2016-08-18

90minuten

Rapid kündigt Rekordgewinn an: Im Interview mit dem Kurier kndigt Rapid-Geschftsfhrer Christoph Peschek einen Rekordgewinn fr die Saison 2015/16 an. (08:54)

abseits.at

Vorschau zum Europa-League-Playoff 2016 – Die Hinspiele: In der Europa-League-Qualifikation stehen die entscheidenden Playoffs auf dem Programm. abseits.at blickt auf drei Hinspiele. Fenerbahçe – Grasshoppers Zürich Bisher keine direkten Duelle Eigentlich wollte Fenerbahçe die Gruppenphase der Champions League erreichen, doch weil der AS Monaco in der dritten Qualifikationsrunde eine zu hohe Hürde darstellte, muss der türkische Vizemeister... (08:00)

abseits.at

­Premier League – Erste Erkenntnisse zum Auftakt: Genau 98 Tage ruhte in der englischen Premier League der Ball. Seit Samstagmittag rollt die Kugel wieder, die für so viele Fußballfans die Welt bedeutet. Viel wurde zum Starauflauf am und neben dem Feld in den englischen Stadien berichtet. Seit gestern Abend ist der erste Spieltag Geschichte und wir sind... (09:30)

abseits.at

Gefährliche Konter, Probleme in der Spieleröffnung: Das ist Rosenborg BK: Die Austria trifft auf einen der prestigeträchtigsten Klubs aus dem Norden Europas, Rosenborg Trondheim. Der ehemalige Stammgast in der Champions League hat zwar an Qualität in den letzten Jahren eingebüßt, ist jedoch alles andere als ein Jausengegner – ganz im Gegenteil. Die Austria wird eine Handvoll zu tun haben mit... (11:04)

abseits.at

Fanmeinungen vor dem EL-Playoff-Hinspiel gegen Rosenborg: „Die Hoffnung stirbt zuletzt“: Für die Wiener Austria wird es heute ab 19:00 Uhr ernst, denn im Ernst-Happel-Stadion ist im Rahmen des EL-Playoff-Hinspiels Rosenborg BK zu Gast. Nach den letzten Meisterschaftsniederlagen gegen den SK Rapid und den SK Sturm ist die Stimmung im violetten Anhang verständlicherweise etwas gedrückt. Wir wollen uns ansehen, ob die... (13:00)

abseits.at

Fanmeinungen vor dem EL-Playoff-Hinspiel gegen den AS Trenčín: „Eine gute Ausgangslage schaffen“: Der SK Rapid will sich heute Abend im Auswärtsspiel des EL-Playoffs gegen den AS Trenčín eine gute Ausgangslage für das Rückspiel erarbeiten. Nachdem wir den Gegner der Grün-Weißen bereits ausführlich analysiert haben, wollen wir uns nun ansehen, was die Rapid-Fans vor dieser Partie sagen. Am meisten bereitet der Kunstrasen in... (14:30)

Ballesterer

Mit dem Sportminister bei Amnesty: Wechselvolle Tage in Rio für unseren Olympia-Korrespondenten: Zwischen den Halbfinalpartien des Fußballturniers der Männer und Frauen steht ein Besuch mit der österreichischen Delegation bei Amnesty International auf dem Programm. Robert Florencio (16:40)

Brucki

Trenčín - Rapid 0:4 (0:1): Europa League, Play Off (4. Qualifikationsrunde), 18.8.2016 Štadión pod Dubňom (Žilina), 4.065 Es war zunächst ein schwierigeres Match als gedacht bzw. erhofft, da Chancen noch nicht verwertet werden konnten. Aber dafür gibt es Louis Schaub, der dann wenn es im Europacup wichtig ist, seine Tore macht und dem in Žilina ausgetragenen Spiel seinen Stempel aufdrückte. Mit dem 2:0 antwortete er so auf ... Weiterlesen (21:05)

Bundesliga

Vorschau auf die 5. Runde der Tipico Bundesliga: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (13:27)

DerStandard

Ballesterer - Peter Stöger in Köln: Träumen verboten: Eine Dreierkette, zwei Stürmer und vorsichtiger Optimismus – so in etwa sehen die Pläne von Peter Stöger für die nächste Saison des 1. FC Köln aus. Er warnt vor zu hohen Erwartungen, denn irgendjemand ist immer größer als man selbst (12:33)

DerStandard

Rasenballsport Leipzig - Hinteregger-Absage überraschte Rangnick: Österreichische Bundesliga statt deutsche Bundesliga: ÖFB-Teamverteidiger spielt lieber in Salzburg als in Leipzig (10:52)

DerStandard

Primera Division - 3:0 gegen Sevilla – Barcelona holt Supercup: Arda Turan legte mit einem Doppelpack den Grundstein zum Erfolg, Messi legte nach (07:24)

DerStandard

EL: Playoff-Hinspiel - 4:0-Auswärtssieg: Rapid bei Trenčín überragend: Grün-Weiß steht dank eines Schaub-Dreierpacks und eines Traumtors von Schwab in Žilina vor der sechsten Teilnahme an der EL-Gruppenphase (23:13)

DerStandard

Hinspiel - Starke Austria reist mit Handicap nach Trondheim: Die Austria wahrte ihre Chance, in die EL-Gruppenphase einzuziehen. Im nahezu leeren Happel-Stadion gelang ein beachtlicher 2:1-Sieg gegen Norwegens Rekordmeister Rosenborg Trondheim (21:08)

DerStandard

Rest - Favoritensiege in den EL-Playoffs – West Ham patzt: Anderlecht, Panathinaikos und Sassuolo dürfen schon für Gruppenphase planen (23:17)

DerStandard

Hinspiel II - 4:0-Auswärtssieg: Rapid bei Trenčín überragend: Grün-Weiß steht dank eines Schaub-Dreierpacks und eines Traumtors von Schwab in Žilina vor der sechsten Teilnahme an der EL-Gruppenphase (23:13)

DerStandard

Hinspiel I - Starke Austria reist mit Handicap nach Trondheim: Die Austria wahrte ihre Chance, in die EL-Gruppenphase einzuziehen. Im nahezu leeren Happel-Stadion gelang ein beachtlicher 2:1-Sieg gegen Norwegens Rekordmeister Rosenborg Trondheim (21:08)

DerStandard

EL-Playoff-Hinspiele - Favoritensiege in den EL-Playoffs – West Ham patzt: Anderlecht, Panathinaikos und Sassuolo dürfen schon für Gruppenphase planen (23:17)

DerStandard

EL: Playoff-Hinspiel - 4:0-Auswärtssieg: Rapid bei Trencin überragend: Grün-Weiß steht dank eines Schaub-Dreierpacks und eines Traumtors von Schwab in Zilina vor der sechsten Teilnahme an der EL-Gruppenphase (23:13)

DerStandard

Europa-League-Playoff - Live: Schaubtriplepack beim 4:0 für Rapid bei Trencin, Austria schlägt Rosenborg 2:1: (22:57)

DerStandard

Europa-League-Playoff - Trencin vs. Rapid, 21.05 Uhr, Austria schlägt Rosenborg 2:1: Österreichs Europacup-Vertreter aus Wien müssen in EL-Playoff Grundsteine zum Aufstieg legen (18:35)

DerStandard

EL: Playoff-Hinspiel - Starke Austria reist mit Handicap nach Trondheim: Die Austria wahrte ihre Chance, in die EL-Gruppenphase einzuziehen. Im nahezu leeren Happel-Stadion gelang ein beachtlicher 2:1-Sieg gegen Norwegens Rekordmeister Rosenborg Trondheim (21:08)

DerStandard

Transfermarkt - Benteke von Liverpool zu Crystal Palace: Ablösesumme für den belgischen Teamstürmer über 31 Millionen Euro (21:04)

DerStandard

Europa-League-Playoff - Trencin vs. Rapid 0:1, Austria schlägt Rosenborg 2:1: Österreichs Europacup-Vertreter aus Wien müssen in EL-Playoff Grundsteine zum Aufstieg legen (18:35)

DerStandard

Europa-League-Playoff - Schaubtriplepack beim 4:0 für Rapid bei Trencin, Austria schlägt Rosenborg 2:1: (22:57)

DerStandard

Europa-League-Playoff - Austria vs. Rosenborg 0:0, Trencin vs. Rapid, 21.05 Uhr: Österreichs Europacup-Vertreter aus Wien müssen in EL-Playoff Grundsteine zum Aufstieg legen (18:35)

DiePresse

470er-Damen Vadlau/Ogar nach Medal Race Gesamtneunte: Lara Vadlau war durch eine Handverletzung gehandicapt. Gold im auf Donnerstag verschobenen Rennen ging an die Britinnen. (18:48)

DiePresse

Überfall auf US-Schwimmer soll frei erfunden sein: Die vier US-Schwimmer sollen laut einem Medienbericht bei einer Tankstelle randaliert haben. Sie sollen eine Tür beschädigt und dafür auch eine Entschädigung bezahlt haben. (18:15)

DiePresse

Golferin Wolf mit passabler zweiter Runde: Christine Wolf spielte am zweiten Tag mit zwei unter Par eine 69er-Runde. Die Tirolerin wird sich damit im Gesamtranking verbessern. (19:07)

DiePresse

Kein Handschlag für Israeli: Ägyptischer Judoka nach Hause geschickt: Islam El Shehaby, der seinem israelischen Gegner den Handschlag verweigert hat, wurde vom IOC gerügt und musste abreisen. (11:17)

DiePresse

EL-Playoff: Austria besiegt Rosenborg mit 2:1: Ein Treffer der Gäste in der Nachspielzeit verschlechtert die Ausgangsposition der Violetten für das Rückspiel in der nächsten Woche. (20:57)

DiePresse

Überfall auf US-Schwimmer frei erfunden: Die vier US-Schwimmer sollen laut Polizeiangaben bei einer Tankstelle randaliert haben. Sie sollen eine Tür beschädigt und dafür auch eine Entschädigung bezahlt haben. (20:57)

DiePresse

Olympia-Triathlet Springer: "Hätte beim Start weinen können": Der Salzburger wurde bei seinem Olympia-Debüt mit Qualen 47. Dennoch sei er kein Olympia-Tourist, sagte Springer, den die Emotionen lähmten. (20:09)

DiePresse

Zajac kontert Schröcksnadel-Kritik: Peter Schröcksnadel beklagt den fehlenden Killerinstinkt bei vielen Sportlern. Medaillengewinner Thomas Zajac teilt diese Ansicht nicht. (23:19)

DiePresse

Eishockey: Capitals starteten mit Sensation in CHL: Die Vienna Capitals sind mit einem 3:2-Sieg nach Verlängerung gegen Skelleftea AIK erfolgreich in die Champions Hockey League gestartet. Linz verlor gegen Bern. (23:12)

DiePresse

EL-Playoff: Ein grünweißes Schützenfest: Rekordmeister Rapid ist die sechste Teilnahme an der Gruppenphase der Europa League so gut wie sicher. (23:01)

DiePresse

Triathlet Springer: "Hätte beim Start weinen können": Der Salzburger wurde bei seinem Olympia-Debüt mit Qualen 47. Dennoch sei er kein Olympia-Tourist, sagte Springer, den die Emotionen lähmten. (20:09)

DiePresse

Deutsches Beachvolleyball-Duo holt historisches Gold: Laura Ludwig und Kira Walkenhorst gewinnen als erstes europäisches Frauen-Team im Beachvolleyball eine Medaille. Auch die US-Damen schreiben Geschichte. (06:59)

DiePresse

200 Meter: Bolt locker weiter, Gatlin ausgeschieden: Der Jamaikaner ist weiter auf Kurs Triple-Triple, auch in Rio führt kein Weg an ihm vorbei. (04:35)

DiePresse

US-Basketballer besiegen Argentinien mit 105:78: Nach schwachem Beginn drehten USA auf - Nun gegen Europameister Spanien (04:31)

DiePresse

Elaine Thompson fixiert das Sprint-Double: Die jamaikanische Sprinterin Elaine Thompson gewann in Rio über 100 und 200 Meter Gold. (04:28)

