2016-09-24

Brucki

St. Pölten - Rapid 1:1 (0:1): Bundesliga, 9. Runde, 24.9.2016 NÖ Arena, 8.000 Im Vergleich zu den vergangenen Saisonen ist heuer personell einiges anders. In der sportlichen Bilanz ist aber alles wie gehabt: Umso kleiner der Gegner, desto eher lässt Rapid Punkte liegen. Die Führung per Elfmeter kam überraschend. Durch ein nachlässiges Spiel gab man dem Aufsteiger die Chance, auszugleichen und einen Punkt zu gewinnen. Dafür gön... Weiterlesen (16:00)

Bundesliga

Rapid nur 1:1 bei Aufsteiger St. Pölten: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:32)

DerStandard

1:1 - Rapid lässt in St. Pölten Punkte liegen: Wiener bleiben bei ihrer Auswärtsschwäche, gegen den Aufsteiger reicht es vor einem ausverkauften Haus in der NV-Arena nur zu einem 1:1 (17:53)

DerStandard

Bundesliga - Rapid lässt in St. Pölten Punkte liegen: Wiener bleiben bei ihrer Auswärtsschwäche, gegen den Aufsteiger reicht es vor einem ausverkauften Haus in der NV-Arena nur zu einem 1:1 (17:53)

DiePresse

Rapid: Nur ein Remis beim Aufsteiger St. Pölten: Zum Auftakt der neunten Bundesligarunde kommt Rapid bei St. Pölten nicht über ein 1:1 hinaus. (17:50)

Krone

Nur 1:1! Rapidler stolpern in St. Pölten: Rapid hat keine gelungene Generalprobe für das Europa-League-Auswärtsspiel am Donnerstag gegen Athletic Bilbao abgeliefert. Die Hütteldorfer mussten sich am Samstag in der neunten Fußball-Bundesliga-Runde auswärts gegen den SKN St. Pölten mit einem 1:1 begnügen und verpassten damit sowohl den zumindest vorläufigen Sprung auf Platz zwei als auch den vierten Pflichtspiel-Sieg in Folge. (18:04)

Kurier

Dober: "Ich hab’ viel Scheiße gebaut im Leben": Vor seinem ersten Duell mit Rapid wagt SKN-Verteidiger Andreas Dober einen Blick zurück. (10:00)

Laola1

Rapid trotz Elfer-Chaos nur 1:1: Der SK Rapid muss sich zum Auftakt der 9. Bundesliga mit einem 1:1 in St. Pölten begnügen und bleibt somit im fünften Jahr in Folge im ersten Duell mit dem Aufsteiger ohne Sieg. Rapid tut sich lange Zeit schwer. Kurz vor der Pause ahndet Schiedsrichter San ein Handspiel von Hartl im Strafraum. Joelinton verwandelt nach heftiger Kritik den Elfmeter zum 1:0 (45.+3). Nach der Pause ist St. Pölten mutiger und wird durch den Ausgleich von Petrovic (59.) nach einem Tumult im Strafraum belohnt. (17:52)

Laola1

"Schiri mit grün-weißem Pyjama": Bei Rapids 1:1 in St. Pölten gingen nach dem Führungstreffer der Wiener die Wogen hoch. Im Kabinengang schimpften Trainer Karl Daxbacher und Sportdirektor Frenkie Schinkels über die Elfmeter-Entscheidung des Schweizer Schiedsrichters Fedayi San. Während Ersterer von einem "Kniefall" vor einem großen Team wie Rapid sprach, sorgte Schinkels einmal mehr für Lacher: "Ich hoffe, dass ich nicht geschimpft habe. Ich habe nur gefragt, ob er noch seinen grün-weißen Pyjama anhat. Das war nichts Böses." (21:07)

Laola1

Rapid-Gegner glückt Generalprobe: Fünf Tage vor dem Duell mit Rapid gewinnt Athletic Bilbao am sechsten La-Liga-Spieltag gegen den FC Sevilla zu Hause mit 3:1. Mikel San Jose bringt die Gastgeber nach 27 Minuten in Führung, Samir Nasri gleicht nach der Pause für den dreifachen Europa-League-Sieger und Titelverteidiger aus (55.). Doch Mikel Balenziaga (66.) und Aritz Aduriz (90.) besorgen noch den Sieg für Bilbao, das in der Tabelle nur einen Punkt hinter Barcelona auf Rang drei liegt. Am Donnerstag ist Rapid in Spanien zu Gast. (20:44)

