2016-12-18

90minuten

Franco Foda: 'Vertragsverlängerung? In beide Richtungen offen': Die Stimmen zum 3:0 Sieg des SK Sturm bei der SV Ried, exklusiv von Sky Sport Austria. (07:45)

90minuten

Alexander Harkan: 'Es war schlüssig für mich': Die Stimmen zum 2:0 der Wiener Austria gegen den SV Mattersburg, exklusiv von Sky Sport Austria. (07:44)

90minuten

Oscar Garcia: 'Ich weiß nicht, ob uns Spieler verlassen werden ...': Die Stimmen zum 3:0 Sieg von Red Bull Salzburg gegen den WAC, exklusiv von Sky Sport Austria. (07:44)

90minuten

Vertrag von U21-Coach Werner Gregoritsch wird unbefristet verlängert: Der FB hat die mit Jahresende auslaufenden Vertrge von U21-Teamchef Werner Gregoritsch und U16-Teamchef Rupert Marko unbefristet verlngert. (Text: Presseinfo FB) (07:21)

abseits.at

Zurück im Konzert der Großen (2) – FSV Zwickau:   Nachdem der SSV Jahn Regensburg im ersten Teil dieser Reportage beleuchtet wurde, dreht sich nun der Scheinwerfer zum FSV Zwickau. Aufgrund der deutschen Teilung verlief die Geschichte beider Vereine lange Zeit auf einer völlig  verschiedenen Ligaebene. So war der FSV Zwickau jahrelang ein fixer Bestandteil der höchstklassigen DDR-Oberliga, wo... (11:46)

abseits.at

Das Topspiel in Spanien: FC Barcelona – Espanyol: Am Sonntag um 20.45 Uhr findet das traditionsreiche Barcelona-Derby statt. In Runde 16 trifft im Camp Nou der FC Barcelona auf den Stadtrivalen Espanyol Barcelona. Ein Duell mit zwei unterschiedlichen Ausgangssituationen und einer klaren Rollenverteilung. Eine kurze Gegenüberstellung der beiden Klubs aus Barcelona und ihre jeweiligen Stärken und Schwächen. Statistik... (09:45)

abseits.at

Das Topspiel in England: Manchester City vs. Arsenal: Schafft Guardiola gegen Arsenal die Wende zum Positiven? Oder können die Gunners auswärts einen Big Point landen? Die Ausgangslage Der souveräne 2:0-Erfolg über Watford unter der Woche war zwar ein wenige Balsam auf die zuletzt arg strapazierte Seele der Citizens und deren Anhänger, kann die letzten, deutlichen Niederlagen gegen Chelsea... (08:00)

Brucki

Altach - Rapid 3:1 (1:0): Bundesliga, 20. Runde, 18.12.2016 Stadion Schnabelholz, 7.229 In allen Belangen unterlegen präsentierte sich Rapid im letzten Spiel des Kalenderjahrs beim Tabellenführer Altach. Ein überraschender direkter Frreistoßtreffer von Grahavac verkürzte zwischenzeitlich auf 2:1, aber schon zwei Minuten später erhöhten die Altacher ihre Führung wieder und machten illusorische Ausgleichshoffnungen im Keim z... Weiterlesen (16:30)

Bundesliga

Altach nach 3:1-Sieg Winterkönig, Rapid im Niemandsland: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (19:16)

DerStandard

Bundesliga Live - Altach gewinnt gegen Rapid mit 3:1: Altach schlägt Rapid deutlich und überwintert als Tabellenführer (18:38)

DerStandard

Bundesliga - Altach krönt sich gegen harmlose Rapidler zum Winterkönig: Die Vorarlberger bestätigen ihre bisher starke Saison, gewinnen gegen Rapid mit 3:1 und gehen als Tabellenführer in die WInterpause (18:32)

DerStandard

Premier League - City holt Arsenal im Schlager aus den Wolken: Das Team von Pep Guardiola dreht einen 0:1-Rückstand in einen 2:1-Sieg. Tottenham biegt Burnley ebenfalls mit 2:1 (19:39)

DerStandard

Bundesliga Live - Altach führt gegen Rapid mit 3:1: Im letzten Spiel des Jahres empfängt der überraschende Tabellenführer aus Vorarlberg eine wieder aufstrebende Rapid (16:13)

DerStandard

Bundesliga Live - Altach mit der frühen Führung gegen Rapid: Im letzten Spiel des Jahres empfängt der überraschende Tabellenführer aus Vorarlberg eine wieder aufstrebende Rapid (16:13)

DerStandard

Deutsche Bundesliga - Bayern mit Ach und Krach zum Sieg: Goldtor von Douglas Costa rettet Bayern gegen Darmstadt – Duell mit Leipzig am Mittwoch (17:29)

DerStandard

SCR - Altach krönt sich gegen harmlose Rapidler zum Winterkönig: Die Vorarlberger bestätigen ihre bisher starke Saison, gewinnen gegen Rapid mit 3:1 und gehen als Tabellenführer in die WInterpause (18:32)

DerStandard

Leader - Bayern mit Ach und Krach zum Sieg: Costa-Tor rettet Bayern gegen Darmstadt, am Mittwoch wartet RB Leipzig – Bittere Leverkusen-Niederlage gegen Ingolstadt (17:29)

DerStandard

Neo - Pereira neuer Trainer von 1860 München: Portugiese unterschreibt beim Liendl-Club bis Juni 2018 (20:24)

DerStandard

Spitzenspiel - City holt Arsenal im Schlager aus den Wolken: Das Team von Pep Guardiola dreht einen 0:1-Rückstand in 2:1-Sieg. Tottenham biegt Burnley (19:39)

DerStandard

Bundesliga live - Altach gewinnt gegen Rapid 3:1: Altach schlägt Rapid deutlich und überwintert als Tabellenführer (18:38)

DerStandard

Primera Division - Ungefährdeter Derbysieg für Barcelona: Doppelpack von Suarez bei klarem 4:1-Erfolg, Barca vorerst nur mehr drei Punkte hinter Real (22:53)

DerStandard

Zweite deutsche Liga - Pereira neuer Trainer von 1860 München: Portugiese unterschreibt beim Liendlclub einen Vertrag bis Ende Juni 2018 (20:24)

DerStandard

Primera Division - Barcelona mit ungefährdetem Derby-Sieg: Klarer 4:1-Erfolg auch dank Doppelpack von Suarez – Barca vorerst nur mehr drei Punkte hinter Real (22:53)

DerStandard

Sturm Graz - Zweitligist Karlsruhe angelt nach Foda: Deutscher Traditionsklub will den Sturm-Trainer bereits ab Jänner – Vertragsverhandlungen in Graz ins Stocken geraten (12:13)

DerStandard

FIFA - Ronaldo schießt Real zum Klub-WM-Titel: Spanier mühen sich zu 4:2-Sieg nach Verlängerung gegen Kashima (15:52)

DiePresse

Kombination: Frenzel siegt, Seidl verpasst Podest knapp: Eric Frenzel führte im zweiten Ramsu-Bewerb einen deutschen Dreifachsieg an. Mario Seidl landete auf Platz vier. (15:43)

DiePresse

Hirscher holt sich in Alta Badia 41. Weltcupsieg: Der Salzburger gewinnt den Riesentorlauf mit 0,71 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Faivre. (13:25)

DiePresse

Schweizerin Gut gewinnt Super-G in Val d'Isere: Als beste Österreicherin landete die Tirolerin Stephanie Venier auf dem sechsten Platz. (11:45)

DiePresse

Skispringen: Domen Prevc triumphiert in Engelberg: Der 17-jährige Slowene setzt seinen Erfolgslauf fort. Stefan Kraft sprang als Dritter auf das Podest. (16:03)

FIFA

Alejandro Guerra fällt ein Stein vom Herzen: Im Spiel um Platz drei nahm Reinaldo Rueda eine entscheidende nderung in der Anfangsformation von Atltico Nacional vor. Fr Miguel Borja nahm er Alejandro Guerra in die Startelf, und der hatte eine ganz besondere Mission. (19:29)

FIFA

Ronaldo: "Ein traumhaftes Jahr": " Madre ma! ", ruft Cristiano Ronaldo unmittelbar nach der Partie aus. "Wir hatten nicht erwartet, so viel zu zittern." Er schnauft und wischt sich den Schwei ab. Dies aber mit einem breiten Grinsen. Denn am Ende hat er sein Ziel erreicht. (18:40)

FIFA

Nächste Woche auf FIFA.com: Wie jeden Sonntag wollen wir Ihnen auch diesmal wieder Appetit machen auf das, was in den nchsten Tagen auf FIFA.com serviert wird. (18:09)

FIFA

Japan 2016 beschert Kashima weltweite Anerkennung: Am 23. November setzten sich die Kashima Antlers nur denkbar knapp mit 1:0 im Halbfinal-Playoff der J.League gegen Kawasaki Frontale durch. Kaum jemand htte damals erwartet, dass das Team einen knappen Monat spter das Finale der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2016 bestreiten und dabei in der zweiten Halbzeit sogar eine zwischenzeitliche 2:1-Fhrug gegen Real Madrid her ausspielen wrde. (21:20)

FIFA

Herzlichen Glückwunsch!: FIFA.com stellt Ihnen die prominentesten Geburtstagskinder aus der Welt des Fussballs vor. Sehen Sie selbst, wer seinen Ehrentag in der kommenden Woche feiern wird. (10:41)

FIFA

Atlético Nacional triumphiert nach Elfmeterkrimi: Atltico Nacional hat die FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2016 auf dem dritten Platz abgeschlossen. Die Kolumbianer gewannen das Platzierungsspiel im International Stadium Yokohama gegen Club Amrica aus Mexiko mit 4:3 nach Elfmeterschieen. (10:08)

FIFA

Real Madrid krönt sich zum Klub-Weltmeister: Real Madrid hat sich zum FIFA Klub-Weltmeister 2016 gekrnt. Der UEFA Champions-League-Sieger setzte sich im spannenden Finale der FIFA Klub-Weltmeisterschaft mit 4:2 (1:1) nach Verlngerung gegen Kashima Antlers durch und konnte das weltweite Krftemessen nach 2014 zum zweiten Mal fr sich entscheiden. (14:00)

FIFA

Doppelte Freude für Cristiano Ronaldo: Cristiano Ronaldo wurde mit dem Goldenen Ball von adidas ausgezeichnet, nachdem er seinem Team am Sonntag mit einem Hattrick zum Sieg im Finale der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2016 verholfen hatte. (16:22)

FIFA

Von Yokohama nach Abu Dhabi: Japan begrüßt nächsten Gastgeber VAE: Die symbolische bergabe der Gastgeberrolle zwischen den Ausrichterlndern hat bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft bereits Tradition. Mit dem Finale der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2016 im ausverkauften International Stadium Yokohama endete Japans Rolle als Gastgeber des Turniers, das 2017 und 2018 in den Vereinigten Arabischen Emiraten stattfinden wird. (15:49)

FIFA

Real Madrid in Japan mit Weltmeister-Abzeichen ausgezeichnet: Nach dem Sieg ber Kashima Antlers im Finale der FIFA Klub-Weltmeisterschaft Japan 2016 darf Real Madrid whrend des Jahres 2017 das FIFA Weltmeister-Abzeichen auf dem Trikot tragen. (15:47)

Kicker

LIVE! Vrancic hauchdünn vorbei - Hilft Joker Ribery?: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit ergibt sich die Frage für den Sonntag: Kann der FC Bayern am Sonntag (15.30 Uhr) in Darmstadt erneut kontern und vor dem am Mittwoch steigenden Hit gegen RB die Tabellenführung zurückerobern? Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (16:55)

Kicker

Reuter: Erst Dortmund, dann die Trainerfrage: Ein Kopfballtor von Martin Hinteregger bescherte Manuel Baum ein gelungenes Debüt als Proftrainer des FC Augsburg. Auf das glückliche 1:0 gegen Gladbach folgt am Dienstag (20 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die schwierige Aufgabe in Dortmund. Danach entscheidet Manager Stefan Reuter in der Trainerfrage. (16:54)

