2016-06-09

90minuten

Freundschaftliche Internationalisierung: Der sterreichische Rekordmeister Rapid Wien will national Titel gewinnen und international beachtet werden. Dafr wird ausnahmsweise keine Vereinslegende sondern ein Deutscher Trainer. Aber bedeutet Auslnder automatisch Internationalisierung? Ein Kommentar von Gerald Gossmann. (16:27)

Bundesliga

Projektabschluss von „Auswärts mit dabei“: 4,7 Millionen „Fan-Kilometer“: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (13:30)

Bundesliga

SK Rapid Wien: Neuer Cheftrainer Mike Büskens: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (16:40)

DerStandard

Bundesliga - Mike Büskens lässt Rapid Rapid bleiben: Der neue Trainer des Rekordmeisters will seinen Spielern Leidenschaft und Disziplin einimpfen (16:20)

DerStandard

Pressekonferenz - Livestream: Rapid-Trainer Mike Büskens präsentiert sich: (12:40)

EwkiL/Freunde

Rekord-Vizemeister Rapid: Rapid ist immer für einen Spitzenplatz gut. Für den Titel reicht es aber selten. Allzu oft macht daher dieser Teller nicht Station in Hütteldorf: Vielfach sind die Gründe dazu hausgemacht, manchmal sind es aber auch Gründe, die dem durchschnittlichen Fußbalfan nicht immer einleuchten. Die ersten Plätze der letzten 20 Jahre Die folgende Tabelle zeigt die ersten vier Teams der Bundesliga am Saisone... Weiterlesen (18:50)

EwkiL/Freunde

Cartoons über Fußball: Zeitgleich zur EURO, genau vom 8. Juni bis 10. Juli kann man im Museumsquartier auch ein bisschen über den Fußball und über die eigene Rolle lachen; und zwar bei der Ausstellung "Cartoons über Fußball" . Die Ausstellung ist nicht groß; in einer Viertelstunde ist man durch aber die Zeichnungen sind sehr amüsant. Als Beispiel zeigt das folgende Bild die Erklärung, warum wir uns so schwer mit einem S... Weiterlesen (19:57)

Forza-Rapid

Wie viel Rapid steckt in Europameisterschaften?: Es ist soweit: Die Europameisterschaft steht vor der Tür! Während Österreich selbst erst zum zweiten Mal an einer EM teilnimmt, so konnten Spieler und Trainer mit Rapid-Bezug bereits große Erfolge in der 56-jährigen Historie feiern. Der Beitrag Wie viel Rapid steckt in Europameisterschaften? erschien zuerst auf Forza Rapid . (14:17)

Kicker

Büskens kündigt Titel für Rapid an: Am Dienstag wurde bekannt, dass Mike Büskens neuer Trainer beim österreichischen Erstligisten Rapid Wien wird. Am Donnerstag wurde der ehemalige Coach von Schalke 04 und der SpVgg Greuther Fürth schließlich vorgestellt. Und der "Eurofighter" hat sich durchaus einiges vorgenommen: Titel sollen her. (19:38)

Krone

Rapids Büskens: "Wir müssen den Wahnsinn bündeln": Ich wurde in einem Arbeiterviertel von Düsseldorf geboren, habe 20 Jahre für einen Kumpel- und Malocher Klub gearbeitet. Keine unnötigen Meter - Mike Büskens versuchte am Donnerstag bei seiner Präsentation (oben im Video) im Happel-Stadion, den kürzesten Weg in die Herzen der Rapid-Fans zu nehmen. Schlagfertigkeit bewies er. Humor. Nur die Ansage vom Meistertitel wollte dem 48-Jährigen, der vorerst mit dem alten Rapid-Betreuerstab weitermacht, einfach nicht über die Lippen kommen. (16:26)

Krone

Jan Novota: "Ich bin einfach froh, dabei zu sein!": Neben Austria-Goalie Robert Almer hat es nur ein weiterer Spieler aus der österreichischen Bundesliga zur Fußball-EM in Frankreich geschafft. Rapid-Keeper Jan Novota steht im slowakischen Aufgebot und hofft mit seiner Auswahl auf den Aufstieg ins Achtelfinale. Gegner in Gruppe B sind Wales, England und Russland. Zum Auftakt geht es am Samstag in Bordeaux gegen die Waliser. (10:06)

Kurier

Büskens: "Ich lebe die Philosophie von Rapid": Rapid präsentierte seinen neuen Trainer der Öffentlichkeit. (14:01)

