2017-11-29

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - SCR Altach 1:2 (0:0): Ich betreibe normalerweise selten bis nie Spieler-Bashing, aber was Petsos abliefert, kann Steffen mit einem Bein. Jetzt weiß ich wieder, warum ich damals so happy war, als er zu Werder gewechselt ist. Die werden sich diese Verpflichtung bis heute nicht erklären können.     Das war's endgültig. Jetzt geht's um den dritten Platz.  (22:20)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - SCR Altach: Aufstellung: Strebinger Pavelic - Sonnleitner - Galvao - Bolingoli Petsos - Schwab Schaub - Joelinton - Murg Kvilitaia Bank: Haas, Müldür, Schrammel, Keles, Szanto, SHFG, Prosenik GEMMA ! (19:43)

Brucki

Rapid - Altach 1:2 (0:0): Bundesliga, 17. Runde, 29.11.2017 Weststadion, 13.400 Nasskalte Novembernacht und Rapid-Niederlage. Eigener Unfähigkeit vor dem Tor und zweimal Elfmeter mit zweimal roter Karte gegen uns geschuldet. Gegen Altach war es ein ganz anderes Spiel als am Sonntag. Dennoch: Die zweite Meisterschaftsniederlage nach Führung in wenigen Tagen und nach Wolfsberg fahren wir am Samstag noch. Minusrekord im neuen... Weiterlesen (20:30)

Brucki

Tornados spezial, 40: Rezension Tornados spezial Ausgabe 40 94 S. Nachdem voriges Jahr das zwanzigjährige Bestehen der Tornados gefeiert worden war, gibt es mit Ausgabe 40 ihres Fanzines ein weiteres Jubiläum: Seit zwanzig Jahren erschienen jährlich zwei Hefte des Tornados spezial und sind damit eine bedeutende Referenz der Hütteldorfer Fankultur geworden. Doch man stellt sich mittlerweile leider die Sinnfrage, denn es... Weiterlesen (07:00)

Bundesliga

Altach siegte dank zwei Elfertoren von Aigner bei Rapid 2:1: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (22:42)

DerStandard

Türkei - Nächster Comeback-Versuch für Veli Kavlak: Der Ex-Rapidler absolviert dosiertes Mannschaftstraining in der zweiten Mannschaft von Besiktas Istanbul. Die Schmerzen werden weniger, ein Wechsel ist vorstellbar (11:45)

DerStandard

Bundesliga - 1:2: Neun Rapidler geben gegen Altach alles aus der Hand: Rapid dominiert gegen die Vorarlberger lange, geht aber nach zwei roten Karten und zwei Elfern als Verlierer vom Platz (22:26)

DerStandard

1:2 - Neun Rapidler geben gegen Altach alles aus der Hand: Rapid dominiert lange, geht aber nach zwei roten Karten und zwei Elfern als Verlierer vom Platz (22:26)

DerStandard

Türkei - Nächster Comeback-Versuch von Veli Kavlak: Der Ex-Rapidler absolviert dosiertes Mannschaftstraining in der zweiten Mannschaft von Besiktas Istanbul. Die Schmerzen werden weniger, ein Wechsel ist vorstellbar (11:45)

DiePresse

Zwei Ausschlüsse und zwei Elfmeter waren für Rapid zu viel: Altach gewann mit 2:1 in Hütteldorf, dabei führte Rapid mit 1.0. Zwei Ausschlüsse - Petsos und Bolingoli - torpedierten alle Siegambitionen -, Aigner verwandelte beide Strafstöße sicher. (22:41)

Herzrasen

Zum Gewinnen zu blöd!: Frustration pur! Zwei Heimspiele – Null Punkte. War es gegen starke und clevere Salzburger noch ansatzweise nachvollziehbar, dass man ein Spiel verlieren kann, so ist die Niederlage gegen wirklich schwache… (22:01)