Kicker

Jena und Braunschweig ins Halbfinale: Carl Zeiss Jena und Eintracht Braunschweig sind die ersten Halbfinalisten des DFB-Junioren-Vereinspokals. Am Samstag gewannen beide Teams ihre Viertelfinalspiele. Jena schlug Vorjahresfinalist Energie Cottbus mit 2:1. Braunschweig musste beim MSV Duisburg ins Elfmeterschießen und gewann dieses mit 6:5. Nach regulärer Spielzeit hatte es noch 0:0, nach Verlängerung 1:1 gestanden. (16:46)

Kicker

"Keine Alibis": Wolf verstimmt nach VfB-Gruselauftritt: Der VfB Stuttgart hatte am Sonntag in Würzburg die große Chance, ein verkorkstes Jahr mit dem ersten Bundesliga-Abstieg seit 39 Jahren zumindest versöhnlich zu beschließen. Die Schwaben allerdings ließen Tugenden und Spielwitz komplett vermissen, gingen verdient mit 0:3 unter. Aushilfskapitän Simon Terodde fand klare Worte, denen Coach Hannes Wolf nur beipflichten konnte. (16:45)

Kicker

LIVE! ManCity vs. Arsenal - wer bleibt an Chelsea dran?: Manchester City im Spiel eins nach dem bitteren Ausfall von Ilkay Gündogan. Pep Guardiola muss für den Rest der Spielzeit ohne den am Kreuzband verletzten Nationalspieler auskommen - am Sonntag wartet das Verfolgerduell gegen Arsenal. Zeitgleich um 17 Uhr spielt mit Tottenham ein weiteres Team aus dem Feld hinter Spitzenreiter Chelsea. Die Spurs haben Aufsteiger Burnley zu Gast. (16:44)

Kicker

Wer steigt direkt in die Bundesliga auf?: Die Hinrunde in der 2. Bundesliga ist beendet. Mit etlichen Überraschungen. Nicht Stuttgart oder Hannover ist Herbstmeister, sondern Braunschweig. Aber wer wird am Ende auf den ersten beiden Plätzen stehen? Wer steigt direkt in die Bundesliga auf? Stimmen Sie ab . . . (16:37)

Kicker

Dardai über Hegeler: "Der Beste bei uns": Über seine Aufstellung war zum Ende der vergangenen Woche zwar spekuliert worden, aber am Ende war sie doch eine Überraschung. Beim 0:2 in Leipzig durfte Jens Hegeler zum ersten Mal seit dem fünften Spieltag (vier Minuten beim 3:3 in Frankfurt) wieder für Hertha BSC auflaufen. Sein letztes Spiel von Beginn an liegt sogar neun Monate zurück. Nach der Partie bei RB war Trainer Pal Dardai voll des Lobes. (16:23)

Kicker

Schalke und Freiburg erlaufen Saisonrekorde: Es kommt nicht häufig vor, dass ein Spieler in einer Partie mit Schalker Beteiligung mehr Kilometer abreißt als Alessandro Schöpf. Freiburgs Janik Haberer hat aber noch eins draufgesetzt. Der Schalker spulte 13,3 Kilometer ab, der Freiburger kam auf 13,56. Haberers Wert ist Saisonrekord, ebenso die Zahl, die sich aus der Summe beider Teams ergibt: 253,2! Schon zur Halbzeit war S04-Sportvorstand Christian Heidel von den Socken. (16:09)

Kicker

Cottbus siegt gegen Lok - BFC Dynamo enttäuscht: Am Wochenende fanden der 18. Spieltag der Regionalliga Nordost sowie Nachholspiele im Westen statt. Jenas ärgster Verfolger Cottbus setzte sich am Sonntag gegen Lok Leipzig durch, das Spiel des Spitzenreiters gegen Meuselwitz fiel indes aus. Der BFC Dynamo kam bei Union Fürstenwalde unter die Räder. Am Samstag kam es zu einem torlosen Derby im Revier: Schalke II trotzte dem BVB II. RW Essen unterlag am Freitag bei Fortuna Düsseldorf II, im Nordosten trennten sich Bautzen und Auerbach remis. (16:02)

Kicker

LIVE! Darmstadt zunächst mutig, Bayern übernimmt: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit ergibt sich die Frage für den Sonntag: Kann der FC Bayern am Sonntag (15.30 Uhr) in Darmstadt erneut kontern und vor dem am Mittwoch steigenden Hit gegen RB die Tabellenführung zurückerobern? Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (15:52)

Kicker

Duisburg spielt in Zwickau nur remis: Am Sonntag verpasste es der MSV Duisburg in Zwickau sein Polster vor der Winterpause zu vergrößern und spielte bei den Sachsen nur remis. Das wird Magdeburg freuen, das nach einem 3:1 in Lotte als Tabellenzweiter in die Pause geht. Der VfL Osnabrück verlor mit 1:3 in Paderborn. Halle blieb zu Hause ungeschlagen (0:0 gegen Kiel), Chemnitz gewann dank Fink in Rostock. Regensburg und Aalen feierten vor Weihnachten wichtige Heimsiege. Gleiches gelang Großaspach am Freitag gegen Erfurt. Am heutigen Sonntag schließen Zwickau und Primus Duisburg die Runde ab. (15:51)

Kicker

LIVE! Inter siegt - Hattrick von Neapels Mertens!: Am 17. Spieltag in der Serie A hat Juventus bereits mit einem Sieg vorgelegt und das Spitzenspiel gegen die Roma gewonnen. Das gibt Napoli (gegen Turin) die Chance, etwas Boden auf Milan (nur Remis gegen Bergamo) und die Roma gutzumachen. Schon zur Mittagszeit konnte Inter bei Sassuolo dreifach punkten. (15:48)

Kicker

Dank Ronaldo: Real schlägt Kashima und holt Klub-WM: Am Sonntag kürte sich Real Madrid zum fünften Mal nach 1960, 1998, 2002 und 2014 zum Klubweltmeister. Der große Favorit setzte sich gegen den japanischen Meister Kashima Antlers in einem umkämpften Spiel, das in der Verlängerung entschieden werden musste, mit 4:2 durch. Matchwinner war am Ende - wer sonst? - Cristiano Ronaldo. Der Portugiese traf dreifach. (15:42)

Kicker

Würzburg fertigt VfB ab - Braunschweig Herbstmeister: Im Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten gab es lange Gesichter: Stuttgart verlor deutlich in Würzburg - parallel kam Hannover 96 gegen Sandhausen nicht über ein Remis hinaus. Damit ist Eintracht Braunschweig Herbstmeister. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (15:20)

Kicker

LIVE! Inter startet siegreich - Macht Napoli Boden gut?: Am 17. Spieltag in der Serie A hat Juventus bereits mit einem Sieg vorgelegt und das Spitzenspiel gegen die Roma gewonnen. Das gibt Napoli (gegen Turin) die Chance, etwas Boden auf Milan (nur Remis gegen Bergamo) und Rom gutzumachen. Schon zur Mittagszeit konnte Inter bei Sassuolo dreifach punkten. (14:57)

Kicker

LIVE! Testroet scheitert am Aluminium: Am heutigen Sonntag kommt es zum Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten: Stuttgart tritt in Würzburg an - parallel spielt Hannover gegen Sandhausen. Zudem messen sich Bielefeld und Dresden. Zwei Spiele, zwei Unentschieden am Samstag: Braunschweig verpasste am Samstag mit dem torlosen Remis in Karlsruhe die sichere Herbstmeisterschaft, beim 1:1 zwischen St. Pauli und Bochum ging es deutlich lebhafter zu. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (14:54)

Kicker

LIVE! Kann Bayern Leipzig kontern? Ribery auf der Bank: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit ergibt sich die Frage für den Sonntag: Kann der FC Bayern am Sonntag (15.30 Uhr) in Darmstadt erneut kontern und vor dem am Mittwoch steigenden Hit gegen RB die Tabellenführung zurückerobern? Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (14:42)

Kicker

LIVE! König gleicht für Zwickau aus: Der 1. FC Magdeburg geht als Tabellenzweiter in die Winterpause: Die Härtel-Elf gewann in Lotte 3:1 und profitierte vom 1:3 des VfL Osnabrück in Paderborn. Halle blieb zu Hause ungeschlagen (0:0 gegen Kiel), Chemnitz gewann dank Fink in Rostock. Regensburg und Aalen feierten vor Weihnachten wichtige Heimsiege. Gleiches gelang Großaspach am Freitag gegen Erfurt. Am heutigen Sonntag schließen Zwickau und Primus Duisburg die Runde ab. (14:35)

Kicker

Galgenhumor bei Schmadtke: "Das ist schon witzig": Der Ärger über den nicht gegebenen Elfmeter mischte sich in die Analyse der 90 Minuten von Bremen, doch die Kölner machten nicht den Fehler, eigene Unzulänglichkeiten zu verschweigen. Den Ärger über den nicht gepfiffenen Elfmeter kommentierte Geschäftsführer Jörg Schmadtke recht gefasst. (14:34)

Kicker

Real schlägt Kashima und ist Klubweltmeister: Am Sonntag kürte sich Real Madrid zum fünften Mal nach 1960, 1998, 2002 und 2014 zum Klubweltmeister. Der große Favorit setzte sich gegen den japanischen Meister Kashima Antlers in einem umkämpften Spiel, das in der Verlängerung entschieden werden musste, mit 4:2 durch. Matchwinner war am Ende - wer sonst? - Cristiano Ronaldo. Der Portugiese traf dreifach. (14:06)

Kicker

LIVE! Kutschke köpft Dresden in Front: Am heutigen Sonntag kommt es zum Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten: Stuttgart tritt in Würzburg an - parallel spielt Hannover gegen Sandhausen. Zudem messen sich Bielefeld und Dresden. Zwei Spiele, zwei Unentschieden am Samstag: Braunschweig verpasste am Samstag mit dem torlosen Remis in Karlsruhe die sichere Herbstmeisterschaft, beim 1:1 zwischen St. Pauli und Bochum ging es deutlich lebhafter zu. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (13:43)

Kicker

Ohne Henrichs gegen Ingolstadt: Am Freitag war Roger Schmidt noch davon ausgegangen, dass er am Sonntag gegen den FC Ingolstadt neben den Langzeitverletzten Karim Bellarabi, Lars Bender und Kevin Volland einzig auf Stefan Kießling verzichten müsse. Doch jetzt fällt gegen die Schanzer auch noch Nationalspieler Benjamin Henrichs aus. (13:36)

Kicker

LIVE! 4:2! Ronaldo-Doppelpack in der Verlängerung: Heute entscheidet sich, welcher Verein sich zum Klub-Weltmeister kürt. Der große Favorit ist Champions-League-Sieger Real Madrid mit Cristiano Ronaldo & Co., doch auch der japanische Meister Kashima Antlers darf nicht unterschätzt werden - zumal die Partie für die Japaner ein Heimspiel ist. Wer wird sich die Krone aufsetzen? (13:34)

Kicker

LIVE! Zebras in Zwickau zu Gast: Der 1. FC Magdeburg geht als Tabellenzweiter in die Winterpause: Die Härtel-Elf gewann in Lotte 3:1 und profitierte vom 1:3 des VfL Osnabrück in Paderborn. Halle blieb zu Hause ungeschlagen (0:0 gegen Kiel), Chemnitz gewann dank Fink in Rostock. Regensburg und Aalen feierten vor Weihnachten wichtige Heimsiege. Gleiches gelang Großaspach am Freitag gegen Erfurt. Am heutigen Sonntag schließen Zwickau und Primus Duisburg die Runde ab. (13:14)

Kicker

FC Bayern holt Rudy und baggert an Süle: Die TSG Hoffenheim, die als einziges Team in dieser Saison noch ungeschlagen ist und aktuell auf dem dritten Tabellenplatz rangiert, verliert im Sommer wohl zwei ihrer Leistungsträger. Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München wird Sebastian Rudy im Sommer verpflichten und ist auch an Innenverteidiger Niklas Süle dran. (13:12)

