2016-07-31

abseits.at

Anekdote zum Sonntag (53) – Ernst sein ist alles (Teil III): An einem Weihnachtsabend, zu einer Zeit als viele Familien bescherten, saß Ernst Happel mit Kurier-Journalist Wolfgang Winheim im Kaffeehaus und gab ein Interview. Der als Grantler verschriene Trainer-Superstar vertraute nur wenigen Schreiberlingen und wenn er einmal in Plauderlaune hieß es für die Reporter: Ohren spitzen und Zeit vergessen. An diesem... (08:00)

ASB-Rapid

Cashpoint SCR Altach - SK Rapid Wien:   Sonntag geht's gleich wieder mit der Bundesliga weiter. Altach ist zu Hause immer wieder unangenehm zu bespielen, wenngleich man beim letzten Auftritt nur an sich selbst gescheitert ist. Das waren Chancen für ein ganzes Meisterschaftsviertel was Jelic und Co. vernebelten.   Das Spielfeld ist klein und der Gegner wird in Canadis Manier hinten drin stehen mit ihren körperlich robusten Defensivspie... Weiterlesen (07:01)

ASB-Rapid

SCR Cashpoint Altach - SK Rapid Wien: Joelinton Traustason - Schaub - Schobesberger Schwab - Grahovac Schrammel - M. Hofmann - Schösswendter - Pavelic Novota Bank: Strebinger; Dibon, Wöber, Auer; Szanto, Murg; Entrup (17:01)

Brucki

Altach - Rapid 1:0 (0:0): Bundesliga, 2. Runde, 31.7.2016 Stadion Schnabelholz, 6.237 Alle Jahre wieder fährt Rapid nach Altach, spielt schlecht und verliert. Wie man am Spiel sehen konnte, änderte der Trainerwechsel daran nichts. Gelungen ist Rapid hier wieder einmal wenig bis nichts, zwei Stangenschüsse und eine Abseitsposition sind als einzige Torchancen zu verbuchen. Dreimal hintereinander haben wir jetzt hier schon ve... Weiterlesen (16:30)

Brucki

Vaduz - Basel 1:5 (1:3): Schweiz, Super League, 2. Runde, 31.7.2016 Rheinpark-Stadion, 5.680 Von Anfang an bestimmte Basel das Spiel, beginnend mit dem frühen Führungstreffer nach wenigen Minuten durch einen Ex- Dosen -Marketingmitarbeiter. Eine starke Vorstellung. Zu mehr als einem Ehrentor kam Vaduz nicht. Der Fankurvenvergleich fiel hier angesichts unterschiedlicher Voraussetzungen ebenso wie der sportliche Vergleich a... Weiterlesen (13:45)

Brucki

Koblach - Götzis 1:1 (1:0): Testspiel, 31.7.2016 Im Lohma, ca. 50 In einem kurzweiligen Sonntagvormittags-Sommervorbereitungsspiel trennten sich der Vorarlberger Landesligist Koblach und Götzis freundschaftlich 1:1. Der FC Koblach wurde 1946 als Sportvereinigung Koblach mit einer Sektion Fußball gegründet. 1950 wurde aus der Fußballsektion der eigene Verein FC Koblach . Die besten Jahre waren die Saisonen in der damals viert... Weiterlesen (10:30)

Bundesliga

Rückschlag für Rapid - 0:1-Niederlage in Altach: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:45)

Bundesliga

Austria besiegte Mattersburg bei Heimpremiere mit 3:1: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:43)

Bundesliga

St. Pölten holte mit 2:1 gegen Admira ersten Bundesliga-Sieg: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (21:13)

DerStandard

2:1 - Last-Minute-Treffer lässt St. Pölten jubeln: Team von Karl Daxbacher setzt sich gegen die Admira mit 2:1 durch und feiert den ersten Sieg im zweiten Spiel. Schütz mit dem Goldtreffer in der Nachspielzeit (21:00)

DerStandard

Bundesliga live - Altach führt im Finish gegen Rapid 1:0: Nach der Nullnummer im Europacup gegen Torpedo Schodsina will Rapid in der tipico-Bundesliga an den Kantersieg zum Saisonauftakt gegen Ried anknüpfen (16:18)

DerStandard

Stimmen - "Es ist schon schön, Rapid zu schlagen": (19:23)

DerStandard

Bundesliga - 0:1 – Rapid mit Dämpfer in Vorarlberg: Das Team von Mike Büskens bezieht bei Altach eine 0:1-Niederlage. Salomon nach Traum-Vorarbeit von Oberlin mit dem Goldtreffer (18:41)

DerStandard

3:1 - Austria jubelt doch noch gegen Mattersburg: Bürger brachte Mattersburg per Kopf in Führung – Wende binnen weniger Minuten in zweiter Hälfte – "Matchwinner" Venuto eingewechselt (18:37)

DerStandard

Bundesliga live - Altach besiegt Rapid mit 1:0: Rapid muss sich in Vorarlberg mit 0:1 geschlagen geben, Altach feiert den zweiten Saisonsieg (16:18)

DerStandard

0:1 - Rapid mit Dämpfer in Vorarlberg: Das Team von Mike Büskens bezieht bei Altach eine 0:1-Niederlage. Salomon nach Traum-Vorarbeit von Oberlin mit dem Goldtreffer (18:41)

DerStandard

Zugang - Schalke holt Coke von FC Sevilla: Kolportierte Ablöse von drei Millionen Euro – Sane-Wechsel zu Manchester City vor Abschluss (16:10)

DerStandard

Bundesliga live - Altach vs. Rapid 0:0: Nach der Nullnummer im Europacup gegen Torpedo Schodsina will Rapid in der tipico-Bundesliga an den Kantersieg zum Saisonauftakt gegen Ried anknüpfen (16:18)

DerStandard

Transfermarkt - Schalke holt Coke von FC Sevilla: Kolportierte Ablöse von drei Millionen Euro – Sane-Wechsel zu Manchester City vor Abschluss (16:10)

DerStandard

Schweiz - Janko trifft bei Basels 5:1-Sieg in Vaduz: Teamstürmer erzielt 1:0 und holt Elfmeter zum 2:0 heraus (15:58)

DerStandard

Ungarn - Djuricin trifft erstmals für Ferencvaros: Auch Dilaver netzt bei Heimsieg (14:51)

DerStandard

ÖFB-Cup - Ein Wiener Derby in der zweiten Cup-Runde: Austria trifft auf Vienna – St. Pölten gegen SV Ried – Salzburg muss nach Mannsdorf, Rapid nach Leobendorf (14:43)

DerStandard

Testspiel - Ibrahimovics herrlicher Einstand bei ManUnited: Schwede scort sehenswert per Seitfallzieher bei Test-Sieg gegen Galatasaray (12:11)

DerStandard

Testspiel - Ibrahimovics traumhafter Einstand bei ManUnited: Schwede scort herrlich per Seitfallzieher bei Test-Sieg gegen Galatasaray (12:11)

DerStandard

Testspiel - Alaba-Schönheitsfehler bei Bayern-Sieg: FC Bayern schlägt Inter Mailand 4:1 – Alaba ermöglicht mit Fehlpass Mailand das Ehrentor (12:08)

DiePresse

US-Skydiver springt aus 7.600 Metern ohne Schirm in Netz: Nach einem Sprung ohne Fallschirm landete der Extremsportler Luke Aikins in einem 30 mal 30 Meter großen Netz. Sein freier Fall dauerte gut zwei Minuten. (09:31)

DiePresse

US-Skydiver springt aus 7600 Metern ohne Schirm in Netz: Nach einem Sprung ohne Fallschirm landete der Extremsportler Luke Aikins in einem 30 mal 30 Meter großen Netz. Sein freier Fall dauerte gut zwei Minuten. (09:31)

DiePresse

Vettel über Schumacher: "Ein brutales Schicksal": Sebastian Vettel hofft weiter auf eine Genesung von Rekordweltmeister Michael Schumacher. "Die Hoffnung besteht immer." (13:02)

DiePresse

Formel 1: Hamilton gewinnt in Hockenheim, Rosberg nur Vierter: Lewis Hamilton hat den GP von Deutschland vor den beiden Red-Bull-Fahrern gewonnen und seine Führung im WM-Klassement ausgebaut. (15:38)

DiePresse

ÖFB-Cup: Austria muss zur Vienna: Die zweite Runde im ÖFB-Cup hält einige interessante Begegnungen parat. Das Top-Duell lautet St. Pölten gegen SV Ried. (15:27)

DiePresse

Klagenfurt: Samoilovs/Smedins triumphieren: Im Endspiel des Major-Events der Beach-Volleyballer in Klagenfurt setzte sich das lettische Duo gegen die Brasilianer Gustavo/Saymon durch. (16:09)

DiePresse

Austria mit erfolgreicher Heimpremiere: Die Wiener verwandelten einen 0:1-Pausenrückstand gegen Mattersburg in der zweiten Hälfte noch in einen 3:1-Sieg. (18:24)

DiePresse

0:1 in Altach: Rückschlag für Rapid: Vizemeister Rapid musste sich bei Angstgegner Altach mit 0:1 geschlagen geben. (18:22)

EwkiL/Freunde

Altach-Rapid: 1:0 (0:0) Was das Titelbild sein soll? Wir waren ja an diesem Wochenende nicht unterwegs und daher haben wir auch keine Bilder von Spiel. Was bleibt ist ein „Bummerl“. Ob beim Schnapsen oder im Fußball. „Das hätten und haben wir mit der alten Besetzung, mit dem alten Trainer und ohne Millionenzugänge auch geschafft“ (eigentlich spielten wir … Altach-Rapid weiterlesen (20:22)

Forza-Rapid

Grünweiße Feste: Gesagt, getan. Wie schon ein wenig in der letzten Ausgabe dieser Kolumne angekündigt, fahre ich nun einen wunderschönen grünen Škoda Rapid. Nach dem ersten Match in der Bundesliga-Saison im neuen Stadion – oida, es war heiß, aber geil – bin ich sofort zum Fancorner geeilt und habe mir einen Autowimpel gekauft. Dabei stieß ich sogar [...] Der Beitrag Grünweiße Feste erschien zuerst auf Forza Rapid . (14:41)

Kicker

LIVE! Derby in Münster - Fortuna beim FCM: Ein echter Klassiker steigt am heutigen Sonntag in der 3. Liga: Preußen Münster empfängt den VfL Osnabrück - Gästefans sind wieder erlaubt. Außerdem duellieren sich Magdeburg und Fortuna Köln sowie Werder II und Lotte. Am Samstag erlitt Aufstiegs-Mitfavorit Chemnitz einen Dämpfer, im Traditionsduell zwischen Erfurt und Halle siegte der HFC souverän. Aufsteiger Regensburg gewann gegen Rostock. Duisburg besiegte am Freitagabend zum Saisonauftakt Mitabsteiger Paderborn. (13:17)

Kicker

Rundumschlag von Rummenigge: Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, hat sich zum Thema Länderspielabstellungen geäußert und eine Positionierung der Top-Klubs sowie der Spielergewerkschaft FIFPRO angekündigt, die - so Rummenigge - "weder der UEFA noch der FIFA gefallen wird". Gegenüber der "Bild am Sonntag" sagte er: "Wir Klubs werden auch im Sinne der Spieler nicht mehr akzeptieren, dass Turniere weiter aufgebläht werden." (13:10)

Kicker

LIVE! Auswärtsteams führen - Jensen fliegt: Ein echter Klassiker steigt am heutigen Sonntag in der 3. Liga: Preußen Münster empfängt den VfL Osnabrück - Gästefans sind wieder erlaubt. Außerdem duellieren sich Magdeburg und Fortuna Köln sowie Werder II und Lotte. Am Samstag erlitt Aufstiegs-Mitfavorit Chemnitz einen Dämpfer, im Traditionsduell zwischen Erfurt und Halle siegte der HFC souverän. Aufsteiger Regensburg gewann gegen Rostock. Duisburg besiegte am Freitagabend zum Saisonauftakt Mitabsteiger Paderborn. (14:56)

