2018-04-06

DerStandard

Bundesliga - Rapid: Brief mit RB-Seitenhieb, Kritik an Stadionteilsperre und Pyro-Verbot: Grün-Weiß muss am Samstag gegen Schlusslicht St. Pölten und Trainer Dietmar Kühbauer im teilweise gesperrten Allianz-Stadion kicken. In einem offenen Brief hat sich der Klub beklagt (15:38)

DerStandard

Bundesliga - Rapid gegen St. Pölten – fast allein zu Haus: Rapid muss am Samstag gegen Schlusslicht St. Pölten und Trainer Dietmar Kühbauer im teilweise gesperrten Allianz-Stadion kicken. In einem offenen Brief hat sich der Klub beklagt. Eine Bestandsaufnahme (15:38)

DerStandard

Rapid - Brief mit RB-Seitenhieb, Kritik an Stadionteilsperre und Pyro-Verbot: Grün-Weiß muss am Samstag gegen Schlusslicht St. Pölten und Trainer Dietmar Kühbauer im teilweise gesperrten Allianz-Stadion kicken. In einem offenen Brief hat sich der Klub beklagt (15:38)

Heißeliga

Offene Rechnung mit dem Ex-Klub - ein Sieg soll her!: Leader Horn bekommt es in der 26. Runde der heißesten Liga Österreichs mit Rapid II zu tun. Im Herbst mussten sich die Waldviertler überraschend 1:4 geschlagen geben. (13:09)

Heute

Rapid-Kapitän über Sektorsperre: Schwab: "Fans nicht alle in einen Topf werfen!": Rapid muss am Samstag gegen St. Pölten ohne den Großteil der Fans auskommen. Zudem gastiert mit Didi Kühbauer eine Rapid-Legende. (08:38)

Heute

Rapid "setzt Urteil um": Peschek verteidigt die Auswärtssektor-Lösung: Am Samstag muss Rapid gegen St. Pölten die von der Bundesliga ausgesprochene Sperre des "Block West" vollziehen, bleibt aber bei der Auswärtssektor-Lösung. (16:45)

Kicker

Veh hat Rapids Schaub auf der Liste: Der FC plant zweigleisig für die neue Saison. Hält man trotz Katastrophen-Hinrunde mit nur sechs Punkten doch noch die Klasse, gilt es, den Kader auf der einen oder anderen Position gezielt zu verstärken. Steigt Köln ab, droht ein größerer personeller Umbruch. In den Überlegungen von Manager Armin Veh spielt dabei Louis Schaub von Rapid Wien eine Rolle. (19:30)

Kicker-BL

Veh hat Rapids Schaub auf der Liste: Der FC plant zweigleisig für die neue Saison. Hält man trotz Katastrophen-Hinrunde mit nur sechs Punkten doch noch die Klasse, gilt es, den Kader auf der einen oder anderen Position gezielt zu verstärken. Steigt Köln ab, droht ein größerer personeller Umbruch. In den Überlegungen von Manager Armin Veh spielt dabei Louis Schaub von Rapid Wien eine Rolle. (19:30)

Krone

Rapid im halbleeren Stadion! Sektorensperre greift: Rapids Allianz Stadion wird am Samstag so schlecht wie noch nie in einem Match der Fußball-Bundesliga besucht sein. Im Heimspiel gegen den SKN St. Pölten greift nämlich die von der Bundesliga wegen der Derby-Randale im Februar ausgesprochene Sektorensperre, weshalb nur rund 10.000 Zuschauer in der Hütteldorfer Arena erwartet werden.  (14:34)

Krone

Kühbauer sicher: „Hätte mit Rapid Erfolg gehabt!“: St. Pöltens Neo-Trainer Didi Kühbauer sieht vor seinem Einstand im Allianz-Stadion viele Baustellen. Noch immer fließt grün-weißes Blut in seinen Adern... (06:22)

