttel versucht seine Truppe nach 0:2 beim WAC wachzurütteln: "Bei uns herrscht Alarm, es müssen auch die selbstbewusstesten Spieler in der Mannschaft erkennen, dass wir uns mitten im Abstiegskampf befinden." Altach, im Sommer noch Europacup-Teilnehmer, ist bereit für den Kampf. "Es verfällt keiner in Panik", so Aigner.   (13:41)

Laola1

RBS sieht sich auf richtigem Weg: Meister Salzburg sieht sich nach 2:0 gegen Altach auf dem richtigen Weg. "Wir haben in Unterzahl Charakter gezeigt", erklärt Coach Garcia. Ulmer: "Wir sind defensiv gut gestanden und haben geduldig auf unsere Chancen gewartet. Aber das Offensivspiel muss noch besser werden." Eine Steigerung in der Offensive fordert auch Schwegler: "Wir sind derzeit nicht in der Lage zu zaubern. Es braucht Zeit und Geduld im Verein und bei den Fans. Wir brauchen noch einige Spiele, um richtig Fahrt aufzunehmen." (13:24)

Laola1

Schobesberger lässt Rapid jubeln: Der SK Rapid bleibt nach dem 0:6-Europa-League-Debakel in Valencia in der Bundesliga im Jahr 2016 weiter ungeschlagen. Die Grün-Weißen setzen sich auswärts bei Sturm Graz mit 2:0 (1:0) durch. Sturm ist tonangebend, doch Rapid macht die Tore. Bereits in der 12. Minute erzielt Philipp Schobesberger mit der ersten Chance die frühe Führung. Die Grazer scheitern durch Klem (27.) und Horvath (71.) am Aluminium. Für die Entscheidung sorgt erneut Schobesberger nach einem Konter in der 71. Minute. (18:23)

Laola1

Real schon aus dem Titelrennen?: Real Madrid scheint drauf und dran, sich vorzeitig aus dem Titelkampf in der spanischen La Liga zu verabschieden. Am Sonntagnachmittag kommen die "Königlichen" in Malaga nicht über ein 1:1-Remis hinaus.  Cristiano Ronaldo bringt die Gäste zwar in Führung (33.), vergibt aber drei Minuten später einen Elfmeter. Nach Seitenwechsel gelingt Malaga durch Raul Albentosa der nicht unverdiente Ausgleich (66.). Real Madrid liegt in der Tabelle mit 54 Punkten nun schon neun Zähler hinter Leader Barcelona. (18:08)

Laola1

Roger Schmidt sorgt für Skandal: Für einen Skandal sorgt Leverkusen-Trainer Roger Schmidt am Sonntag gegen Dortmund. Der ehemalige Salzburg-Coach beschwert sich nach dem 1:0-Siegtreffer der Gäste durch Aubameyang (64.) lauthals bei Schiedsrichter Zwayer, dass der vorangegangene Freistoß zu weit vorne ausgeführt worden sein soll.  In Folge weigert sich Schmidt, der Weisung des Unparteiischen, sich auf die Tribüne zu begeben, Folge zu leisten. Zwayer unterbricht die Partie für neun Minuten, ehe sich Schmidt seinem Schicksal fügt. (17:32)

Laola1

Florenz-Sieg mit später Tororgie: Die Fiorentina bleibt nach der 26. Runde erster Verfolger des Spitzenduos Juventus und Napoli. Die Viola fährt bei Atalanta einen 3:2-Sieg ein. In den letzten zehn Minuten fallen gleich vier Tore, zudem sieht Conti beim Heimteam Gelb-Rot. Sassuolo schlägt Empoli 3:2. Defrel ist mit seinem Doppelpack Matchwinner, beide Teams sehen je einmal Gelb-Rot. Genoa dreht die Partie gegen Udinese und siegt 2:1. Antonio di Natale vergibt den späten Ausgleich per Elfer (90.).  Torino gegen Carpi endet torlos. (17:18)