Kicker

Cottbus gastiert in Leipzig - Wiedenbrück gegen Essen: Energie Cottbus tritt nach dem Abstieg aus der 3. Liga am Sonntag erstmals in der Regionalliga Nordost auf den Plan - auswärts bei Lok Leipzig. Titelaspirant Berliner AK fing sich beim FC Schönberg eine empfindliche Niederlage ein. Im Westen ist der ehemalige deutsche Meister Rot-Weiss Essen in Wiedenbrück zu Gast. Der Norden bietet gleich fünf Spiele, unter anderem den Heimauftritt des ambitionierten VfB Oldenburg gegen Eichede. (14:53)

Kicker

Guilavogui: "Glück im Unglück": Wolfsburgs Mittelfeldspieler Josuha Guilavogui hat sich im Testspiel gegen Sporting Lissabon (1:2) am Samstag einen Bruch des Halswirbels zugezogen. Das haben die Wolfsburger am Sonntag nach einer ersten Untersuchung per Computertomografie in Lissabon bekanntgegeben. Guilavogui konnte mit einer stabilisierenden Halsmanschette die Rückreise mit der Mannschaft nach Wolfsburg antreten. Dort soll er sich nun weitergehenden Untersuchungen unterziehen. (14:29)

Kicker

Osnabrück jubelt im Derby - Siege für Lotte und Köln: Ein echter Klassiker stieg am Sonntag in der 3. Liga: Preußen Münster empfing den VfL Osnabrück - dabei feierten die Gäste ihren ersten Derby-Auswärtssieg seit 15 Jahren. Außerdem siegte Fortuna Köln deutlich in Magdeburg und Werder II unterlag Lotte klar. Am Samstag erlitt Aufstiegs-Mitfavorit Chemnitz einen Dämpfer, im Traditionsduell zwischen Erfurt und Halle siegte der HFC souverän. Aufsteiger Regensburg gewann gegen Rostock. Duisburg besiegte am Freitagabend zum Saisonauftakt Mitabsteiger Paderborn. (15:54)

Kicker

Baba und Coke kommen, Sané-Entscheidung vertagt: Coke und Abdul Rahman Baba haben am Sonntag die Medizinchecks auf Schalke "mit Bravour bestanden", wie es Schalkes Sportvorstand Christian Heidel am Nachmittag im Gespräch mit dem kicker formulierte. In der Causa Leroy Sané muss die Entscheidung über einen Wechsel zu Manchester City indes noch einmal vertagt werden. (15:34)

Kicker

Der große Tag des Julian G.: Unter Trainer Pep Guardiola zu den Amateuren des FC Bayern abgeschoben, bekommt der US-Amerikaner, der in Miesbach bei München groß wurde, nun eine neue Chance im Profiteam. Im Test gegen Inter Mailand traf er innerhalb nur einer Halbzeit dreimal und sorgte damit für einen nie gefährdeten Sieg gegen blamable Italiener. (16:48)

Kicker

Galvez-Poker auf vollen Touren: Eine Rückkehr zu seinem Heimatklub FC Granada hat sich offenbar zerschlagen, dennoch steht Werders Innenverteidiger Alejandro Galvez (Vertrag bis 2017) vor dem Absprung in die spanische Primera Division. Nach kicker-Informationen ist sich der Innenverteidiger (Vertrag bis 2017) mit einem Erstligisten einig, nun laufen die Verhandlungen zwischen den Klubs über die Ablöse auf vollen Touren. (16:48)

Kicker

Cottbus nur 1:1 in Leipzig - Essen siegt in Wiedenbrück: Im ersten Regionalligaspiel nach dem Abstieg aus der 3. Liga kam Energie Cottbus am Sonntag auswärts bei Lok Leipzig nicht über ein 1:1 hinaus. Ein früher Treffer von Marc Stein war am Ende zu wenig. Der Berliner AK fing sich zuvor beim FC Schönberg eine empfindliche Niederlage ein. Im Westen gewann der ehemalige deutsche Meister Rot-Weiss Essen in Wiedenbrück. Fünf Mal wurde im Norden gespielt, unter anderem gewann der TSV Havelse klar gegen den HSV II. (16:18)

Kicker

Fritsch: "Wir sind im Wahnsinn des Fußballgeschäfts angekommen": Am Montag werden zwei Darmstadt-Spieler Mediziner in Italien aus diversen Gründen konsultieren: György Garics reiste wegen Kniebeschwerden nach Bologna, Slobodan Rajkovic absolviert in Palermo den Medizincheck. Derweil ist Präsident Rüdiger Fritsch im Trainingslager eingetroffen und will bald den nächsten Neuen präsentieren. (17:41)

Kicker

"In Fleisch und Blut": Schusters alpine Automatismen: Tief hingen die Wolken über den Alpen als der FC Augsburg am Sonntag sein erstes Training in Norditalien bestritt. Während es vormittags auf über 1000 Meter Höhe wenigstens noch pünktlich trocken wurde, regnete es am Nachmittag beim Start der zweiten Einheit noch kräftig. Trainer Dirk Schuster war trotzdem zufrieden. (17:40)

Kicker

Janelt leidet an Rückenproblemen: Mit 26 Spielern begibt sich RB Leipzig am Montagmorgen ins Trainingslager in Grassau am Chiemsee. Vom Profikader fehlen die beiden deutschen Olympiafahrer Davie Selke und Lukas Klostermann, darüber hinaus wird auch Nachwuchsakteur Vitaly Janelt am Montag nicht in den Flieger nach München steigen. (17:15)

Kicker

Ibrahimovic: "Es entsteht etwas ganz Großes": Bei seiner Premiere im neuen Trikot machte Zlatan Ibrahimovic (34) seinem Ruf alle Ehre. Nach nur drei Minuten beförderte der exzentrische Schwede die Kugel per Seitfallzieher in die Maschen, das Zaubertor leitete den 5:2-Erfolg gegen Galatasaray Istanbul gebührend ein. Hinterher dachte der kantige Angreifer auch an Paul Pogba. Bastian Schweinsteiger dürfte sich nach den Worten von José Mourinho indes einen neuen Verein suchen. (17:10)

Kicker

Brasilianisches Torhüter-Pech setzt sich fort: Brasiliens Olympia-Auswahl muss ohne den vorgesehenen Stammkeeper Fernando Prass auskommen: Der 38-Jährige hat sich einen Bruch im rechten Ellbogen zugezogen und fällt damit für das Olympische Fußball-Turnier aus. Der Routinier zog sich die Verletzung am Samstag beim Aufwärmen vor dem 2:0 im Testspiel gegen Japan in Goiânia. (17:10)

Kicker

Gattusos Groll: Trainer schmeißt in Pisa hin: Der italienische Weltmeister Gennaro Gattuso ist nach einem Streit mit der Vereinsspitze beim Zweitligisten AC Pisa als Trainer zurückgetreten. "In diesem Verein kann man nicht arbeiten. Ich erkläre unwiderruflich meinen Rücktritt", heißt es in einer Erklärung des Ex-Nationalspielers, die italienische Medien am Sonntag verbreiteten. Der 38-Jährige schrieb in deutlichen Worten von "neuen, schweren, dauerhaften und inakzeptablen Problemen" innerhalb des Vereins. (17:10)

Kicker

Mor und Dembelé müssen noch lernen: Fünf der acht neuen Dortmunder Profis durften auf der am Freitag beendeten China-Reise der Borussia vorspielen. "Jeder für sich ist eine Bereicherung", sagt Sportdirektor Michael Zorc. Der erste Eindruck bei den Turbo-Talenten Emre Mor und Ousmane Dembelé: Sie stehen immer auf dem Gas. Auch wenn es manchmal angebracht wäre, das Tempo zu drosseln und nicht nur nach vorne zu denken. (17:02)

Kicker

Schmidt gibt sich unbeeindruckt: Ärgerlich war es, aber nicht zu ändern. Das wegen eines fulminanten Alpen-Gewitters abgebrochene Testspiel gegen den Regionalliga-Aufsteiger Teutonia Watzenborn-Steinberg geht als verlorene Einheit in den Trainingsplan dieser Vorbereitung ein. Angesichts der Intensität, mit der gearbeitet wird, dürfte dies allerdings kein großes Problem darstellen. Ein internes Testspiel am Sonntag soll den Ausfall kompensieren. (10:39)

Kicker

Klopps Reds feiern Sieg gegen AC Mailand: Nach der unglücklichen 0:1-Auftaktniederlage gegen Ligakonkurrent FC Chelsea konnte der FC Liverpool sein zweites Testspiel im Rahmen des "International Champions Cup" gewinnen. Gegen den AC Mailand feierten die Reds um Teammanager Jürgen Klopp einen ungefährdeten 2:0-Erfolg. (09:51)

Kicker

Immer noch kein Sieg: Wolfsburgs negative Serie: Testspiel Nummer vier ging am Samstag über die Bühne. Die Erkenntnis: Der auf verschiedenen Positionen erneuerte VfL Wolfsburg kann bislang einfach nicht gewinnen. Die Niedersachsen verloren dieses Mal beim portugiesischen Erstligisten Sporting Lissabon mit 1:2 (0:2). Daran änderte auch das Tor von Anton-Leander Donkor nichts. "Es war das erwartet schwierige Spiel", sagte Coach Dieter Hecking hinterher. (00:35)

Kicker

Green-Gala in Charlotte: Bayern deklassiert Inter: Der FC Bayern München hat im Rahmen des International Champions Cup gegen Inter Mailand klar mit 4:1 (4:0) gewonnen. Im Football-Stadion des Super-Bowl-Finalisten Carolina Panthers konnte sich US-Nationalspieler Julian Green (7., 30., 35 Minute) als dreimaliger Torschütze auszeichnen. Vorstand Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich zur Ribery-Kritik an Pep Guardiola. (01:08)

Kicker

Brasilien besteht die olymische Generalprobe: Angeführt von Neymar als Kapitän hat Brasiliens Olympia-Auswahl mit einem 2:0 (2:0) gegen Japan eine erfolgreiche Generalprobe für die "Mission Gold" bei den Spielen in Rio de Janeiro hingelegt. Für die Tore sorgten vor 33.458 Zuschauern in Goiania Gabriel Barbosa vom FC Santos (30.) und Marquinhos von PSG (39.). (01:00)

Kicker

Supercup in Holland - Salzburg patzt erneut: Während die deutsche Bundesliga erst am 26. August in die neue Runde startet, rollt international vielerorts der Ball. Am Samstag verlor in Japans J. League der Meister Hiroshima beim Vizemeister Osaka 0:1. Am Nachmittag patzte Österreichs Meister Salzburg zu Hause schon wieder. Gegen den Wolfsberger AC stand am Ende nur ein 1:1 zu Buche. Am Freitag hatte sich im Sofia-Derby bereits der ZSKA gegen Slavia durchgesetzt. Der Sonntag fährt unter anderem mit dem niederländischen Supercup zwischen Feyenoord Rotterdam und der PSV Eindhoven auf. (09:33)

Kicker

Derby in Münster mit VfL-Fans - Fortuna beim FCM: Ein echter Klassiker steigt am heutigen Sonntag in der 3. Liga: Preußen Münster empfängt den VfL Osnabrück - Gästefans sind wieder erlaubt. Außerdem duellieren sich Magdeburg und Fortuna Köln sowie Werder II und Lotte. Am Samstag erlitt Aufstiegs-Mitfavorit Chemnitz einen Dämpfer, im Traditionsduell zwischen Erfurt und Halle siegte der HFC souverän. Aufsteiger Regensburg gewann gegen Rostock. Duisburg besiegte am Freitagabend zum Saisonauftakt Mitabsteiger Paderborn. (09:32)

Kicker

Brasilien besteht die olympische Generalprobe: Angeführt von Neymar als Kapitän hat Brasiliens Olympia-Auswahl mit einem 2:0 (2:0) gegen Japan eine erfolgreiche Generalprobe für die "Mission Gold" bei den Spielen in Rio de Janeiro hingelegt. Für die Tore sorgten vor 33.458 Zuschauern in Goiania Gabriel Barbosa vom FC Santos (30.) und Marquinhos von PSG (39.). (01:00)

Kicker

Kovac muss auch in Südtirol improvisieren: Am Montag bricht Eintracht Frankfurt ins Trainingslager nach Gais auf. Bis einschließlich Freitag bereiten sich die Hessen in Südtirol auf die neue Saison vor, im Anschluss an das Testspiel bei Atalanta Bergamo am Samstagabend (20.30 Uhr) erfolgt die Rückreise nach Frankfurt. Trainer Niko Kovac muss im Defensivverbund weiter improvisieren. (12:50)