Kicker

Kehrer: "Ordentliches Spiel - bis auf eine Szene": Souverän, ruhig, abgeklärt: Auch gegen den SC Freiburg (1:1) hat Thilo Kehrer in der Innenverteidigung des FC Schalke eine starke Leistung geboten. Trainer Markus Weinzierl vertraute dem 20-Jährigen ab der 59. Minute sogar die verantwortungsvolle zentrale Rolle in der Dreierkette an, kurz nach der Umstellung verschätzte sich der Schalker in einem sehr entscheidenden Moment jedoch und ermöglichte den Freiburgern so das 1:0 - was seinen insgesamt beachtlichen Auftritt schmälerte. (10:39)

Kicker

Latza schießt HSV ab - Kann Bayern Leipzig kontern?: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Die Frage für Sonntag: Kann der FC Bayern am Sonntag (15.30 Uhr) in Darmstadt erneut kontern und vor dem am Mittwoch steigenden Hit gegen RB die Tabellenführung zurückerobern? Am frühen Abend kommt es zudem zum Duell zwischen Leverkusen und Ingolstadt. Hamburg musste indes am Samstag in Mainz einen Rückschlag einstecken, Schalke und Freiburg spielten ebenso remis wie Bremen und Köln. Das Topspiel zwischen Hoffenheim und Dortmund endete am Freitag 2:2. (09:46)

Kicker

Kovac wehrt sich: "Das ist eine Frechheit!": Das 0:1 in Wolfsburg bedeutete für die Frankfurter Eintracht das Ende einer starken Serie: Acht Bundesliga-Spiele waren die Hessen zuvor ohne Niederlage geblieben (4/4/0), doch dieses Mal fehlte es an Durchschlagskraft im Angriff. Das sah auch Trainer Niko Kovac so. Zum vermeintlichen SGE-Image einer "Treter-Truppe" nahm der Coach dann auch Bezug - und wehrte sich vehement. Denn sonst "können wir alle in die Basketball-Halle gehen". (09:42)

Kicker

VfB in Würzburg gegen "Kloppertruppe": Am heutigen Sonntag kommt es zum Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten: Stuttgart tritt in Würzburg an - parallel spielt Hannover gegen Sandhausen. Zudem messen sich Bielefeld und Dresden. Zwei Spiele, zwei Unentschieden am Samstag: Braunschweig verpasste am Samstag mit dem torlosen Remis in Karlsruhe die sichere Herbstmeisterschaft, beim 1:1 zwischen St. Pauli und Bochum ging es deutlich lebhafter zu. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (09:30)

Kicker

Magdeburg vorbei an Osnabrück - Zebras in Zwickau: Der 1. FC Magdeburg geht als Tabellenzweiter in die Winterpause: Die Härtel-Elf gewann in Lotte 3:1 und profitierte vom 1:3 des VfL Osnabrück in Paderborn. Halle blieb zu Hause ungeschlagen (0:0 gegen Kiel), Chemnitz gewann dank Fink in Rostock. Regensburg und Aalen feierten vor Weihnachten wichtige Heimsiege. Gleiches gelang Großaspach am Freitag gegen Erfurt. Am heutigen Sonntag schließen Zwickau und Primus Duisburg die Runde ab. (09:20)

Kicker

Gnabry: "Schöner, mit dem ganzen Stadion zu feiern": Auf die nicht ganz ernst gemeinte Reporterfrage, ob sein Schuss zum 1:1 unhaltbar gewesen sei, musste Serge Gnabry selbst schmunzeln. Natürlich war es Glück, dass FC-Keeper Thomas Kessler den Aufsetzer aus rund 25 Metern passieren ließ. Gleichwohl hält Trainer Alexander Nouri fest: "Es zeichnet Serge aus, dass er den Mut hat, da einfach mal abzuziehen." Der Lohn: Das erste Tor für Werders Topscorer vor heimischer Kulisse, nachdem Gnabry zuvor fünf Mal auf fremdem Platz getroffen hatte. (11:52)

Kicker

Latza? "Ein verrückter Hund": Er rannte. Und rannte und rannte. Für Danny Latza gab es kein Halten mehr nach seinem Ausgleich zum 1:1. Der Mittelfeldmann des 1. FSV Mainz 05, der den Hamburger SV beim 3:1 quasi im Alleingang abschoss, sprang in die Arme von Fabian Frei. Für Sportdirektor Rouven Schröder ein Zeichen für die gute Mentalität im Kader. (11:48)

Kicker

LIVE! Inter startet - Macht Napoli Boden gut?: Am 17. Spieltag in der Serie A hat Juventus bereits mit einem Sieg vorgelegt und das Spitzenspiel gegen die Roma gewonnen. Das gibt Napoli (gegen Turin) die Chance, etwas Boden auf Milan (nur Remis gegen Bergamo) und Rom gutzumachen. Schon zur Mittagszeit muss Inter bei Sassuolo punkten, um sich wieder nach oben orientieren zu können. (11:35)

Kicker

LIVE! Real führt, doch Kashima spielt munter mit: Heute entscheidet sich, welcher Verein sich zum Klub-Weltmeister kürt. Der große Favorit ist Champions-League-Sieger Real Madrid mit Cristiano Ronaldo & Co., doch auch der japanische Meister Kashima Antlers darf nicht unterschätzt werden - zumal die Partie für die Japaner ein Heimspiel ist. Wer wird sich die Krone aufsetzen? (10:54)

Kicker

LIVE! Suarez veredelt Iniestas Traumpass - 1:0: Am Sonntagabend findet in Barcelona das Stadtderby an: Barça empfängt Espanyol. Der amtierende Meister muss unbedingt gewinnen, damit der Rückstand zum frischegebackenen Weltpokalsieger Real Madrid nicht weiter anzuwachsen droht. Espanyol rangiert auf rang neun und bekommt es ab 20.45 Uhr mit Messi, Suarez und Neymar zu tun. (21:08)

Kicker

Ernüchterter Tah: "Diesen Ärger kann man verstehen": Wenn die eigenen Fans das Lied "Oh, wie ist das schön" anstimmen, ist das eigentlich immer ein gutes Zeichen. Das Beispiel Bayer 04 Leverkusen zeigt aber, dass es auch anders sein kann. Es war Häme und Wut, die der Mannschaft von Trainer Roger Schmidt während und nach dem 1:2 gegen den FC Ingolstadt entgegenschlug. Ein sichtlich ernüchterter Jonathan Tah brachte die Gefühlslage bei der Werkself auf den Punkt. Sportdirektor Rudi Völler hatte derweil zum Platzverweis von Charles Aranguiz seine ganz eigene Meinung. (20:45)

Kicker

LIVE! Mit Neymar, Messi und Suarez ins Stadtduell: Am Sonntagabend findet in Barcelona das Stadtderby an: Barça empfängt Espanyol. Der amtierende Meister muss unbedingt gewinnen, damit der Rückstand zum frischegebackenen Weltpokalsieger Real Madrid nicht weiter anzuwachsen droht. Espanyol rangiert auf rang neun und bekommt es ab 20.45 Uhr mit Messi, Suarez und Neymar zu tun. (20:26)

Kicker

Sanés Premierentor leitet Wende ein - Özil taucht ab: Manchester City hat sich im Verfolgerduell gegen Arsenal mit 2:1 durchgesetzt und hält in der Premier League Anschluss an Spitzenreiter Chelsea. Nach Pausenrückstand steigerten sich die Guardiola-Schützlinge gegen nun viel zu passive Gunners und verdienten sich die Wende, die der frühere Schalker Sané mit seinem ersten Premier-League-Tor einleitete, ehe der überragende De Bruyne übernahm. Özil tauchte hingegen ab und musste erneut viel Kritik einstecken. (20:21)

Kicker

Mertens trifft viermal - Auch Lazio bleibt dran: Mit einem Sieg im Topspiel gegen die Roma baute Juventus Turin seinen Vorsprung an der Spitze der Serie A am 17. Spieltag auf sieben Punkte aus. Der SSC Neapel (5:3 gegen den FC Turin) und Lazio (3:1 gegen Florenz) rückten den Giallorossi bis auf einen Punkt auf die Pelle. Milan (0:0 gegen Bergamo) verpasste es gleichzuziehen. Der Mann des Spieltags: Dries Mertens. Vergangenes Wochenende hatte Neapels Belgier in Cagliari drei Tore erzielt - diesmal waren es gar vier! (23:16)

Kicker

Wird RB Leipzig auf Dauer zu einem Titelanwärter?: Die Bundesliga verabschiedet sich mit einem Kracher aus dem alten Jahr. "RB verleiht Bayern Flügel" titelte der kicker am Montag. Die Begegnung FC Bayern München gegen RB Leipzig am 16. Spieltag in der kommenden Woche ist nach dem bisherigen Saisonverlauf ein sportlich hochinteressanter Vergleich. (23:43)

Kicker

Bayer kriselt - Bayern als Spitzenreiter gegen Leipzig: Am Sonntag konnte der FC Bayern die am Samstag verlorene Tabellenführung zurückerobern: Die Münchner siegten knapp in Darmstadt und empfangen als Spitzenreiter am Mittwoch die punktgleichen Leipziger, die beim 2:0 gegen Hertha ihre starke Form untermauerten. Leverkusen verlor am Sonntagabend gegen Ingolstadt, das auf den Relegationsrang klettert. Dortmund spielte am Freitag bei der TSG Hoffenheim remis, Schalke rettete einen Zähler gegen Freiburg und die Gladbacher Krise hält nach dem 0:1 in Augsburg an. (19:21)

Kicker

Neuer: "Leipzig spielt auch einen ehrlichen Fußball": Auch wenn der FC Bayern am Mittwoch RB Leipzig zum Spitzenspiel empfängt, bleibt "Dortmund auf Dauer unser Konkurrent", sagt Manuel Neuer im Interview mit dem kicker (Montagausgabe). Für die Anfeindungen gegen Leipzig hat der Weltmeister kein Verständnis - und auch zu den Plänen des Rekordmeisters mit Philipp Lahm vertritt er eine klare Meinung. (18:45)

Kicker

Barça zaubert sich zum Derbysieg: Während Real Madrid im fernen Japan Klub-Weltmeister wurde, nutzte Barcelona die Gelegenheit, um in der Tabelle nach Punkten wieder näher an die Königlichen heranzurücken. Nebenbei gab es einen weiteren Derby-Sieg, bei dem die Blaugrana, angeführt von einem spielfreudigen Messi, phasenweise brillierte. (22:40)

Kicker

LIVE! Roger patzt - Mehmedi schiebt ein: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit war der FC Bayern am Sonntag in Darmstadt in der Pflicht - und löste die Aufgabe ohne Bravour. Die Ancelotti-Elf feierte einen 1:0-Arbeitssieg, den Costas Hammer sicherstellte. Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (18:52)

Kicker

Turiner "Schande": Mertens trifft viermal: Am 17. Spieltag in der Serie A legte Juventus mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen die Roma vor. Der SSC Neapel machte am Sonntag mit einem 5:3-Erfolg gegen den FC Turin Boden auf Milan (nur Remis gegen Bergamo) und die Roma gut. Mann des Spiels erneut: Dries Mertens. Vergangenes Wochenende hatte der Belgier in Cagliari drei Tore erzielt - diesmal waren es gar vier! (18:51)

Kicker

LIVE!-Bilder: Bayerns Arbeitssieg am Bölle - Bayer gegen FCI: Der 15. und damit vorletzte Spieltag im Jahr 2016 ging eine Woche vor Weihnachten über die Bühne. Zum Auftakt standen sich Hoffenheim und Dortmund gegenüber - damit auch die beiden Trainer Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel. Am Samstag im Fokus: Augsburg vs. Gladbach, Bremen vs. Köln, Leipzig vs. Hertha und Wolfsburg vs. Frankfurt. Am Sonntag müssen Bayern und Bayer ran. Die Bilder zum Spieltag... (18:42)

Kicker

LIVE! 2:1 Sterling - City dreht das Spiel gegen Arsenal: Manchester City im Spiel eins nach dem bitteren Ausfall von Ilkay Gündogan. Pep Guardiola muss für den Rest der Spielzeit ohne den am Kreuzband verletzten Nationalspieler auskommen - am Sonntag wartet das Verfolgerduell gegen Arsenal. Zeitgleich um 17 Uhr spielt mit Tottenham ein weiteres Team aus dem Feld hinter Spitzenreiter Chelsea. Die Spurs haben Aufsteiger Burnley zu Gast. (18:37)