Heute

Rapid-Ärger nach Pleite: "Wäre gut, wenn die Schiris die Regeln kennen": Zwei Elfmeter brachten Rapid bei der 1:2-Niederlage gegen Altach zu Fall. Nach dem Spiel stand Referee Manuel Schüttengruber im Fokus. (22:58)

Heute

Altach jubelt in Hütteldorf: Doppel-Rot, Doppel-Elfer! Bittere 1:2-Pleite für Rapid: Frust in Hütteldorf! Nach zwei Elfmetern und zwei roten Karten siegt Altach in Wien bei Rapid. Die Vorarlberger drehten einen 0:1-Rückstand in ein 2:1. (22:24)

Heute

Rapid-Ärger nach Pleite: "Es wäre gut, wenn die Schiris die Regeln kennen": Zwei Elfmeter brachten Rapid bei der 1:2-Niederlage gegen Altach zu Fall. Nach dem Spiel stand Referee Manuel Schüttengruber im Fokus. (23:37)

Heute

Bundesliga: Rapid Wien vs. Altach! TV-Sender und Live-Stream: Der SK Rapid Wien empfängt den SCR Altach. TV-Übertragung, Zeit, Live-Stream und Live-Ticker der Bundesliga-Partie. (15:54)

Heute

Bundesliga-Schlager: JETZT LIVE: Rapid drückt, trifft aber das Tor nicht: Rapid will wieder auf die Siegerstraße zurück. Nach dem Top-Duell mit Salzburg gastiert Altach im Allianz Stadion. Wir tickern LIVE! (21:00)

Kleine Zeitung

Salzburg hat eine imposante Heimserie zu verteigen: Salzburg trifft heute auf Mattersburg, St. Pölten auf die Austria Wien, der LASK auf den WAC (alle 18.30 Uhr) und Rapid empfängt Altach (20.30 Uhr). (05:50)

Kleine Zeitung

St. Pölten siegt wieder, Rapid verliert im Finish: Die 17. Runde hatte es in sich. 15 Tore, zwei Rote Karten und sechs gegebene Elfmeter, wovon fünf Strafstöße verwandelt wurden. St. Pölten kann wieder gewinnen und Salzburg bleibt Spitzenreiter. (22:29)

Krone

Zwei Elfer, zweimal Rot! Rapid-Pleite gegen Altach: Altach hat am Mittwochabend zum Abschluss der 17. Bundesliga-Runde einen 2:1-(0:0)-Sieg beim Tabellendritten Rapid gefeiert. Matchwinner für die Vorarlberger war der in der 62. Minute eingewechselte Hannes Aigner, der zwei Elfmeter (77., 91.) verwandelte. Für die Gastgeber, die das Match nach zwei Ausschlüssen nur zu neunt beendeten, hatte Louis Schaub zum 1:0 getroffen (72.). (22:13)

Krone

Schaub: „Schiris haben offenbar keine Regelkunde!“: Ein völlig verrückter Schlager zwischen Rapid und Altach geht mit 2:1 an die Vorarlberger. Matchwinner für Altach war Hannes Aigner, der zwei Elfmeter verwandelte. Für die Gastgeber, die das Match nach zwei Ausschlüssen nur zu neunt beendeten, hatte Louis Schaub zum 1:0 getroffen. Dieser war nach der Partie stinksauer auf den Schiedsrichter. (21:58)

Kurier

Verletzungsgeplagter Kavlak will im Jänner wieder spielen: Der Ex-Rapidler absolviert ein dosiertes Mannschaftstraining mit dem zweiten Team von Besiktas. Die Schmerzen werden weniger. (10:12)

