2018-05-06

12terMann

Red Bull Salzburg stichelt gegen Rapid: Red Bull Salzburg hat sich am Sonntagnachmittag mit dem Heimsieg über Sturm Graz den fünften Bundesliga-Meistertitel in Folge gesichert. Das (20:02)

Austria

Remis im Derby: Jungveilchen bleiben ungeschlagen: Die FK Austria Wien Amateure holen im Derby gegen den SK Rapid II ein 1:1 und damit einen weiteren wichtigen Punkt im Aufstiegskampf. Alexander Frank brachte die Jungveilchen früh in Führung, Marco Stark lenkte den Ball nach einem Stanglpas unglücklich ins eigene Tor ab. (12:18)

Brucki

Bad Zell - Mitterkirchen 2:1 (0:0): Oberösterreich, 1. Klasse Nordost, 21. Runde, 6.5.2018 Hedwigspark, 250 Mit der 1:0-Führung nach einer Stunde schien Bad Zell das Spiel zu gewinnen, als Mitterkirchen Minuten vor Schluss ausgleichen konnte. Mit einem Tor in der Nachspielzeit hatte die Heimmannschaft aber das bessere Ende. Die Union Bad Zell wurde 1952 im damaligen Zell bei Zellhof gegründet.ö 1976 wurde der Ort als Kurort in Bad Z... Weiterlesen (15:00)

Brucki

Rapid II - Austria-Amateure 1:1 (0:1): Regionalliga Ost, 31. Runde, 6.5.2018 Weststadion, 300 Remis im Amas-Derby als Sonntagsmatinée. Rapid II geriet nach wenigen Minuten in Rückstand, traf nur an die Latte und vergab die Ausgleichschance per Elfmeter. Bald nach der Pause folgte der Ausgleich dann tatsächlich, per lila Eigentor. Die zweite Halbzeit waren die Rapid-Amateure dann besser, zum Siegestor sollte es aber nicht reichen. So bl... Weiterlesen (08:15)

DiePresse

Rapid, der Schrecken des LASK: Linzer haderten mit nächster Niederlage gegen Grün-Weiß - Wiener vor Hit gegen Salzburg wieder Dritte (10:00)

EwkiL/Freunde

Rapid II-Austria Amateure: 1:1 (0:1) Eine Premiere, Rapid II spielt das kleine Derby im Allianz-Stadion. Wie so oft im Fußball-Alltag, man macht das Spiel – und kein Tor gelingt. […] (14:28)

Heute

Transfer nicht fix: Schaub zu Köln? "Noch ist nichts unterschrieben": Deutsche Medien vermelden den Wechsel von Rapid-Ass Louis Schaub zum 1. FC Köln bereits als fix. Der 23-Jährige will davon aber nichts wissen. (06:57)

Heute

Zwei fixe Heimspiele weniger: Das kosten die Rapid-Abos in der Saison 2018/19: Der SK Rapid gibt bekannt, was treue Fans für die Abo-Preise in der nächsten Saison berappen müssen. Die Hütteldorfer bieten dabei zwei Varianten an. (10:54)

Krone

Salzburg stichelt nach Titelgewinn gegen Rapid: Red Bull Salzburg hat sich mit einem 4:1-Sieg gegen Sturm Graz den fünften Meistertitel in Folge gesichert (siehe Video oben). Nach vielen Jubelmomenten und Bierduschen konnten sich die „Bullen“ einen kleinen Seitenhieb gegen Rapid nicht verkneifen. (20:25)

Laola1

Ex-Rapidler Nuhiu mit Gala zum Saisonabschluss: Atdhe Nuhiu verabschiedet sich auf traumhafte Weise mit Sheffield Wednesday in die Sommerpause. Der Ex-Rapidler erzielt in der 46. und letzten Runde der englischen Championship beim 5:1 gegen Norwich City einen Hattrick und trifft damit zum neunten Mal in den letzten neun Spielen. Der neunfache kosovarische Teamspieler trifft in der 14., 60. und 90. Minute per Elfmeter zum Endstand. Nuhius Kontrakt bei Sheffield endet im Sommer. In 27 Saisonspielen verbuchte der 28-Jährige elf Treffer. Der Stürmer war rot-weiß-roter Nachwuchskicker im U19-, U20- sowie U21-Nationalteam. (16:18)

