2017-09-10

90minuten

Marco Rose: "Das 2:1 war dann einfach sehr naiv": Red Bull Salzburg und Rapid trennen sich in einem spannenden Spiel mit 2:2. Die Salzburger Stimmen zum Spiel von Sky Sport Austria. (21:37)

90minuten

Goran Djuricin: "Das Unentschieden geht in Ordnung": Rapid holt in Unterzahl ein 2:2 in Salzburg. Alle Rapid-Stimmen zum Spiel von Sky Sport Austria. (21:41)

90minuten

Faktencheck: Fredy Bickel ist an Krammers Legionärs-Vorgabe gescheitert: Im Dezember 2016 stellte Rapid-Präsident Krammer klar: Es wird künftig nur noch so viele Legionäre geben, wie im Österreicher-Topf vorgesehen ist. An diesem Ziel ist Rapids Sportdirektor Fredy Bickel gescheitert. Ein Faktencheck von Michael Fiala (09:16)

abseits.at

Rapid-Fans vor Duell gegen RB Salzburg: „Neue sorgen für frischen Wind“: Am Sonntag kommt es in der österreichischen Bundesliga zum Duell zwischen RB Salzburg und dem SK Rapid. Wir wollen uns ansehen was sich die Rapid-Fans vor dieser brisanten Begegnung gegen den Vorjahresmeister erwarten und haben und deshalb im Austrian Soccer Board umgehört. Besonders spannend war die Frage, welcher Neuzugang schon... (09:00)

ASB-Rapid

SCR Altach - SK Rapid Wien: Das vorletze Spiel im Meisterschaftsviertel steht an. In Salzburg gut aufgetreten, dieses gilt es jetzt mitzunehmen und zu beweisen!! Altach ist mit einem Sieg nach der Länderspielpause gestartet.   (18:58)

ASB-Rapid

Red Bull Salzburg - SK Rapid Wien 2:2 (0:0): Schade, einfach nur schade (18:24)

ASB-Rapid

Live: Red Bull Salzburg -:- SK Rapid Wien:     Wie gewohnt: Aufstellung - Livethread.     Die Aufstellung der gegnerischen Mannschaft:     (16:02)

Brucki

Red Bull - Rapid 2:2 (0:0): Bundesliga, 7. Runde, 10.9.2017 Wals-Siezenheim, 12.249 Zweimal in Unterzahl bei den Dosen auswärts in Führung gegangen, zweimal den Ausgleich kassiert. Knackpunkt war der Ausschluss von Pavelić nach einer Viertelstunde. Doch nach einer Dreiviertelstunde schoss Ljubičić ins Tor und Rapid in Führung. Zehn Minuten später der Dosen-Ausgleich nach einem Freistoß, woraufhin wir wieder unter Druck waren... Weiterlesen (16:30)

Bundesliga

Spektakulärer Liga-Hit Salzburg - Rapid endete 2:2: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:39)

DerStandard

Bundesliga live - Salzburg vs. Rapid 0:0, Wiener nur noch zu zehnt: Im Bundesliga-Heuler am Sonntag kämpft Rapid um den Anschluss ans Mittelfeld, der Meister kann Sturm Graz nahe kommen (16:06)

DerStandard

Bundesliga live - Salzburg vs. Rapid 0:1, Wiener gehen in Unterzahl in Führung: Im Bundesliga-Heuler am Sonntag kämpft Rapid um den Anschluss ans Mittelfeld, der Meister kann Sturm Graz nahe kommen (16:06)

DerStandard

Bundesliga - Red Bull Salzburg rettet einen Punkt gegen zehn Rapid-Spieler: Ausgleich für Gastgeber erst in 92. Minute durch Dabbur – Rapid ab 16. nach Rot für Pavelic in Unterzahl – Comeback-Tor von Schobesberger (18:43)

DerStandard

Bundesliga live - Salzburg und Rapid trennen sich 2:2: (18:52)

DerStandard

Match - Salzburg rettet einen Punkt gegen zehn Rapidler: Ausgleich für Gastgeber erst in 92. Minute durch Dabbur – Rapid ab 16. nach Rot für Pavelic in Unterzahl – Comeback-Tor von Schobesberger (18:43)

