2017-09-22

90minuten

Thanos Petsos: "Ich gehöre in die Startelf": Selbstbewusst zeigt sich Rapid-Rückkehrer Thanos Petsos. Er ist überzeugt, dass er früher oder später in die Startelf gehöre. (09:51)

90minuten

Fredy Bickel: "Es macht grundsätzlich Spaß, außer man schaut die Tabelle an": 19.000 Tickets sind für das Rapid-Spiel gegen den WAC verkauft. Fredy Bickel, Louis Schaub und Rapid-Trainer Goran Djuricin sprachen einen Tag vor dem Match über die aktuelle Situation und die kommende Aufgabe.   (14:28)

AustrianFootball

Der Pokal 1930/31 - ein Unikat: Der österreichische Pokalbewerb ist reich an Kuriositäten. Als solch eine darf auch die Saison 1930/31 gesehen werden. Um den Vereinen mehr Einnahmen in den Wintermonaten zu verschaffen wurde geplant drei Durchgänge in der Meisterschaft zu spielen. Dies wurde letztlich jedoch verworfen und stattdessen beschlossen den Pokalbewerb im Meisterschaftsmodus durchzuführen und dem Sieger eine Startberecht... Weiterlesen (20:53)

Bundesliga

Rapid plant gegen WAC Abschied aus unteren Tabellenregionen: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (16:37)

DerStandard

Bundesliga - Djuricin vor WAC-Match: "Formkurve geht nach oben": Rapid-Trainer treibt vor allem mangelnde Effizienz seiner Elf vor dem Tor um – Wolfsberg bilanziert nach erstem Saisonviertel positiv (19:06)

DerStandard

Bundesliga - Rapids Boli Bolingoli: Mehr als ein Lächeln: Der 22-Jährige schickt sich an, bei Rapid eine feste Größe und zudem Publikumsliebling zu werden. Er hat "Fußball im Blut", vertraut dem lieben Gott. Mehr Punkte wären allerdings auch ein Segen (08:39)

DerStandard

Rapid Wien - Rapids Boli Bolingoli: Mehr als ein Lächeln: Der 22-Jährige schickt sich an, bei Rapid eine feste Größe und zudem Publikumsliebling zu werden. Er hat "Fußball im Blut", vertraut dem lieben Gott. Mehr Punkte wären allerdings auch ein Segen (08:39)

DerStandard

Porträt - Rapids Boli Bolingoli: Mehr als ein Lächeln: Der 22-Jährige schickt sich an, bei Rapid eine feste Größe und zudem Publikumsliebling zu werden. Er hat "Fußball im Blut", vertraut dem lieben Gott. Mehr Punkte wären allerdings auch ein Segen (08:39)

DerStandard

Porträt - Boli Bolingoli: Mehr als ein Lächeln: Der 22-Jährige schickt sich an, bei Rapid eine feste Größe und zudem Publikumsliebling zu werden. Er hat "Fußball im Blut", vertraut dem lieben Gott. Mehr Punkte wären allerdings auch ein Segen (08:39)

EwkiL/Freunde

Rapid II-Horn: 4:1 (2:1) Aleksandar Kostic hat am Mittwoch im Cup 90 Minuten gespielt und war daher nicht im Kader. Und gegen den starken Gegner hätte seine Quirligkeit […] (22:56)

EwkiL/Freunde

Elektra-Rapid: 0:4 (0:1) Schwarz und weiß gestrichene alte Bänke begrüßen Dich in Dornbach… .. und ein Fußballgott tauscht mit dem Kapitän von Elektra den Wimpel. Ob wir […] (01:30)

Heißeliga

Spitzenspiel in Hütteldorf – Rapid will Horn ärgern!: Seit fünf Spielen ist Rapid Wien II ohne Niederlage – heute gastiert mit Horn der Leader in Hütteldorf. Mit Carsten Jankcer kommt auch noch der Ex-Co-Trainer der Rapidler. (09:58)

