2017-04-08

Brucki

Ried - Rapid 3:0 (0:0): Bundesliga, 28. Runde, 8.4.2017 Stadion Ried, 6.183 „Auf geht's, Rapid, kämpfen und siegen!“ ertönte es zu Spielbeginn aus dem Auswärtsblock. Es blieb beim Wunsch. Rapid überstand mit Müh' und Not eine erste Halbzeit, die von Anfang an zeigte, dass das ein anderes Spiel war als am Mittwoch im Cup in St. Pölten . „Kämpfen, Rapid, kämpfen!“ ertönte es zum Wiederbeginn nach der Pause, doch es folgte ... Weiterlesen (16:00)

Bundesliga

Rapid nach 0:3 in Ried endgültig mitten im Abstiegskampf: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:10)

DerStandard

Bundesliga - Bundesliga Live: Ried besiegt Rapid mit 3:0: Rapid geht beim Tabellenletzten mit 0:3 unter und strudelt weiter Richtung Keller (15:49)

DerStandard

Bundesliga - Bundesliga Live: Ried vs. Rapid, Sa. 16 Uhr: Nach dem Sieg in St. Pölten muss sich Rapid jetzt auch in der Liga beweisen. In Ried geht es gegen den Abstiegskampf (15:49)

DerStandard

Bundesliga - Bundesliga Live: Ried vs. Rapid 0:0: Nach dem Sieg in St. Pölten muss sich Rapid jetzt auch in der Liga beweisen. In Ried geht es gegen den Abstiegskampf (15:49)

DerStandard

Bundesliga - Tiefpunkt: Ried zieht Rapid mit 3:0 in den Abstiegskampf: Die Grün-Weißen verlieren beim Tabellenletzten nach einer schwachen Vorstellung und finden sich im Abstiegskampf wieder (18:08)

DerStandard

Live - Ried besiegt Rapid mit 3:0: Rapid geht beim Tabellenletzten mit 0:3 unter und strudelt weiter Richtung Keller (19:20)

DerStandard

Tiefpunkt - Ried zieht Rapid mit 3:0 in den Abstiegskampf: Die Grün-Weißen verlieren beim Tabellenletzten nach einer schwachen Vorstellung und finden sich im Abstiegskampf wieder (18:08)

DiePresse

Rapid endgültig im Abstiegskampf angekommen: Seit neun Liga-Partien sind die Hütteldorfer sieglos, nun setzte es auch beim Tabellenletzten Ried ein 0:3. (18:05)

Krone

Canadi: "Werden offene, ehrliche Gespräche führen": Da dachte man in Wien-Hütteldorf, der Sieg im Cup bei St. Pölten hätte den Umschwung gebracht und dann das 0:3 in Ried - noch mehr Chaos, noch mehr Wahnsinn, noch mehr Canadi-Diskussionen. Der Rapid-Trainer meinte unmittelbar nach dem Spiel im Sky-Interview zu seiner persönlichen Zukunft: Wir werden intern offene und ehrliche Gespräche führen. (17:55)

Krone

Inferior! Jetzt versinkt Rapid völlig im Chaos: Jetzt brennt in Wien-Hütteldorf richtig der Hut! Rapid hat am Samstag beim Tabellenletzten Ried nach einer blamablen Vorstellung mit 0:3 verloren und ist damit endgültig im Abstiegskampf angekommen. Vieles deutet darauf hin, dass dieses Spiel das letzte von Trainer Damir Canadi war. (17:50)

Krone

Schiri erkennt Ried-Tor nicht an - sehr strittig!: Rapid zu Gast in Ried: Die Hütteldorfer müssen in Ried gewinnen, wollen sie mit dem Thema Abstieg nichts zu tun haben. Derzeit läuft die erste Halbzeit, es steht 0:0, wir berichten live, siehe unten. (Im Video oben die Highlights vom 1:1 in der Meisterschaft gegen St. Pölten.) (16:40)

