2016-08-07

ASB-Rapid

Allianz Stadion - Gesammelte Details und Infos: Allianz Stadion   Gesamtkapazität: 24 328 Sitzplätze (durch Stehplätze auf 28 385 erweiterbar) Stadionfacts: - Gastronomie der 3 Tribünen, die nicht VIP sind, ist nicht voneinander abgegrenzt, sondern durchgehend begehbar - pro 250 Fans ist ein Gastronomiestand verfügbar (derzeit im Hanappi: 470 Fans pro Stand) - Stadion der UEFA Kategorie 4 - einrangig - rund 20m Höhe - Flutlicht im Stadiondach i... Weiterlesen (19:26)

ASB-Rapid

2016: News, wichtige Termine, Sonstiges: Prosit Neujahr! (10:46)

ASB-Rapid

Herzlich Willkommen Arnór Ingvi Traustason!: Traustason går till Rapid Wien     Mittfältaren lämnar IFK Norrköping efter EM.     Arnór Ingvi Traustason  är klar för den österrikiske Bundesligaklubben SK Rapid Wien. Han lämnar IFK Norrköping efter EM-uppehållet i sommar.    –Det har varit jätteroligt att följa Arnórs utveckling i IFK Norrköping. Vi hoppas på en stark avslutning här och önskar honom sedan stort lycka till. Både i EM med Island... Weiterlesen (14:39)

ASB-Rapid

Mike Büskens neuer Cheftrainer beim SK Rapid: Nach der einvernehmlichen Trennung vom langjährigen, verdienstvollen Trainer Zoran Barisic am Montag Abend kann der SK Rapid Wien bereits einen Tag später den Nachfolger bekannt geben: Ab sofort nimmt Mike Büskens auf unserer Trainerbank Platz und erhält einen Vertrag für die kommende Saison mit Option auf Verlängerung ! Der 48-jährige Deutsche kann in seinem Heimatland auf eine lange Profi-Karrie... Weiterlesen (18:58)

ASB-Rapid

FK Austria Wien - SK Rapid Wien: Aufstellung macht wohl erst nach Donnerstag Sinn, Sieg wäre geil, momentan glaub ich aber nicht so wirklich dran.   [x] dabei. Endlich wieder Happel   Spoiler scheiß veilchen (01:00)

ASB-Rapid

Herzlich Willkommen, Ivan Mocinic: http://www.nk-rijeka.hr/vijest/ivan-mocinic-u-rapidu-ovo-nije-zbogom-vec-dovidenja/ (12:21)

Brucki

Austria - Rapid 1:4 (0:1): Bundesliga, 3. Runde, 7.8.2016 Ernst-Happel-Stadion, 15.270 Der isländische Neuzugang Traustason eröffnete nach einer halben Stunde mit seinem Tor das Spiel so richtig. Bereits zuvor hatte sich ein sehenswertes Fußballspiel entwickelt. Rapid dominierte Zug um Zug mehr. Nach einer Stunde Spielzeit verschätzte sich Novota unglücklich und machte das Spiel kurz noch einmal spannend. Doch diese Spannun... Weiterlesen (16:30)

Bundesliga

Rapid ließ Austria im 318. Wiener Derby keine Chance: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:50)

DerStandard

Wiener Derby Live - Rapid schlägt Austria 4:1: Grünweiß dominierte das große Wiener Derby, erst in der Schlussphase fiel der Sieg für die Hütteldorfer deutlich aus (18:25)

DerStandard

Wiener Derby Live - Bundesliga live: Rapid schlägt Austria 4:1: Grünweiß dominierte das große Wiener Derby, erst in der Schlussphase fiel der Sieg für die Hütteldorfer deutlich aus (18:25)

DerStandard

Wiener Derby - Am Anfang war schon wieder ein Isländer: Rapid hat das 318. Derby gegen die Austria verdient und deutlich 4:1 gewonnen. Traustason, Schaub, Grahovac und Joelinton trafen für die Sieger (19:04)

DerStandard

Wiener Derby Live - Bundesliga live: Austria - Rapid 1:2: Ein frühes Derby in der Saison: Schon in der dritten Runde geht es zwischen den Erzrivalen heiß her (17:58)

DerStandard

Spielbericht - Am Anfang war schon wieder ein Isländer: Rapid hat das 318. Derby gegen die Austria deutlich 4:1 gewonnen. Traustason, Schaub, Grahovac und Joelinton trafen für die Sieger (19:04)

DiePresse

Rapid ließ Austria bei 4:1-Sieg keine Chance: Mit zwei Treffern in den Schlussminuten kamen die Hütteldorfer auswärts zu einem überlegenen Derbysieg. Rapid liegt nun nach drei Runden auf Platz zwei. (18:27)