DiePresse

Tischtennis, der Chinesen liebster Sport: Gold nach 3:1 im Team-Finale gegen Japan - "Reich der Mitte" holte 28 von 32 Goldenen bei Olympia (04:26)

DiePresse

Hochsprung-Blackout von Zehnkämpfer Distelberger: Mit 1,89 m hinkte 26-Jähriger hinterher: "Das ärgert mich schon extrem" - Passable bis gute weitere Leistungen brachten Rang 20 - Eaton voran (04:23)

DiePresse

Raubüberfall erfunden?: US-Schwimmer dürfen nicht ausreisen: Jack Conger und Gunnar Bentz müssen wegen Ungereimtheiten beim mutmaßlichen Überfall auf Teamkollegen Ryan Lochte in Rio bleiben. (10:18)

DiePresse

Kein Handschlag: Ägyptischer Judoka nach Hause geschickt: Islam El Shehaby, der seinem israelischen Gegner den Handschlag verweigert hat, wurde vom IOC gerügt und musste abreisen. (11:17)

DiePresse

Raubüberfall erfunden? US-Schwimmer dürfen nicht ausreisen: Jack Conger und Gunnar Bentz müssen wegen Ungereimtheiten beim mutmaßlichen Überfall auf Teamkollegen Ryan Lochte in Rio bleiben. (11:05)

Kicker

Hector: Europa League? "Wir haben das Potenzial": Er ist kein Mann der großen Worte. Öffentlich hält sich Jonas Hector meist zurück. Dennoch erklärt er im kicker-Interview, dass er für den FC die Qualifikation für die Europa League als möglich erachtet. Zudem verteidigt er den aktuell aus der Nationalelf zurückgetretenen Lukas Podolski gegen despektierliche Kritik. (13:36)

Kicker

Verhaegh bleibt Kapitän - und fällt aus: Paul Verhaegh bleibt auch unter Dirk Schuster Kapitän des FC Augsburg. Beim ersten Pflichtspiel im DFB-Pokal gegen den FV Ravensburg am Freitag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wird der Rechtsverteidiger aber wegen einer Sprunggelenksblessur fehlen. Für den Niederländer ist die Verletzung der nächste Rückschlag. (13:05)

Kicker

Erfurt: Ist Baranowski eine Option für die Abwehr?: Fünf Punkte aus vier Spielen, nur drei erzielte Tore: Und dennoch ist das größte Problem bei Rot-Weiß Erfurt derzeit die Abwehrabteilung. Nach den Verletzungen von André Laurito und Jens Möckel ist die Defensivreihe "derzeit ein bisschen dünn besetzt". Ein ehemaliger Auer könnte Abhilfe schaffen. (11:45)

Kicker

Hannover: Felipe zurück im Training: Hannovers Großbaustelle ist und bleibt die Innenverteidigung. Grund dafür sind Verletzungen, Sperren und Abwanderungsgedanken. Letztere intensivieren sich bei Abwehrchef Salif Sané. 96 fahndet nicht zuletzt deshalb bereits nach einem Nachfolger und wurde offenbar in Polen fündig. Die Personallage könnte mittelfristig auch wieder Felipe entspannen. Der 29-jährige Brasilianer meldete sich am Donnerstag im Training zurück. (12:48)

Kicker

Auch Akkaynak auf Henrichs' Spuren: Über lange Phasen der Vorbereitung trainierten die Top-Talente der Leverkusener U-19-Mannschaft mit den Profis. Nachdem vergangene Woche Mittelfeldspieler Kai Havertz (17) langfristig an den Klub gebunden wurde, soll als nächster der gleichaltrige Atakan Akkaynak folgen. (12:34)

Kicker

Stuttgarter Kickers: Drei Spiele sieglos: Auch nach dem dritten Spieltag stehen die Stuttgarter Kickers in der Regionalliga-Südwest sieglos da. Auf die 2:3-Niederlage gegen Waldhof Mannheim zum Auftakt folgte ein 1:1-Remis in Elversberg - am Mittwochabend musste die Elf von Coach Alfred Kaminski sogar einem 0:2-Rückstand hinterher rennen. Derweil vermelden die Schwaben Erfolg auf dem Transfermarkt: Sebastian Mannström, Wunschspieler für die Offensive, wurde unter Vertrag genommen. (12:04)

Kicker

Vorschau: Die voraussichtlichen Aufstellungen der 1. Pokal-Runde: Die Partien der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2016/17 in der Übersicht - mit den voraussichtlichen Aufstellungen und den fehlenden Spielern. (09:33)

Kicker

Ancelottis Pokal-Einstand in Jena - eine Pflichtübung?: Drei Partien am Freitagabend eröffnen die erste Runde des DFB-Pokals. Für Regionalligist Carl Zeiss Jena sicherlich das Spiel des Jahres, wenn Titelverteidiger Bayern München im ausverkauften Ernst-Abbe-Sportfeld gastiert. Hohen Besuch empfängt auch Oberligist Ravensburg mit dem FC Augsburg. An der Lohmühle fühlt sich Regionalligist VfB Lübeck beim Duell gegen den FC St. Pauli an vergangene Zweitliga-Zeiten erinnert. (09:17)

Kicker

Kovac: "Wichtig ist, dass wir im Kopf vorbereitet sind": Losfee Caroline Siems, frischgebackene U-17-Europameisterin, hat der Eintracht bei der Auslosung am 18. Juni eine der schwierigsten Aufgaben in der 1. DFB-Pokalrunde beschert. Mit zwei Niederlagen und einem Sieg ist der 1. FC Magdeburg zwar alles andere als prächtig in die Drittligasaison gestartet, gleichwohl erwartet Frankfurt ein Kampfspiel in einem Hexenkessel. Trainer Niko Kovac warnt vor dem Gegner und erinnert an den Pokal-Auftritt von Bayer 04 Leverkusen vor zwei Jahren in Magdeburg. (09:11)

Kicker

Kein olympisches Dorf: "Keine Trennung! Wir sind ein Team!": Die deutschen Fußballer greifen in Rio am Samstag nach Gold. Die Atmosphäre im olympischen Dorf werden sie aber nicht an eigener Haut erleben, denn: Der DFB-Tross wird sein Quartier in einem Hotel beziehen. (02:40)

Kicker

3:0! Barcelona lässt Sevilla erneut keine Chance: Der FC Barcelona hat den spanischen Supercup gewonnen. Nach dem 2:0 beim FC Sevilla setzten sich die Katalanen am späten Mittwochabend auch im heimischen Camp Nou mit 3:0 gegen die Andalusier durch. In einem relativ einseitigen Match erzielten Arda Turan (2) und Lionel Messi die Tore für Barça. Sevilla hätte in Hälfte eins für Spannung sorgen können, doch Iborra scheiterte mit einem Handelfmeter an Barcelonas Keeper Claudio Bravo. (00:51)

Kicker

Die Tränen des Horst Hrubesch: Wie sehr ihm dieses Projekt Olympia und diese Mannschaft am Herzen liegen, offenbarte Horst Hrubeschs Gefühlsausbruch unmittelbar nach dem 2:0. Da übermannte es diesen baumlangen Kerl, der schon so viel erlebt hat in seiner Laufbahn. "Ich habe lange auf dieses Tor gewartet. Da habe ich gedacht: Jetzt sind wir durch. Dann kam es ein bisschen durch", gestand der 65-Jährige. (05:37)

Kicker

Mailand will aus den Trümmern aufsteigen: Im Norden Italiens liegt die Stadt Mailand, die zugleich die Hauptstadt der Lombardei und die zweitgrößte Metropole der gesamten Nation ist. Mailand gilt zudem weltweit als Hochburg in Sachen Mode, Lifestyle und Glamour. Begriffe, die einstmals auch für die beiden großen Klubs Milan und Inter standen. Doch diese Zeit ist (lange) vorbei. Nach Titeln am laufenden Band gehen beide Vereine erneut in eine Saison ohne Champions League, einer sogar in eine Spielzeit ohne Europa League - und streben erneut nach einer besseren Zukunft! Teil 1 von 4 der Serie-A-Vorschau... (10:50)

Kicker

Subotic: Comeback im Dezember - aber wo?: Als am Mittwoch bei Borussia Dortmund das Mannschaftsfoto für die neue Saison aufgenommen wurde, fehlte neben den Olympiafahrern Sven Bender und Matthias Ginter sowie dem verletzten Erik Durm (Knieoperation) auch Neven Subotic. Dessen Abwesenheit ist einmal mehr ein deutliches Zeichen, dass der im Juli geplatzte Abschied des Innenverteidigers aus Dortmund nur aufgeschoben ist. Anfang Dezember will Subotic wieder auf dem Trainingsplatz stehen. Nur wo? (10:45)

Kicker

Fürth: Frustbewältigung im DFB-Pokal?: Die SpVgg Greuther Fürth bot zum Saisonauftakt durchaus attraktiven Fußball, überzeugte spielerisch und erarbeitete sich eine Vielzahl an Möglichkeiten. Doch Aufwand und Ertrag stehen in einem gefährlichen Missverhältnis: Beim 1:0 gegen 1860 München sowie beim jüngsten 1:3 in Hannover erspielten sich die Franken 14:7 Torchancen - ernteten aber nur zwei Tore und drei Punkte. Zu wenig, weiß auch Kleeblatt-Coach Stefan Ruthenbeck und fordert: "Die Mannschaft muss die Wut rauslassen!" (10:37)

Kicker

Barças Suchprofil: Anfang 20, erfahren, geduldig: Das Korsett Barcelonas hat sich im Vergleich zur Vorsaison kaum verändert. Warum auch? Den Katalanen gelang in der Vorsaison das Double, lediglich in der Champions League lief es nicht wie gewünscht. Personell hat Barça vielmehr die Weichen für die Zukunft gestellt. Eigentlich können sich die Katalanen nur selbst schlagen - doch gerade das ist eine der großen Gefahren. Dennoch ist eine Wette auf Barcelona als Meister quotenmäßig wahrlich keine Goldgrube. (10:27)

Kicker

Neues Ärmellogo für Titelverteidiger FC Bayern: Der FC Bayern wird in die neue DFB-Pokal-Saison mit einem neu gestalteten Trikot gehen. Die Münchner werden in der neuen Pokalsaison auf dem Ärmel ein DFB-Pokalsieger-Ärmellogo tragen. (10:21)

Kicker

Neustrelitz verpflichtet Campagna: Nach dem kürzlich vermeldeten Transfer des bosnischen Innenverteidigers Mehmedalija Covic vermeldete die TSG Neustrelitz am Mittwochabend die nächste Verpflichtung eines Neuzugangs: Der 26-jährige Italiener Luigi Campagna ersetzt eine weitere Schlüsselposition bei der TSG und wird im zentralen, defensiven Mittelfeld einen Platz einnehmen. (10:19)

Kicker

LIVE! Rapid souverän, Austria siegt, Pleite für Bröndby: Wer erreicht über die Play-offs die Gruppenphase der Europa League? Das Gros der Aspiranten für den Einzug in die Gruppenphase war heute am Ball: Darunter Thorsten Fink (Austria Wien), der gegen Rosenborg mit einem Sieg startete und Mike Büskens (Rapid). Alexander Zorniger kam mit Hertha-Bezwinger Bröndby bei Panathinaikos unter die Räder. Fenerbahce schlug Grasshopper Club Zürich, West Ham kam nicht über ein Remis bei Giurgiu hinaus. Hier geht's zur LIVE!-Konferenz... (22:54)

Kicker

Schmiedebach: "Ich bin kein Sonnenschein-Typ": Nach einigem Nachdenken entschied Manuel Schmiedebach, sich trotz des Abstiegs langfristig an Hannover zu binden. Mehr noch: Der dienstälteste 96-Profi übernimmt in dieser Saison zusätzlich Verantwortung. (22:00)

