2017-09-08

Bundesliga

Salzburg im "Emotionsduell" gegen Rapid ersatzgeschwächt: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (16:03)

EwkiL/Freunde

Rapid II-Karabakh: 1:1 (1:1) Dass es in der 44. Minute nur 1:0 für Karabakh gestanden ist, verdanken wir dem bisschen Glück, das in vielen anderen Spielen oft fehlt. […] (23:36)

Heute

Lob für Rapid-Neuzugänge: Djuricin: "Berisha und Petsos heben das Niveau!": Vor dem schwierigen Auswärtsspiel gegen Salzburg weht bei Rapid Wien ein frischer Wind. Die Neuzugänge präsentieren sich im Training sehr gut. (17:38)

Heute

Vor Liga-Duell: Rapids neuer Stürmer ist ein Salzburg-Spezialist: Am Sonntag muss Rapid in der Liga bei Salzburg ran. Wie gut, dass Neuzugang Veton Berisha ein ausgewiesener Experte in Sachen Red-Bull-Kick ist. (14:53)

Krone

Bickel zu Koller-Gerücht: "Fast nur noch peinlich": Das Gerücht wusste während Länderspielpause die Fußball-Community zu elektrisieren: (Noch-)Teamchef Marcel Koller solle nach seinem etwaigen Exodus beim Nationalteam womöglich in Hütteldorf anheuern. Für Rapid-Sportchef Fredy Bickel eine fast nur noch peinliche Konstruktion (siehe auch Video oben). (14:32)

Krone

Berisha-Duell: „Ich ziehe bei dir voll durch“: Sie gleichen sich wie Zwillinge, spielen aber für verschiedene Länder und nun erstmals gegeneinander: Wenn der um 14 Monate ältere Valon Berisha (23) mit Salzburg auf seinen Bruder Veton, Rapids Neo-Stürmer, trifft, wird es emotional. (20:01)

Krone

Bickel zu Koller-Gerücht: "Nur noch peinlich!": Das Gerücht wusste während Länderspielpause die Fußball-Community zu elektrisieren: (Noch-)Teamchef Marcel Koller solle nach seinem etwaigen Exodus beim Nationalteam womöglich in Hütteldorf anheuern. Für Rapid-Sportchef Fredy Bickel eine fast nur noch peinliche Konstruktion (siehe auch Video oben). (14:32)

Laola1

Warum RBS keine Tradition will: Dass ein Spiel bekanntlich erst dann aus ist, wenn der Schiedsrichter abpfeift, ist traditionell bekannt. Was ansonsten unter Tradition im Fußball fällt, darüber erhitzen sich auch in der österreichischen Bundesliga die Gemüter. Besonders seit der Getränkekonzern Red Bull 2005 bei Salzburg eingestiegen ist. Besonders bei Duellen gegen Traditionsklub Rapid, wie in der 7. Bundesliga-Runde am Sonntag (16:30 Uhr, LIVE im LAOLA1-Ticker). Sogenannten Kommerzklubs wird vielerorts jegliche Tradition abgesprochen. LAOLA1 geht der Frage nach: Zurecht oder nicht? Und welchen Stellenwert hat die Tradition überhaupt im heutigen Fußball? (22:43)

Laola1

Djuricin: "Echte Verstärkungen": Der SK Rapid startet am Sonntag, um 16 Uhr, gegen RB Salzburg einen neuen Angriff. Mit im Gepäck bei der Auswärtsfahrt sind auch die drei Neuzugänge Lucas Galvao, Thanos Petsos und Veton Berisha, die allesamt in den ersten Tagen und Wochen Eindruck hinterlassen haben. "Galvao, Petsos, Berisha - so wie sie sich bisher präsentieren, sehe ich drei echte Verstärkungen", ist sich Trainer Goran Djuricin im "Kurier" sicher. Wer schlussendlich aller in der Startelf stehen wird, ist aber noch offen. (12:20)

Laola1

Kulovits-Ausfall bei Sandhausen: ÖFB-Legionär Stefan Kulovits wird dem SV Sandhausen in der 2. deutschen Bundesliga vier bis sechs Wochen fehlen. Der 34-Jährige zog sich im Spiel gegen Fortuna Düsseldorf (1:2) einen Muskelbündelriss zu. Der Ex-Rapidler nützt die Pause, um derzeit in seinem Geburtsort Wien zu verweilen. Sandhausen liegt auf Platz fünf. Kapitän Kulovits hatte die ersten drei Saisonspiele durchgespielt. Am Sonntag gastiert Sandhausen bei Eintracht Braunschweig. (22:50)

