2018-08-09

ASB-Rapid

[Live] ŠK Slovan Bratislava - SK Rapid Wien:   Streams (ad blocker nicht vergessen): http://livetv.sx/dex/eventinfo/688792_slovan_bratislava_rapid_wien/ http://www.rtvs.sk/televizia/live-2 (18:17)

ASB-Rapid

Slovan 2 - 1 Rapid: Unfassbar....   (20:59)

AustrianFootball

Der erste Torschütze in Frankreich: 1932 gründete der französische Fußballverband eine Profiliga, die schon bald nach ihrer Gründung zahlreiche Spieler aus ganz Europa anlockte. Vor allem aus Österreich, wo aufgrund der Wunderteamzeit eine hohe Dichte an großartigen Fußballern kaum zum Zug kam, wanderten viele nach Frankreich ab. Einer der ersten, der nach Frankreich ging war Karl Klima. Klima war 1921 zur Admira gekommen, wo bereit... Weiterlesen (19:54)

Brucki

Slovan Bratislava – Rapid 2:1 (1:1): Europa League, 3. Qualifikationsrunde, 9.8.2018 Štadión Pasienky, 9.563 Nach gutem Beginn mit dem Führungstreffer nach zwölf Minuten und einem Weitschuss-Lattentreffer nach 26 Minuten, stellte Rapid auch an diesem Abend in der zweiten Hälfte erneut das Fußballspielen ein. Dieses Muster kennen wir in dieser Saison bereits. Zu allem Überdruss kam auch noch ein vergebener Elfmeter samt Kopfball-Nachs... Weiterlesen (19:05)

Bundesliga

Ideenloses Rapid verlor bei Slovan Bratislava mit 1:2: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (23:16)

DerStandard

Ideenlos - Rapid unterliegt 1:2 gegen Slovan Bratislava: Verdiente Niederlage für Grün-Weiß nach Eigentor von Barac und vergebenem Elfmeter von Alar (23:37)

DerStandard

Live-Nachlese - Sturm vs. Larnaka nach Spielunterbrechung 0:2, Besiktas vs. LASK 1:0, Slovan vs. Rapid 2:1: Drei Niederlagen für Österreichs EL-Quali-Starter und ein folgenschwerer Becherwurf auf den Schiedsrichter-Assistenten in Graz (23:21)

DerStandard

Europa League live - Sturm vs. Larnaka nach Spielunterbrechung 0:2, Besiktas vs. LASK 1:0, Slovan vs. Rapid 2:1: Auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League gilt es für Österreichs Vertreter noch jeweils zwei Hürden zu meistern (18:56)

DerStandard

Europa League live - Sturm vs. Larnaka, Besiktas vs. LASK, Slovan vs. Rapid, ab 19 Uhr: Auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League gilt es für Österreichs Vertreter noch jeweils zwei Hürden zu meistern (18:41)

DerStandard

Europa League live - Sturm vs. Larnaka 0:0, Besiktas vs. LASK 20 Uhr, Slovan vs. Rapid 21 Uhr: Auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League gilt es für Österreichs Vertreter noch jeweils zwei Hürden zu meistern (18:56)

DerStandard

Europa League live - Sturm vs. Larnaka nach Spielunterbrechung 0:2, Besiktas vs. LASK 1:0, Slovan vs. Rapid 1:1: Auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League gilt es für Österreichs Vertreter noch jeweils zwei Hürden zu meistern (18:56)

DerStandard

Europa League live - Sturm vs. Larnaka 0:1, Besiktas vs. LASK 1:0, Slovan vs. Rapid 21 Uhr: Auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League gilt es für Österreichs Vertreter noch jeweils zwei Hürden zu meistern (18:56)

DerStandard

Europa League live - Sturm vs. Larnaka 0:2 - nach Becherwurf unterbrochen, Besiktas vs. LASK 1:0, Slovan vs. Rapid 21 Uhr: Auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League gilt es für Österreichs Vertreter noch jeweils zwei Hürden zu meistern (18:56)

DerStandard

Europa League live - Sturm vs. Larnaka 0:2 - nach Becherwurf wiederangepfiffen, Besiktas vs. LASK 1:0, Slovan vs. Rapid 0:1: Auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League gilt es für Österreichs Vertreter noch jeweils zwei Hürden zu meistern (18:56)

