2018-03-17

abseits.at

Faktencheck zur 27. Bundesliga-Runde 2017/18: Wie jede Woche liefern wir euch eine kompakte Übersicht vor dem Spieltag der österreichischen Bundesliga. Was erwartet die jeweiligen Mannschaften, welche Ausfälle müssen kompensiert werden. SK Rapid Wien – Wolfsberger AC Samstag, 16:00 Uhr, Allianz Stadion, Schiedsrichter: Sebastian Gishamer Rapid schafft es in dieser Saison einfach nicht konstant zu punkten... (10:28)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - Wolfsberger AC 5:1 (3:0): Alles zum Sieg gegen den inferioren Gegner hier rein (16:55)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - Wolfsberger AC: Nachdem den wieder keiner der üblichen user aufmacht, hier der Livefredl (14:54)

Brucki

Rapid - WAC 5:1 (3:0): Bundesliga, 27. Runde, 17.3.2018 Weststadion, 12.700 Ein leichtes Spiel hatte Rapid mit dem WAC an diesem Nachmittag. Kivilitaia eröffnete den Torreigen per Elfmeter nach acht Minuten. Es folgten zwei Tore von Berisha bevor nach der Pause wiederum der entfesselte Kvilitaia zweimal ins WAC-Tor traf. Selbst das Gegentor wurde selbst erzielt. Steffen Hofmann wurde aufgrund der Gelbsperre von Joelinto... Weiterlesen (15:00)

Bundesliga

Rapid feierte lockeren 5:1-Heimsieg über WAC: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (18:06)

Bundesliga

Admira rettete in Unterzahl 2:1-Sieg in St. Pölten: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (21:12)

Bundesliga

Sturm Graz besiegte Altach dank Alar-Tor 1:0: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (21:09)

DerStandard

5:1 - Rapid schießt sich Frust von der Seele, WAC entlässt Pfeifenberger: Kvilitaia trifft im letzten Spiel des WAC-Trainers vier Mal, aber auch ins falsche Tor (17:51)

DerStandard

Sechs Tore - Rapid schießt sich gegen WAC Frust von der Seele: Kvilitaia trifft vier Mal, ein Mal davon aber ins falsche Tor (17:51)

DerStandard

5:1 - Rapid schießt sich Frust von der Seele: Kvilitaia trifft im letzten Spiel des WAC-Trainers vier Mal, aber auch ins falsche Tor – WAC entlässt Pfeifenberger (17:51)

DerStandard

Sechs Tore - Rapid schießt sich Frust von der Seele, WAC entlässt Pfeifenberger: Kvilitaia trifft im letzten Spiel des WAC-Trainers vier Mal, aber auch ins falsche Tor (17:51)

DiePresse

Die Stürmer treffen, Rapid besiegt WAC: Beim 5:1-Sieg traf Giorgi Kvilita dreimal und Veton Berisha zweimal. (16:49)

EwkiL/Freunde

Rapid-WAC: 5:1 (3:0) 6 Stürmertore von Rapid und ein 5:1, wann hat es das zuletzt gegeben? In dieser Form wahrscheinlich noch nie. Die Freude ist groß! Boli […] (21:27)

Herzrasen

War Pflicht der Sieg.: Wolfsberg und Sankt Pölten spielen diese Saison gottseidank in einer eigenen Liga. Diese beiden Truppen treten besonders auswärts geradezu inferior auf – Marke aufgescheuchter Hühnerhaufen. Und damit sind diese beiden… (18:51)

Heute

Nach 5:1-Erfolg über WAC: Trotz Stürmer-Gala: Djuricin rügt seine Elf: Zum Auftakt der 27. Bundesliga-Runde fertigte Rapid den WAC mit 5:1 ab, Kvilitaia gelang ein Triplepack. Trotzdem rügte Djuricin seine Elf. (17:52)

Heute

Sie treffen doch!: Kvilitaia Hattrick! Rapid fertigt den WAC mit 5:1 ab: Die Stürmer von Rapid Wien sind nicht nur gut, sie treffen jetzt auch! Die Hütteldorfer fertigten zum Auftakt der 27. Runde den WAC mit 5:1 ab. (16:48)

Heute

Vor Bundesliga-Match: Rapid-Ultras mit Choreo gegen Verbot der Politik: Die Rapid-Fans protestierten vor dem Heimspiel gegen den WAC am Samstag gegen das Pyro-Verbot der österreichischen Politik. (15:17)

Heute

Plakat im Block West: Rapid-Fans nehmen Kickl und Polizei-Boss ins Visier: Beim Heimspiel von Rapid Wien sorgten Fans aus dem Block West mit einer Plakat-Drohung an Innenminister Kickl und Wiens Polzei-Boss Pürstl für Aufregung. (16:04)

Heute

Abfuhr in Wien: Nach 1:5-Klatsche! WAC feuert Coach Pfeifenberger: Das hat sich abgezeichnet! Nach der 1:5-Abfuhr des Wolfsberger AC gegen Rapid Wien wurde Coach Heimo Pfeifenberger vor die Tür gesetzt. (18:06)

Heute

Bundesliga-Action im Ticker: LIVE: Die Stürmer treffen! Rapid paniert den WAC: Rapid Wien braucht gegen den WAC unbedingt einen Heimsieg. Auch die Kärntner stecken in einer Krise. Wir tickern das Duell in Hütteldorf LIVE! (14:06)