EwkiL/Freunde

RB-Rapid: 2:2 (0:0) Links Bilder vom Spiel und von der Fahrt Beitrag folgt am Montag. (23:24)

Heute

Comeback?: Rapid? Barisic: "Man soll niemals nie sagen": Rapids Ex-Trainer Zoran Barisic brach sein Schweigen und sprach offen über sein Aus beim Rekordmeister und eine mögliche Rückkehr nach Wien-Hütteldorf. (21:52)

Heute

Nicht im Kader?: Zu viele Rapid-Legionäre! Hofmann droht die Tribüne: Neun Legionäre stehen im Kader von Rapid. Deswegen muss Ehrenkapitän Steffen Hofmann heute gegen Salzburg womöglich auf der Tribüne Platz nehmen. (12:34)

Heute

Nicht im Kader!: Zu viele Rapid-Legionäre! Hofmann auf der Tribüne: Neun Legionäre stehen im Kader von Rapid. Ehrenkapitän Steffen Hofmann muss deswegen heute gegen Salzburg auf der Tribüne Platz nehmen. (15:58)

Heute

Comeback?: Barisic: "Rapid? Man soll niemals nie sagen": Rapids Ex-Trainer Zoran Barisic brach sein Schweigen und sprach offen über sein Aus beim Rekordmeister und eine mögliche Rückkehr nach Wien-Hütteldorf. (21:52)

Heute

Bundesliga-Hit im Ticker: Rapid vergeigt in letzter Sekunde Sieg in Salzburg: Der amtierende Meister Red Bull Salzburg empfängt jetzt Rekordmeister Rapid zum absoluten Liga-Kracher. Wir tickern die Partie LIVE! (16:11)

Heute

Dramatische Partie: Rapid vergeigt in letzter Sekunde Sieg in Salzburg: Rapid sah beim Gastspiel in Salzburg bereits wie der sichere Sieger aus – doch dann traf Dabbur in der Nachspielzeit noch zum 2:2 für die Bullen. (18:33)

Heute

Stimmen zum Liga-Hit: Rapid: "2:2 ist bitter, aber wir können stolz sein": Rapid knöpft Salzburg ein 2:2-Remis ab - es fehlten aber nur wenige Sekunden auf den Sieg. Dementsprechend gemischt sind die Gefühle nach der Partie. (19:01)

Heute

Nicht im Kader!: Zu viele Rapid-Legionäre! Hofmann blieb in Wien: Neun Legionäre stehen im Kader von Rapid. Ehrenkapitän Steffen Hofmann muss deswegen heute gegen Salzburg vor dem TV-Gerät mitfiebern. (15:58)

Heute

Salzburg gegen Rapid: Brutalo-Foul! Pavelic fliegt mit Rot vom Platz: Das tut bereits beim Hinsehen weh! Rapids Außenverteidiger Pavelic streckt seinen Gegenspieler Farkas mit dem gestreckten Bein voraus übel nieder. (16:46)

Heute

Bundesliga-Hit im Ticker: LIVE: Rapid führt mit 10 Mann gegen die Bullen: Der amtierende Meister Red Bull Salzburg empfängt jetzt Rekordmeister Rapid zum absoluten Liga-Kracher. Wir tickern die Partie LIVE! (16:11)

Heute

Bundesliga-Hit im Ticker: LIVE: Rapid 75 Minuten gegen Bullen mit 10 Mann: Der amtierende Meister Red Bull Salzburg empfängt jetzt Rekordmeister Rapid zum absoluten Liga-Kracher. Wir tickern die Partie LIVE! (16:11)

KickitPedro

Im Jahr des Panda: Im Jahr 1979 ist der burgenländische Autor Clemens Berger geboren, rund 36 Jahre später durfte ich ihn persönlich kennen- und schätzen lernen. Sein Roman "Im Jahr des Panda" erschien vergangenes Jahr und ich habe mich enorm gefreut, dass ich schon vorab die Leseprobe und kurz nach Erscheinen auch ein persönliches Exemplar von ihm bekam. Rapidler halten halt zusammen, der Oberwarter, längst in Wien... Weiterlesen (22:22)

