2018-02-09

12terMann

VIDEO: Maximilian Wöber und Rapid-Witze in der Ajax-Kabine: ÖFB-Legionär Maximilian Wöber ist nach seinem Wechsel von Rapid zu Ajax Amsterdam letzten Sommer voll durchgestartet. Das 20-Jährige Abwehrtalent kommt (20:36)

Admira

Letzte Infos vor dem Heimspiel gegen Rapid Wien: In der 22. Runde der Tipico Bundesliga kommt es am Sonntag, dem 11.02.2018 zum Aufeinandertreffen zwischen der Admira und Rapid. Spielbeginn ist um 16:30 Uhr in der BSFZ-Arena in Maria Enzersdorf.   Ticket-Aktion und Gewinnspiel Der FC Flyeralarm Admira bietet zum Abschluss der Semesterferien eine ganz besondere Aktion im Rahmen des Rapid-Heimspiels an: Kinder bis... Mehr Info (08:00)

Bundesliga

Rapid hofft bei der Admira wieder auf positive Schlagzeilen: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (15:30)

DerStandard

Heute - Rapid hofft bei der Admira wieder auf positive Schlagzeilen: Djuricin: "Drei Punkte sind unser klares Ziel" – Baumeister sieht Ausfälle bei Admira gravierender als jene bei Hütteldorfern (15:42)

DerStandard

Sonntag - Rapid hofft bei der Admira wieder auf positive Schlagzeilen: Djuricin: "Drei Punkte sind unser klares Ziel" – Baumeister sieht Ausfälle bei Admira gravierender als jene bei Hütteldorfern (15:42)

DiePresse

Rapid-Spieler Ljubicic nicht mit Platzstürmern verwandt: Die Hütteldorfer dementierten Medienberichte, wonach Dejan Ljubicic die beiden Männer, die beim Derby aufs Feld liefen, kenne. (16:52)

EwkiL/Freunde

Schmerzliche Grenzerfahrungen: Es wird nichts geworfen! Außer einer akustischen und optischen gibt es keine sonstige „Kommunikation“ mit dem Spielfeld.  Was erleben wir hier? Verspätete Grenzerfahrungen. Wer ist schuld? […] (10:51)

Heute

Cousins von Ljubicic?: Wettbetrug? Ermittlungen gegen Derby-Flitzer: Das Skandal-Derby nimmt immer kuriosere Formen an. Nun ermittelt die Polizei gegen die beiden Rapid-Flitzer. Der Verdacht: Wettbetrug. (14:44)

Heute

Rapid reagiert auf Vorwürfe: Wettbetrug? Ermittlungen gegen Derby-Flitzer: Das Skandal-Derby nimmt immer kuriosere Formen an. Nun ermittelt die Polizei gegen die beiden Rapid-Flitzer. Der Verdacht: Wettbetrug. (17:47)

Kleine Zeitung

Wiener Derby: Rapid reagiert auf Polizeibericht: Aufgrund eines Betrugsverdachts hat die Polizei nach dem Wiener Derby Ermittlungen aufgenommen. (15:34)

Krone

Austria peilt gegen den LASK ein Überholmanöver an: Nach dem 1:1 im Wiener Derby bei Rapid zählen für die Austria im zweiten Bundesliga-Frühjahrsspiel nur drei Punkte. Das Team von Trainer Thorsten Fink hat am Samstag (18.30 Uhr) den LASK im Ernst-Happel-Stadion zu Gast. Die Partie steht im Zeichen des Duells um Rang fünf, die Oberösterreicher haben aktuell noch einen Drei-Punkte-Polster auf die nur sechstplatzierten Wiener. (18:40)

Krone

Mega-Skandal um die Derby-Flitzer: Wettbetrug?: Das Wiener Derby zwischen Rapid und Austria (1:1) und sein absolut skandalöses Nachspiel: Ein Polizeibericht ist aufgetaucht, der die beiden Flitzer, die eine klare Torchance der Austria in der Schlussphase verhinderten (siehe Video oben), in den Zusammenhang mit Wettbetrug bringt. Doppelt heftig: Die Beschuldigten gaben an, mit Rapid-Spieler Dejan Ljubicic verwandt bzw. bei Rapid wohl bekannt zu sein. Der Verein und der Spieler bestreiten dies vehement. (13:01)

