2016-02-25

Bundesliga

Spielvorschau - 24. Runde tipico Bundesliga: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (16:56)

Bundesliga

Rapid mit 0:4-Heimpleite gegen Valencia aus EL ausgeschieden: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (21:02)

DerStandard

Europa League - Rapid mit Gesamtscore von 0:10 ausgeschieden: Hütteldorfer kassieren auch im Rückspiel des Achtelfinales ein Debakel gegen Valencia – Barisic: "Valencia ist klar über uns zu stellen" (21:13)

DerStandard

Livebericht-Nachlese - Rapid verliert auch in Wien gegen Valencia: Viel mehr als das Streben nach einem ehrenvollen Abschied war für Rapid ohnehin nicht denkbar. Auch damit hat es nicht geklappt (21:23)

DerStandard

Europa League live - Abschiedsspiel: Rapid vs. Valencia 0:0: Viel mehr als das Streben nach einem ehrenvollen Abschied dürfte für Hütteldorf nach dem 0:6 im Hinspiel nicht mehr möglich sein (18:37)

DerStandard

Live - Rapid verliert auch in Wien gegen Valencia: Viel mehr als das Streben nach einem ehrenvollen Abschied war für Rapid ohnehin nicht denkbar. Auch damit hat es nicht geklappt (21:23)

DerStandard

Europa League live - Rapid vs. Valencia: Gesamtscore 0:10: Viel mehr als das Streben nach einem ehrenvollen Abschied war für Rapid ohnehin nicht denkbar. Auch damit hat es nicht geklappt (18:37)

DerStandard

Spielbericht - Rapid mit Gesamtscore von 0:10 ausgeschieden: Hütteldorfer kassieren auch im Rückspiel des Sechzehntelfinales ein Debakel – Barisic: "Valencia ist klar über uns zu stellen" (21:13)

DiePresse

Europa League: Nächste Abfuhr für Rapid: Rapid Wien hat am Donnerstag im Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League auch das Rückspiel gegen Valencia klar verloren. (20:54)

Krone

Spanier abgeführt! Rapid-Fans mit Plakat-Skandal: Schon vor dem Retourspiel in der Europa League zwischen Rapid und Valencia gab es den ersten ganz großen Aufreger! Valencia-Fans randalierten vor dem Ernst-Happel-Stadion und sorgten für Tumulte. Das große Polizei-Aufgebot griff sofort ein und führte 15 Spanier ab. Ein Sportkrone.at-Reporter ist vor Ort gewesen. Sie sollen mit Flaschen geworfen haben und sind danach von 50 Polizisten umkreist und abgeführt worden. Den Polizei-Einsatz sehen Sie im Video oben. Aber auch die Rapid-Fans sorgten für einen Skandal. (17:42)

Krone

Barisic: "Zeigen, dass 0:6 ein Ausrutscher war!": Nach der 0:6-Klatsche in Valencia geht es für Rekordmeister Rapid am Donnerstag im Sechzehntelfinal-Rückspiel der Europa League nur mehr um einen versöhnlichen Abschluss. Träume vom Aufstieg gibt es keine mehr, die Partie hat aber trotzdem eine wichtige Bedeutung, können die Hütteldorfer doch Österreich mit einem Sieg einen fünften Europacup-Startplatz für die Saison 2017/18 sichern. (06:59)

Krone

Rapid: Noch nie wurden sechs Tore aufgeholt!: Wenn Rapid heute um 19 Uhr im Happel-Stadion das Starensemble von Valencia empfängt, werden wohl nur noch die tollkühnsten unter den Enthusiasten auch nur vage auf ein Wunder hoffen. Denn das 0:6 aus dem Rückspiel gutzumachen ist nur in der Theorie möglich, denn noch nie in der UEFA-Historie konnte ein derartiger Rückstand aufgeholt werden. Für Rapid geht es aber um Wiedergutmachung und Revanche für die Schmach. Nie wieder soll man aus Deutschland den Beinamen Wiener Würstchen verpasst bekommen. (11:33)

