2017-11-16

90minuten

Neues Allianz-Stadion: Mit 183.000 verkauften Krügerln in neue finanzielle Sphären : Rapid hat in das neue Allianz-Stadion hohe finanzielle Erwartungen gesetzt. Diese konnten im ersten Jahr übertroffen werden. (14:35)

90minuten

Rapid mit Millionengewinn in der Vorsaison: Rapids Geschäftsführer Christoph Peschek hat heute, Donnerstag, die Geschäftszahlen der Saison 2016/17 vorgestellt. (Text: Presseinfo SK Rapid) (11:05)

Bundesliga

Rapid erwirtschaftete 2016/17 Gewinn von 2,288 Mio. Euro: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (13:07)

DerStandard

Rapid Wien - Geschäftsbericht positiv: Rapid ist Hot-Dog-Rekordverkäufer: An die Rekordwerte von 2015/16 kam Grün-Weiß letzte Saison nicht heran, bei einem Umsatz von rund 44 Millionen Euro blieb ein Gewinn von rund 2,3 Millionen (12:55)

DerStandard

Rapid Wien - 182.903 Krügel Bier: Rapid präsentiert positiven Geschäftsbericht: An die Rekordwerte von 2015/16 kam Grün-Weiß letzte Saison nicht heran, bei einem Umsatz von 43,95 blieb ein Gewinn von rund 2,3 Millionen Euro (12:55)

DerStandard

Rapid Wien - 182.903 Krügel Bier: Geschäftsbericht von Rapid Wien positiv: An die Rekordwerte von 2015/16 kam Grün-Weiß letzte Saison nicht heran, bei einem Umsatz von rund 44 Millionen Euro blieb ein Gewinn von rund 2,3 Millionen (12:55)

DiePresse

Rapid: Sportlichen Erfolgen folgt finanzielle Belohnung: Neues Stadion, erfolgreichere Saison, schwache Transfers: Rapid schafft zum fünften Mal en suite ein positives Geschäftsergebnis: Von 1. Juli 2016 bis 30. Juni 2017 wurden 43,95 Millionen € erwirtschaftet und ein Gewinn von 2,3 Millionen Euro verbucht. Auch im Eigenkapital ist Rapid Millionär. (11:46)

Heute

Rekord-Eigenkapital: Dank neuem Stadion! Rapid ist so reich wie nie: Zum bereits fünften Mal in Folge bilanzierte Rapid Wien mit einem Gewinn. Die Erwartungen in der ersten Saison im neuen Stadion wurden übertroffen. (12:23)

Krone

Trotz Trainerwechsel: Millionen-Gewinn bei Rapid: Zum fünften Mal in Serie liefert Rapids Geschäftsbericht ein positives Ergebnis: Die Grün-Weißen verbuchten in der Saison 2016/17, der ersten im Allianz-Stadion, einen Gewinn von rund 2,3 Millionen Euro. Und das trotz der vielen Trainerwechsel. (11:58)

Laola1

Millionengewinn beim SK Rapid: Der SK Rapid Wien kann sich zum fünften mal in Folge über ein positives Ergebnis im Geschäftsbericht freuen. In der ersten Spielzeit im Allianz-Stadion (Berichtszeitraum: 1. Juli 2016 bis 30. Juni 2017) und nach Ausgliederung des Profibetriebes haben die Hütteldorfer einen Umsatz von 43,95 Millionen Euro erwirtschaftet und einen Gewinn von 2,3 Millionen Euro verbucht. Dadurch konnte Rapid sein Eigenkapital erhöhen. Dieses beträgt per 30. Juni 2016 rund 12,5 Millionen. Das ist ein historischer Höchstwert für den Verein. (11:41)

Laola1

Warum es sich mit "Schobi" zieht: Eigentlich hätte bis Ende Oktober eine Entscheidung über die Zukunft von Philipp Schobesberger fallen sollen. Bis heute ist aber unklar, ob der Flügelflitzer seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim SK Rapid Wien verlängert oder nicht. Nun heißt es, dass die nächsten ein, zwei Wochen eine Entscheidung bringen soll. Woran es bei den Verhandlungen hakt? "Das würde ich auch gerne wissen", sagt Sport-Geschäftsführer Fredy Bickel bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den LASK (Samstag, 16 Uhr - im LAOLA1-LIVE-Ticker). Der Schweizer hat aber eine Vermutung, warum Schobesberger sich bislang noch nicht entscheiden konnte. (12:34)

Laola1

Kulovits träumt von Rapid-Rückkehr: Sandhausen-Kapitän Stefan Kulovits spricht bei der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel gegen Darmstadt über seine Zukunft. "Ich fühle mich noch ganz gut. Jetzt aber irgendwelche Prognosen abzugeben, wäre unseriös. Ich muss Leistung bringen und darf nicht von der Vergangenheit leben. Wenn die Leistung stimmt, dann kann ich vielleicht noch das ein oder andere Jahr dranhängen", so der 34-Jährige, dessen Vertrag im Sommer ausläuft. Was die "Kampfgelse" nach der aktiven Karriere machen will, steht schon fest. (23:32)

