2016-11-14

abseits.at

Damir Canadis erstes Training als Rapid-Coach: „Glei amoi on die Wond gstellt“: Ein sichtlich gut gelaunter Damir Canadi verlässt die Kabine des Ernst Happel Stadions und wird sogleich von Journalisten belagert. Die ersten Fotos an der schneeweißen Wand vorm Trainingsgelände werden geschossen und Canadi beweist Humor „Glei amoi on die Wond gstellt, des hat ma kana bei der Vertragsunterzeichnung gsogt“ Nachdem sämtliche... (18:32)

DerStandard

Ansichtssache - Jetzt geht es los bei Rapid: Damir Canadi startet als neuer Trainer mit einem Rumpfkader: Neun Spieler abwesend – Schobesberger wieder im Mannschaftstraining (16:23)

DerStandard

Rapid Wien - Jetzt geht es los bei Rapid: Damir Canadi startet als neuer Trainer mit einem Rumpfkader: Neun Spieler abwesend – Schobesberger wieder im Mannschaftstraining (16:23)

Forza-Rapid

Alte Heimat – neues Zuhause: Peter Linden arbeitet in seinem neuesten Buch die grün-weiße Stadiongeschichte auf und verwebt diese mit sportlichen Tief- und Höhepunkten, Europacup-Sternstunden und jeder Menge Hintergrundinformationen. Der Beitrag Alte Heimat – neues Zuhause erschien zuerst auf Forza Rapid . (10:12)

Krone

"Canadi-Schauen!" Riesenandrang bei Rapid-Training: "Ich bin so sehr mit Rapid beschäftigt, dass sogar meine Frau sagt, ich soll mich öfter bei ihr melden." Damir Canadi war nach seinem ersten Arbeitstag als Rapid-Cheftrainer gut gelaunt, war für Scherze zu haben. Und die Fans sind offensichtlich auch zufrieden, dass die Wahl auf ihn gefallen ist. Um die 150 Schaulustige kamen am Montagvormittag auf das Trainingsgelände des Ernst-Happel-Stadions zum "Canadi-Schauen". (13:27)

Krone

Diese slowakische B-Elf spielt gegen Österreich: Der slowakische Teamchef Jan Kozak hat bereits am Montag, einen Tag vor dem Testspiel in Wien gegen Österreich, seine Aufstellung bekannt gegeben. Im Vergleich zum 4:0 am Freitag in der WM-Qualifikation gegen Litauen kommt es gleich zu neun Änderungen in der Startformation, auch Rapid-Goalie Jan Novota rückt neu in die Anfangs-Elf. Im Video oben sehen Sie das bittere Tor der Iren, das die Niederlage des rot-weiß-roten Teams am Samstagabend besiegelte. (20:00)

Krone

Der Hit: VIP-Tickets für Rapid - Sturm zu gewinnen: Fußball-Fans aufgepasst! Tipico und krone.at verlosen für den großen Bundesliga-Hit zwischen SK Rapid Wien und SK Sturm Graz am 27. November 2 x 2 heiß begehrte VIP-Tickets und 1 x 2 Tribünen-Karten im brandneuen Allianz-Stadion! Der VIP-Club ist sensationell - ein Abend, den Sie so schnell nicht vergessen werden. (10:30)

Laola1

Novota in der Slowakei-Startelf: Der slowakische Teamchef Jan Kozak hat vor dem Test in Wien gegen Österreich (20:45 Uhr) seine Aufstellung bekanntgegeben. Im Vergleich zum 4:0 in der WM-Quali gegen Litauen kommt es zu neun Änderungen. So rückt auch Rapid-Torhüter Jan Novota in die Startformation. "Er freut sich sehr und will sich von seiner besten Seite zeigen. Wir hoffen, dass er nicht übermotiviert ist", sagt Kozak. Aufstellung Slowakei: Novota - Sabo, Salata, Hubocan, Holubek - Gregus, Hrosovsky - Weiss, Bero, Svento - Duris. (18:43)

