2017-10-21

90minuten

"Burkaverbot": Das sollten Fußballfans vor dem Wiener Derby beachten: Seit 1. Oktober das Anti-Gesichtsverhüllungsgesetz, gemeinhin als "Burkaverbot" bekannt. Es geht weiter als das Vermummungsverbot - und hat auch Auswirkungen auf Fußball-Spele wie etwa das Wiener Derby zwischen Austria und Rapid. (08:14)

abseits.at

Rapid-Co Bernhard im Interview: „Knappe Spiele für uns entscheiden“:   Vor rund einem Jahr wechselte Martin Bernhard von Altachs Trainerbank in Rapids Coaching-Team. Auch unter Goran Djuricin ist der 46-jährige Vorarlberger nach wie vor fester Teil des „Staff“. abseits.at nahm dies während der Länderspielpause zur Gelegenheit, um Fragen über die aktuelle Situation auf sowie abseits des Platzes beim SK... (12:00)

AustrianFootball

Himmelsstürmer: Der Planetoid Nr. 10634, der sich in einem Asteroidengürtel zwischen Jupiter und Mars bewegt wurde am 8. April 1998 von der tschechischen Astronomin Lenka Kotkova aus der Sternwarte Ondrejov entdeckt. Am 28.9.1999 wurde ihm ein Name verliehen, der mit der österreichischen Fußballgeschichte in Verbindung steht. In Anlehung an einen der erfolgreichsten Torjäger aller Zeiten, der unter anderem für Ra... Weiterlesen (14:49)

Brucki

Hajduk Split - Dinamo Zagreb 2:2 (1:0): Kroatien, Prva Hrvatska nogometna liga, 13. kolo, 21.10.2017 Stadion Poljud, 24.736 Hajduk ging gegen Dinamo Zagreb kurz Ende der ersten Halbzeit unter großem Jubel des Stadions verdient in Führung. In einem unterhaltsamen Spiel führten sie bis kurz vor dem Ende, wobei die Gäste in der zweiten Halbzeit besser wurden. Binnen zwei Minuten drehte Dinamo dennoch eher überraschend den Spielstand und so... Weiterlesen (19:00)

DerStandard

Wiener Derby - Derby: Der Rollentausch im Wiener Fußball: Die Derbys 323 und 324 stehen an. Die Vorzeichen sprechen eher gegen die Austria. Rapids Sportvorstand Fredy Bickel durchlebt endlich eine Phase mit Rückenwind. "Wir stecken in keiner Krise." (08:18)

DerStandard

Rapid mit Rückenwind - Der Rollentausch im Wiener Fußball: Die Derbys 323 und 324 stehen an. Die Vorzeichen sprechen eher gegen die Austria. Rapids Sportvorstand Fredy Bickel durchlebt endlich eine Phase mit Rückenwind. "Wir stecken in keiner Krise." (08:18)

EwkiL/Freunde

Rapid II-Ebreichsdorf: 1:1 (0:0) Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit kommt Rapid II gut aus der Pause und steigert sich bis zum Führungstreffer, um sich danach unverständlicherweise bis zum […] (09:46)

EwkiL/Freunde

Rapidviertelstunde „Mitglieder-Sujet“: In der Rapidviertelstunde vom 20. Oktober wurde auch über die Herstellung des Sujets für Mitglieder-Werbung berichtet und das Tagebuch möchte dieses tolle Produkt auch auf seinen […] (12:00)

Heute

"Heute"-Interview: Rapid-Goalie Strebinger: "Lieber keine Motorsäge": Derby-Time! Rapid-Tormann Richard Strebinger ist für die Duelle gegen die Austria gerüstet. "Heute" fragte nach, wie er auf seine Hände achtet. (09:19)

Heute

Duell der Manager: Vor Wiener Derby: Peschek wütet gegen Kraetschmer: Vor dem Derby-Doppel flogen die Giftpfeile! Rapid-Geschäftsführer Christoph Peschek teilte gegen Austrias AG-Vorstand Markus Kraetschmer aus. (22:17)