Kicker

Knoll: "Jeder hat Kilometer gefressen": Nach einem Jahr Abwesenheit hat sich Jahn Regensburg mit einem 2:0-Sieg über Hansa Rostock in der Dritten Liga zurückgemeldet. In einem kampfbetonten Spiel, das besonders Schiedsrichter Dr. Jochen Drees über weite Strecken forderte, reichten dem Aufsteiger zwei Standardsituationen. (12:43)

Kicker

Mathenia will Druck machen: Seit vergangenen Freitag fühlt er sich wie ein echter Hamburger. 45 Minuten spielte Christian Mathenia am Freitag beim 0:1 in Bochum, den verzögerten Start nach den Folgen eines Mittelhandbruchs hat der Ex-Darmstädter damit endgültig hinter sich gelassen. (12:40)

Kicker

Wie weit kommen die DFB-Teams bei Olympia?: Sowohl die Männer als auch die Frauen haben sich für das olympische Fußballturnier qualifiziert. Doch wie werden die beiden Teams in Brasilien abschneiden? Stimmen Sie ab . . . (12:36)

Kicker

Doppel-Rüffel für Ribery: Auch beim 4:1 gegen Inter Mailand war Franck Ribery in Charlotte 45 Minuten lang eine der auffälligsten und stärksten Figuren auf dem Feld. Trainer Carlo Ancelotti und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kritisierten den Routinier dennoch, der sich mit dem Team am Sonntag auf den Weg nach New York machte, wo am Mittwoch der sportliche Höhepunkt der USA-Reise mit dem Spiel gegen Real Madrid bevorsteht. (11:44)

Kicker

Stöger: "Dann kann es ein Problem werden": Am Samstag wurde intensiv das Verhalten beim Spiel mit einer Dreierkette geübt, am Sonntag folgte die Arbeit mit der Viererkette. Es sind diese taktischen Einheiten, die einem Trainingslager vor der Saison die Würze geben. Dem Laien mutet es seltsam an, wenn die Profis ohne Ball scheinbar sinnlos kreuz und quer über den Platz laufen, der Fachmann erkennt die Abläufe aus Draufgehen, Verschieben, Durchsichern, Übergeben und Übernehmen. (11:39)

Kicker

Kleeblatt verstärkt sich mit Dursun: Die SpVgg Greuther Fürth hat sich in der Offensive verstärkt: Serdar Dursun erhält einen Einjahresvertrag mit Option auf einjährige Verlängerung. Der Angreifer absolvierte bereits die komplette Vorbereitung mit der Mannschaft und konnte dabei die Verantwortlichen von sich überzeugen. (11:30)

Kicker

Cottbus: Stein neuer Kapitän des FC Energie: Wenn der FC Energie um 14.05 Uhr bei Aufsteiger Lok Leipzig in die Regionalliga-Saison 2016/17 startet, dann wird Marc Stein den Verein aus der Lausitz als Spielführer auf das Feld führen. Auch der Mannschaftsrat des Drittliga-Absteigers setzt sich neu zusammen. (11:03)

Kicker

Perfekt: Kuba wird ein Wolf: Das Interesse war vor rund zwei Wochen bekannt geworden, nun kommt es zum Wechsel: Dortmunds Jakub Blaszczykowski spielt nach kicker-Informationen in der kommenden Saison für den VfL Wolfsburg. Der Pole, der seit 2007 bei der Borussia unter Vertrag stand und zweimal Deutscher Meister wurde, kostet eine Ablöse von fünf Millionen Euro. (22:00)

Kicker

Hecking: "Wir haben besprochen, dass Draxler bleibt": Dieter Hecking blickt mit sorgenvoller Miene auf die aktuelle Spielergeneration. "Der Fußball läuft große Gefahr, sich zum Negativen zu verändern", sagte der Trainer des VfL Wolfsburg im Interview mit dem kicker (Montagausgabe). "Die Entwicklung geht dahin, dass Spieler zu viel Macht bekommen." Auch zur Zukunft von Julian Draxler äußert sich der Fußballlehrer. Klar und unmissverständlich. (18:00)

Kicker

Der "Bomber" bleibt: Hartmann verlängert bis 2018: Der FC Ingolstadt hat den nächsten Leistungsträger weiter an sich gebunden. Stürmer Moritz Hartmann verlängerte seinen Vertrag am Sonntag um ein Jahr bis 2018. "Ich glaube an diesen Verein und diese Entwicklung. Der Weg ist noch lange nicht zu Ende", sagte der Mann, den sie beim FCI "Bomber" nennen. Sein neuer Kontrakt enthält zudem eine Option. (18:00)

Kicker

Bell kümmert sich um den Teamgeist: Am zweiten Tag des Trainingslagers im italienischen Saint-Vincent, einer kleinen Gemeinde auf 550 Metern Höhe, erklärt Stefan Bell nach dem Mittagessen seine Rolle in der Mannschaft. Ganz unabhängig von der Kapitänsbinde, die Trainer Martin Schmidt bis zum DFB-Pokalspiel gegen SpVgg Unterhaching vergeben will, der Innenverteidiger wird weiterhin eine Führungsrolle im Team einnehmen. (17:58)

Kicker

Rizzi: "Derbyniederlage tut doppelt weh": Als Favorit in die Auftaktpartie gestartet, musste das runderneuerte Preußen Münster, in der Startformation spielten allein acht Neuzugänge, den ersten Dämpfer der noch jungen Saison hinnehmen. Im Grenzland-Derby unterlagen die Spieler von Coach Steffen dem VfL Osnabrück mit 0:1 und ärgern sich über die "verdiente Niederlage". (17:08)

Kicker

Aigner: "Ich will nicht nur um den Klassenerhalt spielen": Die Euphorie ist zurück. Einen solchen Andrang hatte es bei einem Fanfest des TSV 1860 München schon längere Zeit nicht mehr gegeben. Dem schlechten Wetter zum Trotz pilgerten tausende Sechzig-Fans am Sonntag aufs Trainingsgelände. Das hatte wohl auch mit der Rückkehr eines "verlorenen Sohnes" zu tun: Stefan Aigner (28) ist wieder ein Löwe - und hat Ambitionen. (19:40)

Kicker

Galvez zu Eibar: Poker auf vollen Touren: Eine Rückkehr zu seinem Heimatklub FC Granada hat sich offenbar zerschlagen, dennoch steht Werders Innenverteidiger Alejandro Galvez (Vertrag bis 2017) vor dem Absprung in die spanische Primera Division. Nach kicker-Informationen ist sich der Innenverteidiger mit Eibar einig, nun laufen die Verhandlungen zwischen den Klubs über die Ablöse auf vollen Touren. (19:14)

Kicker

Bayer bangt um Wendell: Rückschlag für Wendell. Der brasilianische Linksverteidiger knickte am Sonntagmorgen im Training um und musste daraufhin behandelt werden. Nun droht eine Zwangspause. (19:01)

Kicker

Hrubesch und der spezielle Deal mit Boll: Nach 14 Stunden Flugzeit erreichten die deutschen Nationalspieler, die ab kommender Woche beim olympischen Fußballturnier um Medaillen kämpfen, Zielort Salvador. Mit an Bord natürlich die beiden Bender-Zwillinge Lars und Sven sowie Stürmer Nils Petersen, die den U-23-Kader mit ihrem Erfahrungsschatz verstärken sollen. Das Ziel ist eine Medaille, das hatte Horst Hrubesch schon vor dem Abflug klargestellt. (19:00)

Kicker

Islacker: "Jetzt kann es endlich losgehen": Die deutschen Damen sind bereits am Samstag, also einen Tag früher als die Herren, in Brasilien angekommen. Das "Olympia-Feeling" konnte sich bei der Mannschaft von Trainerin Silvia Neid also schon etwas länger einstellen. Den ersten Auftritt haben Alexandra Popp, Anja Mittag & Co. am kommenden Mittwoch (23 Uhr, MESZ, LIVE! bei kicker.de) in der Staffel F gegen Simbabwe. Im Vorfeld meldete sich nun Mandy Islacker zu Wort. (19:00)

Kicker

Eindhoven holt den Supercup - Salzburg patzt erneut: Während die deutsche Bundesliga erst am 26. August in die neue Runde startet, rollt international vielerorts der Ball. Am Sonntag gewann der PSV Eindhoven den niederländischen Supercup. Tags zuvor verlor in Japans J. League der Meister Hiroshima beim Vizemeister Osaka 0:1. Am Nachmittag patzte Österreichs Meister Salzburg zu Hause schon wieder. Gegen den Wolfsberger AC stand am Ende nur ein 1:1 zu Buche. Am Freitag hatte sich im Sofia-Derby bereits der ZSKA gegen Slavia durchgesetzt. (20:20)

Kicker

Streich hält es wie Ranieri: Acht Tage Trainingslager inklusive zwei Testspiele (2:1 gegen Rizespor und 0:0 gegen 1860 München) liegen hinter den Profis des SC Freiburg, die erst am Mittwoch wieder zum Dienst antreten müssen. Trainer Christian Streich zeigt sich mit der intensiven Woche zufrieden. Den durch sechs Neuzugänge dichter gewordenen Konkurrenzkampf begrüßt er, sieht dadurch keine Gefahr für das funktionierende SC-Kollektiv. Zur Erklärung zitiert er einen international renommierten Kollegen. (20:05)

Kicker

Eberl: "Du brauchst auch Hallodris": Bei der Zusammenstellung seines Kaders setzt Max Eberl bewusst nicht nur auf Schwiegersohn-Typen. "Es müssen nicht alle stromlinienförmig sein, ganz klar. Wir haben ja auch einen Max Kruse geholt", sagt der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach im Interview mit dem kicker (Montagausgabe). "Du brauchst auch Hallodris, die bereichern eine Mannschaft." (20:00)

Kicker

Jungs Wechsel nach Ingolstadt ist offen: Mit 26 Spielern begibt sich RB Leipzig am Montagmorgen ins Trainingslager in Grassau am Chiemsee. Vom Profikader fehlen die beiden deutschen Olympiafahrer Davie Selke und Lukas Klostermann, darüber hinaus wird auch Nachwuchsakteur Vitaly Janelt am Montag nicht in den Flieger nach München steigen. Die Reise mit antreten wird unterdessen Anthony Jung. Der Verteidiger möchte aber gerne wechseln - nach Ingolstadt. (21:30)

Kicker

Rücktrittswelle im türkischen Fußball: In der Türkei ist derzeit viel los. Nach dem gescheiterten Putsch-Versuch wird der gesamte Staat von der amtierenden Regierung umgekrempelt. Nun ist von den sogenannten "Säuberungen" auch der Fußball betroffen. (21:01)

Kicker-BL

Jungs Wechsel nach Ingolstadt ist offen: Mit 26 Spielern begibt sich RB Leipzig am Montagmorgen ins Trainingslager in Grassau am Chiemsee. Vom Profikader fehlen die beiden deutschen Olympiafahrer Davie Selke und Lukas Klostermann, darüber hinaus wird auch Nachwuchsakteur Vitaly Janelt am Montag nicht in den Flieger nach München steigen. Die Reise mit antreten wird unterdessen Anthony Jung. Der Verteidiger möchte aber gerne wechseln - nach Ingolstadt. (21:30)

Kicker-BL

Streich hält es wie Ranieri: Acht Tage Trainingslager inklusive zwei Testspiele (2:1 gegen Rizespor und 0:0 gegen 1860 München) liegen hinter den Profis des SC Freiburg, die erst am Mittwoch wieder zum Dienst antreten müssen. Trainer Christian Streich zeigt sich mit der intensiven Woche zufrieden. Den durch sechs Neuzugänge dichter gewordenen Konkurrenzkampf begrüßt er, sieht dadurch keine Gefahr für das funktionierende SC-Kollektiv. Zur Erklärung zitiert er einen international renommierten Kollegen. (20:05)

Kicker-BL

Eberl: "Du brauchst auch Hallodris": Bei der Zusammenstellung seines Kaders setzt Max Eberl bewusst nicht nur auf Schwiegersohn-Typen. "Es müssen nicht alle stromlinienförmig sein, ganz klar. Wir haben ja auch einen Max Kruse geholt", sagt der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach im Interview mit dem kicker (Montagausgabe). "Du brauchst auch Hallodris, die bereichern eine Mannschaft." (20:00)