Krone

Platzsturm bei Rapid-Austria: War es Wettbetrug?: Das Wiener Derby zwischen Rapid und Austria (1:1) und sein absolut skandalöses Nachspiel: Die "Krone" kam an den Polizeibericht, der die beiden Flitzer, die eine klare Torchance der Austria in der Schlussphase verhinderten (siehe Video oben), mit Wettbetrug in Zusammenhang bringt. Doppelt heftig: Die Beschuldigten gaben an, mit Rapid-Spieler Dejan Ljubicic verwandt bzw. bei Rapid wohlbekannt zu sein. Der Verein und der Spieler bestreiten dies vehement. (13:01)

Laola1

Derby-Flitzer: Rapid dementiert Verwandtschaften: Nach der Behauptung von Derby-Flitzer Vinko L. gegenüber der Polizei, Dejan Ljubicic sei sein Cousin, meldet sich der SK Rapid mit einem offiziellen Statement zu den aktuellen Geschehnissen zu Wort. Darin versichern die Grün-Weißen, dass weder ein Verwandtschafts- noch ein Bekanntschaftsverhältnis zwischen dem Beschuldigten, dem Spieler und auch dem Trainer Goran Djuricin bestünde. "Nach mehrfacher Rücksprache mit Dejan Ljubicic informieren wir, dass der besagte Vinko L. mit ihm weder bekannt und schon gar nicht verwandt ist. Die Glaubwürdigkeit des vermeintlichen Ljubicic-Cousins ist wohl auch daran zu erkennen, dass er im Umfeld des gestrigen ORF-Interviews noch behauptet hat, weder Ljubicic noch den Spieler der Wiener Austria, von dem er über Umwege Freikarten für das Derby erhalten hat, zu kennen. Laut Recherchen vom ORF-Landesstudio Wien hat auch die Familie des Vinko L. bestätigt, dass kein Verwandtschaftsverhältnis zur Familie von Dejan Ljubicic besteht. Auch Trainer Goran Djuricin ist mit den beiden Flitzern trotz anders lautender Gerüchte weder bekannt und schon gar nicht verwandt!" (18:25)

Laola1

Rapid reist angeschlagen zur Admira: Während die Nachwehen des 325. Wiener Derbys beim SK Rapid einfach nicht abklingen wollen (Hier nachlesen!), geht es für die Hütteldorfer am Sonntag gegen die Admira (16:30 Uhr im LIVE-Ticker) mit dem Bundesliga-Alltag weiter. In der Südstadt erwartet die Grün-Weißen aufgrund der letzten Ergebnisse mittlerweile so etwas wie ein Angstgegner. Zu dem kommt, dass sich mit Stefan Schwab, Louis Schaub und Boli Bolingoli gleich drei Schlüsselspieler längerfristige Verletzungen zugezogen haben. "Natürlich fahren wir zur Admira, weil wir gewinnen wollen, die drei Punkte sind unser klares Ziel", gibt sich SCR-Coach Goran Djuricin dennoch optimistisch. (17:39)

Laola1

Skandal-Derby-Flitzer: War es Wettmanipulation?: Die Nachwehen des 325. Wiener Derbys nehmen immer groteskere Formen an. Wie die "Krone" berichtet, ist im Polizeibericht bezugnehmend auf den Platzsturm der beiden Flitzer festgehalten, dass diese mit Wettbetrug in Zusammenhang gebracht werden. Zudem behaupten die Beschuldigten, mit Rapid-Spieler Dejan Ljubicic verwandt, bei Rapid wohlbekannt zu sein und auch ein Nahverhältnis zu Goran Djuricin zu pflegen. Der Verein bestreitet dies vehement. Für alle Beteiligten gilt die Unschuldsvermutung. (15:26)

Laola1

Klein gegen LASK vor Comeback: Die Wiener Austria könnte im Rennen um die Europacup-Plätze schon bald wieder Unterstützung von Florian Klein bekommen. Der Rechtsverteidiger, der sich beim Cup-Aus gegen Rapid Ende Oktober einen Mittelfußbruch zuzog, ist wieder fit und gegen den LASK (Samstag 18:30 Uhr im LIVE-Ticker) laut FAK-Coach Thorsten Fink ein Thema für die Startelf. Innenverteidiger Heiko Westermann, Neuerwerbung Michael Madl und Kapitän Alexander Grünwald sind für das wichtige Duell mit dem Tabellennachbarn aus Linz noch nicht einsatzbereit. Madl soll Mitte nächste Woche ins Training der Veilchen einsteigen, Westermann und Grünwald brauchen noch "zwei, drei Wochen". (15:49)