Kicker

Rapid souverän, Austria siegt, Pleite für Bröndby: Am Donnerstag ging die Europa-League-Qualifikation in ihre letzte Runde. Die Hinspiele der Play-offs standen an und es waren, trotz des Fehlens deutscher Vereine, drei deutsche Trainer mit dabei. Dabei verschaffte sich Thorsten Fink mit Austria Wien gegen Rosenborg (2:1) eine gute Ausgangsposition. Stadtrivale Rapid startete gar noch besser und gewann auswärts mit 4:0. Unglücklich verlief das Hinspiel für Alexander Zorniger und Bröndby Kopenhagen. Die Dänen unterlagen bei Panathinaikos mit 0:3. Nürnbergs Ex-Trainer René Weiler durfte derweil jubeln: Anderlecht siegte bei Slavia Prag mit 3:0. (23:17)

Kicker

Lieber ohne Elfmeter: Vergoldet Neid ihre Ära?: Am Freitag um 22.30 Uhr (LIVE! auf kicker.de) zählt es für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft: Im Maracana-Stadion in Rio geht es gegen Schweden bei den Olympischen Spielen um Gold. Für Bundestrainerin Silvia Neid könnte es der krönende Abschluss einer erfolgreichen Amtszeit werden. Sie will "jede Minute dieses Spiels aufsaugen" und ihr letztes Spiel genießen. Fraglich ist dabei noch der Einsatz von Spielmacherin Dzsenifer Marozsan. (23:15)

Kicker

Allofs: "Gomez ist ein Signal nach innen und außen": Die Wolfsburger Stürmersuche stand in den vergangenen dreieinhalb Jahren unter keinem guten Stern. Klaus Allofs, der einstige Torjäger, der im November 2012 beim VfL als Geschäftsführer das Ruder übernahm, fahndete sehnsüchtig nach der Lösung im Angriff. Nicklas Bendtner kam und ging wieder, Max Kruse ebenso, mit Borja Mayoral kam in diesem Sommer ein Talent von Real Madrid. Und nun Mario Gomez. Nationalspieler, Champions-League-Sieger, mehrfacher Deutscher Meister und Pokalsieger, amtierender Torschützenkönig und Champion in der Türkei. Mit dem kicker sprach Allofs über... (21:09)

Kicker

LIVE! Austria siegt - Was machen Bröndby und Rapid?: Wer erreicht über die Play-offs die Gruppenphase der Europa League? Das Gros der Aspiranten für den Einzug in die Gruppenphase war heute am Ball: Darunter mit Thorsten Fink (Austria Wien), der gegen Rosenborg mit einem Sieg startete, Mike Büskens (Rapid) und Alexander Zorniger (Hertha-Bezwinger Bröndby) auch drei deutsche Trainer. Fenerbahce empfängt Grasshopper Club Zürich, auch West Ham spielt. Hier geht's zur LIVE!-Konferenz... (19:14)

Kicker

Luhukay darf nur auf Werner hoffen: So richtig wissen sie immer noch nicht, wo sie stehen. Der Start in die 2. Liga war durchwachsen, der Start in den DFB-Pokal soll dagegen gelingen. Nichts anderes als einen Sieg haben sich die Stuttgarter vorgenommen. Auch wenn Jos Luhukay weiterhin nicht auf seine Wunschformation bauen kann. Zumindest Neuzugang Tobias Werner sei "eine ernsthafte Option" für das Erstrundenspiel beim FC Homburg am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). (14:44)

Kicker

Neue Sorgen um Pechvogel Uchida: Am Samstag steht für Trainer Markus Weinzierl und Manager Christian Heidel das erste Pflichtspiel mit ihrem neuen Klub auf dem Programm. Zwei Tage vor der Pokalpartie beim Sechstligisten FC 08 Villingen (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) stellte sich das Duo zusammen mit dem ebenfalls neuen Sportdirektor Axel Schuster den Fragen der Journalisten - und überbrachten im Falle von Atsuto Uchida schlechte Neuigkeiten. (14:28)

Kicker

Sané: Empfehlung als Bayern-Schreck: Seine anfänglichen Knieprobleme sind bei Werder höchstens noch ein Randthema. Am Mittwoch fehlte Lamine Sané zwar auf dem Trainingsplatz und arbeitete individuell im Kraftraum, doch das war lediglich eine Vorsichtsmaßnahme im Hinblick auf sein unmittelbar bevorstehendes Pflichtspieldebüt: "Es war eine sehr intensive Einheit, deshalb haben die Trainer entschieden, mich zu schonen, damit ich am Sonntag dabei sein kann." Der neue Abwehrboss gibt Grünes Licht fürs Pokalspiel in Lotte! (14:25)

Kicker

Geburtstagskind Spahic sprüht vor Ehrgeiz: Das Comeback von Emir Spahic am Dienstag im Test gegen Altona 93 (3:2) überraschte selbst Trainer Bruno Labbadia. Die Fiberglas-Maske, die nach seinem Augenhöhlenbruch eigens für den Innenverteidiger angepasst wurde, war schließlich erst am selben Tag fertig geworden. (14:25)

Kicker

Rehm: "Wir müssen in Essen in die Spur kommen": Zwei Spiele, ein Punkt, kein Tor. Arminia Bielefeld ist in der Liga in den Startlöchern hängen geblieben. Sorgen bereitet vor allem die harmlose Offensivabteilung. In der ersten Runde des DFB-Pokals am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei Rot-Weiss Essen (Regionalliga West) will der DSC den Knoten lösen. "Wir müssen in Essen in die Spur kommen und das will ich von der ersten Minute an sehen", fordert Trainer Rüdiger Rehm von seiner Mannschaft. (14:16)

Kicker

"Andere Körpersprache": Dardai sieht Hertha gerüstet: "Kein gutes Los" sei Hertha BSC - aus sportlicher Sicht. So hatte sich jüngst Trainer Heiko Herrlich geäußert, der am Sonntag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) mit Drittliga-Tabellenführer Regensburg in der 1. Pokal-Runde den Hauptstadt-Klub erwartet. Der kann sich nach schwachen Testspiel-Auftritten und vor allem dem Aus in der Europa-League-Qualifikation keinen weiteren Ausrutscher vor dem Bundesliga-Start leisten. Das sehen auch Pal Dardai und sein neuer Kapitän so. (14:16)

Kicker

Gomez ist "happy" über Plan B: Am Donnerstagmittag hat der VfL Wolfsburg seinen Königstransfer in einer knapp halbstündigen Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt: Mario Gomez. Der Nationalspieler soll den Niedersachsen wieder zu Erfolgen verhelfen. Der Bundesligaauftakt kommt allerdings noch zu früh für den 31-Jähigen. Auf dem Podium präsentierte sich Gomez authentisch, reflektiert und auskunftsfreudig - und leitete seine Einlassungen mit einem Geständnis ein. (14:13)

Kicker

Bicakcic: Musterprofi im Kampfmodus: Seit drei Jahren ist er in Hoffenheim. Seither hat Ermin Bicakcic kontinuierlich seinen Wert und sein Ansehen gesteigert. Die Fans lieben ihren "Bico", der in diesem Sommer allerdings neue und starke Konkurrenz bekommen hat. Der Musterprofi muss um einen Startplatz kämpfen - was zu seiner Spezialität gehört. (14:02)

Kicker

Hallescher FC verpflichtet Franke: Kurz vor dem großen Pokalauftakt gegen den 1. FC Kaiserslautern am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) vermeldete der Hallesche FC am Donnerstag einen weiteren Erfolg auf dem Transfermarkt: Der 27-jährige Defensivspezialist Fabian Franke kommt vom Ligakonkurrenten Wehen Wiesbaden und soll der Innenverteidigung der Hallenser mehr Stabilität verleihen. Der Kontrakt beim neuen Arbeitgeber läuft zunächst bis 2018. (15:26)

Kicker

Linke: "Jetzt beginnt eine neue Zeitrechnung": Zweimal in Folge schied der FC Ingolstadt zuletzt in der ersten Pokalrunde gegen einen Regionalligisten aus. 2014 in Offenbach (2:4 i.E.), 2015 in Unterhaching (1:2). In diesem Jahr müssen die Schanzer zu Zweitliga-Aufsteiger Erzgebirge Aue. "Eines der schwersten Lose im Topf", findet Sportdirektor Thomas Linke und ist dennoch zuversichtlich. (15:14)

Kicker

Heidel erklärt Fluch und Segen der "0044": Die Ungeduld steigt langsam auf Schalke, das merkt Christian Heidel. Schließlich hatte er am Sonntag "weitere Veränderungen im Kader" für die laufende Woche angekündigt. Eine Aussage, getätigt "in grenzenloser Euphorie", für die sich der Manager inzwischen "selber auf die Mütze hauen könnte". Am Donnerstag gab er eine Art Lehrstunde, wie denn so ein Wechsel ablaufe - und warum neuerdings die "0044" eine dermaßen bedeutende Rolle bei allen Transferaktivitäten spiele. (16:45)

Kicker

Arnold fällt in Frankfurt aus: Den VfL Wolfsburg plagen vor dem DFB-Pokalspiel am Samstag beim FSV Frankfurt Personalprobleme. Josuha Guilavogui (Halswirbelbruch), Vieirinha (Außenbandriss) und Sebastian Jung (Kreuzbandriss) standen bereits als Ausfälle fest, sicher nicht dabei ist nun auch Maximilian Arnold. Zudem gebe es einige Wackelkandidaten, sagt Trainer Dieter Hecking. (16:37)

Kicker

Hahns "Heimspiel" im DFB-Pokal: Bei den Tickets für Samstag hat André Hahn kräftig zugelangt. Die Nachfrage war groß. "Ich habe sehr viele Karten besorgen dürfen, viel mehr als normal", erzählt der Stürmer und freut sich beim Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei der SV Drochtersen/Assel auf viele bekannte Gesichter im Publikum. (16:31)

Kicker

Streich: "Ich fahre gerne nach Babelsberg": Eigentlich hatten die schwerwiegenden Verletzungen seiner Innenverteidiger Christian Streich die Laune ordentlich verhagelt. Trotzdem empfindet der SC-Trainer eine Vorfreude auf den Saisonstart mit dem DFB-Pokal, weil der Wettbewerb eine Herzensangelegenheit für ihn ist: "Ich finde den DFB-Pokal super." (16:31)

Kicker

Kimmich und Rafinha vor dem Startelfeinsatz: Derzeit muss Carlo Ancelotti auf acht Spieler verletzungsbedingt verzichten. Trotzdem behält der 57-Jährige vor seinem Premierenauftritt im deutschen Pokal in Jena am Freitag (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die Ruhe und sagt, dass er keine neuen Spieler braucht. (16:27)

Kicker

Kind schließt Sané-Abschied endgültig aus: Auch wenn die Personalie die Öffentlichkeit weiter beschäftigt: Für Hannovers Klubboss ist klar, dass Salif Sané in diesem Sommer nicht abgegeben wird. Unterdessen ist der Absteiger bei seiner Verteidigersuche offenbar bei einem Liga-Konkurrenten fündig geworden. Im Fokus: Georg Margreitter vom 1. FC Nürnberg. (16:09)

Kicker

Lars Bender: "Das wird gigantisch": Wie sein Zwillingsbruder Sven musste sich auch Lars Bender erst in dieses olympische Turnier hineinkämpfen. Nach einer enormen Steigerung gegen Portugal (4:0) lieferte der Leverkusener sein bislang bestes Spiel ab in Brasilien. Ein wichtiger Faktor beim Einzug ins Finale gegen Brasilien am Samstag in Rio de Janeiro (22.30 Uhr MESZ, LIVE! bei kicker.de). (15:51)

Kicker

Osnabrück muss auf Kristo verzichten: Das Achtelfinale des Landespokals am Mittwoch gestaltete der VfL Osnabrück durch einen 2:0-Erfolg gegen den VfL Oldenburg positiv, dennoch ging der Pokalabend nicht makellos über die Bühne. Stürmer Robert Kristo musste das Spielfeld bereits wenige Minuten nach seiner Einwechslung in der zweiten Halbzeit verletzungsbedingt wieder verlassen und fällt nun für rund drei Wochen aus. (15:49)

