2016-11-24

90minuten

Spieglein, Spieglein, an der Wand, wer hat Zukunft im grün-weißen Land?: Rapid hat bekanntlich drei Legionre zu viel. Welche haben eine Zukunft, welche eher nicht? Ein Legionrs-Check von Michael Fiala (13:01)

90minuten

Streit: Mainzer Fans geben Privilegien dem Klub zurück: Beim FSV Mainz 05 droht der Konflikt zwischen Teilen der Fans und dem Verein zu eskalieren. Jetzt haben die Fans ihre Privilegien zurckgegeben. (13:00)

abseits.at

Vorschau zum fünften Europa-League-Spieltag 2016/17: In der Europa League steht der fünfte Spieltag auf dem Programm. abseits.at stellt drei interessante Partien vor. Manchester United – Feyenoord Rotterdam Hinspiel: 0:1 Manchester United und die Europa League, das ist keine Liebesheirat, sondern eine temporäre Zweckehe. Das wird auch beim Blick auf die bisherigen Ergebnisse der Mannschaft von... (08:30)

abseits.at

Das sagen die Rapid-Fans vor dem Spiel gegen Genk: „Es sind schon größere Wunder passiert.“: Heute Abend trifft der SK Rapid im Rahmen der Europa League auf den KRC Genk. Im Hinspiel holte der SK Rapid den bisher einzigen Sieg in der Europa-League-Gruppenphase, allerdings präsentierten sich die Belgier zuhause bis jetzt bärenstark und bezwangen sowohl  Athletic Bilbao, als auch Sassuolo. Wir wollen uns ansehen, was... (09:30)

abseits.at

Das sagen die Austria-Fans vor dem Spiel gegen Astra Giurgiu: „Finale in Pilsen ersparen“: Heute Abend trifft die Wiener Austria im Rahmen der Europa-League-Gruppenphase auf Astra Giurgiu. Sollte die Mannschaft von Thorsten Fink die Partie für sich entscheiden und gleichzeitig die AS Roma gegen Pilsen gewinnen, würden die Wiener im Europacup überwintern. Wir wollen uns ansehen, was sich die Austria-Fans von dieser Partie erwarten.... (11:00)

abseits.at

CL-Round up: Nur glücklicher Gesichter in Mönchengladbach: Wir blicken für euch auf die gestrigen Spiele in der Champions League zurück und betrachten dabei einige Partien näher. Borussia Mönchengladbach – Manchester City (1-1) Die Borussen wollten mit einem kompakten 4-4-2-Mittelfeldpressing die Citizens zwar nicht sonderlich früh beim Aufbau stören, dennoch aber ihnen die Progression in bestimmte Zonen verwehren.... (14:07)

ASB-Rapid

Der Konkurrenz-Thread: Sodale, nachdem der thread von Krull und co gecrashed wurde, mache ich derweilen mal einen neuen auf.    (23:00)

Brucki

Genk - Rapid 1:0 (1:0): Europa League, Gruppe F, 24.11.2016 Stadion Genk, 9.406 Mit vollkommen ungewöhnlicher Startaufstellung überraschte Trainer Canadi alle. Auch die eigenen Spieler? Nach dem abseitsverdächtigen Gegentor zum 1:0 lief es mit der Zeit allmählich besser. Die zweite Halbzeit begann gleich mit zwei Torchancen von Racing Genk. Zu mehr als einem nicht gegebenen Tor in der Rapidviertelstunde kamen wir nicht. ... Weiterlesen (21:05)

Brucki

Stedelijk Sportstadion Hasselt: 24.11.2016 Das Stedelijk Sportstadion Hasselt , das städtische Stadion der ostbelgischen Stadt Hasselt , wurde 1979 nach dem unerwarteten Aufstieg in die erste Liga ausgebaut und hat sich seither kaum verändert. Es ist ein typisches 80er-Jahre-Stadion mit vielen Stehplätzen für insgesamt 8.000 Zuschauerinnen und Zuschauer. In der Erstligasaison war das Stadion mit Holztribünen versehen, womit bis ... Weiterlesen (14:00)

Bundesliga

Rieder Fußballer und Volleyballer spielen ein Bundesliga-Doppel: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (14:02)

Bundesliga

Vorschau auf die 16. Runde der Tipico Bundesliga: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (13:49)

Bundesliga

EL-Aus ineffizienter Salzburger nach 1:1 in Krasnodar: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (21:17)

Bundesliga

Giurgiu-Selbstfaller kostete Austria vorzeitigen EL-Aufstieg: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (23:17)

Bundesliga

0:1 in Genk besiegelte Rapids Europa-League-Out: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (23:09)

DerStandard

Europa League Live - Austria vs. Giurgiu 1:2, Genk vs. Rapid 1:0, Salzburg out: Rapid verpasst damit den Aufstieg – Salzburg hat nach einem 1:1-Remis bei Krasnodar keine Chance mehr auf die K.o.-Phase (18:47)

DerStandard

Europa League Live - Austria vs. Giurgiu 0:0, Genk vs. Rapid 1:0, Salzburg out: Für die Wiener Klubs geht es auch um viel. Salzburg hat nach einem 1:1-Remis bei Krasnodar keine Chance mehr auf die K.o.-Phase (18:47)

DerStandard

Europa League: Red Bull - Salzburg verpasst Aufstieg mit 1:1 in Krasnodar: Bullen dominierten Partie in Russland, kassieren aber in der Schlussphase einen Gegentreffer, der Krasnodar zum Weiterkommen genügt (20:59)

DerStandard

Europa League Live - Austria vs. Giurgiu, Genk vs. Rapid ab 21.05 Uhr, Salzburg out: Für die Wiener Klubs geht es auch um viel. Salzburg hat nach einem 1:1-Remis bei Krasnodar keine Chance mehr auf die K.o.-Phase (18:47)

DerStandard

Europa League Live - Krasnodar - Salzburg 0:0: Austria vs. Giurgiu, Genk vs. Rapid ab 21 Uhr. Keine Verschnaufpause für die österreichischen Vereine im internationalen Geschäft (18:47)

DerStandard

Europa League Live - Dabbur bringt Salzburg bei Krasnodar 1:0 voran: Austria vs. Giurgiu, Genk vs. Rapid ab 21 Uhr. Keine Verschnaufpause für die österreichischen Vereine im internationalen Geschäft (18:47)

DerStandard

Legende - Steven Gerrard beendet seine Karriere: Rückkehr zu Liverpool in neuer Funktion wahrscheinlich (14:21)

DerStandard

Real Madrid - Zwei Monate Pause für Gareth Bale: Real-Star muss am Sprunggelenk operiert werden (16:04)

DerStandard

Champions League - Frust beim FC Bayern: Rummenigge kritisiert Boateng: Vorstandsvorsitzende nach der 2:3-Niederlage beim FK Rostow: "Ich glaube, dass Jerome wieder ein bisschen zur Ruhe kommen muss. Seit dem letzten Sommer ist mir das ein bisschen zu viel" (13:33)

DerStandard

Nationalteam - FIFA-Weltrangliste: ÖFB-Team fällt zurück: Österreich beendet erfolgloses Jahr auf Platz 31 – Argentinien führt Ranking vor Brasilien und Deutschland an (10:37)

DerStandard

Matchbericht - 1:2 – Austria verschenkt den Sieg und muss zittern: Die Veilchen waren gegen Astra Giurgiu lange spielbestimmend und in Führung. Gelb-Rot für Grünwald leitete die Wende ein (23:19)

DerStandard

Matchbericht - 0:1-Niederlage in Genk: Rapid ist raus: Verbesserte Hütteldorfer verpassen Aufstieg. Belgier und Bilbao nach 3:2 gegen Sassuolo im Sechzehntelfinale (23:16)

DerStandard

Matchbericht - Salzburg nach 1:1 in Krasnodar ausgeschieden: Bullen dominieren Partie, kassieren aber in Schlussphase einen Gegentreffer, der Krasnodar zum Weiterkommen genügt (20:59)

DerStandard

Bundesliga Live - Rapid vs. Sturm, So., 16.30 Uhr: (17:45)

DerStandard

Bundesliga Live - Nordderby Live: HSV vs. Werder Bremen, Sa. 15.30 Uhr: Sowohl der HSV als auch Werder sind schlecht in die Saison gestartet. Für beide geht es um wichtige Punkte im Abstiegskampf (17:43)

DerStandard

Europa League: Austria - 1:2 – Austria verschenkt den Sieg und muss zittern: Die Veilchen sind gegen die Rumänen Astra Giurgiu lange spielbestimmend und in Führung. Gelb-Rot für Grünwald leitet die Wende und die 1:2-Niederlage ein (23:19)

DerStandard

Europa League: Rapid - 0:1 in Genk: Rapid ist raus: Verbesserte Hütteldorfer verpassen Aufstieg ins Sechzehntelfinale. Belgier und Bilbao nach 3:2 gegen Sassuolo im Sechzehntelfinale (23:16)

DerStandard

Europa League: Rapid - 0:1-Niederlage in Genk: Rapid ist raus: Verbesserte Hütteldorfer verpassen Aufstieg ins Sechzehntelfinale. Belgier und Bilbao nach 3:2 gegen Sassuolo im Sechzehntelfinale (23:16)

DerStandard

Europa League: Red Bull - Salzburg nach 1:1 in Krasnodar ausgeschieden: Bullen dominieren Partie, kassieren aber in Schlussphase einen Gegentreffer, der Krasnodar zum Weiterkommen genügt (20:59)

DerStandard

Bundesliga Live - Rapid vs. Sturm, 16.30 Uhr: (17:45)

DiePresse

NHL: Vanek schießt Detroit zum Sieg: Thomas Vanek glänzte beim Sieg über seinen Exklub Buffalo mit einem Assist und dem entscheidenden Shootout-Tor. (10:53)

DiePresse

Österreich fällt in der Fußball-Weltrangliste weiter zurück: Das ÖFB-Team hat in der FIFA-Weltrangliste einen weiteren Platz eingebüßt. An der Spitze steht unverändert Argentinien. (10:33)

DiePresse

"Sorglose" Bayern verpassen Gruppensieg: Nach der Champions-League-Blamage ist der neue Trainer Carlo Ancelotti in Erklärungsnot. Kapitän Philipp Lahm: "Wir müssen Dinge einfach ändern." (10:24)

DiePresse

Schach-WM: Karjakin behauptet Vorsprung: Die neunte WM-Partie zwischen Titelverteidiger Carlsen und Herausforderer Krjakin endete Remis. Der Russe führt mit 5:4 Punkten. (11:15)

DiePresse

"Unglaubliche Karriere": Steven Gerrard hört auf: Mehr als 700 Spiele hat Gerrard für Liverpool bestritten, zuletzt stand er bei Los Angeles unter Vertrag. Eine Rückkehr nach Anfield ist wahrscheinlich. (13:27)

DiePresse

Messi bremst Ronaldo aus: Der fünfmalige Weltfußballer erreichte die 100-Tore-Marke bei internationalen Einsätzen. Bei Messi steht der Fußball nun wieder ganz oben. (15:58)

EwkiL/Freunde

Florian Sturm präsentiert den Allianz-Drive: Es war ein ganz besonderer Abend im Kulturschmankerl! Dass sich die Wege eines Computerclubs mit denen eines Fußballstars kreuzen, ist schon ein seltenes Ereignis, über das wir hier zusammenfassend berichten. Die Details zu den Inhalten „Allianz Drive“, und „Fahrtenbücher“ senden wir in getrennten Berichten (siehe Links). Für die Rapid-Anhänger unter unseren 28 Besuchern war unser Vortragender Flo... Weiterlesen (20:13)