Heute

Neuer Name: Ex-Rapidler Peter Schöttel Kandidat für ÖFB-Team: Teamchef Koller muss gehen. Sportdirektor Ruttensteiner wackelt. Peter Schöttel soll ein Kandidat für einen ÖFB-Posten sein. (16:27)

Heute

Rapid muss "den WAC knacken": Louis Schaub: "Wir müssen intelligenter werden!": Rapid empfängt am Samstag den WAC zum Gastspiel in Wien Hütteldorf. Die Grün-Weißen wollen an die oberen Tabellenregionen anschließen. (17:39)

Krone

Rapid-Heimkehrer Petsos: "Gehöre in die Startelf": Exakt 557 Tage nach seinem bisher letzten Auftritt (beim 0:4 am 12. März 2016 gegen die Admira) lief Thanos Petsos am Mittwoch wieder für Rapid ein, absolvierte beim 4:0 gegen Elektra sein 102. Pflichtspiel für Grün-Weiß. (Im Video oben sehen Sie Rapids 2:2 in Altach am vergangenen Liga-Wochenende!) (09:01)

Laola1

Rapid verfehlt eigene Zielsetzung: Der SK Rapid Wien eröffnet am Samstag mit dem Duell gegen den WAC (ab 16:00 Uhr im LAOLA1-Ticker) die 9. Runde. Nach der Partie wird bei den Grün-Weißen eine Zwischenbilanz gezogen, schließlich wurde im Vorfeld vereinbart, sich pro Saisonviertel ein Ziel zu setzen. Doch egal wie die WAC-Partie ausgehen wird, die Wiener werden ihre Vorgaben nicht erreichen. „Da, wo wir jetzt stehen, wollten wir nicht sein. Das erste Viertel ist nicht so verlaufen, wie wir uns das vorgestellt haben“, gesteht Louis Schaub. Der Jungpapa meint aber auch: „Wir wissen, dass wir oft gute Leistungen geboten haben, uns dafür aber nicht belohnt haben. Wir müssen einfach in gewissen Situationen intelligenter werden.“ (14:19)

Laola1

Petsos: "Gehöre in die Startelf": Seit seiner Rückkehr zum SK Rapid hat es für Thanos Petsos noch für keine einzige Bundesliga-Minute gereicht. Immerhin durfte der Deutsch-Grieche beim 4:0-Sieg im Cup gegen Elektra sein Comeback feiern, war 90 Minuten lang im Einsatz. "Man sieht, dass bei Rapid auf Jugend gesetzt wird, wir haben mit Kostic, Arase oder auch Ljubicic sehr gute Jungs", sagt der 26-Jährige in der "Krone". Dass Trainer Goran Djuricin derzeit Ljubicic in der Zentrale den Vorzug gibt, kommentiert er so: "Ich kann es verstehen, Dejan hat zuletzt sehr gute Spiele gemacht, der Trainer daher auch keinen Grund zu wechseln." Zufriedenstellend ist für Petsos die Situation aber freilich nicht: "Ich werde mich weiter anbieten, im Training und im Spiel. Ich bin überzeugt, dass ich in die Startelf gehöre." (08:31)

Laola1

St. Pölten vermeldet Neuzugang: Der SKN St. Pölten nimmt Eldis Bajrami unter Vertrag. Der 24-Jährige unterschreibt bis Saisonende bei den Niederösterreichern. Der Mittelfeldspieler, der vom SK Rapid ausgebildet wurde, kommt ablösefrei, sein Vertrag bei der Admira ist im Sommer ausgelaufen. Zuletzt hat sich der ehemalige mazedonische U21-Teamspieler schon beim SKN fit gehalten. "Vor allem durch den Ausfall von Devante Parker sind wir zur Überzeugung gekommen, diese Lücke im Kader kurzfristig mit der Verpflichtung von Eldis zu schließen. Er ist variabel einsetzbar und benötigt kaum Eingewöhnungszeit, weil ihn unser Trainer Oliver Lederer aus seiner Admira Zeit bestens kennt", erklärt Sportdirektor Markus Schupp. (15:52)