Heute

Sie treffen doch!: Stürmer-Gala! Rapid fertigt den WAC mit 5:1 ab: Die Stürmer von Rapid Wien sind nicht nur gut, sie treffen jetzt auch! Die Hütteldorfer fertigten zum Auftakt der 27. Runde den WAC mit 5:1 ab. (16:48)

Heute

Peinlicher Rückpass: Eigentor-Fiasko für Rapid, Mocinic-Patzer in Ostliga: Rapids Millionen-Einkauf Ivan Mocinic kämpft sich von seiner Verletzung zurück. Bei den Amateuren passierte ihm ein peinlicher Patzer. (10:07)

Heute

Bundesliga-Action im Ticker: LIVE! Rapid lässt "Schobi" auf der Bank schmoren: Rapid Wien braucht gegen den WAC unbedingt einen Heimsieg. Auch die Kärntner stecken in einer Krise. Wir tickern das Duell in Hütteldorf LIVE! (14:06)

Kleine Zeitung

Rapid geht per Elfmeter früh in Führung: Der WAC ist beim SK Rapid zu Gast. Schon in Minute acht schoss Kvilitaia die Wiener per Elfemeter in Führung. Er wurde im Strafraum von Sollbauer zu Fall gebracht. (14:00)

Kleine Zeitung

Auch Kvilitaia trifft doppelt: In Hälfte eins erzielte Veton Berisha (25., 29.) einen Doppelpack, nach seinem verwandelten Elfmeter (8.) traf auch Giorgi Kvilitaia zum Start der zweiten Hälfte für Rapid doppelt (49.). (14:00)

Kleine Zeitung

Kvilitaia und Berisha schießen den WAC ab: Ein harmloser WAC ging bei Rapid unter. Giorgi Kvilitaia traf beim 5:1 nicht nur dreimal für die Wiener, er schoss auch den WAC-Ehrentreffer (79.). Zudem gelang Veton Berisha ein Doppelpack. (16:52)

Kleine Zeitung

Die Wölfe wollen Rapid ärgern: Der WAC ist beim SK Rapid zu Gast. Während sich die Wölfe in der Krise befinden, will Rapid genau dieses Heimspiel zur Trendwende nutzen. Dazu ist Kapitän Stefan Schwab wieder fit. WAC-Trainer Heimo Pfeifenberger ist unter Druck. (14:00)

Kleine Zeitung

Entscheidung nach dem Spiel: Der WAC nimmt heute (16) bei Rapid den nächsten Anlauf auf einen Punktegewinn, will mit einer recht offensiven Aufstellung überraschen. Zukunft von Pfeifenberger ist weiterhin offen. (04:50)

Kleine Zeitung

Rapid will wieder einmal die Trendumkehr schaffen: Nach dem 0:0 in Altach will Rapid gegen den WAC mit Rückkehrer Schwab wieder siegen. Dazu soll die Aussprache zwischen Fredy Bickel und Philipp Schobesberger geholfen haben. (08:19)

Krone

Grozurek-Traumtor bei Admiras Sieg im NÖ-Derby: Admira Wacker ist am Samstagabend mit einem Sieg im Niederösterreich-Derby punktemäßig mit dem Dritten der Bundesliga, Rapid Wien, gleichgezogen, nachdem die Grün-Weißen zuvor einen 5:1-Kantersieg gegen den WAC gefeiert hatten. Das Team von Ernst Baumeister setzte sich in St. Pölten dank eines Doppelschlags kurz vor der Pause 2:1 durch. Besonders sehenswert dabei: das Tor zum zwischenzeitlichen 2:0 durch Lukas Grozurek. Er verwertete eine Flanke volley per Traum-Heber in die Maschen. Lackner hatte die Admira zuvor per Elfer in Führung gebracht, Atanga gelang nur mehr der Anschlusstreffer für die Hausherren aus St. Pölten. (19:26)

Krone

Drei Bundesliga-Spiele JETZT LIVE: Rapid hat die 27. Bundesliga-Runde mit einem 5:1-Kantersieg gegen den WAC eröffnet. Jetzt stehen drei weitere Spiele auf dem Programm: Sturm gegen Altach, St. Pölten gegen Admira und LASK gegen Mattersburg. Wir berichten über alle drei live (siehe Ticker unten). (17:06)

Krone

Erster Sturm-Heimsieg unter Vogel dank Alar: Sturm Graz hat in der Bundesliga im dritten Anlauf den ersten Heimsieg unter Trainer Heiko Vogel geholt. Die Steirer gewannen am Samstag in der 27. Runde gegen den SCR Altach dank eines Treffers von Deni Alar (16.) mit 1:0 und rückten damit Spitzenreiter Red Bull Salzburg zumindest bis Sonntag auf fünf Punkte nahe. Außerdem wurde der Elf-Zähler-Vorsprung auf den Dritten Rapid gewahrt. (19:32)

Krone

LIVE: TOOOR! Kvilitaia trifft per Elfer für Rapid: Für Rapid zählt heute im Heimspiel der 27. Bundesliga-Runde gegen den WAC nur ein Sieg. Nach den Rückschlägen der vergangenen Wochen sind die Hütteldorfer gefordert, so schnell wie möglich wieder in die Erfolgsspur zu kommen, um den angestrebten Europacup-Platz nicht noch zu verpassen. Wir berichten live (siehe Ticker unten). (15:08)