FIFA

Garrincha auf den Schultern der Fans: Bis zum Beginn der FIFA-WM Russland 2018 stellt FIFA.com jede Woche ein bedeutendes Bild aus der WM-Geschichte vor. Heute blicken wir auf den Moment zurck, als Garrincha nach der Turnierauflage von 1962 von den begeisterten Fans auf den Schultern getragen wurde. (14:06)

FIFA

Auslosung am Samstag live auf FIFA.com verfolgen: FIFA.com wird am Samstag, den 26. November, die offizielle Auslosung des FIFA Konfderationen-Pokals Russland 2017 live aus der Tennisakademie in Kasan bertragen. (16:22)

FIFA

Asiatische Vertreter im Halbfinale: Die ersten beiden Teams, die sich fr das Halbfinale der FIFA U-20-Frauen-WM 2016 qualifiziert haben, stammen aus Asien. Korea DVR kam zu einem hart erarbeiteten Erfolg gegen Spanien, whrend Japan gegen Brasilien weniger Mhe hatte. (13:47)

FIFA

Japan lässt Brasilien keine Chance: Mit einer souvernen Vorstellung ist Japan ins Halbfinale der FIFA U-20-Frauen-WM 2016 eingezogen. Der Asienmeister setzte sich in der Runde der letzten Acht gegen Brasilien souvern mit 3:1 (1:0) durch. (12:23)

FIFA

Kims Schuss ins Glück: Es war die 106. Minute im ersten Viertelfinalspiel der FIFA U-20-Frauen-WM 2016. Man merkte den Teams aus Korea DVR und Spanien im National Football Stadium den Krfteverschlei an, denn die Anzahl der Fehlpsse hufte sich zunehmend. Da fasste sich Kim Phyong Hwa ein Herz. (11:43)

FIFA

Marlones meisterhafte Pirouette: Die Verleihung des FIFA Pusks-Preises zhlt zu den mit Spannung erwarteten Momenten der Gala, bei der die The Best -Auszeichnungen des Jahres 2016 vergeben werden. Unter den Anwrtern auf einen Platz unter den letzten Drei ist auch Marlone. (10:22)

FIFA

Verfahren für die Auslosung für den FIFA Konföderationen-Pokal 2017: Die Organisationskommission hat heute, 24. November 2016, in der Kasaner Tennisakademie das Verfahren fr die Auslosung fr den FIFA Konfderationen-Pokal verabschiedet. (10:15)

FIFA

Brasilien ist Argentinien dicht auf den Fersen: Die 63 WM-Qualifikationsspiele sowie 71 weitere Pflicht- und Freundschaftsspiele in den letzten Wochen haben in der neusten Ausgabe der FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste fr viel Bewegung gesorgt.An der Spitze liegt weiterhin Argentinien, knapp dahinter Brasilien (2, plus 1). (09:58)

FIFA

Korea DVR schlägt Spanien nach Krimi: Korea DVR hat bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2016 als erstes Team das Halbfinale erreicht. In der Runde der letzten Acht setzten sich die Asiatinnen in einem enorm spannenden Spiel gegen Spanien durch. (09:37)

FIFA

Korea DVR schlägt Spanien nach Verlängerung : Korea DVR hat bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2016 als erstes Team das Halbfinale erreicht. In der Runde der letzten Acht setzten sich die Asiatinnen mit 3:2 (2:1) nach Verlngerung gegen Spanien durch. (09:37)

FIFA

Lingor: "An Silvia Neid geht kein Weg vorbei": ​Einmal zu den den Besten gehren. Welcher Sportler trumt nicht davon? Ein Traum, der fr Renate Lingor in Erfllung ging. FIFA.com sprach mit der zweifachen Welt- und Europameisterin unter anderem ber dieAuszeichnungFIFA-Weltfussballerin. (09:36)

FIFA

Mónica Flores: Gegen die USA und die eigene Schwester: Die Flores-Zwillinge sind ganz leicht auseinanderzuhalten: Sabrina spielt fr die USA, Mnica trgt das mexikanische Nationaltrikot. FIFA.com sprach mit Mnica in einem Exklusiv-Interview ber die nchsten 90 Spielminuten bei der FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft. (03:26)

FIFA

Die beiden Heimatländer des Fussballs: Ein Englnder gilt als "Vater des brasilianischen Fussballs". Der britische Einfluss im sdamerikanischen Fussball ist immer noch sichtbar. Ein Bericht von FIFA.com . (03:55)

FIFA

Matsubara, Japans torgefährliche Allrounderin: FIFA.com sprach mit Shiho Matsubara, die mit zwei Treffern beim 3:1-Sieg ihres Landes gegen Brasilien alle anderen berragte. (21:26)

FIFA

Gerrard beendet Profikarriere: Im Alter von 36 Jahren hngt Steven Gerrard seine Fussballschuhe endgltig an den Nagel. "Nach den jngsten Medienspekulationen rund um meine Zukunft kann ich meinen Rcktritt vom Profifussball besttigen", teilte der 38-malige englische Kapitn mit. (15:17)

Forza-Rapid

Ticker: KRC Genk vs SK Rapid: Der Beitrag Ticker: KRC Genk vs SK Rapid erschien zuerst auf Forza Rapid . (21:59)

Kicker

LIVE! Bei Mallis Freistoß wird's knapp - ManUnited führt: Der Donnerstag steht einmal mehr ganz im Zeichen der Europa League - genauer gesagt des 5. Spieltags der Gruppenphase. Der Startschuss fiel am frühen Abend in Istanbul, wo Fenerbahce Luhansk begrüßte. Zenit blieb derweil schadlos, während Astana gegen Nikosia ein Zeichen setzte. In diesen vier Gruppen wird es später wieder um 21.05 Uhr spannend - unter anderem in Gruppe C, wo Mainz in St. Etienne ums Weiterkommen ringt. Außerdem im Einsatz: Manchester United (gegen Feyenoord), die Roma (gegen Pilsen) oder zwei Wiener Klubs. (21:45)

Kicker

LIVE!-Bilder: Königsblau bleibt sauber - Mainz in St. Etienne: (21:11)

Kicker

LIVE!-Bilder: Königsblau empfängt Favre & Co.: (18:34)

Kicker

LIVE! Wie angekündigt: Weinzierl rotiert kräftig: Der FC Schalke 04 hat die Zwischenrunde der Europa League bereits erreicht. Kein Wunder also, dass die Knappen vor dem Heimspiel gegen Nizza um Trainer Lucien Favre wie bereits angekündigt rotieren. So spielen zum Beispiel Dennis Aogo, Thilo Kehrer oder Bernard Tekpetey von Beginn an. Im Parallelspiel der Gruppe I geht es derweil heiß her: Krasnodar erwartet das anfangs abgeschlagene Salzburg, das plötzlich wieder Chancen hat. Außerdem im Einsatz: Florenz, Inter Mailand, Southampton oder Villarreal. (18:00)

Kicker

Weiße Weste für Schalke - Krasnodar weiter: Der FC Schalke behält in der Europa League seine blütenweiße Weste und feiert den fünften Dreier im fünften Spiel. Die Königsblauen besiegten Nizza 2:0 und verabschieden die Südfranzosen aus Europa. Im Parallelspiel bejubelt Krasnodar gegen RB Salzburg ein spätes 1:1 und rettet sich damit in die Zwischenrunde. Die Roten Bullen sind ebenfalls raus. (20:55)

Kicker

Vrabec nach Pokalblamage: "Wir haben nicht existiert": Neun Spiele in Serie ist der FSV Frankfurt in der 3. Liga ungeschlagen. Vor dem Duell bei Mainz II am kommenden Sonntag (14 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kassierten die Hessen jedoch einen unerwarteten Tiefschlag: Mit 0:5 ging der Zweitliga-Absteiger im Hessenpokal beim TSV Steinbach baden. Nach dem Spiel konstatierte Roland Vrabec eine rundum verdiente Niederlage. (20:12)

Kicker

Streich lobt Leipzig: "Fußballerisch eine Bereicherung": In der vergangenen Saison ist den Freiburgern etwas gelungen, was in der laufenden Runde noch keine Mannschaft geschafft hat, sie haben RB Leipzig geschlagen. Nach einem plötzlichen Wintereinbruch am Montagabend Anfang März besiegten die Freiburger auf schneebedecktem Untergrund den späteren Mitaufsteiger mit 2:1. Von einem "unvergesslichen Spiel" sprechen die Spieler und hoffen am Freitagabend (20.30 Uhr) auf eine Wiederholung, allerdings lieber auf grünem Rasen. (17:31)

Kicker

Regäsel droht das Saisonende: Schlechte Nachrichten für Eintracht Frankfurt und Yanni Regäsel: Der 20-jährige Defensivspieler wird den Hessen wegen starker Schmerzen im Hüftbereich längerfristig fehlen. (17:31)

Kicker

Hasenhüttl: "Uns gehen die Alternativen aus": Unberührt vom Streik der Lufthansa-Piloten starteten Ralph Hasenhüttl und sein Personal am Donnerstag zum Auswärtsspiel in Freiburg. Die RB-Belegschaft buchte - wie auch sonst - eine Chartermaschine, die sie von Leipzig zum Flughafen Lahr brachte. Nicht mit an Bord war Kyriakos Papadopoulos (24). (17:20)

Kicker

Gruev will die MSV-Fans wieder "glücklich machen": Der MSV Duisburg thront vor der Partie gegen den VfR Aalen an der Tabellenspitze der 3. Liga, hat seit vier Partien aber nicht mehr in des Gegners Tor getroffen. Nun soll gegen Aalen der Knoten platzen, doch MSV-Coach Ilia Gruev muss mit Thomas Bröker und Fabian Schnellhardt zwei zusätzliche Ausfälle beklagen. (17:15)

Kicker

Fedetskyy: Neue Chance dank Höhns Ausfall: Bisher ist das ukrainische Trio in Diensten des SV Darmstadt 98 kaum in Erscheinung getreten. Was nur bei Ihor Berezovskyi, der als dritter Torhüter geholt wurde, wenig überrascht. Von den Nationalspielern Artem Fedetskyy und Denys Oliinyk ist mehr erwartet worden. Fedetskyy kann sich nach der Verletzung von Immanuel Höhn (Mittelfußbruch) nun bessere Chancen ausrechnen. (17:15)

Kicker

Mainzer Ultras geben Privilegien ab: Sportlich geht es für den 1. FSV Mainz 05 bei AS Saint-Etienne ums Überleben in Europa, intern hoch her. Der Klub hatte Ultragruppierungen zum Gespräch gebeten, diese schlugen den Dialog offenbar aus. Einen Brief des Vorstands, der mit dem Entzug der Privilegien drohte, konterten sie nun auf ihre Weise. (15:52)

Kicker

Dotchev: Keine Lust auf Komplimente: Der Wind im Erzgebirge wird immer eisiger. Das liegt weniger an der Wetterlage, sondern vielmehr an den jüngsten Ergebnissen: Die letzten vier Spiele wurden allesamt verloren - Aue ist auf Rang 17 abgerutscht. "Ich erwarte jetzt Ergebnisse. Wir brauchen jetzt Punkte", betont FCE-Coach Pavel Dotchev. Vor dem Aufsteiger-Duell am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Würzburg erwägt der 51-jährige Bulgare "punktuelle" Umstellungen. (19:51)