Krone

Rapid inferior! Jetzt brennt in Hütteldorf der Hut: Jetzt brennt in Wien-Hütteldorf der Hut! Rapid hat am Samstag beim Tabellenletzten Ried nach einer blamablen Vorstellung mit 0:3 verloren und ist damit endgültig im Abstiegskampf angekommen. Vieles deutet darauf hin, dass dieses Spiel das letzte von Trainer Damir Canadi war. (17:50)

Krone

Rapid: Jetzt geht man auf die Mission 40 los: Vor dem Cup-Viertelfinale in St. Pölten platzte das Pressezentrum im Allianz-Stadion aus allen Nähten - und bei der gestrigen Pressekonferenz: drei Journalisten, ein Kamerateam. Trügerisch. Die Aufregung scheint vorbei, die Brisanz ist aber größer denn je: Für mich ist es das wichtigste Spiel überhaupt, sagt Rapids Sportchef Bickel vor dem heutigen Kellergang nach Ried. Bei einer Niederlage sind wir im Abstiegskampf. Bei dann nur noch fünf Punkten Vorsprung auf die Innviertler peinliche Realität. (Im Video oben sehen Sie Rapids 1:1 am vergangenen Liga-Wochenende in St. Pölten!) (11:03)

Krone

JETZT LIVE: Schlittert Rapid in den Abstiegskampf?: Wir wollen mit dem Abstiegskampf nichts zu tun haben, hat Rapid-Trainer Damir Canadi noch unmittelbar vor Spielbeginn gemeint. Jetzt ist seine Mannschaft am Wort. Die Hütteldorfer müssen in Ried gewinnen, wollen sie mit dem Thema Abstieg nichts zu tun haben. Bei einer Niederlage wäre Rapid mittendrin im Abstiegsschlamassel. (Im Video oben die Highlights vom 1:1 in der Meisterschaft gegen St. Pölten.) (15:46)

Krone

Canadi nimmt Schösswendter schon in Minute 37 raus: Rapid zu Gast in Ried: Die Hütteldorfer müssen in Ried gewinnen, wollen sie mit dem Thema Abstieg nichts zu tun haben. Derzeit läuft die erste Halbzeit, es steht 0:0, wir berichten live, siehe unten. (Im Video oben die Highlights vom 1:1 in der Meisterschaft gegen St. Pölten.) (16:40)

Krone

Austria verliert und bringt Rapid noch mehr in Not: Die Wiener Austria hat schon wieder verloren. Am Samstagabend mussten die Veilchen in der Bundesliga eine 1:2-Heimniederlage gegen Abstiegskandidat St. Pölten hinnehmen. Pikant: Durch die Niederlage stießen die Violetten - zumindest indirekt - Lokalrivale Rapid noch weiter ins Abstiegsschlamassel. Den Gegner St. Pölten hält nach dem Dreier im Happel-Stadion schon bei 31 Punkten und damit bei genauso vielen wie Rapid. (20:19)

Krone

Caps bei den Zuschauern nur hinter Rapid und Sturm: Die Vienna Capitals sind nicht nur sportlich die Nummer eins im österreichischen Eishockey. Mit 145.866 Zuschauern liegen die Wiener in der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) auch bei den Gesamtzuschauern an der Spitze und sind im österreichischen Mannschaftssport sogar die Nummer drei hinter Rapid und Sturm Graz. (10:44)

Laola1

Zuschauermagnet Wien: Auch die Fans trugen ihren Anteil zum zweiten Meistertitel der Vienna Capitals bei. Mit gesamt 145.866 Zuschauern (Schnitt: 4.420 pro Spiel) hatten die Wiener in der EBEL die meisten Zuschauer. Dahinter folgen Linz (140.385/4.679) und Vize KAC (129.743). Im österreichischen Mannschaftssport rangieren die Caps damit auf Rang drei. Nur Rapid (273.223) und Sturm (149.993) haben vor dem Bundesliga-Wochenende mehr. Hinter den drei EBEL-Klubs kommt die Wiener Austria (102.046). (13:39)