Laola1

Späte Altach-Elfer schocken Rapid: Rapid Wien misslingt die Rehabilitierung für die 2:3-Heimniederlage gegen Salzburg und muss sich am Mittwochabend zuhause gegen den SCR Altach mit 1:2 (0:0) geschlagen geben. Dabei sind die Hütteldorfer beinahe über die gesamte Spielzeit drückend überlegen und haben Chancen im Minutentakt. Trotzdem dauert es bis zur 72. Minute bis Louis Schaub nach schöner Vorarbeit von Stefan Schwab die Führung für die Gastgeber besorgt.  Doch die grün-weiße Freude währt nur kurz: Thanos Petsos bekommt einen Schuss von Joker Hannes Aigner im Rapid-Strafraum an den Oberarm. Schiedsrichter Manuel Schüttengruber entscheidet auf Torraub, zeigt dem Deutsch-Griechen die Rote Karte und gibt einen Elfmeter, den Aigner souverän verwertet (77.). In der 91. Minute kommt es für das Heimteam noch schlimmer. Gebauer wird im Strafraum von Bolingoli gefoult und Schüttengruber entscheidet auf den nächsten Strafstoß. Wieder bekommt der Übeltäter Rot, wieder trifft Routinier Aigner (92.). Rapid liegt nach der zweiten Niederlage in Serie schon elf Punkte hinter Tabellenführer Salzburg bzw. neun Zähler hinter Sturm auf Platz drei. (22:22)

OÖ-Nachrichten

Altach siegte dank zwei Elfertoren von Aigner bei Rapid 2:1: WIEN. Altach hat am Mittwochabend zum Abschluss der 17. Fuball-Bundesliga-Runde einen 2:1-(0:0)-Sieg beim Tabellendritten Rapid gefeiert. (22:58)

Österreich

Rapid verliert nach irrem Elfer-Drama: Rapid verliert nach zwei umstrittenen Elfmetern mit 1:2 gegen Altach. (22:19)

Österreich

Karriereende? So geht es Veli Kavlak: Ex-Rapidler hat unglaublichen Leidensweg hinter sich. Wie geht's weiter? Veli Kavlak sieht Licht am Ende des Tunnels. Die sechste Operation an der Schulter am 5. Mai in Hamburg dürfte endlich den gewünschten Erfolg gebracht haben. Der Mittelfeldspieler von Besiktas Istanbul absolviert bereits wieder ein dosiertes Programm im Mannschaftstraining der zweiten Teams des türkischen Fußball-Meisters und... Weiterlesen (10:46)

Rapid

Altach kommt: Im zweiten Heimspiel punkten: Der Schlager liegt hinter uns, aber ein weiteres Heimspiel vor uns: Dieses bringt uns in der 17. Runde der tipico Bundesliga mit Altach bereits den nächsten Gegner ins Allianz Stadion. Der Anpfiff erfolgt um 20:30 Uhr, live könnt ihr, außer direkt in Hütteldorf natürlich, die Partie auch via SKY, ORF eins und im SK Rapid-Ticker mitverfolgen. (08:00)

Rapid

Eine Niederlage, die sprachlos macht: Mit einigen Umstellungen im Vergleich zum Sonntag ging unsere Mannschaft in ihr zweites Heimspiel innerhalb von vier Tagen: Max Hofmann und Stephan Auer fehlten aufgrund ihrer jeweils fünften Gelben Karte und wurden vom wieder genesenen Mario Sonnleitner und Mario Pavelic ersetzt. (23:08)

Rapid

Zu Ehren unserer Legenden: Der Green White Walk!: Vor mehr als zehn Jahren, am 13. Mai 2006, erblickte unser damaliges Projekt Green White Walk das Licht der Welt: Eine Art "Galerie der Sieger" mit Schautafeln zu unseren Vereinslegenden, um die herum ihr euch namentlich verewigen konntet. (07:04)

Rapid

Live: Vorletztes Heimspiel gegen Altach: Nur drei Tage nach dem absoluten Schlagerspiel gegen RB Salzburg folgt am heutigen Mittwoch Abend die nächste Heimpartie. Diesmal empfangen wir in Hütteldorf den SCR Altach und haben ganz klar einen Sieg auf der grün-weißen Agenda. Auf dass er uns gelingen möge und wir zu den ersten beiden Plätzen der Tabelle wieder aufschließen! (18:34)

