2017-04-21

Brucki

Forza Rapid, 12: Rezension Forza Rapid Die Hütteldorfer Revue Nr. 12, 2/2017 124 S. Der Geschichte des Rapid-Anhangs widmet sich die erste von zwei Spezialausgaben von Forza Rapid zu diesem Thema. Schwerpunkt liegt hier auf der alten Zeit und fankulturellen Anfängen. So liest man vom 1951 gegründeten und seither ohne große Wellen zu schlagen wenn man von einer Spielwiederholung absieht seinen Weg gehenden Klub d... Weiterlesen (08:20)

Brucki

Deutschlandsberg - Kalsdorf 2:0 (0:0): Regionalliga Mitte, 23. Runde, 21.4.2017 Koralmstadion, 700 Mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit gewann Deutschlandsberg gegen Kalsdorf ein Spiel, das nicht gerade von vielen Torszenen geprägt war. Im VIP-Bereich zog Hannes Kartnig viel Aufmerksamkeit auf sich und hielt Hof. Der Deutschlandsberger Sportclub , kurz DSC , wurde 1935 gegründet. 1964/65 spielte der DSC erstmals in der steirischen La... Weiterlesen (19:00)

Bundesliga

Rapid-Trainer Djuricin freut sich auf "megageiles" Derby: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (15:58)

DerStandard

Wiener Derby - Vor dem Wiener Derby: Canadi ausgezahlt, Fink nicht nach Basel: Rapid-Coach Djuricin voll der Vorfreude – Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt: "Für uns geht es, so blöd es klingt, um mehr" (16:25)

DerStandard

Vor dem Wiener Derby - Canadi ausgezahlt, Fink nicht nach Basel: Rapid-Coach Djuricin voll der Vorfreude – Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt: "Für uns geht es, so blöd es klingt, um mehr" (16:25)

Kicker-BL2

Düsseldorf - FC St. Pauli 1:3 (0:0): Der FC St. Pauli hat wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt eingefahren und einen 3:1-Auswärtssieg bei Fortuna Düsseldorf gefeiert. Die Partie, die sich größtenteils auf bescheidenem Niveau abspielte, nahm in der letzten halben Stunde mit vier Treffern und zwei Platzverweisen rapide an Fahrt auf. Durch den dritten Sieg in Folge überholten die Hanseaten die Rheinländer in der Tabelle. (20:20)

Krone

Derby: Der Altspatz im Nest des Grünschnabels: Das Derby in Hütteldorf ist für Rapids Goran Djuricin (Das wird ein megageiles Derby - siehe Video oben!) das zweite Bundesliga-Spiel als Cheftrainer. Austrias Thorsten Fink hat seinem Kontrahenten einiges voraus... (16:54)

Krone

Neues Austria-Stadion: Rapid "warnendes Beispiel": "Es wird Unglaubliches geleistet", reibt sich Austria-Sportchef Franz Wohlfahrt die Hände. Mit den Bauarbeiten für das neue Stadion liegen die Veilchen voll im Plan, im Sommer 2018 soll eröffnet werden. Finanz-Chef Markus Kraetschmer sieht Rapid allerdings als "warnendes Beispiel: Ein neues Stadion ist nicht gleichbedeutend mit dem Meistertitel." (07:19)

Krone

Nach Rapid-Pleite: So will Altach aus der Krise!: Der SCR Altach hat in dieser Fußball-Bundesliga-Saison schon bessere Zeiten erlebt. Zu Frühjahrsbeginn standen die Vorarlberger noch an der Tabellenspitze, seither rutschten sie allerdings auf Rang vier ab - auch weil in den jüngsten vier Runden nur ein Punkt geholt und kein einziges Tor erzielt wurde. Im Heimspiel am Samstag gegen die Admira soll nun die Trendwende gelingen. Im Video oben sehen Sie die Highlights von Altachs Pleite gegen Rapid. (11:26)

Laola1

Rapid einigt sich mit Canadi: Wie Geschäftsführer Wirtschaft Christoph Peschek im Rahmen der Pressekonferenz vor dem Wiener Derby (So., ab 16:30 im LAOLA1-Ticker) bekannt gibt, haben sich Rapid und Ex-Trainer Damir Canadi auf eine einvernehmliche Dienstauflösung geeinigt. Der 46-Jährige wurde am 9. April, einen Tag nach dem 0:3 in Ried, beurlaubt. Sportlich könnte Louis Schaub nach über einem Monat Verletzungspause (Muskelfaserris) gegen den Erzrivalen sein Comeback geben. "Das wird sich am Samstag weisen", so Coach Goran Djuricin. (14:22)

Laola1

LASK-Party mit Rapid im Kopf: Oliver Glasner ist nach dem fixierten Aufstieg des LASK überglücklich. "Innerlich spüre ich eine unglaubliche Erleichterung, Zufriedenheit und Freude. Vor unseren Fans den Aufstieg zu fixieren, ist einfach wunderschön", sagt der 42-Jährige im Sky-Interview. Die Bundesliga-Rückkehr wurde noch am Freitag mit den Familien der Spieler gefeiert, Alkohol war dabei tabu. "Man kann auch so genießen. Wir haben den Mittwoch im Hinterkopf", erklärt Glasner. (22:32)

Laola1

Djuricin - ein Clown und Freund: Wenn Neo-Rapid-Coach Goran Djuricin am Sonntag im Wiener Derby (ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker) auf die Austria trifft, ist es für ihn auch eine Reise in die violette Vergangenheit. Insgesamt sieben Jahre verbrachte der 43-Jährige von 1989 bis 1995 bei den Veilchen, für die er zehn Bundesliga-Spiele absolvierte und einen Treffer erzielte. "Die Rapid-Fans werden es wahrscheinlich nicht gerne hören, aber wir haben uns immer sehr gut verstanden, das ist auch heute noch der Fall und wird auch so bleiben – egal wie das Derby ausgehen wird", erzählt Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt bei LAOLA1. (22:29)

Laola1

"Das kann für SCR nervend sein": Austria-Coach Thorsten Fink erwartet im 321. Wiener Derby (So., 16:30 Uhr im LAOLA1-Ticker) im ausverkauften Allianz-Stadion eine Rapid-Elf, die aufgrund des Trainerwechsels „neue Impulse setzen wird“. „Die Mannschaft ist nicht mehr mit jener von vor zwei, drei Wochen vergleichbar. Sie sind gefährlich, weil sie ein gutes Team haben und jetzt wieder mit einem System spielen, das vielleicht besser zu ihnen passt“, erklärt der Deutsche, dem alle Spieler zur Verfügung stehen. (12:38)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde: Rapid-Familie hilft Mandreko; Fan-Special mit Fan-Legende; Derby-Schätze Rapid-Archiv; Der Rapid Greenie-Tag 2017 (19:15)

Weltfußball

Als der Rapid-Coach Austrianer war: Auf Rapid-Trainer Goran Djuricin wartet im Wiener Derby ein ganz besonderes Spiel: Bei der Austria schaffte "Gogo" einst als junges Talent im Angriff den Sprung in die Profikader. Ein weltfussball-Rückblick. (06:00)

Weltfußball

Saisonziel soll Austria im Derby beflügeln: Am Sonntag trifft die Wiener Austria im 321. Stadtderby auswärts auf Rapid. Beide Teams scheinen ihre Krisen überwunden zu haben. Die Veilchen sehen den Motivationsbonus auf ihrer Seite. (12:09)