Kicker

Hasenhüttl & Co. "lechzen" nach dem Dresden-Spiel: RB Leipzig steht vor seiner ersten Bundesligasaison, doch bevor es am 1. Spieltag gegen die TSG Hoffenheim geht, haben die Sachsen wohl eine emotional noch schwierigere Aufgabe zu bewältigen: Im DFB-Pokal muss das Team von Ralph Hasenhüttl am Samstag bei Dynamo Dresden ran. Ein Spiel mit Brisanz, nach dem die Leipziger "lechzen". (20:31)

Kicker

Funkel: "Es kann ein Geduldsspiel werden": Selbstzufriedenheit soll bei Fortuna Düsseldorf nach dem Vier-Punkte-Start in der Liga nicht einkehren. Vielmehr überwiegen Motivation und Vorfreude vor dem anstehenden Pokalwochenende. F95 wird am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim Drittligisten Hansa Rostock vorspielen. Trainer Friedhelm Funkel erwartet "ein Geduldsspiel" sowie "ein hartes Stück Arbeit". (19:38)

Kicker

Startet Labbadia zweiten Anlauf bei Chandler?: Während Timothy Chandler zwischen 2010 und 2014 in Diensten des 1. FC Nürnberg stand, hat er sich auch außerhalb der Auswärtsspiele des Club mindestens einmal in Stuttgart aufgehalten. Genauer gesagt in den Räumlichkeiten des VfB, um über einen möglichen Wechsel zu sprechen. Der Stuttgarter Trainer damals: Bruno Labbadia. Während ein Transfer damals nicht zustande kam, könnte der aktuelle HSV-Coach womöglich einen zweiten Anlauf beim US-Nationalspieler starten. (18:44)

Kicker

Petersen glänzt in gewohnter Rolle: Nils Petersen hat mit der deutschen Olympia-Mannschaft das Finale in Rio gegen Brasilien erreicht. Jetzt drücken ihm sein Trainer und seine Mannschaftskollegen beim SC Freiburg die Daumen, dass er mit einer Goldmedaille zurückkehrt. Der Stürmer präsentierte sich im bisherigen Turnier sehr effektiv. (17:58)

Kicker

Fan-Entgleisungen: FCK muss 17.000 Euro zahlen: Der 1. FC Kaiserslautern ist vom Deutschen Fußball-Bund zu einer Geldbuße vom 17.000 Euro verurteilt worden. Zudem wurde ein im Februar verhängter Zuschauer-Teilausschluss auf Bewährung um ein halbes Jahr bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Grund der Verurteilung sind vier Vorfälle der jüngeren Vergangenheit. (17:53)

Kicker

LIVE! Wiener Doppel und ein Hertha-Schreck: Wer erreicht über die Play-offs die Gruppenphase der Europa League? Das Gros der Aspiranten für den Einzug in die Gruppenphase ist heute am Ball: Darunter mit Thorsten Fink (Austria Wien), Mike Büskens (Rapid) und Alexander Zorniger (Hertha-Bezwinger Bröndby) auch drei deutsche Trainer. Fenerbahce empfängt Grasshopper Club Zürich, auch West Ham spielt. Hier geht's zur LIVE!-Konferenz... (19:14)

Kicker

Bestätigt: Luiz Gustavo bleibt in Wolfsburg: Das muntere Kommen und Gehen beim VfL Wolfsburg. Potenzielle Leistungsträger wie Naldo, André Schürrle und Max Kruse haben den Klub verlassen, neue Kräfte wie Mario Gomez, Jakub Blaszczykowski oder Daniel Didavi sollen die Niedersachsen verstärken. Das Ende der Transferaktivitäten? Noch nicht. Manager Klaus Allofs gibt einen Einblick in die Pläne. (19:04)

Kicker

Zahn-OP: Seferovic fällt aus: Eintracht Frankfurt wird im DFB-Pokal am Sonntag beim 1. FC Magdeburg (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) ohne Haris Seferovic antreten. Der Stürmer unterzieht sich am morgigen Freitag einer Zahn-OP und fehlte daher schon tags zuvor auf dem Rasen. Während die Abwesenheit von Danny Blum und Guillermo Varela bei der Donnerstagseinheit leidglich der individuellen Trainingssteuerung geschuldet war, drehte ein Langzeitverletzter erstmals wieder seine Runden. (17:18)

Kicker

Moderne und Vergangenheit: Roma im Umbruch: Was für Superlative lassen sich noch finden für einen Spieler, der sein sportliches Leben einem einzigen Verein widmet, im September 40 Jahre alt wird und immer noch aktiv ist? Keine Frage: Francesco Totti ist die Ausnahme der Regel im heutigen Fußball, der Capitano geht ab kommender Woche mit der Roma in seine 25. Spielzeit. Man könnte sagen: Totti ist die Roma. Doch das wird den seit Jahren im Weltfußball immer besser ankommenden Giallorossi nicht ganz gerecht. Da gibt es noch mehr - aber auch einen wichtigen Baustein weniger. Teil 2 von 4 der Serie-A-Vorschau... (17:16)

Kicker

Milosevic: "Schweden und Deutschland ähneln sich": Am Donnerstag war Ruhetag, zumindest was das Thema Neuverpflichtungen beim SV Darmstadt 98 betrifft. Nach der Unterschrift am Vortag trainierte der zehnte dieses Sommers, Alexander Milosevic, erstmals mit. Sven Schipplock, der am Dienstag unterzeichnete, fühlt sich schon fast ein bisschen heimisch. (17:07)

Kicker-BL

Milosevic: "Schweden und Deutschland ähneln sich": Am Donnerstag war Ruhetag, zumindest was das Thema Neuverpflichtungen beim SV Darmstadt 98 betrifft. Nach der Unterschrift am Vortag trainierte der zehnte dieses Sommers, Alexander Milosevic, erstmals mit. Sven Schipplock, der am Dienstag unterzeichnete, fühlt sich schon fast ein bisschen heimisch. (17:07)

Kicker-BL

Bestätigt: Luiz Gustavo bleibt in Wolfsburg: Das muntere Kommen und Gehen beim VfL Wolfsburg. Potenzielle Leistungsträger wie Naldo, André Schürrle und Max Kruse haben den Klub verlassen, neue Kräfte wie Mario Gomez, Jakub Blaszczykowski oder Daniel Didavi sollen die Niedersachsen verstärken. Das Ende der Transferaktivitäten? Noch nicht. Manager Klaus Allofs gibt einen Einblick in die Pläne. (19:04)

Kicker-BL

Startet Labbadia zweiten Anlauf bei Chandler?: Während Timothy Chandler zwischen 2010 und 2014 in Diensten des 1. FC Nürnberg stand, hat er sich auch außerhalb der Auswärtsspiele des Club mindestens einmal in Stuttgart aufgehalten. Genauer gesagt in den Räumlichkeiten des VfB, um über einen möglichen Wechsel zu sprechen. Der Stuttgarter Trainer damals: Bruno Labbadia. Während ein Transfer damals nicht zustande kam, könnte der aktuelle HSV-Coach womöglich einen zweiten Anlauf beim US-Nationalspieler starten. (18:44)

Kicker-BL

Heidel erklärt Fluch und Segen der "0044": Die Ungeduld steigt langsam auf Schalke, das merkt Christian Heidel. Schließlich hatte er am Sonntag "weitere Veränderungen im Kader" für die laufende Woche angekündigt. Eine Aussage, getätigt "in grenzenloser Euphorie", für die sich der Manager inzwischen "selber auf die Mütze hauen könnte". Am Donnerstag gab er eine Art Lehrstunde, wie denn so ein Wechsel ablaufe - und warum neuerdings die "0044" eine dermaßen bedeutende Rolle bei allen Transferaktivitäten spiele. (16:45)

Kicker-BL

Neue Sorgen um Pechvogel Uchida: Am Samstag steht für Trainer Markus Weinzierl und Manager Christian Heidel das erste Pflichtspiel mit ihrem neuen Klub auf dem Programm. Zwei Tage vor der Pokalpartie beim Sechstligisten FC 08 Villingen (Samstag, 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) stellte sich das Duo zusammen mit dem ebenfalls neuen Sportdirektor Axel Schuster den Fragen der Journalisten - und überbrachten im Falle von Atsuto Uchida schlechte Neuigkeiten. (14:28)

Kicker-BL

Gomez ist "happy" über Plan B: Am Donnerstagmittag hat der VfL Wolfsburg seinen Königstransfer in einer knapp halbstündigen Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt: Mario Gomez. Der Nationalspieler soll den Niedersachsen wieder zu Erfolgen verhelfen. Der Bundesligaauftakt kommt allerdings noch zu früh für den 31-Jähigen. Auf dem Podium präsentierte sich Gomez authentisch, reflektiert und auskunftsfreudig - und leitete seine Einlassungen mit einem Geständnis ein. (14:13)

Kicker-BL

Bicakcic: Musterprofi im Kampfmodus: Seit drei Jahren ist er in Hoffenheim. Seither hat Ermin Bicakcic kontinuierlich seinen Wert und sein Ansehen gesteigert. Die Fans lieben ihren "Bico", der in diesem Sommer allerdings neue und starke Konkurrenz bekommen hat. Der Musterprofi muss um einen Startplatz kämpfen - was zu seiner Spezialität gehört. (14:02)

Kicker-BL

Allofs: "Gomez ist ein Signal nach innen und außen": Die Wolfsburger Stürmersuche stand in den vergangenen dreieinhalb Jahren unter keinem guten Stern. Klaus Allofs, der einstige Torjäger, der im November 2012 beim VfL als Geschäftsführer das Ruder übernahm, fahndete sehnsüchtig nach der Lösung im Angriff. Nicklas Bendtner kam und ging wieder, Max Kruse ebenso, mit Borja Mayoral kam in diesem Sommer ein Talent von Real Madrid. Und nun Mario Gomez. Nationalspieler, Champions-League-Sieger, mehrfacher Deutscher Meister und Pokalsieger, amtierender Torschützenkönig und Champion in der Türkei. Mit dem kicker sprach Allofs über... (21:09)

Kicker-BL

Subotic: Comeback im Dezember - aber wo?: Als am Mittwoch bei Borussia Dortmund das Mannschaftsfoto für die neue Saison aufgenommen wurde, fehlte neben den Olympiafahrern Sven Bender und Matthias Ginter sowie dem verletzten Erik Durm (Knieoperation) auch Neven Subotic. Dessen Abwesenheit ist einmal mehr ein deutliches Zeichen, dass der im Juli geplatzte Abschied des Innenverteidigers aus Dortmund nur aufgeschoben ist. Anfang Dezember will Subotic wieder auf dem Trainingsplatz stehen. Nur wo? (10:45)

Kicker-BL

Auch Akkaynak auf Henrichs' Spuren: Über lange Phasen der Vorbereitung trainierten die Top-Talente der Leverkusener U-19-Mannschaft mit den Profis. Nachdem vergangene Woche Mittelfeldspieler Kai Havertz (17) langfristig an den Klub gebunden wurde, soll als nächster der gleichaltrige Atakan Akkaynak folgen. (12:34)

Kicker-BL

Hector: Europa League? "Wir haben das Potenzial": Er ist kein Mann der großen Worte. Öffentlich hält sich Jonas Hector meist zurück. Dennoch erklärt er im kicker-Interview, dass er für den FC die Qualifikation für die Europa League als möglich erachtet. Zudem verteidigt er den aktuell aus der Nationalelf zurückgetretenen Lukas Podolski gegen despektierliche Kritik. (13:36)

Kicker-BL2

Hannover: Felipe zurück im Training: Hannovers Großbaustelle ist und bleibt die Innenverteidigung. Grund dafür sind Verletzungen, Sperren und Abwanderungsgedanken. Letztere intensivieren sich bei Abwehrchef Salif Sané. 96 fahndet nicht zuletzt deshalb bereits nach einem Nachfolger und wurde offenbar in Polen fündig. Die Personallage könnte mittelfristig auch wieder Felipe entspannen. Der 29-jährige Brasilianer meldete sich am Donnerstag im Training zurück. (12:48)