Kicker-BL

Galvez zu Eibar: Poker auf vollen Touren: Eine Rückkehr zu seinem Heimatklub FC Granada hat sich offenbar zerschlagen, dennoch steht Werders Innenverteidiger Alejandro Galvez (Vertrag bis 2017) vor dem Absprung in die spanische Primera Division. Nach kicker-Informationen ist sich der Innenverteidiger mit Eibar einig, nun laufen die Verhandlungen zwischen den Klubs über die Ablöse auf vollen Touren. (19:14)

Kicker-BL

Bayer bangt um Wendell: Rückschlag für Wendell. Der brasilianische Linksverteidiger knickte am Sonntagmorgen im Training um und musste daraufhin behandelt werden. Nun droht eine Zwangspause. (19:01)

Kicker-BL

Hecking: "Wir haben besprochen, dass Draxler bleibt": Dieter Hecking blickt mit sorgenvoller Miene auf die aktuelle Spielergeneration. "Der Fußball läuft große Gefahr, sich zum Negativen zu verändern", sagte der Trainer des VfL Wolfsburg im Interview mit dem kicker (Montagausgabe). "Die Entwicklung geht dahin, dass Spieler zu viel Macht bekommen." Auch zur Zukunft von Julian Draxler äußert sich der Fußballlehrer. Klar und unmissverständlich. (18:00)

Kicker-BL

Der "Bomber" bleibt: Hartmann verlängert bis 2018: Der FC Ingolstadt hat den nächsten Leistungsträger weiter an sich gebunden. Stürmer Moritz Hartmann verlängerte seinen Vertrag am Sonntag um ein Jahr bis 2018. "Ich glaube an diesen Verein und diese Entwicklung. Der Weg ist noch lange nicht zu Ende", sagte der Mann, den sie beim FCI "Bomber" nennen. Sein neuer Kontrakt enthält zudem eine Option. (18:00)

Kicker-BL

Bell kümmert sich um den Teamgeist: Am zweiten Tag des Trainingslagers im italienischen Saint-Vincent, einer kleinen Gemeinde auf 550 Metern Höhe, erklärt Stefan Bell nach dem Mittagessen seine Rolle in der Mannschaft. Ganz unabhängig von der Kapitänsbinde, die Trainer Martin Schmidt bis zum DFB-Pokalspiel gegen SpVgg Unterhaching vergeben will, der Innenverteidiger wird weiterhin eine Führungsrolle im Team einnehmen. (17:58)

Kicker-BL

Perfekt: Kuba wird ein Wolf: Das Interesse war vor rund zwei Wochen bekannt geworden, nun kommt es zum Wechsel: Dortmunds Jakub Blaszczykowski spielt nach kicker-Informationen in der kommenden Saison für den VfL Wolfsburg. Der Pole, der seit 2007 bei der Borussia unter Vertrag stand und zweimal Deutscher Meister wurde, kostet eine Ablöse von fünf Millionen Euro. (22:00)

Kicker-BL

Stöger: "Dann kann es ein Problem werden": Am Samstag wurde intensiv das Verhalten beim Spiel mit einer Dreierkette geübt, am Sonntag folgte die Arbeit mit der Viererkette. Es sind diese taktischen Einheiten, die einem Trainingslager vor der Saison die Würze geben. Dem Laien mutet es seltsam an, wenn die Profis ohne Ball scheinbar sinnlos kreuz und quer über den Platz laufen, der Fachmann erkennt die Abläufe aus Draufgehen, Verschieben, Durchsichern, Übergeben und Übernehmen. (11:39)

Kicker-BL

Kovac muss auch in Südtirol improvisieren: Am Montag bricht Eintracht Frankfurt ins Trainingslager nach Gais auf. Bis einschließlich Freitag bereiten sich die Hessen in Südtirol auf die neue Saison vor, im Anschluss an das Testspiel bei Atalanta Bergamo am Samstagabend (20.30 Uhr) erfolgt die Rückreise nach Frankfurt. Trainer Niko Kovac muss im Defensivverbund weiter improvisieren. (12:50)

Kicker-BL

Mathenia will Druck machen: Seit vergangenen Freitag fühlt er sich wie ein echter Hamburger. 45 Minuten spielte Christian Mathenia am Freitag beim 0:1 in Bochum, den verzögerten Start nach den Folgen eines Mittelhandbruchs hat der Ex-Darmstädter damit endgültig hinter sich gelassen. (12:40)

Kicker-BL

Doppel-Rüffel für Ribery: Auch beim 4:1 gegen Inter Mailand war Franck Ribery in Charlotte 45 Minuten lang eine der auffälligsten und stärksten Figuren auf dem Feld. Trainer Carlo Ancelotti und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kritisierten den Routinier dennoch, der sich mit dem Team am Sonntag auf den Weg nach New York machte, wo am Mittwoch der sportliche Höhepunkt der USA-Reise mit dem Spiel gegen Real Madrid bevorsteht. (11:44)

Kicker-BL

Green-Gala in Charlotte: Bayern deklassiert Inter: Der FC Bayern München hat im Rahmen des International Champions Cup gegen Inter Mailand klar mit 4:1 (4:0) gewonnen. Im Football-Stadion des Super-Bowl-Finalisten Carolina Panthers konnte sich US-Nationalspieler Julian Green (7., 30., 35 Minute) als dreimaliger Torschütze auszeichnen. Vorstand Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich zur Ribery-Kritik an Pep Guardiola. (01:08)

Kicker-BL

Immer noch kein Sieg: Wolfsburgs negative Serie: Testspiel Nummer vier ging am Samstag über die Bühne. Die Erkenntnis: Der auf verschiedenen Positionen erneuerte VfL Wolfsburg kann bislang einfach nicht gewinnen. Die Niedersachsen verloren dieses Mal beim portugiesischen Erstligisten Sporting Lissabon mit 1:2 (0:2). Daran änderte auch das Tor von Anton-Leander Donkor nichts. "Es war das erwartet schwierige Spiel", sagte Coach Dieter Hecking hinterher. (00:35)

Kicker-BL

Schmidt gibt sich unbeeindruckt: Ärgerlich war es, aber nicht zu ändern. Das wegen eines fulminanten Alpen-Gewitters abgebrochene Testspiel gegen den Regionalliga-Aufsteiger Teutonia Watzenborn-Steinberg geht als verlorene Einheit in den Trainingsplan dieser Vorbereitung ein. Angesichts der Intensität, mit der gearbeitet wird, dürfte dies allerdings kein großes Problem darstellen. Ein internes Testspiel am Sonntag soll den Ausfall kompensieren. (10:39)

Kicker-BL

Fritsch: "Wir sind im Wahnsinn des Fußballgeschäfts angekommen": Am Montag werden zwei Darmstadt-Spieler Mediziner in Italien aus diversen Gründen konsultieren: György Garics reiste wegen Kniebeschwerden nach Bologna, Slobodan Rajkovic absolviert in Palermo den Medizincheck. Derweil ist Präsident Rüdiger Fritsch im Trainingslager eingetroffen und will bald den nächsten Neuen präsentieren. (17:41)

Kicker-BL

"In Fleisch und Blut": Schusters alpine Automatismen: Tief hingen die Wolken über den Alpen als der FC Augsburg am Sonntag sein erstes Training in Norditalien bestritt. Während es vormittags auf über 1000 Meter Höhe wenigstens noch pünktlich trocken wurde, regnete es am Nachmittag beim Start der zweiten Einheit noch kräftig. Trainer Dirk Schuster war trotzdem zufrieden. (17:40)

Kicker-BL

Janelt leidet an Rückenproblemen: Mit 26 Spielern begibt sich RB Leipzig am Montagmorgen ins Trainingslager in Grassau am Chiemsee. Vom Profikader fehlen die beiden deutschen Olympiafahrer Davie Selke und Lukas Klostermann, darüber hinaus wird auch Nachwuchsakteur Vitaly Janelt am Montag nicht in den Flieger nach München steigen. (17:15)

Kicker-BL

Mor und Dembelé müssen noch lernen: Fünf der acht neuen Dortmunder Profis durften auf der am Freitag beendeten China-Reise der Borussia vorspielen. "Jeder für sich ist eine Bereicherung", sagt Sportdirektor Michael Zorc. Der erste Eindruck bei den Turbo-Talenten Emre Mor und Ousmane Dembelé: Sie stehen immer auf dem Gas. Auch wenn es manchmal angebracht wäre, das Tempo zu drosseln und nicht nur nach vorne zu denken. (17:02)

Kicker-BL

Galvez-Poker auf vollen Touren: Eine Rückkehr zu seinem Heimatklub FC Granada hat sich offenbar zerschlagen, dennoch steht Werders Innenverteidiger Alejandro Galvez (Vertrag bis 2017) vor dem Absprung in die spanische Primera Division. Nach kicker-Informationen ist sich der Innenverteidiger (Vertrag bis 2017) mit einem Erstligisten einig, nun laufen die Verhandlungen zwischen den Klubs über die Ablöse auf vollen Touren. (16:48)

Kicker-BL

Der große Tag des Julian G.: Unter Trainer Pep Guardiola zu den Amateuren des FC Bayern abgeschoben, bekommt der US-Amerikaner, der in Miesbach bei München groß wurde, nun eine neue Chance im Profiteam. Im Test gegen Inter Mailand traf er innerhalb nur einer Halbzeit dreimal und sorgte damit für einen nie gefährdeten Sieg gegen blamable Italiener. (16:48)

Kicker-BL

Baba und Coke kommen, Sané-Entscheidung vertagt: Coke und Abdul Rahman Baba haben am Sonntag die Medizinchecks auf Schalke "mit Bravour bestanden", wie es Schalkes Sportvorstand Christian Heidel am Nachmittag im Gespräch mit dem kicker formulierte. In der Causa Leroy Sané muss die Entscheidung über einen Wechsel zu Manchester City indes noch einmal vertagt werden. (15:34)

Kicker-BL

Guilavogui: "Glück im Unglück": Wolfsburgs Mittelfeldspieler Josuha Guilavogui hat sich im Testspiel gegen Sporting Lissabon (1:2) am Samstag einen Bruch des Halswirbels zugezogen. Das haben die Wolfsburger am Sonntag nach einer ersten Untersuchung per Computertomografie in Lissabon bekanntgegeben. Guilavogui konnte mit einer stabilisierenden Halsmanschette die Rückreise mit der Mannschaft nach Wolfsburg antreten. Dort soll er sich nun weitergehenden Untersuchungen unterziehen. (14:29)

Kicker-BL

Rundumschlag von Rummenigge: Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender des FC Bayern München, hat sich zum Thema Länderspielabstellungen geäußert und eine Positionierung der Top-Klubs sowie der Spielergewerkschaft FIFPRO angekündigt, die - so Rummenigge - "weder der UEFA noch der FIFA gefallen wird". Gegenüber der "Bild am Sonntag" sagte er: "Wir Klubs werden auch im Sinne der Spieler nicht mehr akzeptieren, dass Turniere weiter aufgebläht werden." (13:10)

Kicker-BL2

Kleeblatt verstärkt sich mit Dursun: Die SpVgg Greuther Fürth hat sich in der Offensive verstärkt: Serdar Dursun erhält einen Einjahresvertrag mit Option auf einjährige Verlängerung. Der Angreifer absolvierte bereits die komplette Vorbereitung mit der Mannschaft und konnte dabei die Verantwortlichen von sich überzeugen. (11:30)

Kicker-BL2

Aigner: "Ich will nicht nur um den Klassenerhalt spielen": Die Euphorie ist zurück. Einen solchen Andrang hatte es bei einem Fanfest des TSV 1860 München schon längere Zeit nicht mehr gegeben. Dem schlechten Wetter zum Trotz pilgerten tausende Sechzig-Fans am Sonntag aufs Trainingsgelände. Das hatte wohl auch mit der Rückkehr eines "verlorenen Sohnes" zu tun: Stefan Aigner (28) ist wieder ein Löwe - und hat Ambitionen. (19:40)

Krone

Alle Highlights des Formel-1-GP von Hockenheim!: (19:43)