Laola1

Kühbauer trauert Rapid-Job nach: Die Premiere von Didi Kühbauer als Trainer des SKN St. Pölten steigt ausgerechnet bei "seinem" SK Rapid Wien (Samstag, 18:30 Uhr im LIVE-Ticker). 2016 war der 47-Jährige selbst als Trainer bei Grün-Weiß im Gespräch, ehe Damir Canadi den Zuschlag bekam - eine Chance, der er ein wenig nachtrauert. "Damals hätte ich die Aufgabe sehr gerne übernommen. Und eines weiß ich: Ich hätte mit Rapid Erfolg gehabt. Jetzt ist die Situation eine andere. Ich konzentriere mich nur auf den SKN", erklärt Kühbauer in der "Krone". (09:34)

Laola1

Verletzungs-Rückschlag bei Rapidler: Der SK Rapid Wien wird doch noch etwas auf die Dienste von Christopher Dibon verzichten müssen. Der im Sommer an der Hüfte operierte Innenverteidiger tastete sich in den letzten Wochen an sein Comeback heran, absolvierte ein Pflichtspiel bei Rapid II und den Test in Wr. Neustadt. Eine Belastung, der der 27-Jährige noch nicht ganz standhält. "Er hat einen kleinen Rückschlag erlitten, wie sie bei langwierigen Verletzungen immer passieren. Er hat jetzt muskuläre Probleme und muss noch die ein oder andere Woche pausieren", offenbart Trainer Goran Djuricin. (15:56)

Laola1

Rapid: "Umsetzen, nicht interpretieren": Auch am Tag vor dem Heimspiel des SK Rapid Wien gegen den SKN St. Pölten, bei dem die Sperre gegen den "Block West" schlagend wird, verteidigen die Grün-Weißen ihre Alternativlösung mit der Öffnung des eigentlichen Gästesektors für die eigenen Fans. "Es geht nicht darum, die Intention des Urteils zu interpretieren, sondern ein Urteil umzusetzen", meint Christoph Peschek hinsichtlich der Konfrontation mit der Bundesliga, die die Bildung eines alternativen Fansektors eigentlich unterbinden wollte und dies im schriftlichen Urteil nicht genau genug formuliert haben dürfte. Peschek beziffert den Gesamtschaden für Rapid einschließlich der 100.000-Euro-Geldstrafe auf 250.000 Euro. Die Bundesliga wird die Vorkommnisse rund um diese Partie genau beobachten, gibt sich aber zunächst einmal zurückhaltend. "Die ÖFBL wird keinerlei weitere Interpretationen oder Auslegungen des Beschlusses vornehmen, da dies ausschließlich den zuständigen Gremien - im konkreten Fall dem Senat 1 - obliegt, welche sich gegebenenfalls mit der Umsetzung des Beschlusses befassen werden", heißt es in einer schriftlichen Stellungnahme gegenüber der APA. (17:46)

Österreich

Schlupfloch: So trickste Rapid Liga aus: Rapid im halbleeren Stadion vor rund 10.000 Zuschauer gegen St. Pölten. Rapids Allianz Stadion wird am Samstag so schlecht wie noch nie in einem Match der Fußball-Bundesliga besucht sein. Im Heimspiel gegen den SKN St. Pölten greift nämlich die von der Bundesliga wegen der Derby-Randale im Februar ausgesprochene Sektorensperre, weshalb nur rund 10.000 Zuschauer in der Hütteldorfer Arena erwartet w... Weiterlesen (15:14)

Plinden

Didi’s Feuer darf keine Brandgefahr für Rapid bedeuten: Letzten Sonntag verkündete Didi Kühbauer in der Pause bei Rapids 4:1-Führung in Mattersburg selbst am ORF-Mikrofon seinen Rollenwechsel. Nicht mehr ORF-Kommentator in der Bundesliga, sondern wieder Trainer, um Schlusslicht St.Pölten in der Bundesliga zu halten. Und das Debüt ausgerechnet bei dem Klub, bei dem er selbst gerne Trainer geworden wäre, was auch dem Wunsch vieler […] Der Beitrag Didi’s ... Weiterlesen (14:30)