Krone

Konsel zum Schlager-Spiel: "Rapid ist im Aufwind": Krone.at-Chefanalytiker Michael Konsel sieht seinen ehemaligen Klub Rapid vor dem Auswärtsmatch bei Red Bull Salzburg in Auftrieb. Der Sieg vor der Länderspielpause gegen den LASK sei enorm wichtig gewesen um die Verunsicherung abzuschütteln. Deshalb empfindet der ehemalige Goalie die Partie für Rapid nicht unbedingt als undankbar. (08:44)

Krone

LIVE: Gelingt Rapid der Sieg bei Meister Salzburg?: Serienmeister und Titelverteidiger empfängt den Rekordmeister. Zum Abschluss der siebenten Runde steht mit dem Duell zwischen Red Bull Salzburg und Rapid Wien der große Kracher auf dem Programm. Rapid wartet seit acht Spielen auf einen Sieg gegen die Bullen. Den letzten vollen Erfolg gab es vor über zwei Jahren beim 2:1 in Salzburg. Hier im krone.at-Liveticker können Sie live dabei sein und verpassen nichts. (15:55)

Krone

LIVE: Doppelpech für Rapid! Erst Rot dann Stange: Der Serienmeister und Titelverteidiger empfängt den Rekordmeister. Zum Abschluss der siebenten Runde steht mit dem Duell zwischen Red Bull Salzburg und Rapid Wien der große Kracher auf dem Programm. Rapid wartet seit acht Spielen auf einen Sieg gegen die Bullen. Den letzten vollen Erfolg gab es vor über zwei Jahren beim 2:1 in Salzburg. Hier im krone.at-Liveticker können Sie live dabei sein und verpassen nichts. (16:47)

Krone

Wahnsinn! "Bullen" machen gegen Rapid 2:2 in 92.: Unglaublich! Nach nur 17 Minuten eine sehr harte rote Karte gegen Rapid, dann 1:0 vorne. Doch Red Bull Salzburg konnte ausgleichen, ehe der eingewechselte Schobesberger in Minute 79 die 2:1-Führung für Rapid machte. Doch in Minute 92. erzielte Dabbur mit einem traumhaften Seitfallzieher noch das 2:2 für Red Bull Salzburg. (18:14)

Krone

Rapid zweimal vorne - aber in 92. doch das 2:2!: Unglaublich! Nach nur 17 Minuten eine sehr harte rote Karte gegen Rapid, dann 1:0 vorne. Doch Red Bull Salzburg konnte ausgleichen, ehe der eingewechselte Schobesberger in Minute 79 die neuerliche Führung für Rapid machte. Doch in Minute 92. erzielte Dabbur mit einem traumhaften Seitfallzieher noch das 2:2 für Red Bull Salzburg. (18:14)

Krone

Dieses "Tor des Jahres" brachte Rapid um "Dreier"!: Schöner geht's nicht mehr! Unfassbar war schon das Spiel an sich, unfassbar war auch das 2:2 für Red Bull Salzburg in der 92. Minute durch Dabbur! Ein Seitfallzieher, der Rapid mitten ins Herz traf. Wie sehr hätten die Hütteldorfer diesen Dreier beim Meister für die Moral gebrauchen können? Doch am Ende nahm man nach über 70 Minuten in Unterzahl eben nur diesen einen Punkt mit und musste vor diesem Ausgleich auch noch den Hut ziehen. (21:55)

Laola1

Barisic war Kandidat in Fürth: Zoran Barisic wäre offenbar fast Trainer in der zweiten deutschen Bundesliga geworden. Ex-Admira-Coach Oliver Lederer verrät bei "Sky", dass der 47-Jährige ein ganz heißer Kandidat bei Greuther Fürth gewesen ist: "Was ich erfahren habe, war er schon sehr weit vorne in der Liste." Der ehemalige Rapid-Trainer selbst sagt: "Möglicherweise gab es Kontakt, ich will das aber nicht kommentieren." Fürth hat sich letztendlich für Damir Buric entschieden, der die Admira an diesem Wochenende verlassen hat. (19:42)