OÖ-Nachrichten

Louis Schaub ist aktuell der einzige Torgarant: WIEN. FB-Teamchef Franco Foda lobte den Rapid-Spieler, und zog auch generell ein positives Fazit. (00:04)

OÖ-Nachrichten

Rapid gewinnt auch finanziell: WIEN.Fuball-Bundesligist SK Rapid Wien hat am Donnerstag Umsatzerlse von 43,95 Millionen sowie einen Gewinn von 2.288.319 Millionen Euro fr die Saison 2016/17 vermeldet.Damit konnte sterreichs Rekordmeister sein Eigenkapital auf rund 12,5 Millionen Euro (per 30. Juni 2017) erhhen, was einem historischen Hchstwert entspricht. (14:26)

Österreich

Millionen-Gewinn: Rapid so reich wie nie: Grün-Weiß erwirtschaftet Millionen-Gewinne - und ist so reich wie nie. Von Krise kann beim SK Rapid keine Rede mehr sein: Sportlich läuft es nach einer enttäuschenden Saison nach Wunsch. Neun Bundesliga-Partien ist man mittlerweile ungeschlagen. In der Tabelle liegt man sechs Punkte hinter Tabellenführer Sturm auf dem dritten Platz. Und auch wirtschaftlich läuft es rund! (13:20)

Österreich

Darum hält Schobesberger Rapid hin: Die Personalie Philipp Schobesberger beschäftigt Rapid schon eine Weile. Ursprünglich wurde klar kommuniziert, dass Philipp Schobesberger bis Ende Oktober über seine Zukunft Bescheid weiß. Doch der Flügelflitzer lässt sich weiter Zeit, hält Rapid hin. Im Sommer läuft "Schobis" Vertrag aus. Rapid drängt auf eine Vertragsverlängerung, will den 23-Jährigen unbedingt halten. (13:40)

Plinden

Neun Millionen weniger bedeuten bei Rapid noch einen Gewinn von zwei! Aber 2018 gibt´s zwei Probleme: Rund 9,3 Millionen weniger als eine Saison davor blieben übrig, aber das macht bei Rapid noch immer einen Gewinn von 2,288 319 Millionen Euro aus. Das ist die Kurzform des fünften positiven Ergebnisses hintereinander, das der grün-weiße Geschäftsbericht liefert. Präsentiert von Wirtschaftsvorstand Christoph Peschek und Finanzchef Raphael Landthaler. Fast schon übertrieben transparent. Sogar mit de... Weiterlesen (13:42)

Rapid

Rapid schließt Saison 2016/17 mit Gewinn ab!: Zum fünften Mal en suite liefert der grün-weiße Geschäftsbericht ein positives Ergebnis: Nach dem Rekord-Gesamtumsatz von rund € 48 Mio. (inklusive € 9,3 Mio Transfererlöse) und Gewinn von € 11,6 Mio. in der besonders außergewöhnlichen Saison 2015/16 konnten in der ersten Spielzeit im Allianz Stadion (Berichtszeitraum 1. Juli 2016 bis 30. Juni 2017) und nach Ausgliederung des Profibetriebes Umsatz... Weiterlesen (11:45)

Rapid

Rapid beim LASK: "Keinen Zentimeter herschenken": Nach etwas mehr als vier Jahren kommt es am Samstag für uns wieder mal zu einem Auswärtsspiel beim Linzer ASK. Wenngleich auch der Spielort mit Pasching, wo die Stahlstädter ihre Heimspiele austragen, ein anderer ist, als früher die Linzer Gugl – es ist ein traditionsreiches Duell mit viel Brisanz, welches da am Samstag in Oberösterreich ausgetragen wird (Anpfiff um 16:00 Uhr, live auf SKY und im ... Weiterlesen (09:04)

Rapid

Rapid II: das letzte Spiel vor der Winterpause: Im letzten Spiel – der vorgezogenen Frühjahrsrunde – trifft unsere Mannschaft im Heimspiel auf die St. Pölten Juniors. Angepfiffen wird die Begegnung um 19:00 Uhr auf West1 im Trainingszentrum Allianz Stadion. (16:30)

Rapid

Netzwerk-Plattform als Brückenbauer: Auch Sportminister und Rapid-Fan Hans Peter Doskozil ließ sich die SK Rapid Spielverlagerung nicht entgehen. Bei unserem SK Rapid Doppelpass vor einigen Wochen begrten wir vom einfachen Rapid-Investor bis hin zu Vertretern unserer Premium- und Hauptpartner zahlreiche Gste in einem groen Rahmen in Htteldorf. Mit der SK Rapid Spielverlagerung stand am Mittwoch Abend nun ein weiterer, exklusiver Aben... Weiterlesen (20:00)

Rapid

Auswärts beim Aufsteiger, aber nicht in Linz: Nach der aktuellen Länderspielpause geht es am kommenden Samstag für uns wieder mit einem Auswärtsspiel weiter. Diesmal gastieren wir in der 15. Runde der tipico Bundesliga auswärts beim Aufsteiger LASK, obwohl das in diesem Fall vom Standort her nur bedingt stimmt: Im Hintergrund laufen derzeit konkrete Planungen bezüglich einer neuen Heimstätte für die Linzer, währenddessen ist der Traditionsver... Weiterlesen (08:00)