Krone

WAC muss für Rapids Frust büßen: Rapid hat am Samstag den erwarteten klaren Heimsieg über den WAC eingefahren. Die Hütteldorfer setzten sich vor 12.700 Zuschauern im Allianz Stadion dank Treffern von Giorgi Kvilitaia (8./Elfer, 49., 89.), der auch ein Eigentor erzielte (79.), und Veton Berisha (25., 29.) gegen den Vorletzten mit 5:1 (3:0) durch und bleiben damit auch nach der 27. Fußball-Bundesliga-Runde auf Tabellenplatz drei. (16:47)

Krone

Rapid-Fans erklären Block West zu „Raucherbereich“: Es wurde wieder einmal kräftig gezündelt in Hütteldorf. Aus Protest gegen die geplante endgültige Verbannung von Pyrotechnik aus Fußball-Stadien zündeten die Rapid-Fans vor dem Spiel gegen den WAC erst recht wieder bengalische Feuer und erklärten den Block West via Spruchband zum „Raucherbereich“. (15:24)

Krone

Schwab vor Comeback: „Uns fehlt die Konstanz“: Eine Heimpartie gegen Wolfsberg? Bedeutete für Rapid in der Ära Djuricin stets die Wende zum Guten: Mit dem 4:0 im Mai 2017 zog sich Grün-Weiß aus dem Abstiegssumpf, das 4:2 im September war der Beginn eines Siegeslaufs, der fünf Matches lang andauern sollte. (08:09)

Krone

Nach 1:5 bei Rapid: WAC feuert Pfeifenberger: Die Ära von Coach Heimo Pfeifenberger beim WAC ist am Samstagabend nach zwei Jahren und mehr als drei Monaten zu Ende gegangen. Minuten nach der 1:5-Niederlage des Vorletzten der Fußball-Bundesliga bei Rekordmeister Rapid erfuhr der 51-jährige Salzburger im Gespräch mit Clubchef Dietmar Riegler vom Ende seiner Cheftrainer-Tätigkeit. (17:34)

Laola1

Bundesliga LIVE: SK Rapid empfängt Wolfsberger AC: Zum Auftakt der 27. Bundesliga-Runde trifft am Samstag um 16 Uhr der SK Rapid Wien auf den Wolfsberger AC (ab 16:30 Uhr im LIVE-Ticker). Für beide Teams steht eine richtungsweisende Partie bevor. Rapid konnte in den vergangenen sechs Liga-Spielen nur einmal gewinnen, damit stehen die angezählten Spieler und auch Trainer Goran Djuricin unter Druck. Noch entscheidender ist die Phase für den WAC und Trainer Heimo Pfeifenberger. Nach zwei Jahren und vier Monaten würde eine weitere Niederlage wohl das Ende des 51-jährigen Salzburgers bei den Kärntnern bedeuten. Bei Rapid wird der zuletzt kranke Dejan Ljubicic zurückkehren, der viel kritisierte Philipp Schobesberger soll nach einer Aussprache noch einmal eine Chance bekommen. Zudem könnte Kapitän Stefan Schwab sein Comeback feiern, möglicherweise sogar in der Startelf. (14:20)

Laola1

Pyrotechnik: Rapid-Ultras kritisieren Politiker: Die geplante Aufhebung der Pyrotechnik-Ausnahmeregelung bei Sportgroßveranstaltungen stößt den SK-Rapid-Ultras sauer auf. In einer Aussendung der aktiven Gruppen des Block West vertreten sie ihren klaren Standpunkt zu dieser Thematik und kritisieren dabei die Politiker, die diese Änderung durchsetzen wollen. "Richtig heuchlerisch wird es allerdings, wenn ein Ende der funktionierenden Ausnahmegenehmigungen vom FPÖ-geführten Innenministerium mit „akuten toxischen Wirkungen“ und „krebserregenden Folgen“ begründet wird. Wohlgemerkt verteidigen dieselben Parteien derzeit das Rauchen in geschlossenen Räumen – trotz allseits bekannter Gesundheitsschäden – als 'Teil der Selbstbestimmung'. Eine solche Dreistigkeit würde sich nicht einmal die selbstbewusste und als infam geltende Hütteldorfer Fanszene erlauben", heißt es in diesem Brief. Dass Fußballfans zur Zielscheibe der neuen Regierung werden wundert die Rapid-Anhänger weniger: "Seit Jahrzehnten haben sich unterschiedliche Regierungen in irgendeiner Form an Fußballfans abgearbeitet – zumeist mit neuen Gesetzen und Repression und stets erfolglos. Es stellte sich daher nicht die Frage, ob sich die derzeit an der Macht befindliche Law & Order-Fraktion auf die Fanszenen einschießt, sondern bloß wann und in welcher Form." In Bezug auf das Pyrotechnik-Verbot stellen diese jedoch klar, dass man dies nie aus dem Stadion verbannen könne: "Eines ist jedenfalls gewiss: Pyrotechnik wird weiterhin Teil der Fankultur in Österreichs Stadien bleiben! Ob legal und kontrolliert oder illegal und unkontrolliert entscheiden andere." Vor dem Anpfiff des Bundesliga-Spiels gegen den WAC brannte die Fanszene erneut Bengalen ab, ein großes Transparent wies auf den "Raucherbereich Block West" hin. (16:06)

Laola1

WAC feuert Trainer Pfeifenberger: Der Wolfsberger AC trennt sich von Trainer Heimo Pfeifenberger. Nach der 1:5-Pleite beim SK Rapid Wien trifft Präsident Dietmar Riegler die Entscheidung, seinen Coach mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben zu entbinden. "Ich habe gerade mit dem Präsidenten gesprochen. Er wird handeln nach dieser Klatsche. Das ist auch okay", erklärt Pfeifenberger. Der gebürtige Salzburger hat sein Amt am 25. November 2015 angetreten und die Kärntner in 87 Spielen betreut. Zuletzt setzte es für den Tabellen-Vorletzten fünf Niederlagen in Folge. Der 1:0-Erfolg bei Sturm Graz Mitte Februar war der einzige Liga-Sieg in den letzten 20 Versuchen. (18:38)