Kicker

Berndroth: "Wir haben uns toll verkauft": So sahen die Trainer die Leistungen ihrer Teams am 15. Spieltag... (18:27)

Kicker

1860 verpflichtet Vitor Pereira als neuen Chefcoach: 1860 München hat Vitor Pereira als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 48-jährige Portugiese soll die krisengeplagten Münchner Löwen wieder in die Erfolgsspur bringen. Daniel Bierofka, der nach der Entlassung von Kosta Runjaic als Interimscoach fungierte, wird als Assistenzcoach dem Profiteam erhalten bleiben. (19:44)

Kicker

Bilder: Bayern siegt am Bölle - FCI düpiert Bayer: Zum Auftakt des 15. Spieltags standen sich Hoffenheim und Dortmund gegenüber - damit auch die beiden Trainer Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel. Am Samstag im Fokus: Augsburg vs. Gladbach, Bremen vs. Köln, Leipzig vs. Hertha und Wolfsburg vs. Frankfurt. Am Sonntag feierte Bayern einen Arbeitssieg, während Bayer strauchelte. Die Bilder zum Spieltag... (19:24)

Kicker

Leverkusen kriselt - Bayern als Spitzenreiter gegen RB: Am Sonntag konnte der FC Bayern die am Samstag verlorene Tabellenführung zurückerobern: Die Münchner siegten knapp in Darmstadt und empfangen als Spitzenreiter am Mittwoch die punktgleichen Leipziger, die beim 2:0 gegen Hertha ihre starke Form untermauerten. Leverkusen verlor am Sonntagabend gegen Ingolstadt, das auf den Relegationsrang klettert. Dortmund spielte am Freitag bei der TSG Hoffenheim remis, Schalke rettete einen Zähler gegen Freiburg und die Gladbacher Krise hält nach dem 0:1 in Augsburg an. (19:21)

Kicker

2:1 gegen Arsenal! Sanés Premierentor leitet die Wende ein: Manchester City hat sich im Verfolgerduell gegen Arsenal mit 2:1 durchgesetzt und hält in der Premier League Anschluss an Spitzenreiter Chelsea. Nach Pausenrückstand steigerten sich die Guardiola-Schützlinge gegen nun viel zu passive Gunners und verdienten sich die Wende, die der frühere Schalker Sané mit seinem ersten Premier-League-Tor einleitete. (19:07)

Kicker

LIVE! VfB gegen "Kloppertruppe" - Gentner auf der Bank: Am heutigen Sonntag kommt es zum Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten: Stuttgart tritt in Würzburg an - parallel spielt Hannover gegen Sandhausen. Zudem messen sich Bielefeld und Dresden. Zwei Spiele, zwei Unentschieden am Samstag: Braunschweig verpasste am Samstag mit dem torlosen Remis in Karlsruhe die sichere Herbstmeisterschaft, beim 1:1 zwischen St. Pauli und Bochum ging es deutlich lebhafter zu. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (12:51)

Kicker

LIVE! Ronaldo gleicht per Elfer aus: Heute entscheidet sich, welcher Verein sich zum Klub-Weltmeister kürt. Der große Favorit ist Champions-League-Sieger Real Madrid mit Cristiano Ronaldo & Co., doch auch der japanische Meister Kashima Antlers darf nicht unterschätzt werden - zumal die Partie für die Japaner ein Heimspiel ist. Wer wird sich die Krone aufsetzen? (12:48)

Kicker

LIVE! Leerlauf in Leverkusen und dann trifft Morales: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit war der FC Bayern am Sonntag in Darmstadt in der Pflicht - und löste die Aufgabe ohne Bravour. Die Ancelotti-Elf feierte einen 1:0-Arbeitssieg, den Costas Hammer sicherstellte. Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (17:56)

Kicker

LIVE! Tah patzt, Groß nimmt das Geschenk nicht an: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit war der FC Bayern am Sonntag in Darmstadt in der Pflicht - und löste die Aufgabe ohne Bravour. Die Ancelotti-Elf feierte einen 1:0-Arbeitssieg, den Costas Hammer sicherstellte. Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (17:34)

Kicker

LIVE! Pep in Not: Arsenal führt bei ManCity: Manchester City im Spiel eins nach dem bitteren Ausfall von Ilkay Gündogan. Pep Guardiola muss für den Rest der Spielzeit ohne den am Kreuzband verletzten Nationalspieler auskommen - am Sonntag wartet das Verfolgerduell gegen Arsenal. Zeitgleich um 17 Uhr spielt mit Tottenham ein weiteres Team aus dem Feld hinter Spitzenreiter Chelsea. Die Spurs haben Aufsteiger Burnley zu Gast. (17:15)

Kicker

Mertens trifft bei Neapels 5:3-Erfolg gleich viermal: Am 17. Spieltag in der Serie A legte Juventus mit einem Sieg im Spitzenspiel gegen die Roma vor. Der SSC Neapel machte am Sonntag mit einem 5:3-Erfolg gegen den FC Turin Boden auf Milan (nur Remis gegen Bergamo) und die Roma gut. Mann des Spiels erneut: Dries Mertens. Vergangenes Wochenende hatte der Belgier in Cagliari drei Tore erzielt - diesmal waren es gar vier! (17:14)

Kicker-BL

LIVE! Tah patzt, Groß nimmt das Geschenk nicht an: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit war der FC Bayern am Sonntag in Darmstadt in der Pflicht - und löste die Aufgabe ohne Bravour. Die Ancelotti-Elf feierte einen 1:0-Arbeitssieg, den Costas Hammer sicherstellte. Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (17:34)

Kicker-BL

Darmstadt - Bayern München 0:1 (0:0): Der FC Bayern fuhr beim SV Darmstadt einen mühevollen 1:0-Arbeitssieg ein und geht damit als Spitzenreiter ins Gipfeltreffen gegen Leipzig. Lange Zeit hatten die Münchner große Probleme mit den tapfer kämpfenden Lilien, die sich letzten Endes aber der größeren individuellen Klasse des Rekordmeisters beugen und die achte Pflichtspielniederlage in Folge einstecken mussten. (17:21)

Kicker-BL

LIVE! Leerlauf in Leverkusen und dann trifft Morales: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit war der FC Bayern am Sonntag in Darmstadt in der Pflicht - und löste die Aufgabe ohne Bravour. Die Ancelotti-Elf feierte einen 1:0-Arbeitssieg, den Costas Hammer sicherstellte. Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (17:56)

Kicker-BL

Bilder: Bayern siegt am Bölle - FCI düpiert Bayer: Zum Auftakt des 15. Spieltags standen sich Hoffenheim und Dortmund gegenüber - damit auch die beiden Trainer Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel. Am Samstag im Fokus: Augsburg vs. Gladbach, Bremen vs. Köln, Leipzig vs. Hertha und Wolfsburg vs. Frankfurt. Am Sonntag feierte Bayern einen Arbeitssieg, während Bayer strauchelte. Die Bilder zum Spieltag... (19:24)

Kicker-BL

Leverkusen kriselt - Bayern als Spitzenreiter gegen RB: Am Sonntag konnte der FC Bayern die am Samstag verlorene Tabellenführung zurückerobern: Die Münchner siegten knapp in Darmstadt und empfangen als Spitzenreiter am Mittwoch die punktgleichen Leipziger, die beim 2:0 gegen Hertha ihre starke Form untermauerten. Leverkusen verlor am Sonntagabend gegen Ingolstadt, das auf den Relegationsrang klettert. Dortmund spielte am Freitag bei der TSG Hoffenheim remis, Schalke rettete einen Zähler gegen Freiburg und die Gladbacher Krise hält nach dem 0:1 in Augsburg an. (19:21)

Kicker-BL

Leverkusen - FC Ingolstadt 04 1:2 (0:1): Der Aufwärtstrend des FC Ingolstadt 04 hält weiter an: Die Schanzer entführten eine Woche nach dem 1:0 gegen Leipzig auch in Leverkusen drei Punkte. Im ersten Abschnitt hielt die Mannschaft von Trainer Maik Walpurgis den Favoriten in Schach, ging hochverdient in Führung. Nach dem Wechsel drohte Cohen zur dramatischen Figur zu werden, ließ sich dann aber doch als Matchwinner feiern. (19:20)

Kicker-BL

LIVE! Roger patzt - Mehmedi schiebt ein: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit war der FC Bayern am Sonntag in Darmstadt in der Pflicht - und löste die Aufgabe ohne Bravour. Die Ancelotti-Elf feierte einen 1:0-Arbeitssieg, den Costas Hammer sicherstellte. Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (18:52)

Kicker-BL

Neuer: "Leipzig spielt auch einen ehrlichen Fußball": Auch wenn der FC Bayern am Mittwoch RB Leipzig zum Spitzenspiel empfängt, bleibt "Dortmund auf Dauer unser Konkurrent", sagt Manuel Neuer im Interview mit dem kicker (Montagausgabe). Für die Anfeindungen gegen Leipzig hat der Weltmeister kein Verständnis - und auch zu den Plänen des Rekordmeisters mit Philipp Lahm vertritt er eine klare Meinung. (18:45)

Kicker-BL

LIVE!-Bilder: Bayerns Arbeitssieg am Bölle - Bayer gegen FCI: Der 15. und damit vorletzte Spieltag im Jahr 2016 ging eine Woche vor Weihnachten über die Bühne. Zum Auftakt standen sich Hoffenheim und Dortmund gegenüber - damit auch die beiden Trainer Julian Nagelsmann und Thomas Tuchel. Am Samstag im Fokus: Augsburg vs. Gladbach, Bremen vs. Köln, Leipzig vs. Hertha und Wolfsburg vs. Frankfurt. Am Sonntag müssen Bayern und Bayer ran. Die Bilder zum Spieltag... (18:42)

Kicker-BL

Berndroth: "Wir haben uns toll verkauft": So sahen die Trainer die Leistungen ihrer Teams am 15. Spieltag... (18:27)

Kicker-BL

Wird RB Leipzig auf Dauer zu einem Titelanwärter?: Die Bundesliga verabschiedet sich mit einem Kracher aus dem alten Jahr. "RB verleiht Bayern Flügel" titelte der kicker am Montag. Die Begegnung FC Bayern München gegen RB Leipzig am 16. Spieltag in der kommenden Woche ist nach dem bisherigen Saisonverlauf ein sportlich hochinteressanter Vergleich. (23:43)

Kicker-BL

Bayer kriselt - Bayern als Spitzenreiter gegen Leipzig: Am Sonntag konnte der FC Bayern die am Samstag verlorene Tabellenführung zurückerobern: Die Münchner siegten knapp in Darmstadt und empfangen als Spitzenreiter am Mittwoch die punktgleichen Leipziger, die beim 2:0 gegen Hertha ihre starke Form untermauerten. Leverkusen verlor am Sonntagabend gegen Ingolstadt, das auf den Relegationsrang klettert. Dortmund spielte am Freitag bei der TSG Hoffenheim remis, Schalke rettete einen Zähler gegen Freiburg und die Gladbacher Krise hält nach dem 0:1 in Augsburg an. (19:21)

Kicker-BL

Ernüchterter Tah: "Diesen Ärger kann man verstehen": Wenn die eigenen Fans das Lied "Oh, wie ist das schön" anstimmen, ist das eigentlich immer ein gutes Zeichen. Das Beispiel Bayer 04 Leverkusen zeigt aber, dass es auch anders sein kann. Es war Häme und Wut, die der Mannschaft von Trainer Roger Schmidt während und nach dem 1:2 gegen den FC Ingolstadt entgegenschlug. Ein sichtlich ernüchterter Jonathan Tah brachte die Gefühlslage bei der Werkself auf den Punkt. Sportdirektor Rudi Völler hatte derweil zum Platzverweis von Charles Aranguiz seine ganz eigene Meinung. (20:45)

