2018-02-23

Brucki

Arminia Bielefeld - Dynamo Dresden 2:3 (1:0): Deutschland, 2. Bundesliga, 24. Spieltag, 23.2.2018 Bielefelder Alm, 17.503 Ein unterhaltsames Fußballspiel wurde am Freitagabend auf der Bielefelder Alm geboten. Eine schöne Konteraktion führte zum 1:0 nach einer halben Stunde, kurz nach Seitenwechsel gelang den Dresdnern der Ausgleich und eine Viertelstunde darauf der Führungstreffer. Eine Viertelstunde vor Schluss konnte Arminia per Elfmeter da... Weiterlesen (17:30)

Bundesliga

Rapid hofft gegen LASK auf Ende der Negativserie: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (16:20)

DerStandard

Sa - Rapid hofft auf Trendwende und Punkte gegen LASK: Bei Niederlage droht Trainerdiskussion – Djuricin kennt "Mechanismen im Fußball" – Linzer kommen mit Selbstvertrauen (18:27)

DerStandard

Sa - Rapid braucht Punkte gegen den LASK: Bei Niederlage droht Trainerdiskussion – Djuricin kennt "Mechanismen im Fußball" – Linzer kommen mit Selbstvertrauen (18:27)

Heute

Wackelt sein Job?: Rapid-Trainer Djuricin fordert "dreckigen Sieg": In Wien-Hütteldorf herrscht Unruhe. Gegen den LASK soll ein Rapid-Sieg her, sonst wird es auch für Trainer Goran Djuricin ungemütlich. (17:09)

Krone

Rapid hofft gegen LASK auf Ende der Negativserie: Nach einem verkorksten Frühjahrsstart soll das Heimspiel am Samstag gegen den LASK die Wende für den SK Rapid bringen! Im Kampf um eine Teilnahme am Europacup benötigen die Hütteldorfer gegen die formstarken Linzer dringend Punktezuwachs, ansonsten droht sogar ein Rückfall auf Tabellenplatz fünf. Dieses Szenario möchte Trainer Goran Djuricin unbedingt vermeiden. Er wäre selbst mit einem "dreckigen Sieg" zufrieden, sagte der Wiener und forderte: "Vielleicht sollten wir auch einmal aus 20 Metern aufs Tor schießen und nicht immer alles elegant lösen." Von seiner Mannschaft verlangte Djuricin "100 Prozent Fokus und Konzentration" und versprach: "Wir werden alles reinhauen." (15:53)

Laola1

Sturm: Vogel kitzelt Spendlhofer: Am vergangenen Wochenende beim 1:1 gegen Rapid hat Lukas Spendlhofer erstmals seit dem letzten Spieltag der Vorsaison ein Pflichtspiel von Anfang an für den SK Sturm Graz bestritten. Gleichzeitig war es sein 100. Einsatz im Dress der Steirer. "Die Freude war natürlich doppelt groß. Ich war überglücklich, nach langer Zeit endlich wieder einmal ein Spiel von Beginn an für Sturm bestreiten zu können. Das 100. Spiel macht mich natürlich stolz, ich habe ein bisschen länger als geplant darauf warten müssen. Das hat mich geärgert. Jetzt habe ich es geschafft. Ich hoffe, es kommen noch weitere 100 dazu", meint der Innenverteidiger. 100 ist auch eine interessante Zahl, wenn es um die Einschätzung des aktuellen Leistungsvermögens des 24-Jährigen geht. Diesbezüglich haben Spendlhofer und sein Trainer Heiko Vogel nämlich unterschiedliche Ansichten. (11:57)

Laola1

Djuricin sorgt sich nicht um Job: Zwei Remis, eine Niederlage - Rapid ist im Frühjahr noch sieglos. Folglich werden auch die ersten Stimmen bezüglich der Jobsicherheit von Trainer Goran Djuricin laut. Der 43-Jährige gibt sich vor den beiden richtungsweisenden Heimspielen in der Meisterschaft gegen den LASK (Samstag, 18:30 Uhr LIVE) und im Cup gegen die SV Ried jedoch betont gelassen. "Wir alle kennen die Mechanismen im Fußball. Sie sind so, wie sie sind. So intelligent schätze ich mich ein, dass ich genau weiß, was los ist, wenn es morgen schief geht. Was passieren könnte, wissen wir, glaube ich, alle. Aber wenn ich mir darüber Sorgen machen würde, wäre ich fehl am Platz. Nervosität wäre in diesem Fall der schlechteste Ratgeber", betont der 43-Jährige. Sportchef Fredy Bickel spricht seinem Coach indessen gleich vorbeugend weiter das Vertrauen aus: "Ich kann mit Sicherheit sagen, dass sich der Trainer nur über die Mannschaft Gedanken machen muss, wie wir in die Erfolgsspur zurückkommen. Er muss sich keine Gedanken darüber machen, was passiert. Das wird nicht morgen sein, das wird nicht übermorgen sein. Ich nehme hier die Mannschaft in die Pflicht." (14:16)