Laola1

Rapid gegen WAC in Torlaune: Der SK Rapid Wien ist wieder in die Siegerstraße eingebogen. Zum Auftakt der 27. Bundesliga-Runde feiern die Hütteldorfer gegen den Wolfsberger AC einen souveränen 5:1-Sieg. Dabei gehen einschließlich des Treffers der Kärntner alle Tore auf das Konto der Rapid-Stürmer. Nach einem Foul von Sollbauer an Giorgi Kvilitaia eröffnet der Gefoulte selbst in Minute 8 mit einem in die Mitte verwandelten Elfmeter den Trefferreigen. Ein Doppelpack von Veton Berisha (25., 29.) sorgt für klare Verhältnisse, bei seinem zweiten Treffer zielt der Norweger genau ins Kreuzeck. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel schnürt auch Kvilitaia (49.) nach Vorarbeit von Schaub einen Doppelpack und setzt in der 89. Minute sogar noch einen drauf. Der Georgier zeichnet in Minute 79 auch für den WAC-Treffer verantwortlich, als er einen Offenbacher-Eckball aus kurzer Distanz ins eigene Tor köpft. Rapid verteidigt damit vor den übrigen Spielen der Runde den dritten Platz, bei den neuntplatzierten Wolfsbergern wird die Luft für Trainer Heimo Pfeifenberger immer dünner.   (17:48)

Laola1

Mocinic-Eigentor bei Comeback bei Rapid II: Zuerst das Positive aus Sicht des SK Rapid: Christopher Dibon und Ivan Mocinic feierten am Freitag in der Regionalliga Ost bei der 1:2-Heimniederlage von Rapid II gegen Traiskirchen ihre Comebacks nach langer Verletzungspause. Letzterer trat jedoch unfreiwillig in den Vordergrund. Der 24-jährige Kroate produzierte ein Eigentor (16.), das Rapid früh in Rückstand brachte. Mocinic spielt in Bedrängnis einen Rückpass blind in die Mitte des Tores. Torhüter Jenciragic bot sich seitlich an, der Ball ging ins eigene Tor. Und das, nachdem Mocinic erstmals seit 2016 wieder fit auf dem Platz stand. Interessant wird sein, wie schnell Dibon und Mocinic auch Alternativen für die Profis sein können. Während sich Dibon herantastete, betrieb Mocinic bei seinem ersten Auftritt nach langer Zeit nicht unbedingt Eigenwerbung. Wunsch glich zwischenzeitlich auf 1:1 (30.) aus, Traiskirchens Siegtreffer erzielte Dubec (73.). (10:18)

Laola1

Pfeifenberger-Aus: "Tut weh": Der Wolfsberger AC trennt sich von Trainer Heimo Pfeifenberger. Nach der 1:5-Pleite beim SK Rapid Wien trifft Präsident Dietmar Riegler die Entscheidung, seinen Coach mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben zu entbinden. "Ich habe gerade mit dem Präsidenten gesprochen. Wir haben das so beschlossen. Ich habe nichts anderes erwartet. Wenn du so eine Klatsche kriegst, ist es okay, dass der Präsident andere Pläne hat", erklärt Pfeifenberger auf der Pressekonferenz nach dem Spiel, "natürlich tut es immer weh, wenn du einen Verein verlassen musst." Der gebürtige Salzburger hat sein Amt am 25. November 2015 angetreten und die Kärntner in 87 Spielen betreut. Zuletzt setzte es für den Tabellen-Vorletzten fünf Niederlagen in Folge. Der 1:0-Erfolg bei Sturm Graz Mitte Februar war der einzige Liga-Sieg in den letzten 20 Versuchen. (21:08)

OÖ-Nachrichten

Nach 1:5-Debakel: Pfeifenberger nicht mehr WAC-Trainer: WIEN. Heimo Pfeifenberger ist nicht mehr Trainer des Fuball-Bundesligisten WAC. Das erklrte der Salzburger am Samstag unmittelbar nach dem 1:5 in Wien gegen Rapid. (18:45)

OÖ-Nachrichten

Nach 5:1-Debakel: Pfeifenberger nicht mehr WAC-Trainer: WIEN. Heimo Pfeifenberger ist nicht mehr Trainer des Fuball-Bundesligisten WAC. Das erklrte der Salzburger am Samstag unmittelbar nach dem 1:5 in Wien gegen Rapid. (18:45)

Österreich

WAC trennt sich von Heimo Pfeifenberger: Clubchef Riegler gab Trennung unmittelbar nach Spiel bekannt Die Ära von Coach Heimo Pfeifenberger beim WAC ist am Samstagabend nach zwei Jahren und mehr als drei Monaten zu Ende gegangen. Minuten nach der 1:5-Niederlage des Vorletzten der Fußball-Bundesliga bei Rekordmeister Rapid erfuhr der 51-jährige Salzburger im Gespräch mit Clubchef Dietmar Riegler vom Ende seiner Cheftrainer-Tätigkeit. (18:28)