Rapid

Termin für das Auswärtsspiel beim SK Sturm noch nicht fix!: Die tipico Bundesliga hat wie folgt informiert: Weiterfhrend zu der bereits verschickten Spielauswahl zur 32. Runde der Tipico Bundesliga drfen wir nach finaler Abstimmung mit unseren TV-Partnern ORF und Sky nachstehende zwei Varianten, die alle Eventualitten im Zusammenhang mit dem sportlichen Abschneiden des FC Red Bull Salzburg im Viertelfinale der UEFA Europa League und dem Halbfinale im UNIQA... Weiterlesen (07:26)

Rapid

SK Rapid II: Niederlage beim Tabellenführer: Am Freitag Abend war unsere Mannschaft von SK Rapid II zu Gast beim Tabellenfhrer aus Horn. Der SV Horn konnte bisher zehn seiner elf Heimspiele gewinnen. Trotz der schwierigen Ausgangslage wollten unsere Grn-Weien mit einem Auswrtssieg den verpatzten Frhjahrsstart vergessen machen. Starker Beginn unserer Mannschaft Das Spiel begann gleich mit einem Lattenhammer von Kirschner (8.). Unsere Jungs li... Weiterlesen (20:08)

Rapid

Wider den Umständen, für den Heimsieg: Sieben Mal traf Rapid in der Meisterschaft bisher auf den SKN St. Plten , fnf Mal gingen wir als Sieger vom Platz (bei zwei Unentschieden). Dazu kam ein Aufstieg im Cup. Unterm Strich bleibt: Die Bilanz gegen die abstiegsbedrohten Niedersterreicher ist vor dem anstehenden Duell fast ohne Makel, und dabei soll es auch nach der Begegnung am Samstag so bleiben ( Anpfiff: 18:30 Uhr, live auf SKY und i... Weiterlesen (12:44)

Rapid

SK Rapid II: Auswärts beim Tabellenführer: Blickpunkt Horn: Im Herbst kam unsere Mannschaft zu einem 4:1-Erfolg. Nach den beiden Auftaktniederlagen im Frhjahr (die vorangegangen Runden wurden witterungsbedingt ja verschoben) gelang SK Rapid II am vergangenen Freitag der erste Punktgewinn. In Schwechat holte man beim FC Karabakh ein umkmpftes Unentschieden (0:0) bei dem zwar kein Tor erzielte, sich aber zahlreiche Torchancen herausspielte. ... Weiterlesen (06:41)

Rapid

Hinein ins Frühjahr mit der Käfig-Tour!: Voller Einsatz: Unsere Spieler, wie hier Mario Pavelic, besuchen euch in den Käfigen Wiens. Es ist wieder soweit: Das Wetter lockert auf, die ersten Frhlingsboten stellen sich ein und wir besuchen euch damit in den Fuball-Kfigen Wiens: Mit gewohnt tatkrftiger Untersttzung der youngCaritas Kfig League starten wir mit unser SK Rapid Kfig-Tour ins Jahr 2018. Aktuell haben wir fnf Termine fr euch orga... Weiterlesen (10:00)

Rapid-Youtube

RAPIDVIERTELSTUNDE #157: Die Vorschau: (05:53)

Rapid-Youtube

Stimmen vor SK Rapid - SKN St. Pölten: (15:33)

Rapid-Youtube

Pressekonferenz: (14:26)

Rapid-Youtube

Pressekonferenz vor Rapid vs St. Pölten: (14:26)

SN

Rapid gegen St. Pölten im halbleeren Stadion: Rapids Allianz Stadion wird am Samstag so schlecht wie noch nie in einem Match der Fußball-Bundesliga besucht sein. Im Heimspiel gegen den SKN St. Pölten greift nämlich die von der Bundesliga wegen der Derby-Randale im Februar ausgesprochene Sektorensperre, weshalb nur rund 10.000 Zuschauer in der Hütteldorfer Arena erwartet werden. (15:04)