Kurier

Müller über Büskens: "Ein neuer Reiz wird guttun": Rapid-Sportdirektor Andreas Müller über den Trainerwechsel von Barisic zu Büskens. (08:00)

Kurier

Bei Rapid geht es um die Meister-Frage: Gut vorbereitet präsentiert sich Mike Büskens. Der Trainer soll den Titel holen. (14:01)

Kurier

Livestream: Rapid präsentiert Trainer Büskens: Die Pressekonferenz im Livestream. (12:45)

Laola1

"Ich brauche keine Sicherheit": Rapid stellt im Rahmen einer Pressekonferenz seinen neuen Trainer Mike Büskens vor. "Ich freue mich, bei Rapid zu sein. Einem Verein, dessen Werte harte Arbeit sind", so der 48-Jährige. "Ich freue mich auf diese neue Aufgabe in einem neuen Umfeld. In einem neuen Stadion, das mich packt. Ich glaube, dass wir da mit unseren Fans viel positive Energie freisetzen können." Über die Zielsetzung meint er: "Ich kenne die Träume und Sehnsüchte der Rapid-Familie. Ich werde alles dafür geben." (13:33)

Laola1

2,5 Mio. Euro für Florian Kainz?: Werder Bremen macht in Sachen Florian Kainz ernst! Wie die "Bild" berichtet, soll der deutsche Klub 2,5 Millionen Euro an den SK Rapid bezahlen. "Wir möchten den Spieler gerne verpflichten und er möchte sehr gerne zu uns", so Manager Frank Baumann. Nachsatz: "Ich war schon überrascht, dass er jetzt noch zu haben ist." Rapid-Sportdirektor Andreas Müller im "Kurier": "Wenn nach dem Interesse von Werder auch ein konkretes Angebot bei uns einlangt, werden wir verhandeln, aber auch fair damit umgehen." (10:29)

Laola1

Der Abgang wird konkreter: Bei der Präsentation von Mike Büskens als neuen Rapid-Trainer kommt auch Florian Kainz zur Sprache. Das Bremer Interesse ist zwar da, die Wiener sind aber mangels konkretem Angebot noch nicht in Verhandlungen getreten. "Wenn das kommt, dann werden wir aber auch so fair sein, uns damit auseinanderzusetzen", sagt Vorstand Sport Andreas Müller. Kainz' Vertrag läuft 2017 aus, sein Nachfolger (Traustason) ist schon da. Was Müller und Büskens noch über Kainz gesagt haben, siehst du hier auf Video: (22:00)

Laola1

Rapid verpasst Stürmer-Transfer: Rapid hat den Kampf um Andrija Pavlovic verloren. Der Stürmer schließt sich dem FC Kopenhagen an. Der serbische Torjäger erzielte 2015/2016 18 Tore für den FK Cukaricki. Die Dänen geben dem 22-Jährigen einen Vertrag über fünf Jahre. Sportdirektor Lange: "Wir freuen uns, gegen mehrere Mitbieter durchgesetzt zu haben". Serbische Medien berichten von einer Ablösesumme zwischen 1,5 und 2 Millionen Euro. Rapid Wien hatte laut LAOLA1-Informationen Mitte Mai ein Angebot von 1,2 Millionen Euro abgegeben. (19:45)

Laola1

Huspek hat neuen Klub im Visier: Nach seiner Vertragsauflösung mit dem SK Rapid dürfte Philipp Huspek nicht lange ohne Klub bleiben. Gemäß LAOLA1-Informationen steht der 25-jährige Außenspieler, der im vergangenen halben Jahr an den LASK verliehen war, beim SK Sturm Graz hoch im Kurs und dürfte dort auch landen. Sein Berater Markus Klimesch erklärt auf Nachfrage: "Es gibt Gespräche, auch mit Sturm Graz." Diese dürften allerdings bereits recht positiv gewesen sein, wie man aus dem Grazer Umfeld hört. (08:17)

Laola1

Büskens: "Alles reinschmeißen": Rapid stellt im Rahmen einer Pressekonferenz den neuen Trainer Mike Büskens vor. "Ich freue mich, bei Rapid zu sein. Einem Verein, dessen Werte harte Arbeit sind", so der 48-Jährige. "Ich freue mich auf diese neue Aufgabe in einem neuen Umfeld. In einem neuen Stadion, das mich packt. Ich glaube, dass wir da mit unseren Fans viel positive Energie freisetzen können." Über die Zielsetzung meint er: "Ich kenne die Träume und Sehnsüchte der Rapid-Familie. Ich werde alles dafür geben." (13:33)

