2016-08-25

Brucki

Rapid - Trenčín 0:2 (0:2): Europa League, Play Off (4. Qualifikationsrunde), 25.8.2016 Weststadion, 21.200 Das ist peinlich. Rapid liefert ein unmotiviertes, letschtertes Spiel ab und kassiert völlig unnötig, aber zu Recht die ersten Gegentore und die erste Heimniederlage im neuen Weststadion. Nach dem klaren Hinspiel -Ergebnis wurde das Rückspiel offenbar nicht ernst genommen. Da gelingt dann auch nichts, wenn man mit ment... Weiterlesen (21:05)

Bundesliga

Rapid stolperte mit 0:2 gegen Trencin in EL-Gruppenphase: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (23:09)

DerStandard

EL-Playoff live - Rapid vs. Trenčín 0:2, Austria schlägt Trondheim auswärts 2:1: Die Austria siegt sensationell in Norwegen und steigt auf – Rapid will seinen Vier-Tore-Vorsprung mehr als nur verwalten (18:37)

DerStandard

Europa League - 0:2 – Rapid kommt mit blauem Auge davon: Die Grün-Weißen stehen trotz einer derben Heimniederlage gegen Trencin in der Europa-League-Gruppenphase – Büskens: "Was wir heute abgeliefert haben, war ein Griff in die Toilette" (23:01)

DerStandard

0:2 - Rapid kommt mit einem blauen Auge davon: Die Grün-Weißen stehen trotz einer derben Heimniederlage gegen Trencin in der Europa-League-Gruppenphase – Büskens: "Was wir heute abgeliefert haben, war ein Griff in die Toilette" (23:01)

DerStandard

EL-Playoff live - Rosenborg Trondheim vs. Austria Wien, Rapid Wien vs. AS Trenčín, 19 Uhr: Die Austria muss nach einem 2:1-Hinspiel-Sieg Beton anmischen in Trondheim – Rapid will seinen Vier-Tore-Vorsprung mehr als nur verwalten (18:37)

DerStandard

EL-Playoff live - Austria schlägt Trondheim 2:1, Rapid vs. Trenčín 0:0: Die Austria siegt sensationell in Norwegen und steigt auf – Rapid will seinen Vier-Tore-Vorsprung mehr als nur verwalten (18:37)

DerStandard

EL-Playoff live - Rapid steigt trotz 0:2 gegen Trencin auf, Austria schlägt Trondheim 2:1: Die Austria siegt sensationell in Norwegen und steigt auf – Rapid hat seinen Vier-Tore-Vorsprung knapp verwaltet (18:37)

DerStandard

Europa League - 0:2 – Rapid kommt mit einem blauen Auge davon: Die Grün-Weißen stehen trotz einer derben Heimniederlage gegen Trencin in der Europa-League-Gruppenphase – Büskens: "Was wir heute abgeliefert haben, war ein Griff in die Toilette" (23:01)

DerStandard

EL-Playoff live - Rosenborg Trondheim vs. Austria Wien 0:0, danach: Rapid Wien vs. AS Trenčín: Die Austria muss nach einem 2:1-Hinspiel-Sieg Beton anmischen in Trondheim – Rapid will seinen Vier-Tore-Vorsprung mehr als nur verwalten (18:37)

DerStandard

Auslosung - Die möglichen Gegner im Überblick: Salzburg in Europa-League-Auslosung in Topf zwei – Rapid und Austria in drittem Topf (23:49)

Krone

Rapid: Mit blauem Auge in die Europa League: Eine Machtdemonstration sieht anders aus. Rapid hat am Donnerstagabend das Europa-League-Quali-Rückspiel gegen Trencin in Hütteldorf mit 0:2 verloren. Zwar war der Aufstieg in die Gruppenphase dank des 4:0-Siegs im Hinspiel nie wirklich in Gefahr - Selbstvertrauen konnten die Hütteldorfer vor dem Liga-Kracher gegen Salzburg am Sonntag aber nicht tanken. (22:54)

Krone

Wird's da noch eng? Rapid liegt 0:2 zurück: Aber hallo! Wird's da für Rapid noch einmal eng? Der Rekordmeister liegt im Europa-League-Rückspiel gegen Trencin zur Pause mit 0:2 zurück. Dabei sah nach dem 4:0-Auswärtssieg im Hinspiel alles nach einer g'mahten Wies'n aus. (21:50)

Krone

Rapid: "Wir machen jetzt nichts Verrücktes": Trotz 4:0-Polster kündigt Rapid-Trainer Mike Büksens für das Rückspiel gegen Trencin keine große Rotation an. (08:04)