DiePresse

Europa League: Rapids Hochrisikospiel beim Nachbarn: Wegen rivalisierender Fangruppen wartet auf Rapid ein brisantes Duell gegen Slovan Bratislava. Sportlich sollen die Slowaken kein Stolperstein sein. (09:19)

DiePresse

Europa League: Ideenloses Rapid verliert in Bratislava: Rapid Wien hat einen verpatzten Europacup-Abend aus österreichischer Sicht vollendet. In der dritten Qualifikations-Runde für die Europa League verloren die Wiener bei Slovan Bratislava völlig verdient mit 1:2 (1:1). (21:04)

EwkiL/Freunde

Slovan-Rapid in Zahlen: Spielerwerte Vergleicht man die Spielerwerte der teuersten Startelf von Rapid und Slovan, spielt hier David gegen Goliath, denn Slovans teuerste Startelf hat einen Wert von 6,25 […] (05:11)

Heute

"Nicht so schlecht!": Rapid-Coach Djuricin ist trotz 1:2-Pleite zufrieden: Rapid musste sich im Hinspiel der dritten Europa-League-Qualirunde Slovan Bratislava 0:1 geschlagen geben. Coach Goran Djuricin bleibt aber positiv. (21:32)

Heute

Bei Rapid-Spiel: Unsterblich-Fans waren in Bratislava auf Krawall aus: Bei Rapids Europa-League-Quali-Gastspiel bei Slovan Bratislava wurden Fan-Krawalle befürchtet. Es blieb friedlich, trotz eines radikalen Austria-Fanklubs. (21:01)

Heute

Elfer verschossen, Eigentor: Rapid kassiert bittere 1:2-Pleite gegen Slovan: Rapid gab in Bratislava gegen Slovan eine 1:0-Führung aus der Hand. Am Ende hieß es 2:1 für die Slowaken. Deni Alar verschoss einen Elfmeter. (21:01)

Heute

Europacup-Showdown: JETZT LIVE! 1:2! Alar verschießt Elfmeter: Rapid Wien will unbedingt in die Gruppenphase der Europa League. Die erste Hürde in der Qualifikation heißt Slovan Bratislava, wir tickern LIVE! (19:26)

Heute

Katastrophale Verhältnisse: Glasner kritisiert Besiktas-Rasen: "Pilz wie bei Rapid": In der dritten Runde der Europa-League-Qualifikation trifft der LASK auf Besiktas Istanbul. Der Rasen im Vodafone Park ist in einem desolaten Zustand. (12:58)

Heute

Europacup-Showdown: JETZT LIVE! 1:2! Bitteres Eigentor von Rapid: Rapid Wien will unbedingt in die Gruppenphase der Europa League. Die erste Hürde in der Qualifikation heißt Slovan Bratislava, wir tickern LIVE! (19:26)

Heute

Aufstellungen sind da: JETZT LIVE! Rapid muss zu Slovan Bratislava: Rapid Wien will unbedingt in die Gruppenphase der Europa League. Die erste Hürde in der Qualifikation heißt Slovan Bratislava, wir tickern LIVE! (17:47)

Heute

Europacup-Showdown: JETZT LIVE! 1:1! Rapid trifft Latte, Slovan ins Tor: Rapid Wien will unbedingt in die Gruppenphase der Europa League. Die erste Hürde in der Qualifikation heißt Slovan Bratislava, wir tickern LIVE! (19:26)

Heute

Grün-Weiße Zusatzkosten: Rasen-Tausch wegen Pilz wird für Rapid teuer: Rapid hat große Probleme mit seinem Rasen. Das Geläuf im Allianz Stadion muss in nur wenigen Tagen ausgetauscht werden. (10:29)

Heute

Aufgeheizte Atmosphäre: "Willkommen in der Hölle!" Hooligans drohen Rapid: Hochrisikospiel in Bratislava! Vor dem Quali-Duell in der Europa-League zwischen Slovan Bratislava und Rapid Wien gibt es Drohungen. (11:56)

Kleine Zeitung

Rapid steht in Bratislava vor brisantem Europacup-Comeback: Rapid bestreitet heute gegen Slovan Bratislava das Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League (21.05 Uhr). (03:50)

