2016-09-30

abseits.at

Ein Punkt aus drei Spielen – Die Kommentare der Fans nach den gestrigen EL-Partien: Gestern Abend standen RB Salzburg, der SK Rapid und die Wiener Austria in der Europa League vor schwierigen Aufgaben, hießen doch die Gegner Schalke, Athletic Bilbao und Viktoria Plzeň. Lediglich die Wiener Austria kam im Heimspiel gegen den tschechischen Vertreter nach einem 0:0-Unentschieden zu einem Punktegewinn. Der SK Rapid musste... (10:34)

Brucki

Real Sociedad - Betis 1:0 (0:0): Spanien, Primera División, Jornada 7, 30.9.2016 Estadio de Anoeta, 18.310 In einem nicht übermäßig unterhaltsamen Spiel setzte sich Real Sociedad mit einem Tor von Carlos V., der sein 200. Pflichtspiel für die Heimmannschaft gefeiert hatte, gegen die Gäste von Real Betis Balompié aus Sevilla durch. Die Real Sociedad de Fútbol („Königliche Fußballgesellschaft“) wurde 1909 in San Sebastián (spanisch... Weiterlesen (20:45)

DerStandard

Europa League: Rapid - Spaniens Presse sah "mickrige" Rapid-Elf in Bilbao: "Mittellinie war wie ein elektrischer Zaun" – Lob für Tormann Strebinger (12:08)

Kicker

Nouri streicht Petsos und Yatabaré: Alexander Nouri bleibt seiner Linie treu. Auch für das dritte Spiel unter seiner Regie hat der Interimstrainer bei Werder Bremen zwei prominente Spieler nicht berücksichtigt. Thanos Petsos, im Sommer von Rapid Wien gekommen, und Winter-Einkauf Sambou Yatabaré nahmen nicht am Abschlusstraining im Weserstadion teil. (15:04)

Kicker-BL

Nouri streicht Petsos und Yatabaré: Alexander Nouri bleibt seiner Linie treu. Auch für das dritte Spiel unter seiner Regie hat der Interimstrainer bei Werder Bremen zwei prominente Spieler nicht berücksichtigt. Thanos Petsos, im Sommer von Rapid Wien gekommen, und Winter-Einkauf Sambou Yatabaré nahmen nicht am Abschlusstraining im Weserstadion teil. (15:04)

KickitPedro

Baskische Premiere : Erstmals "verschlug" es mich - nicht nur beruflich, sondern generell - ins Baskenland, genauer in die sehr schöne Stadt Bilbao. Mit Rapid stand dort, im ungeheuer beeindruckenden Estadio San Mamés, das erste Europa-League-Auswärtsspiel der diesjährigen Gruppenphase auf dem Programm. Nach rund zweieinhalb Stunden Flug landeten wir am Mittwoch, dem sogenannten Matchday -1, überpünktlich um 12.22 Uhr... Weiterlesen (20:06)

Krone

"Mickrig" - Spanische Presse lästert über Rapid: Hängende Köpfe bei Rapid! Die Wiener mussten am Donnerstag nach hartem Kampf eine verdiente 0:1-Schlappe beim spanischen Klub Athletic Bilbao hinnehmen. Die spanische Presse ging mit den Hütteldorfern nach der Partie hart ins Gericht, bezeichnete die Büskens-Truppe sogar als mickrige Elf. Die Pressestimmen zum Europa-League-Gruppenspiel im Baskenland lesen Sie hier: (10:00)

Krone

Schwab: "So etwas Lautes habe ich noch nie erlebt": Rapid musste sich am Donnerstag in der Europa League gegen Athletic Bilbao mit 0:1 geschlagen geben. Was Coach Mike Büskens und die Spieler nach der Pleite zu sagen hatte, sehen Sie oben im Video. Vor allem die Panne des Schiedsrichters kurz vor der Halbzeitpause sorgte auch nach der Partie noch für ordentlich Geprächsstoff. (11:58)

Laola1

Pacult-Comeback ist geplatzt: Peter Pacult wechselt doch nicht in die vierte Liga. Der niederösterreichische Landesligist Stripfing verpflichtet stattdessen laut "NÖN" eine andere Rapid-Legende als neuen Coach: Kurt Garger übernimmt demnach das Traineramt von Günter Schießwald, der in seiner aktiven Karriere ebenfalls für die Hütteldorfer aktiv war. Garger wurde als Spieler insgesamt sieben Mal österreichischer Meister, davon vier Mal mit Rapid. Zuletzt war er sportlicher Leiter bei der Vienna. (18:48)