Laola1

Barisic klärt über Rapid-Aus auf: Zoran Barisic hat offizielle Auftritte seit dem Aus beim SK Rapid im Sommer 2016 eher vermieden. Nach seinem beendeten Türkei-Engagement nimmt er nun aber bei "Sky" Stellung: "Wir wollten unterschiedliche Wege gehen! Der Verein hat sich für diesen Weg entschieden, ich wollte den Weg gehen, den wir in der Vergangenheit gegangen sind." Ob er gegen die Rekord-Einkäufe von Ivan Mocinic und Arnor Traustason war: "Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen." Aber der eingeschlagene Weg sei ihm wichtig gewesen. (21:19)

Laola1

Rapid: Die "Neuen" machen Mut: Fast hätte es für Rapid mit dem ersten Sieg gegen Red Bull Salzburg seit 1. August 2015 (2:1) geklappt, doch in letzter Minute stellte Munas Dabbur noch den 2:2-Endstand her. Nichtsdestoweniger fühlte sich dieses Remis wie ein Sieg für die Wiener an. „Schade, dass es nicht mit dem Dreier geklappt hat, aber das Wichtigste für uns ist, zu sehen, dass wir eine gute Mannschaft sind und das hoffentlich jeder kapiert“, so Tormann Richard Strebinger. (21:47)

Laola1

RBS rettet Remis gegen Rapid: RB Salzburg rettet zum Abschluss der 7. Bundesliga-Runde in letzter Minute ein 2:2 (0:0) gegen zehn Rapidler. Rapid startet gut, doch das Spiel dreht sich nach Rot für Mario Pavelic (17.), der Patrick Farkas heftig trifft. Murg trifft noch vor der Pause die Stange. Nach der Pause bringt Ljubicic die Gäste in Front (60.), Salzburg gleicht durch ein Eigentor von Schwab (75.) aus. Den vermeintlichen Siegtreffer erzielt Schobesberger (79.), doch Dabbur gleicht per Fallrückzieher in Minute 92 aus. (18:28)

Laola1

LASK: Warum immer in Minute 10?: LASK-Admira: 1:0, Torschütze: Bruno (10.). LASK-St. Pölten: 1:0, Torschütze: Gartler (10.). LASK-Sturm: 1:0, Torschütze: Erdogan (10.). Wenn der LASK in dieser Bundesliga-Saison zu Hause zumindest ein Tor erzielt, dann stets das erste in Minute 10. Kann das Zufall sein? "Wir waren auswärts gegen Rapid in der ersten Hälfte unterirdisch, aber hier in Pasching gehen wir mit einem anderen Selbstbewusstsein auf den Platz. Die Tore sind auch eine Folge dessen, wie wir auftreten", sagt Trainer Oliver Glasner. (11:43)

Laola1

Salzburg half die Überzahl nicht: Trotz 75 Minuten Überzahl spielte Red Bull Salzburg zu Hause nur 2:2 gegen Rapid. Munas Dabbur bewahrte den Meister zudem in letzter Minute mit einem sehenswerten Seitfallzieher vor der ersten Bundesliga-Heimniederlage seit 27. November 2016 (0:1 Admira). „Wenn du 75 Minuten einen Mann mehr hast, muss mehr rauskommen. Wir hätten es uns auch verdient gehabt, weil wir gemacht und getan haben. Aber vielleicht war es von uns teilweise zu einfach gespielt“, sagte Tormann Alexander Walke nach der Partie. (22:36)

Laola1

RB Salzburg gegen SK Rapid Wien LIVE: In der siebenten Runde der Bundesliga kommt es zur Neuauflage des Cup-Finales. Der SK Rapid Wien gastiert bei Doublesieger RB Salzburg (ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker). Die "Bullen" können mit einem Sieg den Rückstand auf Leader Sturm Graz auf zwei Punkte verkürzen, Rapid könnte sich im Erfolgsfall bis auf den dritten Rang schieben. Salzburg-Startelf: Walke; Lainer, Caleta-Car, Igor, Farkas; Haidara, Samassekou, Wolf, Berisha; Gulbrandsen, Dabbur. Rapid-Startelf: Strebinger; Pavelic, M. Hofmann, Galvao, Bolingoli; Ljubicic, Schwab; Schaub, Berisha, Murg; Joelinton. (15:30)

