2018-04-02

12terMann

Österreichische Bundesliga – 28. Runde: Torfestivals von Sturm und Rapid, Salzburg souverän: Red Bull Salzburg marschiert souverän Richtung Meisterschaft, das Heimspiel gegen den WAC können die Mozartstädter gewinnen. Beim Spiel gegen den SKN (11:12)

DerStandard

Bundesliga - Djuricin-Kritik nach Rapid-Sieg in Mattersburg: "Überheblich": Der Auftritt nach der Pause war nicht nach dem Geschmack des Trainers, Joelinton ist verletzt (13:36)

DerStandard

"Überheblich" - Djuricin-Kritik nach Rapid-Sieg in Mattersburg: Der Auftritt nach der Pause war nicht nach dem Geschmack des Trainers, Joelinton ist verletzt (13:36)

DerStandard

Bundesliga - Djuricin-Kritik nach Sieg in Mattersburg: "Überheblich": Auftritt Rapids nach der Pause nicht nach dem Geschmack des Trainers, Joelinton verletzt (13:36)

Heute

Trainer-Comeback: Das plant Kühbauer für Comeback gegen Rapid: Didi Kühbauer ist zurück! Die Rapid-Legende übernimmt das Traineramt bei St. Pölten. Erster Gegner: Der Ex-Klub aus Hütteldorf. Was plant der Coach? (06:10)

Heute

Ziele gesetzt: Bickel konkret: Rapid auf Rang 3 und Djuricin bleibt: Wer sitzt nächste Saison auf der Rapid-Trainerbank? Diese Frage hat Fredy Bickel noch nicht beantwortet. Wenn Grün-Weiß Dritter wird, ist es Djuricin. (05:58)

Heute

Stürmer geigt auf: Ex-Rapidler Nuhiu erzielt in England Sensations-Tor: Atdhe Nuhiu ist "on fire". Der ehemalige Rapid-Stürmer netzt für Sheffield Wednesday aktuell wie am Fließband – Traumtor inklusive! (18:28)

Krone

Rapid-Sieg in Mattersburg mit zwei Wermutstropfen: Rapid befindet sich weiterhin voll auf Kurs Richtung Europacup-Teilnahme. Durch den 4:2-Auswärtssieg am Sonntag gegen den SV Mattersburg kehrten die Hütteldorfer in der Fußball-Bundesliga auf Rang drei zurück. Ein Platz unter den Top-4, der auf jeden Fall zu einem internationalen Start berechtigt, ist mittlerweile mit drei Punkten Vorsprung auf die schwächelnde Admira abgesichert.  (06:10)

Kurier

Djuricin nach Rapid-Sieg in Mattersburg mit Sorgenfalten: Vor der Pause glänzten die Hütteldorfer, danach ortete der Trainer "Überheblichkeit" - und sorgt sich um Joelinton. (06:57)

Laola1

SV Ried beurlaubt Lassaad Chabbi: Die SV Ried zieht die Konsequenzen aus dem katastrophalen Start ins Erste-Liga-Frühjahr und beurlaubt Trainer Lassaad Chabbi. Die Innviertler konnten nach der Winterpause noch kein Spiel gewinnen, als Folge rutschte man vom ersten Platz aus den Aufstiegsrängen und auf Rang fünf ab. Auch im Cup-Viertelfinale bei Rapid schied man aus. Das restliche Trainerteam bleibt erhalten, Manager Fränky Schiemer übernimmt Chabbis Agenden bis zur Benennung eines neuen Cheftrainers. (11:12)