Krone

Das zweite Valencia-Tor im Happel gegen Rapid: (19:25)

Krone

Rapid-Fans beschimpfen Valencia auf das Übelste!: Das 0:6 von Valencia und vor allem die Tatsache, dass die Ultras damals nicht ins Mestalla-Stadion durften, sind bei einigen Rapid-Fans nicht in Vergessenheit geraten. Sie beschimpften Valencia übelst: "Puta Valencia!" war auf dem Plakat zu lesen. Übersetzt: "Hure Valencia!" Wie konnte so ein Transparent jemals ins Stadion gelangen? (18:09)

Krone

Pleite statt Revanche: Rapid erneut Jausengegner!: Erneut ein bitteres Debakel für Rapid gegen Valencia! Im Ernst-Happel-Stadion unterliegt der Rekordmeister vor 39.800 Zuschauern den spanischen Topklub mit 0:4. Mit einem Gesamtscore von 0:10 scheiden die Wiener sang- und klanglos aus der Europa League aus. Die Spanier bejubeln den Einzug ins Achtelfinale. (19:48)

Krone

Das Tor zum 0:1 Rapids daheim gegen Valencia: (19:19)

Krone

Rapid-Fans: Plakat-Skandal! Drohung, Beschimpfung: Der Plakat-Skandal! Hässliche Szenen von Fans überschatteten Rapids nächste Pleite gegen Valencia daheim in der Europa League (0:4, Gesamtscore: 0:10). Einige Rapid-Anhänger beschimpften Valencia, bedrohten die Vereinsführung, konnten dreimal heftige Transparente (Stinkefinger inklusive) ausrollen. Auch ein Versagen des Vereins, dass solche Spruchbänder ins Stadion gelangen konnten. Valencia-Coach Neville: Der Bogen wurde überspannt! Schon vor dem Match randalierten Valencia-Fans vor dem Happel-Stadion, warfen Falschen und sorgten für Tumulte. Das große Polizei-Aufgebot griff sofort ein und führte 15 Spanier ab. (17:42)

Kurier

Rapid - Valencia zum Nachlesen: Durch Tore von Rodrigo, Feghouli, Piatti und Mustafi siegt Valencia mit 4:0. (17:59)

Kurier

Rapids Peschek: "Eine Million mehr für Gehälter": Der Geschäftsführer über Finanzreserven, Fan-Transparente und die TV-Eigenvermarktung. (08:00)

Kurier

Rapid - Valencia 0:0: Keine Tore, kein Spektakel in Halbzeit eins. Eine Steigerung muss her. (17:59)

Kurier

Valencia demontiert Rapid auch in Wien: Die Spanier gewinnen im Wiener Prater mit 4:0. (20:48)

Kurier

Neville: Rapid-Fans haben Grenze überschritten: Verfahren der UEFA nach beleidigenden Transparenten im grünen Fanblock. Bestrafung ist Rapid sicher. (22:13)

Kurier

Rapid-Abschied: Valencia ist wichtiger, als es scheint: Europa League: Worum es für Rapid - und die Bundesliga - im Rückspiel nach dem 0:6 noch geht (06:00)

Kurier

Rapid - Valencia, 19 Uhr: "Es geht um Ehre, Würde und Unterhaltung für die Fans", sagt Rapid-Coach Zoran Barisic. (17:59)

Laola1

Rapid-Fans verärgern Neville: Valencia-Coach Gary Neville ärgert sich nach dem Europa-League-Spiel gegen Rapid Wien über die Fans der Grün-Weißen. Vor Spielbeginn entrollten diese ein Banner mit der Aufschrift "Puta Valencia" (s. Bild). "Ich habe die Banner gesehen und fand es sehr unpassend", so der 41-Jährige. "Der Rapid-Trainer und Präsident haben sich danach bei mir entschuldigt. Jetzt muss die UEFA darüber entscheiden." Neville weiter: "Fußball ist immer sehr viel Leidenschaft, aber hier wurde die Grenze überschritten." (21:54)