Österreich

Rapid zittert vor nächstem Fan-Eklat: In der Südstadt: Anhänger stehen am Sonntag auf dem Prüfstand. Südstadt. Admira? Da war ja was. Richtig. Nach den ersten Derby-Ausschreitungen im August war Rapid eine Woche später bei der Admira zu Gast. Auch da sorgten Teile der grün-weißen Fanszene für Ärger, warfen Gegenstände auf das Spielfeld. Die Partie musste damals für fünf Minuten unterbrochen werden, die Spieler wurden in die Kabine ges... Weiterlesen (08:03)

Österreich

Wurde das Derby manipuliert?: Die beiden Flitzer verhinderten Austria-Konter in letzter Sekunde - mit Absicht? Das Skandal-Derby zwischen Rapid und Austria (1:1) könnte noch ungeahnte Folgen haben. Wegen der beiden Flitzer, die in letzter Sekunde einen Austria-Konter unterbunden hatten, wird wegen Spielmanipulation ermittelt. Das bestätigt die Polizei gegenüber ÖSTERREICH. (14:12)

Plinden

Rogon-Alarm bei Rapid: Für Meister Red Bull Salzburg beginnen  Samstag in Altach intensive drei Wochen mit sieben Matches inklusive Europa League gegen Real Sociedad San Sebastian aus Spanien. Die beeindrucken Serie von 23 Pflichtspielen hintereinander ohne Niederlage, die zuvor noch keiner österreichischen Bundesligamannschaft gelang, könnte auf 30 ausgebaut werden. Wäre sensationell. Aber vorerst hat die Gruppe die Sa... Weiterlesen (12:55)

Rapid

Eine Favoritenrolle, anders verteilt: Louis Schaub (oben) fehlt wie einige andere Rapidler, darum wird es mit Mario Pavelic und Co. zu Umstellungen kommen. Ganz klar: Die letzten Ergebnisse unserer Mannschaft in der Sdstadt lieen fr die grn-weien Ansprche zu wnschen brig. Im August mussten wir uns in der laufenden Saison mit 1:3 geschlagen geben, wobei der Anschlusstreffer von Joelinton nicht mehr als Ergebniskosmetik war. Und im Aufe... Weiterlesen (08:00)

Rapid

Stellungnahme zu Gerüchten um Ljubicic & Djuricin: Aufgrund der kursierenden Gerchte, dass unser Spieler Dejan Ljubicic mit einem der beiden "Flitzer" vom Wiener Derby nach dessen eigener Aussage verwandt wre, mchte der SK Rapid wie folgt klarstellen: Nach mehrfacher Rcksprache mit Dejan Ljubicic informieren wir, dass der besagte Vinko L. mit ihm weder bekannt und schon gar nicht verwandt ist. Die Glaubwrdigkeit des vermeintlichen Ljubicic-Cousins... Weiterlesen (15:09)

Rapid

Zu Gast in der Südstadt: Louis Schaub muss diesmal, wie auch Boli Bolingoli (siehe Bild oben) pausieren. Anpfiff: Die 22. Runde der tipico Bundesliga bringt uns am Sonntag das einzige Auswrtsspiel in diesem Monat - und fhrt unsere Mannschaft auswrts zur Admira ( Anpfiff: 16:30 Uhr). Falls ihr nicht live in der Sdstadt vor Ort seid, so knnt ihr das Spiel auch via SKY, ORF eins und wie gewohnt im SK Rapid-Ticker mitverfolge... Weiterlesen (06:00)

Rapid

"Der Aufstieg ist nicht das oberste Ziel": Das Trainingslager von Rapid II in Spanien neigt sich schn langsam dem Ende zu. Der Einsatz stimmt, die Gegebenheiten vor Ort sind sehr gut, das Wetter macht was es will und die Stimmung ist mehr als nur top. Aber bevor es am Montag fr die gesammelte Mannschaft zurck nach Wien geht, gilt es noch vier Einheiten - darunter ein Testspiel (Samstag, 10.02. um 16:00 Uhr) abzuhalten. Es liegt also noch g... Weiterlesen (21:04)

Rapid-Youtube

Trainingslager Rapid II: Willi Schuldes im Interview: (21:33)

SN

Rapid hofft bei der Admira wieder auf positive Schlagzeilen: Nach den turbulenten vergangenen Tagen hofft Rapid in der 22. Fußball-Bundesliga-Runde am Sonntag bei der Admira wieder auf positive Schlagzeilen. Die Nachwehen des vorwöchigen Derbys samt Fan-Verfehlungen und Verletzungen von Schlüsselspielern hatten die Hütteldorfer zuletzt fest im Griff - nun soll ein Erfolgserlebnis die Wogen wieder etwas glätten. (15:59)