Kicker-BL2

Fürth: Frustbewältigung im DFB-Pokal?: Die SpVgg Greuther Fürth bot zum Saisonauftakt durchaus attraktiven Fußball, überzeugte spielerisch und erarbeitete sich eine Vielzahl an Möglichkeiten. Doch Aufwand und Ertrag stehen in einem gefährlichen Missverhältnis: Beim 1:0 gegen 1860 München sowie beim jüngsten 1:3 in Hannover erspielten sich die Franken 14:7 Torchancen - ernteten aber nur zwei Tore und drei Punkte. Zu wenig, weiß auch Kleeblatt-Coach Stefan Ruthenbeck und fordert: "Die Mannschaft muss die Wut rauslassen!" (10:37)

Kicker-BL2

Schmiedebach: "Ich bin kein Sonnenschein-Typ": Nach einigem Nachdenken entschied Manuel Schmiedebach, sich trotz des Abstiegs langfristig an Hannover zu binden. Mehr noch: Der dienstälteste 96-Profi übernimmt in dieser Saison zusätzlich Verantwortung. (22:00)

Kicker-BL2

Luhukay darf nur auf Werner hoffen: So richtig wissen sie immer noch nicht, wo sie stehen. Der Start in die 2. Liga war durchwachsen, der Start in den DFB-Pokal soll dagegen gelingen. Nichts anderes als einen Sieg haben sich die Stuttgarter vorgenommen. Auch wenn Jos Luhukay weiterhin nicht auf seine Wunschformation bauen kann. Zumindest Neuzugang Tobias Werner sei "eine ernsthafte Option" für das Erstrundenspiel beim FC Homburg am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). (14:44)

Kicker-BL2

Rehm: "Wir müssen in Essen in die Spur kommen": Zwei Spiele, ein Punkt, kein Tor. Arminia Bielefeld ist in der Liga in den Startlöchern hängen geblieben. Sorgen bereitet vor allem die harmlose Offensivabteilung. In der ersten Runde des DFB-Pokals am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) bei Rot-Weiss Essen (Regionalliga West) will der DSC den Knoten lösen. "Wir müssen in Essen in die Spur kommen und das will ich von der ersten Minute an sehen", fordert Trainer Rüdiger Rehm von seiner Mannschaft. (14:16)

Kicker-BL2

Kind schließt Sané-Abschied endgültig aus: Auch wenn die Personalie die Öffentlichkeit weiter beschäftigt: Für Hannovers Klubboss ist klar, dass Salif Sané in diesem Sommer nicht abgegeben wird. Unterdessen ist der Absteiger bei seiner Verteidigersuche offenbar bei einem Liga-Konkurrenten fündig geworden. Im Fokus: Georg Margreitter vom 1. FC Nürnberg. (16:09)

Kicker-BL2

Fan-Entgleisungen: FCK muss 17.000 Euro zahlen: Der 1. FC Kaiserslautern ist vom Deutschen Fußball-Bund zu einer Geldbuße vom 17.000 Euro verurteilt worden. Zudem wurde ein im Februar verhängter Zuschauer-Teilausschluss auf Bewährung um ein halbes Jahr bis zum 30. Juni 2017 verlängert. Grund der Verurteilung sind vier Vorfälle der jüngeren Vergangenheit. (17:53)

Kicker-BL2

Funkel: "Es kann ein Geduldsspiel werden": Selbstzufriedenheit soll bei Fortuna Düsseldorf nach dem Vier-Punkte-Start in der Liga nicht einkehren. Vielmehr überwiegen Motivation und Vorfreude vor dem anstehenden Pokalwochenende. F95 wird am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) beim Drittligisten Hansa Rostock vorspielen. Trainer Friedhelm Funkel erwartet "ein Geduldsspiel" sowie "ein hartes Stück Arbeit". (19:38)

Krone

RB Salzburg startet mit hohen Zielen in Saison: Meister Red Bull Salzburg geht mit hohen Zielen in die neue Saison. Wenige Tage vor dem Saisonstart am kommenden Samstag machte Neo-Trainer Greg Poss klar, dass man den dritten Titel in Folge anpeilt sowie auch im Europacup weit kommen will. Deshalb blieb in Salzburg nach dem überraschenden Abgang von Trainer Daniel Ratushny zu Lausanne auch fast kein Stein auf dem anderen. (17:01)

Krone

Doping! Kirgisischer Gewichtheber verliert Bronze: Der kirgisische Gewichtheber Isat Artykow ist als erster Medaillengewinner der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro des Dopings überführt worden! (18:12)

Krone

Doppelsieg für Brownlee-Brüder im Triathlon: Die favorisierten Brüder Alistair und Jonathan Brownlee aus Großbritannien haben im Olympia-Triathlon einen Doppelsieg gefeiert. Der ältere Alistair wiederholte am Donnerstag in Rio de Janeiro in eindrucksvoller Manier seinen Gold-Coup von 2012. Der damals in London drittplatzierte Jonathan (+ 6 Sek.) verwies den Südafrikaner Henri Schoeman (+42) auf den Bronze-Rang. (18:25)

Krone

Start der griechischen Meisterschaft verschoben: Der Saisonstart der griechischen Superleague wird nicht wie geplant an diesem Wochenende stattfinden. Dies beschloss der für den Sport zuständige griechische Vizeminister Stavros Kontonis. Vielmehr verschob er den Auftakt um gut zwei Wochen. Die Superleague wird frühestens am 5. September starten, hieß es am Donnerstag. Als Grund nannte Kontonis Sicherheitsfragen. (17:59)

Krone

Intersexuelle Semenya geht auf Weltrekord los: Am Samstag geht es bei Olympia dem ältesten Weltrekord, 1983 von Jarmila Kratochvilova über 800 Meter in 1:53,28 erzielt, an den Kragen. Die wohl mit Hilfe von Doping erzielte Bestmarke könnte die intersexuelle Caster Semenya löschen. (16:11)

Krone

Bekannter Basejumper stürzte bei Dreh in den Tod: Im Schweizer Mekka der Basejumper sind innerhalb eines Tages zwei Extremsportler beim Absprung von Felswänden ums Leben gekommen. Bei einem von ihnen handelt es sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge um den Südtiroler Uli Emanuele. Die Polizei bestätigte die Identität Emanueles, wie die Nachrichtenseite stol.it berichtete. Auch die Nachrichtenagentur Ansa berichtete von seinem Tod. Emanuele soll dabei gewesen sein, ein neues Video zu drehen. (20:00)

Krone

Austria Wien ringt Rosenborg mit 2:1 nieder!: Näheres in Kürze! (20:51)

Krone

Rapid-Fans von Hunderten "Robo-Cops" erwartet!: Ungläubige Blicke, Stirnrunzeln und großes Staunen in den Reihen der Rapid-Fans: An die 100 Robocops haben die Grün-Weißen bei ihrer Ankunft in Zilina, wo der SK Rapid am Abend im Play-off-Hinspiel der Europa-League-Qualifikation gegen AS Trencin antreten muss, willkommen geheißen. Ein besonders guter Ruf scheint den Österreichern in der Slowakei nicht gerade vorausgeeilt zu sein! Zugegeben: Bereits der Besuch der Wiener Austria bei Spartak Trnava war vor wenigen Wochen von extremen Sicherheitsvorkehrungen begleitet worden. (19:55)

Krone

Irre! Riesen-Polizei-Aufgebot bei Trencin - Rapid: (20:11)

Krone

Irre! Rapidler sorgen für Heimspiel-Atmosphäre: (21:49)

Krone

Trencin vs. Rapid - die letzten Infos vor Anpfiff!: (21:10)

Krone

Entfesselter Schaub führt Rapid zu 4:0 bei Trencin: Näheres in Kürze! (22:53)

Krone

Berühmter Basejumper stürzte bei Dreh in den Tod: Im Schweizer Mekka der Basejumper sind innerhalb eines Tages zwei Extremsportler beim Absprung von Felswänden ums Leben gekommen. Bei einem von ihnen handelt es sich übereinstimmenden Medienberichten zufolge um den Südtiroler Uli Emanuele. Die Polizei bestätigte die Identität Emanueles, wie die Nachrichtenseite stol.it berichtete. Auch die Nachrichtenagentur Ansa berichtete von seinem Tod. Emanuele soll dabei gewesen sein, ein neues Video zu drehen. (20:00)

Krone

470er nach Rängen 8 und 9 vor ungewisser Zukunft: Für Österreichs Olympisches Komitee sind am Donnerstag bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro zwei weitere Top-Ten-Plätze dazugekommen - damit hält man wie 2012 in London bei 17. Die 470er-Segler Matthias Schmid/Florian Reichstädter wurden Gesamt-Achte, Lara Vadlau/Jolanta Ogar in der gleichen Gewichtsklasse Neunte. Die Erwartungen freilich waren weit höher gewesen - wie es nun weitergeht, ist offen. (22:22)

Krone

Sind Sturm-Fans besser als Rapid-Fans, Deni Alar?: Deni Alar ist der Mann der Stunde beim SK Sturm Graz. Im krone.tv-Talk sinniert der Striker über seine vier Tore in vier Saisonspielen, Vergleiche mit Ivica Vastic, Heimweh sowie über Sturm- und Rapid-Fans. (09:20)

Krone

Sportpics: Mama holt Gold und der Sohn feiert mit: Willkommen in der weiten Welt des Sports! Hier können Sie sich durch die besten Sport-Bilder des Tages klicken. Dynamische Aktionen, tolle Aufnahmen, Hoppalas oder verrückte Momente erwarten Sie. (09:47)

Krone

FC Barcelona spaziert zum Supercup-Titel: Der FC Barcelona hat sich erstmals seit 2013 den spanischen Supercup gesichert. Der Meister und Cupsieger setzte sich am Mittwochabend gegen den FC Sevilla im Rückspiel vor heimischer Kulisse mit 3:0 durch. Bereits das Hinspiel in Sevilla hatten die Katalanen siegreich gestaltet (2:0). (09:13)

Krone

War der ORF früher besser, Peter Elstner?: Eine wahre Reporter-Legende hat den Weg ins krone.at-Sportstudio gefunden: Peter Elstner plaudert mit Michael Fally über seine Erlebnisse in seiner langen Journalisten-Laufbahn, die Entwicklung des ORF und die legendäre Szene nach dem 3:0 im Länderspiel gegen die DDR 1989, als er von Teamchef Hickersberger nicht in die Spielerkabine gelassen wurde. (08:21)

Krone

Usain Bolt siegt - und scherzt vor der Ziellinie: Alles andere als der Olympia-Finaleinzug von Usain Bolt über 200 m wäre überraschend gewesen, der Jamaikaner hält sich aber strikt an seinem Plan. Der Sprintstar will sich mit dem Triple-Triple bei Sommerspielen unsterblich machen, am Donnerstag (3.30 Uhr MESZ am Freitag) hat er die Chance auf die zweite Goldene in Rio. Landsfrau Elaine Thompson fixierte indes bereits das Sprint-Double. (08:13)

Krone

Fink will "Austria-Team mit Sieges-Hunger sehen": Zumindest die Statistik spricht vor Austria gegen Rosenborg Trondheim für Violett: Von vier Europacup-Duellen mit norwegischen Klubs wurden drei positiv erledigt, nur einmal schied man aufgrund der Auswärtstorregel aus. Diesmal zeigt Trainer Thorsten Fink großen Optimismus - berechtigt? Im Video oben sehen Sie, wie Krone-Austria-Experte Peter Klöbl die Form der Violetten einschätzt. (08:43)

Krone

Rapid: "Powidl-Pepi" warnt vor Trencin-Boygroup: Was für ein Konvoi! 25 Busse machen sich heute auf die 280-Kilometer-Spritztour nach Zilina in der Slowakei. 600 Tickets standen Rapid zu, Klubservice-Chef Andy Marek erbeutete 2000: Kapitän Schwab und Co. werden im Ausweichstadion gegen Trencin fast ein Heimspiel haben. Aber ob sie sich auch wohlfühlen werden? (08:42)