Laola1

Ried erteilt Rapid Höchststrafe: Die Talfahrt des SK Rapid ist nicht zu stoppen! Die Grün-Weißen gehen bei Bundesliga-Schlusslicht SV Ried 0:3 (0:0) unter. Schon in der 1. Halbzeit ist Ried tonangebend, dominiert Ballbesitz und Zweikämpfe, während Rapid fast Arbeitsverweigerung betreibt. In der 2. Halbzeit krönen die Wikinger dann ihre starke Leistung. Wenige Sekunden nach Seitenwechsel trifft Elsneg (46.) zur Führung, Zulj (52.) erhöht auf 2:0. Nach Knoflach-Patzer stellt Hart den Endstand her (55.). (17:50)

Laola1

Rapidler lassen sich "bestrafen": Nach dem 0:3 des SK Rapid gegen Tabellen-Schlusslicht SV Ried holten sich die Grün-Weißen die "Bestrafung" für die schwache Leistung persönlich ab. Die Spieler und Betreuer - inklusive Trainer Damir Canadi - verharrten minutenlang vor dem zum Bersten gefüllten Auswärtssektor und ließen die Unmutsäußerungen der Anhänger Angesicht zu Angesicht über sich ergehen. Mit hängenden Köpfen waren sie Beschimpfungen ebenso wie Sprüchen wie "Wir haben die Schnauze voll" ausgeliefert, ohne Reaktion zu zeigen. (19:10)

Laola1

Canadi mit Änderung in Startelf: Der SK Rapid will zum Auftakt der 28. Bundesliga-Runde nach dem Cup-Aufstieg gegen St. Pölten auch in der Liga nachlegen. Trainer Damir Canadi schickt auswärts bei der SV Ried folgende Aufstellung auf das Feld: Knoflach; Schösswendter, Dibon, Wöber; Pavelic, Szanto, Auer, Schwab, Schrammel; Murg, Joelinton. Die Partie kannst du ab 16 Uhr im LAOLA1-Liveticker verfolgen. Ab 18:30 Uhr folgen die Spiele WAC-Altach, Austria-St. Pölten und Admira-Mattersburg. (15:34)

Laola1

Fink: "Eine kritische Situation": Die Austria hat vier Pflichtspiele in Folge verloren. Nach dem 0:5 in Salzburg setzte es zwei Heim-Niederlagen gegen die Admira (0:2, 1:2) und nun ein 1:2 gegen St. Pölten. Einen derartigen Negativlauf hatten die Veilchen unter Trainer Thorsten Fink erst einmal - im April 2016 (0:2 in Altach, 0:2 gegen Grödig, 0:1 bei Rapid, 2:5 in Salzburg). "Wir müssen schon darüber reden, dass wir eine kritische Situation haben. Wir haben vier Mal hintereinander verloren, das ist bitter", sagt Fink bei "Sky". (21:12)

Laola1

Die nächsten Stunden entscheiden: Fassungslosigkeit! Ratlosigkeit! Hilflosigkeit! Drei Schlagworte, welche die Gefühlswelt des SK Rapid nach dem 0:3 bei Schlusslicht Ried beschreiben. Trainer Damir Canadi meint bei „Sky“: „Das trifft mich sehr.“ Sportchef Fredy Bickel steht vor der schwierigen Entscheidung: Mit oder ohne Canadi in die Zukunft? „Das ist genau der Punkt. Ich hatte immer das Gefühl, dass der Trainer die Mannschaft erreicht, bis vor dem Spiel, bis heute. Aber das sind genau diese Schlüsse, die man jetzt ziehen muss.“ (20:49)

Laola1

Canadi wollte "Schössi" schützen: Die Beziehung zwischen Rapid-Trainer Damir Canadi und Christoph Schösswendter wird immer komplizierter. Der in den vergangenen Wochen oftmals ignorierte Verteidiger durfte gegen Ried erst zum zweiten Mal im Frühjahr von Beginn an ran - doch die Höchststrafe folgte mit seiner Auswechslung nach nur 38 Minuten. "Ich wollte ihn schützen, ich wollte ihm nicht wehtun, auch wenn es vielleicht nicht die feine Art für einen Trainer ist", rechtfertigt Rapids Chefbetreuer bei "Sky" diese Entscheidung. (22:19)