Laola1

Rapid hat wieder keine Chance: Rapid verliert das Rückspiel im Sechzehntelfinale der Europa League gegen Valencia vor 36.000 Zuschauern im Happel mit 0:4 (0:0). Damit scheiden die Wiener mit einem Gesamtscore von 0:10 aus. In der ersten Hälfte halten die Gastgeber (mit Debütant Wöber) noch halbwegs mit, nach der Pause hat Schwab die Top-Chance per Kopf (54.). Doch die Spanier treffen durch Rodrigo (59.), Feghouli (63.), Piatti (72.), Vezo (88.). Österreich muss sich auch 2017/18 mit vier EC-Startplätzen begnügen. (20:48)

Laola1

Rapid: 0:6 noch nie aufgeholt: Nach dem 0:6-Debakel in Valencia denkt vor Rapids Rückspiel keiner mehr an ein "Wunder". Überhaupt konnte in der UEFA-Geschichte noch nie ein 0:6 aufgeholt werden. 1962 gelang es Leixoes im Cup der Cupsieger ein 2:6 gegen La Chaux-de-Finds mit einem 5:0 im Rückspiel umzudrehen. Dies gelang 1984 nach einem 2:6 auch Partizan Belgrad mit einem 4:0 gegen die Queens Park Rangers. Real Madrid konnte 1984 in der 3. UEFA-Cup-Runde gegen Borussia Mönchengladbach ein 1:5 mit einem 4:0 wett machen. (16:53)

Laola1

Schlamassel in Fünfjahreswertung: Nach Rapids 0:4 gegen Valencia rückt der 5. Europacup-Startplatz in weite Ferne. Denn Österreich wird die UEFA-Fünfjahreswertung in dieser Saison auf Platz 16 abschließen. 0,283 Punkte fehlen auf Rumänien und den 15. Rang, mit dem fünf heimische Vereine 2017/18 im Europacup starten hätten dürfen - zwei davon in der CL. Auch für 2018/19 sieht die Lage trist aus. Weil die starke 2011/12-Saison aus der Wertung fällt, startet Österreich mit 3,075 Punkten Rückstand auf Rang 15 in die nächste Saison. (21:30)

Laola1

Petsos: "Wir haben keine Angst": Rapid will sich nach dem 0:6 im Hinspiel in Valencia am Donnerstag (19 Uhr) in Wien mit Anstand aus der Europa League verabschieden. Angst vor einem neuerlichen Debakel haben die Grün-Weißen nicht. Thanos Petsos: „Wenn es so kommt, kommt es so. Aber wenn wir Angst hätten, würde keiner Fußball spielen. Ich denke nicht, dass noch einmal so ein Ergebnis zustande kommt.“ Mit einem Sieg könnten die Wiener hingegen Österreich einen fünften Europacup-Platz für die Saison 2017/18 sichern. (13:26)

Österreich

Unfreundlicher Empfang für Valencia: Rapid-Fans haben Spaniern das Debakel vom Hinspiel wohl nicht verziehen. Vor dem Europa League-Rückspiel Rapid gegen Valencia haben die Fans des österreichischen Rekordmeisters den Spaniern einen unfreundlichen Empfang bereitet. Sie besprühten eine Hauswand beim Luxus-Hotel Le Meridien mit "Fuck You" und "Puta Valencia!!" Offenbar haben die Rapid-Fans dem Team von Gary Neville die 0:6-Klatsche aus... Weiterlesen (11:43)

Österreich

0:4! Rapid verabschiedet sich mit Debakel: Hütteldorfer auch im zweiten Spiel gegen Valencia ohne Chance. Rapid Wien hat am Donnerstag im Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League auch das Rückspiel gegen Valencia klar verloren. Die Hütteldorfer verloren vor 39.800 Zuschauern im Ernst-Happel-Stadion mit 0:4 (0:0) und schieden nach dem 0:6 im Hinspiel mit dem Gesamtscore von 0:10 aus. Die Tore erzielten Rodrigo (59.), Sofiane Feghouli (64... Weiterlesen (20:47)