SN

Austria peilt Überholmanöver an - Sieg gegen LASK "muss" her: Nach dem 1:1 im Wiener Fußball-Derby bei Rapid zählen für die Austria im zweiten Bundesliga-Frühjahrsspiel nur drei Punkte. Das Team von Trainer Thorsten Fink hat am Samstag (18.30 Uhr) den LASK im Ernst-Happel-Stadion zu Gast. Die Partie steht im Zeichen des Duells um Rang fünf, die Oberösterreicher haben aktuell noch einen Drei-Punkte-Polster auf die nur sechstplatzierten Wiener. (15:14)

sportreport.biz

325. Wiener Derby – „Flitzer“ bei der Polizei-Einvernahme: “Ich musste es machen, sonst wäre das Tor meines Cousins unnötig gewesen”: © Sportreport Knalleffekt in den Nachwehen um das 325. Wiener Derby. Der Flitzer, der in der Schlussphase des Spiels eine Großchance für die Austria unterband, steht laut eigener Aussage in einem familiären Naheverhältnis zu einem Rapid-Spieler. Einer der Beschuldigten Vinko L., seines Zeichens Spieler im Wiener Unterhaus, gab an, dass er seine Aktion durchführte, um ein Familien-Mitglied zu schützen. “Ich hab das machen müssen, weil sonst das Tor meines Cousins unnötig gewesen wäre”, berichtet der “Kurier”, der ein Faksimile aus […] Der Beitrag 325. Wiener Derby – „Flitzer“ bei der Polizei-Einvernahme: “Ich musste es machen, sonst wäre das Tor meines Cousins unnötig gewesen” erschien zuerst auf Sportreport . (14:46)

sportreport.biz

Rapid Wien gastiert am Sonntag in der Südstadt: © Sportreport Nach dem 1:1 im 325. Wiener Derby zum Auftakt der Frühjahrssaison kommt es für den SK Rapid Wien am Wochenende zum Gastspiel in der Südstadt beim FC Admira (Anpfiff: 16:30 Uhr) – es ist zudem das einzige Auswärtsspiel für die Grün-Weißen im Monat Februar, folgen doch danach insgesamt drei Heimspiele (in der Meisterschaft gegen Sturm Graz und den LASK, sowie im Cup gegen die SV Ried). Der letzte Sieg bei den Niederösterreichern datiert vom Oktober 2016, damals kam […] Der Beitrag Rapid Wien gastiert am Sonntag in der Südstadt erschien zuerst auf Sportreport . (13:24)

sportreport.biz

325. Wiener Derby: „Flitzer“ bei der Polizei-Einvernahme: “Ich musste es machen sonst wäre das Tor meines Cousins unnötig gewesen”: © Sportreport Knalleffekt in den Nachwehen um das 325. Wiener Derby. Der Flitzer der in der Schlussphase des Spiels eine Großchance für die Austria unterband steht laut eigener Aussage in einem familiären Naheverhältnis zu einem Rapid-Spieler. Bei einem der Beschuldigten gab Vinko L., seines Zeichens Spieler im Wiener Unterhaus an, dass er seine Aktion machte um ein Familien-Mitglied zu schützen. “Ich hab das machen müssen, weil sonst das Tor meines Cousins unnötig gewesen wäre”, berichtet der “Kurier” der ein Faksimile […] Der Beitrag 325. Wiener Derby: „Flitzer“ bei der Polizei-Einvernahme: “Ich musste es machen sonst wäre das Tor meines Cousins unnötig gewesen” erschien zuerst auf Sportreport . (14:46)

sportreport.biz

325. Wiener Derby: „Flitzer“ bei der Polizei-Einvernahme: “Ich musste es machen, sonst wäre das Tor meines Cousins unnötig gewesen”: © Sportreport Knalleffekt in den Nachwehen um das 325. Wiener Derby. Der Flitzer, der in der Schlussphase des Spiels eine Großchance für die Austria unterband, steht laut eigener Aussage in einem familiären Naheverhältnis zu einem Rapid-Spieler. Einer der Beschuldigten Vinko L., seines Zeichens Spieler im Wiener Unterhaus, gab an, dass er seine Aktion durchführte, um ein Familien-Mitglied zu schützen. “Ich hab das machen müssen, weil sonst das Tor meines Cousins unnötig gewesen wäre”, berichtet der “Kurier”, der ein Faksimile aus […] Der Beitrag 325. Wiener Derby: „Flitzer“ bei der Polizei-Einvernahme: “Ich musste es machen, sonst wäre das Tor meines Cousins unnötig gewesen” erschien zuerst auf Sportreport . (14:46)