Krone

Klagenfurt-Siegerinnen holen Beachvolley-Gold: Das deutsche Duo Laura Ludwig/Kira Walkenhorst hat beim olympischen Beach-Volleyball-Turnier in Rio de Janeiro Gold gewonnen. Die ungeschlagen gebliebenen Deutschen setzten sich im Endspiel gegen die Lokalmatadorinnen Agatha/Barbara klar mit 2:0 (18,14) durch. Im Spiel um Bronze schrieb die US-amerikanische Beach-Legende Kerri Walsh Jennings ebenfalls Olympia-Geschichte. (07:45)

Krone

Sportler sauer: "Sind keine Olympia-Touristen!": Mit jedem Tag, der bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro ohne österreichische Medaille vergangen war, wurden die kritischen Stimmen lauter. Die Situation erinnerte an jene vor vier Jahren in London. Am elften Bewerbstag wurde der Bann in Brasilien mit Bronze durch die Segler Thomas Zajac/Tanja Frank gebrochen. Österreichs Sportler wehren sich gegen die Abkanzelung als Olympia-Tourist. Im Video oben sehen Sie das krone.tv-Interview mit Robert Sommer, der klare Worte fand und unterem auch von Olympia-Touristen sprach. (11:16)

Krone

Nein zu Leipzig! Rangnick versteht "Hinti" nicht: Österreichische Bundesliga statt deutsche Bundesliga: Martin Hinteregger hat - wir berichteten - nach einem durchwachsenen halben Jahr in Mönchengladbach und der Rückkehr zu Salzburg kürzlich ein Angebot von Partnerklub RB Leipzig ausgeschlagen. Wir wären durchaus bereit gewesen, ihm eine zweite Chance zu geben, in Leipzig, aber Martin hat entschieden, das Jahr in Österreich zu spielen, sagte Leipzigs Sportdirektor Ralf Rangnick im Rahmen eines vom Fernsehsender Sky organisierten Journalisten-Talks am Mittwochabend. (10:52)

Krone

Monfils gibt w.o. - Thiem schon im Viertelfinale: Österreichs Nummer eins im Tennis, Dominic Thiem, steht beim Masters-1000-Turnier in Cincinnati bereits im Viertelfinale. Sein Gegner im Achtelfinale, der Franzose Gael Monfils, musste am späten Mittwochabend (Ortszeit) aufgrund einer Rückenverletzung w.o. geben. Das Match der beiden wäre für Donnerstag angesetzt gewesen. (10:03)

Krone

Auch Schweizer spotten! Pariaseks Rio-Hitparade: Am Sonntag enden die Olympischen Spiele in Rio - und einer wird besonders froh sein, dass die Sommerspiele vorbei sein: ORF-Moderator Rainer Pariasek. Er musste bereits mehrmals wegen Versprecher (seinen Fuck-Ausrutscher sehen Sie im Video oben!) und der Flucht vor dem Wind an der Copacabana Hohn und Spott einstecken. Jetzt machen sich auch die Schweizer über Pariasek lustig. (12:15)

Kurier

Austria glaubt an Statistik, Standards und Holzhauser: Die Wiener empfangen im Play-off-Hinspiel Rosenborg Trondheim. (11:18)

Kurier

Rangnick von Hinteregger-Absage überrascht: "Wir wären durchaus bereit gewesen, ihm eine zweite Chance zu geben", sagte Leipzigs Sportdirektor. (10:32)

Kurier

Barcelona gewinnt spanischen Supercup: Die Katalanen entscheiden nach dem 2:0 im Hinspiel auch die zweite Partie gegen Sevilla mit 3:0 für sich. (01:02)

Kurier

Fuchs: "Das ist und bleibt unspektakulär": Der Linksverteidiger war erstmals seit zwei Monaten in Österreich und spricht über seinen Rücktritt aus dem Team, die Titelchancen von Leicester und die Premier League. (06:00)

Kurier

Rapid: Gewinn auch ohne Europa League: Nach dem Rekordgewinn: Für Rapid geht es gegen Trencin "nur" noch um das Sportliche. (07:30)

Kurier

Austria stößt Tür zur Gruppenphase auf: Die Wiener Austria besiegt Rosenborg Trondheim mit 2:1. (20:50)

Kurier

Schaub-Show: Rapid zerlegt Trencin: Drei Tore von Louis Schaub bei Rapids 4:0-Sieg im Hinspiel gegen Trencin. (22:53)

Kurier

Gericht bestätigt Einstweilige Verfügung im Fall Wisio: Der polnische SKN-Spieler bekämpft seine Versetzung zu den Amateuren. (14:55)

Kurier

Live-Spielstände in der Euro-League-Quali: Die Austria und Rapid bestreiten die Hinspiele im Play-off. (19:00)

Kurier

Rangnick von Absage Hintereggers überrascht: "Wir wären durchaus bereit gewesen, ihm eine zweite Chance zu geben", sagte Leipzigs Sportdirektor. (10:32)

Laola1

Wolf steigert sich auf 2. Runde: Golferin Christine Wolf steigert sich auf der zweiten Runde des Olympia-Turniers in Rio de Janeiro. Die Tirolerin bleibt am Donnerstag mit 69 Schlägen zwei unter Par. Wolf schreibt auf dem Par-71-Kurs in Barra bei nach wie vor guten Bedingungen mit nur wenig Wind und hohen Temperaturen ein Bogey am 14. Loch, aber auch drei Birdies an. "Ich habe den Ball ganz gut getroffen und heute die Doppelbogeys vermieden", bilanzierte die Weltranglisten-325. positiv. (19:50)

Laola1

Austria verliert junges Talent: Die Wiener Austria verliert ein 18-jähriges Talent an den 1. FC Slovacko. Der tschechische Erstligist aus Uherske Hradiste stattet Emil Tischler mit einem Profi-Vertrag über drei Jahre aus. Der Defensiv-Spieler, der sowohl in der Innenverteidigung als auch im Mittelfeld zum Einsatz kommen kann, ist österreichisch-tschechischer Doppelstaatsbürger. In der U15 spielte er noch für Österreich, aktuell läuft Tischler für die U18-Nationalmannschaft Tschechiens auf. (18:35)

Laola1

Rapid gegen Salzburg ausverkauft: Der Schlager der sechsten Bundesliga-Runde zwischen Vizemeister Rapid und Meister Red Bull Salzburg (Sonntag, 28. August, 16:30 Uhr) ist restlos ausverkauft. Nur für den Gästesektor gibt es noch Karten, wie die Hütteldorfer via Twitter bekanntgeben. Damit wird das neue Allianz Stadion erstmals bei einem Bundesliga-Spiel ausverkauft sein. Gegen Ried (5:0) kamen 23.600 Fans und gegen die Admira (4:0) zuletzt 21.800. Inklusive Eröffnungs- und Europacupspiel gab es bislang vier Zu-Null-Siege Rapids. (18:16)

Laola1

Triathlon-Doppelsieg für Brüder: Die Brownlee-Brüder jubeln über einen Doppelsieg im Triathlon. Allistair jubelt wie schon 2012 in London über Gold, sein Bruder Jonathan gewinnt Silber. Auf der Radstrecke bildet sich um die Brownlees eine Zehn-Mann-Spitzengruppe. Zu Beginn der Laufstrecke sprengen die beiden Briten die Gruppe, nur der Franzose Luis kann zunächst mitgehen. Allistair setzt sich auf der letzten Runde ab und wiederholt seinen Olympiasieg von 2012. Bronze geht an Henri Schoeman (RSA). Der Österreicher Thomas Springer wird Letzter. (17:56)

Laola1

Knappe Hürden-Entscheidung: Hochklassiges Finale über die 400 Meter der Herren. Am Ende bleiben gleich fünf Athleten unter der bisherigen Weltjahres-Bestleistung. Kerron Clement biegt als Erster auf die Zielgerade. Mit einem starken Schlussspurt kommt der Kenianer Boniface Mucheru Tumuti noch heran, Clement hat aber mit neuem Olympia-Rekord und 0,05 Sekunden Vorsprung das bessere Ende. Bronze sichert sich Europameister Yasmani Copello (TUR). Javier Culson (PUR) bringt sich mit einem Fehlstart um seine Medaillenchance. (17:27)

Laola1

Nächster Langzeitausfall bei WAC: Nächste Hiosbotschaft für den Wolfsberger AC. Nach Stürmer Tadej Trdina (Kreuzband- und Außenmeniskusriss) zieht sich auch Flügelspieler Benjamin Rosenberger eine schwere Knieverletzung zu. Der 20-Jährige erleidet im Training einen Kreuzbandriss im linken Beingelenk und wurde bereits operiert. Der Eingriff verlief ohne Probleme. Die Kärntner liehen Rosenberger im Sommer für eine Saison von Sturm Graz aus. In den ersten Runden kam der gebürtige Grazer nicht zum Einsatz. (17:26)

Laola1

Salzburg: Appell an die Fans: Nach dem 1:1 im CL-Playoff-Hinspiel auswärts gegen Dinamo Zagreb hofft Red Bull Salzburg auf entsprechende Unterstützung im alles entscheidenden Spiel um den erstmaligen Einzug in die Gruppenphase. „Es wäre richtig geil, wenn so viele Fans wie möglich kommen. Das motiviert uns und würde noch mehr Spannung reinbringen", sagt Konrad Laimer. Auch Valentino Lazaro appelliert an die Fans: "Man hat am Dienstag gesehen, dass es extrem schwer für uns ist. Deswegen hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung." (17:07)

Laola1

Dramatischer Staffel-Vorlauf: Riesenaufregung im Vorlauf der 4x100m-Staffel der Frauen. Superstar Allyson Felix kommt kurz vor der Übergabe der Staffel auf English Gardener aus dem Schritt, die Übergabe misslingt völlig und die Mitfavoritinnen aus den USA scheinen ausgeschieden.  In der Widerholung der TV-Bilder ist jedoch zu sehen, dass Felix von der neben ihr laufenden Brasilianerin einen leichten Stoß bekommt und dadurch behindert wird.  Nach einem Protest bekommen die US-Amerikanerinnen recht und erhalten einen Re-Run (1 Uhr MESZ). (16:49)

Laola1

Gericht gibt Wisio Recht: Erfolgserlebnis für Tomasz Wisio im Streit mit dem SKN St. Pölten.  Ein Gericht bestätigt die Einstweilige Verfügung, die es dem 34-jährigen Polen erlaubt, trotz seiner Ausbootung weiterhin mit der Kampfmannschaft des SKN St. Pölten zu trainieren. Das gibt die Gewerkschaft Vereinigung der Fußballer (VdF) in einer Aussendung bekannt.  Wisio hat beim Bundesliga-Aufsteiger noch bis Sommer 2017 Vertrag, wurde aber vor Saisonbeginn aus sportlichen Gründen aus dem Profi-Kader gestrichen.  (15:25)

Laola1

Top-Klubs jagen Olympia-Jungstar: Das Olympische Fußballturnier könnte für einen deutschen Youngster zum Sprungbrett werden. Laut "Gazzetto dello Sport" haben gleich mehrere internationale Top-Klubs ihre Fühler nach Jeremy Toljan ausgestreckt. Die Zeitung nennt PSG, Juventus Turin und SSC Napoli als Interessenten für den 22-Jährigen. Auch Borussia Mönchengladbach, Schalke 04 und PSV Eindhoven werden genannt. Der linke Verteidiger steht noch bis Sommer 2018 bei der TSG Hoffenheim unter Vertrag. (16:20)

Laola1

"Das ist eine große Scheiße": Der FC Barcelona hat mit dem 3:0-Sieg im Rückspiel der Supercopa gegen den FC Sevilla den ersten Titel der Saison eingefahren.  Trainer Luis Enrique zeigt sich nach dem Triumph aber alles andere als glücklich und hinterfragte das Format. "Es macht keinen Sinn, die Supercopa zu spielen, wenn Meister und Pokalsieger ein und derselbe sind." Weiters missfiel dem Spanier die Ansetzung des Spiels um 23 Uhr: "Ich weiß nicht, was das für einen Sinn ergibt. So ist das eine große Scheiße". (14:36)