OÖ-Nachrichten

1000 Anhänger begleiten den LASK nach Wien: LINZ. Die LASK-Fans knnen das Schlagerspiel am Samstag (18.30 Uhr) in der Fuball-Bundesliga bei Rapid Wien nicht mehr erwarten. (00:04)

Österreich

Kvilitaia schießt Rapid zum Sieg: Die Hütteldorfer gewinnen verdient gegen den LASK und holen sich die ersten drei Punkte im Frühjahr.   Rapid feiert einen verdienten 2:0-Erfolg gegen den Lask und darf sich somit über die ersten drei Punkte im Frühjahr freuen. Die Grün-Weißen starteten gut in die Partie und fanden zwei gute Chancen vor. Die Führung sollte ihnen dann aber erst kurz vor der Pause durch Kvilitaia gelingen. Dieser war... Weiterlesen (20:20)

Österreich

Pikanter Brief: Fans attackieren Bickel: Fans haben Sündenbock für grün-weiße Krise ausgemacht: Sportchef Bickel. Nur ein Sieg aus den letzten acht Partien, erst zwei mickrige Punkte im Frühjahr. Beim SK Rapid - zuletzt auf Platz vier abgerutscht - brennt der Hut: Am Samstag gegen den LASK muss endlich der erste Dreier im Jahr 2018 her, sonst sind sogar die Europa-League-Plätze in Gefahr. (08:00)

Österreich

Gegen LASK: Kvilitaia lässt Rapid jubeln: Hütteldorfer finden Weg aus der Krise. Mattersburg und St. Pölten siegen.   Der SK Rapid hat seine Misserfolgsserie in der Bundesliga beendet. Die Hütteldorfer gewannen am Samstag in der 24. Runde vor eigenem Publikum gegen den LASK mit 2:0 (1:0), holten damit im vierten Frühjahrs-Match den ersten Sieg und verteidigten Tabellenplatz vier. Matchwinner war Giorgi Kvilitaia mit seinen Toren in der 45... Weiterlesen (20:20)

Plinden

Rapids Hoffnung: Gegen den LASK trifft Murg immer! Ein Transparent für den grün-weißen Fußballgott: Rapid und Austria haben Samstag ein gemeinsames Ziel: Die Krise beenden, eine Siegesserie starten. Gegen Teams der  Stunde: Violett in der Südstadt bei Admira und dem Ex-Austrianer Ernst Baumeister als Trainer, Grün-Weiß im Hütteldorfer Allianz-Stadion  daheim gegen den heuer noch ungeschlagenen LASK. Bei den tipp 3-Quoten (siehe unten) gilt Austria als Aussenseiter (2,60), Rapid hingegen […] Der ... Weiterlesen (13:00)

Plinden

Rapids Hoffnung: Gegen den LASK trifft Thomas Murg immer: Rapid und Austria haben Samstag ein gemeinsames Ziel: Die Krise beenden, eine Siegesserie starten. Gegen Teams der  Stunde: Violett in der Südstadt bei Admira und dem Ex-Austrianer Ernst Baumeister als Trainer, Grün-Weiß im Hütteldorfer Allianz-Stadion  daheim gegen den heuer noch ungeschlagenen LASK. Bei den tipp 3-Quoten (siehe unten) gilt Austria als Aussenseiter (2,60), Rapid hingegen […] Der ... Weiterlesen (13:00)

Rapid

Nichts anbrennen lassen: Fokus auf den LASK: LASK-Spezialist Thomas Murg: In den letzten drei Partien gegen die Linzer traf er. Mehr als 17.000 Karten sind aktuell abgesetzt fr unser anstehendes Heimspiel gegen den LASK ( Anpfiff: Samstag, 24. Februar, Anpfiff: 18:30 Uhr, live auf SKY und via SK Rapid-Ticker mitzuverfolgen). In Wien bleibt es dabei bitterkalt von den Temperaturen her, der Winter ist unliebsamer Begleiter. Eine Art Frhlingser... Weiterlesen (12:55)

Rapid

Stimmen vor dem Heimspiel gegen den LASK: So möchten wir unsere Mannschaft wieder gegen den LASK jubeln sehen! Ein heies Match an einem kalten Samstagabend erwartet die grn-weien Fans gegen den brenstarken Aufsteiger aus Linz. Der LASK konnte nach einem perfekten Start ins neue Jahr (3 Spiele / 3 Siege) an Punkten mit unserer Mannschaft gleichziehen, umso wichtiger wre ein grn-weier "Dreier" im vierten Match gegen die Obersterreicher in d... Weiterlesen (23:02)

Rapid

Stammtisch-Tour im Burgenland: In geselliger Atmosphäre signiert es sich gerne: Unsere Spieler beim Stammtisch. Unseren grn-weien Stammtisch kennt ihr bereits - hier finden sich Rapid-Vertreter in geselliger Atmosphre mit euch zusammen. Nachdem wir im November bereits in Obersterreich zu Gast waren und in Wien immer wieder diese Veranstaltung im Allianz Stadion abhielten, fhrte uns die diesmalige Auflage ins Sdburgenland . Orga... Weiterlesen (11:16)