Laola1

Meister RB Salzburg stichelt Rapid: "Mission 33": Red Bull Salzburg holte sich mit dem 4:1 gegen Verfolger Sturm Graz den fünften Meistertitel in Folge. Dass dies wie im Vorjahr in der 33. Runde gelang, animiert die "Bullen" via Twitter zu einem Seitenhieb nach Wien: "Während man in Hütteldorf beim SK Rapid seit Jahren auf die erfolgreiche Erfüllung der Mission 33 hofft, ist es uns in Salzburg heute bereits zum zweiten Mal in Folge gelungen, unsere eigene Mission 33 zu erfüllen." Rapid wartet seit 2008 auf den 33. Meistertitel. (20:17)

Laola1

Rapid gibt Abo-Preise 2018/19 bekannt: Die kommende Bundesliga-Saison 2018/19 bringt nach der Reform für die Vereine einen Aspekt mit sich, der die Einnahmen beeinträchtigt: Zwei garantierte Heimspiele weniger. Statt bisher 18 Partien im eigenen Stadion sind nur elf Spiele im Grunddurchgang und fünf weitere in der Finalrunde fix. Nur im Falle einer Qualifikation für die Playoffs um die Europacup-Plätze stehen wieder 18 Spiele vor eigenem Publikum an. Der SK Rapid Wien reagiert mit einer pragmatischen Lösung und bietet zwei Varianten seines Abo-Angebots an. So haben die Fans die Möglichkeit, ein "Abo Plus" zu erwerben, bei dem die Preise gegenüber dem Vorjahr unverändert bleiben. Hier sind auch die eventuellen Playoff-Spiele sowie ein internationales Freundschaftsspiel Mitte Juli bereits inkludiert. Die Preise bewegen sich (ohne Mitgliedschaft für Erwachsene) zwischen 470 (Längsseite mittig) und 218 Euro (Südtribüne). Beim "Abo 16" reagiert man mit einer Preisreduktion in allen Kategorien, die Playoffs müssten aber zusätzlich erworben werden. So kostet ein Abo auf der Südtribüne, dem "Block West", elf Euro weniger, auf der Längsseite beträgt die Ersparnis bis zu 24 Euro. (11:33)

Laola1

Aufstiegschance für Rapid II gering: Für die zweite Mannschaft des SK Rapid Wien wird es wohl nichts mit dem Aufstieg in die neue 2. Liga: Rapid II trennt sich im Amateure-Derby gegen den FK Austria Wien 1:1. Drei Spiele vor dem Ende ist dem SV Horn (1./58 Punkte) und dem SKU Amstetten (3./55) der Aufstieg nur mehr schwer zu nehmen, um das dritte Ticket sind die Austria Amateure (4./51) in der besten Ausgangsposition. Der FC Karabakh Wien (5./50 folgt), der Vorsprung auf Rapid II (6./42 Punkte) ist komfortabel. (12:27)

Laola1

Glasner: Der nächste Salzburg-Trainer?: Alle Neune. Auch in seinem neunten Spiel als Profi-Trainer musste sich Oliver Glasner Rapid geschlagen geben. 2014/15 verlor der 43-Jährige alle vier Saisonduelle als Coach der SV Ried gegen die Hütteldorfer, seit 2015 auch alle fünf Duelle (vier Mal Liga, einmal Cup) als Trainer des LASK. "Wir haben so viele positive Rekorde in dieser Saison gebrochen, da kann ich mit diesem einen Negativrekord gegen Rapid leben", sagte Glasner nach dem 0:2 am Samstag in Pasching. (09:48)