Laola1

Krammer: Darum ging es schnell: Rapid-Präsident Michael Krammer erklärt bei der Antritts-Pressekonferenz von Neo-Trainer Mike Büskens, warum die Suche nach einem Nachfolger für Zoran Barisic so schnell erledigt war. "Es war immer unsere Vorgabe an unseren Vorstand Sport, einen Plan B zu haben – nicht nur am Spieler-Sektor, auch beim Trainer. Denn wir wissen alle, dass es im Fußball schnell gehen kann. Durch diese Vorgabe wurde Vorarbeit geleistet." Bei einem kurzfristig angesetzten Hearing überzeugte Büskens den Vorstand. (14:00)

Laola1

Offiziell: Huspek hat neuen Klub: Nun ist es amtlich: Wie von LAOLA1 bereits angekündigt, schließt sich Philipp Huspek dem SK Sturm Graz an. Der 25-jährige Mittelfeldspieler unterschreibt bei den Grazern einen Vertrag über zwei Jahre (plus 1 Jahr Option). „Ich bin froh, dass sich der SK Sturm so um mich bemüht hat und ich mich nun einen Teil der Sturmfamilie nennen darf. Jetzt gilt die volle Konzentration der Vorbereitung auf die kommende Saison.“ Huspek war in der vergangenen Frühjahrssaison von Rapid an den LASK verliehen. (16:31)

Österreich

Rapid-Goalie Novota ist die Nummer drei: Jan Novota ist bei der EURO nur die klare Nummer drei. Jan Novota ist der einzige Legionär aus der heimischen Bundesliga, der bei der EURO in Frankreich mit dabei ist. Der 32-Jährige wird aber kaum Spielzeit bekommen -er ist hinter Kozacik und Mucha die klare Nummer drei im Tor der Slowaken. (09:39)

Österreich

Garics will ungarische Hymne mitsingen: Der Ex-Rapidler wurde in Ungarn geboren, nun trifft er auf seine alte Heimat. Bei György Garics werden im ersten Fußball-EM-Spiel des ÖFB-Teams zwei Herzen in einer Brust schlagen. Der Rechtsverteidiger trägt am Dienstag in Bordeaux die Dress seiner Wahlheimat Österreich - und das gegen sein Geburtsland Ungarn, wo nach wie vor seine Eltern wohnen. "Das wird etwas ganz Besonderes sein", prophezeite... Weiterlesen (09:22)

Österreich

LIVE-Stream: Jetzt spricht Büskens: Aufbruchstimmung bei Rapid! Neo-Coach Mike Büskens legt los. Um 13 Uhr wird der neue Trainer Mike Büskens beim Rekordmeister im Rahmen einer Pressekonferenz im Happel-Stadion präsentiert. "Es ehrt mich, dass ich für einen legendären Verein wie Rapid tätig sein darf", freut sich der Deutsche auf seine neue Aufgabe. Was der Nachfolger von Zoran Barisic als Erstes tun will?"Ich möchte zuerst alle Grü... Weiterlesen (12:42)

Österreich

Rapid will mit Büskens den Titel: Aufbruchstimmung bei Rapid! Neo-Coach Mike Büskens legt los. Heute wurde der neue Trainer Mike Büskens beim Rekordmeister im Rahmen einer Pressekonferenz im Happel-Stadion präsentiert. "Es ehrt mich, dass ich für einen legendären Verein wie Rapid tätig sein darf", freut sich der Deutsche auf seine neue Aufgabe. Was der Nachfolger von Zoran Barisic als Erstes tun will?"Ich möchte zuerst alle Grün-W... Weiterlesen (12:42)

Weltfußball

Büskens kennt Träume und Sehnsüchte Rapids: Vizemeister Rapid Wien hat am Donnerstag den neuen Trainer Mike Büskens offiziell vorgestellt. "Fußball mit Leidenschaft" soll unter dem 48-jährigen Deutschen geboten werden. (16:15)

Weltfußball

ÖFB-Altstars: "Ungarn waren Lehrmeister": Die frühere Rivalität zwischen den Fußball-Nationalmannschaften Österreichs und Ungarns ist vor dem EM-Duell längst in Vergessenheit geraten. Das Spiel in Bordeaux ist das erste Kräftemessen seit fast zehn Jahren. (10:17)

Weltfußball

Philipp Huspek wechselt zu Sturm Graz: Philipp Huspek setzt seine Fußball-Karriere bei Sturm Graz fort. Der 25-jährige Offensivspieler unterschrieb einen Tag nach seiner Vertragsauflösung bei Rapid bei den Steirern. (17:12)