Laola1

Romario: Besser als Messi & CR7: Kicker-Legende Romario lässt einmal mehr mit einer interessanten These aufhorchen. Der mittlerweile 50-jährige Brasilianer hält sich für einen der besten Fußballer aller Zeiten und stellt sich über die derzeit dominanten Akteure. "Ich war besser als Lionel Messi und Cristiano Ronaldo", ist der Weltmeister von 1994 überzeugt. Der Einzige, den er über sich stellt, ist Pele. Seine persönlichen Top-5 der besten Kicker aller Zeiten vervollständigt der Argentinier Diego Maradona. (09:48)

Laola1

SVM mit scharfer Schiri-Kritik: Mattersburg ist nach 2:2 bei Austria über Schiedsrichter Ouschan erbost. "Er hat die Partie mit merkwürdigen Entscheidungen in eine andere Richtung geleitet", schimpft Vastic. Vor allem der nicht gegebene Fallrückzieher-Treffer von Pink zum vermeintlichen 2:0 sorgt für Unmut. "Leider ist der Fußball um ein schönes Tor betrogen worden", so der SVM-Coach. Malic, mit Gelb-Rot vom Platz gestellt, erklärt: "Was in Hälfte eins passiert ist, war alles andere als regulär bzw. akzeptabel für uns." (09:38)

Laola1

Neuer Manager für Schalke fix: Lange gemunkelt, nun ist der Deal offiziell: Fußball-Manager Christian Heidel wird Mainz 05 verlassen und sich kommenden Sommer dem Liga-Konkurrenten Schalke 04 anschließen. Dies gibt der Aufsichtrat der Königsblauen vor dem Bundesliga-Spiel gegen Stuttgart am Sonntag bekannt. Der 52-Jährige wird den scheidenden Sportvorstand Horst Heldt ablösen. Heidel galt bereits lange Zeit als Favorit. Er gilt als Mainzer Urgestein, ist er doch bereits seit 1. April 1992 für den Karnevalsverein tätig.   (16:02)

Laola1

Okotie trifft nach Liendl-Assist: Rubin Okotie darf sich mit 1860 München nach fünf Niederlagen wieder über ein 1:1 gegen Bochum freuen. Der ÖFB-Teamstürmer bringt dabei sein Team in Führung. Nach Ecke von Landsmann Michael Liendl köpfelt Okotie unbedrängt ein (36.). Kurz vor der Pause erzielt Marco Terrazino den Ausgleich (44.). Die Sech'zger liegen derzeit mit 15 Punkten auf Platz 17. Freiburg siegt nach zwei Pleiten mit 2:0 in Sandhausen (Kulovits spielt durch) und festigt damit Platz zwei. Bielefeld gegen Paderborn endet 1:1. (15:38)

Laola1

Totti-Rauswurf bei der Roma: Der Streit zwischen Klub-Legende Francesco Totti und Roma-Trainer Luciano Spalletti droht zu eskalieren. Einen Tag nach dem kritischen Interview des 39-Jährigen gegenüber "Rai", in dem er mehr Respekt forderte, wird er von seinem 56-jährigen Trainer aus dem Kader für das Spiel am Sonntag gegen US Palermo (20:45 Uhr) geworfen. Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, sei Totti die Nachricht nach dem Frühstück mitgeteilt worden, woraufhin er sich verabschiedete und nach Hause fuhr. (14:48)

Laola1

Dzeko-Slapstick bei Roma-Sieg: Die AS Roma lässt sich von der Ausbootung von Vereins-Ikone Francesco Totti nicht beirren und schießt Palermo 5:0 ab. Keita (52.) und Salah (60.,62.) machen in der 2. Halbzeit alles klar für die Giallorossi. Für Belustigung sorgt Doppelpack-Schütze Dzeko (30.,89.), der aus drei Metern am leeren Tor vorbeischießt. Das sentimentale Highlight folgt in der 78. Minute: Kevin Strootman feiert nach über einem Jahr sein Roma-Comeback. Der Niederländer musste sich im Jänner 2015 einer Knie-OP unterziehen. (22:39)

Laola1

Atletico und Real Madrid patzen: Der FC Barcelona ist der große Gewinner der 25. Runde der La Liga. Nachdem am Sonntag zuvor schon Real Madrid in Granada nicht über ein 1:1-Remis hinausgekommen ist, lässt am Abend auch Atletico Madrid wichtige Punkte im Titelkampf liegen. Die Simeone-Truppe muss sich zuhause gegen Villarreal mit einem torlosen Unentschieden begnügen. Barcelona, das am Samstag 2:1 gegen Las Palmas gewann, führt nun 13 Runden vor Saisonende bereits acht Punkte vor Atletico bzw. neun Zähler vor Real Madrid. (22:26)