Laola1

Cardiff steigt in Premier League auf, Nuhiu-Gala: Nach Wolverhampton Wanderers sichert sich auch Cardiff City den Aufstieg in die Premier League. Den Walisern reicht dafür in der 46. und letzten Runde der englischen Championship ein 0:0 gegen Reading, weil Fulham 1:3 bei Birmingham verliert. Der Verfolger ermittelt nun mit Aston Villa, Middlesbrough und Derby im Playoff den dritten Aufsteiger. Atdhe Nuhiu verabschiedet sich auf traumhafte Weise mit Sheffield Wednesday in die Sommerpause. Der Ex-Rapidler erzielt beim 5:1 gegen Norwich City einen Hattrick und trifft damit zum neunten Mal in den letzten neun Spielen. Der neunfache kosovarische Teamspieler trifft in der 14., 60. und 90. Minute per Elfmeter zum Endstand. Nuhius Kontrakt bei Sheffield endet im Sommer. In 27 Saisonspielen verbuchte der 28-Jährige elf Treffer. Der Stürmer war rot-weiß-roter Nachwuchskicker im U19-, U20- sowie U21-Nationalteam. (16:18)

Plinden

Salzburg auch mit zehn Neuen zu gut für Sturm: Rapid kann noch Vizemeister werden!: Zehn Neue  in der Startformation gegenüber dem 2:1 gegen Olympique Marseille drei Tage zuvor, nur Innenverteidiger  Duje Caleta-Car wieder unter den ersten elf. Bei jedem anderen Klub in Österreich als bei Red Bull Salzburg würde eine derartige Rotation zu einem merkbaren Qualitätsverlust führen. Sonntag war man im  Spitzenspiel gegen den Zweiten Sturm Graz schon versucht, […] Der Beitrag Salzburg... Weiterlesen (21:46)

Rapid

Infos zum VVK für Ligaspiele : Generelle Info: Karten fr unsere Spiele bekommt ihr ONLINE und in unserem Fancorner beim Allianz Stadion, 1140 Wien ( ffnungszeiten: Mo-Sa 10-18:00 Uhr) oder direkt am Spieltag ab 10:00 Uhr bis eine Stunde nach Spielschluss. Verkaufsbeginn ist bei den jeweiligen Spielen immer ab 10:00 Uhr. Karten fr Auswrtsspiele sind wie gehabt mit Personalisierung (Lichtbildausweis) erhltlich. tipico Bundesliga,... Weiterlesen (05:42)

Rapid

SK Rapid II: Punkteteilung im Wiener-Derby: Ungewhnliche Uhrzeit fr ein Heimspiel von Rapid II , aber aufgrund der Live-bertragung von ORF Sport+ fand das Derby gegen die Austria Amateure bereits um 10:15 Uhr im Allianz Stadion statt. Die zahlreichen Zuseher vor Ort aber auch jene welche es zuhause vor dem Fernseher genossen haben, bekamen von Anfang an ein sehr attraktives Regionalligaspiel zu sehen. Unsere Grn-Weien begannen sehr engagier... Weiterlesen (10:50)

Rapid

Öffentliche Trainings: Die Trainingseinheiten des SK Rapid finden in der Regel auf den Trainingspltzen beim Ernst Happel-Stadion statt (U2-Station "Stadion", nach dem Ausgang links halten). Alle hier angefhrten Trainingseinheiten sind ffentlich . Es kann allerdings vorkommen, dass die Mannschaft in der Allee laufen ist bzw. Einheiten in der Kraftkammer absolviert und daher nicht am Platz anzutreffen ist. Hinweis: Kurzfr... Weiterlesen (05:00)

Rapid-Youtube

Der Nachbericht nach dem Amateure Derby: (20:50)

Rapid-Youtube

SK Rapid II - FAK Amateure 1:1 (0:1) - Die Spielanalyse: (20:50)

SkySportAustria

Salzburg provoziert Rapid und feiert wiederholte “Mission 33”: Red Bull Salzburg steht nach dem 4:1-Heimsieg gegen SK Sturm Graz (VIDEO-Highlights) als Meister der österreichischen Bundesliga fest. Die Salzburger feiern den fünften Titel in Serie und den zweiten in Folge, den sie in der 33. Runde fixiert haben. Aufgrund dieser Tatsache können sich die “Bullen” einen Seitenhieb an Ligakonkurrent SK Rapid Wien nicht verkneifen. […] (19:19)