Kicker

Radoki sortiert die Angebote: In den letzten Wochen hat sich bei der SpVgg Greuther Fürth nicht jeder Spieler im Training aufgedrängt. Das ist seit dem Trainerwechsel von Stefan Ruthenbeck zu Janos Radoki plötzlich anders: "Die ersten drei Einheiten haben sie ziemlich viel reingeschmissen, sich von ihrer guten Seite gezeigt", berichtet der 44-jährige Interimscoach. Vor Radokis Debüt am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen Bielefeld muss allerdings noch ein neuer Innenverteidiger gefunden werden. (19:51)

Kicker

LIVE! Dank Konoplyanka: Schalke führt verdient: Der FC Schalke 04 hat die Zwischenrunde der Europa League bereits erreicht. Kein Wunder also, dass die Knappen vor dem Heimspiel gegen Nizza um Trainer Lucien Favre wie bereits angekündigt rotieren. So spielen zum Beispiel Dennis Aogo, Thilo Kehrer oder Bernard Tekpetey von Beginn an. Im Parallelspiel der Gruppe I geht es derweil heiß her: Krasnodar erwartet das anfangs abgeschlagene Salzburg, das plötzlich wieder Chancen hat. Außerdem im Einsatz: Florenz, Inter Mailand, Southampton oder Villarreal. (19:50)

Kicker

LIVE!-Bilder: Königsblau auf Kurs gegen Nizza: (19:38)

Kicker

HSV: Neue Gedankenspiele um Jens Todt: In Hamburg lässt eine Personalie aus Karlsruhe aufhorchen. Zweitligist KSC stellte an diesem Donnerstag einen Mann frei, den der angeschlagene HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer schon einmal an die Elbe lotste. Kommt es auch für Jens Todt dort in neuer Funktion als Sportdirektor zu einem zweiten Engagement? (19:28)

Kicker

Die Kuba-Krise: Er kam als einer der Hoffnungsträger für eine bessere Saison beim VfL Wolfsburg. Jedoch: Auch Jakub Blaszczykowski kann den Niedergang der Niedersachsen bislang nicht stoppen. Im Gegenteil: Der Pole befindet sich selbst in einer Krise. Trainer Valerien Ismael hat immerhin ein paar konkrete Ideen, wie sein Schützling das Tief überwinden kann. (19:08)

Kicker

Robert Kovac: Erinnerungen an die BVB-"Opa-Abwehr": Am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) empfängt Eintracht Frankfurt mit Dortmund den Tabellendritten. Damit hätten vor der Saison nur wenige gerechnet, dass den Fast-Absteiger nach elf Spielen nur sieben Tore in der Differenz vom Vizemeister trennen. Robert Kovac, Frankfurts Co-Trainer, der einst selbst beim BVB spielte, glaubt sogar daran, nach diesem Wochenende vor den Schwarz-gelben stehen zu können. Er muss es wissen: Mit einigen Dortmundern stand er selbst noch auf dem Feld. (19:01)

Kicker

Nur die Chancenverwertung stört Lüneburgs Glück: Zweimal hatte sich der Lüneburger SK in den vergangenen Spielzeiten nur knapp vor dem Abstieg gerettet. Aktuell sieht es allerdings so aus, dass die Norddeutschen eine von Abstiegssorgen befreite Saison spielen. Nach 16 Partien steht der LSK auf dem fünften Rang, könnte mit einem Sieg im Nachholspiel gegen Eichede am 10. Dezember sogar die Hinrunde auf dem dritten Platz abschließen. Rundum glücklich sind die Lüneburger aktuell trotzdem nicht: Nach der 0:3-Pleite gegen Hannover II stört die mangelnde Chancenausbeute. (19:01)

Kicker

Fenerbahce schlägt Luhansk - auch dank Kjaer: Der Donnerstag steht einmal mehr ganz im Zeichen der Europa League - genauer gesagt des 5. Spieltags der Gruppenphase. Der Startschuss fiel am frühen Abend in Istanbul, wo Fenerbahce Luhansk begrüßte. Zenit blieb derweil schadlos, während Astana gegen Nikosia ein Zeichen setzte. In diesen vier Gruppen wird es später wieder um 21.05 Uhr spannend - unter anderem in Gruppe C, wo Mainz in St. Etienne ums Weiterkommen ringt. Außerdem im Einsatz: Manchester United (gegen Feyenoord), die Roma (gegen Pilsen) oder zwei Wiener Klubs. (19:00)

Kicker

Linkert vermisst in Bautzen Leidenschaft und Mut: Mit acht Zählern steht Budissa Bautzen aktuell auf dem vorletzten Rang der Regionalliga Nordost. Erst einen Sieg konnten die Sachsen bislang verbuchen - am fünften Spieltag gegen das Tabellenschlusslicht Neustrelitz. Nach der bitteren 0:2-Pleite gegen Schönberg am vergangenen Wochenende platzte Cheftrainer Reimund Linkert der Kragen. Der 33-Jährige übte deutliche Kritik an seiner Mannschaft. Derweil kündigte Präsident Ingo Frings Transfers im Winter an. (16:52)

Kicker

LIVE! Fenerbahce ist gegen Luhansk gefragt: Der Donnerstag steht einmal mehr ganz im Zeichen der Europa League - genauer gesagt des 5. Spieltags der Vorrunde. Der Startschuss fällt um 17 Uhr in Istanbul, wo Fenerbahce Luhansk begrüßt. Ab 19 Uhr wird es dann unter anderem in Schalkes Gruppe I spannend, wo Krasnodar gegen Salzburg ums Weiterkommen kämpft. Außerdem duellieren sich Beer Sheva und Inter, Steaua und Osmanlispor sowie Zürich und Villarreal. (16:45)

Kicker

Hollerbach: "Es wird ein Abnutzungskampf": Ins Aufsteigerduell mit Erzgebirge Aue am Freitagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gehen die Würzburger Kickers als Favorit. "Wir lassen uns von der Tabelle ganz sicher nicht täuschen. Aue hat Qualität", warnt FWK-Mittelfeldmann Rico Benatelli. Trainer Bernd Hollerbach stimmt mit ein: "Sie stehen unter Druck und müssen bei uns was machen. Darauf müssen wir gefasst sein." (16:44)

Kicker

Confed Cup: Die Töpfe der Auslosung: In Kasan werden am Samstag (16 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die Gruppen des Confederations Cups 2017 in Russland ausgelost. Der Platz des Gastgeber-Teams ist vorab schon klar. Weltmeister Deutschland ist hingegen nicht gesetzt. (16:19)

Kicker

Ergebnis: HSV vs. Werder - Wie geht's aus?: Am kommenden Spieltag steigt das Derby der schlecht in die Saison gestarteten Nordklubs Hamburger SV und Werder Bremen. Wer setzt sich durch im Duell der Hanseaten? Das Ergebnis... (16:06)

Kicker

Baumann im Land des Lächelns: Es gibt zurzeit wenig zu lachen an der Weser. Vier Niederlagen am Stück, die bedrohliche Tabellensituation, der längst verflogene Zauber um Trainer-Neuling Alexander Nouri: Vor dem Nord-Derby beim Hamburger SV am Samstag und dem danach folgenden Schicksalsspiel gegen den Leidensgenossen aus Ingolstadt ist die Lage bei Werder erneut angespannt, vergleichbar mit der Endphase der Skripnik-Ära. Dennoch gab es am Donnerstag etwas zu lachen - dank Frank Baumann. (15:57)

Kicker

Schubert: "So etwas passiert 30-mal im Spiel": Er konnte es nicht fassen. Platzverweis? Dafür? Aber Lars Stindl musste die Kröte schlucken. Er sah gegen Manchester City eine völlig überzogene Gelb-Rote Karte und verpasst nun Gladbachs finales Gruppenspiel - was ihn sehr ärgert. Die Partie ist für die Konstellation in der Champions-League-Gruppe zwar ohne Bedeutung, aber ein Pflichtspiel im Camp Nou gegen den FC Barcelona will grundsätzlich kein Fußballer verpassen. (08:56)

Kicker

Schock für Real: Auch Bale fehlt gegen Barça und den BVB: Die schlechten Personalnachrichten für Real Madrid wollen einfach nicht abreißen: Nachdem bereits Angreifer Alvaro Morata (Muskelverletzung) den Königlichen in den schweren nächsten Wochen nicht zur Verfügung steht, muss Coach Zinedine Zidane nun auch auf Gareth Bale verzichten. Im Clasico, im Gruppen-"Endspiel" gegen Borussia Dortmund - und wohl sogar bis Jahresende. (09:30)

Kicker

Emotionaler Subotic: Erst Motorschaden, dann Disneyland: Comeback geglückt. Dortmunds Innenverteidiger Neven Subotic hat nach acht Monaten Pause den ersten 90-Minuten-Test bestanden. Und beim 1:0-Sieg der U 23 des BVB (Regionalliga West) nach einer Ecke auch gleich das Siegtor gegen den SV Rödinghausen erzielt. (09:25)

Kicker

HSV vs. Werder - Nordderby wird zum Krisengipfel: Knapp ein Drittel der Saison ist absolviert, die Bundesliga geht in den 12. Spieltag. Tabellenführer RB Leipzig eröffnet am Freitagabend in Freiburg. Am Samstag steigt das Nordderby zwischen den Krisenklubs Hamburger SV und Werder Bremen. Dortmund ist in Frankfurt zu Gast. Am Abend empfängt der FC Bayern die Werkself aus Leverkusen. Die Europa-League-Starter Schalke und Mainz sind am Sonntag im Einsatz. (09:12)

Kicker

Zwei neue Trainer und ein Montagabendkracher: Am Freitag gibt Fürths Interimstrainer Janos Radoki sein Debüt gegen Bielefeld. Parallel kommt es zur Neuauflage des furiosen Pokalspiels Düsseldorf gegen Hannover. Tags darauf will St. Pauli die Abstiegsangst in Heidenheim ablegen. Am Sonntag hofft 1860 München auf den Bierofka-Effekt in Braunschweig. Gleichzeitig steigt das Südwest-Derby zwischen Kaiserslautern und Karlsruhe. Das Topspiel am Montagabend tragen Stuttgart und Nürnberg aus. (09:10)

Kicker

Werner droht das Hinrunden-Aus: Er gehörte zu den Toptransfers des Sommers, zu den Hoffnungsträgern des VfB für den sofortigen Wiederaufstieg. Doch Stuttgart hat Tobias Werner nicht das Glück gebracht, das sich der Neuzugang vom FC Augsburg erhofft hatte. Privat wie sportlich nicht. Seit Monaten kämpft der Linksfuß, der sich seinen "Start in Stuttgart natürlich ganz anders vorgestellt" hatte, gegen eine Entzündung im Adduktorenbereich an. Jetzt sieht er langsam Licht am Ende des Tunnels. Trotzdem: Die Hinrunde scheint für ihn gelaufen. (11:55)

Kicker

Derby-Zeit - Fulland feiert Debüt - Trifft der MSV?: Zwei Derbys stehen am 16. Spieltag der 3. Liga im Mittelpunkt: Erstmals treffen sich die Nachbarn Osnabrück und Lotte in einem Pflichtspiel, das Duell Magdeburg gegen Halle elektrisiert den Osten. In Paderborn feiert Interimscoach Florian Fulland gegen Fortuna Köln sein Debüt, Spitzenreiter Duisburg will nach vier Spielen ohne Tor gegen Aalen endlich mal wieder ins Schwarze treffen. (11:00)