Österreich

Kainz bekommt Sonderlob nach Frankfurt-Spiel: Der Ex-Rapidler ist nun endgültig in der Deutschen Bundesliga angekommen. Trotz eines Tors von ÖFB-Teamspieler Zlatko Junuzovic und einer 2:0-Pausenführung bei Eintracht Frankfurt hat Werder Bremen seine Siegesserie in der deutschen Fußball-Bundesliga nicht prolongieren können. Die Elf von Alexander Nouri ging am Freitag im Auftaktspiel der 28. Runde mit einem 2:2-Remis vom Platz. (10:50)

Österreich

Das sagt Canadi zu seiner Zukunft: Damir Canadi hat sich direkt nach dem Spiel zu seiner Person geäußert. Damir Canadi hat sich nach der 0:3-Schlappe im Interview niedergeschlagen gezeigt. Die Niederlage wäre verdient gewesen, seine Mannschaft hätte sang- und klanglos verloren. "Wir haben die Grundtugenden Disziplin und Siegeswillen nicht auf den Platz gebracht. Es ist unerklärlich, dass drei Tage nach so einem guten Spiel in St. P... Weiterlesen (19:24)

Österreich

So reagieren Rapid-Fans auf Blamage: Die Rapid-Fans haben die Schnauze voll. Acht spiele hintereinander wurde in der Liga nicht mehr gewonnen. Das ist die Statistik eines Absteigers. Rapid hat fünf Punkte Vorsprung auf Ried, das noch immer am Tabellenende steht. Die Rapid-Fans haben genug. "Wir haben die Schnauze voll" und "Wir wollen Rapid sehen" skandierten die grün-weißen Fans in Ried. Die Mannschaft ging noch zur Kurve, ließ sich... Weiterlesen (18:25)

Österreich

Riesen-Wirbel um Schößwendter: Schößwendter verschwand wortlos in der Kabine. Die Anspannung sowohl vor dem Spiel, als auch währenddessen war spürbar. Rapid war gegen Ried gefordert, das ganze Team wusste um die schwierige  Situation. Sollte der Rekordmeister verlieren, steckt Rapid mitten drin im Abstiegskampf. Der Cup-Sieg gegen St. Pölten hätte dem Selbstvertrauen gut tun sollen, doch die erste Hälfte gegen Ried war erschrec... Weiterlesen (16:51)

Österreich

Mega-Blamage für Rapid - Canadi vor Abgang: Rapid verliert nach inferiorer Leistung 0:3 gegen Ried. (17:49)

Österreich

St.Pölten schießt Austria in die Krise: Abstiegskandidat drehte Partie gegen ideenlose Austria Abstiegskandidat St. Pölten hat die Niederlagenserie der Wiener Austria verlängert. Am Samstag musste sich Violett mit 1:2 (1:1) und damit zum dritten Mal innerhalb von acht Tagen vor eigenem Publikum geschlagen geben. Nach der Führung durch Olarenwaju Kayode (36.) drehten die Gäste dank eines Eigentors von Jens Larsen (36.) und eines Foulelfe... Weiterlesen (20:46)

Österreich

Kommt Hickersberger als Feuerwehrmann?: Das war es wohl für Damir Canadi: Die Tage als Rapid-Trainer sind gezählt. Drei Siege in 17 Pflichtspielen – das ist die Katatstrophen-Bilanz von Damir Canadi als Rapid-Trainer. Am 11. November 2016 übernahm der gebürtige Wiener das Zepter vom glücklosen Mike Büskens. Doch nach der ersten Euphorie kehrte rasch Ernüchterung ein. Unter Canadi entwickelte sich die Rapid-Elf zum echten Abstiegskandida... Weiterlesen (23:00)

Österreich

Rapid-Legende fordert Rauswurf von Canadi: Immer mehr fordern den Rücktritt des erfolglosen Rapid-Trainers. Wahnsinn! Rapid kassiert die Mega-Blamage und verliert gegen den Tabellenletzten Ried mit 0:3. Der Rekordmeister präsentierte sich absolut erschreckend. Die Fans sahen nicht mehr als eine peinliche Kopie einer Rapid-Mannschaft. Nach einer torlosen, aber wahnsinnig schwachen ersten Halbzeit kassierte Rapid direkt nach der Pause innerh... Weiterlesen (20:15)