Laola1

Ex-Rapidler Atdhe Nuhiu on fire: Atdhe Nuhiu ist in Österreich durchaus noch ein Begriff. Der Stürmer war immerhin rot-weiß-roter Nachwuchskicker im U19-, U20- sowie U21-Nationalteam und spielte beim SK Rapid so wie der SV Ried. Der nunmehrige neunfache kosovarische Teamspieler ist in der englischen Championship bei Sheffield Wednesday derzeit so richtig "on fire". Nuhiu erzielte in den letzten drei Spielen fünf Treffer und hält mittlerweile bei zehn Pflichtspieltoren in dieser Saison - sieben in der Liga, drei im FA-Cup. Auch am Ostermontag beim 3:1-Auswärtserfolg bei Sunderland köpfte "Big Dave", wie Nuhiu in England genannt wird, am langen Pfosten zum Endstand ein. Am Freitag gegen Preston North End steuerte er einen Doppelpack bei - inklusive Traumtor. Nuhiu vernascht nach einem kurz abgespielten Eckball vier Gegenspieler und schlenzt den Ball mit dem linken Fuß sehenswert ins Kreuzeck (siehe Video): (23:00)

Plinden

Pacult in Albanien auf Kurs Richtung Champions League: Ostern war für Peter Pacult schon einige Male eine Erfolgszeit. Sowohl als Spieler in Diensten des FC Tirol in der Ära des legendären Trainers Ernst Happel. Da gelang am 1. April 1990 das 6:1 gegen Pacults Ex-Klub Rapid, zu dem er zwei Tore beisteuerte. 18 Jahre später dann ein Erfolg als Trainer, von dem man […] Der Beitrag Pacult in Albanien auf Kurs Richtung Champions League erschien zuerst auf... Weiterlesen (12:12)

Rapid

Offene Worte aus Hütteldorf: Präsidium und Geschäftsführung wenden sich an die grün-weiße Familie: Liebe Rapidfamilie! Der Sportklub Rapid ist eine Gemeinschaft. Unser legendrer Zusammenhalt wurzelt in der Solidaritt unter den Familien, Nachbarn und Arbeitern auf der Schmelz. Seither eint uns das grn und weie Band. Es hat uns zum grten und erfolgreichsten Fuballverein Wiens und sterreichs gemacht. Diese Stze stammen aus dem L... Weiterlesen (09:00)

Rapid

Jubiläum für den Kapitän: Im Sommer 2014 kam der Salzburger Stefan Schwab von der Admira zum SK Rapid. Schnell entwickelte sich der torgefhrliche Mittelfeldspieler zu einem absoluten Stammspieler, brachte es beispielsweise in seiner zweiten Saison auf 50 (!) Einstze in den Pflichtspielen, lediglich in der Champions-League-Qualifikation musste er aufgrund einer Roten Karte im Hinspiel gegen Ajax Amsterdam und der damit verb... Weiterlesen (09:42)

SN

Rapid-Sieg in Mattersburg mit zwei Wermutstropfen: Rapid befindet sich weiterhin voll auf Kurs Richtung Europacup-Teilnahme. Durch den 4:2-Auswärtssieg am Sonntag gegen den SV Mattersburg kehrten die Hütteldorfer in der Fußball-Bundesliga auf Rang drei zurück. Ein Platz unter den Top-4, der auf jeden Fall zu einem internationalen Start berechtigt, ist mittlerweile mit drei Punkten Vorsprung auf die schwächelnde Admira abgesichert. (08:32)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Fredy Bickel stärkt Goran Djuricin den Rücken: Rapid befindet sich weiterhin voll auf Kurs Richtung Europacup-Teilnahme. Durch den 4:2-Auswärtssieg am Sonntag gegen den SV Mattersburg kehrten die Hütteldorfer in der Bundesliga auf Rang drei zurück. Ein Platz unter den Top-4, der auf jeden Fall zu einem internationalen Start berechtigt, ist mittlerweile mit drei Punkten Vorsprung auf die schwächelnde Admira abgesichert. (08:55)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Rapid nach 4:2 in Mattersburg wieder auf Rang drei: Rapid ist am Sonntag auf Rang drei der Fuball-Bundesliga-Tabelle zurckgekehrt. Die Htteldorfer feierten gegen Mattersburg einen 4:2-Auswrtssieg und liegen damit... (20:03)

Weltfußball

Rapid-Sieg hat zwei Wermutstropfen: Rapid befindet sich voll auf Kurs Richtung Europacup-Teilnahme. Durch den 4:2-Auswärtssieg in Mattersburg kehrten die Hütteldorfer in der Bundesliga auf Rang drei zurück (06:28)