Kicker

Muskelverhärtung: Entwarnung bei Boateng: An diesen Abend wird Jerome Boateng nicht mehr allzu oft in seinem Leben zurückdenken wollen: Der FC Bayern München verlor am Mittwochabend bei FK Rostow mit 2:3, wobei sich der deutsche Nationalspieler einige Unsicherheiten leistete. Zu allem Überfluss verletzte sich Boateng auch noch. Zumindest in dieser Beziehung konnte der Klub am Donnerstagmittag aber Entwarnung geben. (12:40)

Kicker

"Rostow, das Große": So sahen die russischen Medien den überraschenden 3:2-Triumph von Rostow über den FC Bayern München am Mittwoch... (12:30)

Kicker

"Eine Bereicherung": Reaktionen zur Hoeneß-Rückkehr: Am Freitag steht 270 Tage nach der vorzeitigen Haftentlassung von Uli Hoeneß die Wiederwahl des 64-Jährigen an. Langjährige Weggefährten, Freunde und sogar Rivalen freuen sich auf das Comeback des Bayern-Machers im Präsidentenamt des deutschen Rekordmeisters. Reaktionen zur Rückkehr von Hoeneß... (12:13)

Kicker

Muskuläre Probleme: Wird Pintol rechtzeitig fit?: 1. FC Magdeburg gegen den Halleschen FC - das Duell der beiden Traditionsvereine elektrisiert ganz Sachsen-Anhalt, am Samstag stehen sich die beiden Rivalen zum 71. Mal seit 1960 gegenüber. Halle hat allerdings Personalsorgen, im Sturm drückt der Schuh. So steht hinter dem Einsatz von Benjamin Pintol, mit vier Treffern bisher bester Torschütze im HFC-Trikot, noch ein Fragezeichen. (12:00)

Kicker

Was Strobl über Ex-Mitspieler Nagelsmann denkt: Den nächsten Schritt in der Karriere wollte er machen. Deshalb schlug Tobias Strobl die Angebote für eine Vertragsverlängerung aus, verließ im Sommer die TSG Hoffenheim ablösefrei und heuerte in Gladbach an. Strobls vorrangiges Ziel: sich auch bei einem Spitzenklub durchsetzen. Aktuell stehen die am Samstag gastierenden Kraichgauer allerdings klar vor den Fohlen. Ein wichtiger Faktor beim Hoffenheimer Höhenflug ist ein früherer Teamkollege Strobls - Trainer Julian Nagelsmann. (12:00)

Kicker

"Als großen Trainer für mich entdeckt": Balotelli adelt Favre: Vor dem vorletzten Gruppenspiel steht OGC Nizza mit dem Rücken zur Wand. Erst drei Zähler kratzte die Mannschaft von Trainer Lucien Favre in der Europa League zusammen. Das Gastspiel auf Schalke am Donnerstag (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) könnte also schon das Ende der europäischen Träume bedeuten. Ausgerechnet in diesem wichtigen Vergleich fehlt Angreifer Mario Balotelli, der wie seine Kollegen eine hohe Meinung von Favre hat. (13:35)

Kicker

Stendel warnt: "Wir haben Düsseldorf herausgefordert": Gerade einmal 16 Minuten brauchte Hannover 96 vor fast auf den Tag genau einem Monat, um Fortuna Düsseldorf in der 2. Runde des DFB-Pokals in die Knie zu zwingen. Am Ende stand ein 6:1-Kantersieg. Am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt es in der Liga zum Wiedersehen. "Wir sind gewarnt, weil wir Düsseldorf im Pokal herausgefordert haben. Aber wir sind auch gewappnet", sagt Hannovers Trainer Daniel Stendel. (13:31)

Kicker

Derby 1. FCM gegen HFC ohne Zuschauer!: Das ist im deutschen Profifußball wohl einmalig: Wegen Statikproblemen im Magdeburger Stadion wird das Derby zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem Halleschen FC ohne Zuschauer über die Bühne gehen müssen. Auch die Presse ist bisher vom Besuch des Stadions ausgeschlossen. Die Stadt Magdeburg hat eine Nutzungsuntersagungsverfügung erlassen. (13:05)

Kicker

Strohdiek fällt aus - Schonlau rückt wohl nach hinten: Vier der letzten sieben Partien verloren, davon in sechs kein Tor geschossen - Interimscoach Florian Fulland ist für seine Aufgabe beim kriselnden SC Paderborn wahrlich nicht zu beneiden. Und vor seinem Debüt auf der Bank der Ostwestfalen kommen nun auch noch Personalsorgen hinzu, der Ausfall von Christian Strohdiek vergrößert die Lücken in der Defensive. (13:05)

Kicker

Gerrard beendet seine "unglaubliche Karriere": Jetzt ist es offiziell: Steven Gerrard hängt die Fußballschuhe an den Nagel. Der 36-Jährige erklärte seine "unglaubliche Karriere" am Donnerstag in einem Statement für beendet. Die letzten 18 Monate seiner 19 Jahre währenden Profi-Laufbahn verbrachte der Mittelfeldspieler bei Los Angeles Galaxy. Zuvor war er beim FC Liverpool zur Legende geworden. (13:03)

Kicker

Confed Cup 2017: So läuft's ab: Der amtierende Weltmeister Deutschland wird bei der Auslosung des Confed Cup am Samstag im russischen Kasan (16.00 Uhr, LIVE! bei kicker.de) nicht gesetzt werden. Wie die FIFA am Donnerstag bekanntgab, wird nur Gastgeber Russland als Kopf der Gruppe A gesetzt sein. Was sonst noch wichtig ist oder wer auf wen treffen kann, finden Sie hier. (12:55)

Kicker

Kessler will "die drei Punkte aus Gladbach vergolden": Der 1. FC Köln ist zu Hause noch ungeschlagen. Mit einem Sieg gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) können die Geißböcke nicht nur die Serie fortsetzen, sondern auch ihren Derbysieg vom vergangenen Spieltag in Gladbach vergolden. "Darauf müssen wir uns konzentrieren", fordert Torhüter Thomas Kessler. (14:49)

Kicker

Neuer Schlüssel für die TV-Gelder: Die DFL hat den neuen Verteilungsschlüssel für die Erlöse aus der TV-Vermarktung bekanntgegeben, der ab der Saison 2017/18 und bis 2020/21 gelten soll. Er ist vom DFB-Präsidium einstimmig verabschiedet worden. Die Liga führt anstelle der bisherigen zwei Säulen (einem Sockelbetrag und einer erfolgsabhängigen Komponente mittels einer 5-Jahreswertung) nun vier Säulen ein. Der Großteil der Gelder, nämlich 70%, wird künftig nach dem sportlichen Erfolg der letzten fünf Jahre verteilt. Daneben gibt es aber auch Komponenten wie "Sportliche Nachhaltigkeit", "Nachwuchs" und "Wettbewerb". (14:37)

Kicker

"Genau der Richtige": Funkel verlängert in Düsseldorf: Eigentlich stand es schon fest, nun machte Düsseldorf Nägel mit Köpfen: Trainer Friedhelm Funkel bleibt der Fortuna über das Saisonende hinaus erhalten, verlängerte seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig bis Sommer 2018. "Er identifiziert sich voll mit unserem Weg, unserem Verein und unserer Stadt", lobte F95-Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer. (14:20)

Kicker

Derby Magdeburg gegen Halle ohne Zuschauer!: Paukenschlag in Sachsen-Anhalt: Wegen Statikproblemen im Magdeburger Stadion wird das Derby zwischen dem 1. FC Magdeburg und dem Halleschen FC am Samstagnachmittag ohne Zuschauer über die Bühne gehen müssen. Auch die Presse ist bisher vom Besuch der Partie ausgeschlossen. Die Stadt Magdeburg hat eine Nutzungsuntersagungsverfügung erlassen. (14:10)

Kicker

KSC stellt Sportdirektor Todt frei: Paukenschlag im Wildpark: Der Karlsruher SC hat am Donnerstagnachmittag bekannt gegeben, dass der bisherige Sportdirektor Jens Todt mit sofortiger Wirkung freigestellt wird. Ausschlaggebend für diese Personalentscheidung war laut Vereinsangaben nicht nur die sportliche Situation der Badener, sondern auch Todts Zukunftsplanung. (14:04)

Kicker

So wurden die TV-Gelder bisher verteilt: Aktuell bis zum Abpfiff der Saison 2016/17 werden 65 Prozent der nationalen Vermarktungserlöse aus der Vergabe der Übertragungsrechte der Spiele in der Bundesliga und in der 2. Liga als Sockelbeträge an die Vereine ausgeschüttet und 35 Prozent nach den Platzierungen der Clubs in den Abschlusstabellen der zurückliegenden fünf Spielzeiten. (12:57)

Kicker

Peters: "Mainz könnte ins obere Drittel aufsteigen": Als 1. Vize-Präsident der DFL hat Schalkes Finanzvorstand Peter Peters an der Erstellung des neuen Verteilerschlüssels für die nationalen TV-Gelder direkt mitgewirkt. Mit dem Ergebnis ist er zufrieden. (15:56)

Kicker

FSV-Ultras geben Privilegien ab: Sportlich geht es für den 1. FSV Mainz 05 bei AS Saint-Etienne ums Überleben in Europa, intern hoch her. Der Klub hatte Ultragruppierungen zum Gespräch gebeten, diese schlugen den Dialog offenbar aus. Einen Brief des Vorstands, der mit dem Entzug der Privilegien drohte, konterten sie nun auf ihre Weise. (15:52)

Kicker

Nürnberg: Ausgliederung als "e.V.olution"?: Was bei anderen Profi-Klubs längst vollzogen ist, wird nun auch beim 1. FC Nürnberg heiß diskutiert: Die Ausgliederung der Profi-Abteilung aus dem Verein in eine Kapitalgesellschaft. Finanzvorstand Michael Meeske sieht darin die Möglichkeit, den "Handlungsspielraum deutlich zu vergrößern". Denn der Club weist ein negatives Eigenkapital in Höhe von 5,1 Millionen Euro aus (Stand 30.6.2016). Um fünf Prozent, also eine ordentliche sechsstellige Summe, müssen die Nürnberger laut DFL-Auflagen ihr Eigenkapital verbessern, sonst droht ein Punktabzug. (15:49)

Kicker

Ein Wunderknabe namens Kean - Dzeko hat gelernt: Was für eine Woche für Moise Kean! Der 16-Jährige, der am 28. Februar 2000 geboren ist, feierte nicht nur seinen ersten Serie-A-Einsatz für Juventus Turin beim 3:0 gegen Pescara, sondern durfte prompt auch in der Champions League ran. Das Top-Talent der Alten Dame stellte darüber hinaus zwei Marken auf - und fasziniert die Fußballwelt. Ob der Jungspund auch am Sonntag in Genua zum Einsatz kommt? Gut möglich, denn die Meisterschaft gilt fast schon als entschieden. (15:45)

