2017-05-31

abseits.at

Amateur-Update: Mattersburg und St.Pölten bestreiten Regionalliga-Relegation: Auf abseits.at werfen wir jede Woche einen Blick auf die Ergebnisse der Amateurmannschaften der österreichischen Bundesligisten. Hier lest ihr, wie sich die jungen Wilden von Salzburg, Rapid, Austria und Co. am vergangenen Wochenende schlugen und wer herausstach. sky go Erste Liga FC Blau Weiß Linz 0:0 FC Liefering  (0:0) Mit... (12:15)

abseits.at

Das sagen die Rapid-Fans zur Hofmann-Verlängerung: „Auf ein weiteres Jahr mit dem Capitano“: Rapid-Fans im ganzen Land atmen auf, denn Kapitän Steffen Hofmann hängt eine weitere Saison an und verlängerte bis Sommer 2018/19 bei den Grün-Weißen.  Zusätzlich bekam er die neue Funktion des Talente-Managers, die er auch nach seiner aktiven Saison ausüben soll. Wir haben uns im Austrian Soccer Board umgehört was die... (09:00)

abseits.at

Einstiges Rapid-Target Phiri geht nach Frankreich, LASK holt den „Mad Dog“: Die Transferzeit hat zwar noch nicht offiziell begonnen, aber schon jetzt werden immer wieder fixe Übertritte bekannt. Wir fassen die interessantesten Transfers der letzten Tage kompakt zusammen. Emanuel Pogatetz IV, 34, AUT | Union Berlin – > LASK Der „Mad Dog“ ist zurück in der heimischen Bundesliga. Erstmals seit zwölf... (11:30)

DerStandard

Vorschau - Cup-Finale Rapid vs. Salzburg, ein Film am Wörthersee: In Klagenfurt wird der Cupsieger gekürt. Rapid ist gegen Meister Red Bull Salzburg krasser Außenseiter. Trainer Goran Djuricin, dessen Leben momentan ein Kino ist, bereitet das kein Kopfzerbrechen (17:03)

DerStandard

ÖFB-Cup - Cup-Finale: Ein Film am Wörthersee: In Klagenfurt wird der Cupsieger gekürt. Rapid ist gegen Meister Red Bull Salzburg krasser Außenseiter. Trainer Goran Djuricin, dessen Leben momentan ein Kino ist, bereitet das kein Kopfzerbrechen. Denn Fußball beginnt bei 0:0 (17:03)

DerStandard

ÖFB-Cup - Cup-Finale Rapid vs. Salzburg, ein Film am Wörthersee: In Klagenfurt wird der Cupsieger gekürt. Rapid ist gegen Meister Red Bull Salzburg krasser Außenseiter. Trainer Goran Djuricin, dessen Leben momentan ein Kino ist, bereitet das kein Kopfzerbrechen (17:03)

Krone

Jochen Fallmann bleibt Trainer des SKN St. Pölten: Jochen Fallmann bleibt Trainer des Fußball-Bundesligisten SKN St. Pölten. Markus Schupp, der am Dienstag als neuer Sportdirektor der Niederösterreicher präsentiert worden ist, verlängerte in seiner ersten Amtshandlung den Vertrag des 38-Jährigen um ein Jahr. Im Video oben sehen Sie die Highlights vom Spiel gegen Rapid in der letzten Bundesliga-Runde! (14:45)

Krone

Kärntner Polizei rüstet sich für ÖFB-Cup-Finale: Die Kärntner Polizei rüstet sich für das am Donnerstag stattfindende ÖFB-Cup-Finale im Klagenfurter Wörtherseestadion zwischen Rapid und Salzburg. Wie Markus Tilli vom Stadtpolizeikommando Klagenfurt sagte, erwartet man bis zu 20.000 Fans, davon werden etwa 90 Prozent Rapid-Anhänger sein. Vor dem Spiel wird es auch zwei Fan-Märsche im Westen von Klagenfurt geben. (13:17)