Rapid

Länderspielpause: Testspiel gegen Wr. Neustadt: Whrend der Lnderspielpause wird unsere Mannschaft das "freie" Wochenende nutzen und ein Testspiel gegen den derzeitigen Tabellenzweiten der Sky GO Erste Liga, den SC Wr. Neustadt, absolvieren. Gespielt wird in Wr. Neustadt, weitere Infos zu dieser Begegnung folgen gesondert. Freundschaftsspiel: SC Wiener Neustadt - SK Rapid Freitag, 23. Mrz 2018 Anpfiff: 15:00 Uhr Stadion Wr. Neustadt (12:56)

Rapid

Verordnungen der LPD Wien rund um das Heimspiel gegen den LASK: Wir bitten freundlich, nachfolgende Verordnungen der Landespolizeidirektion Wien rund um das Meisterschaftsspiel gegen den LASK (Samstag, 24. Februar 2018 ab 18.30 Uhr im Allianz Stadion) zur Kenntnis zu nehmen: (08:25)

Rapid

Auch im Frühjahr mit der WESTbahn zu unseren Spielen!: Seit der Erffnung des Allianz Stadions bietet unser Temapartner WESTbahn zu den Heimspielen unter dem Titel "WESTfan Ticket" ermigte Tarife zur An- und Abreise zu den Heimspielen unserer Mannschaft in Htteldorf an. Zur Abreise wird regelmig ein Sonderzug eingeschoben, alle Infos und die exklusive Buchungsmglichkeit gibt es unter www.westbahn.at/skrapid Hier alle Infos von unserem Teampartner WESTb... Weiterlesen (12:00)

Rapid-Youtube

Stimmen vor dem LASK-Heimspiel: (22:26)

Rapid-Youtube

Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den LASK: (13:25)

SN

Rapid hofft gegen LASK auf Ende der Negativserie: Nach einem verkorksten Frühjahrsstart von Rapid soll das Heimspiel am Samstag gegen den LASK (18.30) die Wende bringen. Im Kampf um eine Teilnahme am Fußball-Europacup benötigen die Hütteldorfer gegen die formstarken Linzer dringend Punktezuwachs. Eröffnet wird die Runde um 16.00 Uhr mit dem Duell Admira gegen Austria. Die weiteren Samstagsspiele lauten Altach - Mattersburg und WAC - St. Pölten. (16:33)

sportreport.biz

Vorschau auf die 24. Runde der Tipico Bundesliga: © Sportreport Am kommenden Wochenende steht die 24. Runde der Tipico Bundesliga auf dem Programm. Es stehen wieder sechs interessante Begegnungen auf dem Programm. Austria Wien und Rapid Wien wollen wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Admira Wacker – FK Austria Wien Samstag, 24.02.2018, 16:00 Uhr, BSFZ-Arena, Schiedsrichter Sebastian Gishamer In den letzten sechs Bundesliga-Begegnungen zwischen Admira Wacker und FK Austria Wien siegte stets das jeweilige Auswärtsteam (je 3 Mal). Die Wiener haben die letzten fünf Begegnungen in der BSFZ-Arena allesamt […] Der Beitrag Vorschau auf die 24. Runde der Tipico Bundesliga erschien zuerst auf Sportreport . (09:45)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Warum sich Rapid-Coach Djuricin keine Sorgen um seinen Job macht: Wenn der wohl größte Verein Österreichs sportlich taumelt wie ein angeschlagener Boxer, wird häufig der Trainer zur Verantwortung gezogen. Beim SK Rapid mahlen die Mühlen aber anscheinend ein bisschen anders. Zwei Punkte aus drei Frühjahrs-Partien, ständige Unruhen inner- und außerhalb des Vereins. Goran Djuricin macht sich aber keine Sorgen um seinen Job. (20:01)

Spox-Media

Fußball International: Einblicke eines Scouts: Wie Ajax Max Wöber entdeckte: Im vergangenen August wechselte der zweifache österreichische Nationalspieler Maximilian Wöber für 7,5 Millionen Euro von Rapid Wien zu Ajax. Dabei lehnte er einige Wochen zuvor bereits ein Angebot der Niederländer ab. Für den jungen Innenverteidiger sprach seine Perspektive bei Rapid. (16:53)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid-Fans attackieren Sportchef Bickel: Dass die Fan-Szene beim SK Rapid Wien ein gewichtiges Wort bei Entscheidungen in und um den Verein einlegen kann, ist spätestens seit der Autobahn-Raststation-Affäre kein großes Geheimnis mehr. Nun haben die Fans ein neues Ziel gefunden: sie schießen sich auf Sportchef Fredy Bickel ein. (20:31)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde: Rapid-Präsident Michael Krammer bezieht Stellung (19:15)

Weltfußball

Djuricin: "Wir kommen wieder in die Spur": Rapid braucht im Kampf um die Europacuptickets dringend Punkte und will gegen den LASK den ersten Dreier im Jahr 2018 einfahren. Zur Not auch durch einen "dreckigen Sieg", wie es Trainer Goran Djuricin formuliert (15:42)