2018-05-19

abseits.at

Köln-Fans zu Neuzugang Schaub: „Guter und sinnvoller Transfer“: Der Transfer von Louis Schaub zum 1. FC Köln ist in trockenen Tüchern. Die Rapid-Fans sind angesichts des Abgangs naturgemäß ein wenig traurig, wünschen dem langjährigen Stammspieler jedoch viel Erfolg. Wie ist aber die Stimmung bei den Köln-Fans? Wir haben uns in zwei deutschen Diskussionsforen umgehört. Sehen wir uns vorerst... (09:00)

abseits.at

Wenn der Fußballgott für „Rapid-Momente“ sorgte…: 16 Jahre lang war er der Mann für die großen „Rapid-Momente“. Von den Fans zum Fußballgott hochstilisiert, vom Verein als Legende vermarktet, beendet Steffen Hofmann diesen Sommer seine Karriere. In Hütteldorf geht eine Ära zu Ende. Es war der 28.April 2002 als Steffen Hofmann erstmalig direkten Kontakt mit dem österreichischen... (12:25)

DiePresse

Rapid-Stürmer Kvilitaia erleidet Knöchelbruch: Der SK Rapid Wien hat im Saisonfinish der Fußball-Bundesliga eine schwere Verletzung eines Spielers zu beklagen. (12:02)

EwkiL/Freunde

7. Rapidlauf: 1. Reihe (vlnr): Start zum 1,8 km Lauf, Andy Marek, Christoph und Florian, Franz und Gabriele Hobecker; 2. Reihe (vlnr): Christian Keglevits, Anita Rohschitz und Andy, Rapid-Wirt […] (07:23)

Heute

Operation nach Verletzung: Bittere Diagnose! Rapids Kvilitaia monatelang out: Rapid Wien muss monatelang auf seinen Stürmer Giorgi Kvilitaia verzichten. Das steht nach der Untersuchung am Samstag fest. (09:37)

Heute

Neuer Alaba-Kollege?: Für den Fast-Rapidler will Bayern 60 Millionen zahlen: Dieser Youngster soll Bayern 60 Millionen Euro wert sein. Einst hätte er zu Rapid wechseln können, die Wiener haben ihn aber abgelehnt. (11:13)

Krone

Schaub: „Spürte, dass es jetzt an der Zeit ist“: Die Audienz beim Papst, der emotionale Rücktritt von Fußballgott Steffen Hofmann - so ging der Transfer von Louis Schaub zum 1. FC Köln ein wenig unter. Auch weil jeder bei Rapid damit gerechnet hatte. Zumal der 23-Jährige schon in den letzten Jahren im Ausland hoch gehandelt wurde: Ajax Amsterdam, Köln (noch unter Peter Stöger), der Hamburger SV, Brügge. „Es gab Anfragen“, bestätigt der Offensiv-Allrounder. (05:57)

Krone

Diagnose ist da! Kvilitaia erleidet Knöchelbruch: Der SK Rapid Wien hat im Saisonfinish der Bundesliga eine schwere Verletzung eines Spielers zu beklagen. Stürmer Giorgi Kvilitaia zog sich am Freitagnachmittag im Training einen Knöchelbruch im rechten Fuß zu. Dies gab der Tabellendritte am Samstag nach einer genaueren Untersuchung bekannt. Der Georgier wird damit einige Monate ausfallen und versäumt einen Großteil der Vorbereitung. (09:39)

Laola1

Bayern: 60 Millionen für Bailey?: In Österreich bei Rapid und Red Bull Salzburg abgeblitzt, nun womöglich vor einem 60-Millionen-Euro-Transfer. Laut "ESPN" ist der FC Bayern München bereit, diese Summe für Leon Bailey auf den Tisch zu legen. Dessen Arbeitgeber Bayer Leverkusen soll bezüglich dieses Angebots jedoch zögern und an eine Ablöse näher an 100 Millionen Euro denken. Außerdem würde es Leverkusen angeblich bevorzugen, den 20-Jährigen an Real Madrid zu verkaufen. Der Champions-League-Finalist soll den portugiesischen Spielerberater Jorge Mendes beauftragt haben, die Möglichkeiten eines Wechsels in die spanische Hauptstadt zu erkunden. Zudem sei man bei Bayer zuversichtlich, dass weitere Bieter ins Rennen um den Jamaikaner einsteigen werden. Das einzig konkrete Angebot bisher hätten jedoch die Bayern abgegeben - jener Klub, den auch Bailey für einen Transfer bevorzugen würde. (11:10)