EwkiL/Freunde

Führung durch Rapideum und Rapid-Röhre: Das Interesse an Stadionführungen ist groß, allein am Samstag Nachmittag waren drei Führungen angesetzt, von denen zwei der Kurator des Rapideums, Thorsten Leitgeb und eine der Rapideum-Koordinator Laurin Rosenberg geleitet haben. Vor dem Stadion Eine Führung beginnt vor dem Stadion, mit Erzählungen über den „Gschropp“, wie Mitspieler den späteren Diplomingenieur Gerhard Hanappi nannten, bei der …... Weiterlesen (00:58)

EwkiL/Freunde

Austria-Rapid: 1:4 (0:1) Dass unser „Eismann“ sein erstes Tor nach Zuspiel von Tamás Szántó gerade gegen Almer erzielt hat, gegen den er auch bei der EURO getroffen hat, gehört fast schon in die Kategorie Kitsch. Kurz darauf muss er nach eine wilden Attacke mit einer Knieverletzung vom Platz. Man hatte in dieser Szene den Eindruck, als hätte … Austria-Rapid weiterlesen (23:05)

Krone

Video: Traustason-Drama und Novota-Blackout: Klar mit 4:1 besiegte Rapid die Austria im 318. Wiener Derby am Sonntag im Happel-Stadion. Hier gibt's alle Highlights, unter anderem das Drama um den Isländer Arnor Traustason sowie den Blackout von Rapid-Keeper Jan Novota. (21:17)

Krone

Wüste Hooligan-Prügelei nach dem Derby: Während des Spiels blieb es beim Wiener Derby am Sonntag (im Video oben sehen Sie alle Highlights!) weitestgehend ruhig, mit Ausnahme von Anti-Entrup-Plakaten und Böllerwürfen der Rapid-Anhänger hielten sich beide Fanlager mit Gewaltexzessen zurück. (21:59)

Krone

Entrups Rapid-Premiere: Pfiffe, Plakate und Böller: Der Hass, der Rapid-Neuzugang Max Entrup seit seinem Wechsel von den eigenen Fans entgegenschlägt, war auch beim Wiener Derby am Sonntag im Ernst-Happel-Stadion nicht zu übersehen. Der 19-Jährige feierte in der Nachspielzeit sein Pflichtspieldebüt für Grün-Weiß, es hagelte Pfiffe der Rapid-Fans - bereits zuvor waren die Anhänger negativ aufgefallen... (20:14)

Krone

Wiener Derby: Die zwei aus dem Ruhrpott: Premiere beim 318. großen Wiener Derby, dem jeweils 2900. Meisterschaftsspiel für die Austria und Rapid: Erstmals sitzen auf den Bänken mit Thorsten Fink und Mike Büskens zwei Trainer aus Deutschland - das gab es noch nie! (09:41)

Krone

Schlägt Rapids Almer-Schreck Traustason wieder zu?: Der Sonntags-Hit in der Bundesliga - das große Wiener Derby! Beide Teams laufen im Happel-Stadion (16:30 Uhr, bei uns im Liveticker!) mit breiter Brust auf. Und für zwei Spieler kommt es zu einem besonderen Wiedersehen. Arnor Traustason, Rapids neuer Offfensivmann, erzielte sein letztes Pflichtspieltor ausgerechnet bei der EURO gegen Österreich, gegen Robert Almer, der als Austria-Goalie natürlich nicht wieder vom Wikinger bezwungen werden will. Im Video oben seht ihr die unfassbare Stimmung bei Rapis Euroapcup-Sieg (3:0) gegen Torpedo. (11:55)

Krone

Entrups Spießrutenlauf: Pfiffe, Plakate und Böller: Der Hass, der Rapid-Neuzugang Max Entrup seit seinem Wechsel von den eigenen Fans entgegenschlägt, war auch beim Wiener Derby am Sonntag im Ernst-Happel-Stadion (im Video oben sehen Sie alle Highlights!) nicht zu übersehen. Der 19-Jährige wurde in der Nachspielzeit bei Grün-Weiß eingewechselt, es hagelte Pfiffe der Rapid-Fans - bereits zuvor waren die Anhänger negativ aufgefallen... (20:14)

Krone

Rapid schießt Austria aus dem Happelstadion: Rapid Wien hat die Machtverhältnisse in Wien zementiert und Austria Wien im 318. Derby die erste Saison-Niederlage in der tipp3-Bundesliga zugefügt. Das 4:1 am Sonntag in der 3. Runde war saisonübergreifend der dritte Sieg in Folge für Grün-Weiß. Von den vergangenen sechs Duellen gingen deren fünf an die Hütteldorfer. (18:48)

Kurier

Rapid gewinnt das 318. Wiener Derby 4:1: Für Thorsten Fink ist es die vierte Pleite im fünften Derby. (16:23)