Kicker

Chemnitzer FC fehlen Millionen - Stadt will helfen: Für den Chemnitzer FC läuft es sportlich derzeit rund, in der 3. Liga sind die Sachsen seit fünf Partien ohne Niederlage und bis auf Rang fünf vorgerückt. Finanziell wurde am Donnerstag aber ein Millionenloch bekannt. Demnach hat der CFC derzeit eine Deckungslücke von rund zwei Millionen Euro vorzuweisen. Der Verein hat die Stadt um Hilfe gebeten. Am 7. Dezember wird der Stadtrat darüber befinden, ob Gelder ausgezahlt werden oder nicht. (15:45)

Kicker

Walpurgis: "Die Mannschaft hat Herz, Charakter, Klasse": Sein Bundesligadebüt hat Maik Walpurgis beim 1:0-Sieg in Darmstadt erfolgreich absolviert, nun steht für den 43-Jährigen die Heimpremiere an. Am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) empfängt der FC Ingolstadt den VfL Wolfsburg zum nächsten Kellerduell. Der neue Trainer ist überzeugt, dass die schwierige Mission Klassenerhalt gelingt. Auch personell gibt es beim Tabellenvorletzten einige gute Nachrichten. (15:45)

Kicker

Schusters Sorgen: Viren und der Lufthansa-Streik: Neben den vielen Langzeitverletzten bereitet dem FC Augsburg vor dem Spiel in Köln auch noch ein Magen-Darm-Virus Sorgen. Markus Feulner steht am Samstag krankheitsbedingt nicht zur Verfügung. Auch Keeper Marwin Hitz musste am Donnerstag mit dem Training pausieren, der Stammtorhüter soll gegen den FC aber auflaufen können. (15:40)

Kicker

Eto'o soll über zehn Jahre ins Gefängnis: Die spanische Staatsanwaltschaft hat gerade erst den Fall Neymar neu aufgerollt und zwei Jahre Haft gefordert, schon prescht man mit der nächsten Akte voran: In einem Steuerbetrugsverfahren gegen den ehemaligen Barça-Angreifer Samuel Eto'o hat die Staatsanwaltschaft nun stolze zehneinhalb Jahre Haft gefordert. (15:15)

Kicker

Die Chancen der "Wundertüte" Bayer in München: Es sind interessante Fragen: Lässt die Kälte, die den FC Bayern seit Mittwochabend mit der blamablen Pleite in Rostow umgibt, Carlo Ancelottis Truppe endgültig festfrieren? Oder bringt der Italiener seine Mannschaft zum Flitzen? Hat der Rekordmeister die Talsohle mit dieser Pleite schon durchschritten? Oder ist er auch am Samstag williges, weil fehlerbehaftetes Opfer? Explodiert oder implodiert der nächste Gegner von Bayer Leverkusen im Top-Spiel am Samstag? (15:01)

Kicker

Mehr Geld für alle und ein Fallschirm für Absteiger: Der neue Verteilungsschlüssel für die Vermarktungserlöse der Liga ist komplizierter als der noch bis zum 30. Juni 2017 gültige. Doch im Ergebnis wird sich bei der Verteilung der nationalen Einnahmen nicht viel ändern. Und doch hat das neue Modell Charme. (15:00)

Kicker

Ismael: "Neun Punkte? Ein realistischer Plan": Der VfL Wolfsburg steht vor einem "richtungweisenden Spiel" in Ingolstadt. Der Druck auf den abgestürzten Vizemeister von 2015 ist enorm. Und wird von Klaus Allofs zusätzlich erhöht. Neun Punkte fordert der Manager aus den fünf Spielen bis zur Winterpause. Eine ordentliche Ansage für ein Team, das in bislang elf Spielen gerade mal neun Zähler gesammelt hat. (14:59)

Kicker

Stendel erwartet mehr von Sarenren Bazee: Am vergangenen Samstag im Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue (2:0) stand er erstmals seit Monaten wieder in der Startelf. Und auch am Freitag (18.30 Uhr) in der Partie bei Fortuna Düsseldorf dürfte Noah Joel Sarenren Bazee wohl wieder von Beginn an auflaufen. Der 20-Jährige von Hannover 96 gilt als eines der größten und begehrtesten Offensivtalente im deutschen Fußball. 96 möchte ihn unbedingt langfristig binden. Kurzfristig geht es aber erstmal wieder darum, den Nachwuchsspieler wieder in die Spur zu bringen. (23:23)

Kicker

Bilder: Königsblau bleibt sauber - Mainz ist raus: (23:01)

Kicker

Nur 0:0 - Mainz verabschiedet sich aus Europa: Der Donnerstag stand im Zeichen der Europa League - genauer gesagt des 5. Spieltags der Gruppenphase. Mit keinem guten Ende für Mainz, das nach dem 0:0 in St. Etienne keine Chance mehr für die nächste Runde hat. Die Franzosen sind ebenso wie Anderlecht weiter. ManUnited hat sich ebenso wie Fenerbahce in Gruppe A eine gute Ausgangslage verschafft. Die Roma gewann und ist Gruppenerster, Austria muss bangen. Rapid Wien dagegen hat sich verabschiedet. (23:00)

Kicker

Bentaleb erleidet Nasenbeinbruch - Meyer-Einsatz fraglich: Den 2:0-Sieg gegen OGC Nizza - gleichbedeutend mit dem elften ungeschlagenen Pflichtspiel in Folge - musste der FC Schalke 04 am Donnerstagabend womöglich teuer bezahlen. Denn die beiden Stammkräfte Max Meyer und Nabil Bentaleb mussten das Spielfeld vorzeitig angeschlagen verlassen. Bei beiden ist die Ausfalldauer noch offen. (21:57)

Kicker-BL

Peters: "Mainz könnte ins obere Drittel aufsteigen": Als 1. Vize-Präsident der DFL hat Schalkes Finanzvorstand Peter Peters an der Erstellung des neuen Verteilerschlüssels für die nationalen TV-Gelder direkt mitgewirkt. Mit dem Ergebnis ist er zufrieden. (15:56)

Kicker-BL

Walpurgis: "Die Mannschaft hat Herz, Charakter, Klasse": Sein Bundesligadebüt hat Maik Walpurgis beim 1:0-Sieg in Darmstadt erfolgreich absolviert, nun steht für den 43-Jährigen die Heimpremiere an. Am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) empfängt der FC Ingolstadt den VfL Wolfsburg zum nächsten Kellerduell. Der neue Trainer ist überzeugt, dass die schwierige Mission Klassenerhalt gelingt. Auch personell gibt es beim Tabellenvorletzten einige gute Nachrichten. (15:45)

Kicker-BL

Schusters Sorgen: Viren und der Lufthansa-Streik: Neben den vielen Langzeitverletzten bereitet dem FC Augsburg vor dem Spiel in Köln auch noch ein Magen-Darm-Virus Sorgen. Markus Feulner steht am Samstag krankheitsbedingt nicht zur Verfügung. Auch Keeper Marwin Hitz musste am Donnerstag mit dem Training pausieren, der Stammtorhüter soll gegen den FC aber auflaufen können. (15:40)

Kicker-BL

Die Chancen der "Wundertüte" Bayer in München: Es sind interessante Fragen: Lässt die Kälte, die den FC Bayern seit Mittwochabend mit der blamablen Pleite in Rostow umgibt, Carlo Ancelottis Truppe endgültig festfrieren? Oder bringt der Italiener seine Mannschaft zum Flitzen? Hat der Rekordmeister die Talsohle mit dieser Pleite schon durchschritten? Oder ist er auch am Samstag williges, weil fehlerbehaftetes Opfer? Explodiert oder implodiert der nächste Gegner von Bayer Leverkusen im Top-Spiel am Samstag? (15:01)

Kicker-BL

Mehr Geld für alle und ein Fallschirm für Absteiger: Der neue Verteilungsschlüssel für die Vermarktungserlöse der Liga ist komplizierter als der noch bis zum 30. Juni 2017 gültige. Doch im Ergebnis wird sich bei der Verteilung der nationalen Einnahmen nicht viel ändern. Und doch hat das neue Modell Charme. (15:00)

Kicker-BL

Ismael: "Neun Punkte? Ein realistischer Plan": Der VfL Wolfsburg steht vor einem "richtungweisenden Spiel" in Ingolstadt. Der Druck auf den abgestürzten Vizemeister von 2015 ist enorm. Und wird von Klaus Allofs zusätzlich erhöht. Neun Punkte fordert der Manager aus den fünf Spielen bis zur Winterpause. Eine ordentliche Ansage für ein Team, das in bislang elf Spielen gerade mal neun Zähler gesammelt hat. (14:59)

Kicker-BL

Kessler will "die drei Punkte aus Gladbach vergolden": Der 1. FC Köln ist zu Hause noch ungeschlagen. Mit einem Sieg gegen den FC Augsburg am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) können die Geißböcke nicht nur die Serie fortsetzen, sondern auch ihren Derbysieg vom vergangenen Spieltag in Gladbach vergolden. "Darauf müssen wir uns konzentrieren", fordert Torhüter Thomas Kessler. (14:49)

Kicker-BL

Neuer Schlüssel für die TV-Gelder: Die DFL hat den neuen Verteilungsschlüssel für die Erlöse aus der TV-Vermarktung bekanntgegeben, der ab der Saison 2017/18 und bis 2020/21 gelten soll. Er ist vom DFB-Präsidium einstimmig verabschiedet worden. Die Liga führt anstelle der bisherigen zwei Säulen (einem Sockelbetrag und einer erfolgsabhängigen Komponente mittels einer 5-Jahreswertung) nun vier Säulen ein. Der Großteil der Gelder, nämlich 70%, wird künftig nach dem sportlichen Erfolg der letzten fünf Jahre verteilt. Daneben gibt es aber auch Komponenten wie "Sportliche Nachhaltigkeit", "Nachwuchs" und "Wettbewerb". (14:37)

Kicker-BL

So wurden die TV-Gelder bisher verteilt: Aktuell bis zum Abpfiff der Saison 2016/17 werden 65 Prozent der nationalen Vermarktungserlöse aus der Vergabe der Übertragungsrechte der Spiele in der Bundesliga und in der 2. Liga als Sockelbeträge an die Vereine ausgeschüttet und 35 Prozent nach den Platzierungen der Clubs in den Abschlusstabellen der zurückliegenden fünf Spielzeiten. (12:57)

Kicker-BL

Emotionaler Subotic: Erst Motorschaden, dann Disneyland: Comeback geglückt. Dortmunds Innenverteidiger Neven Subotic hat nach acht Monaten Pause den ersten 90-Minuten-Test bestanden. Und beim 1:0-Sieg der U 23 des BVB (Regionalliga West) nach einer Ecke auch gleich das Siegtor gegen den SV Rödinghausen erzielt. (09:25)

Kicker-BL

"Eine Bereicherung": Reaktionen zur Hoeneß-Rückkehr: Am Freitag steht 270 Tage nach der vorzeitigen Haftentlassung von Uli Hoeneß die Wiederwahl des 64-Jährigen an. Langjährige Weggefährten, Freunde und sogar Rivalen freuen sich auf das Comeback des Bayern-Machers im Präsidentenamt des deutschen Rekordmeisters. Reaktionen zur Rückkehr von Hoeneß... (12:13)