Krone

Altach schickt Rapid ohne Punkte zurück nach Wien!: Rapid Wien hat nach dem mageren 0:0 in der Europa-League-Qualifikation bei Torpedo Schodsina auch in der Bundesliga den ersten Rückschlag der Saison hinnehmen müssen. Der Vizemeister kassierte am Sonntag bei Angstgegner Altach eine 0:1-Niederlage! Das Goldtor erzielte Patrick Salomon nach einem sehenswerten Zuspiel des ebenfalls eingewechselten Dimitri Oberlin (75.). Die Altacher halten damit nach zwei Runden bei zwei 1:0-Siegen, Rapid hat bereits drei Spiele in Folge in Vorarlberg nicht mehr gewonnen. Achtmal war Altach bisher insgesamt gegen Rapid erfolgreich - öfter als gegen jedes andere Team in der Bundesliga. (18:21)

Krone

Austria macht aus 0:1 zur Pause noch 3:1-Erfolg: Die Austria hat die 0:1-Niederlage in der Europa-League-Quali gegen Spartak Trnava gut weggesteckt. Am Sonntag verwandelten die Wiener in der zweiten Bundesliga-Runde einen 0:1-Pausenrückstand gegen Mattersburg in der zweiten Hälfte noch in einen 3:1-Sieg. Mit heftigem Regen und der Einwechslung von Lucas Venuto kam auch das Spiel der Violetten in Fluss. In Rückstand war die Austria dennoch quasi aus dem Nichts geraten: Patrick Bürger (28. Minute) traf nach einer Höller-Flanke von rechts per Kopf. Nach dem Seitenwechsel erzielte der drei Minuten zuvor eingewechselte Venuto (64.) vom Elfmeterpunkt das 1:1, Ismael Tajouri stand drei Minuten später goldrichtig. In der Nachspielzeit traf Venuto (94.) noch ins leere Tor. (18:21)

Krone

SKN St. Pölten gewinnt NÖ-Derby gegen die Admira: Näheres in Kürze! (20:54)

Krone

Im VIDEO! Salzburg schafft gegen WAC nur 1:1: Meister Red Bull Salzburg konnte auch das zweite Saisonspiel in der Bundesliga nicht gewinnen. Zum Auftakt der zweiten Runde gab es am Samstagnachmittag gegen den Wolfsberger AC zu Hause nur ein 1:1 (0:0). Damit starteten die Salzburger wie schon in der vergangenen Saison mit zwei sieglosen Spielen in die Saison. Alle Highlights der Partie sehen Sie im Video oben! (21:36)

Krone

VIDEO: Hier düpiert Altachs Oberlin Rapids Abwehr!: Rapid Wien hat nach dem mageren 0:0 in der Europa-League-Qualifikation bei Torpedo Schodsina auch in der Bundesliga den ersten Rückschlag der Saison hinnehmen müssen. Der Vizemeister kassierte am Sonntag bei Angstgegner Altach eine 0:1-Niederlage! Das Goldtor erzielte Patrick Salomon nach einem sehenswerten Zuspiel des eingewechselten Dimitri Oberlin (75.). Die Altacher halten damit nach zwei Runden bei zwei 1:0-Siegen, Rapid hat bereits drei Spiele in Folge in Vorarlberg nicht mehr gewonnen. Alle Highlights sehen Sie im Video oben - den Zauber-Assist von Oberlin ab Minute 3:05! (22:20)

Krone

Ried revanchiert sich für 0:5-Auftaktpleite: Die SV Ried hat die Rehabilitation geschafft. Eine Woche nach der herben 0:5-Auftaktpleite gegen Rapid setzten sich die Oberösterreicher am Samstagabend gegen Sturm Graz verdient mit 1:0 durch. Während sich Ried über einen bestandenen Charaktertest freute, konnte Sturm in keiner Phase an den Sensationssieg gegen Meister Salzburg anschließen. (22:29)

Krone

Dadic, Zaiser und Co.: So sexy wird Olympia: 34 Frauen vertreten bei den Olympischen Spielen in Rio die rot-weiß-roten Farben - viele machen vor der Kamera mindestens genau so gute Figur wie in ihren Sportarten. (10:35)

Krone

Video: Skydiver springt schirmlos aus 7600 Metern: Rekordsprung geglückt: Ein US-Skydiver hat sich ohne Fallschirm in gut 7600 Meter Höhe aus einem Flugzeug fallen lassen und ist sicher in einem Netz gelandet. Bei dem bisher einmaligen gefährlichen Stunt für ein Fernseh-Special am Samstag trug der 42-jährige Extremsportler Luke Aikins nicht einmal ein Wingsuit, das ihm ein Steuern erleichtert hätte. Den verrückten, etwas mehr als zwei Minuten langen Flug sehen Sie hier im Video! (10:57)

Krone

Vettel über Schumi: "Hoffnung besteht immer": Sebastian Vettel hofft weiter auf eine Genesung von Rekordweltmeister Michael Schumacher. In einem gemeinsamen Interview mit Basketball-Star Dirk Nowitzki sagte der Formel-1-Pilot der Bild am Sonntag: Es ist ein brutales Schicksal. Aber die Hoffnung besteht immer. Wer ihn aus seiner aktiven Zeit kennt, weiß, dass Michael ein Kämpfer ist. Wenn einer es schafft, das Ruder herumzureißen, dann er. (12:22)

Krone

Rapid: Zahltag im Schnabelholz: In Altach entgleiste letzte Saison Rapids Titel-Zug. Trainer Mike Büskens setzt auf neue Waffen. (12:20)

Krone

Lienhart als Joker bei Reals 3:2-Testspiel-Sieg: Der Niederösterreicher Philipp Lienhart ist im Testspiel von Champions-League-Sieger Real Madrid abermals eingewechselt worden. Der 20-Jährige verteidigte am Samstag im Michigan Stadium gegen den englischen Topklub Chelsea ab der 65. Minute statt Raphael Varane in der Innenverteidigung. Die Madrilenen siegten vor 105.826 Zuschauern im Rahmen des International Champions Cup mit 3:2 (3:0). (07:47)

Krone

IOC entscheidet über Zulassung russischer Sportler: Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat drei Mitglieder seines Exekutivkomitees damit betraut, über die endgültige Zulassung einzelner russischer Sportler zu den olympischen Spielen in Rio de Janeiro zu entscheiden. Vor Beginn der Spiele, also bis Freitag, müsse klar sein, welche russischen Sportler teilnehmen dürfen, sagte IOC-Sprecher Mark Adams. (07:40)

Krone

David Alaba mit Bayern auf USA-Tour: Autogrammstunde in Chicago: Auch in Übersee sind die Bayern ein Hit. David Alaba befindet sich derzeit mit den Münchnern auf USA-Tour. An den drei Spielorten Chicago, Charlotte und New York bestreiten die Münchner ihre Tests gegen namhafte Gegner. Bereits am Samstag besiegte der deutsche Rekordmeister in einem Testspiel Inter Mailand mit 4:1. Im Football-Stadion des Super-Bowl-Finalisten Carolina Panthers konnte sich zur Freude der 53.629 Zuschauer US-Nationalspieler Julian Green (7./30./35 Minute) als dreifacher Torschütze besonders in Szene setzen. Dazu traf Franck Ribery (13.). ÖFB-Star Alaba hat sich hingegen weniger mit Ruhm bekleckert: Er ermöglichte kurz vor Schluss mit einem groben Fehlpass Inter-Stürmer Mauro Icardi das Ehrentor (90.). (08:18)

Krone

Julia Stepanowa bleibt ohne Rio-Starterlaubnis: Die russische Doping-Informantin Julia Stepanowa ist auch mit einem zweiten Versuch gescheitert, als neutrale Athletin bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zu starten. Das wurde nach einer Sitzung des Exekutivkomitees des Internationalen Olympischen Komitees am Samstag (Ortszeit) bekannt. Stepanowa hatte sich erneut schriftlich an das IOC gewandt. (07:50)

Krone

Djokovic und Nishikori im Toronto-Finale: Der serbische Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic und der frühere US-Open-Finalist Kei Nishikori bestreiten im Masters-Series-Turnier in Toronto das Endspiel (22 Uhr MESZ). Djokovic setzte sich am Samstag (Ortszeit) im Halbfinale gegen den Franzosen Gael Monfils mit 6:3, 6:2 durch. Der Japaner Nishikori entschied sein Halbfinale gegen den Schweizer Stan Wawrinka mit 7:6 (6), 6:1 für sich. (11:53)

Krone

ÖFB-Cup, zweite Runde: Wer trifft auf wen?: SKN St. Pölten gegen SV Ried heißt das Topduell der zweiten Runde im ÖFB-Cup. Der Bundesliga-Aufsteiger hat am 20. oder 21. September Heimrecht. Das ergab die von ÖFB-Generalsekretär Alfred Ludwig vorgenommene Auslosung am Sonntag in Klagenfurt. (13:13)

Krone

Wolfsburger bricht sich in Testspiel Halswirbel!: Horrorverletzung bei den Wölfen! Mittelfeldspieler Josuha Guilavogui vom deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg hat sich im Testspiel bei Sporting Lissabon (1:2) einen Halswirbel gebrochen! (16:02)

Krone

Janko trifft bei Basels 5:1-Sieg in Vaduz: Marc Janko hat seinen ersten Saison-Startelf-Einsatz beim FC Basel erfolgreich absolviert! (15:56)

Krone

Verpatztes Heimspiel für Rosberg! Hamilton siegt: Lewis Hamilton feierte am Hockenheimring beim GP von Deutschland den vierten Sieg in Folge! Der Brite setzte sich gleich zu Beginn in Führung und holte sich souverän den Sieg vor den beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen. (15:33)

Krone

Meeke gewinnt ++ WM-Leader Ogier zurück: Der Brite Chris Meeke hat am Sonntag seinen Vorsprung bei der zur WM zählenden Finnland-Rallye ins Ziel gebracht. Der 37-jährige Citroen-Pilot feierte seinen dritten WM-Laufsieg, den zweiten in dieser Saison. 29 Sekunden dahinter klassierte sich Lokalmatador Jari-Matti Latvala (VW) auf Platz zwei. Zum ersten Mal in seiner Karriere auf dem Podium landete der Ire Craig Breen. (15:31)

Kurier

Austria Wien: Gute und schlechte Erinnerungen: Gegen Mattersburg gab’s zuletzt einen 9:0-Sieg, auf Trnava freut man sich weniger. (08:00)

Kurier

Austria Wien gastiert im Cup bei der Vienna: Die Auslosung ergab außerdem ein Duell zweier Bundesligisten. (12:50)

Kurier

Drei IOC-Mitglieder entscheiden über Russlands Sportler: Bis Freitag muss klar sein, welche russischen Sportler an den Spielen teilnehmen dürfen. (10:04)

Kurier

Rapid: Der Reise-Plan von Büskens: Nach dem Europacup wartet Altach auf Rapid. Trainer Büskens ist bekennender Viel-Reiser. (09:00)

Kurier

Salzburg: Oscar Garcia sorgt für Irritationen: Der Red-Bull-Trainer streicht heraus, dass "ausdrücklich" er Neuzugang Wanderson wollte. (10:55)

Kurier

St. Pölten gelang der Lucky Punch: Der Aufsteiger besiegte die Admira im NÖ-Derby durch ein Last-Minute-Tor glücklich 2:1. (21:18)

Kurier

Austria dreht Spiel gegen Mattersburg: Die Wiener gewinnen nach Rückstand noch 3:1. (18:22)

Kurier

Rapid verliert bei Angstgegner Altach: Der K.o.-Schlag kam zur Rapid-Viertelstunde. (18:20)

Laola1

Altach schockt schwaches Rapid: Der SCR Altach feiert mit einem 1:0-Heimerfolg gegen den SK Rapid eine weitere Überraschung in der noch jungen Bundesliga-Saison. Die Vorarlberger sind top eingestellt und verlangen den Hütteldorfern alles ab. Harrer (24.) trifft die Stange, postwendend trifft Schrammel auf der anderen Seite Aluminium (26.). In Hälfte zwei wird ein Harrer-Tor wegen Abseits nicht gegeben - eine fragwürdige Entscheidung. Doch nach Traum-Vorarbeit von Joker Oberlin trifft Salomon ins lange Eck (75.) zum Sieg. (18:26)