Österreich

Bullen vs. Rapid: Bruder-Duell im Liga-Hit: Salzburg bereit für heißen Tanz mit Rapid. Mittendrin: zwei Brüder. Meister Red Bull Salzburg geht mit gravierenden Verletzungsproblemen in den Knaller gegen den SK Rapid. Betroffen ist vor allem die Defensive, Coach Marco Rose muss wahrscheinlich auf seine Stützen Andreas Ulmer und Paulo Miranda verzichten. "Aus Problemen kann man Chancen machen", gab sich der Deutsche unbeeindruckt. (14:55)

Österreich

2:2 - Last-Minute-Schock für SK Rapid: Grün-Weiß sieht in Unterzahl wie der Sieger aus - bis zur 92. Minute. (18:23)

Österreich

Auf Tribüne: Kein Platz mehr für Hofmann: Für den Ehrenkapitän ist offenbar im Team von Djuricin kein Platz mehr. Mit den Last-Minute-Verpflichtungen Veton Berisha und Thanos Petsos sehen sich die Bosse des SK Rapid bestens für die weitere Saison gewappnet. "Ich freue mich jetzt, dass die Mannschaft steht und wir mit ihr in die Zukunft gehen", fasste Sportmanager Fredy Bickel einen intensiven Transfer-Sommer zusammen. (16:00)

Plinden

Rapid darf zwar stolz sein, aber nicht zufrieden! Der neue Trumpf heißt Strebinger: Die erste Saisoniederlage für Sturm Graz mit dem 1:2 beim in Pasching offenbar unbezwingbaren LASK, aber noch immer vier Punkte Vorsprung für den Tabellenführer. Weil die Verfolger nur einen aufholen konnte: Austria ließ Samstag bei der  „Generalprobe“ für Milan mit dem 2:2 gege Wolfsburg zwei Punkte liegen. Das wird Trainer Thorsten Fink einen Tag später […] Der Beitrag Rapid darf zwar stolz sein... Weiterlesen (21:58)

Rapid

Live: Rapid gastiert im Schlager in Salzburg: Heute geht es um sehr viel im wichtigen Auswärtsspiel für unsere Mannschaft: Rapid gastiert bei Meister RB Salzburg und möchte zumindest einen Punkt mitnehmen. Auf geht's, alles hineinwerfen, Rapidler! (15:50)

Rapid

Die Stimmen zum Remis in Wals-Siezenheim: Das sagten die Protagonisten nach dem dramatischen 2:2 im Top-Spiel der 7. Runde der tipico-Bundesliga zwischen dem FC RB Salzburg und dem SK Rapid (Link: Zum Spielbericht) direkt nach Spielende bei Sky Sport Austria: (21:44)

Rapid

Tapfer gekämpft und gespielt - 2:2 in Salzburg: Acht lange Spiele hatte unsere Mannschaft keinen vollen Erfolg gegen den Salzburger Meister mehr feiern können - und am Sonntag war es endlich fast soweit. Am Ende blieb zwar ein 2:2, bei dem man immerhin einen Punkt mitnehmen konnte. (18:28)

Rapid-Englisch

Injury time equaliser denies 10-man Rapid: Until the dying embers of Sunday's away clash versus RB Salzburg , it appeared that Rapid were going to be celebrating a first victory in eight attempts against the reigning champions. A final score line of 2:2 did little to flatter Goran Djuricin 's emerging side, who played the majority of the match at a man disadvantage after Mario Pavelic 's harsh first half dismissal. A thrilling game ended w... Weiterlesen (16:28)