Kicker-BL

Gnabry: "Schöner, mit dem ganzen Stadion zu feiern": Auf die nicht ganz ernst gemeinte Reporterfrage, ob sein Schuss zum 1:1 unhaltbar gewesen sei, musste Serge Gnabry selbst schmunzeln. Natürlich war es Glück, dass FC-Keeper Thomas Kessler den Aufsetzer aus rund 25 Metern passieren ließ. Gleichwohl hält Trainer Alexander Nouri fest: "Es zeichnet Serge aus, dass er den Mut hat, da einfach mal abzuziehen." Der Lohn: Das erste Tor für Werders Topscorer vor heimischer Kulisse, nachdem Gnabry zuvor fünf Mal auf fremdem Platz getroffen hatte. (11:52)

Kicker-BL

Latza? "Ein verrückter Hund": Er rannte. Und rannte und rannte. Für Danny Latza gab es kein Halten mehr nach seinem Ausgleich zum 1:1. Der Mittelfeldmann des 1. FSV Mainz 05, der den Hamburger SV beim 3:1 quasi im Alleingang abschoss, sprang in die Arme von Fabian Frei. Für Sportdirektor Rouven Schröder ein Zeichen für die gute Mentalität im Kader. (11:48)

Kicker-BL

Latza schießt HSV ab - Kann Bayern Leipzig kontern?: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Die Frage für Sonntag: Kann der FC Bayern am Sonntag (15.30 Uhr) in Darmstadt erneut kontern und vor dem am Mittwoch steigenden Hit gegen RB die Tabellenführung zurückerobern? Am frühen Abend kommt es zudem zum Duell zwischen Leverkusen und Ingolstadt. Hamburg musste indes am Samstag in Mainz einen Rückschlag einstecken, Schalke und Freiburg spielten ebenso remis wie Bremen und Köln. Das Topspiel zwischen Hoffenheim und Dortmund endete am Freitag 2:2. (09:46)

Kicker-BL

Kovac wehrt sich: "Das ist eine Frechheit!": Das 0:1 in Wolfsburg bedeutete für die Frankfurter Eintracht das Ende einer starken Serie: Acht Bundesliga-Spiele waren die Hessen zuvor ohne Niederlage geblieben (4/4/0), doch dieses Mal fehlte es an Durchschlagskraft im Angriff. Das sah auch Trainer Niko Kovac so. Zum vermeintlichen SGE-Image einer "Treter-Truppe" nahm der Coach dann auch Bezug - und wehrte sich vehement. Denn sonst "können wir alle in die Basketball-Halle gehen". (09:42)

Kicker-BL

Kehrer: "Ordentliches Spiel - bis auf eine Szene": Souverän, ruhig, abgeklärt: Auch gegen den SC Freiburg (1:1) hat Thilo Kehrer in der Innenverteidigung des FC Schalke eine starke Leistung geboten. Trainer Markus Weinzierl vertraute dem 20-Jährigen ab der 59. Minute sogar die verantwortungsvolle zentrale Rolle in der Dreierkette an, kurz nach der Umstellung verschätzte sich der Schalker in einem sehr entscheidenden Moment jedoch und ermöglichte den Freiburgern so das 1:0 - was seinen insgesamt beachtlichen Auftritt schmälerte. (10:39)

Kicker-BL

Ohne Henrichs gegen Ingolstadt: Am Freitag war Roger Schmidt noch davon ausgegangen, dass er am Sonntag gegen den FC Ingolstadt neben den Langzeitverletzten Karim Bellarabi, Lars Bender und Kevin Volland einzig auf Stefan Kießling verzichten müsse. Doch jetzt fällt gegen die Schanzer auch noch Nationalspieler Benjamin Henrichs aus. (13:36)

Kicker-BL

FC Bayern holt Rudy und baggert an Süle: Die TSG Hoffenheim, die als einziges Team in dieser Saison noch ungeschlagen ist und aktuell auf dem dritten Tabellenplatz rangiert, verliert im Sommer wohl zwei ihrer Leistungsträger. Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München wird Sebastian Rudy im Sommer verpflichten und ist auch an Innenverteidiger Niklas Süle dran. (13:12)

Kicker-BL

LIVE! Kann Bayern Leipzig kontern? Ribery auf der Bank: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit ergibt sich die Frage für den Sonntag: Kann der FC Bayern am Sonntag (15.30 Uhr) in Darmstadt erneut kontern und vor dem am Mittwoch steigenden Hit gegen RB die Tabellenführung zurückerobern? Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (14:42)

Kicker-BL

Galgenhumor bei Schmadtke: "Das ist schon witzig": Der Ärger über den nicht gegebenen Elfmeter mischte sich in die Analyse der 90 Minuten von Bremen, doch die Kölner machten nicht den Fehler, eigene Unzulänglichkeiten zu verschweigen. Den Ärger über den nicht gepfiffenen Elfmeter kommentierte Geschäftsführer Jörg Schmadtke recht gefasst. (14:34)

Kicker-BL

LIVE! Darmstadt zunächst mutig, Bayern übernimmt: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit ergibt sich die Frage für den Sonntag: Kann der FC Bayern am Sonntag (15.30 Uhr) in Darmstadt erneut kontern und vor dem am Mittwoch steigenden Hit gegen RB die Tabellenführung zurückerobern? Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (15:52)

Kicker-BL

LIVE! Vrancic hauchdünn vorbei - Hilft Joker Ribery?: RB Leipzig wahrte am Samstag seinen Heimnimbus und feierte einen überzeugenden Sieg gegen die Hertha. Damit ergibt sich die Frage für den Sonntag: Kann der FC Bayern am Sonntag (15.30 Uhr) in Darmstadt erneut kontern und vor dem am Mittwoch steigenden Hit gegen RB die Tabellenführung zurückerobern? Zum Abschluss des 15. Spieltags empfängt Leverkusen die Ingolstädter. (16:55)

Kicker-BL

Reuter: Erst Dortmund, dann die Trainerfrage: Ein Kopfballtor von Martin Hinteregger bescherte Manuel Baum ein gelungenes Debüt als Proftrainer des FC Augsburg. Auf das glückliche 1:0 gegen Gladbach folgt am Dienstag (20 Uhr, LIVE! bei kicker.de) die schwierige Aufgabe in Dortmund. Danach entscheidet Manager Stefan Reuter in der Trainerfrage. (16:54)

Kicker-BL

Weigl: Alles spricht für zeitnahe Verlängerung: Julian Weigl soll, wie der kicker schon am vergangenen Montag berichtete, in Dortmund einen neuen Vertrag bis 2021 unterschreiben. Noch nicht ganz klar ist, ob das neue Arbeitspapier schon unter dem Tannenbaum liegen wird. (16:26)

Kicker-BL

Dardai über Hegeler: "Der Beste bei uns": Über seine Aufstellung war zum Ende der vergangenen Woche zwar spekuliert worden, aber am Ende war sie doch eine Überraschung. Beim 0:2 in Leipzig durfte Jens Hegeler zum ersten Mal seit dem fünften Spieltag (vier Minuten beim 3:3 in Frankfurt) wieder für Hertha BSC auflaufen. Sein letztes Spiel von Beginn an liegt sogar neun Monate zurück. Nach der Partie bei RB war Trainer Pal Dardai voll des Lobes. (16:23)

Kicker-BL

Schalke und Freiburg erlaufen Saisonrekorde: Es kommt nicht häufig vor, dass ein Spieler in einer Partie mit Schalker Beteiligung mehr Kilometer abreißt als Alessandro Schöpf. Freiburgs Janik Haberer hat aber noch eins draufgesetzt. Der Schalker spulte 13,3 Kilometer ab, der Freiburger kam auf 13,56. Haberers Wert ist Saisonrekord, ebenso die Zahl, die sich aus der Summe beider Teams ergibt: 253,2! Schon zur Halbzeit war S04-Sportvorstand Christian Heidel von den Socken. (16:09)

Kicker-BL

Marco Reus: Sein Rat an Dembelé und Mor: Nach seiner Gelb-Roten Karte in Hoffenheim ist für Marco Reus das Fußballjahr 2016 vorzeitig beendet. Im Interview mit dem kicker (Montagausgabe) verrät der Nationalspieler, was das Kapitänsamt beim BVB für ihn bedeuten würde und womit zwei große Talente der Borussia klarkommen müssen. (16:00)

Kicker-BL2

"Keine Alibis": Wolf verstimmt nach VfB-Gruselauftritt: Der VfB Stuttgart hatte am Sonntag in Würzburg die große Chance, ein verkorkstes Jahr mit dem ersten Bundesliga-Abstieg seit 39 Jahren zumindest versöhnlich zu beschließen. Die Schwaben allerdings ließen Tugenden und Spielwitz komplett vermissen, gingen verdient mit 0:3 unter. Aushilfskapitän Simon Terodde fand klare Worte, denen Coach Hannes Wolf nur beipflichten konnte. (16:45)

Kicker-BL2

Wer steigt direkt in die Bundesliga auf?: Die Hinrunde in der 2. Bundesliga ist beendet. Mit etlichen Überraschungen. Nicht Stuttgart oder Hannover ist Herbstmeister, sondern Braunschweig. Aber wer wird am Ende auf den ersten beiden Plätzen stehen? Wer steigt direkt in die Bundesliga auf? Stimmen Sie ab . . . (16:37)

Kicker-BL2

Würzburg - VfB Stuttgart 3:0 (2:0): Mit einem beeindruckenden Auftritt haben sich die Würzburger Kickers aus einem turbulenten Kalenderjahr verabschiedet: Die Unterfranken zeigten dem großen Favoriten aus Stuttgart vor heimischem Publikum die Grenzen auf. Bereits im ersten Abschnitt zog der FWK dem VfB den Zahn, auch Wechselspiele von Wolf brachten den Schwaben keine entscheidenden Impulse. Statt der Feier zur Herbstmeisterschaft herrschte beim Bundesliga-Absteiger Ernüchterung vor. (15:22)

Kicker-BL2

Würzburg fertigt VfB ab - Braunschweig Herbstmeister: Im Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten gab es lange Gesichter: Stuttgart verlor deutlich in Würzburg - parallel kam Hannover 96 gegen Sandhausen nicht über ein Remis hinaus. Damit ist Eintracht Braunschweig Herbstmeister. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (15:20)

Kicker-BL2

Bielefeld - Dynamo Dresden 1:2 (0:1): Nach zuletzt drei Heimsiegen in Folge ging Arminia Bielefeld zum Hinrundenabschluss gegen Dynamo Dresden wieder einmal als Verlierer vom Feld. Die Gäste aus Sachsen gingen in Durchgang eins früh in Führung, luden die Hausherren durch individuelle Aussetzer allerdings zu hochkarätigen Gelegenheiten ein. Nach der Pause kämpfte sich der DSC in die Partie hinein und glich prompt aus. Letztlich sorgte aber mit Testroet ein ehemaliger Alm-Kicker für die Entscheidung, als er kurz vor Schluss das Siegtor für Dresden markierte. (15:20)

Kicker-BL2

Hannover - SV Sandhausen 0:0 (0:0): Hannover 96 hat die Herbstmeisterschaft in der 2. Bundesliga knapp verpasst. Durch ein torloses Remis gegen den SV Sandhausen sprangen die Niedersachen zwar auf einen direkten Aufstiegsplatz, konnten Eintracht Braunschweig aber nicht vom Spitzenrang verdrängen. Dabei hatte der Absteiger gegen die Kurpfälzer zahlreiche Chancen und drängte vor allem in der Schlussphase auf das Tor. Die Gäste dagegen hatten in den Minuten vor der Halbzeitpause ihre beste Phase, ließen ihre Chancen aber ebenfalls ungenutzt. (15:20)

Kicker-BL2

LIVE! Testroet scheitert am Aluminium: Am heutigen Sonntag kommt es zum Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten: Stuttgart tritt in Würzburg an - parallel spielt Hannover gegen Sandhausen. Zudem messen sich Bielefeld und Dresden. Zwei Spiele, zwei Unentschieden am Samstag: Braunschweig verpasste am Samstag mit dem torlosen Remis in Karlsruhe die sichere Herbstmeisterschaft, beim 1:1 zwischen St. Pauli und Bochum ging es deutlich lebhafter zu. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (14:54)