Laola1

Rapid: Ljubicic-Entscheidung gefallen: Bleibt er oder bleibt er nicht? Das war die letzten Wochen die Frage des SK Rapid bei Kooperationsspieler Dejan Ljubicic. Wie es aussieht, ist nun die Entscheidung gefallen. "Ich habe mit Neustadt-Trainer Roman Mählich vereinbart, dass jeden Montag für eine Woche entschieden wird, wo sich Dejan auf das Match vorbereiten soll", so Trainer Goran Djuricin im "Kurier". Demnach soll Ljubicic die ganze Woche in Hütteldorf trainieren, wenn eine Einsatzchance besteht, sonst beim SC Wiener Neustadt. (12:41)

Laola1

Bickel für kürzere Transferzeit: Der Vorstoß der Premier League in puncto Verkürzung der Transferzeit (Alle Infos!) kommt in Europa gut an. Auch SK-Rapid-Sportdirektor Fredy Bickel könnte dieser Entwicklung Positives abgewinnen: "Grundsätzlich macht es viel mehr Sinn - für die Öffentlichkeit, die Medien, die Fans -, wenn man weiß, wie in die Meisterschaft gestartet wird und der Kader zusammengehalten wird." Eine einheitliche Linie sei wünschenswert, der Schweizer wäre dafür, dass "man es vor dem ersten Spieltag klärt". (13:56)

Laola1

Berisha-Brüder vor Liga-Showdown: Brüderduelle in der Bundesliga sind nicht alltäglich. Schon gar nicht, wenn zwei Legionäre aufeinandertreffen. Am Sonntag im Schlager zwischen RB Salzburg und dem SK Rapid könnte es wieder soweit sein. Dann stehen sich Valon Berisha und Rapid-Neuzugang Veton Berisha gegenüber. Das letzte Legionärs-Brüderpaar war 2003 Benedict und Emmanuel Akwuegbu. "In der Familie wird es nachher aber sicher kein Problem geben", meint Valon Berisha. Über das Spiel selbst sei laut Veton nicht viel geredet worden. (16:09)

Österreich

Koller zu Rapid wäre nicht unlogisch: Beim Gerücht Koller zu Rapid steckt einiges dahinter. Ich bin gespannt, wie sich die Länderspielpause auf die Form der Top-Klubs ausgewirkt hat. Im Mittelpunkt steht natürlich der Schlager Salzburg - Rapid. Da müssen die Rapidler keinesfalls ihn Ehrfurcht erstarren, nach dem Sieg über den LASK traue ich ihnen eine Überraschung zu. Salzburg kiefelt an der Niederlage gegen Sturm und an den fünf Punk... Weiterlesen (12:56)

Plinden

Salzburg hat einen Nachteil gegenüber Rapid! Referee Muckenhammer sollte nicht pfeifen: Tabellenführer Sturm Graz setzt die Bundesliga Samstag Nachmittag  nach der zweiwöchigen Länderspielpause fort. Mit dem siebenten Sieg in Serie? Den Aufsteiger LASK in Pasching zu bezwingen, gelang schon lange keinem mehr. Unter Trainer Oliver Glasner sind die Linzer in Bundesliga und Erster Division dort insgesamt 26 Partien ungeschlagen, kassierten bei den drei Partien in dieser […] Der Beitrag ... Weiterlesen (08:25)

Rapid

SK Rapid MediaInfo 119/2017: SAXOPRINT wird neuer Teampartner des SK Rapid Wien: Im Rahmen der Pressekonferenz vor dem anstehenden Auswärtsspiel bei RB Salzburg präsentierte der SK Rapid Wien am Freitag mit SAXOPRINT einen neuen Teampartner. Bei SAXOPRINT handelt es sich um eine der führenden Online-Druckereien Europas und die Partnerschaft ist vorerst auf zwei Jahre (bis Ende der Saison 2018/19) abgeschlossen. (14:33)

Rapid

Rapid II im Duell mit dem Aufsteiger: Nach einem spielfreien Wochenende geht es für Rapid II am Freitag wieder weiter. Zu Gast ist mit dem FC Karabakh der Aufsteiger und derzeitige Tabellenvierte der Regionalliga Ost. Der Anpfiff der Begegnung erfolgt um 19:00 Uhr in Hütteldorf auf West1. (08:00)