SN

Sturms Siegesserie soll gegen Austria nicht enden: Das Semifinalduell mit Rapid im ÖFB-Cup wirft bei Sturm Graz bereits seine Schatten voraus. Eineinhalb Wochen vor dem Schlager gastiert die Austria am Samstag (16.00 Uhr) zum Auftakt der 29. Bundesliga-Runde in der Merkur Arena. Sturm würde mit einem Sieg den Abstand auf Tabellenführer Salzburg für zumindest einen Tag auf fünf Punkte verkürzen, die Gäste sind noch dringender auf Zähler angewiesen. (14:22)

SN

Austria kämpft bei Sturm um Anschluss an Europacup-Plätze: Der Tabellenzweite Sturm Graz hat zum Auftakt der 29. Bundesliga-Runde am Samstag (16.00 Uhr) die Wiener Austria zu Gast. Sieben Punkte fehlen der Austria acht Spiele vor Saisonende auf die Admira bzw. Rang fünf, der für die Europa-League-Qualifikation reichen könnte. Die weiteren Begegnungen am Samstag: Rapid - St. Pölten, Altach - Admira und WAC - Mattersburg (alle 18.30 Uhr). (16:53)

SN

Mattersburg will beim WAC wieder in Frühjahresspur finden: Nach hervorragendem Start ins Frühjahr ist der Motor des SV Mattersburg ins Stottern gekommen. Bei den jüngsten Niederlagen gegen den LASK und Rapid machten es sich die Burgenländer mit schwächeren Phasen selbst schwer. Will der siebentplatzierte SVM in der Liga im Rennen um einen Europacup-Startplatz noch ein Wörtchen mitreden, ist am Samstag (18.30 Uhr) beim WAC ein Punktegewinn angesagt. (14:28)

SN

Rapid gegen St. Pölten auf Sieg eingestellt: Rapid bestreitet am Samstag in der Fußball-Bundesliga ein "halbes Geisterspiel" und trifft auf einen Gegner, der mit dem Trainereffekt spekuliert - dennoch wäre alles andere als ein Erfolg eine Enttäuschung. Gegen Schlusslicht SKN St. Pölten mit Neo-Coach Dietmar Kühbauer sind bei den Hütteldorfern drei Punkte eingeplant, um dem Saisonziel Europacup-Teilnahme wieder einen Schritt näher zu kommen. (16:22)

sportreport.biz

Video: Pressekonferenz von Rapid Wien vor dem Heimspiel gegen SKN St. Pölten: Am Samstag steht in der 29. Runde der tipico Bundesliga das Spiel Rapid Wien vs. SKN St. Pölten auf dem Programm. Knapp 31 Stunden vor dem Ankick luden die Hütteldorfer zur obligatorischen Pressekonferenz vor dem Spiel. Dabei stellten sich neben Sportdirektor Fredy Bickel und Trainer Goran Djuricin auch Offensivspieler Thomas Murg den Fragen der Journalisten. Die Kollegen von „Rapid.tv“ waren mit der Kamera dabei. Der Beitrag Video: Pressekonferenz von Rapid Wien vor dem Heimspiel gegen SKN St. Pölten erschien zuerst auf Sportreport . (13:04)

sportreport.biz

33. Bundesliga-Runde: LASK vs. Rapid eröffnet – Red Bull Salzburg vs. Sturm Graz Abschluss der Runde: © Sportreport Am Freitag gab die Tipico Bundesliga die Terminisierung der 33. Runde bekannt. Eröffnet wird der Spieltag am 5. Mai mit dem LASK vs. Rapid Wien. Spieltermin ist um 16 Uhr. Am folgenden Sonntag steht in der Red Bull Arena der große Schlager zwischen Red Bull Salzburg und Sturm Graz auf dem Programm. Nähere Infos zu den Spielen entnehmen Sie der Infobox. Dort gibt es die Infobox der Fußball-Bundesliga im Wortlaut. Infobox: Spielauswahl für die 33. Runde der Tipico […] Der Beitrag 33. Bundesliga-Runde: LASK vs. Rapid eröffnet – Red Bull Salzburg vs. Sturm Graz Abschluss der Runde erschien zuerst auf Sportreport . (12:21)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid Wien im halbleeren Allianz Stadion - Sektorensperre greift: SK Rapids Allianz Stadion wird am Samstag so schlecht wie noch nie in einem Match der Bundesliga besucht sein. (15:10)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Schwab vor Block-West-Geisterspiel: "Kein Fan von Kollektivstrafen": Stefan Schwab hat sich vor dem Spiel gegen SKN St. Pölten zur Sanktion der Bundesliga gegen die Fantribüne des SK Rapid geäußert. (11:41)