Laola1

Kvilitaia fällt monatelang aus: Wie befürchtet, hat sich Giorgi Kvilitaia einen Knöchelbruch am rechten Fuß zugezogen. Dies hat der SK Rapid Wien am Samstag nach einer genaueren Untersuchung bestätigt. Der Georgier erlitt die schwere Verletzung am Freitag im Training, wird noch am Wochenende von Klubarzt Dr. Benno Zifko operiert, erhält danach einen Gips und wird für einige Monate ausfallen. Kvilitaia hat elf seiner 13 Pflichtspiel-Tore in dieser Saison im Frühjahr erzielt. (12:04)

Laola1

Schaub braucht einen neuen Reiz: Ob Ajax Amsterdam, Hamburger SV, Brügge oder sein zukünftiger Klub 1. FC Köln, als Peter Stöger dort noch Trainer war - Angebote hatte Louis Schaub in den vergangenen Jahren immer wieder, er blieb stets bei Rapid. "Es gab Anfragen, doch ich habe immer abgesagt", erklärt der 23-Jährige in der "Krone", "doch ich spürte, dass es jetzt an der Zeit ist. Ich brauche einen neuen Reiz. Jetzt bin ich im richtigen Alter, zu diesem Schritt bereit." Kölns Sportdirektor Armin Veh habe ihm ein gutes Gefühl vermittelt: "Sie wollten mich unbedingt. Köln ist auch eine Stadt, die den Klub lebt, ein großer Verein." (08:32)

Österreich

Schock: Rapid-Star schwer verletzt: Die Hütteldorfer müssen wegen einer Trainingsverletzung wohl lange auf den Stürmer verzichten. Stürmer Girogi Kvilitaia hat sich im Rapid-Training offenbar schwer verletzt und wird längere Zeit ausfallen. Rapid hat war eine Verletzung bestätigt, aber keine Diagnose bekannt gegeben. abseits.at schreibt aber von einem Knöchelbruch des 24-Jährigen. (09:58)

Plinden

Kvilitaias Knöchelbruch brachte Rapids Planungen durcheinander: Photofinish zwischen Rapid und LASK in den letzten zwei Runden um Platz drei: Rapid empfängt Sonntag Altach, spielt zum Abschluss eine Woche später in Wolfsberg. Der Linzer Aufsteiger, der einen Punkt zurückliegt, kann noch daheim gegen die Kärntner sowie in Mattersburg punkten. Rapids Ex-Altacher Lucas Galvao ist wieder fit, müsste für mehr Stabilität im Abwehrzentrum […] Der Beitrag Kvilitaias K... Weiterlesen (14:38)

Plinden

Buffon, Iniesta und Steffen!: Den Anfang machte Samstag Nachmittag Gianluigi Buffon mit seinem letzten Spiel im Tor von Juventus. Sonntag Nachmittag ist das Steffen Hofmann mit dem letzten Bundesligaeinsatz in Rapids Allianz.Stadion gegen Altach an der Reihe. Am Abend folgt dann Andres Iniesta mit seinem letzten Match im Nou Camp für seinen FC Barcelona gegen Real Sociedad. Buffon verabschiedete […] Der Beitrag Buffon, Iniesta... Weiterlesen (15:19)

Rapid

Rapid gegen Altach: "Voll auf Sieg spielen": Hinter unserem Verein liegt eine sehr ereignisreiche Woche, mit der Heimniederlage gegen Salzburg , der Papst-Audienz im Vatikan, Steffen Hofmanns Abschiedsverkndung und dem 7. Rapidlauf am Freitag. Der sportliche Hhepunkt folgt nun am Sonntag, wenn wir im letzten Heimspiel fr heuer den SCR Altach im Allianz Stadion empfangen ( Anpfiff: 16:30 Uhr, live auf SKY und im SK Rapid-Ticker mitzuverfolgen... Weiterlesen (14:04)

Rapid

Zum Abschluss zuhause: Altach kommt!: Gegen Altach gilt es jetzt, drei Punkte einzufahren - das wäre für uns sehr wichtig! Anpfiff: Die 35. Runde der tipico Bundesliga bringt uns am Sonntag das letzte Heimspiel: Im Allianz Stadion empfangen wir um 16:30 Uhr den SCR Altach , die Partie knnt ihr natrlich am Besten live in Htteldorf mitverfolgen - allen anderen stehen SKY und der SK Rapid-Ticker zur Verfgung. Ausgangslage: Noch haben wir... Weiterlesen (06:24)

