2017-08-22

90minuten

Dejan Ljubicic trainiert wieder bei Rapid: Dejan Ljubicic, der als Kooperationsspieler bei Wiener Neustadt aktuell von Erfolg zu Erfolg eilt, wurde von Rapid wieder zurückbeordert. (10:12)

90minuten

Lucas Galvao hat Medizincheck bei Rapid absolviert: Lucas Galvao steht unmittelbar vor einem Wechsel zu Rapid. (08:30)

abseits.at

Ljubicic retour beordert | Wöber nicht beim Training dabei: Ab sofort wird Kooperationsspieler Dejan Ljubicic, der mit dem Sensationsteam SC Wiener Neustadt nach sieben Runden souverän die Tabelle der Sky Go Erste Liga anführt, wieder bei den Rapid-Profis trainieren. Der 19jährige kam in allen sieben Saisonspielen (sechs Siege, ein Remis) der Niederösterreicher in der Start-11 zum Einsatz und kann... (10:10)

Bundesliga

Rapid-Profi Schaub wurde Vater eines Sohnes: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (15:57)

Bundesliga

Rapids Wöber zu Tests in Amsterdam - Ljubicic kommt retour: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (10:45)

DerStandard

Rapid Wien - Wöber in Amsterdam: Rekordtransfer steht bevor: Rapid-Spieler könnte der teuerste von der heimischen Bundesliga ins Ausland transferierte Österreicher werden – Dejan Ljubicic kommt von Wiener Neustadt retour (10:29)

DerStandard

Rapid Wien - Wöber in Amsterdam: Rekordtransfer naht: Rapid-Spieler könnte der teuerste von der heimischen Bundesliga ins Ausland transferierte Österreicher werden – Dejan Ljubicic kommt von Wiener Neustadt retour (10:29)

DiePresse

Rapid-Fans: Hauptsponsor Wien Energie nimmt Stellung: Der Hauptsponsor des SK Rapid, die zur Wiener Stadtwerke Holding gehörende Wien Energie, beobachtet die aktuellen Geschehnisse um den Verein "sehr genau". (17:01)

EwkiL/Freunde

MV Schrammel Strebinger Thurnwald: Maximilian Wöber Eigentlich sollte auch Innenverteidiger Maximilian Wöber an dieser Mitgliederversammlung teilnehmen aber sein Wechsel zu Ajax Amsterdam hat diesen ersten Besuch beim „Klub der Freunde“ […] (00:49)

Heute

Sohn Nino ist da: Süß! Schaub sorgt für Neuzugang bei Rapid: Was für ein Tag für Louis Schaub! Der 22-jährige Rapid-Star wurde am Dienstag zum ersten Mal Papa – und erneut ins Nationalteam einberufen. (15:58)

Heute

Aus dem Ländle: Rapid: Wunsch-Verteidiger bereits in Wien gelandet: Wöber hat sich schon von seinen Kollegen verabschiedet - und ein neuer Verteidiger hat angeblich bereits den Medizin-Check in Wien absolviert. (09:32)

Heute

Aus dem Ländle: Rapid: Wunsch-Verteidiger bereits in Wien: Wöber hat sich schon von seinen Kollegen verabschiedet - und ein neuer Verteidiger hat angeblich bereits den Medizin-Check in Wien absolviert. (09:32)

Krone

Max Wöber und Moritz Bauer erstmals im ÖFB-Kader: Teamchef Marcel Koller hat am Dienstag den Kader für die kommenden WM-Qualifikations-Spiele gegen Wales (2. September) und Georgien (5. September) bekannt gegeben. Erstmals mit dabei sind die Verteidiger Moritz Bauer und Maximilian Wöber. Der gebürtige Schweizer Bauer spielt bei Rubin Kasan, der 19-jährige Wöber steht vor einem Transfer von Rapid zu Ajax Amsterdam. (11:36)

Krone

Rapid: Ljubicic zurück, Wöber nicht im Training: Rapid holt sich Abhwehrspieler Dejan Ljubicic von Wiener Neustadt zurück. Der 19-Jährige wurde erst im Juli an die Niederösterreicher verliehen und kam in allen sieben Saisonspielen des Tabellenführers der Ersten Liga zum Einsatz. Ljubic (10:15)

Krone

Rapid-Star Louis Schaub wurde Vater eines Sohnes: Schaub junior ist da! Rapid-Profi Louis Schaub ist am Dienstag zum ersten Mal Vater geworden. (Im Video oben sehen Sie die Highlights von Rapids Niederlage gegen Sturm am vergangenen Wochenende.) (16:13)