Laola1

"Jeder weiß, was er zu tun hat": Damir Canadi in Action! Am Montag leitete Rapids neuer Chefcoach erstmals das Training der Grün-Weißen auf den Plätzen vor dem Ernst-Happel-Stadion. „Es ist das erste Kennenlernen, die Jungs sind natürlich auch ein wenig angespannt vor dem Neuen, aber das gehört dazu. Sie waren aber sehr motiviert und bei der Sache. Ich denke, sie haben das sehr gut gemacht. Es macht Spaß und ich freue mich extrem auf diese Aufgabe.“ An die 150 Zaungäste verfolgten die ersten Schritte des 46-jährigen Wieners. (14:42)

Laola1

Das Zittern um Jonatan Soriano: Ausgerechnet in seinem 200. Spiel für Red Bull Salzburg zog sich Jonatan Soriano beim 1:2 in Mattersburg vor einer Woche einen Muskelfaserriss zu. Damals hieß es, dass der 31-Jährige auf "unbestimmte Zeit" ausfallen würde. Mittlerweile konnte man etwas konkretere Angaben geben. "Zwischen drei und sechs Wochen", heißt es auf LAOLA1-Anfrage aus Salzburg. Somit fällt der Spanier für den Schlager gegen Rapid am Sonntag (16:30 Uhr) aus, außer Salzburg gelingt einmal mehr ein medizinisches Wunder. (16:44)

Laola1

"Gibt dem Team gewaltigen Ruck": Es ist definitiv eine große Umstellung. Rund viereinhalb Monate tanzte Rapid nach der Pfeife von Mike Büskens, nun ist unter Neo-Trainer Damir Canadi alles anders. Für viele stellt der Neustart einen Aufbruch in eine neue Ära dar. Innerhalb der Mannschaft ist der Tenor ebenso wie der erste Eindruck vom 46-jährigen Wiener positiv: „Der erste Eindruck ist sehr gut. Er spricht sehr viel mit uns. Das Training hat hohe Intensität. Es war sehr gut“, gesteht Mario Sonnleitner gegenüber LAOLA1. (22:05)

Laola1

Canadi-Entschuldigung an Koller: Das 1. Rapid-Training unter Damir Canadi dauerte länger als angenommen. Um 10 Uhr scharte der Wiener sein Team zusammen, kurz vor 12 Uhr stand er noch für Interviews bereit und stahl so ÖFB-Teamchef Marcel Koller vor dessen Pressekonferenz im Happel-Stadion die Show. Doch Canadi entschuldigte sich bei Koller: "Aso sorry! Nein, daran habe ich überhaupt nicht gedacht. Ich bin in Gedanken nur bei Rapid, natürlich bin ich da im Moment eng geschürt. Ich mache mir wirklich rundherum wenige Gedanken." (15:26)

Laola1

Schobesberger wieder im Training: Philipp Schobesberger ist zurück im Mannschaftstraining des SK Rapid! Ausgerechnet bei der ersten Einheit von Neo-Coach Damir Canadi stand der 22-jährige Flügelflitzer seit langem wieder einmal mit seinen Teamkollegen auf dem grünen Rasen. An alle Übungen in vollster Intensität war jedoch nicht zu denken, am Schluss trainierte er mit Athletikcoach Alex Steinbichler. Der Youngster war aufgrund einer Knorpelabsplitterung im rechten Knie seit Mitte August außer Gefecht und tastet sich langsam heran. (15:59)

Österreich

So will Canadi Rapid retten: Neustart bei Rapid! Neo-Coach Canadi legt heute mit dem 1. Training los. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Ich werde alles daransetzten, dass Rapid wieder erfolgreich ist", versprach Damir Canadi bei seiner Präsentation als neuer Rapid-Trainer am Freitag. Doch wie geht der Wiener diese Aufgabe heute an? "Einstellung, Siegeswille und taktische Disziplin sind das Wichtigste", weiß Canadi, "das m... Weiterlesen (08:54)

Weltfußball

Erstes Rapid-Training unter Canadi: Rund 150 Fans, viele Medienvertreter, aber nur ein Rumpfkader sind am Montag beim ersten Training des neuen Rapid-Trainers dabei gewesen. (16:00)