Rapidhammer

Still disappointing … but does the season start now?: Die neue Fußballsaison hat alles andere als optimal begonnen für die Anhänger von West Ham und Rapid Wien: drei Auswärtsniederlagen für die Hammers, verschenkte 2:0-Führungen bei Rapid. Dazu gibt’s noch die Nationalteam-Depression für den österreichischen Fan, denn das Nationalteam hat sich mit 0:1 in Wales und 1:1 gegen Georgien von der WM-Qualifikation verabschiedet. Marko Arnautovic [...] (09:35)

RB

Rote Bullen und Rapid trennen sich im Sonntags-Heimspielschlager mit 2:2: Tipico Bundesliga – Runde 7 | FC Red Bull Salzburg vs. SK Rapid Wien 2:2 (0:0); Tore: Schwab (75./ET), Dabbur (92.) bzw. Ljubicic (60.), Schobesberger (79.) (18:30)

SN

Fußball live: Red Bull Salzburg - Rapid Wien: Meister Red Bull Salzburg empfängt am Sonntag (16.30 Uhr) im Schlager der 7. Bundesligarunde den 32-fachen Champion Rapid Wien - verfolgen Sie das Match im Liveticker! (14:30)

SN

Spektakulärer Liga-Hit Salzburg - Rapid endete 2:2: Der Fußball-Bundesliga-Hit zwischen Red Bull Salzburg und Rapid hat am Sonntag nach einer spektakulären zweiten Hälfte mit einem 2:2 (0:0) geendet. Damit kam der zweitplatzierte Titelverteidiger bis auf vier Punkte an Spitzenreiter Sturm Graz heran. Die a... (19:15)

SN

Red Bull Salzburg und Rapid Wien trennen sich unentschieden: Das Heimspiel von Meister Red Bull Salzburg gegen Rapid endete am Sonntag in Wals-Siezenheim mit 2:2. (18:54)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Wie ein 19-Jähriger Rapid verzückt: Bei Rapid Wiens 2:2 gegen Red Bull Salzburg stach ein bestimmter Spieler erneut heraus: der 19-jährige Dejan Ljubicic agierte bärenstark im Zentrum der Hütteldorfer, sein Verbleib in Wien ist dennoch nicht ganz sicher. (20:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Wahnsinn! Salzburger Last-Minute-Ausgleich gegen Rapid: Die neu formierte Rapid-Mannschaft sorgte für eine kleine Sensation in der Wals-Siezenheim-Arena. Über 75 Minuten in Unterzahl sah Rapid bis zur 94. Minute wie der sichere Sieger aus, bevor Munas Dabbur ausgleich. (19:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: So laufen Red Bull Salzburg und Rapid im Kracher auf: Die siebente Bundesliga-Runde wird mit dem Schlager zwischen Red Bull Salzburg und Rapid Wien beendet (16.30 Uhr im SPOX-Liveticker). Und so lassen die beiden Trainer im Kracher spielen. (16:01)

Tiroler Tageszeitung

Remis in Salzburg: Zehn Rapidler verpassen Sieg: Der Ausgleichstreffer für den Gastgeber fiel erst in 92. Minute durch Dabbur. Rapid war ab der 16. Minute nach Rot für Pavelic in der Unterzahl. (21:49)

Ultras-Rapid

Red Bull – SK Rapid Wien: (18:30)

Weltfußball

Dramatisches Remis bei Salzburg - Rapid: Der Bundesliga-Hit zwischen RB Salzburg und Rapid brachte am Sonntag nach einer spektakulären zweiten Hälfte ein 2:2-Remis. Die Hausherren glichen dabei erst in der Nachspielzeit aus. (18:45)

WienerZeitung

Salzburg und Rapid trennen sich unentschieden: Wals-Siezenheim. Der Fußball-Bundesliga-Hit zwischen Red Bull Salzburg und Rapid hat am Sonntag nach einer spektakulären zweiten Hälfte mit einem 2:2 (0:0) geendet. Damit kam der zweitplatzierte Titelverteidiger bis auf vier Punkte an Spitzenreiter Sturm Graz heran, die ab der 16. Minute nach Rot für Mario Pavelic in Unterzahl agierenden Hütteldorfer schoben sich an die siebente Stelle. Die Treffer für die Gäste erzielten Dejan Ljubicic (60.) und Philipp Schobesberger (79.)... (18:44)