Österreich

Rapid-Fans empören mit Kickl-Plakat: Rapid-Ultras nehmen den Innenminister ins Visier. Die Fans des SK Rapid sorgen erneut für Aufregung. Beim Heimspiel gegen den WAC protestierten die Fans aus dem Block West gegen das endgültige Pyro-Verbot, welches die neue Regierung nun rigoros durchsetzen wird. (17:36)

Österreich

5:1 - Rapid deklassiert den WAC: Rekordmeister feiert gegen Wolfsberg ein Schützenfest. Rapid hat am Samstag den erwarteten klaren Heimsieg über den WAC eingefahren. Die Hütteldorfer setzten sich vor 12.700 Zuschauern im Allianz Stadion dank Treffern von Giorgi Kvilitaia (8./Elfer, 49., 89.), der auch ein Eigentor erzielte (79.), und Veton Berisha (25., 29.) gegen den Vorletzten mit 5:1 (3:0) durch und bleiben damit auch nach der... Weiterlesen (17:49)

Österreich

Alar-Tor sichert Sturm Heimsieg: Sturm besiegt Altach ++ Wichtige Siege für Admira iund LASK Sturm Graz hat in der Fußball-Bundesliga im dritten Anlauf den ersten Heimsieg unter Trainer Heiko Vogel geholt. Die Steirer gewannen am Samstag in der 27. Runde gegen den SCR Altach dank eines Treffers von Deni Alar (16.) mit 1:0 und rückten damit Spitzenreiter Red Bull Salzburg zumindest bis Sonntag auf fünf Punkte nahe. Außerdem wurde ... Weiterlesen (20:31)

Plinden

Wie viele Fans halten Salzburgs Aufstiegshelden die Treue?: Im März 1985, als Rapid mit einer 5:0-Gala gegen Dynamo Dresden in der Erfolgsära von Otto Baric den Aufstieg ins Semifinale des Europacups der Cupsieger geschafft hatte. 15.000 Fans im Hanappi-Stadion jubelten vor Begeisterung. Drei Tage später kamen in der Meisterschaft gegen Eisenstadt nur 5000, sahen ein 1:1. Muss Red Bull Salzburg drei Tage nach […] Der Beitrag Wie viele Fans halten Salzburgs... Weiterlesen (12:16)

Plinden

Wolfsberg als idealer Gegner für Rapid und seine Stürmer: Das Ende für Heimo: Fünf Tore bei Heimspielen im Allianz-Stadion erzielte Rapid in der Bundesliga bisher nur zweimal: Gegen Ried beim ersten Pflichtspiel am 23. Juli 2016 und Samstag beim 5:1 (3:0) gegen Wolfsberg. Der Unterschied. Den Kantersieg gegen die Oberösterreicher  vor 20 Monaten sahen 23.700 Fans den, gegen die Kärntner  nur 12.700. Die grün-weiße Minuskulisse in der Bundesliga. […] Der Beitrag Wolfsberg al... Weiterlesen (21:01)

Rapid

Ausrufezeichen für den Behinderten Sport in Österreich: Unsere Spieler demonstrierten, dass sich richtig gut kicken können und nur selten einen Ball verloren geben. Der Special Needs Hallencup ist mittlerweile ein fixer Bestandteil des jhrlichen Veranstaltungskalanders, der sich mit und fr den sterreichischen Behindertensport einsetzt. In besagtem Fall mit und fr das Special Needs Team des SK Rapid, das in der Sporthalle des BG/BRG Purkersdorf Jahr fr ... Weiterlesen (08:00)

Rapid

Infos zum VVK für Ligaspiele : Generelle Info: Karten fr unsere Spiele bekommt ihr ONLINE und in unserem Fancorner beim Allianz Stadion, 1140 Wien ( ffnungszeiten: Mo-Sa 10-18:00 Uhr) oder direkt am Spieltag ab 10:00 Uhr bis eine Stunde nach Spielschluss. Verkaufsbeginn ist bei den jeweiligen Spielen immer ab 10:00 Uhr. Karten fr Auswrtsspiele sind wie gehabt mit Personalisierung (Lichtbildausweis) erhltlich. tipico Bundesliga,... Weiterlesen (06:08)

Rapid

Unsere Jugendcamps 2018: Im anstehenden Sommer 2018 veranstaltet der SK Rapid wieder seine beliebten SK Rapid Jugendcamps , die mittlerweile zu einer schnen Institution bei uns geworden sind - vor allem dank eurer Untersttzung und aufgrund eures groen Zuspruchs! Zum 22. Mal begrten wir euch diesmal bei insgesamt 10 Camps an den Standorten Wien, Niedersterreich und Burgenland . Generell werden hier fuballbegeisterte Kinder... Weiterlesen (03:08)

Rapid

Befreiend: 5:1 gegen den WAC!: Ein Resultat, das gut tut und auch in dieser Höhe verdient war - 5:1 gegen den WAC! Wie in den Tagen zuvor angekndigt, gab es die ein oder andere Umstellung im letzten Liga-Spiel vor der anstehenden Lnderspielpause: Louis Schaub , der auch die Kapitnsschleife bernahm, absolvierte seinen ersten Startelf-Einsatz, Manuel Thurnwald auf rechts hinten gab berhaupt sein Comeback bei den Profis. Auf der E... Weiterlesen (17:10)

Rapid

Die Stimmen zum Kantersieg gegen Wolfsberg: Traf dreimal ins gegnerische und einmal auch ins eigene Tor - Giorgi Kvilitaia Es war ein enorm wichtiger Sieg und der auch in dieser Hhe verdient! Erstmals in dieser Saison gelangen unserer Mannschaft in einem Heimspiel fnf Treffer, alle gingen auf das Konto der zuletzt viel kritisierten Strmer, Veton Berisha erzielte einen Doppelpack und Giorgi Kvilitaia traf gleich dreimal fr Grn-Wei! Link: Zum... Weiterlesen (22:08)