Rapid-Englisch

Rapid round off the 2016/17 season in profit! : The figures were published as part of the press briefing for the annual report in the Allianz Stadium. The online version of the annual report for 2016/17 is available to browse. SK Rapid's current business and activity report, which can be viewed within this 100 page business report, also provides information on the results of the individual business areas. International competition allowed SK Ra... Weiterlesen (07:45)

SN

Rapid erwirtschaftete 2016/17 Gewinn von 2,288 Mio. Euro: Fußball-Bundesligist SK Rapid Wien hat am Donnerstag Umsatzerlöse von 43,95 Millionen sowie einen Gewinn von 2.288.319 Millionen Euro für die Saison 2016/17 vermeldet. Damit konnten die Grünweißen ihr Eigenkapital auf rund 12,5 Millionen Euro (per 30. Juni 2017) erhöhen, was einem historischen Höchstwert entspricht. (13:10)

sportreport.biz

Rapid Wien schließt Saison 2016/17 mit Gewinn ab: © Sportreport Zum fünften Mal en suite liefert der Geschäftsbericht von Rapid Wien ein positives Ergebnis: Nach dem Rekord-Gesamtumsatz von rund € 48 Mio. (inklusive € 9,3 Mio Transfererlöse) und Gewinn von € 11,6 Mio. in der besonders außergewöhnlichen Saison 2015/16 konnten in der ersten Spielzeit im Allianz Stadion (Berichtszeitraum 1. Juli 2016 bis 30. Juni 2017) und nach Ausgliederung des Profibetriebes Umsatzerlöse in der Höhe von rund € 43,95 Millionen erwirtschaftet und ein Gewinn von € 2.288.319 Millionen Euro […] Der Beitrag Rapid Wien schließt Saison 2016/17 mit Gewinn ab erschien zuerst auf Sportreport . (15:09)

sportreport.biz

Video: Pressekonferenz von Rapid Wien – Wirtschaftliche Bilanz der Saison 2016/17 & Vorschau LASK: Die Länderspielpause endet für den SK Rapid Wien am kommenden Samstag mit dem Auswärtsspiel beim LASK. Neben dem Gastspiel bei den Oberösterreichern präsentierten die Hütteldorfer die wirtschaftlichen Eckdaten der abgelaufenen Saison 2016/17. Sportreport war – wie gewohnt – mit der Kamera dabei. Der Beitrag Video: Pressekonferenz von Rapid Wien – Wirtschaftliche Bilanz der Saison 2016/17 & Vorschau LASK erschien zuerst auf Sportreport . (11:12)

sportreport.biz

Im letzten Spiel von Rapid II vor der Winterpause warten die SKN St. Pölten Juniors: © Sportreport Anpfiff: Im letzten Spiel – der vorgezogenen Frühjahrsrunde – trifft Rapid II im Heimspiel auf die St. Pölten Juniors. Angepfiffen wird die Begegnung um 19:00 Uhr auf West1 im Trainingszentrum Allianz Stadion. Ausgangslage: Die jungen Hütteldorfer haben mit den Niederösterreichern noch eine Rechnung offen. Denn zum Ligaauftakt setzte es auswärts durch einen Last-Minute-Treffer in der 93. Minute eine 1:2-Niederlage, die nicht notwendig gewesen wäre. Ein Versäumnis, das unserer Mannschaft längst abgehakt hat und den Herbst mit einem weiteren […] Der Beitrag Im letzten Spiel von Rapid II vor der Winterpause warten die SKN St. Pölten Juniors erschien zuerst auf Sportreport . (18:21)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: So viel Bier trinken die Rapidler im Stadion: Mit der Veröffentlichung des neuen Geschäftsberichts legt Rapid Wien auch interessante Kennzahlen zur ersten Saison im neuen Allianz Stadion dar. (19:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Flügelrakete zu Rapid? Bickel nimmt Stellung: Zuletzt brachten serbische Medien den SK Rapid Wien mit Rosenborg-Flügelrakete Milan Jevtovic in Verbindung. Nun äußert sich mit Fredy Bickel der Sportdirektor der Hütteldorfer zum Gerücht. (00:00)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Millionen-Gewinn: Rapid präsentiert den Geschäftsbericht 2016/2017: Am Donnerstag veröffentlichte der SK Rapid den Geschäftsbericht aus der Saison 2016/2017. Und erneut sind die Nachrichten für alle grün-weißen Fans positiv: Zum fünften Mal en suite lieferte Rapid ein positives Ergebnis. (14:00)

Weltfußball

Rapid erwirtschaftet wieder Gewinn: Bundesligist SK Rapid Wien hat am Donnerstag Umsatzerlöse von 43,95 Millionen sowie einen Gewinn von 2.288.319 Millionen Euro für die Saison 2016/17 vermeldet (13:05)