2016-04-30

Bundesliga

Sturm Graz nach 0:0 gegen Ried nur noch Liga-Fünfter: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (21:19)

Bundesliga

Rapid kann Titel nach 0:2 in Grödig wohl abschreiben: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:20)

DerStandard

Bundesliga - Grödig hatte wieder einmal Spaß mit Rapid: Tabellenschlusslicht bezwingt den Lieblingsgast mit 2:0, hat damit weiterhin minimale Chancen auf den Klassenerhalt. Rapid endgültig aus dem Titelrennen (17:58)

DerStandard

2:0 - Rapid geht in Grödig wieder einmal unter: Tabellenschlusslicht bezwingt den Lieblingsgast mit 2:0 und hat damit weiterhin minimale Chancen auf den Klassenerhalt. Rapid endgültig aus dem Titelrennen (17:58)

DerStandard

Bundesliga - Grödig hatte Spaß mit Rapid: Tabellenschlusslicht bezwingt Grün-Weiß mit 2:0, hat damit weiterhin minimale Chancen auf den Klassenerhalt. Rapid endgültig aus dem Titelrennen (17:58)

DerStandard

Bundesliga - Rapid geht in Grödig wieder einmal unter: Tabellenschlusslicht bezwingt den Lieblingsgast mit 2:0 und hat damit weiterhin minimale Chancen auf den Klassenerhalt. Rapid endgültig aus dem Titelrennen (17:58)

Krone

0:2-Pleite! Rapid und Strebinger patzen in Grödig: Nähere Infos in Kürze! (17:53)

Krone

Rapid Wien: Neun Millionen Euro vor Eröffnung!: Das neue Superstadion sichert Rapid bereits zehn Wochen vor Eröffnung fast ein Drittel des Budgets. (08:13)

Krone

Nur 0:0 - Sturm rutscht auf Platz fünf ab: Sturm Graz hat am Samstag im Kampf um den dritten Europacup-Fixplatz in der Fußball-Bundesliga den nächsten Rückschlag erlitten. Die Steirer kamen eine Woche nach dem 0:2 bei Rapid vor 8.513 Zuschauern in der Merkur-Arena gegen Ried über ein 0:0 nicht hinaus und konnten den Abstand auf den Dritten Austria nur auf vier Zähler verringern. Die Wiener treffen am Sonntag zu Hause auf Leader Salzburg. (20:34)

Kurier

Rapid blamiert sich in Grödig: Die Hütteldorfer müssen den Traum vom Titel damit wohl endgültig begraben. (17:53)

Kurier

Wiener Wechsel mit Salzburg: Gegen Salzburg kann die Austria Rapid helfen, die Grünen müssten in Grödig vorlegen. (06:00)

Laola1

Rapid blamiert sich gegen Grödig: Der SK Rapid kassiert zum Auftakt der 33. Runde eine 0:2-Niederlage in Grödig und muss damit wohl seine letzte Mini-Chance auf den Titel begraben. Martin Rasner sorgt in der 36. Minute mit einem sehenswerten Weitschuss für die Führung des Schlusslichts. In der 62. Minute fällt der zweite Treffer: SCR-Goalie Strebinger unterläuft bei einem harmlosen Freistoß von Roman Kerschbaum ein fürchterlicher Patzer, er lässt den Ball durchrutschen. Grödig wahrt somit die Chancen auf den Klassenerhalt. (17:53)

Laola1

Stangl soll Thema bei RBS sein: Rapids Linksverteidiger Stefan Stangl soll ein Thema bei Red Bull Salzburg sein. Das berichtet "Sky". Darauf angesprochen hält Rapid-Sportdirektor Andreas Müller nur fest: "Es gibt kein Angebot für einen Spieler, aber Stangl hat sich im Herbst in den Fokus gespielt." Ein Wechsel zu Salzburg würde den Deutschen nicht unvorbereitet treffen: "Es wäre ja nicht das erste Mal, auch Marcel Sabitzer ist von uns zu Red Bull gewechselt. Wir sind vorbereitet und es ist normal, dass Spieler kommen und gehen." (17:15)

Laola1

Neue Spannung im Abstiegskampf: Die Ergebnisse der 33. Bundesliga-Runde sorgen für neue Spannung im Abstiegskampf. Schlusslicht Grödig verkürzt nach dem 2:0-Erfolg gegen Rapid den Rückstand auf den neuntplatzierten SCR Altach (1:2 gegen Admira) auf fünf Punkte. Auf Mattersburg (Tabellenachter, 0:2 beim WAC) und Ried (Tabellensiebenter, 0:0 bei Surm) fehlen den Salzburgern jeweils sechs Punkte. "Der Sieg ist schön, war aber unbedingt notwendig. Er gibt uns hoffentlich viel Kraft für die letzten Runden", so Grödig-Coach Schöttel. (23:52)