Rapid

Live-Ticker: Rapid duelliert sich mit WAC: Die beiden letzten Begegnungen mit den Wolfsbergern in Wien gingen fr uns immer klar aus: Rapid gewann mit 4:0 bzw. 4:2 und mchte diese kleine Serie auch heute fortsetzen. Da gastiert der Tabellen-Vorletzte aus Unterkrnten wieder bei uns und fr Grn-Wei sind drei Punkte fast schon Pflicht - schlielich gewann man im Frhjahr von sechs Liga-Spielen erst eines (!). Schauen wir, dass es heute endlich wi... Weiterlesen (12:36)

Rapid

Tipp: Rapid-Mari€ bequem online aufladen: Fotos: Schwarzhirsch. Am Samstag geht es mit dem Meisterschafts-Heimspiel gegen den WAC wieder fr uns weiter in Htteldorf ( Anpfiff: 16:00 Uhr)! Sicher liegen eure diversen Fanutensilien wie Shirts, Dressen oder Schals bereits parat - aber habt ihr auch an die Rapid-Mari gedacht? An den Kiosken, wo ihr euch mit Essen und Getrnken eindecken knnt, zahlt ihr wie immer mit unserer grn-weien Bezahlkart... Weiterlesen (06:04)

Rapid

"Entschlossen auftreten und gewinnen!": Der eigene Anspruch ist bekannt, die Zielsetzungen ebenso. "Also haben wir unter der Woche verstrkt wieder Einzelgesprche mit den Spielern gefhrt, um das nochmals zu verdeutlichen", erzhlt Fredy Bickel . Nicht nur unser Geschftfhrer Sport sah im Unentschieden in Altach "vor allem einen Punkteverlust, der uns schmerzt", aber auch, dass man gengend Chancen vorgefunden htte, um das Spiel fr sich zu e... Weiterlesen (06:55)

Rapid

Hinein ins Frühjahr mit der Käfig-Tour!: Voller Einsatz: Unsere Spieler, wie hier Mario Pavelic, besuchen euch in den Käfigen Wiens. Es ist wieder soweit: Das Wetter lockert auf, die ersten Frhlingsboten stellen sich ein und wir besuchen euch damit in den Fuball-Kfigen Wiens: Mit gewohnt tatkrftiger Untersttzung der youngCaritas Kfig League starten wir mit unser SK Rapid Kfig-Tour ins Jahr 2018. Aktuell haben wir fnf Termine fr euch orga... Weiterlesen (11:00)

Rapid-Englisch

Rapid thump Wolfsberg to return to winning ways: As expected, Rapid Head Coach Goran Djuricin shuffled his pack for the visit of Bundesliga strugglers Wolfsberg on Saturday: Louis Schaub made a welcome return to the starting line-up - and also had the honour of donning the captain's armband. Manuel Thurnwald also had reason to celebrate, making his return to the first-eleven, slotting in at right-back. There was more good news to be found on the... Weiterlesen (17:10)

Rapid-Youtube

Pressekonferenz: (18:37)

Rapid-Youtube

Die Stimmen nach dem 5:1 gegen den WAC: (21:42)

Rapid-Youtube

Pressekonferenz nach Rapid vs WAC (5:1): (18:37)

Rechtshilfe

Hausverbote im neuen Zuhause: Es wird wieder ruhiger in der Feuerzeug-Affäre rund um das letzte Wiener Derby. Wir wollen daher die Gelegenheit nutzen, um ein wenig von unserer Arbeit in den vergangenen Wochen zu berichten. Das ist uns auch deshalb so wichtig, weil wir erkennen müssen, dass immer wieder eine kritische Frage an uns gestellt wird: „Warum setzt ihr euch für diese Leute ein?“ Die Rechtshilfe Rapid kämpft seit jeher... Weiterlesen (11:02)

SN

Admira rettete in Unterzahl 2:1-Sieg in St. Pölten: Admira Wacker ist am Samstagabend mit einem Sieg im Niederösterreich-Derby punktemäßig mit dem Dritten der Fußball-Bundesliga, Rapid Wien, gleichgezogen, nachdem die Grün-Weißen zuvor einen 5:1-Kantersieg gegen den WAC gefeiert hatten. Das Team von Ernst Baumeister setzte sich in St. Pölten dank eines Doppelschlags kurz vor der Pause 2:1 durch. (20:38)

SN

Rapid feierte lockeren 5:1-Heimsieg über WAC: Rapid hat am Samstag den erwarteten klaren Heimsieg über den WAC eingefahren. Die Hütteldorfer setzten sich vor 12.700 Zuschauern im Allianz Stadion dank Treffern von Giorgi Kvilitaia (8./Elfer, 49., 89.), der auch ein Eigentor erzielte (79.), und Veton Berisha (25., 29.) gegen den Vorletzten mit 5:1 (3:0) durch und bleiben damit auch nach der 27. Fußball-Bundesliga-Runde auf Tabellenplatz drei. (18:05)

SN

Sturm Graz besiegte Altach dank Alar-Tor 1:0: Sturm Graz hat in der Fußball-Bundesliga im dritten Anlauf den ersten Heimsieg unter Trainer Heiko Vogel geholt. Die Steirer gewannen am Samstag in der 27. Runde gegen den SCR Altach dank eines Treffers von Deni Alar (16.) mit 1:0 und rückten damit Spitzenreiter Red Bull Salzburg zumindest bis Sonntag auf fünf Punkte nahe. Außerdem wurde der Elf-Zähler-Vorsprung auf den Dritten Rapid gewahrt. (20:43)