Krone

Louis Schaub erstmals im Kader des Nationalteams: Marcel Koller hat am Donnerstag den 23-Mann-Kader für das WM-Qualifikationsspiel gegen Georgien auswärts am 5. September bekanntgegeben. Die große Frage, wer neuer Teamkapitän wird, wurde allerdings nicht gelüftet. Dafür holte der Teamchef fünf Nicht-EURO-Teilnehmer dazu. Erstmals dabei: Rapid-Shootingstar Louis Schaub. (11:40)

Krone

Büskens: "Das war heute ein Griff die Toilette!": Rapid-Trainer Mike Büskens fand nach dem 0:2 seines Teams gegen Trencin am Donnerstagabend klare Worte. Wir brauchen uns nichts vorzumachen, das war heute ein Griff in die Toilette, so der Deutsche nach dem Spiel. (23:06)

Krone

Mike Büskens: "Das war ein Griff in die Toilette!": Rapid-Trainer Mike Büskens fand nach dem 0:2 seines Teams gegen Trencin am Donnerstagabend klare Worte. Wir brauchen uns nichts vorzumachen, das war heute ein Griff in die Toilette, so der Deutsche nach dem Spiel. (23:06)

Kurier

Rapids Rekordeinkauf: Ivan, der Intelligente: Ivan Mocinic ist für Rapid gut und teuer. Heute steht der Einzug in die Europa League an (08:30)

Kurier

Europa League: Rapid steigt trotz Niederlage auf: Die Hütteldorfer verlieren daheim 0:2, das 4:0-Polster aus dem Hinspiel reicht zum Aufstieg in die Gruppenphase. (22:53)

Kurier

Salzburg richtet den Blick nach vorn: Nach dem Aus im Champions-Lague-Play-off warten Rapid und die Europa League auf den Meister. (09:53)

Laola1

Büskens: "Griff in die Toilette": Rapid-Trainer Mike Büskens spart nach der 0:2-Schlappe im EL-Playoff (Gesamt: 4:2) gegen den AS Trencin im ORF-Interview nicht mit Kritik. "Die Jungs haben die ganze Woche gehört: '0:4, ihr seid sowieso weiter'. Nein, die Basics brauchst du immer. Man kann Kindern viel über die Herdplatte erzählen, die heiß ist. Sie werden trotzdem draufgreifen." Sein Fazit zur ersten Niederlage im Allianz Stadion ist klar: "Es war ein Griff in die Toilette, was wir heute abgeliefert haben." (23:50)

Laola1

EL-Auslosung: Das sind die Töpfe: Am Freitag, um 13 Uhr, wird die Gruppenphase der Europa League ausgelost. Mit RB Salzburg, dem SK Rapid und der Wiener Austria sind gleich drei österreichische Vertreter mit von der Partie. Die "Bullen" befindet sich bei der Auslosung im zweiten Topf, die beiden Wiener Klubs sind in Topf 3. Im ersten Topf warten attraktive Gegner wie Schalke 04, Manchester United, Ajax Amsterdam und Inter Mailand. Im zweiten Topf sind immer noch Hochkaräter wie die Roma und Fenerbahce zu finden. (23:24)

Laola1

Der unerwartete Shootingstar: "Wir dürfen nicht vergessen, dass er erst 20 Jahre alt ist. Wir müssen ihm die nötige Zeit geben", erklärten Trainer Mike Büskens und Sportdirektor Andreas Müller unisono nach der Verpflichtung von Stürmer Joelinton. Der Brasilianer sollte als Backup aufgebaut werden. Durch Matej Jelic' Verletzung und Philipp Proseniks Leihe wurde er jedoch ins kalte Wasser geworfen und funktionierte bei Rapid von der ersten Sekunde an. "Was Joe einfach aus macht, ist seine Mentalität", gesteht Büskens LAOLA1. (14:20)

Laola1

Niederlage mit Happy End: Als dritter ÖFB-Klub nach Salzburg und Austria steht Rapid in der Gruppenphase der Europa League - zum sechsten Mal. Die Wiener verlieren aber das EL-Playoff-Rückspiel zu Hause gegen Trencin mit 0:2 (Hinspiel: 4:0). Lawrence (11.) und Paur (35.) sorgen für die ersten Tore eines Gegners im Allianz Stadion sowie die erste SCR-Niederlage in der neuen Heimstätte. Nach einer schwachen ersten Hälfte vergibt Rapid nach der Pause viele Chancen - Trencins Janco sieht binnen sieben Minuten Gelb-Rot (53.). (22:53)

Österreich

Rapid rotiert gegen Trencin zum Aufstieg: Hütteldorfer wollen mit B-Elf und Heimsieg in die Gruppenphase einziehen. Rapid bestreitet am Donnerstag (21.05 Uhr im LIVE-TICKER ) eine Europacup-Partie, der ein gewisser Testspiel-Charakter nicht ganz abzusprechen ist. Nach dem 4:0-Auswärtssieg im Play-off-Hinspiel vor einer Woche gegen AS Trencin soll nun in Wien der Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League auch formell besiegelt w... Weiterlesen (08:10)