Laola1

Haas über Grödig-Zukunft: Grödigs Macher Christian Haas gibt vor dem Duell mit Rapid trotz acht Zähler Rückstand auf den Neunten Ried nicht auf. "Ich bin Optimist, natürlich wird es schwer, aber es ist noch möglich", so der Manager gegenüber "Sky". Hinsichtlich des möglichen Abstiegs meint er: "Es hat schon viele Gespräche gegeben, aber wir sprechen erst mit Spielern über Verträge, wenn wir abgestiegen sind." Zusatz: "Die Erste Liga ist keine einfache Liga, die ist etwa vom TV-Geld oder den Zuschauern ganz anders." (16:02)

Laola1

"Dann läuft einfach was falsch": Für das 0:2 in Grödig gab es im Rapid-Lager keine Entschuldigungen. In sechs Spielen gab es auswärts bei den Salzburgern nur einen Sieg zu feiern. Zudem hat man die letzte Mini-Chance auf den Meistertitel verspielt. "Ich bin sehr geladen", meint Sportdirektor Andreas Müller bei "Sky". "Wenn Grödig versucht, die letzte Chance mit Herz und Leidenschaft wahrzunehmen und wir mit sechs Punkten auf Salzburg die theoretische Möglichkeit auf den Titel nicht, dann ist einfach etwas falsch bei uns." (23:35)

Österreich

Rapid-Goalie mit unglaublichem Patzer: Strebinger ließ einen Freistoß durch seine Hände rutschen. Rapid steht in der östereichischen Bundesliga vor einer Blamage. Im Spiel der letzten Chance um den Titel liegt Rapid nach 70 Minuten gegen Grödig mit 0:2 zurück. Mitverantwortlich dafür ist Torhüter Richard Strebinger, der einen Kerschbaumfreistoß durch die Hände rutschen ließ. (17:25)

Österreich

Mega-Debakel für Rapid: Goalie Strebinger ebnete mit einem unglaublichen Patzer den Weg. Die Chancen von Rapid auf den 33. Meistertitel der Vereinsgeschichte sind seit Samstag endgültig dahin. Die Hütteldorfer blamierten sich zum Auftakt der 33. Fußball-Bundesliga-Runde bei Schlusslicht Grödig mit einem 0:2 und konnten nicht näher an Tabellenführer Salzburg heranrücken. Die "Bullen" können nun am Sonntag mit einem Sieg b... Weiterlesen (17:53)

UEFA

Rapid vergeigt Titel wohl endgültig: Mit einer 0:2-Niederlage beim Abstiegskandidaten Grödig muss der SK Rapid seine Titelambitionen ad acta legen. Sturm musste einen herben Rückschlag hinnehmen, die Admira freut's. (21:41)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Grödig führt gegen Rapid: Beim Auftaktspiel der 33. Runde stehen sowohl Grödig als auch Rapid unter Druck. Die Grödiger führen dank eines Treffers von Martin Rasner 1:0. Hier geht's zum Liveticker: (15:50)

Weltfußball

Grödig bezwingt Rapid mit 2:0: Zum Auftaktspiel der 33. Runde hat es gleich eine saftige Überraschung gegeben. Bundesliga-Schlusslicht besiegt Rapid durch Tore von Rasner und Kerschbaum mit 2:0 (17:51)

Weltfußball

0:2! Rapid vergeigt Titel endgültig in Grödig: Die Chancen von Rapid auf den 33. Meistertitel der Vereinsgeschichte sind seit Samstag endgültig dahin. Die Hütteldorfer blamierten sich zum Auftakt der 33. Bundesliga-Runde bei Schlusslicht Grödig mit einem 0:2 (18:11)

Weltfußball

Sturm nach 0:0 gegen Ried nur mehr Fünfter: Sturm Graz hat am Samstag im Kampf um den dritten Europacup-Fixplatz den nächsten Rückschlag erlitten. Die Steirer kamen eine Woche nach dem 0:2 bei Rapid gegen Ried über ein 0:0 nicht hinaus (20:39)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Grödig und Rapid unter Druck: Beim Auftaktspiel der 33. Runde stehen beide Mannschaften unter Druck. Für Grödig ist der Zug "Klassenerhalt" beinahe abgefahren, Rapid kämpft darum, die Mini-Chance auf den Titel zu wahren. Hier geht's zum Liveticker: (15:50)