Laola1

Rapid richtet sich nach dem BVB: In einem Interview mit der "Krone" sagt Rapid-Präsident Michael Krammer, dass man der Austria nur in einem Punkt nachhinke. "In der Infrastuktur im Nachwuchs. Daran arbeiten wir", so der 57-Jährige, der auf die umgekehrte Frage antwortet: "Das dauert zu lang. Wir vergleichen uns mit keinem in Österreich. Unsere Benchmark ist Schalke, Dortmund und Co." Zufrieden zeigt er sich mit der jüngsten Entwicklung: "Die Situation ist angenehmer, ein Verdienst von Trainer, Sportchef und Spielern. Es wird ordentlich gearbeitet. Wir haben den Rucksack der letzten Saison abgelegt, sind jetzt angekommen." Punkto TV-Vertrag gibt Krammer keine Wasserstandsmeldung ab, hält nur fest: "Einige Medien stehen unter Druck, wir müssen Ruhe bewahren." (10:56)

Laola1

Ljubicic: Dem "Fußball-Gott" sei Dank: In einem Interview mit dem "Kurier" spricht Shootingstar Dejan Ljubicic über seine Bezugspersonen bei Rapid. "Mein Zimmerkollege ist Richard Strebinger - für uns läuft es ganz gut. Am meisten rede ich mit Steffen Hofmann. Er hat mir in der Zeit bei Wr. Neustadt vor und nach jedem Spiel geschrieben. Steffen ist eine große Hilfe und gibt mir viele Tipps. Als Profi ist der 20-Jährige nach 14 Einsätzen noch immer ungeschlagen. "Ja, das ist unglaublich. Ich werde von den Mitspielern nach jeder Runde gehäkelt. As hätte es bei Rapid noch nie so eine Serie gegeben." (13:12)

Laola1

Salzburg-Gastspiel kostet nur 9 Euro: Am Sonntag gastiert Red Bull Salzburg bereits um 14 Uhr bei der Admira (LIVE im LAOLA1-Ticker). Die erwachsenen Admira-Fans können den Meister bereits ab 9 Euro sehen, so viel kosten die Tickets auf der Hauptribüne und dem Fansektor Nord. Der einheitliche Preis für Kinder beträgt 5 Euro. Auch sportliche Gründe könnten für reges Interesse sorgen: Denn die Admira ist seit fünf Spielen in Folge (seit 27. August) ungeschlagen, darunter vier Siege in den ersten fünf Heimspielen der laufenden Saison, ein 3:1 über Rapid und ein 2:1 gegen Sturm Graz - die Admira hat im Duell der beiden trefferfreudigsten Teams (je 23) durchaus handfeste Argumente auf ihrer Seite. (14:44)

Laola1

Wer ist hier Rekordmeister?: Vor den anstehenden Wiener Derbys am Sonntag in der Bundesliga und am Mittwoch im Cup-Achtelfinale jeweils im Happel-Stadion sind nicht nur auf den Zuschauerrängen Emotionen garantiert. Animositäten gibt es zwischen Austria und Rapid auch auf Führungsebene, unter anderem wegen der aktuellen "Rekordmeister"-Kampagne der Violetten. Seit Sommer bezeichnet sich die Austria auf Plakaten als Österreichs Rekordchampion. Argumentiert wird dies damit, dass man es seit der Einführung einer gesamtösterreichischen Liga ab 1949/50 auf 21 Meistertitel brachte, Rapid jedoch nur auf 16. (09:29)

Österreich

Brisant: Rapid schießt gegen die Austria: Am Sonntag treffen die Erzrivalen aufeinander. Schon im Vorfeld kracht es. Vor den anstehenden Wiener Derbys am Sonntag in der Bundesliga und am Mittwoch im Cup-Achtelfinale jeweils im Ernst-Happel-Stadion sind nicht nur auf den Tribünen Emotionen garantiert. Animositäten gibt es zwischen Austria und dem SK Rapid auch auf Führungsebene, unter anderem wegen der aktuellen "Rekordmeister"-Kampagne de... Weiterlesen (14:00)