Laola1

Rapid schießt die Austria ab: Das 318. Wiener Derby geht an Rapid. Die Grün-Weißen besiegen die Austria im Happel-Stadion 4:1 (1:0). Die Violetten bleiben offensiv bleich, auch Rapid fehlt anfangs Genauigkeit. Traustason sorgt nach Szanto-Zuspiel für die Führung (33.), muss aber vor der Pause verletzt ausgetauscht werden. Der Ausgleich durch Kayode nach schwerem Novota-Patzer (63.) fällt aus dem Nichts, aber quasi im Gegenzug unterbindet Schaub (65.) neue Ambitionen. Grahovac (87.) und Joelinton (93.) treffen nach Kontern. (18:26)

Laola1

Nur Rapids EC-Gegner patzte: Nach der Auslosung der Playoff-Gegner der österreichischen Klubs lohnt ein Blick auf deren Form. Salzburgs Champions-League-Konkurrent Dinamo Zagreb kann sich in Kroatien auswärts mit 1:0 gegen Cibalia durchsetzen. Auch Austrias Gegner im Playoff zur Europa League, Rosenborg Trondheim, gewinnt in Norwegen bei Lilleström mit 4:3. Nur Rapids Europa-League-Gegner patzte: Der slowakische Meister Trencin, Ex-Klub von Stefan Maierhofer, muss sich daheim gegen Podbrezova 0:1 geschlagen geben. (09:58)

Laola1

"Habe großen Fehler gemacht": Austria-Trainer Thorsten Fink gibt sich nach der 1:4-Pleite im Wiener Derby gegen Rapid überaus selbstkritisch. "Ich habe zu offensiv aufgestellt, ich habe heute einen großen Fehler gemacht. Ich bin der Trainer, ich habe falsch aufgestellt", sagt der Deutsche bei "Sky". Fink hatte diesmal mit Larry Kayode und Kevin Friesenbichler zwei Stürmer von Beginn an eingesetzt. Der FAK-Coach weiter: "Wir haben auf den Außenpositionen und im Mittelfeld zu viel Platz gelassen. Nach dem 1:2 waren wir fertig." (18:47)

Laola1

Wieder Transparente gegen Entrup: Die Fans des SK Rapid gehen weiter auf Konfrontationskurs mit Neuzugang Max Entrup. In der ersten halben Stunden des 318. Wiener Derbys sind im Sektor der Auswärtsfans zwei Spruchbänder zu sehen. Auf dem ersten steht: "Kaufn wü di kana, trotzdem bist a Austriana." Anschließend wird ein Banner, auf dem "Entrup keiner von uns" steht, gezeigt. Einem Teil der Hütteldorfer Anhängerschaft stößt sauer auf, dass der Stürmer eine zeitlang Mitglied eines Fanclubs der Wiener Austria war. (17:08)

Laola1

Derby: Beide Trainer überraschen: Beide Trainer überraschen im 318. Wiener Derby (heute, 16:30 Uhr, Ernst-Happel-Stadion) mit ihren Aufstellungen. Gastgeber Austria beginnt mit den beiden Stürmern Kevin Friesenbichler und Larry Kayode. Lukas Rotpuller sitzt indes nur auf der Bank, an seiner Stelle spielt Richard Windbichler in der Innenverteidigung. Bei Rapid feiert der 20-jährige Ungar Tamas Szanto sein Startelf-Debüt in der Bundesliga. Ivan Mocinic und Arnor Ingvi Traustason spielen ebenfalls von Beginn an. (15:29)

Laola1

Nuhiu auf Ajax-Wunschliste?: Das wäre eine Transfersensation: Atdhe Nuhiu soll laut "elfvoetbal" im Radar von Ajax Amsterdam stehen. Der ÖFB-Legionär steht derzeit bei Sheffield Wednesday unter Vertrag und erzielte für den Championship-Klub in 140 Spielen 24 Tore. Ajax ist nach dem Abgang von Arek Milik für 32 Millionen Euro zu Napoli dringend auf der Suche nach einem erfahrenen Mittelstürmer. Auch Werder Bremen und der Hamburger SV sollen am Ex-Rapidler interessiert sein. (22:06)

Laola1

Die zwei Gesichter des Derbys: Das 318. Wiener Derby war eine klare Angelegenheit für Rapid. „Die Mannschaft hat ein hervorragendes Spiel abgeliefert. Wir haben sofort die Kontrolle übernommen, nicht zugelassen, dass die Austria das Spiel verlagert und tiefe Bälle auf ihre schnellen Stürmer spielt“ lobte SCR-Coach Mike Büskens seiner Elf nach dem 4:1-Erfolg. Auf das zwischenzeitliche 1:1 habe „das Team eine super Reaktion gezeigt, sich nicht beirren lassen und zwei Minuten später zugeschlagen“, so der Deutsche. (23:26)