Laola1

Der Faktor Wanderson: Neuzugang Wanderson fühlt sich wohl in Salzburg. "Mir liegt der Spielstil sehr gut", so der 21-Jährige vor dem Heimspiel gegen den SV Mattersburg am Samstag (18:30 Uhr). Sein Assist im CL-Quali-Playoff-Hinspiel in Zagreb (1:1) gibt ihm Auftrieb: "Ich komme langsam zu meiner Topform. Ich werde jede Minute, die ich von meinem Trainer bekomme, gut nutzen." Der Doppelstaatsbürger (BEL/BRA) spricht fünf Sprachen und lernt bereits Deutsch: "Derzeit kann ich nur Basis-Phrasen, aber ich lerne schnell." (14:19)

Laola1

"Lassen uns das nicht vermiesen": Bei der Wiener Austria überwiegt nach dem 2:1-Erfolg im EL-Playoff-Hinspiel gegen Rosenborg BK trotz des späten Gegentors (91.) die Freude. "Das 1:2 in der Nachspielzeit war bitter, aber wir lassen uns den Abend dadurch nicht vermiesen. Ich gehe mit positivem Gefühl nach Hause", erklärt Raphael Holzhauser. Trainer Thorsten Fink: "Ich bin zufrieden, dass wir gewonnen haben. Natürlich ist es schade, dass wir am Schluss noch ein Gegentor bekommen haben, aber es gibt keinen Ersatz für Siege." (23:45)

Laola1

Olympia-Premiere im Hockey: Argentinien jubelt über die erste Olympia-Medaille im Feldhockey der Herren - und die glänzt gleich in Gold. Die Argentinier gewinnen das Finale gegen Belgien mit 4:2. Den besseren Start erwischt Belgien mit dem frühen 1:0 in der 3. Minute. Argentinien holt sich aber noch im ersten Viertel die Führung und behauptet die bis zum Ende. Deutschland sichert sich Bronze. Die Olympiasieger von 2008 und 2012 gewinnen das kleine Finale gegen die Niederlande mit 4:3 im Penalty-Shoot-Out.   (23:41)

Laola1

Boxverband versetzt Direktor: Die umstrittenen Wertungen bei einigen Olympischen Boxkämpfen haben weitere Konsequenzen. Nach dem Abzug mehrerer Punkt- und Kampfrichter räumt der Box-Weltverband in den eigenen Reihen auf. Die AIBA teilt mit, dass der aktuelle Exekutiv-Direktor Karim Bouzidi innerhalb des Verbandes versetzt wurde. Für die Restzeit der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro werde Franco Falcinelli, Vizechef des Exekutivkomitees, die Aufgaben Bouzidis übernehmen. Genauere Angaben zum Grund der Versetzung von Bouzidi machte der Verband nicht. (23:25)

Laola1

West Ham nur mit Remis: West Ham darf noch nicht für die Europa-League-Gruppenphase planen. Die Londoner erreichen im Playoff beim rumänischen Meister Astar Giurgiu nur ein 1:1. Noble (45.) bringt die "Hammers" per Elfer in Führung, Alibec (83.) gleicht spät aus. Fenerbahce schießt die Grasshoppers indes mit 3:0 ab. Stoch (72.,92.) fixiert mit einem Doppelpack den Endstand. ÖFB-Legionär Matthias Maak spielt beim 0:0-Heimremis von SönderjyskE gegen Sparta Prag durch. Donetsk gewinnt bei Istanbul Basaksehir 2:1. (23:22)

Laola1

Ringer-Legende "nur" mit Silber: Seit der Aufnahme ins Olympia-Programm 2004 hieß die Siegerin im Freistil-Ringen in der Klasse bis 53 kg immer Saori Yoshida. In Rio de Janeiro muss sich die japanische Ringer-Legende erstmals bei Olympia geschlagen geben. Die 33-Jährige verliert das Finale gegen Helen Louise Maroulis (USA) mit 1:3. Damit platzt der Traum vom vierten Olympia-Gold in Folge. Für die 24-jährige Maroulis ist es nach WM-Gold 2015 die erste Olympia-Medaille. Bronze geht an Mattsson (SWE) und Sinishin (AZE). (23:00)

Laola1

Lochte: Überfall frei erfunden: Im Fall der angeblich ausgeraubten US-Schwimmer rund um Superstar Ryan Lochte deutet sich eine Wende an. Die Nachrichtenagentur "AP" berichtet unter Berufung auf einen brasilianischen Polizisten, dass die vier Schwimmer den Überfall frei erfunden haben. Stattdessen soll Lochte gemeinsam mit Jack Conger, Gunnar Bentz und Jimmy Feigen an einer Tankstelle randaliert haben.  Bentz und Conger wurde deswegen an der Ausreise gehindert. Die brasilianische Polizei will nun das FBI um Mithilfe bitten. (20:02)

Laola1

Saisonende nach Weltrekord: 400-m-Olympiasieger Wayde van Niekerk beendet seine Leichtathletik-Saison aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig. Dies erklärt das Management des Südafrikaners am Donnerstag. Die Beine und der Kopf von Van Niekerk seien nach dem historischen Weltrekordlauf (43,03 Sek.) und dem anschließenden Rummel um seine Person müde. Der 24-Jährige habe sich nicht genügend erholen können. Van Niekerk hatte bereits in Rio auf einen Start über die 200 Meter verzichtet. (20:01)

Laola1

"Euro-Louis" zerlegt Trencin: Rapid steht nach einer 4:0-Gala im Playoff-Hinspiel beim AS Trencin mit mehr als einem Bein in der EL-Gruppenphase. Held des Abends ist wie so oft im Europacup Louis Schaub, der für drei Treffer verantwortlich zeichnet - die ersten beiden jeweils per Kopf. In Minute 32 scort er nach Schwab-Flanke, in Minute 54 nach einem von Schößwendter verlängerten Eckball. In Minute 83 hämmert er den Ball zum Schlusspunkt unter die Latte. Zudem trifft Stefan Schwab (73.) nach einer schöner Einzelleistung. (22:53)

Laola1

Zukunft von Vadlau/Ogar offen: Die Zukunft der 470er-Boote ist offen. Grund ist, dass die reinen Herren- und Damenklassen in Tokyo 2020 möglicherweise zugunsten einer Mixed-Klasse aus dem Bewerb fallen. Für Lara Vadlau und Jolanta Ogar ist eine Trennung jedenfalls kein Thema: "Wir werden uns zusammensetzen, wenn die Emotion runtergegangen ist. Wir werden über alles reden. Wenn wir weitermachen, dann zusammen." Vielmehr denkt sie an einen Klassenwechsel: "Der 49er FX ist für mich ein Thema, für Jolanta nicht so, aber ich werde sie noch überreden", so die Kärntnerin. Ogar nickt dazu. (22:39)

Laola1

Favoritensterben in Cincinnati: Gleich mehrere Superstars scheiden beim ATP-1000-Turnier in Cincinnati frühzeitig aus. Der an Nummer drei gesetzte Spanier Rafael Nadal muss sich Youngster Borna Coric (CRO) im Achtelfinale mit 1:6, 3:6 geschlagen geben. Der Schweizer Stan Wawrinka, die Nummer zwei des Events, unterliegt Grigor Dimitrov (BUL) ebenfalls in zwei Sätzen mit 4:6, 4:6. Lokalmatador Steve Johnson (USA) setzt sich gegen Jo-Wilfried Tsonga (FRA/7) nach hartem Kampf mit 6:3, 7:6 (6) durch. (22:26)

Laola1

15-Jährige gewinnt Gold vom Turm: Chinas Damen dominieren das Wasserspringen vom 10-Meter-Turm. Die erst 15-jährige Qian Ren gewinnt mit einer eindrucksvollen Vorstellung die Goldmedaille. Sie setzt sich mit 439,25 Punkten und 19,85 Punkten Vorsprung auf ihre Teamkollegin Yajie Si durch. Den Kampf um Bronze entscheidet Meaghan Benfeito (CAN) gegen Paolo Espinosa (MEX) für sich. Für die 27-Jährige ist es nach Bronze im Synchronbewerb vom Turm die zweite Medaille in Rio. (22:22)

Laola1

Spanien bangt um NBA-Star: Spaniens Basketballer bangen vor dem olympischen Halbfinale gegen die USA um den Einsatz von Superstar Pau Gasol. Der NBA-Profi hatte sich beim klaren 92:67-Sieg über Frankreich am Mittwoch eine Verletzung an der rechten Wade zugezogen. "Es geht ihm nicht gut, ich kann nicht sicher sagen, ob er spielen kann", erklärt Teamchef Sergio Scariolo vor dem Training am Donnerstag. "Wir alle wissen, dass er entscheidende Bedeutung für uns hat, aber die Gesundheit hat bei Pau Vorrang", betont Scariolo. (22:10)

Laola1

Sensation zum Saisonauftakt: Die Vienna Capitals starten mit einer Überraschung in die Saison. Gegen den schwedischen Gruppenfavoriten Skelleftea AIK setzen sich die Wiener zum Auftakt der Champions Hockey League mit 3:2 durch. Moller (11.) bringt die Schweden in Front, Vause (28.) und Pollastrone (35.) drehen die Partie. Calof (54.) sorgt für die Verlängerung, wo Fraser (61.) nach wenigen Sekunden die Entscheidung besorgt. Die Black Wings Linz unterliegen dem SC Bern (SUI) mit 1:3. (22:03)

Laola1

Doping bei 2 Medaillengewinner: In Rio de Janeiro werden zwei Dopingfälle von Medaillengewinnern bekannt. Serghei Tarnovschi (MDA), der Dritte im Canadier-Einer über 1.000 Metern, wird nach einer positiven Wettkampf-Probe suspendiert. Kurz zuvor wurde dem kirgisischen Gewichtheber Izzat Artykov wegen Dopings die Bronze-Medaille in der Kategorie bis 69 Kilogramm aberkannt. Bei beiden Athleten ist die B-Probe noch ausständig, daher scheinen die Medaillen in der Statistik vorerst weiter auf. (21:16)

Laola1

Spätes Gegentor trübt Freude: Die Austria muss im Hinspiel der Europa-League-Playoffs beim 2:1-Heimsieg gegen Rosenborg einen späten Wehrmutstropfen hinnehmen. Zunächst bringt ein Doppelschlag die Veilchen in Führung. Erst ist es Alexander Grünwald (52.), der den Ball aus 20 Metern unter die Latte jagt. In Minute 54 schließt Felipe Pires einen an der Mittellinie gestarteten Konter eiskalt ab. In der Nachspielzeit erzielt Reginiussen nach Flanke von links aber das bittere Auswärtstor der Norweger per Kopf. (20:51)

Laola1

Vadlau/Ogar am Ende Neunte: Für Österreichs 470er-Boote gibt es auch im abschließenden Medal Race keine Erfolgserlebnisse. Lara Vadlau und Jolanta Ogar landen in der letzten Wettfahrt auf Rang neun und beenden auch die Olympia-Regatta als Neunte. Gold geht an die Britinnen Hannah Mills und Saskia Clark. Florin Reichstädter und Matthias Schmid verabschieden sich mit einem siebenten Wettfahrts-Rang von Olympia, gesamt landet das Duo auf Rang acht. Die Goldmedaille holen sich die Kroaten Sime Fantela und Igor Marencic. (20:46)

Laola1

Murray weiter in Olympia-Form: In seinem ersten Spiel als frischgebackener Olympia-Sieger lässt Andy Murray nichts anbrennen. Mit einem klaren 6:3, 6:2-Erfolg über den Argentinier Juan Monaco stürmt der topgesetzte Schotte ins Achtelfinale des ATP-1000-Turniers von Cincinnati. Sehr souverän agiert auch Martin Cilic: Der an zwölf gesetzte Kroate agiert gegen den spanischen Tour-Veteranen Fernando Verdasco mit 6:3, 6:1 ähnlich souverän. Tomas Berdych (CZE/6) schlägt Marcel Granollers (ESP) mit 6:3, 7:6 (4). (06:52)