SN

Heimo Pfeifenberger nicht mehr Trainer des WAC: Heimo Pfeifenberger ist nicht mehr Trainer des Fußball-Bundesligisten WAC. Das erklärte der Salzburger am Samstag unmittelbar nach dem 1:5 in Wien gegen Rapid. Die Wolfsberger holten aus den jüngsten 21 Liga-Partien nur einen Sieg und sind Tabellenvorletzter. Pfeifenberger hatte sein Amt im November 2015 angetreten. (18:42)

SportLive

Rapid fertigt WAC ab: Rapid eröffnete mit einem Kantersieg die 27. Tipico-Bundesliga-Runde, fertigte im Allianz-Stadion den Wolfsberger AC 5:1 (3:0) ab. Die Tore für die Grünweißen erzielten Giorgi Kvilitaia (8./P, 49., 89.) und Veton Berisha (25., 29.). Der WAC Treffer resultierte aus einem Eigentor Kvilitaias (79.). Tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine (17:20)

sportreport.biz

Video: Pressekonferenz nach dem Spiel Rapid Wien vs. WAC: Knalleffekt bei der Pressekonferenz Rapid Wien vs. WAC. Einige Minuten vor der öffentliche Bestätigung bestätigte Heimo Pfeifenberger seinen Abgang als Cheftrainer bei den Kärntnern. Am Ende führte die klare 1:5-Niederlage in Wien-Hütteldorfer zu dieser Personalentscheidung. Bei der Pressekonferenz äußerte sich auch Rapid-Trainer Goran Djuricin zum Spiel. Wir waren für euch – wie gewohnt – mit der Kamera dabei. Der Beitrag Video: Pressekonferenz nach dem Spiel Rapid Wien vs. WAC erschien zuerst auf Sportreport . (18:20)

sportreport.biz

WAC beurlaubt Trainer Heimo Pfeifenberger: © Sportreport Die 1:5-Niederlage bei Rapid hatte für WAC-Trainer Heimo Pfeifenberger ein Nachspiel. Der gebürtige Salzburger wird im Meisterschaftsfinish den Vorletzten der tipico Bundesliga nicht mehr betreuen. „Ich habe gerade mit dem Präsidenten gesprochen. Er wird handeln nach dieser Klatsche. Das ist auch okay“, erklärte Heimo Pfeifenberger und zeigte Verständnis für diese Entscheidung. Zuletzt setzte es für den WAC fünf Niederlagen in Folge. Die Leistungen der „Wölfe“ waren fielen dabei durchwegs unter die Rubrik „enttäuschend“. In den letzten 21 Spielen […] Der Beitrag WAC beurlaubt Trainer Heimo Pfeifenberger erschien zuerst auf Sportreport . (17:53)

sportreport.biz

Hütteldorfer sehr effektiv – Rapid Wien feiert ungefährdeten Heimsieg gegen harmlosen WAC: © Sportreport Zum Auftakt der 27. Runde in der Tipico Bundesliga stand im Allianz-Stadion das Spiel Rapid Wien vs. WAC auf dem Programm. Die effektiven Hütteldorfer feierten dabei einen ungefährdeten 5:1 (3:0)-Heimsieg gegen einen harmlosen WAC. Nach einer erneut enttäuschten Vorstellung scheint die Zeit von Heimo Pfeifenberger als Trainer der „Wölfe“ sich nun endgültig dem Ende entgegenzuneigen. Das Spiel begann wenig überraschend. Rapid Wien übernahm optisch das Kommando und hatte durch Murg die erste Torchance des Spiels (3.). Wenig später […] Der Beitrag Hütteldorfer sehr effektiv – Rapid Wien feiert ungefährdeten Heimsieg gegen harmlosen WAC erschien zuerst auf Sportreport . (17:43)

sportreport.biz

LIVE: Rapid Wien vs. WAC: © Sportreport Zum Auftakt der 27. Runde in der Tipico Bundesliga steht das Duell Rapid Wien vs. WAC auf dem Programm. Bei den Gastgebern ist mal wieder Feuer am Dach und auch bei den Kärntnern ist die Situation alles andere als „ruhig“. Sportlich steht Rapid Wien mal wieder auf der Stelle. Die Hütteldorfer konnten nur zwei der letzten elf (!) Spiele gewinnen. Auch am letzten Wochenende gab es keinen vollen Erfolg. Beim 0:0-Remis bei SCR Altach war die Leistung der […] Der Beitrag LIVE: Rapid Wien vs. WAC erschien zuerst auf Sportreport . (14:31)

sportreport.biz

Die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel SK Rapid Wien gegen WAC:   »» zum Artikel »» zu weiteren Fotos   *) bei Problemen mit der Ansicht der Bildergalerie bitte diesem Link folgen Wir zeigen die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel SK Rapid Wien gegen WAC aus dem aus dem Allianz Stadion. Im aus dem Allianz Stadion trafen im Rahmen der Tipico Bundesliga die Teams von SK Rapid Wien und WAC aufeinander. Sehen sie die Bilder vom Spiel SK Rapid Wien gegen WAC im Rahmen der Tipico Bundesliga. Wir zeigen die Bilder […] Der Beitrag Die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel SK Rapid Wien gegen WAC erschien zuerst auf Sportreport . (19:00)

