2016-11-26

Brucki

Eintracht Frankfurt Museum: Waldstadion, 26.11.2016 Das Eintracht Frankfurt Museum befindet sich in der Haupttribüne des Frankfurter Waldstadions . Die Museums-Eintrittskarte ist alten Match-Eintrittskarten nachempfunden. Eine schöne Sache. Ein Lied. Die Eintracht Frankfurt entstand aus dem 1899 gegründeten Frankfurt Fußball-Club Victoria und dem ebenfalls 1899 gegründeten Frankfurter Fußball-Club Kickers , die 1911 zum Fran... Weiterlesen (14:30)

Brucki

Eintracht Frankfurt - Borussia Dortmund 2:1 (0:0): Deutschland, Bundesliga, 12. Spieltag, 26.11.2016 Waldstadion, 51.500 Nach flotter, aber noch torloser erster Hälfte begann die zweite Halbzeit gleich mit dem verdienten Führungstor der Eintracht aus einer schnellen Aktion. Ein nicht oft zu sehender Dreifachwechsel war die Reaktion von Borussia Dortmund . Die letzte Viertelstunde hatte es mit Dortmunder Ausgleich und zwei Minuten darauf folgender ... Weiterlesen (15:30)

DerStandard

Schlager - Rapid hofft auf Sieg gegen Sturm: Canadi will in erstem Heimspiel als Rapid-Coach Sieg gegen Spitzenreiter und warnte vor Qualitäten der Steirer (14:38)

DerStandard

Bundesliga - Rapid hofft auf Sieg im "Sechs-Punkte-Spiel" gegen Sturm: Canadi will in erstem Heimspiel als Rapid-Coach Sieg gegen Spitzenreiter und warnte vor Qualitäten der Steirer (14:38)

DerStandard

Sonntag - Rapid hofft auf Sieg im "Sechs-Punkte-Spiel" gegen Sturm: Canadi will in erstem Heimspiel als Rapid-Coach Sieg gegen Spitzenreiter und warnte vor Qualitäten der Steirer (14:38)

Forza-Rapid

11Freunde zu Besuch im Weststadion: Wir müssen hier wohl keine großen Worte über das 11Freunde-Magazin verlieren – die deutsche Monats-Postille weiß auch hierzulande seit vielen Jahren eine treue Anhängerschaft hinter sich. Gut recherchiert und optisch wie inhaltlich formidabel aufbereitet, liegt der Fokus auf dem Germanen-Kick. In jeder Ausgabe werfen die 11Freunde aber auch mehrere Blicke über die Grenze und dann [...] Der Beitrag 11Freunde zu Besuch im Weststadion erschien zuerst auf Forza Rapid . (11:18)

Krone

Video: Sturm-Fans sorgen für Gänsehaut-Atmosphäre: Die Fans von Sturm Graz sorgten bei der Verabschiedung der Mannschaft, die am Sonntag zum großen Schlager bei Rapid in Wien antritt, für Gänsehaut-Atmosphäre - aber sehen Sie selbst! (19:10)

Krone

Foda ist "auf Rapids Systemumstellung vorbereitet": Im Duell Rapid Wien gegen Sturm Graz ist immer für Brisanz gesorgt. Aufgrund der jüngsten Ereignisse steht am Sonntag (16.30 Uhr) im Allianz Stadion im Aufeinandertreffen des schwächelnden Rekordmeisters mit dem Überraschungs-Bundesliga-Tabellenführer aber extrem viel auf dem Spiel. Die Hütteldorfer können sich keine weitere Niederlage leisten, die Steirer wollen ihre sieglose Serie beenden. (Im Video oben sehen Sie Sturms 1:1 bei Altach am vergangenen Wochenende). (08:59)

Laola1

Sturm: Fan-Pyroshow im Training: Vor dem Bundesliga-Schlager gegen Rapid haben sich die Sturm-Fans etwas Besonderes einfallen lassen. Beim Abschlusstraining vor der Abreise der Mannschaft nach Wien sorgten die Fangruppen für eine Pyro-Show und schworen ihr Team auf das Spiel am Sonntag um 16:30 Uhr ein. "Eine super Sache von unseren Fans! Es ist ein besonderes Spiel, das spürt man auch. Es ist toll, dass die Fans zu uns kommen und die Mannschaft verabschieden", meinte Trainer Franco Foda. Die Aktion im Video: (17:13)

Laola1

Lukse vor Rückkehr zum SK Rapid?: Andreas Lukse hat sich in den letzten Jahren zweifelsohne zu einem der besten Torhüter der Bundesliga gemausert und sich ins ÖFB-Team gespielt. Der Wechsel von seinem Ex-Trainer Damir Canadi zu Rapid könnte dem Altach-Keeper nun eine neue Chance ermöglichen. Wie "Sky" erwähnt, gibt es immer mehr Gerüchte, wonach Canadi seinen Ex-Schützling schon im Winter nach Hütteldorf lotsen könnte. Für Lukse wäre es eine Rückkehr, schließlich spielte der 29-Jährige schon mehrere Jahre in Hütteldorf. (18:53)

Laola1

Rapid-Gästesektor erstmals voll: Der Schlager der Bundesliga-Runde zwischen Rapid und Sturm wird vor einer Topkulisse stattfinden. Über 25.000 Karten wurden für das Spiel verkauft, zudem wird der 2.500 Besucher fassende Gästesektor erstmals komplett gefüllt sein, wie die Grün-Weißen mitteilen. Restkarten gibt es noch an den Tageskassen. Vor dem Spiel wird für den kürzlich verstorbenen Ex-Rapid-Spieler Christian Salaba (46) eine Trauerminute abgehalten. (16:05)

Laola1

Foda: Schiri-Ansage vor Schlager: Bei einem Schlager wie Rapid gegen Sturm (16:30 Uhr) sind große Emotionen vorprogrammiert. Nicht nur die beiden Teams, auch das Schiedsrichter-Team steht bei solchen Begegnugen meist im Mittelpunkt. Diesmal hat Manuel Schüttengruber die Leitung des Bundesliga-Evergreens über. Der Oberösterreicher hat schon aufregende Duelle zwischen beiden Mannschaften geleitet. Sturm-Trainer Franco Foda wünscht sich daher sehnlichst eine sichere Spielleitung: "Nachdem wir ja in den letzten Spielen nicht gerade bevorteilt worden sind, hoffe ich, dass wir einen Schiedsrichter haben, der ein fehlerfreies Spiel pfeift." (23:00)

Weltfußball

Rapid will Teufelskreis durchbrechen: Nach zuletzt drei Pflichtspiel-Niederlagen in Folge wäre es für Rapid an der Zeit, in die Erfolgsspur zurückzukehren. Die erste Gelegenheit dazu bietet sich am Sonntag gegen Tabellenführer Sturm Graz. (09:05)