Krone

Galvao absolvierte Medizincheck bei Rapid: Vom Ländle nach Wien! Der Brasilianer Lucas Galvao absolvierte am Montag den sportmedizinischen Check in der Hauptstadt und wird wohl bald für Rapid die Fußballschuhe schnüren. (06:00)

Laola1

Rapid plant Galvao-Präsentation: Maximilian Wöber ist so gut wie fix bei Ajax Amsterdam. Lucas Galvao ist so gut wie fix Spieler des SK Rapid Wien. Laut Informationen von "Sky" steht der Wechsel des Altachers nach Wien bereits fest. Der 26-jährige Verteidiger weilte bereits am Montag für sportmedizinische Tests in Wien. Seine Präsentation soll Rapid bereits am Donnerstag im Rahmen einer Pressekonferenz planen. Laut "Vorarlberger Nachrichten" soll Galvao keine Ausstiegsklausel besitzen und Rapid deshalb rund 800.000 Euro kosten. (18:46)

Laola1

Zwei Neue im ÖFB-Team-Kader: ÖFB-Teamchef Marcel Koller beruft folgende 23 Spieler für das WM-Quali-Doppel gegen Wales (a/2. September) und Georgien (h/5. September) ein. Erstmals dabei sind Moritz Bauer (Rubin Kazan) und Maximilian Wöber (Rapid). Tor: Lindner, Kuster, Bachmann. Abwehr: Bauer, Dragovic, Danso, Hinteregger, Lainer, Prödl, Wöber. Mittelfeld: Alaba, Arnautovic, Baumgartlinger, Grillitsch, Harnik, Ilsanker, Sabitzer, Schaub, Kainz, Laimer. Angriff: Burgstaller, Gregoritsch, Janko. Zlatko Junuzovic muss verletzt absagen. (11:32)

Laola1

Wöber? Keine ÖFB-Rücksicht auf Ajax: ÖFB-Teamchef Marcel Koller führt dem Nationalteam weiterhin frisches Blut zu. Mit Maximilian Wöber und Moritz Bauer stehen zwei Akteure für die WM-Qualifikations-Spiele in Wales und gegen Georgien erstmals im Aufgebot. Ein interessantes Timing bringt vor allem die Nominierung von Wöber, der bekanntlich vor einem Wechsel von Rapid zu Ajax Amsterdam steht (Das erwartet ihn bei Ajax), mit sich. Die Überlegung, dem Noch-Rapidler während der Länderspiel-Pause die Gelegenheit zu bieten, sich in den Niederlanden einzugewöhnen, spielt für Koller keine Rolle: "Nein, das war kein Gedanke. Unser Gedanke war schon vorher, dass wir ihn aufbieten möchten. Ein Wechsel war vorher ja Spekulation, konkret verhandelt wird erst seit dem Wochenende. Er ist ein Spieler mit Perspektive für das Nationalteam, da können wir jetzt leider nicht auf Ajax achten." (13:59)

Laola1

Sponsor beobachtet Rapid "genau": Der Hauptsponsor des SK Rapid, die zur Wiener Stadtwerke Holding gehörende Wien Energie, beobachtet die aktuellen Geschehnisse um den Verein "sehr genau". Das hat das Unternehmen der APA am Dienstag auf Anfrage versichert. Man sei in regelmäßigem Kontakt mit dem Verein, wurde beteuert. "Wir sind mit dem Management des SK Rapid einer Meinung: Aggressivität und Unsportlichkeit in welcher Form auch immer am oder abseits des Fußballplatzes ist zu keiner Zeit zu tolerieren und mit keinem Argument zu rechtfertigen", heißt es in der Stellungnahme weiter. "Fans sollen den Verein in seinen sportlichen Bestrebungen unterstützen. Denn für Wien Energie besitzt Fußball eine enorme Vorbildwirkung für Kinder- und Jugendliche", betont man bei der Wien Energie. Für Aufregung hatte zuletzt etwa ein Fan-Transparent gesorgt, auf denen Journalisten mit Terroristen gleichgesetzt wurden. (15:13)

Laola1

Louis Schaub ist erstmals Vater: Diesen Tag wird Louis Schaub sein Lebtag nicht mehr vergessen. Am Dienstag, den 22. August, wurde Rapids Mittelfeldmotor erstmals Vater. Seine Freundin brachte einen gesunden Sohn namens Nino zur Welt. Schon die letzten Wochen wartete Schaub sehnsüchtig. "Ich hoffe, dass es dann endlich bald soweit ist. Ich freue mich schon sehr darauf", verriet der 22-Jährige LAOLA1 schon Anfang August nach dem Wiener Derby. Zusätzlich wurde er von Teamchef Marcel Koller erneut ins ÖFB-Nationalteam einberufen. (16:56)