Laola1

So startet RBS in neue Saison: Red Bull Salzburg verkündet einen Tag vor dem letzten Saisonspiel, dem Cup-Finale in Klagenfurt gegen Rapid (20:30 Uhr LIVE im LAOLA1-Ticker), den Vorbereitungsplan für die neue Saison. Die Mannschaft startet die Vorbereitung am 19. Juni mit traditionellen Leistungstests in Taxham, vom 24. Juni bis 1. Juli steht das Trainingslager in Leogang auf dem Programm. Die bisherigen Testspiel-Gegner lauten USK Anif (23.6., 18 Uhr, Anif), Lok Moskau (28.6., 17 Uhr, St. Johann/Pongau) und WSG Wattens (6. Juli, 19 Uhr, Mondsee). Am 7. Juli folgt das Saisoneröffnungsspiel in der Red-Bull-Arena, der (prominente) Gegner ist aber noch offen. Am 11./12. Juli startet Salzburg in die CL-Quali (2. Runde), drei Tage später folgt das 1. Cup-Spiel und am 22./23. geht es mit der neuen Bundesliga-Saison los. (17:22)

Laola1

KSV hofft auf torarmes Cup-Finale: Nicht nur Altach, das als Bundesliga-Vierter noch vom Europacup träumen darf, blickt am Donnerstag ganz genau nach Klagenfurt zum Cup-Finale zwischen Rapid Wien und Red Bull Salzburg (20:30 Uhr LIVE). Auch der Kapfenberger SV: Denn der Erste-Liga-Klub könnte am Ende 10.000 Euro kassieren, sofern Stürmer Joao Victor nicht noch in der Torschützenliste überholt wird. Das scheint allerdings unwahrscheinlich: Der Brasilianer hält bei sieben Treffern. Takumi Minamino (Salzburg) müsste drei Mal treffen, um ihn einzuholen - beim Japaner ist allerdings mehr als fraglich, ob er spielt. Die Rapidler Joelinton, Thomas Murg und Stefan Schwab sind mit je zwei Toren noch weiter weg. Geld, das Kapfenberg bekanntlich immer gebrauchen kann. (19:47)

Laola1

Alles erreicht in Österreich?: Das Cup-Finale (20:30 Uhr LIVE im LAOLA1-Ticker) zwischen Rapid Wien und Red Bull Salzburg wird aller Voraussicht nach das 76. und letzte Spiel von Konrad Laimer für den amtierenden Meister sein. Nach einer starken Spielzeit, die ihm die Auszeichnung "Spieler der Saison" von der Bundesliga einbrachte, wird der Mittelfeldspieler im Sommer wohl wechseln - RB Leipzig ist die aufgelegte nächste Station. Der seit Samstag 20-Jährige will seine Saison mit dem neuerlichen Double krönen, ehe das Salzburger Eigengewächs erstmals zum A-Nationalteam stößt. Vorab sprach Laimer im LAOLA1-Interview mit Bernhard Kastler über Thorsten Finks Wut-Interview, die Geheimnisse seiner Ballereroberung sowie das Vorbild im eigenen Team. (23:18)

Laola1

Cup-Finale: 18.000 Tickets weg: Einen Tag vor dem Cup-Finale zwischen Rapid Wien und Red Bull Salzburg (20:30 Uhr LIVE) in Klagenfurt sind 18.000 Tickets weg. Sportminister Hans Peter Doskozil und der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser werden ebenso unter den 600 VIP-Gästen im Wörthersee Stadion erwartet wie die Samsung-Cup-Botschafterin Jasmin Ouschan, Armin Assinger und Matthias Mayer. Die Österreichische Bundeshymne wird von der Gardemusik intoniert. Rapid und Salzburg werden in ihren Heimtrikots spielen. (17:56)

Laola1

Krankl und Polster vor Comeback?: Peter Schöttel freut sich auf das Spiel ohne Abseits! Die 51-jährige Rapid-Legende hält "Das Experiment" (Anmeldung noch bis 4. Juni möglich) für eine sehr gute Sache und ist bereits gespannt, wie sich der Versuch entwickeln wird und welche Lehren daraus zu ziehen sind. Schöttel ist übrigens gerade aus dem Abseits aufgetaucht und hat am 24. Mai einen Arbeits-Vertrag beim ÖFB unterschrieben. Dort wird der ehemalige Abwehrchef künftig als Nachfolger von Andreas Heraf das U19-Nationalteam betreuen. (21:00)