Rapid

Gegen das Gesetz der Serie: In der kommenden, 7. Runde der tipico Bundesliga wartet ein gewohnt heißes Duell auf unsere Mannschaft, wenn Rapid auswärts beim Meister RB Salzburg gastiert. Der Anpfiff am Sonntag erfolgt um 16:30 Uhr, die Partie könnt ihr wieder via SKY, ORF eins im SK Rapid-Ticker mitverfolgen. (09:00)

Rapid

Punkteteilung: Rapid II und Karabakh trennen sich 1:1: Am heutigen Freitag Abend war der FC Karabakh zu Gast in Hütteldorf. Der Aufsteiger aus der Wiener Stadtliga, der weiter aufrüstete und viele routinierte Spieler in seinen Reihen zählt. Unter anderem mit Ümit Korkmaz, Christian Thonhofer und Michael Harrauer drei Ex-Rapidler, die auch von Beginn an am Rasen standen und die jungen Hütteldorfer oft vor Probleme stellten. (21:55)

RB

Rote Bullen im BL-Kracher gegen die Grün-Weißen aus Hütteldorf: SK Rapid Wien zu Gast in der Red Bull Arena (14:00)

SN

Salzburg - Rapid: Bruderduell lässt die Emotionen hochgehen: Red Bull Salzburg gegen Rapid ist auch das Duell Valon gegen Veton Berisha. Und wer ist der torgefährlichere Offensivspieler? (00:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid Wien: Entscheidung um Ljubicic: Wie verfährt Rapid Wien in Zukunft bei Kooperationsspieler Dejan Ljubicic? Lange wurde darüber spekuliert, jetzt ist die Lösung am Tisch. (14:01)

Spox-Media

Fußball Österreich: Traditionsklub lockt Dietmar Kühbauer: Kehrt Dietmar Kühbauer an die Seitenlinie zurück? Laut Kurier will der Wiener Sportklub die Rapid-Legende nach Hernals holen. (09:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Salzburg muss lange auf zwei Spieler verzichten: Fußball-Meister Red Bull Salzburg muss rund vier Wochen auf Innenverteidiger Marin Pongracic und Mittelfeldspieler Marc Rzatkowski verzichten. Der Deutsche Rzatkowski erlitt im Training einen Zehenbruch, Pongracic kehrte vom kroatischen U21-Nationalteam mit einer Adduktorenverletzung zurück. Das gaben die Salzburger, die am Sonntag (16.30) im Ligaschlager Rapid empfangen, am Donnerstag bekannt. (00:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Rapid Wien: So bewertet Djuricin seine Neuen: In Hütteldorf waren Rapid Wiens Transferaktivitäten über den Sommer Gesprächsthema Nummer eins. Schlussendlich verpflichtete Sportdirektor Fredy Bickel Lucas Galvao (SCR Altach), Thanos Petsos (Werder Bremen) und Veton Berisha (Greuther Fürth). (16:01)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde: Veton Berisha im Interview; Signandpass with Refugees; Schaubs 1. Nationalteamtor; Steiner jetzt Frauen-Trainer; Rapideum mit Erfolgsbilanz; Rapid Charity-Golf-Turnier (19:15)

Weltfußball

Berisha-Geschwisterliebe muss ruhen: Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass am Sonntag im Schlager zwischen Salzburg und Rapid zwei Brüder auf gegenüberliegenden Seiten das Spielfeld betreten. (16:10)

Weltfußball

Personalsorgen beim Salzburg-Coach: RB Salzburg geht mit gravierenden Verletzungsproblemen in den Bundesliga-Schlager gegen Rapid am Sonntag. Betroffen ist vor allem die Abwehr der Hausherren. (16:05)

WienerZeitung

Berisha-Bruderduell beim Bundesliga-Schlager: Salzburg. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass am Sonntag im Liga-Schlagerspiel Salzburg gegen Rapid Wien (16.30 Uhr/ORFeins) zwei Brüder auf gegenüberliegenden Seiten das Spielfeld betreten. Erstmals treffen Salzburgs Valon und Neo-Rapidler Veton Berisha in einem Pflichtspiel aufeinander. "In der Familie wird es nachher aber sicher kein Problem geben", meinte Valon Berisha. Die Beziehung zwischen den Brüdern ist sehr eng. "Wir telefonieren fast täglich", sagte der 24-jährige Valon... (21:59)