Plinden

Rapid lehnt sich etwas aus dem Derby-Fenster: Zu weit?: Trotz prophezeitem Temperatursturz bahnt sich ein heißer Sonntag in der Bundesliga an. Nicht nur wegen des 323. Wiener Derybs zwischen Rapid und Austria, sondern auch wegen des „Vorspiels“ in der Südstadt: Dort fordert die Admira, die alle fünf Spiele mit Ernst Baumeister als Trainer  nicht verloren hat, dabei drei Siege feierte,  Meister Red Bull Salzburg, […] Der Beitrag Rapid lehnt sich etwas a... Weiterlesen (13:34)

Pressebüro

AUSTRIA gg. RAPID / Derbystimmung auch im ÖFB-Cup: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (10:23)

Rapid

Selbstvertrauen und hohes Niveau: Hinein ins 323. Derby!: Sieben Spiele ungeschlagen, darunter fünf Siege – man kann mit Fug und Recht unterstreichen, dass es bei unserer Mannschaft aktuell sehr gut läuft. Und dann kommen jetzt zwei Derbys daher, das erste am Sonntag in der Liga, wo im Ernst-Happel-Stadion am Sonntag der Anpfiff um 16:30 Uhr erfolgt (live auf SKY, ORF eins und im SK Rapid-Ticker mitzuverfolgen). Das zweite dann gleich am Mittwoch, in der... Weiterlesen (11:04)

SportLive

Ein mögliches Offensivspektakel und das 323. Wiener Derby: Am Sonntag rollt der Ball in der tipico-Bundesliga bereits zu ungewohnter Zeit: ab 13.30 Uhr überträgt Sky Sport Austria HD das Spiel der Admira gegen Salzburg. Die Südstädter zeigen auf Tabellenplatz 5 bisher eine überzeugende Saison, doch mit dem Meister aus Salzburg kommt eine schwierige Aufgabe auf das Team von Ernst Baumeister zu. Dabei dürfen sich die Fans auch auf ein Offensivspektakel freuen: mit jeweils 23 Saisontreffern teilen sich beide Teams die Ehre der besten Offensive der Liga. Abgerundet wird die 12. Runde ab 16.00 Uhr mit dem ewig jungen Duell in der Bundeshauptstadt: die Austria empfängt Rapid zum 323. Wiener Derby. Haben die Violetten die Rückschläge der jüngeren Vergangenheit verkraftet oder setzen die Grünweißen ihren Aufwärtstrend fort? Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa […] (14:06)

Spox-Media

Erste Liga: Hamdi Salihi schreibt Geschichte: Beim 4:2-Erfolg des SC Wiener Neustadt gegen den Kapfenberger SV schrieb Ex-Rapid-Stürmer Hamdi Salihi Geschichte in der Ersten Liga. (00:02)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Peschek: "Dachte, Austria-Kampagne wäre Satire": Vor den anstehenden Wiener Fußball-Derbys am Sonntag in der Bundesliga und am Mittwoch im Cup-Achtelfinale jeweils im Happel-Stadion sind nicht nur auf den Zuschauerrängen Emotionen garantiert. Animositäten gibt es zwischen Austria und Rapid auch auf Führungsebene, unter anderem wegen der aktuellen "Rekordmeister"-Kampagne der Violetten. (09:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Fredy Bickel bindet sich für immer an Rapid Wien: Der SK Rapid Wien startet rechtzeitig vor dem Wiener Derby gegen die Austria eine neue Mitglieder-Kampagne. Mit einem neuen Werbe-Sujet will der Klub noch mehr Fans dazu bringen, sich als Mitglied einschreiben zu lassen. (00:02)