Laola1

Joker Venuto bringt die Wende: Austria Wien setzt sich in der 2. Bundesliga-Runde mit einem 3:1-Sieg über Mattersburg an die Tabellenspitze.  Die Burgenländer schocken die Hausherren mit der Führung aus dem Nichts: Bürger (28.) trifft nach Höller-Flanke per Kopf. Nach Seitenwechsel dreht die Austria die Partie binnen drei Minuten. Nach einem Foul von Höller an Joker Venuto verwertet der Gefoulte den Elfer zum 1:1 (64.). Tajouri (67.) erzielt unter Mithilfe von SVM-Goalie Kuster das 2:1, Venuto (90+4.) setzt den Schlusspunkt. (18:24)

Laola1

Wellengang zerstört Segel-Rampe: Hoher Wellengang hat in Rio de Janeiro jene Rampe, auf der die olympischen Segelboote zu Wasser gelassen werden sollen, zerstört. "Sie war zu schwach konstruiert und ist gebrochen. Das wird eine große Reperatur", erklärt OeSV-Sportdirektor Georg Fundak der APA. Ungeachtet dessen sei der internationale Segelverband deswegen aber nicht besorgt. Die olympische Regatta soll dadurch nicht beeinträchtigt werden. Nach wie vor gebe es eine weitere, permanente Rampe. (18:19)

Laola1

Yefimova bekämpft Rio-Ausschluss: Yuliya Yefimova geht gegen ihren Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio vor. Die Bronze-Gewinnerin von London 2012 legt vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) Einspruch ein. Vor der 24-Jährigen sind bereits ihre russischen Landsleute Nikita Lobinzev und Vladimir Morozov vor den CAS gezogen. Yefimova ist eine von sieben russischen Sportlern, die vom Schwimm-Weltverband (FINA) im Zuge des Doping-Skandals in Russland für Rio ausgeschlossen wurden. (18:00)

Laola1

"Unserer Leistung nicht gerecht": Der SV Mattersburg ist saisonübergreifend mittlerweile seit elf Spielen ohne Sieg. Dem 0:1 zum Auftakt gegen die Admira folgte am Sonntag in der zweiten Runde ein 1:3 gegen die Austria.  "Wir haben nach zwei Spielen null Punkte, das ist unserer Leistung nicht gerecht", findet Alois Höller. Auch Trainer Ivica Vastic ist mit dem Auftritt seiner Mannschaft nahezu zufrieden. "Wir haben eine gute Leistung gebracht, aber wir müssen mit noch mehr Überzeugung auftreten, vor allem vor dem Tor." (19:34)

Laola1

Filzmoser-Zögling trägt Fahne: Große Freude für Sabrina Filzmoser vor dem Beginn der Olympischen Spiele in Rio. Nepal ernennt mit Phupu Lhamu Khatri eine Judo-Kämpferin zur Fahnenträgerin, welche die Welserin im Rahmen ihres Hilfsprojekts in Nepal und Bhutan unterstützte. "Das ist eine Riesen-Ehre!", freut sich Filzmoser über die Entscheidung des Nationalen Olympischen Komitees. Die 36-Jährige reiste in den vergangenen Jahren unter anderem dreimal nach Kathmandu, um Waisen Judo beizubringen und gesammelte Trainingssachen zu verteilen. (17:26)

Laola1

Gibt Leverkusen Verteidiger ab?: Gibt Bayer Leverkusen noch einen Innenverteidiger ab? Laut "Mirror" ist Stoke City heiß auf Kyriakos Papadopoulos. Der Klub von Marko Arnautovic sei bereit, bis zu 14 Millionen Euro für den 24-jährigen Griechen auf den Tisch zu legen. Bei der "Werkself" steht er noch bis 2020 unter Vertrag. Interessant ist der mögliche Abgang des Abwehrspielers für Aleksandar Dragovic. Sollte sein Transfer von Dynamo Kiew zu Leverkusen über die Bühne gehen, könnte ein Konkurrent weniger auf ihn warten. (17:10)

Laola1

Strafe nach "Handy-Gate"?: Die Freude von Altach-Coach Damir Canadi über den 1:0-Sieg gegen Rapid war groß. Beim Siegtor ließ er seinen Emotionen freien Lauf, sprintete auf das Spielfeld und rutschte am nassen Rasen in die Jubeltraube. Dafür wurde er von Schiedsrichter Rene Eisner auf die Tribüne verbannt. Via Telefon hielt er Kontakt zur Bank, was den Regeln widerspricht. Das könnte eine Strafe nach sich ziehen. "Das bin ich. Ich lebe immer mit der Mannschaft mit. Das hat mich halt sehr gefreut", so der 46-jährige Wiener. (20:42)

Laola1

Oberlin obergeil!: Wie schon beim 1:0 gegen den WAC macht Altach-Stürmer Dimitri Oberlin (18) auch beim 1:0 gegen Rapid den Unterschied. Die Salzburg-Leihgabe kommt wiederum als Joker und legt dieses Mal den Siegtreffer durch Salomon (75.) per Wahnsinns-Assist auf (siehe VIDEO unten). Diese Traum-Aktion muss sogar Rapid-Verteidiger Christoph Schößwendter neidlos anerkennen: "Er macht das dann sensationell mit der Ferse, zwischen zwei durch. Ein bisschen glücklich, aber schön – das muss man eingestehen." (20:30)

Laola1

So viel zahlt das ÖOC für Gold: 17.000 Euro. So viel bezahlt das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) einem Olympiasieger bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro aus. Für Silber gibt es 13.000 und für Bronze immerhin noch 11.000 Euro. Diese Prämien werden bei dem an und für sich Preisgeld-losen Event in Form von Philharmoniker-Münzen ausgeschüttet. "Bleibt zu hoffen, dass wir möglichst viele Münzen und Prämien tatsächlich auszahlen können", meint ÖOC-Generalsekretär Peter Mennel. (20:14)

Laola1

Eng gewinnt 24-h-Klassiker: Philipp Eng darf über den Sieg beim 24-Stunden-Rennen in Spa-Francorchamps jubeln.  Der Salzburger triumphiert beim Klassiker gemeinsam mit dem Belgier Maxime Martin und dem Briten Alexander Sims im Werks-BMW M6 GT3. Das Trio setzt sich nach 531 Runden mit knapp einer Minute Vorsprung auf Felix Rosenqvist, Renger van der Zande und Tristan Vautier im Mercedes durch.  Kurios: Zuvor wurden allen sechs Mercedes-AMG, die sich für die sechs besten Startplätze qualifiziert hatten, die Zeiten wegen eines "vorsätzlichen Regelverstoßes" aberkannt. (20:03)

Laola1

Altach holt Kamerun-Youngster: Der SCR Altach steht unmittelbar vor der Verpflichtung eines weiteren Offensivspielers. Wie Sportdirektor Georg Zellhofer im Rahmen des 1:0-Erfolges gegen den SK Rapid bestätigt, werden die Vorarlberger den 22-jährigen Kamerun-Youngster Ngoumo Ngamaleu holen. "Wir sind uns mit dem Spieler einig. Er hat bei uns unterschrieben. Für mich ist er ein sehr interessanter, sehr schneller Spieler. Technisch sehr versiert, kann auf der Außenbahn spielen und auch im Sturm“, so Zellhofer gegenüber "Sky". (21:40)

Laola1

Blamage für Mensur Suljovic: Mensur Suljovic geht im Viertelfinale der European Darts Tour in Düsseldorf unter. Der Österreicher muss sich Peter Wright mit 0:6 geschlagen geben. Der Schotte mit dem Spitznamen "Snakebite" lässt Österreichs Darts-Aushängeschild keine Chance und zieht ohne Verlust eines einzigen Legs ins Halbfinale ein. Suljovic darf sich über ein Preisgeld von 3.500 Pfund (4.100 Euro) freuen. (21:38)

Laola1

Darum war Mocinic nicht im Kader: Rapid-Trainer Mike Büskens nahm beim 0:1 in Altach erstmals in einem Pflichtspiel zwei Veränderungen in der Startelf vor. Nicht einmal im Kader war Neuzugang Ivan Mocinic. "Mocinic hatte die letzten Tage leichte Probleme in der Leistengegend, aber es sollte nichts Schlimmeres sein. Er kriegt eine Pause und soll dann wieder für Donnerstag ein Thema sein." Die Qualitäten hätte er durchaus, um Rapid zu helfen: "Er fordert immer den Ball, leitet ihn weiter und arbeitet auch gut gegen den Ball." (21:23)

Laola1

Halep gewinnt Montreal-Finale: Simona Halep gewinnt das mit 2,513 Millionen Dollar dotierte WTA-Premier-Turnier in Montreal. Im Endspiel setzt sich die an Nummer fünf gesetzte Rumänien gegen die an zehn gereihte US-Amerikanerin Madison Keys mit 7:6(2) und 6:3 durch. Für Halep ist es der 14. Titel auf der WTA-Tour und der fünfte bei einem Premier-Turnier. Heuer war sie bereits in Madrid und Bukarest erfolgreich. (21:19)

Laola1

Last-Minute-Tor lässt SKN jubeln: Zum Abschluss der 2. Bundesliga-Runde feiert der SKN St. Pölten im NÖ-Derby gegen die Admira einen 2:1-Last-Minute-Sieg. Die Admira ist überlegen, kann aber mehrere Chancen nicht nutzen. Nach dem Seitenwechsel sieht Wostry wegen einer vermeintlichen Schwalbe Gelb-Rot (59.), wenig später bringt Joker Hartl (64.) die Heimischen in Führung. Nach einem Foul von Dober an Ebner entscheidet Schiedsrichter Lechner auf Elfmeter. Spiridonovic (69.) trifft zum 1:1. Für die Entscheidung sorgt Schütz (94.). (20:57)

Laola1

Blaszczykowski wird ein "Wolf": Borussia Dortmund und Jakub Blaszczykowski gehen endgültig getrennte Wege. Der polnische Nationalspieler, der bei der EURO aufzeigte und letzte Saison nach Verletzungen an den AC Florenz verliehen war, spielt in den Überlegungen von Thomas Tuchel schon länger keine Rolle mehr. "SportBild" enthüllt nun: Der 30-jährige "Kuba" wechselt zu Ligakonkurrent VfL Wolfsburg und soll dort einen Dreijahresvertrag unterrschreiben. Die Ablösesumme soll inklusive Boni bei rund vier Millionen Euro liegen. (23:48)

Laola1

Djokovic makellos zum Titel: Novak Djokovic gewinnt das ATP-1000-Turnier in Toronto in beeindruckender Art und Weise. Die Nummer eins der Welt setzt sich im Finale mit 6:3, 7:5 gegen den an der dritten Stelle gereihten Japaner Kei Nishikori durch. Damit bleibt der "Djoker" im Verlauf des Turniers ohne Satzverlust. Nach nur 1:23 Stunden verwertet der 29-Jährige seinen dritten Matchball und sichert sich seinen siebten Titel des Jahres. Im Head-to-Head steht es nun 10:2 für den Serben. (23:43)

Laola1

"Mighty Mike" schlägt wieder zu: Michael van Gerwen feiert den nächsten Turniersieg. Nach dem World Matchplay in Blackpool setzt sich der Niederländer auch bei der European Darts Tour in Düsseldorf durch. Im Endspiel setzt sich "Mighty Mike" knapp mit 6:5 gegen Peter Wright durch und darf sich über 25.000 Pfund (knapp 30.000 Euro) Preisgeld freuen. Wright, der auch "Snakebite" genannt wird, ließ zuvor Österreichs bestem Darts-Spieler Mensur Suljovic im Viertelfinale nicht den Hauch einer Chance. (23:17)

Laola1

"Das war ein Warnschuss": "Das war ein Warnschuss", stellte Sportdirektor Andreas Müller nach Rapids 0:1 in Altach unmissverständlich fest. Unter Neo-Trainer Mike Büskens sollten die Ausrutscher bei den vermeintlich Kleinen endlich ein Ende haben, stattdessen hat man mit den alten Problemen zu kämpfen. "Wir haben unsere Chancen nicht genutzt. In der Phase vor dem Gegentor sind wir nachlässig geworden und wurden dafür bestraft", erinnerte die Begründung des Trainers bei "Sky" an jene von Zoran Barisic im vergangenen Jahr. (23:08)