Laola1

ÖFB-U21-Kader für Tests steht: ÖFB-U21-Teamchef Werner Gregoritsch nominiert eine schlagkräftige Truppe für die Testspiele gegen Finnland (1.9./Hartberg) und Kroatien (4.9./Gleisdorf). Tor: Gartler (KSV), Hadzikic (FAK), Schlager (LASK). Abwehr: Baumgartner, Lercher (Wacker), Friedl (Bayern), Gluhakovic (FAK), Ingolitsch (SKN), Lienhart (Freiburg), Maranda (Admira), Maresic (Sturm), Posch (Hoffenheim), Thurnwald (Rapid), Ullmann (LASK). Mittelfeld: Honsak (Liefering), Horvath (Dresden), Karic (Liefering), Lovric (Sturm), Prokop (FAK), Wolf (RBS). Angriff: Jakupovic (Empoli), Kvasina (Twente), P. Schmidt (Admira). (18:08)

Laola1

Rapid: Verteidiger schon in Wien: Während der (Rekord-)Wechsel von Maximilian Wöber von Rapid zu Ajax Amsterdam (um kolportierte 7,5 Mio. Euro, kein heimischer Bundesliga-Spieler brachte bislang mehr ein) nur noch eine Frage der Zeit zu sein scheint, dürften auch die Würfel bezüglich der Nachfolge gefallen sein. Wie die "Krone" berichtet, war Lucas Galvao am Montag nicht in Altach beim Training, sondern absolvierte in Wien den sportmedizinischen Check. Kooperationsspieler Dejan Ljubicic wurde indes aus Wr. Neustadt zurückbeordert. (08:41)

Laola1

Wöber vom Training freigestellt: Der SK Rapid hat den von Ajax Amsterdam umworbenen Innenverteidiger Maximilian Wöber vom Training freigestellt. "Der 19-Jährige absolviert in Absprache mit dem SK Rapid heute diverse Tests und wohl finale Vertragsgespräche bei Ajax Amsterdam. Zudem werden auch zwischen den beiden Klubs noch Detailgespräche über etwaige Wechselmodalitäten geführt", schreibt der Tabellen-Siebente in einer Aussendung. Wr.-Neustadt-Kooperationsspieler Dejan Ljubicic wird indes wieder bei den Rapid-Profis trainieren.  (10:26)

Laola1

Altach will Salzburg-Spieler: Während Lucas Galvao vor einem Wechsel zu Rapid steht (Hier nachlesen!), dürfte ein neuer Spieler zum SCR Altach kommen. LAOLA1-Informationen zufolge soll Mathias Honsak von Red Bull Salzburg nach Vorarlberg wechseln. Der 20-Jährige, der nach eineinhalb Jahren in Ried im Sommer zum Meister zurückgekehrt ist, agiert bislang in dieser Spielzeit als Kooperationsspieler beim FC Liefering in der Ersten Liga überaus erfolgreich (4 Tore, 1 Assist in sieben Spielen). Nun dürfte es zu einem Leihgeschäft kommen. (11:25)

Österreich

Rapid: Wöber ist zu Tests in Amsterdam: Jungstar wird die Grün-Weißen verlassen. Es laufen finale Gespräche. Der Transfer von Maximilian Wöber zum niederländischen Rekordmeister Ajax dürfte unmittelbar bevorstehen. Wie die Hütteldorfer am Dienstag bekanntgaben, absolviert der Innenverteidiger "in Absprache mit dem SK Rapid heute diverse Tests und wohl finale Vertragsgespräche in Amsterdam". (10:50)

Österreich

Rapid: Erste Transfer-Absage für Bickel: Einer der Wunschkandidaten gibt dem Rekordmeister offenbar einen Korb. "Es könnten sogar bis zu drei neue Spieler kommen. Es wird besondere die Offensive betreffen. Wir sind auf alles vorbereitet", kündigte Fredy Bickel letzte Woche an. Der SK Rapid bläst zur Transfer-Offensive - aber diese scheint zu stocken: Nicolas Ngamaleu etwa wird vermutlich nicht nach Hütteldorf wechseln. (08:30)

Rapid-Englisch

Maximilian Wöber moves to Ajax - Rapid bring in reinforcements: As recently stated by Sporting Director Fredy Bickel , there are soon going to be additions to the first team squad: "In the coming days we will be announcing new signings and have been in close contact with certain players and clubs. But firstly there is a departure to announce", explained the Swiss. The departure concerns centre back Max Wber , who moves with immediate effect to six-time Europea... Weiterlesen (15:36)