SkySportAustria

Djuricin gibt Einblicke in neuen Vertrag: Nach langem Hin und Her hat der SK Rapid Wien unter der Woche die Vertragsverlängerung mit Trainer Goran Djuricin bekannt gegeben. Sky-Experte Alfred Tatar vergleicht bei ‘Talk & Tore – die tipico Fußballdebatte’ die Verlängerung mit der Trainer-Suche beim Stadtrivalen Austria Wien und sieht da einen großen Unterschied: “Es ist ein großer Unterschied, ob jemand interimistisch ein […] (19:03)

SkySportAustria

Alle Spiele, alle Tore der 33. Runde in der Tipico Bundesliga: LASK -Rapid Wien 0:2 Rapid besiegt den LASK und springt auf Tabellenrang 3 Austria Wien – FC Admira 0:0 Austria Wien und Admira trennen sich torlos SV Mattersburg – SCR Altach 0:1 Altach feiert einen 1:0-Auswärtssieg in Mattersburg SKN St. Pölten – WAC 0:1 Wolfsberg besiegt St. Pölten und sichert Klassenerhalt Red Bull Salzburg – […] (05:12)

SN

Rapid der Schrecken des LASK - Glasner: "So bleibt ein Ziel": Der LASK hat einen Rekord verpasst, aus der Bahn soll es die Linzer aber nicht werfen. Beim 0:2 in Pasching gegen den SK Rapid erwies sich der Kontrahent aus Wien einmal mehr als Schrecken der Athletiker. Oliver Glasner hält auch nach dem achten Anlauf als Bundesliga-Coach gegen die Grünweißen bei ebenso vielen Niederlagen. Der 43-Jährige konnte damit umgehen. (09:55)

sportreport.biz

Kein Sieger im „Amateure-Derby“ – Punkteteilung bei Rapid II vs. Austria Amateure: © Sportreport In der 31. Runde der Regionalliga Ost stand am Sonntag das „Amateure Derby“ zwischen Rapid II und den Austria Amateure auf dem Programm. Das Duell der zweiten Mannschaften der sportlichen Erzrivalen endete ohne Sieger. In der ersten Halbzeit wirkten die Gäste in der Offensive gefestigter und abgeklärte. Ein Umstand der bereits in der siebenten Minute zur 0:1-Pausenführung. Nach schönen Pass von Sakaria sorgt Frank für die Pausenführung der Austria Amateure. Vor dem Seitenwechsel hatten beide Teams durch Kostic […] Der Beitrag Kein Sieger im „Amateure-Derby“ – Punkteteilung bei Rapid II vs. Austria Amateure erschien zuerst auf Sportreport . (10:09)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Soll Stefan Stangl Marvin Potzmann ersetzen?: Marvin Potzmann verabschiedet sich bekanntlich im Sommer aus Graz: Der Linksverteidiger wird ablösefrei zum SK Rapid wechseln. Kein besonders gut gehütetes Geheimnis des österreichischen Fußballs. (09:41)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Salzburg macht sich mit Tweet über Rapid lustig: Red Bull Salzburg fixiert mit dem 4:1-Sieg gegen Verfolger SK Sturm Graz den fünften Meistertitel in Folge. Interessantes Detail: wie auch in der letzten Spielzeit können die Salzburger bereits in Runde 33 den Titel eintüten. (21:45)

Tiroler Tageszeitung

Rapid der Schrecken des LASK: Glasner sieht Niederlage gelassen: Oliver Glasner hält auch nach dem achten Anlauf als Bundesliga-Coach gegen die Grünweißen bei ebenso vielen Niederlagen. Der 43-Jährige kann damit umgehen. (09:41)

Weltfußball

Negativrekord gegen Rapid erdet den LASK: "Wir haben so viele positive Rekorde in dieser Saison gebrochen, da kann ich mit diesem einen Negativrekord leben", meint Glasner. Djuricin interessiert der Schönheitspreis wenig (07:49)