Rapid

Auf die Plätze….das war unser 7. Rapidlauf!: Spende: Erich Fenninger von der Volkshilfe durfte sich über stolze 5185 Euro freuen. Traditionell zum Saisonschluss, aber diesmal noch vor den letzten beiden Liga-Runden, fand am Freitag wieder unser groer Rapidlauf statt. Das Sport-Spektakel fr Gro und Klein wurde bereits zum 7. Mal beim Wiener Prater von unserem Klubservice-Team veranstaltet und gliederte sich erneut in den Alfred Krner-Lauf (Ha... Weiterlesen (09:32)

Rapid

Alles auf den Beinen: 7. Rapidlauf in Bildern: Am Freitag war wieder Rapidlauf-Zeit: Bei der 7. Auflage unserer beliebten Sportveranstaltung fanden sich wieder Gro und Klein ein und waren mit viel Spa bei der Sache. Einen Nachbericht zum Lauf-Event findet ihr an dieser Stelle . Viele Eindrcke von unserem rundum gelungenen 7. Rapidlauf findet ihr nachfolgend - viel Spa beim Durchklicken! (gub) (11:54)

Rapid

Zwangspause für Giorgi Kvilitaia: Wir hoffen, dass wir Giorgi Kvilitaia bald wieder so jubeln sehen! Wie finale Untersuchungen am heutigen Samstagmorgen endgltig besttigten, erlitt Strmer Giorgi Kvilitaia am Freitag beim Training einen Knchelbruch am rechten Fu . Der 24jhrige Georgier, der es seit Jahreswechsel auf elf Pflichtspieltore brachte, wird noch am Wochenende von Klubarzt Dr. Benno Zifko operiert, erhlt danach einen Gips ... Weiterlesen (09:25)

Rapid-Youtube

F. Bickel zum aktuellen Kaderstatus: (10:35)

Rapid-Youtube

Stimmen vor dem letzten Saisonheimspiel: (10:38)

SN

Rapid-Stürmer Kvilitaia erlitt im Training Knöchelbruch: Der SK Rapid Wien hat im Saisonfinish der Fußball-Bundesliga eine schwere Verletzung eines Spielers zu beklagen. Stürmer Giorgi Kvilitaia zog sich am Freitagnachmittag im Training einen Knöchelbruch im rechten Fuß zu. Dies gab der Tabellendritte am Samstag nach einer genaueren Untersuchung bekannt. Der Georgier wird damit einige Monate ausfallen und versäumt einen Großteil der Vorbereitung. (12:11)

sportreport.biz

Rapid Wien: Monatelange Verletzungspause für Giorgi Kvilitaia: © Sportreport Wie finale Untersuchungen am heutigen Samstagmorgen endgültig bestätigten, erlitt Stürmer Giorgi Kvilitaia am Freitag beim Training einen Knöchelbruch am rechten Fuß. Der 24jährige Georgier, der es seit Jahreswechsel auf elf Pflichtspieltore brachte, wird noch am Wochenende von Klubarzt Dr. Benno Zifko operiert, erhält danach einen Gips und wird leider einige Monate ausfallen. Kvilitaia kam im August 2016 von Dinamo Tiflis nach Hütteldorf und erzielte seither in 67 Pflichtspielen 22 Treffer. Medieninfo SK Rapid Wien Der Beitrag Rapid Wien: Monatelange Verletzungspause für Giorgi Kvilitaia erschien zuerst auf Sportreport . (12:00)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Diese Angebote hatte Rapid-Kicker Louis Schaub: Louis Schaubs Wechsel zum 1. FC Köln ging beim SK Rapid Wien nach dem Papstbesuch und dem Karriereende von "Fußballgott" Steffen Hofmann ein wenig unter. Der Überraschungseffekt fehlte, Schaubs Abgang schien seit mehreren Monaten nur eine Frage der Zeit. (08:46)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid: Kampf um Platz drei wohl mit Steffen Hofmann: Die Ausgangsposition für Rapid ist vor dem letzten Heimspiel in dieser Saison klar: Alles andere als ein Erfolg am Sonntag gegen den SCR Altach wäre eine schwere Enttäuschung und könnte im Fernduell mit dem LASK um Endrang drei einen entscheidenden Rückschlag bedeuten. (22:39)

Tiroler Tageszeitung

Rapid-Stürmer Kvilitaia erlitt im Training Knöchelbruch: (12:13)

Weltfußball

Kvilitaia erleidet im Training Knöchelbruch: Der SK Rapid Wien hat im Saisonfinish der Bundesliga eine schwere Verletzung eines Spielers zu beklagen. Stürmer Giorgi Kvilitaia zog sich am Freitagnachmittag im Training einen Knöchelbruch im rechten Fuß zu (10:03)