Österreich

4:1! Rapid schießt die Austria ab: Rapid gewinnt das 318. Wiener Derby gegen Erzfeind Austria deutlich. (18:24)

Österreich

Maierhofer traut Ex-Klub nichts zu: Rapid-Gegner Trencin hat gegen die Hütteldorfer zu Hause keinen Heimvorteil. Der slowakische Meister muss nämlich das Hinspiel im 63. Kilometer entfernten Zilina austragen, weil das eigene Stadion nicht den UEFA-Vorgaben entspricht. „Das ist sicher ein kleiner Vorteil für Rapid“, weiß Stefan Maierhofer, der in der vergangenen Saison mit Trencin das Double holte. „Zilina ist rund zwei Stunden von W... Weiterlesen (08:21)

Österreich

Rapid-Fans mit Spruchbändern gegen Entrup: Der Streit Rapid-Fans gegen Maximilian Entrup geht weiter. Die Fans des SK Rapid zeigen sich im Fall Entrup weiter unversöhnlich. Mehr noch: Der Konflikt scheint zu eskalieren. Beim Derby-Sieg von Rapid gegen die Austria war trotz des für die Rapid-Fans so erfreulichen Ergebnises nicht alles eitel Wonne. Zwei Spruchbänder waren während dem Spiel zu sehen. Auf dem ersten stand: "Kaufn wü di kana, t... Weiterlesen (18:35)

Österreich

Schock! Traustason trifft und verletzt sich: Zunächst erzielte er die Führung, danach wurde er vom Platz getragen. Es schien der Tag von Arnor Ingvi Traustason zu werden: In der 33. Minute nahm er Anlauf, um den SK Rapid in Führung zu schießen. Tamas Szanto hatte im Strafraum abgelegt. Und Traustason knallte den Ball in das Kreuzeck. (17:43)

Österreich

Wilde Prügeleien und Böller-Würfe: Fans zündeten Böller und Bengalen – Schlägerei nach dem Match. Großeinsatz für die Polizei vor, während und nach dem 318. Wiener Derby zwischen Rapid und Austria. „Im Stadion gab es mindestens 30 Anzeigen“, sagte Polizeisprecher Roman Hahslinger nach Abpfiff zu ÖSTERREICH. Grund: Fans beider Lager hatten illegale Böller und bengalische Feuer gezündet. (21:19)

Rapid-Englisch

4:1!! Green & White nightmare for the Violets: The third round of the tipico Bundesliga threw up the first Vienna derby of the season. Rapid made the familiar journey back across the city to the Prater to take on Austria Vienna in the Ernst-Happel-Stadium - a familiar setting for the Rapid players and staff that had housed the Htteldorfers whilst their new Allianz Stadium had been under construction. In attendance were 15,270 fans, many of who... Weiterlesen (17:13)

UEFA

Rapid schießt Austria im Derby ab: Mit einem 4:1 im 318. Derby geht der SK Rapid mit breiter Brust in Playoff der UEFA Europa League. "So kann man gegen sie nichts holen", stöhnte Robert Almer. (19:39)

Ultras-Rapid

FK Austria Wien – SK Rapid Wien: (18:30)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Rapid schlägt zurück - führt 2:1: Rapid führt in einem abwechslungsreichen Derby derzeit mit 2:1. Für die Slapstick-Einlage sorgte aber Jan Novota. Hier geht's zum Liveticker: (17:56)

Weltfußball

Rapid nimmt Austria auseinander: Rapid Wien hat die Machtverhältnisse in Wien zementiert und Austria Wien im 318. Derby die erste Saison-Niederlage in der Bundesliga zugefügt (18:48)

Weltfußball

4:1! Rapid bezwingt Austria letztlich klar : Trotz einer Slapstick-Einlage von Keeper Jan Novota bezwingt Rapid die Austria im Happel Stadion mit 4:1 am Ende doch recht deutlich (18:27)

Weltfußball

Austria im 318. Wiener Derby der Underdog: Neue Saison, neues Glück: Die Austria will die Derby-Pleiten der jüngeren Vergangenheit im 318. großen Wiener Derby gegen Rapid vergessen machen. (08:00)

Weltfußball

Rapid geht siegesgewiss ins Wiener Derby: Mit dem Schwung aus dem souveränen Aufstieg ins Europa-League-Play-off peilt Rapid am Sonntag im Happel-Stadion einen Sieg im 318. Wiener Derby gegen die Austria an. (08:04)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Wer ist die Nummer 1 von Wien?: Austria gegen Rapid! Der Sieger der heutigen Partie liegt vor dem Erzrivalen. Austria könnte mit einem Dreier sogar Altach vom Thron stürzen. Hier geht's zum Liveticker: (15:54)