Kicker-BL

Was Strobl über Ex-Mitspieler Nagelsmann denkt: Den nächsten Schritt in der Karriere wollte er machen. Deshalb schlug Tobias Strobl die Angebote für eine Vertragsverlängerung aus, verließ im Sommer die TSG Hoffenheim ablösefrei und heuerte in Gladbach an. Strobls vorrangiges Ziel: sich auch bei einem Spitzenklub durchsetzen. Aktuell stehen die am Samstag gastierenden Kraichgauer allerdings klar vor den Fohlen. Ein wichtiger Faktor beim Hoffenheimer Höhenflug ist ein früherer Teamkollege Strobls - Trainer Julian Nagelsmann. (12:00)

Kicker-BL

HSV vs. Werder - Nordderby wird zum Krisengipfel: Knapp ein Drittel der Saison ist absolviert, die Bundesliga geht in den 12. Spieltag. Tabellenführer RB Leipzig eröffnet am Freitagabend in Freiburg. Am Samstag steigt das Nordderby zwischen den Krisenklubs Hamburger SV und Werder Bremen. Dortmund ist in Frankfurt zu Gast. Am Abend empfängt der FC Bayern die Werkself aus Leverkusen. Die Europa-League-Starter Schalke und Mainz sind am Sonntag im Einsatz. (09:12)

Kicker-BL

Ergebnis: HSV vs. Werder - Wie geht's aus?: Am kommenden Spieltag steigt das Derby der schlecht in die Saison gestarteten Nordklubs Hamburger SV und Werder Bremen. Wer setzt sich durch im Duell der Hanseaten? Das Ergebnis... (16:06)

Kicker-BL

Baumann im Land des Lächelns: Es gibt zurzeit wenig zu lachen an der Weser. Vier Niederlagen am Stück, die bedrohliche Tabellensituation, der längst verflogene Zauber um Trainer-Neuling Alexander Nouri: Vor dem Nord-Derby beim Hamburger SV am Samstag und dem danach folgenden Schicksalsspiel gegen den Leidensgenossen aus Ingolstadt ist die Lage bei Werder erneut angespannt, vergleichbar mit der Endphase der Skripnik-Ära. Dennoch gab es am Donnerstag etwas zu lachen - dank Frank Baumann. (15:57)

Kicker-BL

FSV-Ultras geben Privilegien ab: Sportlich geht es für den 1. FSV Mainz 05 bei AS Saint-Etienne ums Überleben in Europa, intern hoch her. Der Klub hatte Ultragruppierungen zum Gespräch gebeten, diese schlugen den Dialog offenbar aus. Einen Brief des Vorstands, der mit dem Entzug der Privilegien drohte, konterten sie nun auf ihre Weise. (15:52)

Kicker-BL

HSV: Neue Gedankenspiele um Jens Todt: In Hamburg lässt eine Personalie aus Karlsruhe aufhorchen. Zweitligist KSC stellte an diesem Donnerstag einen Mann frei, den der angeschlagene HSV-Boss Dietmar Beiersdorfer schon einmal an die Elbe lotste. Kommt es auch für Jens Todt dort in neuer Funktion als Sportdirektor zu einem zweiten Engagement? (19:28)

Kicker-BL

Die Kuba-Krise: Er kam als einer der Hoffnungsträger für eine bessere Saison beim VfL Wolfsburg. Jedoch: Auch Jakub Blaszczykowski kann den Niedergang der Niedersachsen bislang nicht stoppen. Im Gegenteil: Der Pole befindet sich selbst in einer Krise. Trainer Valerien Ismael hat immerhin ein paar konkrete Ideen, wie sein Schützling das Tief überwinden kann. (19:08)

Kicker-BL

Robert Kovac: Erinnerungen an die BVB-"Opa-Abwehr": Am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) empfängt Eintracht Frankfurt mit Dortmund den Tabellendritten. Damit hätten vor der Saison nur wenige gerechnet, dass den Fast-Absteiger nach elf Spielen nur sieben Tore in der Differenz vom Vizemeister trennen. Robert Kovac, Frankfurts Co-Trainer, der einst selbst beim BVB spielte, glaubt sogar daran, nach diesem Wochenende vor den Schwarz-gelben stehen zu können. Er muss es wissen: Mit einigen Dortmundern stand er selbst noch auf dem Feld. (19:01)

Kicker-BL

Streich lobt Leipzig: "Fußballerisch eine Bereicherung": In der vergangenen Saison ist den Freiburgern etwas gelungen, was in der laufenden Runde noch keine Mannschaft geschafft hat, sie haben RB Leipzig geschlagen. Nach einem plötzlichen Wintereinbruch am Montagabend Anfang März besiegten die Freiburger auf schneebedecktem Untergrund den späteren Mitaufsteiger mit 2:1. Von einem "unvergesslichen Spiel" sprechen die Spieler und hoffen am Freitagabend (20.30 Uhr) auf eine Wiederholung, allerdings lieber auf grünem Rasen. (17:31)

Kicker-BL

Regäsel droht das Saisonende: Schlechte Nachrichten für Eintracht Frankfurt und Yanni Regäsel: Der 20-jährige Defensivspieler wird den Hessen wegen starker Schmerzen im Hüftbereich längerfristig fehlen. (17:31)

Kicker-BL

Hasenhüttl: "Uns gehen die Alternativen aus": Unberührt vom Streik der Lufthansa-Piloten starteten Ralph Hasenhüttl und sein Personal am Donnerstag zum Auswärtsspiel in Freiburg. Die RB-Belegschaft buchte - wie auch sonst - eine Chartermaschine, die sie von Leipzig zum Flughafen Lahr brachte. Nicht mit an Bord war Kyriakos Papadopoulos (24). (17:20)

Kicker-BL

Fedetskyy: Neue Chance dank Höhns Ausfall: Bisher ist das ukrainische Trio in Diensten des SV Darmstadt 98 kaum in Erscheinung getreten. Was nur bei Ihor Berezovskyi, der als dritter Torhüter geholt wurde, wenig überrascht. Von den Nationalspielern Artem Fedetskyy und Denys Oliinyk ist mehr erwartet worden. Fedetskyy kann sich nach der Verletzung von Immanuel Höhn (Mittelfußbruch) nun bessere Chancen ausrechnen. (17:15)

Kicker-BL

Mainzer Ultras geben Privilegien ab: Sportlich geht es für den 1. FSV Mainz 05 bei AS Saint-Etienne ums Überleben in Europa, intern hoch her. Der Klub hatte Ultragruppierungen zum Gespräch gebeten, diese schlugen den Dialog offenbar aus. Einen Brief des Vorstands, der mit dem Entzug der Privilegien drohte, konterten sie nun auf ihre Weise. (15:52)

Kicker-BL2

Dotchev: Keine Lust auf Komplimente: Der Wind im Erzgebirge wird immer eisiger. Das liegt weniger an der Wetterlage, sondern vielmehr an den jüngsten Ergebnissen: Die letzten vier Spiele wurden allesamt verloren - Aue ist auf Rang 17 abgerutscht. "Ich erwarte jetzt Ergebnisse. Wir brauchen jetzt Punkte", betont FCE-Coach Pavel Dotchev. Vor dem Aufsteiger-Duell am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) in Würzburg erwägt der 51-jährige Bulgare "punktuelle" Umstellungen. (19:51)

Kicker-BL2

Radoki sortiert die Angebote: In den letzten Wochen hat sich bei der SpVgg Greuther Fürth nicht jeder Spieler im Training aufgedrängt. Das ist seit dem Trainerwechsel von Stefan Ruthenbeck zu Janos Radoki plötzlich anders: "Die ersten drei Einheiten haben sie ziemlich viel reingeschmissen, sich von ihrer guten Seite gezeigt", berichtet der 44-jährige Interimscoach. Vor Radokis Debüt am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen Bielefeld muss allerdings noch ein neuer Innenverteidiger gefunden werden. (19:51)

Kicker-BL2

Hollerbach: "Es wird ein Abnutzungskampf": Ins Aufsteigerduell mit Erzgebirge Aue am Freitagabend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gehen die Würzburger Kickers als Favorit. "Wir lassen uns von der Tabelle ganz sicher nicht täuschen. Aue hat Qualität", warnt FWK-Mittelfeldmann Rico Benatelli. Trainer Bernd Hollerbach stimmt mit ein: "Sie stehen unter Druck und müssen bei uns was machen. Darauf müssen wir gefasst sein." (16:44)

Kicker-BL2

Zwei neue Trainer und ein Montagabendkracher: Am Freitag gibt Fürths Interimstrainer Janos Radoki sein Debüt gegen Bielefeld. Parallel kommt es zur Neuauflage des furiosen Pokalspiels Düsseldorf gegen Hannover. Tags darauf will St. Pauli die Abstiegsangst in Heidenheim ablegen. Am Sonntag hofft 1860 München auf den Bierofka-Effekt in Braunschweig. Gleichzeitig steigt das Südwest-Derby zwischen Kaiserslautern und Karlsruhe. Das Topspiel am Montagabend tragen Stuttgart und Nürnberg aus. (09:10)

Kicker-BL2

Werner droht das Hinrunden-Aus: Er gehörte zu den Toptransfers des Sommers, zu den Hoffnungsträgern des VfB für den sofortigen Wiederaufstieg. Doch Stuttgart hat Tobias Werner nicht das Glück gebracht, das sich der Neuzugang vom FC Augsburg erhofft hatte. Privat wie sportlich nicht. Seit Monaten kämpft der Linksfuß, der sich seinen "Start in Stuttgart natürlich ganz anders vorgestellt" hatte, gegen eine Entzündung im Adduktorenbereich an. Jetzt sieht er langsam Licht am Ende des Tunnels. Trotzdem: Die Hinrunde scheint für ihn gelaufen. (11:55)

Kicker-BL2

Stendel warnt: "Wir haben Düsseldorf herausgefordert": Gerade einmal 16 Minuten brauchte Hannover 96 vor fast auf den Tag genau einem Monat, um Fortuna Düsseldorf in der 2. Runde des DFB-Pokals in die Knie zu zwingen. Am Ende stand ein 6:1-Kantersieg. Am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt es in der Liga zum Wiedersehen. "Wir sind gewarnt, weil wir Düsseldorf im Pokal herausgefordert haben. Aber wir sind auch gewappnet", sagt Hannovers Trainer Daniel Stendel. (13:31)

Kicker-BL2

"Genau der Richtige": Funkel verlängert in Düsseldorf: Eigentlich stand es schon fest, nun machte Düsseldorf Nägel mit Köpfen: Trainer Friedhelm Funkel bleibt der Fortuna über das Saisonende hinaus erhalten, verlängerte seinen auslaufenden Vertrag vorzeitig bis Sommer 2018. "Er identifiziert sich voll mit unserem Weg, unserem Verein und unserer Stadt", lobte F95-Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer. (14:20)

Kicker-BL2

KSC stellt Sportdirektor Todt frei: Paukenschlag im Wildpark: Der Karlsruher SC hat am Donnerstagnachmittag bekannt gegeben, dass der bisherige Sportdirektor Jens Todt mit sofortiger Wirkung freigestellt wird. Ausschlaggebend für diese Personalentscheidung war laut Vereinsangaben nicht nur die sportliche Situation der Badener, sondern auch Todts Zukunftsplanung. (14:04)

Kicker-BL2

Nürnberg: Ausgliederung als "e.V.olution"?: Was bei anderen Profi-Klubs längst vollzogen ist, wird nun auch beim 1. FC Nürnberg heiß diskutiert: Die Ausgliederung der Profi-Abteilung aus dem Verein in eine Kapitalgesellschaft. Finanzvorstand Michael Meeske sieht darin die Möglichkeit, den "Handlungsspielraum deutlich zu vergrößern". Denn der Club weist ein negatives Eigenkapital in Höhe von 5,1 Millionen Euro aus (Stand 30.6.2016). Um fünf Prozent, also eine ordentliche sechsstellige Summe, müssen die Nürnberger laut DFL-Auflagen ihr Eigenkapital verbessern, sonst droht ein Punktabzug. (15:49)