Laola1

Großkreutz provoziert S04-Fans: Kevin Großkreutz hat nach dem Spiel des VfB Stuttgart bei Schalke 04 (1:1) eine Nachricht an die Fans der Knappen. Nachdem der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund nicht gerade freundlich in Gelsenkirchen willkommen geheißen wurde, schreibt der 27-Jährige auf Instagram: "Lasst euch doch mal was Neues einfallen. Trotzdem werdet ihr nie die Schale berühren." Zudem lädt er die Schalker ein: "Wie gesagt, mein Angebot steht. Ihr könnt ins Großkreutz-Museum und nur mal kurz dran schnuppern wie 2001." (21:56)

Laola1

Türkei: Spieler zeigt Schiri Rot: Bei Galatasaray gegen Trabzonspor (2:1) gehen die Wogen hoch! Als die Hausherren wenige Minuten vor dem Schluss beim Stand von 1:1 einen Elfer zugesprochen bekommen, rasten die Trabzon-Spieler aus. Erst attackiert Luis Pedro Cavanda den Referee und sieht Rot, danach entreißt Salih Dursun dem Referee die Karte, um dem Unparteiischen Rot zu zeigen. Dursun wird für diese Aktion des Feldes verwiesen, den Elfer verwandelt Selcuk Inan zum Sieg für Galatasaray. (20:31)

Laola1

Valencia siegt auch in der Liga: Drei Tage nach dem eindrucksvollen 6:0-Kantersieg in der Europa League gegen Rapid hat der FC Valencia auch in der spanischen La Liga Grund zur Freude. Die Truppe von Gary Neville feiert einen 2:1-Erfolg bei Granada. Die Treffer erzielen Daniel Parejo (55.), Santi Mina (90.) bzw. Edgar Mendez (93.). Die Fledermäuse verbessern sich in der Tabelle auf Platz elf. Das zehntplatzierte Real Sociedad fährt ebenfalls einen 1:0-Sieg beim Achten Athletic Bilbao ein. Das Goldtor besorgt Jonathas (17.). (20:10)

Laola1

Harnik-Tor bei Stuttgart-Remis: Der VfB Stuttgart erreicht bei Schalke 04 ein 1:1. Beim Startelfdebüt von Alessandro Schöpf aufseiten der Knappen bringt Belhanda die Heimelf per Kopf in Führung (14.). Der eingewechselte Martin Harnik sorgt aber mit einem Abstauber (74.) für den verdienten Ausgleich.  Schalke rangiert damit auf Platz sechs, Stuttgart ist auf Position elf. Zeitgleich muss sich Schlusslicht Hannover 96 zuhause dem FC Augsburg mit 0:1 geschlagen geben. Koo (12.) gelingt der entscheidende Treffer für die Gäste. (19:29)

Laola1

Chelsea schießt ManCity ab: Mit einem 5:1-Sieg gegen Manchester City zieht Chelsea ins Viertelfinale des FA Cups ein. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit bringt Diego Costa die Blues in Führung (35.), fast im Gegenzug gleicht David Faupala aus (37.). Nach dem Seitenwechsel dreht Chelsea gegen eine mit vielen jungen Spielern gespickte Elf der Citizens auf. Willian (48.) und Cahill (53.) sorgen für klare Verhältnisse. Schließlich runden Hazard (67.) und Traore (89.) den Sieg ab. West Ham schießt Blackburn ebenso mit 5:1 ab. (19:08)

Laola1

Tottenham scheitert im FA-Cup: Nach den Erfolgserlebnissen in den vergangenen Wochen in der englischen Liga setzt es für ÖFB-Teamverteidiger Kevin Wimmer am Sonntag mit Tottenham im FA-Cup einen ungewohnten Rückschlag. Der aktuelle Tabellen-Zweite der Premier League scheitert im Achtelfinale an Lokalrivale Crystal Palace mit 0:1. Das entscheidende Tor für den Tabellen-13. gelingt Martin Kelly in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Wimmer spielt bei den Hotspurs wie gewohnt in der Innenverteidigung durch. (18:43)