Rapid

Infos zum VVK für Ligaspiele: Karten für unsere Spiele bekommt ihr ONLINE und in unserem Fancorner beim Allianz Stadion, 1140 Wien (Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-18:00 Uhr) oder direkt am Spieltag ab 10:00 Uhr bis eine Stunde nach Spielschluss. (08:08)

Rapid

Tipp: Rapid-Mari€ bequem aufladen: Am Mittwoch geht es mit der Bundesliga in Hütteldorf weiter, wenn wir SCR Altach zuhause im Allianz Stadion empfangen (Anpfiff: 20:30 Uhr). Sicher liegen eure diversen Fanutensilien wie Shirts, Dressen oder Schals bereits parat - aber habt ihr auch an die Rapid-Mari€ gedacht? (07:02)

Rapid

"Wir werden das Positive mitnehmen": Auch nach Niederlagen wie gegen Salzburg kann man in den Tagen danach positive Schlüsse daraus ziehen: Rapid kämpfte, spielte und lieferte sich bei einer grandiosen Atmosphäre von unseren Fans einen packenden Fight mit Tabellenführer Salzburg. Am Ende stand ein 2:3, die erste Niederlage nach 12 ungeschlagenen Pflichtspielen. Aber: Man verließ das Feld erhobenen Hauptes. "Ich möchte es zwar nicht o... Weiterlesen (09:00)

Rapid-Englisch

Defeat from the Jaws of Victory: The starting line-up that took to the field for Wednesday evening's home clash with SCR Altach showed a few changes from the team that had taken to the field against Salzburg four days previously: Max Hofmann and Stephan Auer were unavailable having accumulated five yellow cards each, with Mario Sonnleitner and Mario Pavelic providing able cover. Goran Djuricin also opted for a two-pronged strike ... Weiterlesen (22:08)

SN

Austria und Rapid verlieren, St. Pölten feiert ersten Sieg: Der SKN St. Pölten schrieb nach 19 sieglosen Spielen in der Fußball-Bundesliga wieder voll an. Gegen eine schwache Austria holte das Schlusslicht am Mittwochabend einen verdienten 1:0-(0:0)-Heimerfolg. (20:58)

SN

Salzburg mit Clubrekord, St. Pölten feiert ersten Sieg: Meister Salzburg hat den SV Mattersburg in der 17. Runde der Fußball-Bundesliga 2:0 bezwungen. Dank zweier Tore im Finish holten die seit nunmehr elf Runden ungeschlagenen "Bullen" die Tabellenführung von Sturm Graz zurück, das am Dienstag die Admira 6:1 geschlagen hatte. St. Pölten sorgte mit dem ersten Saisonsieg für einen weiteren Rückschlag für die Wiener Austria. Rapid unterlag Altach1:2. (20:58)

SportLive

[kom:pakt] Altach siegt durch zwei Torraub-Elfmeter bei Rapid: Fußball: Rapid musste sich im Allianz-Stadion zum Abschluss der 17. Tipico Bundesliga-Runde Altach 1:2 geschlagen geben. Die Hütteldorfer waren durch Louis Schaub (72.) verdient in Führung gegangen. Zwei vom Hannes Aigner verwandelte Elfmeter (77., 91.) ließen allerdings am Ende den Außenseiter jubeln. Schiedsrichter Manuel Schüttengruber hatte beide Male wegen Torraubs auf den Punkt gezeigt. Thanos Petsos und Boli Bolingoli-Mbombo  wurden für ihr Vergehen mit der Roten Karte bedacht. Meister Red Bull Salzburg siegte durch zwei späte Tore gegen Mattersburg und führt zwei Punkte vor Sturm, das bereits am Dienstag die Admira mit 6:1 deklassierte. Für die größte Überraschung der Runde sorgte Schlusslicht St. Pölten, das gegen die Austria mit 1:0 den ersten Saisonsieg einfahren konnte. Der LASK setzte sich gegen […] (23:58)