Kicker-BL2

LIVE! Kutschke köpft Dresden in Front: Am heutigen Sonntag kommt es zum Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten: Stuttgart tritt in Würzburg an - parallel spielt Hannover gegen Sandhausen. Zudem messen sich Bielefeld und Dresden. Zwei Spiele, zwei Unentschieden am Samstag: Braunschweig verpasste am Samstag mit dem torlosen Remis in Karlsruhe die sichere Herbstmeisterschaft, beim 1:1 zwischen St. Pauli und Bochum ging es deutlich lebhafter zu. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (13:43)

Kicker-BL2

VfB in Würzburg gegen "Kloppertruppe": Am heutigen Sonntag kommt es zum Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten: Stuttgart tritt in Würzburg an - parallel spielt Hannover gegen Sandhausen. Zudem messen sich Bielefeld und Dresden. Zwei Spiele, zwei Unentschieden am Samstag: Braunschweig verpasste am Samstag mit dem torlosen Remis in Karlsruhe die sichere Herbstmeisterschaft, beim 1:1 zwischen St. Pauli und Bochum ging es deutlich lebhafter zu. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (09:30)

Kicker-BL2

1860 verpflichtet Vitor Pereira als neuen Chefcoach: 1860 München hat Vitor Pereira als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 48-jährige Portugiese soll die krisengeplagten Münchner Löwen wieder in die Erfolgsspur bringen. Daniel Bierofka, der nach der Entlassung von Kosta Runjaic als Interimscoach fungierte, wird als Assistenzcoach dem Profiteam erhalten bleiben. (19:44)

Kicker-BL2

LIVE! VfB gegen "Kloppertruppe" - Gentner auf der Bank: Am heutigen Sonntag kommt es zum Fernduell zweier Aufstiegsfavoriten: Stuttgart tritt in Würzburg an - parallel spielt Hannover gegen Sandhausen. Zudem messen sich Bielefeld und Dresden. Zwei Spiele, zwei Unentschieden am Samstag: Braunschweig verpasste am Samstag mit dem torlosen Remis in Karlsruhe die sichere Herbstmeisterschaft, beim 1:1 zwischen St. Pauli und Bochum ging es deutlich lebhafter zu. Zum Jahresabschluss duellieren sich am Montag noch Nürnberg und Kaiserslautern. (12:51)

Krone

Stefan Kraft segelt bei Prevc-Sieg aufs Podest: Die ÖSV-Adler präsentierten sich auch beim zweiten Bewerb in Engelberg mannschaftlich stark. Beim vierten Weltcup-Sieg von Domen Prevc flog Stefan Kraft als Dritter aufs Podium. Zweiter wurde der Pole Kamil Stoch. Manuel Fettner verpasste als Vierter nur knapp das Podest. Der Sieger vom Vortag Michael Hayböck landete auf Platz sechs. (14:58)

Krone

Bayern nach Costa-Traumtor wieder Tabellenführer: Der FC Bayern hat am Sonntag wieder die Tabellenfuuml;hrung in der deutschen Bundesliga uuml;bernommen. Der Titelverteidiger kam auswauml;rts gegen den Tabellenletzten SV Darmstadt zu einem muuml;hevollen 1:0-Erfolg und liegt damit aufgrund der besseren Tordifferenz vor dem punktegleichen Uuml;berraschungs-Aufsteiger RB Leipzig, der am Mittwoch in Muuml;nchen gastiert. (16:24)

Krone

Franco Foda verlässt Sturm? Blödsinn, nur "Ente"!: Steht Sturm-Trainer Franco Foda vor dem Abgang von Sturm Graz? Mehrere Medien haben heute für Wirbel gesorgt, weil sie sich auf eine Meldung der Badischen Neuen Nachrichten beriefen. Doch diese Meldung ist wohl nicht mehr als eine klassische Ente. Unseren Informationen zu Folge, wird die nächsten zwei Wochen nichts entschieden, eine Vertragsverlängerung von Franco Foda zeichnet sich aber ab. (16:25)

Krone

Bayern nach Costa-Traumtor wieder Tabellenführer: Der FC Bayern hat am Sonntag wieder die Tabellenführung in der deutschen Bundesliga übernommen. Der Titelverteidiger kam auswärts gegen den Tabellenletzten SV Darmstadt zu einem mühevollen 1:0-Erfolg und liegt damit aufgrund der besseren Tordifferenz vor dem punktegleichen Überraschungs-Aufsteiger RB Leipzig, der am Mittwoch in München gastiert. (16:24)

Krone

Rapid grottenschlecht! Völlig chancenlos im Ländle: Das letzte Spiel im Jahr 2016 war aus Rapids Sicht auch das Letzte! Altach hatte keinerlei Schwierigkeiten, mit einem 3:1-Erfolg gegen den Rekordmeister den Titel des Winterkönigs einzufahren. Rapid war völlig chancenlos, kam nur durch einen Freistoß von Grahovac zum Tor. Eine erschreckende Vorstellung des Teams von Damir Canadi, für den die Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte alles andere als angenehm gewesen ist. Experte Didi Kühbauer: Rapid war offensiv nicht existent! (16:57)

Krone

KAC-Erfolgsserie mit 3:1 gegen VSV fortgesetzt: Rekordmeister KAC befindet sich in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) weiter auf dem Vormarsch. Die Klagenfurter gewannen am Sonntag zum Auftakt der 32. Runde das Kärntner Derby daheim gegen den Villacher SV 3:1 und stießen damit zumindest vorübergehend unter die Top sechs vor. Meister Salzburg hatte gegen Fehervar den Sieg zum Greifen nahe, unterlag daheim aber noch 2:3 nach Penaltyschießen. (17:54)

Krone

Vienna Capitals setzen sich weiter ab: Die Vienna Capitals haben am Sonntag ihre derzeitige Dominanz in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) mit einem 4:1-Sieg in Innsbruck unterstrichen. Die Wiener liegen nach 32 Runden damit schon acht Punkte voran, auch da Verfolger Salzburg Fehervar daheim 2:3 nach Penaltyschießen unterlag und das drittplatzierte Linz mit nun zehn Zählern Rückstand gegen Graz eine 4:5-Heimniederlage kassierte. (20:07)

Krone

Unfassbar! Ried liefert Fehlschuss des Jahres: Unglaublich! Aus drei Metern vor dem leeren Tor nicht getroffen! Ried lieferte gegen Sturm den Fehlschuss des Jahres. Zu sehen im Video bei Minute 3:38. Viel Spaß! (18:56)

Krone

Pleite gegen Ingolstadt! Leverkusen in der Krise: Bayer Leverkusen hat am Sonntag in der deutschen Bundesliga wieder einen Rückschlag im Kampf um die Europacupplätze erlitten. Die Werkself unterlag Abstiegskandidat Ingolstadt zu Hause 1:2 und kassierte damit schon die dritte Niederlage in den jüngsten fünf Spielen. Nach 15 Runden fehlen dem Neunten schon 16 Punkte auf das Topduo Bayern München und RB Leipzig. (19:19)

Krone

Manchester City schlägt Arsenal im Topspiel 2:1: Manchester City hat am Sonntag im Topspiel der 17. Runde der englischen Premier-League einen wichtigen 2:1-Erfolg gegen Arsenal gefeiert. Die Truppe von Trainer Josep Guardiola machte dabei mit einer starken zweiten Hälfte einen 0:1-Rückstand noch wett und schaffte vorerst den Sprung auf Rang zwei, sieben Punkte hinter Leader Chelsea. (19:06)

Krone

Todespilot von Chapecoense fehlten Flugstunden!: Das Todesdrama rund um das brasilianischen Fußballteam AF Chapecoense weitet sich immer mehr aus! Ein bolivianischer Anwalt hat schwere Vorwürfe gegen den Piloten der Maschine erhoben, die Ende November mit Chapecoense an Bord abgestürzt war. Der Pilot habe zu wenige Flugstunden absolviert, sagte der Anwalt der Familie des Kopiloten laut einem Bericht der bolivianischen Nachrichtenagentur ABI. Der Pilot hätte deswegen keine Fluglizenz erhalten dürfen. (21:12)

Krone

Genial: 37 Ösi-Tore in deutscher Bundesliga: Österreichs in Deutschlands Handball-Bundesliga engagierte Teamspieler sind am Wochenende in Runde 16 in Torlaune gewesen. Allen voran Robert Weber, der Flügel steuerte zum 42:27-Sieg von Magdeburg bei Coburg zehn Treffer bei. Bei den Verlierern traf Romas Kirveliavicius fünfmal. Beim 29:23-Sieg Kiels gegen Gummersbach traf Raul Santos gegen seinen Ex-Club fünfmal, Nikola Bilyk erzielte drei Tore. (21:02)

Krone

Neuer platzt Kragen! Wirbel nach Bayern-Sieg: Ein traumschönes Scheiß-Tor (siehe Video oben) und dennoch Wirbel beim FC Bayern! Die Münchner haben am Sonntag zwar wieder die Tabellenführung in der deutschen Bundesliga übernommen, aber die Stimmung ist gereizt! Der Titelverteidiger kam auswärts gegen den Tabellenletzten SV Darmstadt nur zu einem erstotterten 1:0-Erfolg und liegt damit aufgrund der besseren Tordifferenz vor dem punktegleichen Überraschungs-Aufsteiger RB Leipzig, der am Mittwoch zum Superhit in München gastiert. Und deswegen ist man nervös. Goalie Neuer: Das war nicht der FC Bayern! (21:55)

Krone

FC Barcelona beendet im Derby Espanyols Serie: Der FC Barcelona ist in der spanischen Fußball-Primera-Division vorerst bis auf drei Punkte an Spitzenreiter Real Madrid herangerückt. Die Katalanen entschieden am Sonntagabend das Heimderby gegen Espanyol klar 4:1 für sich und konnten den Abstand auf Rang eins verkürzen, da Real wegen des Engagements bei der Club-WM das Duell der 16. Runde bei Valencia erst am 22. Februar 2017 austrägt. (22:03)

Krone

Hirscher: "Weihnachtsurlaub ist heuer gestrichen!": Marcel Hirscher im Krone-Interview: Was ihn an sich selbst maßlos ärgert, wie er das Weltcup-Programm kritisiert und warum er bei der WM sogar fünfmal starten könnte! (06:23)

Krone

Widerlicher Fan-Banner gegen Leipzigs Rangnick!: RB Leipzig mischt weiter die deutsche Bundesliga auf. Mit einem hochverdienten 2:0-Erfolg gegen Hertha BSC Berlin (oben im Video) setzten sich die Bullen vorerst an die Tabellenspitze. Nach dem Spiel sorgte aber nicht die Gala-Leistung der Leipziger, sondern ein geschmackloser Fan-Banner der Berliner Anhänger gegen Red-Bull-Sportchef Ralf Rangnick für Aufregung. (07:19)

Krone

Sportpics: Didi Mateschitz jubelt in Leipzig: Willkommen in der weiten Welt des Sports! Hier können Sie sich durch die besten Sport-Bilder des Tages klicken. Dynamische Aktionen, tolle Aufnahmen, Hoppalas oder verrückte Momente erwarten Sie. (07:04)

Krone

Alta Badia: Hirscher stark! Führung nach Lauf eins: ÖSV-Superstar Marcel Hirscher war im ersten Durchgang des Riesentorlaufs in Alta Badia der Schnellste. Knapp hinter ihm liegt der Franzose Mathieu Faivre (+0,21 Sekunden), Dritter ist der Italiener Florian Eisath (+0,81). (09:08)

Krone

Austria-Kampfansage: "Im Frühjahr voller Angriff": Der Lieblingsgegner sorgte für einen versöhnlichen violetten Jahresabschluss. Die Austria machte gegen Mattersburg das Dutzend voll, blieb mit dem 2:0-Sieg zum zwölften Mal in Folge gegen die Burgenländer ungeschlagen (elf Siege, ein Unentschieden) - und überwintert nach zwanzig Runden mit mehr Punkten (37) als vor einem Jahr (35), wahrte damit auch den Kontakt zur Spitze. (08:29)