Laola1

Spaniens Presse lacht über Rapid: Die spanische Presse lässt nach Rapids 0:1-Niederlage in der EL-Gruppenphase bei Athletic Bilbao kein gutes Haar an der Leistung der Hütteldorfer. Die "Marca" schreibt von einer "mickrigen Mannschaft, die für ihr schwaches Auftreten bezahlen musste". Für "El Pais" war der SCR "eine langsame und bewegungsarme Mannschaft" für die die Mittellinie "wie ein elektrischer Zaun" gewesen sei. "El Diario Vasco" zeigte sich "überrascht, dass Rapid im Vorjahr die Gruppenphase vor Villarreal gewinnen konnte". (09:39)

Laola1

Schalke lädt Rapid-Fans ein: Unverhofft kommt oft! Drei Rapid-Fans machten sich am Donnerstag eigentlich zum Europa-League-Spiel nach Bilbao auf, strandeten aber aufgrund von Problemen mit der Fluggesellschaft in Düsseldorf. Als Schalkes Teammanager und Ex-Sturm-Kicker Jan-Pieter Martens davon Wind bekam, lud der Belgier die drei Anhänger kurzerhand zum Spiel gegen Salzburg in die Veltins-Arena ein - Stadion-Besichtigung inklusive. "Es war ein tolles Erlebnis und ein Happy End nach einem gebrauchten Tag", so ein Anhänger. (19:52)

Laola1

Das ärgert Rapid am meisten: „Das war unnötig, das darf nicht passieren“, ärgerte sich Trainer Mike Büskens am Ende weniger über die 0:1-Niederlage als über eine spezielle Szene. Nämlich jene, als man Bilbao fahrlässig in der Nachspielzeit der 1. Hälfte noch eine Riesen-Chance ermöglichte, da man sich schon in der Pause wähnte. „Von jedem Spieler, der das Trikot, das Emblem trägt, muss man verlangen, dass er seine Kollegen unterstützt, Räume zuläuft und hinter den Ball kommt. Das sind elementare Dinge“, übt Büskens Kritik. (12:25)

Laola1

SCR: So kurios war Schiri-Panne: Tor? Elfmeter? Abstoß? Gelb? Abseits? Die Szene in der 45. Minute beim Duell zwischen Athletic Bilbao und dem SK Rapid war an Kuriosität nicht zu überbieten. Jeder macht einmal Fehler, aber die Situation war schon sehr wild“, war Trainer Mike Büskens fassungslos. Anfangs sah es trotz wütender Proteste nach dem zwischenzeitlichen 0:1 aus, am Ende klärte sich die chaotische Situation aber doch noch auf und mit etwa fünfminütiger Verspätung wurde doch noch die richtige Entscheidung gefällt. (02:01)

Österreich

Spanier machen sich über Rapid lustig: Die spansichen Zeitungen sahen eine "mickrige" Rapid-Elf in Bilbao Spanische Pressestimmen zum Fußball-Europa-League-Gruppenspiel zwischen Athletic Bilbao und Rapid (1:0) am Donnerstag im Baskenland: "Marca": "Athletic brachte in der Europa League wieder alles ins rechte Lot. Valverdes Burschen waren Rapid haushoch überlegen, einer mickrigen Mannschaft, die für ihr schwaches Auftreten bezahlen mus... Weiterlesen (10:06)

UEFA

Bilbao ist zu stark für Rapid: Die Grün-Weißen schlagen sich im Estadio de San Mamés zwar tapfer, der Klassenunterschied war aber bei der 0:1-Niederlage deutlich sichtbar. (00:04)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde: Neuer Partner Magma Glasdesign; Neue Spieler und ihre Autogrammkarten; Greenie-Tag am 15. Oktober; Rapid-Profilfoto; Interview Andreas Müller (19:15)

Weltfußball

Rapid nach Pleite in Bilbao im Zwiespalt: Das 0:1 bei Athletic Bilbao hat bei Rapid gemischte Gefühle ausgelöst. Zwar war die Enttäuschung spürbar, allerdings herrschte auch eine gewisse Zufriedenheit darüber, dem Favoriten Paroli geboten zu haben. (11:28)