sportreport.biz

Die Bilder vom Spiel SK Rapid Wien gegen SCR Altach:   »» zum Artikel »» zu weiteren Fotos   *) bei Problemen mit der Ansicht der Bildergalerie bitte diesem Link folgen Wir zeigen die Bilder vom tipico Bundesliga Spiel SK Rapid Wien gegen SCR Altach aus dem aus dem Allianz Stadion. Im aus dem Allianz Stadion trafen im Rahmen der tipico Bundesliga die Teams von SK Rapid Wien und SCR Altach aufeinander. Sehen sie die Bilder vom Spiel SK Rapid Wien gegen SCR Altach im Rahmen der tipico Bundesliga. Wir […] Der Beitrag Die Bilder vom Spiel SK Rapid Wien gegen SCR Altach erschien zuerst auf Sportreport . (23:58)

sportreport.biz

LIVE: Rapid Wien vs. SCR Altach: © Sportreport In der 17. Runde der tipico Bundesliga steht das Duell Rapid Wien vs. SCR Altach auf dem Programm. Die Hütteldorfer stehen dabei nach der Niederlage im Schlager gegen Salzburg unter Druck und wollen mit einem Heimsieg an der Tabellenspitze dranbleiben. Für viele Experten war das Spiel im Allianz Stadion qualitativ das Hochwertigste was der österreichische Bundesliga-Fußball in der jüngeren Historie vorzuweisen hat. Am Ende lautete der Endstand aber 2:3 und Rapid Wien steht mit leeren Händen da. Der […] Der Beitrag LIVE: Rapid Wien vs. SCR Altach erschien zuerst auf Sportreport . (20:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: Fünf Neue in Rapids Startelf: Für das Duell mit dem SCR Altach in der 17. Bundesliga-Runde stellt der SK Rapid Wien seine Startelf auf gleich fünf Positionen um. (20:01)

Spox-Media

Tipico-Bundesliga: 9 Rapidler unterliegen Altach durch zwei Elfmeter: Der SK Rapid muss sich zum Abschluss der 17. Bundesligarunde Altach vor heimischem Publikum 1:2 geschlagen geben. Eine strittige Schiedsrichter-Entscheidung bringt dabei die Wende zugunsten der Gäste. (23:01)

Ultras-Rapid

SK Rapid Wien – SCR Altach: (21:30)

Ultras-Rapid

Wiener helfen Wienern Spendenabend: Am 8.12.2017, ab 19:30 Uhr im Casino Baumgarten Weiterlesen... (08:52)

Weltfußball

LIVE: Rapid im Heimspiel gegen Altach: Wenige Tage nach der bitteren Niederlage gegen RB Salzburg hat Rapid die Chance, sich zu rehabilitieren. Gelingt das? Hier geht's zum Liveticker: (17:37)

Weltfußball

Altach bezwingt Rapid nach Elfer-Doppel: Der eingewechselte Hannes Aigner schlägt gegen die Grün-Weißen zweimal vom Punkt zu und gewinnt 2:1. Die Entscheidungen waren aber strittig (22:34)

WienerZeitung

Rapid verliert daheim gegen Altach: Wien. Fußball-Meister Red Bull Salzburg hat sich nach den Mittwoch-Spielen der 17. Bundesliga-Runde wieder an die Spitze gesetzt. Der Titelverteidiger entschied das Heimspiel gegen den Vorletzten Mattersburg für sich. Rapid musste sich daheim gegen Altach trotz 1:0-Führung noch mit 1:2 geschlagen geben. Hannes Aigner traf zweimal per Elfmeter für die Vorarlberger. Der LASK hat am Mittwochabend erstmals seit 9. September wieder ein Heimspiel gewonnen. Die Oberösterreicher feierten dank... (21:48)