Krone

Unsere ÖSV-Damen fahren bei Gut-Sieg nur hinterher: Lara Gut hat auch den zweiten Super-G in dieser Saison gewonnen! Die Schweizerin siegte in Val d'Isere hauchdünn vor der Lichtensteinerin Tina Weirather (+0,13 Sekunden). Elena Curtoni aus Italien lag als Dritte schon 1,21 Sekunden zurück. Keine Spitzenplätze gab es für die österreichischen Damen. (10:23)

Krone

NBA: 50. Karriere-"Triple-Double" für Westbrook: Basketball-Superstar Russell Westbrook hat am Samstag Oklahoma City Thunder mit dem 50. triple-double seiner Karriere zum 114:101-Heimsieg über die Phoenix Suns geführt. Für den 28-jährigen Guard, der 26 Punkte, 11 Rebounds und sagenhafte 22 Assists (persönlicher Rekord) verbuchte, war es bereits das 13. triple-double in dieser NBA-Saison. (09:58)

Krone

Rapid-Coach Canadi: "Ich kehre nach Hause zurück!": 38 Tage nach dem Abschied tritt Damir Canadi am Sonntag (16.30/live im sportkrone.at-Ticker) mit Rapid erstmals als Gegner in Altach an. Im Video oben sehen Sie den Sieg der Hütteldorfer gegen Ried am vergangenen Liga-Wochenende! (11:39)

Krone

Rosberg: Kein Verständnis für Kritik von Lauda!: Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat sich nach wie vor irritiert gezeigt angesichts der deutlichen öffentlichen Kritik Niki Laudas an seinem Rücktritt. Er verteidigte seine Entscheidung machte sich auch Gedanken über seine möglichen Nachfolger bei Mercedes. (11:05)

Krone

Vanek und Grabner feiern NHL-Siege: Thomas Vanek und Michael Grabner haben am Samstag Siege mit ihren NHL-Teams gefeiert. Vanek steuerte zum 6:4 seiner Detroit Red Wings über die Anaheim Ducks zwei Assists bei, Grabner behielt mit den New York Rangers in Nashville nach Penaltyschießen mit 2:1 die Oberhand. (11:03)

Krone

Hirscher pfeilschnell: Rekordsieg in Alta Badia!: Auf Marcel Hirscher ist einfach Verlass! Der ÖSV-Superstar verteidigte seine Halbzeitführung und gewann zum fünften Mal in Alta Badia (4x RTL, 1x Slalom). Mit dem Erfolg im Riesentorlauf überholte er die italienische Ski-Legende Alberto Tomba und kürte sich zum alleinigen Alta-Badia-Rekordsieger. Auf Platz zwei landete Mathieu Faivre (+0,71 Sekunden) aus Frankreich, Dritter wurde der Italiener Florian Eisath (+1,10), der zum ersten Mal aufs Stockerl fuhr! (12:23)

Krone

Real Madrid gewinnt Klub-WM dank Ronaldo-Hattrick!: Real Madrid hat sich am Sonntag zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte zum Klub-Weltmeister gekrönt. Spaniens Rekordchampion hatte in Yokohama im Finale gegen den japanischen Klub Kashima Antlers zwar mehr Mühe als erwartet, setzte sich aber schließlich mit 4:2 nach Verlängerung durch. (13:07)

Krone

Hämmerle/Schairer verpassen Team-Podestplatz knapp: Nur wenige Meter haben Österreichs Snowboardcrossern am Sonntag auf einen Podestplatz beim Heimweltcup im Montafon gefehlt. Österreich 1 mit Alessandro Hämmerle und Markus Schairer kämpfte im großen Finale verbissen ums Podium, ehe der als zweiter Fahrer in die Entscheidung gegangene Schairer nach der letzten Welle aus dem Gleichgewicht kam und knapp vor der Ziellinie stürzte. (13:44)

Krone

Eder schießt sich aus dem Rennen, Sieg an Fourcade: Ein bitteres Rennen für Österreichs Biathlon-Herren: Beim Massenstart in Nove Mesto gab es wieder kein Top-Ergebnis. Julian Eberhard überzeugte zwar mit einer starken Laufleistung, landete aber schlussendlich mit fünf Schießfehlern nur auf Rang 18. Simon Eder lag zur Halbzeit sogar in Führung, vergab aber eine Top-Platzierung beim dritten Schießen und wurde 23. Der Sieg ging erneut an Martin Fourcade. (13:13)

Krone

Kraft nach erstem Durchgang in Engelberg Vierter: Stefan Kraft liegt nach dem ersten Durchgang des letzten Weltcup-Bewerbs der Skispringer vor der Vierschanzen-Tournee auf dem vierten Rang. Der slowenische Weltcup-Leader Domen Prevc segelte auf den Schanzenrekord von 144 m und führt 4,4 Zähler vor Daniel-Andre Tande (NOR), weitere 1,1 Zähler dahinter rangiert der Pole Kamil Stoch, der vor Prevc mit 143,5 m Schanzenrekord gesprungen war. (14:00)

Krone

Mario Seidl verpasst Podest in Ramsau nur knapp: Mario Seidl hat das Podest beim Weltcup in der Ramsau nur knapp verpasst. Der 24-Jährige, der nach dem Springen in Führung lag, belegte beim Sieg von Eric Frenzel Rang vier. (14:35)

Kurier

Live-Spielstand bei Altach - Rapid: Außer beim Bundesliga-Sonntagsspiel rollt der Fußball in ganz Europa. (16:26)

Kurier

Ronaldo schießt Real zu Klub-WM-Titel: Real Madrid drehte die Partie nach Rückstand noch und siegte dank Ronaldo. (14:08)

Kurier

ManCity gewinnt Topspiel gegen Arsenal: Die Citizens drehen die Partie gegen die Gunners und sind zumindest bis Montag Tabellenzweiter. (19:08)

Kurier

Barca klarer Sieger im Stadtderby: Der FC Barcelona landet einen 4:1-Erfolg gegen Espanyol und kommt Real näher. (22:44)

Kurier

Bayern müht sich zum Sieg in Darmstadt: Der Brasilianer Douglas Costa schießt die Münchner zurück an die Tabellenspitze. (17:20)

Kurier

Rapid macht Altach zum Winterkönig: Die Vorarlberger sind nach dem 3:1 gegen die schwachen Wiener Bundesliga-Winterkönig. (16:26)

Kurier

ManCity gewinnt Verfolger-Duell gegen Arsenal: Die Citizens drehen die Partie gegen die Gunners und sind zumindest bis Montag Tabellenzweiter. (19:08)

Laola1

RB Salzburg könnte Oberlin holen: Kommt es im Winter bei Red Bull Salzburg zu einer Rückhol-Aktion? Wie Sportchef Christoph Freund bei "Sky" erklärt, sei eine Rückkehr von Dimitri Oberlin vom SCR Altach möglich. "Die Chance ihn zurückzuholen besteht theoretisch", erklärt der 39-Jährige. Allerdings geht der Meister derzeit nicht davon aus, von dieser Option beim Leihspieler Gebrauch zu machen: "Wenn wir so weiterspielen wie in den letzten Wochen, bin ich davon überzeugt, dass wir keinen Gegner schwächen müssen." (19:32)

Laola1

Suttner-Assist bei FCI-Sieg: Zum Abschluss der 15. Runde der deutschen Bundesliga feiert Ingolstadt einen 2:1-Sieg bei Bayer Leverkusen. Die Schanzer gehen nach 26 Minuten verdient in Führung, Morales setzt eine Suttner-Flanke in die Maschen. Die Hausherren, die kurz nach Wiederbeginn Aranguiz mit Gelb-Rot (49.) vorgeben müssen, gleichen zwar nach einem Fehler der FCI-Verteidigung durch Mehmedi aus (63.), Cohen vollendet eine schöne Kombination der Gäste zehn Minuten später jedoch zur Entscheidung. (19:21)

Laola1

Nächster Dämpfer für Arsenal: Der FC Arsenal erleidet mit einer 1:2-Niederlage bei Manchester City den nächsten Rückschlag im Kampf um den Titel in der Premier League. Die Londoner gehen zwar durch Theo Walcott nach schöner Vorarbeit von Alexis Sanchez früh in Führung (5.), die Citizens machen aber das Spiel und drehen nach der Pause die Partie. Erst trifft Leroy Sane, der knapp im Abseits steht, mit seinem ersten Liga-Tor zum Ausgleich, dann knallt Raheem Sterling den Ball ins kurze Eck zum Sieg (72.). (18:57)

Laola1

Schwere Aufgabe für Hirscher: Das Raster für den Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia am Montag (18 Uhr im LIVE-Ticker) beschert Marcel Hirscher den Franzosen Steve Missillier als Erstrundengegner. Im Achtelfinale könnte der Weltcup-Führende auf Vorjahressieger Kjetil Jansrud treffen, sollte dieser zuvor Roberto Nani schlagen. Philipp Schörghofer trifft in Runde eins auf Ryan Cochran-Siegle, Manuel Feller duelliert sich mit Tommy Ford. Aksel Lund Svindal (Verzicht) und Ted Ligety (Verletzung) nehmen nicht teil. (18:54)

Laola1

Harand schießt VSV K.o.: Der KAC geht als verdienter Sieger aus dem 316. Kärntner Derby hervor. In einer temporeichen Partie geht der VSV durch einen Treffer von Blain (9.) in Führung. Im 2. Abschnitt münzen die Klagenfurter ihre Überlegenheit dann in den Ausgleich um. Manuel Geier (23.) versenkt den Puck eiskalt im Kreuzeck. Als schon vieles auf eine Overtime hindeutet, avanciert Patrick Harand (58.) zum Matchwinner. St. Geier (60./EN) fixiert den Entstand. Salzburg verliert gegen Fehervar 2:3 nach Penalty-Schießen. (18:47)

Laola1

Netzer bleibt Altach erhalten: 3:1-Heimsieg über Rapid, Winterkönig und Vertragsverlängerung mit dem Kapitän! Für Fans des SCR Altach gibt es am Sonntag mehrfachen Grund zur Freude. Kurz nach dem Erfolg über die Hütteldorfer gibt der 31-jährige Abwehrspieler bekannt, dass er seinen Kontrakt bei den Vorarlbergern bis Sommer 2019 verlängert hat. "Ich fühle mich hier sehr wohl", erklärt Netzer im Sky-Interview. "Die Herbstsaison ist ein Riesenerfolg für die ganze Mannschaft. Auf die Spielweise können wir stolz sein." (18:37)

Laola1

Altach holt sich die Winterkrone: Der Winterkönig der österreichischen Bundesliga-Saison 2016/17 heißt SCR Altach! Die Vorarlberger gewinnen am Sonntag zum Abschluss der 20. Runde zuhause gegen Rapid mit 3:1 (1:0) und überwintern damit mit zwei Punkten Vorsprung auf Meister Salzburg an der Tabellenspitze. Philipp Netzer (7., 60.) und Nikola Dovedan (55.) treffen für die Gastgeber, Rapid kann nach einem Grahovac-Freistoß nur kurz Hoffnung (59.) schöpfen. Die Hütteldorfer liegen damit schon 15 Zähler hinter Altach auf Platz 5. (18:22)

Laola1

Cup: Hard mit Derby-Sieg weiter: Der HC Hard setzt sich im mit Spannung erwarteten Schlager des ÖHB-Cup-Achtelfinals gegen Erzrivalen Bregenz Handball mit 29:23 durch. Basierend auf einer starken Defensive und einem glänzend agierenden Torhüter Thomas Hurich können sich die "Roten Teufel" in der zweiten Halbzeit sukzessive absetzen. Ebenfalls bereits im Viertelfinale stehen Westwien, HSG Graz, WAT Atzgersdorf, HIB Graz, HC Linz und die Fivers Margareten. Noch ausständig ist das Achtelfinale zwischen Tulln und Leoben. (17:41)

Laola1

Costa hämmert Bayern auf Rang 1: Beinahe kann der SV Darmstadt dem Ligafavoriten Bayern München am 15. Spieltag der deutschen Bundesliga einen Punkt abknöpfen. Bis zur 71. Minute halten die "Lilien" gegen kaum zwingende Bayern das 0:0, dann knallt Douglas Costa den Ball aus 25 Metern sehenswert unter die Latte. Wenig später lässt Peter Niemeyer die große Ausgleichschance aus, als er einen Abpraller genau in die Hände von Manuel Neuer köpft. Bayern überholt RB Leipzig damit wieder aufgrund der besseren Tordifferenz. (17:22)