Laola1

Leitgeb zurück im Training: Salzburgs Pechvogel Christoph Leitgeb kehrt am Montag zurück ins Training. "Ich hatte eine Zerrung im Syndemoseband und werde nach dem Wochenende wieder trainieren", erklärt der 31-Jährige am Rande des 1:1 gegen den WAC bei LAOLA1. Nachdem sich der Steirer von seiner langwierigen Knieverletzung, die ihm de facto ein Jahr und die EM-Teilnahme kostete, erholt hatte, warf ihn diese Verletzung wieder zurück. Doch Leitgeb nimmt es mittlerweile schon mit Humor: "Irgendwann wird es schon werden." (22:58)

Laola1

Kein Pool: Ibra wechselt Hotel: Für solche Schlagzeilen kann nur Zlatan Ibrahimovic sorgen. Der Schwede hat noch keine feste Bleibe in Manchester gefunden und wohnt mit seiner Familie vorübergehend im Hotel. Laut "Daily Mail" hat der 34-Jährige die Unterkunft nun gewechselt und wohnt nicht mehr im "Lowry Hotel" sondern im "Radisson Blu". Der Grund: Im "Lowry Hotel" gibt es keinen Pool, was Ibrahimovic gar nicht gepasst haben soll. Dabei handelt es sich bei der Fünf-Sterne-Unterkunft um das bevorzugte Hotel seines Vereins. (22:28)

Laola1

"Keine Frage der Position": Auch nach seinem fünften Pflichtspiel für Red Bull Salzburg wartet Munas Dabbur noch auf sein erstes Tor für den Meister und Cupsieger. Beim 1:1 gegen den WAC war der Neuzugang mit seinen Top-Möglichkeiten sehr nahe dran, scheiterte aber mit seinem Abschluss. „Ich hatte einige Chancen, da war auch Pech dabei. Aber ich schaue nach vorne, versuche hart zu arbeiten und mein Bestes am Feld zu geben. Dann werden die Tore auch kommen“, sagt der Angreifer nach dem Spiel im Gespräch mit LAOLA1. (10:55)

Laola1

Marko will WM-Titel 2017: Red Bull Racing hat sich in den letzten Rennen als zweite Kraft der Formel 1 hinter Mercedes etabliert. Für Motorsportdirektor Helmut Marko klarerweise eine erfreuliche Nachricht. Der 73-Jährige gibt sich damit aber nicht zufrieden und stellt im Ö3-Interview klar: "2017 wollen wir den WM-Titel. In diesem Jahr wollen wir an Ferrari vorbei, 2017 dann den Fahrer-Titel und vielleicht auch die Konstrukteurs-WM." Mercedes-Teamchef Toto Wolff erwartet einen harten Kampf: "Nächstes Jahr wird es spannend." (10:21)

Laola1

ÖFB-Cup: St. Pölten gegen Ried: Titelverteidiger RB Salzburg trifft in der 2. Runde des ÖFB-Cups (20. und 21. September) auf SC Mannsdorf. Rekordchampion Austria bekommt es mit Traditionsklub Vienna zu tun, der SK Rapid gastiert beim SV Leobendorf. Der großer Schlager steigt in St. Pölten. Der Aufsteiger empfängt im einzigen Duell zweier Bundesliga-Klubs die SV Ried. EL-Fighter Admira muss beim SC Ritzing antreten. Sturm Graz duelliert sich mit dem SC Bad Wimsbach. Altach spielt beim SC Ebreichdorf, Mattersburg beim SV Lafnitz. (12:47)

Laola1

Hamilton: Sorge um Sicherheit: Weltmeister Lewis Hamilton bereitet die verspätete Einführung des Cockpitschutzes Halo ab 2018 Sorgen. "Wenn wir Pech und einen Zwischenfall in den kommenden eineinhalb Jahren haben und wir wissen, dass wir eine Lösung gehabt hätten, würden wir es bereuen", sagt der Mercedes-Pilot. "Es sieht nicht gut aus, das wissen wir selbst, aber diese 17 Prozent kann man nicht ignorieren", betont Hamilton. Um 17 Prozent soll Halo, ein ringförmiger Titanbügel über dem Kopf des Fahrers, die Überlebenschancen erhöhen. (12:47)

Laola1

LAT vs. BRA im Klagenfurt-Finale: Das Finale des A1 Majors in Klagenfurt bestreiten Guto/Saymon (BRA) und Samoilovs/Smedins (LAT). Die jungen Brasilianer gewinnen ihr Semifinale gegen das polnische Interims-Duo Losiak/Bryl mit 21:16, 24:22. Saymon gelingen insgesamt 10 Blockpunkte, einer davon beim Matchball. Samoilovs/Smedins schlagen Saxton/Schalk (CAN) mit 21:16, 21:18. Den ersten Satz entscheidet Smedins, der seinen 29. Geburtstag feiert, mit drei Blocks in Folge. "Janis hat sich heute selbst ein Geschenk gemacht. Er war eine Blockmaschine", so Samoilovs. (12:14)

Laola1

Olympia: Angekotzt und beraubt: Für den chinesischen Hürden-Sprinter Shi Dongpeng sind die ersten Tage bei Olympia zum Kotzen. Der 32-Jährige wird in Begleitung seines Kameramanns Opfer eines äußerst unappetitlichen Raubüberfalls. Ein vermeintlich betrunkener Dieb nähert sich Shi, als dieser gerade in seinem Hotel in Rio einchecken will, und übergibt sich auf ihm. Der Kameramann nimmt die Verfolgung auf, der Leichtathlet macht sich frisch. Als beide zurückkehren, hat ein Komplize Gepäck und Equipment des Duos entwendet. (09:45)

Laola1

Keys lässt Kucova keine Chance: Der Siegeszug der slowakischen Qualifikantin Kristina Kucova endet im Halbfinale des WTA-Premier in Montreal. Die 26-Jährige aus Bratislava ist gegen die als Nummer 10 gesetzte Madison Keys (USA) chancenlos und unterliegt mit 2:6, 1:6. Die US-Spielerin trifft im Endspiel auf die als Nummer 5 Stelle gereihte Rumänin Simona Halep. In den direkten Duellen führt Halep mit 2:1. Halep steht mit Landsfrau Niculescu auch im Doppel-Finale, wo die Rumäninnen auf das Duo Makarova/Vesnina (RUS/4) treffen. (09:10)

Laola1

Djokovic feiert 50. Saison-Sieg: Ohne Satzverlust zieht der top gereihte Novak Djokovic in das Finale des ATP-1000-Turniers in Toronto ein. Der Weltranglisten-Erste aus Serbien lässt dem an 10. Stelle gesetzten Franzosen Gael Monfils keine Chance und gewinnt das Halbfinale mit 6:3, 6:2. Für Djokovic ist es der 11. Tour-Sieg gegen Monfils. Der Franzose wartet hingegen weiter auf seinen 1. Erfolg gegen den 29-Jährigen. Im Endspiel trifft der Serbe auf Kei Nishikori (JAP/3). In den direkten Duellen führt Djokovic mit 9:2-Siegen. (08:24)

Laola1

Bayern schießt Inter vom Platz: Der FC Bayern München überrollt beim International Champions Cup Italiens Top-Team Inter Mailand nach überragender erster Halbzeit. Beim 2. Auftritt der Deutschen nach dem 6:8 im Elfmeterschießen gegen den AC Milan in den USA zeigen sich Julian Green und Franck Ribery in Torlaune. Green trifft in der 7., 30. und 35. Minute, Ribery erzielt das 2:0 (12.) und bereitet 2 Green-Treffer vor. Nach einem schweren Patzer von David Alaba fixiert Mauro Icardi (90.) den 1:4-Endstand aus Sicht der Italiener. (07:56)

Laola1

Leicester kommt unter die Räder: Der FC Liverpool feiert in Santa Clara (Kalifornien) seinen 1. Sieg beim International Champions Cup. Die Reds, bei denen Tormann Alexander Manninger 90 Minuten auf der Bank sitzt, besiegen den AC Milan mit 2:0. Divock Origi (59.) und Roberto Firmino (73.) erzielen die Treffer der Engländer. Ebenfalls in Kalifornien (Carson) geht der englische Meister Leicester City (Fuchs ab 46.) gegen Paris SG mit 0:4 unter. Cavani (26.), Ikone (45.), Moura (64.) und Edouardo (90.) erzielen die Tore. (08:51)

Laola1

Pause für Kayode und Pires?: Die Wiener Austria bestreitet am Sonntag (16:30 Uhr) gegen den SV Mattersburg das sechste Spiel innerhalb der letzten 17 Tage. Nachdem es zuletzt kaum Änderungen in der Startelf gab, könnten gegen die Burgenländer nun einige Akteure eine Pause erhalten. "Ich brauche frische Spieler. Wenn also jemand müde ist, wird er pausieren. Doch wenn ich so wie letzte Woche vor St. Pölten sehe, dass die Jungs weiterhin brennen und heiß sind, wird es keinen Wechsel geben", erklärt FAK-Chefcoach Thorsten Fink. (11:52)

Laola1

Debüt-Sieg für Shih-chang Chan: Die Spieler aus chinesisch Taipeh dominieren den zur European Tour zählenden King's Cup in Thailand. Der 30-jährige Shih-chang Chan feiert mit 268 Strokes (-12) seinen bislang größten Sieg, gewinnt zwei Schläge vor seinem Landsmann Wen-tang Lin (-10) und jubelt über seinen ersten Tour-Erfolg. Platz drei (-9) teilen sich Danthai Boonma (THA) und Mark Foster (ENG). Der Grazer Lukas Nemecz fällt nach einem guten Auftak (70, 66) und Rang acht am Finalwochenende (74, 75) weit zurück und wird 70. (+5). (11:03)

Laola1

Meeke triumphiert in Finnland: Kris Meeke gewinnt die 66. Auflage der Finnland-Rallye! Der 37-Jährige triumphiert im Citroen DS3 WRC als erster britischer Pilot beim Highspeed-Spektakel und feiert seinen 3. WM-Sieg auf Schotter nach Argentinien 2015 und Portugal 2016. Der Nordire verweist nach 24 Sonderprüfungen den Finnen Jari-Matti Latvala (VW/+29,1 Sek.) und den Iren Craig Breen (Citroen/+1:41 Min.) auf die Plätze. Neuville (BEL/+1:45) ist vor Hyundai-Teamkollege Paddon (NZL/+1:48) Vierter, WM-Leader Ogier (FRA/VW) wird 25. (13:22)

Laola1

Beate Schrott bei ÖM nur Dritte: Für Beate Schrott haben auch die Staatsmeisterschaften in Hallein-Rif nicht den erhofften Selbstvertrauens-Schub für Rio gebracht. Die Olympia-Starterin muss sich über die 100m Hürden, über die sie bei den Spielen vor vier Jahren Siebte wurde, mit Rang drei begnügen. In 13,87 Sekunden bleibt Schrott hinter den EM-Teilnehmerinnen Stephanie Bendrat (13,65) und Eva Wimberger (13,85). Markus Fuchs sichert sich nach seinem Sieg über 100m mit dem Titel über 200m das Sprint-Double. (15:47)

Laola1

Wirbelbruch bei Wolfsburg-Profi: Schocknachricht für den VfL Wolfsburg: Josuha Guilavogui zieht sich im Testspiel bei Sporting Lissabon (1:2) einen Halswirbelbruch zu. Der 25-Jährige kommt in der zweiten Halbzeit nach einem Zusammenprall hart auf dem Boden auf. Er muss ausgewechselt werden, nach der Computertomografie in Lissabon steht die Diagnose Halswirbelbruch fest. "Die Ärzte sagen, ich hätte Glück im Unglück gehabt. Es war eine unglückliche Situation", so der Franzose, der mit einer Halsmanschette die Rückreise antritt. (15:40)

Laola1

Klagenfurt-Sieg am Geburtstag: Die Sieger beim A1 Major in Klagenfurt heißen Aleksandrs Samoilovs und Janis Smedins. Die Letten, 2015 in Klagenfurt bereits Europameister, gewinnen das Finale gegen das junge brasilianische Duo Guto/Saymon mit 21:18, 21:18. Der entscheidende Unterschied liegt bei der Eigenfehler-Quote: Während die Brasilianer 15 Fehler begehen, stehen bei den Letten nur 4. Auch bei der Block-Statistik hat Lettland mit 5:1 die Nase vorne. Janis Smedins macht sich damit ein Geschenk zu seinem 29. Geburtstag. (15:39)