Plinden

In Österreich droht kein Sion-Skandal! Sieben Neue gegen Rapids Erinnerungen an Wolfsberg: Die hochseriöse Schweizer Super League im Banne eines Skandals, der in Österreich nicht passieren kann und wird: Ein bekannt streitbarer Präsident schlägt einen TV-Experten, der ihn zuvor mehrmals kritisiert hatte, nieder und zeigt ihn nachher wegen Rufschädigung und Verleumdung an. Völlig irre. Passierte nach Sions 2:1-Sieg in Lugano, als Boss Christian Constantin den „Teleclub“-Analytiker Rolf [... Weiterlesen (12:45)

Rapid

Unser Leitbild: Übergabe an Berisha, Galvao und Petsos: Im Rahmen des Mitgliedertreffens 2015 wurde das über mehrere Monate in einem wissenschaftlich begleiteten Prozess entwickelte neue Leitbild unseres Klubs präsentiert. Das Leitbild wurde am 23. November 2015 von den Vereinsmitgliedern in den Satzungsrang erhoben. Das Leitbild des SK Rapid wurde mittlerweile in 19 Sprachen übersetzt. Alle Versionen findet Ihr unter www.skrapid.at/leitbild (18:26)

Rapid

Mit dem Killerinstinkt vor dem Tor gegen WAC: Fast schon ein ganzes Monat ist es her, dass Rapid zuletzt im Allianz Stadion einen Gegner zum sportlichen Duell empfing - jetzt ist es wieder soweit: Nach Auswärtsspielen in Salzburg, Altach und zuletzt im UNIQA ÖFB Cup (am Sportclub Platz) geht es am Samstag endlich wieder zurück nach Hütteldorf, in heimische Gefilde, wo wir die Kärntner vom WAC empfangen. Um 16:00 Uhr wird angepfiffen (live auf... Weiterlesen (15:13)

Rapid

Erfolgslauf: Rapid II seit sechs Runden ungeschlagen: Nach fünf Spielen ohne Niederlage (3 Siege, 2 Unentschieden) war mit dem SV Horn ein neuer Gradmesser zu Gast in Hütteldorf. Die Niederösterreicher, die in dieser Saison noch keine Niederlage einstecken mussten, hatten allerdings eine anstrengende Cup-Runde hinter sich. Unsere Mannschaft musste hingegen zwei Stammkräfte vorgeben: Aleksandar Kostic absolvierte am Mittwoch im Cup 90 Minuten bei den ... Weiterlesen (21:26)

Rapid

Tag der Jugend gegen den WAC: Mit dem Tag der Jugend möchte die Österreichische Fußball-Bundesliga in Kooperation mit den jeweiligen Vereinen ein gemeinsame Zeichen setzen und die Nachwuchsarbeit in den Fokus stellen. (17:37)

Rapid-Youtube

Pressekonferenz vor SK Rapid vs WAC: (12:00)

Rapid-Youtube

RAPIDVIERTELSTUNDE #134 - die Vorschau: (13:36)

Rapid-Youtube

Stimmen vor SK Rapid - WAC: (19:08)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde: Cupsieg gegen ASK Elektra; Rapid & Viele GesichterCup; Rapidler beim Carwash Day; Käfigtour-Termine im Herbst; Shootigstar Eren Keles; Michael Konsel Vorschau (19:15)

Weltfußball

Petsos muss sich bei Ljubicic anstellen: Dem Rapid-Heimkehrer Thanos Petsos blüht auch am Samstag gegen den Wolfsberger AC ein Platz auf der Bank. Der defensive Mittelfeldspieler hat gegenüber Senkrechtstarter Dejan Ljubicic das Nachsehen. (14:11)

Weltfußball

Rapid plant gegen WAC Sprung nach vorne: "Die Formkurve geht nach oben, leider passt das noch nicht ganz mit den Ergebnissen zusammen", erklärte Goran Djuricin. Gegen die Kärtner soll sich das ändern (15:37)