Kicker-BL2

Stendel erwartet mehr von Sarenren Bazee: Am vergangenen Samstag im Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue (2:0) stand er erstmals seit Monaten wieder in der Startelf. Und auch am Freitag (18.30 Uhr) in der Partie bei Fortuna Düsseldorf dürfte Noah Joel Sarenren Bazee wohl wieder von Beginn an auflaufen. Der 20-Jährige von Hannover 96 gilt als eines der größten und begehrtesten Offensivtalente im deutschen Fußball. 96 möchte ihn unbedingt langfristig binden. Kurzfristig geht es aber erstmal wieder darum, den Nachwuchsspieler wieder in die Spur zu bringen. (23:23)

Krone

Inter-Blamage in Israel - Manchester United stark: Inter Mailand, Nizza, Mainz und die von Adi Hütter gecoachten Young Boys Bern sind am fünften Spieltag der Europa League frühzeitig ausgeschieden. Inter vergab gegen Hapoel Beer-Sheva einen 2:0-Vorsprung und unterlag noch 2:3. Nizza verlor in der Salzburg-Gruppe auf Schalke 0:2, Mainz ist nach einem 0:0 bei St. Etienne out. Für Bern war ein 1:1 bei Olympiakos Piräus zu wenig. (22:52)

Krone

Angst vor hüpfenden Fans: Derby als "Geisterspiel": Geisterspiele - im modernen Fußball gehören sie fast schon zum guten Ton. Der Grund, warum das deutsche Drittliga-Derby zwischen Magdeburg und dem Halleschen FC ohne Zuschauer über die Bühne geht, ist allerdings pikant: Angst vor hüpfenden Fans, die für Einsturzgefahr sorgen könnten. (12:19)

Krone

Steven Gerrard tritt ab: "Unglaubliche Karriere": Der englische Altstar Steven Gerrard hat seine aktive Karriere wie erwartet beendet. Ich hatte eine unglaubliche Karriere und bin dankbar für jeden einzelnen Moment während meiner Zeit bei Liverpool, bei England und bei Los Angeles Galaxy, sagte der 36-Jährige am Donnerstag laut Mitteilung. Jetzt nehme er sich die Zeit, verschiedene Möglichkeiten abzuwägen. (12:37)

Krone

Verliebt! Lindsey Vonn wieder in festen Händen: Das Ski-Comeback muss nach ihrem Oberarmbruch noch warten, trotzdem hat Lindsey Vonn allen Grund zur Freude: Die US-Amerikanerin ist wieder in festen Händen. Auf Instagram zeigt sich die Ski-Queen mit ihrem neuen Freund, dem ehemaligen Footballer Kenan Smith. (Im Video oben eine musikalische Ode an Lindsey Vonn). (11:03)

Krone

Konsel: "Heute ein Jubeltag für Österreich!": Für Red Bull Salzburg, Austria und Rapid wird es am Donnerstag in der Europa League wieder ernst. Experte Michael Konsel spricht in der Tipico-Analyse mit sportkrone.at-Chef Max Mahdalik über die Chancen der österreichischen Klubs und erwartet einen Jubeltag mit zwei Siegen und einem Unentschieden! (11:15)

Krone

Formel 1: 2017 offenbar kein Deutschland-Rennen: Die Formel 1 wird in der nächsten Saison dem Fachmagazin Auto, Motor und Sport zufolge nicht in Deutschland Station machen. Die Rennställe sind demnach bereits im Voraus über die Grand Prix 2017 informiert worden, um Hotels und Flüge zu buchen. Den Angaben der Teams zufolge tauche das Deutschland-Rennen im Kalender aber nicht mehr auf. (11:50)

Krone

FIFA-Ranking: ÖFB-Team fällt auf Platz 31 zurück: Österreichs Fußball-Nationalteam ist in der FIFA-Weltrangliste um eine weitere Position auf Platz 31 zurückgefallen. Von den ÖFB-Gruppengegnern in der WM-Qualifikation verbesserte sich Irland durch das 1:0 in Wien um zehn Ränge und ist bereits 23. Auch EM-Halbfinalist Wales, der einen Platz einbüßte und nun Zwölfter ist, liegt weiterhin vor dem ÖFB-Team, das vor der EM noch Zehnter gewesen war. (09:38)

Krone

17-jähriger Afrikaner verklagt die FIFA: Ein 17-jähriger afrikanischer Fußballer klagt vor dem Handelsgericht in Zürich den Weltverband (FIFA) wegen des Transferreglements an, das ein internationales Transferverbot minderjähriger Spieler vorsieht. Der Junioren-Nationalspieler seiner Heimat darf nicht zu einem Profiklub in der EU oder in der Schweiz wechseln. (09:42)

Krone

Hasenhüttl: "Haben in ein Wespennest gestochen!": Wir werden Jagd auf sie machen! Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge sagte Tabellenführer RB Leipzig den Kampf an! Der deutsche Rekordmeister befindet sich nach der Pleite gegen Dortmund in der Bundesliga und der Champions-League-Blamage gegen Rostow in der Krise. Leipzig-Coach Ralph Hasenhüttl bleibt währenddessen am Boden: Sportlich haben wir in ein Wespennest gestochen. Dass es jetzt ein bisschen summt, ist klar. (08:32)

Krone

CL-Blamage! Bei den Bayern rumort es gewaltig: Nach der 2:3-Blamage in Rostow kritisierte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge generell den Auftritt der Münchner und speziell Jerome Boateng. (07:32)

Krone

Pöltl bei Toronto-Sieg wieder nur auf der Bank: Jakob Pöltl hat den 115:102-Sieg der Toronto Raptors bei den Houston Rockets in der Nacht auf Donnerstag (MEZ) wieder nur von der Bank erlebt. Die Kanadier verbesserten nach zuletzt zwei Niederlagen ihre Saisonbilanz auf 9:6. Angeführt von DeMar DeRozan (24) scorten sechs Spieler zweistellig. (07:38)

Krone

Fan-Attacke auf Sohn! Henrik Larsson tritt zurück: Der frühere Weltklassestürmer Henrik Larsson ist als Trainer des schwedischen Fußballklubs Helsingborgs IF zurückgetreten. Hintergrund ist die Attacke auf seinen Sohn durch Fans am vergangenen Wochenende. In einer Mitteilung sagte Clubchef Mats-Oka Schulze am Mittwoch, die Rücktrittsentscheidung des 45-Jährigen sei gemeinsam mit dem Verein getroffen worden. (06:47)

Krone

Vanek schießt Detroit zum Sieg gegen Ex-Klub: Thomas Vanek und die Detroit Red Wings haben am Mittwochabend (Ortszeit) einen 2:1-Sieg nach Penaltyschießen bei den Buffalo Sabres erkämpft. Matchwinner war neben dem Schweden Gustav Nyquist auch Vanek. Der Steirer legte nicht nur mit einem sehenswerten Pass das 1:0 durch Nyquist auf, er versenkte auch unter Buhrufen der Fans seines Ex-Klubs nach torloser Verlängerung seinen Penalty im Tor. (06:37)

Krone

Hamilton und Rosberg verweigern Handschlag: Die Luft ist dick bei Mercedes, der finale Showdown beim Grand Prix von Abu Dhabi wird zum Psychokrieg. Der letzte gemeinsame Auftritt von Nico Rosberg und Lewis Hamilton, der in der WM-Wertung zwölf Punkte zurückliegt, bei der offiziellen Pressekonferenz in der Marina Bay erinnerte an feinstes Ballyhoo à la Muhammad Ali oder Mike Tyson. Im Video oben sehen Sie die Highlights vom Grand Prix in Sao Paulo! (15:41)

Krone

Schock für Real: Gareth Bale muss unters Messer: Superstar Gareth Bale muss unters Messer. Der Waliser wird nach Angaben seines Klubs Real Madrid am nächsten Dienstag in London am verletzten rechten Sprunggelenk operiert und fällt danach mindestens zwei Monate aus. Bale verpasst damit den Clasico am 3. Dezember, an dem Tabellenführer Real in der spanischen Meisterschaft bei Verfolger und Titelverteidiger FC Barcelona gastiert. (13:27)

Krone

Peter Stöger krank - "Die 21 Punkte waren zu viel": Trainer Peter Stöger vom deutschen Bundesligisten 1. FC Köln führt die erste Krankmeldung in seinem Berufsleben auf den bisherigen Erfolg in dieser Saison zurück. Im Video oben sehen Sie Kölns Sieg im Derby gegen Borussia Mönchengladbach! (14:04)

Krone

ÖHB-Kapitän Hermann wechselt zum VfL Gummersbach: Max Hermann, der Kapitän des österreichischen Handball-Nationalteams, wechselt im Sommer 2017 innerhalb der deutschen Bundesliga vom aktuell abstiegsbedrohten Bergischen HC zum VfL Gummersbach. (13:58)

Krone

Rapids Krammer: Derzeit noch ein Boss ohne Titel!: Nur daheim vor dem TV fiebert Michael Krammer bei Rapids Gastspiel in Genk mit. Es ging sich einfach nicht aus, ließ sich der Klub-Präsident ausnahmsweise entschuldigen. Zu viele Termine. Auch für Grün-Weiß. Abgesehen von der Suche nach einem neuen Sportdirektor. Qualität geht vor Zeit, betont Krammer. Der sich parallel auch auf Rapids Hauptversammlung am Montag im Allianz-Stadion vorbereitet. Da wird der Mobilfunk-Manager als Präsident bestätigt, beginnt seine zweite Amtsperiode in Hütteldorf. Die erste war ein Erfolg. Im Video oben sehen Sie Rapids Pleite in Salzburg! (16:18)

Krone

Last-Minute-Tor beendet Salzburgs Aufstiegsträume: Näheres in Kürze! (19:45)

Krone

Ex-Bundesliga-Profi wegen Wettbetrugs verurteilt!: Die erdrückende Beweislast habe letztlich zur Verurteilung geführt, so die Richterin. Vorwurf: schwerer Betrug. Zwei Bundesliga-Spiele sollen Mario M. (39) und sein Onkel Ilija M. (58) manipuliert haben. Neun Monate bedingte Haft bekam der Ex-Kicker, zwölf Monate der Mitangeklagte. Rechtskräftig. (17:10)

Krone

Rapid-Coach Canadi überrascht mit dieser Startelf: Die Europa-League-Aufstellungen von Rapid und Austria sind da! Vor allem Neo-Coach Damir Canadi überrascht mit seiner Startelf. Im Video oben sehen Sie sein unglückliches Debüt als Rapid-Trainer in Salzburg! (18:55)

Krone

Fettner Dritter in Quali für Springen in Ruka: Mit einem Satz auf 139,5 Meter hat Manuel Fettner am Donnerstagabend in der Qualifikation für das erste Weltcup-Skispringen in Ruka (FIN) den dritten Platz belegt. Nur die beiden Polen Maciej Kot (141,5) und Dawid Kubacki (138) lagen vor ihm. Auch Andreas Kofler (14./131) und Clemens Aigner (33./120,5) sind im Feld der besten 50 dabei, Markus Schiffner schied als 45. mit nur 109 Metern aus. (18:32)