Österreich

Hooligan-Randale bei Rapid-Spiel: Rapid-Fans sorgten mit Transparenten für Aufregung. Unschöne Szenen vor dem abschließenden Europa-League-Spiel von Rapid Wien gegen Valencia. Vor Anpfiff der Partie randalierte rund ein Dutzend Valencia-Fans vor dem Happel-Stadion. Die Polizei war schnell zur Stelle, führte die Spanier ab und hatte die Situation rasch im Griff. (20:39)

Österreich

0:0 - Rapid hält gut dagegen: Grün-Weiße wollen sich mit Würde und Sieg aus der Europa League verabschieden. (19:48)

Österreich

Rapid will nach 0:6 heute Revanche: Grün-Weiße wollen sich mit Würde und Sieg aus der Europa League verabschieden. Rapid wird sich heute von der europäischen Fußballbühne verabschieden. Nach dem 0:6 in Valencia ist der Aufstieg kein Thema mehr. Grün-Weiß will mit Würde abtreten - und mit einem Sieg vor den eigenen Fans. Generalprobe geglückt - Rapid bereit für Valencia "Wir werden alles versuchen, um zu gewinnen", verspricht Coach Z... Weiterlesen (10:08)

Österreich

ÖSTERREICH zeichnet Rapid-Kicker aus: Tag der Auszeichnungen bei Rapid. ÖSTERREICH ehrt die besten Kicker 2015. Der Ansturm war riesig! Hunderttausende Fans haben im Internet auf oe24. at bei der ÖSTERREICH-Wahl zum Fußballer des Jahres 2015 mitgemacht. Der große Gewinner bei der Publikumswahl: Rapid! Der Rekordmeister gewann in sieben von acht Kategorien. Und dafür werden die Hütteldorfer heute von ÖSTER-REICH vor dem Europa-League-R... Weiterlesen (11:00)

Österreich

Janko mit Basel nach Krimi weiter: Wimmer mit Tottenham sicher weiter - 18-jähriger Debütant Rashford bewahrte Manchester United vor möglicher Blamage. Die ÖFB-Teamspieler Marc Janko und Kevin Wimmer sind mit ihren Clubs am Donnerstag auf mehr oder weniger dramatische Art und Weise ins Achtelfinale der Fußball-Europa-League eingezogen. Während Wimmer seinen Erfolgslauf mit Tottenham durch ein 3:0 gegen Fiorentina fortsetzte, musste... Weiterlesen (23:09)

UEFA

Rapid nicht reif genug für Valencia: Trainer Zoran Barisic sagt nach dem 0:4 im Rückspiel gegen Valencia, das Spiel sei für Rapid "um ein oder zwei Jahre zu früh gekommen". Sein Gegenüber Gary Neville lobt eine "fehlerlose" Leistung. (22:28)

UEFA

Der grünen Tragödie zweiter Teil: Rapid Wien - Valencia 0:4 (Gesamt: 0:10) Die Spanier demütigten Rapid auch im Sechzehntelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League. Eine starke zweite Hälfte genügte. (20:53)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Rapid gegen Valencia: Europa League: Wie verabschiedet sich Rapid nach dem Debakel in Valencia? Holen die Hütteldorfer einen Sieg für die 5-Jahres-Wertung? Hier geht's zum Liveticker: (18:43)

Weltfußball

Rapid blamiert sich auch gegen Valencias B-Elf: Rapid hat im Sechzehntelfinale der Europa League auch das Rückspiel gegen Valencia klar verloren. Die Hütteldorfer kassierten im Happel Stadion eine 0:4-Niederlage (20:50)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Rapid gegen Valencia offene Partie: Europa League: Wie verabschiedet sich Rapid nach dem Debakel in Valencia? Holen die Hütteldorfer einen Sieg für die 5-Jahres-Wertung? Hier geht's zum Liveticker: (19:42)

Weltfußball

Rapid blamiert sich erneut gegen Valencia: Europa League: Rapid Wien hat sich mit einem 0:10 aus dem Sechzehntelfinale verabschiedet - 0:6 auswärts und nunn NULL zu VIER daheim (20:46)