Laola1

Napoli jubelt bei Mertens-Gala: Mit einem 5:3-Sieg über Torino stößt Napoli auf Platz drei in der Serie A vor. Mann des Tages bei den Süditalienern ist Dries Mertens, dem vor der Pause ein lupenreiner Hattrick (13.,18./Elfer,22.) gelingt und der in Minute 80 mit seinem vierten Tor die endgültige Entscheidung herbeiführt. Mertens ist damit der erste Spieler seit Giuseppe Savoldi im Jahr 1977, der vier Tore für Napoli in einem Serie-A-Spiel erzielt. Udinese gewinnt dank zweier Treffer von Cyril Thereau (43.,61.) gegen Crotone mit 2:0, Bologna siegt bei Pescara 3:0 und Chievo schlägt Sampdoria 2:1. (16:59)

Laola1

Rangnick reagiert auf Fan-Banner: Ralf Rangnick reagiert gelassen auf das beleidigende Spruchband der Hertha-Fans. "Ich fasse das eher als kleines, verstecktes Kompliment auf", zeigt der Sportdirektor von RB Leipzig Größe. Er führt aus: "Ich kann mir schon vorstellen, dass es bei Hertha einige Hardcore-Fans gibt, die sich wünschen würden, dass es mich in meiner Funktion nicht mehr geben würde. Ich kann diesen Fans aber nicht zu viel Hoffnung machen, da ich mittlerweile sehr gut auf mich aufpasse." (16:47)

Laola1

Rodriguez sorgt für Saints-Sieg: Der Southampton FC gewinnt das Duell zweier bisheriger Tabellennachbarn gegen Bournemouth mit 3:1. Arsenal-Leihspieler Jack Wilshere legt Nathan Akés Treffer zum 1:0 für Bournemouth auf (6.), Ryan Bertrand gleicht nur acht Minuten später aus. In Halbzeit zwei ist es an Jay Rodriguez, das Spiel zu entscheiden. Der Stürmer trifft in der 48. Minute zur Führung, den Schlusspunkt setzt er in der 85. Minute mit einem herrlichen Halbvolley aus der Drehung. Southampton ist nun Siebter, Bournemouth liegt auf Rang zehn. (16:36)

Laola1

Kraft in Engelberg am Podest: Österreichs Skispringer überzeugen beim letzten Weltcup-Springen vor der Vierschanzentournee in Engelberg. Nach Sieg und Platz drei durch Hayböck und Kofler am Samstag landet mit Stefan Kraft am Sonntag erneut ein ÖSV-Adler auf dem Podest. Der 23-Jährige verbessert sich im Finale um einen Rang und wird hinter Domen Prevc (SLO/4. Saisonsieg) und Kamil Stoch (POL) Dritter. Manuel Fettner landet auf Rang vier und Michael Hayböck wird Sechster. Andreas Kofler belegt Rang 14, Markus Schiffner Platz 25. (16:05)

Laola1

Deswegen klappte es mit dem Sieg: Marcel Hirscher verrät nach seinem 2. Saisonsieg beim Riesentorlauf in Alta Badia sein Erfolgsgeheimnis. "Ich habe gestern am Skischuh noch etwas umgestellt. Das hat gut funktioniert", gibt er nach seinem 41. Weltcupsieg einen Einblick. Bei den letzten Rennen hatte der Annaberger vor allem jeweils im ersten Lauf mit der Materialabstimmung zu kämpfen. Beim Klassiker auf der Gran Risa klappte es hingegen von Beginn an, weswegen Hirscher laut eigener Aussage "superhappy" ist. (16:00)

Laola1

Norwegen dominiert Staffeln: Norwegens Langläufer sind in den Staffel-Bewerben in La Clusaz nicht zu schlagen. Bei den Herren setzt sich über 4 x 7,5 km Finn Haagen Krogh im Zielsprint um 0,2 Sekunden vor Russlands Sergey Ustiugov durch und lässt seine Team-Kollegen Didrik Tönseth, Martin Johnsrud Sundby und Anders Glöersen jubeln. Platz drei geht an Frankreich (+7,7). Das Damen-Quartett mit Ingvild Flugstad Östberg, Marit Björgen, Ragnhild Haga und Heidi Weng deklassiert die Konkurrenz und siegt vor Finnland (+50,2) und Schweden (1:08,9). (15:58)

Laola1

Darts-WM: Taylor souverän weiter: Phil Taylor (ENG/4) gewinnt seine Auftaktpartie bei der Darts-WM in London souverän. "The Power" fertigt seinen Landsmann David Platt am Sonntagabend mit 3:0 ab. In der nächsten Runde trifft der 16-fache Weltmeister auf Kevin Painter. Alan Norris (21) schlägt John Michael 3:2 und steht ebenso in Runde zwei wie Daryl Gurney (27), der Jermaine Wattimena 3:1 besiegt. Am Nachmittag steigen bereits Ian White (14) und Mark Webster (25) auf, Justin Pipe (26) scheitert mit 1:3 an Chris Dobey. (23:49)

Laola1

"Titel ist nicht mehr utopisch": Nach dem 3:1-Heimsieg über Rapid sicherte sich der SCR Altach nicht nur die Winterkrone, sondern auch den mit Abstand größten Erfolg in der gesamten Vereinsgeschichte. Kein Wunder, dass die Euphorie im Ländle grenzenlos war. Auch der scheidende Interims-Coach Werner Grabherr verabschiedete sich in einem seiner letzten TV-Interviews als Altach-Betreuer mit breiter Brust: " Der Meistertitel ist nicht utopisch, dafür haben wir in dieser Saison schon zu viele gute Spiele absolviert." (23:44)

Laola1

Murray ist Sportler des Jahres: Tennis-Star Andy Murray ist am Sonntag wie im Vorjahr zu Großbritanniens Sportler des Jahres gewählt worden. Der 29-jährige Schotte erhält die seit 1954 vergebene Auszeichnung als erster Sportler zum bereits dritten Mal. Er war auch schon 2013 ausgezeichnet worden. Heuer gewann er die BBC-Publikumswahl vor den Olympiasiegern Alistair Brownlee (Triathlon) und Nick Skelton (Springreiten). Murray erreichte in diesem Jahr erstmals die Nummer-Eins-Position in der ATP-Weltrangliste. (23:36)

Laola1

ÖHB-Legionäre erzielen 37 Tore: Auf beachtliche 37 Tore bringen es die österreichischen Handball-Legionäre in der deutschen Bundesliga an diesem Wochenende. Alleine zehn davon gehen auf das Konto von Robert Weber, der beim 42:27 Magdeburgs über Romas Kirveliavicius' (fünf Tore) Coburg gleich zehn Mal ins Schwarze trifft. Raul Santos gelingen für Kiel beim 29:23 gegen seinen Ex-Klub Gummersbuch fünf Treffer, Nikola Bilyk deren drei. Für den Bergischen HC setzt es trotz je sechs Toren von Viktor Szilagyi und Alex Hermann ein 28:32 bei Melsungen. Max Hermann fällt wegen einer Schulterblessur noch bis Jahresende aus. Tobias Wagner ist beim 23:34 von Balingen-Weilstetten in Leipzig zweimal erfolgreich. (21:51)

Laola1

Real-Star droht mit Wechsel: Die Zeichen bei James Rodriguez, der bei Real Madrid nur noch Reservist ist, stehen auf Abschied. "Ich kann nicht versichern, dass ich bleibe. Ich habe Angebote und sieben Tage Zeit zum Nachdenken. Es ist bitter, schon wieder nicht gespielt zu haben", sagt der 25-jährige Kolumbianer nach dem 4:2-Sieg der Königlichen im Klub-WM-Finale gegen die Kashima Antlers (Japan) zur "Marca". Rodriguez, der bei der WM 2014 den Goldenen Schuh gewann, saß beim Final-Triumph 120 Minuten auf der Bank. (21:07)

Laola1

Foda dementiert KSC-Einigung: Steht Franco Foda vor dem vorzeitigen Absprung beim SK Sturm? Von einem Wechsel im Winter zum Karlsruher SC will der 50-Jährige aktuell nichts wissen. Gegenüber "Sky" dementiert Foda, bereits um eine Vertragsauflösung angesucht zu haben, um beim deutschen Zweitliga-Klub anzuheuern. Es werde auf jeden Fall weitere Gespräche mit Sturm geben, so der Coach der "Blackies". Die "Badischen Neuesten Nachrichten" hatten berichtet, dass Foda beim KSC Nachfolger von Thomas Oral werden soll. Mit Sportdirektor Oliver Kreuzer würde ein alter Bekannter auf den Mainzer warten. (20:59)

Laola1

Dukes schließen Lücke: Die Dukes Klosterneuburg feiern am Sonntag in der 14. Runde der Admiral-Basketball-Bundesliga (ABL) einen wichtigen 72:69-(33:32)-Erfolg beim UBSC Graz. Die Niederösterreicher bleiben damit nach ihrem zwölften Spiel in der Neuner-Liga zwar noch Tabellen-Letzter, schließen aber punktemäßig zu den Grazern auf. Das Match verläuft ausgeglichen, die Hausherren holen nach schwachem Start in der ersten Hälfte einen 15-Punkte-Rückstand auf. Die Entscheidung fällt dann erst im Finish. (20:41)

Laola1

1860 holt renommierten Trainer: 1860 München stellt mit Vitor Pereira einen renommierten neuen Trainer vor. Der Portugiese unterschreibt beim Klub von ÖFB-Legionär Michael Liendl einen Vertrag bis Sommer 2018. Der 48-Jährige betreute unter anderem bereits FC Porto (zweimal Meister), Olympiakos Piräus (Double-Gewinner) und Fenerbahce Istanbul. Die Löwen, die zuletzt unter anderem wegen der umstrittenen Führung von Investor Hasan Ismaik nicht aus den Negativ-Schlagzeilen herauskamen, liegen nach 17 Spieltagen an14. Stelle der zweiten deutschen Bundesliga. (20:38)

Laola1

Norwegerinnern holen EM-Titel: Norwegens Handballerinnen können den EM-Titel erfolgreich verteidigen und holen diese Trophäe zum bereits siebten Mal (Rekord). In der Neuauflage des letztjährigen WM-Finals setzen sich die Skandinavierinnen in Göteborg gegen EM-Finaldebütant Niederlande mit 30:29 (15:15) durch. Dabei beginnt "Oranje", das auch um Olympia-Bronze den Norwegerinnen unterlag, stark, verspielt vor der Pause aber noch einen 13:9-Vorsprung. Danach zieht der Favorit zwischenzeitlich auf 29:22 davon. Bronze geht Frankreich durch einen 25:22-Sieg über Dänemark. (20:13)

Laola1

"Bessere Zeiten werden kommen": Mit der 1:3-Niederlage in Altach endete das Jahr 2016 für Rapid alles andere als zufriedenstellend. "Wir sind enttäuscht. Doch es werden wieder bessere Zeit kommen. Jeder wird selbstkritisch in die Anaylse zu gehen", verspricht Coach Damir Canadi. Der erst vor einer Woche verpflichtete Sportdirektor Fredy Bickel sieht es ähnlich: "Das Bild hat sich auch nach diesem Spiel nicht geändert. Wir wissen, wo die Probleme sind. Es herrscht eine gewisse Verunsicherung." (20:04)

Laola1

Vienna Capitals ziehen davon: Die Situation an der Tabellenspitze entwickelt sich zusehends zu einer One-Team-Show. Die Capitals setzen sich im Spitzenspiel in Innsbruck klar mit 4:1 durch und bauen die Tabellenführung auf acht Punkte aus, weil Linz gegen Graz patzt. Die Steirer feiern mit dem 5:4 den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter Neo-Coach Doug Mason. Woger (3.,32./SH) geigt mit einem Doppelpack auf. Znojmo ringt Ljubljana mit 4:3 nach Verlängerung nieder, Dornbirn gewinnt in Bozen mit 5:3. (19:58)