Österreich

2:0! Rapid siegt gegen Sturm Graz: Nach der Europa -League-Pleite feierten die Hütteldorfer wieder einen Sieg. Rapid Wien hat sich in der Fußball-Bundesliga für das 0:6-Debakel in der Europa League in Valencia rehabilitiert. Die Hütteldorfer setzten sich am Sonntag im Topspiel der 23. Runde bei Sturm Graz mit 2:0 (1:0) durch und schlossen damit nach Punkten wieder zu Tabellenführer Salzburg auf. Für die Entscheidung sorgte Philipp ... Weiterlesen (18:26)

Österreich

"Joker" Harnik rettete Stuttgart: ÖFB-Teamspieler traf drei Minuten nach seiner Einwechslung "Joker" Martin Harnik hat dem VfB Stuttgart seine ungeschlagene Serie in der deutschen Fußball-Bundesliga gerettet. Der ÖFB-Teamspieler traf am Sonntag im Auswärtsspiel bei Schalke 04 kurz nach seiner Einwechslung zum 1:1-Endstand (74.). Die Stuttgarter sind mittlerweile acht Ligaspiele ungeschlagen, Schalke verpasste den Sprung auf einen ... Weiterlesen (19:33)

Österreich

Rapid gegen Sturm um Wiedergutmachung: Hütteldorfer wollen nach Euroa-League-Pleite Reaktion zeigen. (09:42)

Österreich

Ronaldo: Was läuft da mit Barcelona?: Läuft der portugiesische Superstar bald im Dress des Erzrivalen auf? Cristiano Ronaldo und Lionel Messi sind seit Jahren die großen Rivalen, wenn es um die Krone des Weltfußballs geht. Beide liefern Tore am Fließband, der eine (Ronaldo) für Real Madrid, der andere (Messi) für Erzrivale Barcelona. Eigentlich gilt es als unvorstellbar, dass die beiden Superstars für die selbe Mannschaft auflaufen - ... Weiterlesen (12:22)

Österreich

Ex-Bullen-Coach sorgt für Eklat in deutscher Liga: Kuriose Szenen in der Partie zwischen Bayer Leverkusen und Dortmund. Das hat es wohl so auch noch nie gegeben. Das Spiel zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund musste für einige Minuten unterbrochen werden, weil die Schiedsrichter geschlossen das Spielfeld verließen. Was war passiert? Dieser kuriosen Szene voraus ging das 1:0 der Dortmunder durch Pierre-Emerick Aubameyang , das besonders ... Weiterlesen (17:37)

UEFA

Die Champions-League-Teams am Wochenende: Bayern und Barcelona haben ihre Siegesserien fortgesetzt, Juve und Wolfsburg dagegen mussten sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. (00:00)

UEFA

Rapid gewinnt in Graz: Ein Doppelpack von Philipp Schobesberger sicherte Grün-Weiß den Auswärtssieg. Sturm war vor allem in Hälfte eins überlegen, Rapid am Ende aber der verdiente Sieger. (18:20)

UEFA

Dortmund gewinnt irres Spiel bei Bayer: Den Siegtreffer zum 1:0 für den BVB in Leverkusen schießt Pierre-Emerick Aubameyang, aber nach dem Tor wurde Bayer-Coach Roger Schmidt auf die Tribüne geschickt, weigert sich, sodass das Spiel unterbrochen wurde. (17:21)

UEFA

Schnappschuss: Barcelona bezwingt Arsenals "Unschlagbare": Vor dem Achtelfinal-Spiel Arsenal gegen Barcelona gehen wir zurück zum Anfang der katalanischen Ära - das Endspiel 2006 gegen Arsène Wengers "Unschlagbare". (14:04)

UEFA

Juventus-Star Pogba über das Duell mit Vidal: Laut Paul Pogba geht Juventus als Außenseiter in das Achtelfinale gegen Bayern, doch er ist zuversichtlich, dass sich die Turiner gegen die Münchner um seinen Ex-Teamkollegen Arturo Vidal durchsetzen können. (13:00)