Österreich

Rapid zittert vor Schlusslicht: Rapid braucht heute in Ried den nächsten Sieg – sonst brennt der Hut erneut! Mit dem ersten Sieg 2017 und dem Einzug ins Cup-Halbfinale hat Rapid den ersten Schritt aus der Krise geschafft! Aus dem Schneider sind die Hütteldorfer deswegen aber noch lange nicht. Jetzt gilt es, in der Liga gegen Ried (ab 16 Uhr LIVE im Ticker) nachzulegen. Sonst droht Abstiegskampf pur – und Coach Damir Canadi trotz... Weiterlesen (09:29)

Österreich

Rapid erwartet harten Transfer-Sommer: Auf Rapid kommt ein harter Transfer-Sommer zu. Der 3:1-Sieg im Cup war ei nerster Befreiungsschlag für Rapid. Die Mini-Chance auf den Europacup und eine damit gerettete Saison lebt damit sogar noch. Rapids Sportdirektor Freddy Bickel muss auch weiter in die Zukunft blicken, sein Job ist es zu planen - mit oder ohne Europacup. Was den Transfer-Sommer betrifft, sieht er einige Schwierigkeiten auf Ra... Weiterlesen (15:14)

Österreich

Rutscht Rapid in den Abstiegskampf?: Rapid braucht heute in Ried den nächsten Sieg – sonst brennt der Hut erneut! (09:29)

Österreich

Rapid bettelt um Gegentor: Rapid braucht heute in Ried den nächsten Sieg – sonst brennt der Hut erneut! (09:29)

Rapid-Englisch

Heavy defeat in Ried: In splendid sunshine in Austria's Innviertel two teams in desperate need of a win took to the field. The Htteldorfers made the trip westwards on the back of a rare cup success in St. Plten, whilst relegation threatened Ried badly needed a positive result to ease their fears at the bottom of the table. During the warm up Max Hofmann felt pain and was adjudged unfit, so Christoph Schsswendter took h... Weiterlesen (16:02)

Rapid-Englisch

Damir Canadi relieved of his duties: Goran Djuricin and Martin Bernhard take over until end of season: After a run of nine league games without victory culminating in defeat in Ried on Saturday, SK Rapid Vienna has been forced to act to arrest this alarming slide. With the club having had to endure nine consecutive matches without victory, and the defeat in Ried on Saturday being the fifth loss during the winless streak, SK Rapid has had to monitor the on-field developments and make a difficult dec... Weiterlesen (19:36)

Ultras-Rapid

SV Ried – SK Rapid Wien: (18:00)

Weltfußball

0:3! Rapid steht mitten im Abstiegskampf: SK Rapid Wien ist endgültig mitten drinnen im Abstiegskampf der Bundesliga. Die Hütteldorfer kassierten eine verdiente 0:3-Niederlage bei Schlusslicht Ried und haben nur fünf Zähler Vorsprung auf das Tabellenende (18:03)

Weltfußball

LIVE: Rapid will in Ried nachlegen: Nach dem 3:1-Erfolg im ÖFB-Cup beim SKN St. Pölten geht es für Rapid weiter. Das Bundesligaspiel gegen die SV Ried hat ebenfalls eine enorme Bedeutung. Nur bei einem Sieg kann positiv nach vorne geschaut werden (12:26)

Weltfußball

Trainerwechsel? Rapid-Sportchef denkt nach: Schlusslicht SV Ried sorgte mit dem 3:0 gegen Rapid Wien, dass die Grün-Weißen nun mittendrin im Abstiegskampf stecken. Die Zuversicht nach dem Semifinaleinzug im ÖFB-Cup ist wieder einer Krisenstimmung gewichen. (19:49)

Weltfußball

Rapid erleidet in Ried blamable Pleite: Schlusslicht Ried kommt mit Schwung aus der Kabine und versetzt Rapid einen Dreifachschlag. Damit zerren die Innviertler die Grün Weißen endgültig in den Abstiegskampf. Die Rieder gewinnen am Ende klar mit 3:0 (17:40)