Rechtshilfe

Der Rapid-„Fan“ in den Medien: The never ending story: Es ist ein uralter Konflikt, der aktuell wieder neu aufgewärmt wird. Medien gegen Rapid-Fans. Rapid-Fans gegen Medien. Dabei wird auf bewährte Mittel zurückgegriffen. Wie Rapid-Fans in den österreichischen Medien geframt werden. Ein Fallbeispiel. Der Block West hat im Spiel gegen den SK Sturm mit größtmöglicher Provokation die Konfrontation gesucht . Die Kurve hat die letzten Jahrzehnte gelernt, d... Weiterlesen (14:09)

SN

Spuck-Affäre: Djuricin kommt mit Geldstrafe davon: Rapid-Trainer Goran Djuricin ist nach seiner vermeintlichen Spuck-Attacke gegen Admiras Tormanntrainer Walter Franta vom Strafsenat der österreichischen Fußball-Bundesliga mit einer Geldstrafe von 7.000 Euro belangt worden. Dies gab die Liga in einer Auss... (00:10)

SN

Fußball: Rapids Maximilian Wöber zu Tests in Amsterdam: Der Transfer von Maximilian Wöber von Rapid zum niederländischen Fußball-Rekordmeister Ajax Amsterdam dürfte unmittelbar bevorstehen. (10:55)

Spox-Media

ÖFB-Team: Koller: Kein Gedanke an Ajax: Für Marcel Koller ist Maximilian Wöbers mögliche Eingewöhnung bei Ajax Amsterdam zweitrangig. Österreichs Teamchef will den Länderspieltermin dazu nutzen, sich ein genaues Bild vom jungen Rapid-Verteidiger zu machen, der vor einem Wechsel in die Niederlande steht. (17:02)

Spox-Media

Tipico-Bundeslig: SK Rapid: Wöber-Transfer steht bevor: Der Transfer von Maximilian Wöber vom SK Rapid Wien zu Ajax Amsterdam steht offenbar kurz bevor. Schon am heutigen Dienstag soll der Verteidiger in die Niederlande zum Medizin-Check reisen. (09:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Das sagt der Rapid-Präsident zum Fan-Transparent: Rapid-Präsident Michael Krammer hat sich am Montag zum jüngsten Eklat um ein Fan-Transparent von Anhängern der Hütteldorfer zu Wort gemeldet. (00:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Herzog kritisiert Rapid-Führung: Andreas Herzog nimmt bei Sport und Talk zur aktuellen Situation des SK Rapid Wien Stellung. Dabei kritisiert er auch die Vereins-Führung um Fredy Bickel und Christoph Peschek. (18:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: "Journalisten Terroristen": Rapid-Ultras beziehen offiziell Stellung: Nach dem SK Rapid durch Präsident Michael Krammer nahm nun auch die "vereinte Hütteldorfer Fanszene" Stellung zu der Choreo beim Spiel gegen Sturm Graz. Dort war "Die wahren Verbrecher hier seid ihr - Journalisten Terroristen" zu lesen. (00:01)

Spox-Media

Österreich: Rapid-Fan wegen Hitlergruß zu 18 Monaten Haft verurteilt: Ein Ultra-Fan des österreichischen Erstligisten Rapid Wien ist wegen der Zurschaustellung eines Hitlergrußes zu 18 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. (13:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid reagiert auf Wöber-Abgang: Rapid Wien hat die erste Konsequenz aus dem bevorstehenden Abgang von Maximilian Wöber gezogen und holt Innenverteidiger Dejan Ljubicic vom SC Wiener Neustadt zurück. (11:01)

Weltfußball

Offener Brief von Rapids Block West: Nach jeweils einer Verlautbarung der Sports Media Austria und Rapid-Präsident Michael Krammer lieferten nun auch die Ultras selbst eine öffentliche Klarstellung bezüglich dem Journalisten-Terroristen Spruchband (08:55)

Weltfußball

Rapid holt Talent zurück - Wöber fehlt: Beim SK Rapid kommt Bewegung ins angekündigte Transferkarussell. Maximilian Wöber absolviert bereits in Amsterdam die medizinischen Tests und führt die finalen Vertragsgespräche. (10:07)

WienerZeitung

Koller holte für WM-Qualifikation Neulinge Wöber und Bauer: Wien. Österreichs Fußball-Teamchef Marcel Koller setzt in den bevorstehenden WM-Qualifikationspartien am 2. September in Wales und am 5. September in Wien gegen Georgien auf zwei Neulinge. Der Schweizer holte Maximilian Wöber und Moritz Bauer in sein 23-Mann-Aufgebot für die beiden Spiele, die wohl gewonnen werden müssen, um die seriöse Chance auf eine Teilnahme an der WM 2018 in Russland zu wahren. Auf den vor einem Transfer zu Ajax Amsterdam stehenden Rapid-Profi Wöber hält Koller große Stücke... (12:58)