2017-07-16

abseits.at

Anekdote zum Sonntag (85) – Man probiert: Alfred Körner war eigentlich zu gut um unfair zu sein. Der heute 91-jährige ist der letzte lebende Spieler, der noch den alten Rapid-Geist kennengelernt hat. 21 Jahre lang spielte „Fredi“ bei seinem Herzensverein, den Anfang markierte ein Sommernachmittag des Jahres 1938. Gemeinsam mit seinem älteren Bruder Robert und einem gewissen... (11:15)

Brucki

Schwaz - Rapid 0:2 (0:1): ÖFB-Cup, 1. Runde, 16.7.2017 Silberstadt-Arena, 1.600 Nach frühem Führungstreffer unter der heißen Sonne Tirols gewann Rapid das ÖFB-Cup-Erstrundenspiel beim Tiroler Regionalligisten Schwaz. Die Schwazer hatten ihren Matchball zum Ausgleich (abgewehrt von Strebinger), aber Rapid vor allem in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel. Das erste Pflichtspiel der neuen Saison war ein besonderes Spiel: Es w... Weiterlesen (16:00)

DerStandard

Charaktertest - Rapid und Sturm ohne Glanz und Gefahr: Hofmann überholt Schöttel mit 528. Pflichtspiel, Sturm trifft zweimal spät, Altach dominiert Derby gegen Dornbirn (14:33)

DerStandard

ÖFB-Cup - Auch Rapid und Sturm im Cup souverän weiter: Hofmann überholt Schöttel mit 528. Pflichtspiel, Sturm trifft zwei Mal spät – Altach dominiert Derby gegen Dornbirn (14:33)

DerStandard

ÖFB-Cup - Rapid und Sturm im Cup ohne Glanz und Gefahr: Hofmann überholt Schöttel mit 528. Pflichtspiel, Sturm trifft zwei Mal spät – Altach dominiert Derby gegen Dornbirn (14:33)

EwkiL/Freunde

Schwaz-Rapid: 0:2 (0:1) Nach „Punkten“, also nach der gefühlten Überlegenheit, würde das Ergebnis wohl eher der Wettquote entsprechen, denn die lag vor einigen Tagen bei 20:1.04, heute […] (20:05)

Krone

Rapid & Sturm mit etwas Mühe in der nächsten Runde: Auch am Sonntag haben sich die Bundesligisten in der ersten ÖFB-Cup-Runde keine Blöße gegeben! Europacup-Aspirant Altach gewann das Vorarlberg-Derby gegen FC Dornbirn klar 5:1, Sturm Graz setzte sich beim FC Hard 3:0 durch. Vorjahresfinalist Rapid besiegte Schwaz mit 2:0 und feierte dabei einen Rekord-Spieler. Von den neun Bundesligisten, die bisher ihr Cup-Auftaktmatch absolviert haben, sind alle weitergekommen. (17:59)

Krone

SK Rapid: Kampf um Einser-Tormann ist entschieden!: Viel war in den vergangenen Wochen gerätselt worden, welchem Einser-Tormann Rapid-Trainer Goran Djuricin in der kommenden Saison das Vertrauen schenken würde - doch nun ist fürs Erste alles entschieden: Die Grün-Weißen kürten Richard Strebinger zum neuen Einser! (19:22)

Laola1

Ungefährdeter Rapid-Sieg in Schwaz: Der SK Rapid steht in der 2. Cup-Runde. Die Hütteldorfer kommen auswärts beim SC Schwaz zu einem ungefährdeten 2:0-Sieg. Stephan Auer bringt die Wiener bereits in der siebten Minute nach einem Zuspiel von Joelinton in Führung. Danach ist Rapid spielbestimmend, kann die knappe Führung jedoch erst in der 75. Minute ausbauen. Nach einer Flanke von Thomas Schrammel ist Neo-Kapitän Stefan Schwab per Kopf zur Stelle. Steffen Hofmann avanciert zum alleinigen Rekordspieler des SCR (528. Pflichtspiel). (17:52)

Laola1

SCR-Boss Krammer nennt Saisonziele: Nach der Kampfansage im letzten Jahr gibt sich Rapid-Präsident Michael Krammer heuer in Bezug auf die Saisonziele etwas vorsichtiger. "Die Top 3 und das Cupfinale sind für uns realistisch", erklärt der grün-weiße Boss in der "Krone". Zusatz: "Das schließt aber nicht aus, dass man Erster oder Zweiter wird." Dass Rapid in dieser Transferperiode kleinere Brötchen bäckt, liegt nicht am Geld, "sondern an der Kadergröße." Krammer sagt aber klar: "Es wird vorerst keine Transfers à la Traustason und Moncinic mehr geben." (10:02)

Laola1

JETZT LIVE: Schwaz gegen Rapid: Der SK Rapid Wien startet in die Saison 2017/18. Beim ersten Pflichtspiel müssen sich die Hütteldorfer in der ersten Runde des ÖFB-Cups auswärts gegen den SC Schwaz behaupten. In der Vorsaison hat es der SCR im Cup ins Finale geschafft, dort aber gegen Salzburg verloren. Rapids Startelf: Strebinger; Pavelic, M. Hofmann, Wöber, Schrammel; Auer, Schwab; Murg, Szanto, Schaub; Joelinton. Ersatz: Knoflach, Sonnleitner, S. Hofmann, Kuen, Sobczyk. Schwaz: Basic; Schuler, Probst, Kinzner, Vogler, Cihak, Pichlmann, Gveric, Wurm, Wildauer, Yildirim. Tor: Auer (8.) Das Spiel im LIVE-Ticker: (15:40)