Laola1

Die Außenverteidiger-Hoffnung: St. Pöltens David Stec spielte sich letzte Saison mit starken Leistungen in den Blickpunkt. Auf 5 Tore und 5 Assists kam der 22-Jährige im Aufstiegsjahr des SKN. Sein großes Plus: Er ist Außenverteidiger. Auf dieser Position herrscht in Österreich nicht gerade ein Überangebot an jungen Leistungsträgern. Infolgedessen sollen heimische Spitzenklubs am Rechtsfuß interessiert gewesen sein, unter anderem Austria und Rapid. "Es gab Kontakte mit meinen Berater, aber keine Angebote", erklärt Stec. (10:40)

Österreich

Rapid peilt nächsten Sieg an: Aufsteiger St. Pölten fordert heute vor vollem Haus Favorit Rapid zum Tanz. Rapid will heute in St. Pölten den bewerbs­übergreifend drei Spiele andauernden Siegeszug fortsetzen. Zudem geht es für die Hütteldorfer um eine erfolgreiche Generalprobe für die Europa League am Donnerstag gegen Bilbao. Die Chancen stehen gut – Gegner St. Pölten konnte in den ersten acht Runden nur einen Sieg einfahren! (08:13)

Österreich

Gegen Rapid: Schinkels attackiert Schiri: St. Pöltens Manager war mit Elfmeter-Entscheidung hörbar unzufrieden. Es war über die Mikrofone gut zu hören, was Frenkie Schinkels dem Unparteiischen am Weg in die Katakomben zuschrie: "Schiri, zieh‘ deinen grün-weißen Pyjama aus." Der Manager von St. Pölten trägt das Herz bekanntlich auf der Zunge - und nachdem Rapid in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit einen Elfer verwandelte, war er zornig... Weiterlesen (18:18)

Österreich

Favorit Rapid patzt in St. Pölten: Hütteldorfer kommen beim Aufsteiger nicht über ein Remis hinaus. (17:52)

Rapid-Englisch

St. Pölten - Rapid: Green & Whites pegged back in Lower Austria: Rapid travelled to Bundesliga new-boys St. Plten on the weekend looking to add to their two victories on the spin in the league. The match represented the first ever competitive game between Rapid and the near-by side from Lower Austria, and 8000 fans packed into the intimate NV Arena- which had sold out days in advance. Kelvin Arase was once again in Mike Bskens ' squad, whilst there were also sp... Weiterlesen (16:04)

Ultras-Rapid

SKN St. Pölten – SK Rapid Wien: (17:37)

Weltfußball

Hoffer beendet lange Durststrecke: Erstmals seit elf Monaten darf sich Jimmy Hoffer wieder über ein Tor freuen. Der Ex-Rapidler leitet den 2:0-Erfolg von Karlsruhe über Erzgebirge Aue mit seinem Führungstreffer ein. (15:14)

Weltfußball

Jetzt LIVE: Rapid führt in St. Pölten: Aufsteiger SKN St. Pölten und Rekordmeister Rapid eröffnen in der ausverkauften NV-Arena die neunte Bundesliga-Runde. Hier geht's zum Liveticker aus St. Pölten (16:50)

Weltfußball

Jetzt LIVE: SKN fordert Rapid: Aufsteiger SKN St. Pölten und Rekordmeister Rapid eröffnen in der ausverkauften NV-Arena die neunte Bundesliga-Runde. Hier geht's zum Liveticker aus St. Pölten (15:50)

Weltfußball

1:1 zwischen St. Pölten und Rapid: Aufsteiger SKN St. Pölten und Rekordmeister Rapid eröffneten in der ausverkauften NV-Arena mit einem 1:1-Remis die neunte Bundesliga-Runde. Ein gewonnener Punkt für die Hausherren nach 0:1-Rückstand. (17:50)

Weltfußball

Bilbao nach 3:1 über Sevilla im Spitzenfeld: Athletic Bilbao ist am Samstag zumindest vorerst auf Rang drei der Primera División vorgestoßen. Der nächste Gegner von Rapid in der Europa League feierte vor eigenem Publikum gegen Sevilla einen 3:1-Sieg. (21:04)