Transfermarkt-A

Samstag,18:30 Uhr | Rapid gegen St. Pölten im halbleeren Stadion: Rapids Allianz Stadion wird am Samstag so schlecht wie noch nie in einem Match der Fuball-Bundesliga besucht sein. Im Heimspiel gegen den SKN St. Plten greift nmlich die... (19:40)

Transfermarkt-A

Samstag, 16:00 Uhr | Sturms Siegesserie soll gegen Austria nicht enden: Das Semifinalduell mit Rapid im FB-Cup wirft bei Sturm Graz bereits seine Schatten voraus. Eineinhalb Wochen vor dem Schlager gastiert die Austria am Samstag (16.00 Uhr) zum Auftakt der 29.... (18:35)

Transfermarkt-A

Samstag, 18:30 Uhr | Mattersburg will beim WAC wieder in Frühjahresspur finden: Nach hervorragendem Start ins Frhjahr ist der Motor des SV Mattersburg ins Stottern gekommen. Bei den jngsten Niederlagen gegen den LASK und Rapid machten es sich die Burgenlnder... (17:33)

Transfermarkt-A

Samstag, 18:30 Uhr | Rapid gegen Kühbauers SKN St. Pölten auf Sieg eingestellt: Rapid bestreitet am Samstag in der Fuball-Bundesliga ein "halbes Geisterspiel" und trifft auf einen Gegner, der mit dem Trainereffekt spekuliert - dennoch wre alles andere als... (20:45)

W24-Rapidviertelstunde

Rapid-Viertelstunde: Alle Infos zur Sektorensperre; Christoph Peschek im Interview 1; Fan-Umfrage zur Sektporensperre; Christoph Peschek im Interview 2; Ankdoten über die Pfarrwiese (19:15)

Weltfußball

Djuricin: "Die werden rohes Fleisch essen": Rapid-Trainer Goran Djuricin warnt vor dem Duell mit dem SKN St. Pölten vor einem vom neuen Trainer hochmotivierten Gegner. Dietmar Kühbauer will seinen Herzensklub ärgern und sieht keinen klaren Favoriten (14:44)

Weltfußball

Rapid gegen St. Pölten im halbleeren Stadion: Im Heimspiel gegen den SKN St. Pölten greift die von der Bundesliga ausgesprochene Sektorensperre. (12:58)

Weltfußball

Salzburg ärgert sich über eigene Schwächen: Mit zwei Gegentoren innerhalb von drei Minuten drehte sich die Ausgangslage für das Rückspiel rapide. Nun begibt sich Salzburg auf Ursachenforschung (09:20)

WienerZeitung

Begegnung mit Brisanz: Wien. (may) So schnell kann ein vermeintlich unspektakuläres Match der österreichischen Fußball-Bundesliga zu einem Duell voller Gesprächsstoff werden. Rapid gegen St. Pölten - also das Spiel zwischen Europacup-Aspirant und abgeschlagenem Nachzügler - galt vor kurzem noch als für das Meisterschaftsfinale mäßig relevante Begegnung, zumal die Rollen klar verteilt sind und der Rekordmeister als haushoher Favorit ins Spiel geht (Samstag/18.30 Uhr). Spätestens seit Didi Kühbauer zu Ostern das... (15:04)