Österreich

LIVE-TICKER: Rapid will gegen Trencin Heimsieg: Von wegen Schongang! Hütteldorfer wollen mit Sieg in Gruppenphase. Rapid bestreitet am Donnerstag (21.05 Uhr im LIVE-TICKER ) eine Europacup-Partie, der ein gewisser Testspiel-Charakter nicht ganz abzusprechen ist. Nach dem 4:0-Auswärtssieg im Play-off-Hinspiel vor einer Woche gegen AS Trencin soll nun in Wien der Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League auch formell besiegelt werden. (20:44)

Österreich

LIVE-TICKER: Rapid rotiert gegen Trencin: Hütteldorfer wollen mit B-Elf und Heimsieg in die Gruppenphase einziehen. Rapid bestreitet am Donnerstag (21.05 Uhr im LIVE-TICKER ) eine Europacup-Partie, der ein gewisser Testspiel-Charakter nicht ganz abzusprechen ist. Nach dem 4:0-Auswärtssieg im Play-off-Hinspiel vor einer Woche gegen AS Trencin soll nun in Wien der Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League auch formell besiegelt w... Weiterlesen (20:44)

Österreich

Rapid krampft sich in die Gruppenphase: Von Souveränität keine Spur: Wiener zittern sich gegen Trencin weiter. Aus dem lockeren Schaulaufen wurde ein unerwartet anstrengender Arbeitstag: Rapid hat die Pflichtübung gegen Trencin gemeistert und steht nach einigem Bauchweh und dem Gesamtscore von 4:2 in der Europa-League-Gruppenphase. Nach dem 4:0-Auswärtssieg vor einer Woche verloren die Wiener 0:2. 21.200 Zuschauer sahen die ersten Gegen... Weiterlesen (22:53)

Rapid-Englisch

Rapid cruise into Europa League Group Stage despite home defeat: It was a changed Rapid line up that took to the field in their away strip for the second leg of their UEFA Europa League play-off against AS Trencin . Max Hofmann , Stephan Auer , and Arnor Traustason came into the starting eleven, whilst the likes of Stefan Schwab and Thomas Schrammel were rested on the bench. Having recorded a punishing 4:0 away win in the first leg, Rapid got the game under way... Weiterlesen (21:09)

UEFA

Rapid bleibt fokussiert: Trotz des eindeutigen Vorsprungs aus dem Hinspiel will der SK Rapid auch das Rückspiel gegen AS Trenčín nicht auf die leichte Schulter nehmen. (01:32)

Ultras-Rapid

SK Rapid Wien – AS Trencin: (23:05)

Weltfußball

Jetzt LIVE: AS Trenčín führt gegen Rapid: Rapid bestreitet eine Europacup-Partie, der ein gewisser Testspiel-Charakter nicht ganz abzusprechen ist. Nach dem klaren 4:0-Sieg im Hinspiel gegen FK AS Trenčín soll nun in Wien die Gruppenphase fixiert werden (20:45)

Weltfußball

ÖFB-Legionäre scheitern im EL-Playoff: Während Rapid und die Austria im Europacup um den Aufstieg kämpften, waren auch weitere rot-weiß-rote Fußball-Legionäre im Europa-League-Playoff im Einsatz. Am Ende reichte es jedoch nicht für den Aufstieg (22:07)

Weltfußball

ÖFB-Legionäre scheitern im Playoff: Während Rapid und die Austria im Europacup um den Aufstieg kämpften, waren auch weitere rot-weiß-rote Fußball-Legionäre im Europa-League-Playoff im Einsatz. Am Ende reichte es jedoch nicht für den Aufstieg (22:07)

Weltfußball

Trotz Heimpleite steht Rapid in Europa League: Rapid verliert zuhause nach dem klaren 4:0-Sieg im Hinspiel gegen FK AS Trenčín in Wien mit 0:2. Mit einem blauen Auge konnte die Teilnhame an der Europa-League-Gruppenphase auf Seiten der Rapidler fixiert werden (20:45)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Rapid mit Heimgala gegen Trenčín: Rapid bestreitet eine Europacup-Partie, der ein gewisser Testspiel-Charakter nicht ganz abzusprechen ist. Nach dem klaren 4:0-Sieg im Hinspiel gegen FK AS Trenčín soll nun in Wien die Gruppenphase fixiert werden (20:45)

Weltfußball

Rapid trotz Heimpleite in der Gruppenphase: Rapid ist trotz einer 0:2-Heimniederlage gegen den FK AS Trenčín in die Gruppenphase der Europa League eingezogen. Die Hütteldorfer hatten das Playoff-Hinspiel in der Slowakei zuvor klar 4:0 gewonnen. (23:02)