Krone

Last-Minute-Tor "erstickt" Salzburgs EL-Hoffnungen: Was für ein bitterer Abend für Meister Red Bull Salzburg! Weil die Bullen beim FC Krasnodar trotz einer bärenstarken Leistung und zahlreicher Chancen nicht über ein 1:1 hinauskamen, ist das Aus in der Gruppenphase schon vor dem letzten Heimspiel gegen Schalke (8. Dezember) Gewissheit. Die Gäste waren dank Munas Dabbur (37.) lange Zeit in Führung gelegen, ehe Fjodor Smolow kurz vor dem Ende (85.) alle Hoffnungen zunichtemachte. Zum Trost für alle Salzburg-Fans gibt’s im Video oben noch einmal den Sieg in der Liga gegen Rapid zu sehen! (19:56)

Krone

Rapidler bringen Stadion in Genk zum Kochen!: Zahlreiche Rapid-Fans sorgen im Stadion von Genk für eine grandiose Stimmung - zu sehen oben im Video! (20:44)

Krone

0:1 in Genk: Rapidler fliegen aus Europa League!: Für Rapid ist das Abenteuer Europa League in Genk zu Ende gegangen! Nach einer 0:1-Pleite in Belgien hat die Elf von Damir Canadi keine Chance mehr auf aufs Weiterkommen. (21:55)

Krone

1:2! Austria verspielt Führung gegen Astra Giurgiu: Näheres in Kürze! (21:58)

Krone

Black Wings gewinnen Schlager bei Capitals mit 3:2: Mit einem 3:2-Erfolg bei den Vienna Capitals haben die Black Wings Linz am Donnerstagabend in der 23. Runde der Erste Bank-Eishockey-Liga im Schlager die Spitze übernommen. Die Linzer feierten im dritten Saison-Duell mit den Wienern den ersten Sieg, den sie im torlosen Schlussdrittel etwas glücklich fixierten. (21:11)

Kurier

Steuerbetrug: Zehn Jahre Haft für Eto'o gefordert: Dem Kameruner wird vorgeworfen, in seiner Zeit bei Barcelona den spanischen Fiskus um insgesamt gut 3,87 Millionen Euro betrogen zu haben. (15:06)

Kurier

"Back to earth": Boateng in der Kritik: Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge wetterte gegen den Weltmeister. (11:57)

Kurier

Steven Gerrard beendet seine Karriere: Der ehemalige englische Nationalspieler verkündete am Donnerstag sein Karriereende. (12:59)

Laola1

Neue Entspannung bei Arnautovic: Zwar wartet Marko Arnautovic seit September auf einen Torerfolg bei Stoke City, dennoch strahlt der ÖFB-Teamspieler in jedem Spiel Selbstvertrauen und Kampfgeist aus wie kaum ein Zweiter. Über seine Statistiken mache er sich weit weniger Gedanken als früher, meint der 27-Jährige im Interview mit der Stoke-Website: "Ich bin jetzt älter und klüger und habe gelernt, wie ich mit gewissen Dingen umgehen muss." "Früher habe ich immer über Tore und Assists nachgedacht, das hat mich vielleicht beeinflusst." (13:25)

Laola1

Cilic eröffnet Davis-Cup-Finale: Das Davis-Cup-Finale am Freitag in Zagreb wird mit der Partie zwischen Marin Cilic und Federico Delbonis eröffnet. Die kroatische Nummer eins ist gegen den argentinischen Weltranglisten-41. der klare Favorit. Während die Südamerikaner im fünften Endspiel auf ihren ersten Davis-Cup-Titel hoffen, wäre es für Kroatien nach 2005 der zweite Gewinn der hässlichsten Salatschüssel der Welt. Im zweiten Einzel treffen Aufschlagriese Ivo Karlovic und Juan Martin Del Potro aufeinander. Das Doppel bestreiten Franko Skugor/Ivan Dodig gegen Leonardo Mayer/Guido Pella. (13:19)

Laola1

Gerrard beendet seine Karriere: Steven Gerrard hat eine Entscheidung getroffen. Der 36-Jährige gibt bekannt, seine Karriere als Profifußballer zu beenden. Zuletzt war Gerrard bei LA Glaxy in der MLS aktiv. Als Spieler des FC Liverpool geht der Mittelfeldspieler in die Geschichte ein. 710 Mal trug er das Trikot der Reds, mit denen er acht Titel holen konnte, darunter die Champions League 2005. Er führte Englands Nationalteam in drei Turnieren als Kapitän auf das Feld, 114 Mal spielte er für die Three Lions. (12:48)

Laola1

Lindsey zeigt uns ihren "Neuen": Sportlich läuft's mit dem kürzlich erlittenen Oberarmbruch zwar immer noch nicht nach Wunsch, dafür geht es bei Lindsey Vonn im Privatleben endlich wieder aufwärts. Mit dem ehemaligen Footballer Kenan Smith präsentiert sich das Ski-Girl auf ihrem Instagram-Account wieder mit einem neuen Freund an ihrer Seite. Der 32-Jährige arbeitet als Assistant Coach für den NFL-Klub L.A. Rams. Nach ihrem Liebes-Aus mit Golf-Superstar Tiger Woods wurde von einer Liaison mit F1-Weltmeister Lews Hamilton gemunkelt. (12:39)

Laola1

Co-Trainer verlässt St. Pölten: Thomas Nentwich wird dem SKN St. Pölten "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" im Frühjahr nicht mehr zur Verfügung stehen. Das sagt der Co-Trainer von Jochen Fallmann bei "weltfussball.at". Nentwich spielte als einziger Spieler für den VSE, FCN und SKN, nun müsse er sich aber wieder mehr um den Gärtnereibetrieb der Familie kümmern. "Über so einen langen Zeitraum kann ich nicht so lange abwesend sein", erklärt Nentwich, der in der Trainerfrage einen klaren Standpunkt vertritt. (12:24)

Laola1

Ilsanker muss in die Abwehr: RB Leipzig absolviert bereits am Freitagabend (20:30 Uhr im LAOLA1-Ticker) bei Mitaufsteiger Freiburg sein erstes Spiel als Tabellenführer der Deutschen Bundesliga. "Mit Erfolg im Rücken arbeitet es sich leichter. Wir haben aber viel zu tun, da bleibt für keinen Zeit, sich große Gedanken zu machen", sagt Coach Ralph Hasenhüttl, der in der Abwehr mit drei Langzeitverletzten Probleme hat. "Ich habe viel Energie dafür verschwendet, wie man die Viererkette besetzt", gesteht der 49-Jährige. (12:11)

Laola1

ÖFB-Team fällt weiter zurück: Der Abwärtstrend des österreichischen Fußball-Nationalteams in der FIFA-Weltrangliste setzt sich fort. In dem am Donnerstag neu ausgebenen Ranking fällt das ÖFB-Team vom 30. auf den 31. Platz zurück. Irland kann sich nach dem 1:0-Sieg in Wien gegen Österreich in der WM-Qualifikation vom 33. auf den 23. Rang verbessern. Wales fällt von elf auf zwölf zurück. Auch Serbien verliert einen Platz und ist nun 44. Argentinien ist weiter Führender. Brasilien und Deutschland tauschen die Plätze zwei und drei (11:21)

Laola1

ÖSV-Biathleten noch mit "Lücke": Am Sonntag startet im schwedischen Östersund der Biathlon-Weltcup in die neue Saison. Das von Dominik Landertinger und Simon Eder angeführte ÖSV-Team hat aber natürlich vor allem die Heim-WM in Hochfilzen im Februar im Blickfeld. Zudem ist Landertinger nach seinem Bandscheibenvorfall noch nicht auf 100 Prozent. "Im Training ist es jetzt immer super gelaufen, unter Rennbedingungen merke ich aber, dass ich von meiner Form noch ein gutes Stück entfernt bin", so der Oberösterreicher. (10:51)

Laola1

Vanek mit Assist und Penalty-Tor: Thomas Vanek feiert in der NHL mit den Detroit Red Wings einen 2:1-Sieg im Shootout bei seinem Ex-Klub Buffalo Sabres. Der 32-jährige Stürmer bereitet das 1:0 durch Gustav Nyquist (37.) spektakulär vor. Nach dem Ausgleich durch Brian Gionta (42.) treffen Nyquist und Vanek im Penaltyschießen zum Sieg. Michael Grabner (ohne Scorerpunkt) bezieht mit den NY Rangers 48 Stunden nach dem Sieg in Pittsburgh eine 1:6-Heim-Pleite gegen die Penguins. Raffl verliert mit den Flyers 2:4 bei Tampa Bay Lightning. (07:10)

Laola1

Toronto zurück auf Siegerstraße: Nach zwei Niederlagen kehrt Tornoto auf die Siegerstraße zurück. Die Raptors kommen bei den Houston Rockets zu einem 115:102-Auswärtserfolg. Österreichs NBA-Export Jakob Pöltl kommt dabei aber einmal mehr nicht zum Einsatz. Bester Werfer aufseiten der Kanadier ist DeMar De Rozan mit 24 Punkten, Houstons James Harden kommt auf 29 Punkte. Bei den Rebounds ragt Jonas Valanciunas (16) heraus. Tornto hält damit bei neun gewonnenen und sechs verlorenen Partien. (08:11)

Laola1

World Cup of Golf: Spanien führt: Bei schwierigen Bedingungen im Kingston Heath GC von Melbourne liegt Österreich beim World Cup of Golf nach dem Auftakt auf Rang zehn. Bernd Wiesberger und Partner Martin Wiegele starten beim hoch dotierten Mannschaftsbewerb (acht Mio. Dollar) im klassischen Vierer mit einer 73(+1). Nach einem Doppelbogey auf der 3. Spielbahn folgen zur Mitte der Runde drei Birdies, ehe am Ende noch zwei Schlagverluste dazukommen. Spanien (-3) führt mit Cabrera Bello und Rahm vor USA, China und Frankreich je (-2). (09:23)

Laola1

So läuft die Sportdirektor-Suche: Rapid-Präsident Michael Krammer stellt sich am Montag im Rahmen der Ordentlichen Hauptversammlung im Allianz Stadion seiner Wiederwahl bis 2019 Für den 56-jährigen Wiener, der im Jahr 2013 das Amt übernahm, wäre es seine zweite Amtszeit. "Ich hoffe, dass das, was in den letzten drei Jahren passiert ist, schon bis zu einem gewissen Grad gewürdigt wird. So schlecht ist die Bilanz nicht", meint Krammer im APA-Interview.  Darin spricht er auch über seine weiteren Pläne mit dem Rekordmeister, die jüngsten sportlichen Misserfolge und die anstehende Liga-Reform. (09:22)

Laola1

ÖHB-Kapitän sucht neuen Klub: Die Wege von Max Hermann und dem Bergischen HC werden sich mit Saisonende trennen. Dies gibt der deutsche Bundesligist am Donnerstag auf seiner Homepage bekannt. Der Klub habe Hermann zwar einen Vertrag über den 30. Juni 2017 hinaus angeboten, der ÖHB-Teamkapitän lehnte das Angebot allerdings ab. Derzeit liegt der Bergische HC in der Bundesliga nur auf dem 17. und damit vorleztzten Tabellenplatz. Zwei Punte trennen den Verein von einem Nichtabstiegsplatz. (08:57)