2017-04-07

Bundesliga

Ried bittet Rapid im Innviertel zum Schlüsselspiel für beide: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (13:51)

DerStandard

Schlüsselspiel - Ried empfängt Rapid: Rapid gibt sich nach dem Cup-Erfolg nicht euphorisch, Eine Niederlage gegen Schlusslicht Ried wäre fatal (15:15)

DerStandard

Bundesliga - Ried empfängt Rapid zum Schlüsselspiel: Rapid nach Cup-Erfolg am Mittwoch nicht euphorisch. Die Grün-Weißen befinden sich bei erneutem Liga-Rückschlag im Abstiegskampf. Ried-Coach Chabbi baut auf gute Leistungen (15:15)

Krone

"Fußball ein Scheiß-Spiel": Rapid-Legende lacht: Am 24. April feiert Rapid-Trainerlegende Ernst Dokupil seinen 70. Geburtstag. krone.tv-Reporter Michael Fally überraschte den Meister-Coach von 1996 mit einem eigenen Gedicht, in dem auch der legendäre Sager "Fußball ist einfach ein Scheiß-Spiel" vorkommt. Dokupil fand's cool. (15:07)

Krone

Rapid: "Haben uns Europacup noch nicht verdient": Nach dem 3:1-Sieg in St. Pölten hat Trainer Damir Canadi etwas Ruhe. Sportchef Fredy Bickel predigt Demut. Wunschlos im Halbfinale gibt es keines, nur nicht auswärts Salzburg. (08:26)

Krone

Rapid vor "vielleicht wichtigstem Spiel überhaupt": Nach dem 3:1-Erfolg im Cup-Viertelfinale gegen St. Pölten (im Video oben die Jubelbilder) geht es für Rapid Wien Schlag auf Schlag. Das Bundesliga-Auswärtsmatch gegen die SV Ried am Samstag habe dieselbe Bedeutung wie das Spiel vom Mittwoch. Nur bei einem Sieg könne man wirklich gelöst und positiv nach vorne schauen, betonte Trainer Damir Canadi. Für die Innviertler geht es um Big Points im Abstiegskampf. Sportchef Fredy Bickel spricht vom vielleicht wichtigsten Spiel überhaupt, seit er bei Rapid ist. (14:51)

Krone

"Scheiß-Spiel!" Rapid-Legende lacht über TV-Kult: Am 24. April feiert Rapid-Trainerlegende Ernst Dokupil seinen 70. Geburtstag. krone.tv-Reporter Michael Fally überraschte den Meister-Coach von 1996 mit einem eigenen Gedicht, in dem auch der legendäre Sager "Fußball ist einfach ein Scheiß-Spiel" vorkommt. Dokupil fand's cool. (15:07)

Laola1

Rapid hatte andere Vorstellungen: Wer bekommt wie viel vom TV-Geld-Kuchen? Um diese Frage zu beantworten, zieht die Bundesliga ab der Saison 2018/19 mehr Kriterien als bisher heran. Unter anderem wird auf die sportliche Leistung und den Zuschauer-Schnitt Wert gelegt. Nicht alle Klubs sind mit der Aufteilung zufrieden, wie Bundesliga-Präsident Hans Rinner gegenüber LAOLA1 zugibt. Dass sich die Liga dem Druck der großen Klubs gebeugt hat, will er allerdings auch nicht so stehen lassen. Denn auch für kleinere Vereine würde der neue Aufteilungsschlüssel seine Reize haben, wie Rinner im Interview erklärt: (15:32)

Laola1

"Dann muss ich mit Canadi reden": Andreas Dober ist gereift. Nicht mehr das Hier und Jetzt steht im Mittelpunkt, der mittlerweile 31-jährige Verteidiger hat mit seinem Wechsel zu Rapid II für die Zukunft vorgesorgt. Neben seiner aktiven Karriere macht der Wiener die ersten Schritte als Betreuer im grün-weißen Nachwuchs und nimmt den Trainerschein in Angriff. Ein „fehlendes Spiel“ macht die ganze Angelegenheit aber komplizierter. Dober hält bei 149 Bundesliga-Spielen, bei 150 darf man offiziell gleich mit der B-Lizenz beginnen. (14:17)

Laola1

Junuzovic-Sonderlob für Kainz: Zlatko Junuzovic spendiert seinem Assistgeber Florian Kainz nach dem 2:2-Remis in Frankfurt ein Sonderlob. "Super Vorarbeit vom Flo. Er ist (nach seiner Einwechslung, Anm.) gut in das Spiel reingekommen. Dann haben wir nach vorne agiert, was wir anfangs nicht so gemacht haben", spricht der Ex-Austrianer dem Ex-Rapidler einen wesentlichen Anteil am Führungstreffer zu. Kainz stellte die Eintracht-Defensive mit seinen Flügelläufen und unzähligen Haken oftmals vor Probleme. (23:05)

ÖFB

Rapid - LASK und Admira - Salzburg im Samsung Cup: (13:32)

Österreich

"Dürfen nicht von wilden Sachen träumen": Ried bittet Rapid im Innviertel zum Schlüsselspiel für beide. Nach dem 3:1-Erfolg im Cup-Viertelfinale gegen St. Pölten geht es für Fußball-Rekordmeister Rapid Wien Schlag auf Schlag. Das Bundesliga-Auswärtsmatch gegen die SV Ried am Samstag habe dieselbe Bedeutung wie das Spiel vom Mittwoch. Nur bei einem Sieg könne man wirklich gelöst und positiv nach vorne schauen, betonte Trainer Damir Canadi.... Weiterlesen (15:17)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde: Interview mit Damir Canadi; Zu Besuch im Rapid-Stüberl; Mit Michael Hatz in Penzing (19:15)

Weltfußball

Großes Interesse an Sturm-Torjäger Alar: Im Vorjahr beim SK Rapid von Ex-Sportchef Andreas Müller eiskalt abserviert, nun in Graz bei Sturm heiß wie eine Bratwurst frisch vom Grill: Kein Wunder, dass Deni Alar längst auch im Ausland großes Interesse weckt. (09:15)

Weltfußball

Rapid in Ried gefordert: Nach dem 3:1-Erfolg im Cup-Viertelfinale gegen St. Pölten geht es für Rapid Schlag auf Schlag. Das Bundesliga-Auswärtsspiel in Ried hat ebenfalls eine enorme Bedeutung. (13:50)

Weltfußball

Ein Rapidler denkt nicht an die Austria: "Ich denke sehr wenig in meinem Leben über die Austria nach", sagte Rapid-Kapitän Steffen Hofmann im Hinblick auf ein mögliches Duell der Erzrivalen um einen Europacup-Startplatz und hatte damit die Lacher auf seiner Seite. (14:05)