Laola1

Hofmann alleiniger Rapid-Rekordspieler: Kein Rapidler war häufiger im Pflichtspieleinsatz als Steffen Hofmann! Der deutsche Ex-Kapitän der Hütteldorfer lag schon bisher mit 527 Einsätzen gleichauf mit Peter Schöttel an der Spitze. Was beim Cup-Finale in Klagenfurt am 1. Juni noch nicht eintrat, ist nun geschehen: Mit seiner 528. Partie hat er den Rekord alleine. Hofmann wird beim Cup-Auftakt beim SC Schwaz zur Halbzeit beim Stand von 1:0 für die Wiener anstelle von Tamas Szanto ins Spiel eingewechselt. (17:18)

Laola1

Rapids Tormannfrage entschieden: Die Frage, wer als Nummer eins in die neue Saison geht, ist beim SK Rapid geklärt. Richard Strebinger wird - wie auch schon beim 2:0-Sieg im Cup gegen Schwaz - zum Bundesliga-Saisonstart im Tor der Hütteldorfer stehen. "Jetzt bekommt er mal das Vertrauen. Vom Gesamtpaket her hat er in den letzten Wochen den besseren Eindruck hinterlassen", begründet SCR-Coach Goran Djuricin gegenüber "Puls 4" seine Entscheidung. Nachsatz: "Es war eine sehr, sehr knappe Entscheidung, die wir fällen mussten." (18:26)

Österreich

Jetzt LIVE: Schwab bringt Rapid 2:0 in Führung: Rapid ist heute im ÖFB-Cup in Tirol zu Gast. Rapid Wien, zuletzt erst im Finale an Salzburg gescheitert, reist zum Auftakt des ÖFB-Cups nach Tirol zum Regionalligisten SC Schwaz (16.00 Uhr im oe24-Live-Ticker ). "Die Vorfreude auf die neue Saison ist auf jeden Fall da, wir fühlen uns gut und sind bereit, wenn es jetzt wieder losgeht", kündigte Neo-Kapitän Stefan Schwab an. "Die vergangene Saison h... Weiterlesen (14:36)

Österreich

Hofmann alleiniger Rapid-Rekordspieler: Hofmann ist nach dem Cup-Spiel gegen Schwaz alleiniger Rekordhalter. Rapid hatte am Sonntag zwei Gründe zu jubeln. Erstens wurde das erste Pflichtspiel der Saison ordentlich über die Bühne gebracht und Schwaz in der ersten Cup-Runde besiegt. Zweitens knackte Hofmann endgültig den Rekord als Rapidspieler mit den meisten Spielen. (18:18)

Österreich

Rapid meistert erste Cup-Runde: Rapid gewinnt gegen Schwaz sicher mit 2:0. (17:52)

Österreich

Jetzt LIVE: Rapid will klaren Sieg gegen Schwaz: Rapid ist heute im ÖFB-Cup in Tirol zu Gast. Rapid Wien, zuletzt erst im Finale an Salzburg gescheitert, reist zum Auftakt des ÖFB-Cups nach Tirol zum Regionalligisten SC Schwaz (16.00 Uhr im oe24-Live-Ticker ). "Die Vorfreude auf die neue Saison ist auf jeden Fall da, wir fühlen uns gut und sind bereit, wenn es jetzt wieder losgeht", kündigte Neo-Kapitän Stefan Schwab an. "Die vergangene Saison h... Weiterlesen (14:36)

Plinden

Wieder Tormannwechsel: Rapid hat keine Nummer eins: Die Austria, deren neuer Abwehrchef Heiko Westermann noch recht langsam wirkte,  am Freitag in Ebreichsdorf beim Aufstieg im Elfmeterschießen, Aufsteiger LASK Samstag beim späten 1:0 in Kitzbühel oder Sonntag Sturm Graz beim 3:0 in Hard (bis zur 74. Minute 0:0) sowie Rapid speziell vor der Pause beim 2:0 (1:0) in Schwaz verbreiteten beim Aufstieg in […] Der Beitrag Wieder Tormannwechsel: Rapid hat... Weiterlesen (21:40)

Rapid-Englisch

Hütteldorfers safely trough in ÖFB-Cup: The kick-off on Sunday at 16:00 not only got the game against SC Schwaz underway, but also the 2017/18 season for the Green Whites: Competitive football was back on the menu in the shape of the UNIQA FB Cup first round. With the Tyrolean sunshine blazing, Rapid locked horns with their opponents from Austrias regional leagues in front of an impressive 3000-strong turn-out, 300 of which had made th... Weiterlesen (16:12)

Ultras-Rapid

SC Schwaz – SK Rapid Wien: (18:00)

Weltfußball

LIVE: Schwaz fordert Rapid zum Cup-Duell: Der SK Rapid Wien eröffnet die neue grün-weiße Saison mit dem Cupspiel gegen SC Schwaz. Die Hütteldorfer müssen bei den Tirolern bestehen, ein Erfolg ist quasi Pflicht für die Wiener Kicker (15:45)

Weltfußball

Sturm, Altach und Rapid kommen weiter: Die Bundesligisten gaben sich auch am Sonntag zum Auftakt des ÖFB-Cups keine Blöße: Sturm, Altach und Rapid kamen jeweils locker eine Runde weiter. (17:35)

Weltfußball

Rapid, Sturm und Altach kommen weiter: Die Bundesligisten gaben sich keine Blöße und kamen mehr oder weniger locker weiter. Sturm musste allerdings lange zittern. Bei Rapid gab es noch einen zusätzlichen Grund zum Jubeln (17:32)

Weltfußball

Hofmann ist Rekordler, Strebinger ist Einser: Mit seiner Einwechslung fixierte der Deutsche seinen 528. Pflichtspiel-Einsatz und überholte den bisherigen Rekordhalter. Richard Strebinger wurde das Vertrauen ausgesprochen. Mit einem "Aber". (18:26)