sportreport.biz

Admira will gegen Rapid die ersten Punkte im Frühjahr 2018 einfahren: © Sportreport In der 22. Runde der Tipico Bundesliga kommt es am Sonntag, dem 11.02.2018 zum Aufeinandertreffen zwischen der Admira und Rapid. Spielbeginn ist um 16:30 Uhr in der BSFZ-Arena in Maria Enzersdorf. Ticket-Aktion und Gewinnspiel Der FC Flyeralarm Admira bietet zum Abschluss der Semesterferien eine ganz besondere Aktion im Rahmen des Rapid-Heimspiels an: Kinder bis 14 Jahre kommen (mit Ausweis) gratis ins Stadion auf die Haupttribüne. Außerdem hat jedes gekaufte Ticket auf der Haupttribüne bzw. im Fansektor am Sonntag […] Der Beitrag Admira will gegen Rapid die ersten Punkte im Frühjahr 2018 einfahren erschien zuerst auf Sportreport . (10:41)

sportreport.biz

„Flitzer-Gate“ beim 325. Wiener Derby – Rapid dementiert Verwandtschaft eines Beschuldigten mit Ljubicic & Djuricin: © Sportreport In der Aufarbeitung der beiden Flitzer beim 325.Wiener Derby gab es am Freitag eine neue Facette. Demnach soll einer der Beschuldigten ein Cousin von Rapid-Spieler Ljubicic sein. Soll! Die Aussagen von Vinko L. bei seiner polizeilichen Einvernahme stehen komplett gegensätzlich zu Sportreport-Informationen und einer Stellungnahme der Hütteldorfer. Der Reihe nach: Eine erste Recherche konnten die Angaben von Vinko L. nicht bestätigten. Die folgende Anfrage bei der Pressestelle von Rapid beantworte Pressesprecher Peter Klinglmüller prompt: Demnach stehen weder Spieler […] Der Beitrag „Flitzer-Gate“ beim 325. Wiener Derby – Rapid dementiert Verwandtschaft eines Beschuldigten mit Ljubicic & Djuricin erschien zuerst auf Sportreport . (16:34)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid dementiert vermeintliche Ljubicic-Verwandschaft zu Flitzer: Der SK Rapid reagierte am Freitagnachmittag auf den in den Medien aufgetauchten Polizeibericht, wonach einer der Derby-Flitzer angegeben hatte, mit Dejan Ljubicic verwandt zu sein. (17:41)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Wettbetrug? Riesen-Skandal um Wiener Derby-Flitzer: Das Derby zwischen Rapid und der Austria fordert weitere skandalöse Nachspiele. Der Kronen Zeitung wurde ein Polizeibericht zugespielt, der die beiden Flitzer, die in der Schlussphase auf das Spielfeld liefen, um einen Rapid-Spieler zu umarmen, mit Spielmanipulation in Zusammenhang bringt. (14:31)

W24-Rapidviertelstunde

Rapid-Viertelstunde: Manuel Thurnwald Comeback; Rapid gewinnt die Rasen-Wertung; Verletzungspech beim Derby; Spendenaktion für die Gruft; Ján Novota beendet Karriere; Fredy Bickel im Interview (19:15)

Weltfußball

Austria peilt gegen LASK Überholmanöver an: Nach dem 1:1-Unentschieden im Wiener Derby bei Rapid zählen für die Austria im zweiten Bundesliga-Frühjahrsspiel gegen den LASK nur drei Punkte (14:10)

Weltfußball

Rapid hofft auf positive Schlagzeilen: Die Nachwehen des Derbys samt Fan-Verfehlungen und Verletzungen von Schlüsselspielern hatten die Hütteldorfer zuletzt fest im Griff - nun soll in der Südstadt ein Erfolgserlebnis die Wogen glätten (14:30)

Weltfußball

Flitzer-Vorfall vom Derby wird immer brisanter: Die Wiener Polizei hat Ermittlungen wegen Betrugs nach der Aktion der beiden "Flitzer" im Wiener Derby vom Sonntag bestätigt. Einer der Herren soll der Cousin vom Rapidler Dejan Ljubicic sein (14:26)