Österreich

Rapid kämpft um Rettung der Saison: Grün-Weiß ist gegen die "Bullen" Außenseiter. Hoffnung gibt es aber. Für die einen geht es um einen historischen Erfolg, für die anderen um die Rettung einer Saison. Red Bull Salzburg und Rapid Wien stehen sich am Donnerstagabend (20.30 Uhr im oe24-LIVE-TICKER ) im Finale des ÖFB-Fußball-Cups gegenüber. Der derzeit erfolgreichste Club Österreichs trifft auf den populärsten. Die 82. Auflage des Bew... Weiterlesen (16:17)

Österreich

Knieprobleme! Alaba verpasste erstes ÖFB-Training: Eineinhalb Wochen vor dem so wichtigen WM-Qualifikationsspiel gegen Irland. Topstar David Alaba hat am Mittwoch das erste Training der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft im Teamcamp in Stegersbach verpasst. Der 24-Jährige von Bayern München laboriert eineinhalb Wochen vor dem so wichtigen WM-Qualifikationsspiel in Irland (11. Juni) an Knieproblemen. Laut ÖFB-Angaben habe Alaba einen Stich... Weiterlesen (19:16)

Österreich

Knieprobleme! Zittern um ÖFB-Star Alaba: Eineinhalb Wochen vor dem so wichtigen WM-Quali-Spiel gegen Irland, klagt der Superstar über Schmerzen. Topstar David Alaba hat am Mittwoch das erste Training der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft im Teamcamp in Stegersbach verpasst. Der 24-Jährige von Bayern München laboriert eineinhalb Wochen vor dem so wichtigen WM-Qualifikationsspiel in Irland (11. Juni) an Knieproblemen. Laut ÖFB-An... Weiterlesen (19:16)

Österreich

Polizei bereit für Rapids "Risk-Fans": Bis zu 20.000 Fans erwartet - Davon 90 Prozent Rapid-Anhänger. Die Kärntner Polizei rüstet sich für das am Donnerstag stattfindende ÖFB-Cup-Finale im Klagenfurter Wörtherseestadion zwischen Rapid und Salzburg. Wie Markus Tilli vom Stadtpolizeikommando Klagenfurt auf APA-Anfrage sagte, erwartet man bis zu 20.000 Fans, davon werden etwa 90 Prozent Rapid-Anhänger sein. Vor dem Spiel wird es auch zwei... Weiterlesen (12:36)

Plinden

Rapid schwört vor dem Finale auf Gerd Steinbäcker: In Deutschland liegt ein Traditionsklub schwer angeschlagen am Boden. 1860 München, vom emotionellen Umfeld durchaus mit Rapid zu vergleichen, flog durch die 0:2-Heimniederlage gegen Jahn Regensburg vor 62.000 Zuschauern, begleitet von Fan-Ausschreitungen, nach dreizehn Jahren aus der zweiten Liga. Nach zwei Trainerwechseln in dieser Saison. Mit dem Portugiesen Vito Pereira, zuvor Meistertrainer b... Weiterlesen (18:04)

RB

Historische Chance für den FC Red Bull Salzburg: Gegen Rapid um das vierte Double in Serie | Match-Vorbericht auf FanTV (10:20)

Weltfußball

"Wir werden schwer zu stoppen sein": Das Cup-Finale als letzte Chance. Für Rapid lief es in dieser Saison nicht gut - für Schlussmann Tobias Knoflach aber schon. Grund genug, um den grün-weißen Einpeitscher zum Interview zu bitten: (11:00)

Weltfußball

Kärntner Polizei gerüstet für ÖFB-Cupfinale: Die Kärntner Polizei rüstet sich für das am Donnerstag stattfindende ÖFB-Cupfinale im Klagenfurter Wörtherseestadion zwischen Rapid und Salzburg (12:12)

Weltfußball

Salzburg will Rekord - Rapid die Rettung: Für die einen geht es um einen historischen Erfolg, für die anderen um die Rettung einer ganzen Saison (13:05)