Laola1

Nadal feiert Auftaktsieg: Rafael Nadal startet mit einem 6:1, 7:6 (4)-Erfolg über Pablo Cuevas aus Uruguay in das mit fünf Millionen Dollar dotierte ATP-1000-Turnier in Cincinnati. Damit revanchiert sich der Spanier für die im Februar in Rio de Janeiro erlittene Halbfinal-Niederlage. Nadal trifft nun in Runde 3 entweder auf den an 14 gesetzten australischen Bad Boy Nick Kyrgios oder Borna Coric (CRO). Überraschend ausgeschieden ist David Goffin. Der an elf gereihte Belgier unterliegt Bernard Tomic (AUS) 6:3, 5:7, 4:6. (02:33)

Laola1

Kerber und Halep souverän: Die deutsche Weltranglisten-Zweite Angelique Kerber zieht mit einem 6:0, 7:5-Erfolg über die Französin Kristina Mladenovic souverän ins Achtelfinale des WTA-Premier-Turniers von Cincinnati ein. Ebenfalls keine Problem hat Simona Halep: Die Rumänin, die Nummer drei des Turniers, deklassiert die deutsche Qualifikantin Annika Beck mit 6:3, 6:1. Garbine Muguruza (ESP/4) bleibt bei ihrem 7:6 (4), 6:2-Erfolg über die US-Amerikanerin Coco Vandeweghe ebenfalls ohne Satzverlust. (06:00)

Laola1

Deutsche Beach-Girls holen Gold: Die Olympia-Siegerinnen 2016 im Beachvolleyball der Damen heißen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst! Das deutsche Duo feiert am Mittwoch (Ortszeit) einen klaren 2:0 (18, 14)-Erfolg über die Lokalmatadore Agatha/Barbara und verpatzt damit den Brasilianern an der Copacabana die große Final-Party. Bronze geht an die US-Girls Kerri Walsh Jennings/April Ross, die im kleinen Finale die ursprünglichen Top-Favoriten auf den Titel Larissa/Talita (BRA) 2:1 (-17,17,9) schlagen. (05:47)

Laola1

US-Stars an Ausreise gehindert: Die beiden US-Schwimmer Jack Conger und Gunnar Bentz wurden von den brasilianischen Behörden an der Ausreise gehindert. Grund dafür sind Ungereimtheiten nach einem Überfall auf Superstar Ryan Lochte. Die Athleten konnte nämlich nicht genau sagen, wo sie genau überfallen worden sind und in welchem Taxi-Typ sie saßen. Außerdem gab es bei den Aussagen Widersprüchlichkeiten über die Anzahl der Räuber. Lochte selbst befindet sich laut seinem Vater Steve bereits wieder in den USA.  (05:18)

Laola1

Gaucho-Stars treten ab: Nach der klaren Viertelfinal-Niederlage bei den Olympischen Spielen in Rio gegen die USA verkünden Manu Ginobili und Andres Nocioni ihren Rücktritt aus dem argentinischen Nationalteam. Beide spielten eine tragende Rolle beim Olympia-Sieg 2004, als die Gauchos im Halbfinale sensationell die USA besiegten. "Ich weiß, dass wir eine Ära geprägt haben. Wir haben Olympia-Gold gewonnen, etwas das undenkbar war in der Geschichte unseres Sports", erinnert sich Ginobili an Athen zurück. (05:07)

Laola1

Keine Buh-Rufe für Klischina: Darja Klischina, die einzige zugelassene Leichtathletin des wegen Staatsdopings gesperrten russischen Verbandes, wird beim Weitsprung-Bewerb nicht wie befürchtet mit Buhrufen und Pfiffen eingedeckt, sondern darf unbehelligt ihre Sprünge absolvieren. Am Ende landet die fesche Blondine, die auf jegliche Interakation mit dem Publikum verzichtete, auf Rang 9.  Gold geht an die US-Amerikanerin Tianna Bartoletta, die sich mit 7,17 m vor Brittney Reese (USA/7,15) und Ivana Spanovic (SRB/7,05) durchsetzt. (04:52)

Laola1

Japanerin schreibt Geschichte: Die Japanerin Kaori Icho gewinnt zum vierten Mal Olympia-Gold im Ringen und ist damit die erfolgreichste Athletin ihrer Sportart. Im Finale der Kategorie bis 58 Kilogramm bezwingt Icho am Mittwoch die Russin Valeria Koblowa Scholobowa mit 3:2. Vier Olympiasiege im Ringen kann nicht einmal der legendäre Alexander Karelin aus Russland vorweisen. Er gewann dreimal Gold. Icho ist zugleich die erste Frau überhaupt, die bei Olympia vier Triumphe in Serie feiern konnte. (00:42)

Laola1

Kracher im Basketball-Halbfinale: "Team USA" steht im Halbfinale des Olympischen Basketball-Turniers. Der Top-Favorit setzt sich im Viertelfinale mit 105:78 gegen Argentinien durch. Kevin Durant führt die US-Amerikaner mit 27 Punkten an, auf der Gegenseite ist Luis Scola mit 15 Zählern bester Werfer. Im Semifinale kommt es nun zum Kracher gegen Spanien und damit zur Neuauflage des Finales der Olympischen Spiele in London 2012. Vor vier Jahren sicherten sich die USA mit einem 107:100-Sieg die Goldmedaille. (01:35)

Laola1

Messi kann es auch als Blonder: Der FC Barcelona holt die Supercopa! Nach dem 2:0-Erfolg im Hinspiel gewinnen die Katalanen das Rückspiel mit 3:0. Die "Blaugrana" schonen einige Stammspieler wie Suarez, Pique und Rakitic - Turan (10., 47.) steuert die ersten beiden Treffer bei. Messi (56.) setzt den Schlusspunkt und liefert den Assist zum ersten Tor. Sevilla vergibt mehrere gute Chancen: Iborra (33.) scheitert mit einem Elfmeter an Barca-Goalie Bravo, Mercado (45.) trifft kurz vor dem Pausenpfiff per Kopf nur die Latte. (00:52)

Laola1

China holt 3. Gold in Folge: Zum dritten Mal in Folge heißt der Olympiasieger im Tischtennis-Teambewerb China. Einzel-Olympiasieger Ma Long, Zhang Jike und Xu Xin fahren in Rio de Janeiro im Endspiel gegen Japan einen 3:1-Erfolg. Die Japaner forden dem großen Favoriten immerhin ein Spiel und vier Sätze ab. Zuvor verlor Chinas Herren-Team bei Olympia 2016 noch überhaupt kein Spiel und insgesamt erst sechs Sätze. Deutschland sichert mit einem 3:1 gegen Südkorea Bronze. Österreichs Herren landen auf dem geteilten fünften Rang. (03:35)

Laola1

Bolt flitzt ins 200-Meter-Finale: Superstar Usain Bolt erreicht bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro das Finale über 200 Meter und wahrt damit seine Chance auf das Triple-Triple. Im Halbfinale setzt sich der 29-jährige Jamaicaner in 19,78 Sekunden vor dem dem Kanadier Andre de Grasse durch, der in 19,80 nationalen Rekord aufstellt. 100-Meter-Sieger Bolt kann nun am Donnerstagabend (3:30 Uhr MESZ am Freitag) sein zweites Rio-Gold holen. Es wäre seine insgesamt bereits achte Olympische Goldmedaille.   (03:23)

Laola1

Distelberger in den Top 20: Dominik Distelberger liegt im Olympischen Zehnkampf in Rio de Janeiro nach 5 Disziplinen an 20. Stelle. Mit 48,61 Sek. über 400m schraubt er sein Punktekonto auf 4.067. Damit liegt er hinter dem Halbzeit-Score von Götzis (4.149), wo er am Ende persönliche Zehnkampfbestleistung markierte. Weltrekordler Ashton Eaton (USA) liegt mit 4.621 klar vor dem zweitplatzierten Deutschen Kai Kazmirek (4.500) und dem an 3. Stelle liegenden Kanadier Damian Warner (4.489). Am Donnerstag folgt die Entscheidung. (03:13)

Laola1

Thompson fixiert das Double: Elaine Thompson tritt schön langsam in die Fußstapfen von Superstar und Landsmann Usain Bolt. Die 24-jährige Jamaicanerin kann nach ihrem Triumph über die 100 Meter auch den 200-Meter-Lauf für sich entscheiden. Thompson setzt sich in der Jahresweltbestzeit von 21,78 Sekunden vor der Niederländerin Dafne Schippers (21,88) und der US-Amerikanerin Tori Bowie (22,15) durch. Gold über 100 Meter Hürden sichert sich Brianna Rollins (USA) in 12,48 Sekunden vor ihren Landsfrauen Nia Ali und Kristi Castlin. (04:12)

Laola1

Distelberger patzt im Hochsprung: Dominik Distelberger liegt im Olympischen Zehnkampf in Rio de Janeiro nach 5 Disziplinen an 20. Stelle. Mit 48,61 Sek. über 400m schraubt er sein Punktekonto auf 4.067. Damit liegt er hinter dem Halbzeit-Score von Götzis (4.149), wo er am Ende persönliche Zehnkampfbestleistung markierte. Weltrekordler Ashton Eaton (USA) liegt mit 4.621 klar vor dem zweitplatzierten Deutschen Kai Kazmirek (4.500) und dem an 3. Stelle liegenden Kanadier Damian Warner (4.489). Am Donnerstag folgt die Entscheidung. (03:13)

Laola1

Thiem kampflos im Viertelfinale: Dominic Thiem steht kampflos im Viertelfinale des ATP-1000-Turniers von Cincinnati! Wenige Stunden nach seinem Auftaktsieg über den australischen Qualifikanten John Millman gab Gael Monfils, der geplante Achtelfinalgegner von Thiem, seinen Rückzug aus dem Turnier wegen einer Rückenverletzung bekannt. Thiem wird nun am Freitag entweder gegen den an 4  gesetzten Wimbledon-Finalisten Milos Raonic (CAN) oder den Qualifikanten Yuichi Sugita (JPN) um den erstmaligen Einzug in ein 1000er-Halbfinale antreten. (08:11)

Laola1

Rapid kündigt Rekordgewinn an: Das Europa-League-Playoff gegen Trencin (ab 21 Uhr im LAOLA1-LIVE-Ticker) ist für Rapid nicht nur sportlich von Bedeutung, sondern auch finanziell.  "Geld kann man nie zu viel haben", sagt Sportdirektor Müller mit einem Schmunzeln, wohl auch in Hinblick auf die Endabrechnung der Saison 2015/16, die den Grün-Weißen einen Rekordgewinn beschert.  "Der Gewinn in der Saison 2015/16 wird den bisherigen Rekordwert von vier Millionen Euro deutlich überschreiten", sagt Christoph Peschek im "Kurier". (09:43)

Laola1

Will Augsburg Hinteregger?: Nachdem Martin Hinteregger RB Leipzig eine Absage erteilt hat, dürfte ein anderer deutscher Bundesligist sein Glück versuchen. Wie der "kicker" berichtet, sucht der FC Augsburg noch dringend einen Innenverteidiger. Auf Twitter wird Martin Hinteregger als Kandidat genannt. Den Kärntner interessiert das dieser Tage wenig. Nach dem CL-Playoff-Hinspiel in Zagreb (1:1) sagte der Kärntner gegenüber LAOLA1: „Ich lasse mich nicht ablenken, konzentriere mich nur auf Salzburg und auf die Champions League." (09:33)

Laola1

FAK kennt Rosenborgs Schwäche: Auf die Austria wartet im EL-Playoff-Hinspiel (19:00 Uhr im LAOLA1-Ticker) mit Rosenborg ein harter Brocken. Die Norweger führen die Tippeligaen souverän an (elf Punkte Vorsprung), sind seit 19 Runden ungeschlagen und haben in der Jahresmeisterschaft nur das Auftaktspiel gegen Odds BK am 12. März verloren. "Das wird eine schwere Aufgabe. Sie sind in ihrem 4-3-3-Sytsem gut organisiert, haben schnelle Offensivmänner und einen Torjäger. Aber sie haben bei Standards Probleme", so Coach Thorsten Fink. (10:19)