sportreport.biz

Video: Die Stimmen zum Spiel Rapid Wien vs. WAC: Zum Auftakt der 27. Runde in Tipico Bundesliga feierte Rapid Wien einen glatten 5:1 (3:0)-Heimsieg gegen den WAC. Nach dem Spiel in der Mixed-Zone V. Berisha, Kvilitaia und Murg (alle Rapid) sowie Gäste-Torhüter Kofler vor dem Sportreport-Mikrofon Rede und Antwort. Der Beitrag Video: Die Stimmen zum Spiel Rapid Wien vs. WAC erschien zuerst auf Sportreport . (22:00)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: WAC feuert Heimo Pfeifenberger: Heimo Pfeifenberger ist nicht mehr Trainer des WAC. Das erklärte der Salzburger am Samstag unmittelbar nach dem 1:5 in Wien gegen Rapid. Die Wolfsberger holten aus den jüngsten 21 Liga-Partien nur einen Sieg und sind Tabellenvorletzter. Pfeifenberger hatte sein Amt im November 2015 angetreten. (18:42)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Die Aufstellungen von Rapid und dem WAC: Um 16:00 Uhr kreuzen Rapid Wien und der WAC in der Bundesliga die Klingen. Ein Pflichtsieg für die Hütteldorfer, um eine noch gröbere Krise abzuwenden. Und vor dem Duell dreht Trainer Goran Djuricin an einigen Schrauben. So muss Philipp Schobesberger auf die Bank - Louis Schaub übernimmt die Kapitänsbinde von Maxi Hofmann. (15:06)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid-Stürmer schießen sich Frust von der Seele: Rapid Wien besiegt den Wolfsberger AC mit 4:0 und distanziert sich damit vorerst von den Verfolgern Admira und LASK. Die oft kritisierten Veton Berisha und Giorgi Kvilitaia erzielten beide einen Doppelpack. (17:59)

Tiroler Tageszeitung

Rapid feiert Kantersieg gegen den Wolfsberger AC: Giorgi Kvilitaia war mit einem Triplepack und einem Eigentor der Mann des Spiels. Die Lage für WAC-Trainer Heimo Pfeifenberger wird immer ungemütlicher. (17:13)

Tiroler Tageszeitung

Rapid feiert Kantersieg gegen WAC, Sturm bezwingt Altach: Der LASK drehte die Partie gegen Mattersburg, die Admira rettete in Unterzahl den Sieg in St. Pölten. (19:45)

Transfermarkt-A

Samstag, 16:00 Uhr | Rapid im Heimspiel gegen Wolfsberg auf Sieg eingestellt: Fr Rapid zhlt am Samstag im Heimspiel der 27. Fuball-Bundesliga-Runde gegen den WAC nur ein Sieg. Nach den Rckschlgen der vergangenen Wochen sind die... (10:42)

Ultras-Rapid

Rauchen und Rauchen lassen: Aussendung der aktiven Gruppen des Block West Weiterlesen... (09:59)

Ultras-Rapid

SK Rapid Wien – Wolfsberger AC: (16:00)

Weltfußball

LIVE: Rapids Stürmer treffen gegen WAC: Im Kampf um Platz drei hinter Salzburg und Sturm braucht Rapid einen Sieg gegen den angeschlagenen WAC. Es schaut ganz danach aus. Es treffen nämlich endlich die guten Stürmer der Hütteldorfer (15:30)

Weltfußball

5:1! Rapid zerlegt den Wolfsberger AC: Wenn gute Stürmer auch noch treffen. Giorgi Kvilitaia (Bild), Veton Berisha und Co. zerlegen im Weststadion den Wolfsberger AC (16:48)

Weltfußball

Rapid überrollt daheim den Wolfsberger AC: Rapid hat den erwarteten klaren Heimsieg über den WAC eingefahren. Die Hütteldorfer setzten sich im Allianz Stadion dank Treffern von Giorgi Kvilitaia (8./Elfer, 49., 89.), der auch ein Eigentor erzielte (79.), und Veton Berisha (25., 29.) mit 5:1 durch (16:58)

Weltfußball

Admira rettet in Unterzahl Sieg in St. Pölten: Admira Wacker ist am Samstagabend mit einem 2:1-Sieg im Niederösterreich-Derby beim SKN St. Pölten punktemäßig mit dem Dritten der Bundesliga, Rapid Wien, gleichgezogen (19:35)

Weltfußball

WAC beurlaubt Heimo Pfeifenberger: Der Wolfsberger AC hat sich nach der 1:5-Niederlage bei Rapid Wien im Weststadion von Trainer Heimo Pfeifenberger getrennt (17:35)

Weltfußball

LIVE: Rapid fordert den Wolfsberger AC: Im Kampf um Platz drei hinter Salzburg und Sturm braucht Rapid einen Sieg gegen den angeschlagenen WAC. Im Frühjahr siegte die Truppe von Gogo Djuricin gegen die Wölfe daheim klar mit 4:2 (14:19)

WienerZeitung

Heimo Pfeifenberger nicht mehr Trainer des WAC: Wien. Heimo Pfeifenberger ist nicht mehr Trainer des Fußball-Bundesligisten WAC. Das erklärte der Salzburger am Samstag unmittelbar nach dem 1:5 in Wien gegen Rapid. Die Wolfsberger holten aus den jüngsten 21 Liga-Partien nur einen Sieg und sind Tabellenvorletzter. Pfeifenberger hatte sein Amt im November 2015 angetreten. (17:44)