Laola1

Hamilton-Triumph in Hockenheim: Lewis Hamilton gewinnt den GP von Deutschland in Hockenheim und feiert seinen vierten Sieg in Folge. Der Mercedes-Pilot triumphiert vor den beiden Red-Bull-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen. Pole-Setter Nico Rosberg verliert gleich am Start drei Plätze und fasst nach einem Überholmanöver gegen Verstappen noch eine Fünf-Sekunden-Strafe aus. Er wird Vierter. Hamilton liegt in der WM nun 19 Punkte vor Rosberg. (15:38)

Laola1

Suljovic fordert "Snakebite": Mensur Suljovic steht beim Turnier der European Darts Tour in Düsseldorf im Viertelfinale. Der 44-jährige Wiener fertigt am Sonntagnachmittag im Achtelfinale den Nordiren Daryl Gurney mit 6:3 ab. Suljovic geht schnell 3:0 in Führung und lässt sich den Vorsprung nicht mehr nehmen. Im Viertelfinale bekommt es "The Gentle" mit Peter Wright zu tun. Der Schotte mit dem Spitznamen "Snakebite" setzt sich gegen den Waliser Gerwyn Price nach 1:2-Rückstand mit 6:2 durch. Im direkten Duell liegt Suljovic 0:3 zurück. Die Viertelfinal-Session beginnt um 19 Uhr. Mit LAOLA1 bist du LIVE dabei!   (15:08)

Laola1

Klagenfurt-Bronze an Kanada: Ben Saxton und Chaim Schalk sichern sich Bronze beim A1 Major in Klagenfurt 2016. Die Kanadier gewinnen das kleine Finale gegen das Interims-Duo Bryl/Losiak (POL) mit 23:21, 17:21, 15:12. Im ersten Satz kämpfen sich die Kanadier nach Fünf-Punkte-Rückstand zurück, Saxton verwandelt den ersten Satzball. Auch im zweiten Satz liefern Saxton/Schalk eine Aufholjagd, die jungen Polen bleiben aber ruhig, Bryl sorgt mit dem dritten Satzball für den Ausgleich. Im engen dritten Satz setzen sich die Kanadier erst im Finish ab, Saxton verwandelt den zweiten Matchball. (14:37)

Laola1

Mit 42! Knowle gewinnt Turnier: Julian Knowle kann es noch immer. Der Vorarlberger gewinnt mit seinem slowakischen Partner Igor Zelenay das Challenger-Turnier in Prag. Im Finale setzt sich das topgesetzte Duo gegen Facundo Arguello/Julio Peralta (ARG/CHI-2) mit 6:4, 7:5 durch. Nach dem Erfolg meldet sich der 42-Jährige via Twitter zu Wort: "Die Leute fragen mich, warum zur Hölle ich mit 42 immer noch spiele. Ich sage euch warum: Weil ich es liebe und nichts fühlt sich so gut an wie zu siegen." (16:26)

Laola1

1. Startelf-Einsatz - 1. Tor: Marc Janko ist wieder da! Der ÖFB-Legionär erzielt beim 5:1-Sieg des FC Basel bei Vaduz in der 2. Runde der Super League sein 1. Saisontor. Bei seinem Comeback in der Startelf des Schweizer Meisters trifft der 33-Jährige in der 4. Minute nach Vorarbeit von Elyounoussi aus kurzer Distanz. Zudem holt er einen Elfmeter heraus, den Delgado (19.) zum 2:0 verwertet. Für die weiteren Tore der Gäste sorgen Elyounoussi (42.), Steffen (89.) und Doumbia (90+2.), für die Hausherren trifft Grippo (31.). (16:01)

Österreich

Admira erwartet heißes NÖ-Derby gegen St. Pölten: St. Pölten-Trainer Daxbacher trotz Auftaktniederlage zuversichtlich. (15:57)

Österreich

Janko trifft bei Basel-Sieg: Teamstürmer erzielte 1:0 und holte Elfmeter zum 2:0 heraus. Marc Janko hat seinen ersten Saison-Startelf-Einsatz beim FC Basel erfolgreich absolviert. Der ÖFB-Teamstürmer traf beim 5:1-Erfolg des Schweizer Meisters in Vaduz bereits in der vierten Minute zur Führung und holte einen Elfmeter heraus, den Kapitän Matias Delgado zum 2:0 (19.) verwandelte. In der 67. Minute wurde Janko gegen Sturm-Konku... Weiterlesen (15:49)

Österreich

Ibra-Traumtor bei ManU-Debüt: Das kann nur er: Zlatan Ibrahimovic! Mit einem Traumtor stellt er sich den ManU-Fans vor. Das nennt man einen Einstand nach Maß! Gleich in seinem ersten Spiel für seinen neuen Klub Manchester United hat Zlatan Ibrahimovic getroffen - und wie! Mit einem Volley-Seitfallzieher beim 5:2-Tespielsieg gegen Galatasary hat sich "Ibra" bei den ManU-Fans beeindruckend vorgestellt. (14:58)

Österreich

Zweite Cup-Runde ausgelost: Schlager der zweiten Cup-Runde lautet St. Pölten gegen Ried. SKN St. Pölten gegen SV Ried heißt das Topduell der zweiten Runde im ÖFB-Cup. Der Bundesliga-Aufsteiger hat am 20. oder 21. September Heimrecht. Das ergab die von ÖFB-Generalsekretär Alfred Ludwig vorgenommene Auslosung am Sonntag in Klagenfurt. Lösbare Aufgaben für Favoriten Den Topfavoriten bescherte Ludwig an seinem letzten Arbeitstag... Weiterlesen (12:58)

Österreich

Sturm-Coach Foda bricht Rekord: Franco Foda schreibt Geschichte. Keiner coachte Sturm öfter als der Deutsche. Zum bereits 299. Mal führte Foda Sturm in Ried als Trainer an. (10:42)

Österreich

Koller rechnet jetzt knallhart ab: Das Kapitel Europameisterschaft endet beim ÖFB jetzt mit einem Rundumschlag. Freitagmittag im noblen Hotel Hilton am Stadtpark: 37 Tage nach dem EURO-Aus nimmt ein sichtlich mitgenommener Marcel Koller am Presse-Podium Platz. Der Schock um das Ausscheiden ist analysiert, aber augenscheinlich noch nicht verdaut. "Die Enttäuschung war riesengroß", gesteht der 55-jährige bei der ÖFB-Pressekonferenz. ... Weiterlesen (12:49)

Österreich

Djuricin-Gala bei Ferencvaros-Sieg: Djuricin erzielte Premierentreffer für Ferencvaros - auch Dilaver traf. Der Österreicher Marco Djuricin hat am Samstag seine ersten Tore für seinen neuen Arbeitgeber Ferencvaros Budapest erzielt. Der von Meister Salzburg ausgeliehene Angreifer erzielte beim 6:2-Heimerfolg des Hauptstadtclubs über Diosgyori die Tore zum 3:0 (64.) und 6:1 (86.). Zwischenzeitlich traf für den nach drei Runden beim Pu... Weiterlesen (12:32)

Österreich

Rapid mit Salzburg im Twitter-Duell: Ein Salzburg-Posting rund um Stefan Stangls Debüt provozierte Rapid. Und dieser Zweikampf findet auch in den sozialen Medien statt. Via Twitter kündigten die Salzburger das Bundesliga-Debüt von Stefan Stangl an: "Damit unserer Nr. 23 die Eingewöhnung vorm 1. BL-Spiel für die Roten Bullen leichter fällt." (12:14)

Österreich

Rapid bläst heute zum Angriff auf Altach: Rapid gastiert in Altach und will heute (16.30 Uhr) wieder die Tor-Maschine anwerfen. Mit einem 5:0 startete der Rekordmeister gegen Ried sensationell in die Saison, doch dann die Nullnummer in Shodino. Zu wenig Dynamik und spielerische Präzision verhinderten in der Europa League den Torerfolg. Und wie präsentiert sich Rapid heute (16.30 Uhr, live in ORF und im oe24-Liveticker) in Altach? "Sie hab... Weiterlesen (11:27)

Österreich

Mourinho schießt gegen Guardiola: In zwei Wochen eröffnet Meister Leicester mit Fuchs die Premier League gegen Hull. Das Duell der beiden Manchester-Star-Trainer Pep Guardiola (City) und José Mourinho (United) überstrahlt die neue Saison. Gerade einmal 15 Kilometer liegen zwischen den Arbeitsplätzen zweier Herren, die einander in gepflegter Abneigung verbunden sind. Die beiden Intimfeinde werden sich zukünftig also nicht nur minde... Weiterlesen (11:16)

Österreich

Austria plant Heimsieg gegen Ivo: Die Austria empfängt die Mattersburger von Ivo Vastic. Da ist ein Sieg fix eingeplant. Sensationelle neun Duelle blieben die Violetten gegen Mattersburg ungeschlagen, zuletzt feierte man sogar einen 9:0-Kantersieg. Eine klare Sache also für die Austria, wäre da nicht das 0:1 gegen Trnava gewesen. Trotz zahlreicher Chancen musste sich die Truppe von Thorsten Fink Europas Nummer 204 im EL-Quali-Hins... Weiterlesen (11:02)

Österreich

Darum sorgt Arnautovic-Deal für Aufsehen: ÖFB-Star Marko Arnautovic sorgt mit seinem neuen Super-Deal für Aufsehen. Er ist und bleibt das Tagesthema am Fußball-Stammtisch: Marko Arnautovic (27). Der ÖFB-Star sorgte nach dem bitteren EU-RO-Aus zunächst nur mit seinen neuen blonden Haaren für Aufsehen. Doch nun schaffte es der Floridsdorfer auch sportlich in die Schlagzeilen. Grund: "Arnie" unterschrieb bei seinem Klub Stoke City einen neue... Weiterlesen (10:50)

Österreich

Admira-Coach liebt TV-Lady: Das große Tuschelthema in der Bundesliga: Die neue Romanze von Trainer Oliver Lederer (38). Seit dieser Saison ist Lederer Cheftrainer bei der Admira. Nicht mehr zweiter Mann wie hinter Toni Polster, Walter Knaller oder Ernst Baumeister, sondern endlich die Nummer 1. Ein Ziel, das er seit Jahren mit allen Mitteln angestrebt hat. Nach seiner Bestellung verkündete er stolz: „Jetzt darf auch ich Inte... Weiterlesen (23:07)

Österreich

St. Pölten feiert Last-Minute-Sieg: Ein Tor in der 94. Minute beschert St. Pölten den 1. Sieg in der Bundesliga. (20:50)

Österreich

Koller: "Die Spieler sollen sauer sein": Teamchef nimmt Mitverwantwortung: "Ich muss den Kopf hinhalten" Bei Österreichs Fußball-Teamchef Marcel Koller ist die Enttäuschung über das frühe EM-Aus auch über einen Monat nach dem vorzeitigen Scheitern in Frankreich noch groß. Über die Gründe dafür machte sich der Schweizer im Interview mit der APA - Austria Presse Agentur ebenso Gedanken wie über die bevorstehende WM-Qualifikation. APA : Sei... Weiterlesen (20:00)

Österreich

Alaba patzt bei Bayern-Gala: Der ÖFB-Star leistete sich beim Gegentor einen groben Fehlpass. Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern hat Inter Mailand am Samstag im Rahmen des International Champions Cup mit 4:1 (4:0) besiegt. Im Football-Stadion des Super-Bowl-Finalisten Carolina Panthers konnte sich zur Freude der 53.629 Zuschauer US-Nationalspieler Julian Green (7./30./35 Minute) als dreifacher Torschütze besonders in... Weiterlesen (19:05)

Österreich

Wolfsburg-Star schockt mit Horror-Verletzung: Der Wolfsburger Guilavogui erlitt im Testspiel einen Halswirbelbruch. Mittelfeldspieler Josuha Guilavogui vom deutschen Bundesligisten VfL Wolfsburg hat sich im Testspiel bei Sporting Lissabon (1:2) den Bruch eines Halswirbels zugezogen. Das hat eine Computertomographie im Krankenhaus in der portugiesischen Hauptstadt ergeben. Der Franzose trat am Sonntag die Heimreise mit einer stabilisierenden H... Weiterlesen (18:58)

Österreich

Austria dreht Spiel gegen M'burg: Die Austria gewinnt nach 0:1-Rückstand noch 3:1 gegen Mattersburg. (18:34)