Kleine Zeitung

Ideenloses Rapid unterliegt Slovan Bratislava 1:2: Rapid Wien hat einen verpatzten Europacup-Abend aus österreichischer Sicht vollendet. (20:56)

Krone

In Bratislava: Rapids Sonnleitner vor 300. Partie: Durch den Ausfall von Maximilian Hofmann steht Mario Sonnleitner bei Fußball-Rekordmeister SK Rapid aktuell wieder in der ersten Reihe. Der 31-jährige Abwehrspieler ist nach dem Karriereende von Steffen Hofmann der einzige Über-30-Jährige im Kader der Wiener. Seine Routine ist vor allem auf internationaler Ebene gefragt. (06:55)

Krone

Rapid hat „für diese Chance ein Jahr gearbeitet“: Der Weckruf wurde gehört! Rapid will heute im Quali-Hinspiel zur Europa League in Bratislava auch über den Kampf kommen und Slovan überraschen. Anpfiff ist um 21.05 Uhr, krone.at berichtet live. (12:09)

Krone

Rapid enttäuscht mit 1:2 bei Slovan Bratislava!: Nach den Niederlagen von Sturm Graz und LASK hat der SK Rapid einen verpatzten Europacup-Abend aus österreichischer Sicht „perfekt gemacht“! In der dritten Qualifikations-Runde für die Europa League verloren die Wiener bei Slovan Bratislava völlig verdient mit 1:2 (1:1). Dabei gingen die Wiener durch Stefan Schwab schnell in Führung (12.), Slovan gelang durch Vasil Boschikow noch vor der Pause der Ausgleich (29.). Für die Entscheidung sorgte Rapid-Verteidiger Mateo Barac mit einem Eigentor (49.). Besonders bitter: Rapid konnte auch die große Chance auf den Ausgleich nicht nutzen, Deni Alar vergab in der 83. Minute einen Elfmeter. Zumindest blieben die befürchteten Fan-Ausschreitungen vor und während des Spiels aus. (21:02)

Krone

LIVE: Brisantes Duell Rapids mit Slovan Bratislava: Der SK Rapid Wien meldet sich im internationalen Geschäft zurück: Nach einjähriger Europacup-Pause soll Slovan Bratislava in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League kein Stolperstein sein! Es ist die erste von zwei Hürden auf dem Weg zum angepeilten Saisonziel Gruppenphase. Vor der Partie im Stadion Pasienky ist für viel Brisanz gesorgt. (18:10)

Kurier

Rapid unterliegt trotz guter Chancen in Bratislava mit 1:2: Verpatzer Ausflug für Rapid in die Nachbarstadt: Bei Slovan unterliegen die Hütteldorfer nach Führung mit 1:2. (20:59)

Kurier

Rapid kämpft gegen den Pilzbefall in Hütteldorf: Der Rasen im Allianz-Stadion muss getauscht werden - ein aggressiver Pilzbefall macht die Not-Aktion unvermeidlich. (14:44)

Kurier

LIVE: Die Spielstände in der Europa-League-Qualifikation: Drei Bundesligisten sind im Einsatz: Sturm Graz empfängt Larnaka, der LASK gastiert in Istanbul, Rapid in Bratislava. (16:45)

Kurier

Rapid-Fans unter hohen Sicherheitsvorkehrungen in Bratislava: Das Europa-League-Spielzwischen Rapid und Slovan Bratislava ist ein Hochrisiko-Match. Der KURIER ist mit dabei. (16:00)

Kurier

Rapid in Bratislava: Der Abenteuer-Ausflug ins Ungewisse: Europa League: Auf dem Rasen spielfreudig, auf der Tribüne aggressiv - was Rapid bei Quali-Gegner Slovan erwartet. (06:00)

Kurier

LIVE: Spielstand bei Slovan Bratislava - Rapid Wien: Ein verpatzter Abend für Sturm, ein respektables Ergebnis für den LASK - und Rapid ist noch bei Slovan im Einsatz. (16:45)

Laola1

Austria-Fans provozieren Rapid: Schon vor dem Anpfiff im Europa-League-Quali-Duell zwischen Slovan Bratislava gegen Rapid Wien (JETZT im LIVE-Ticker) war die Stimmung im Pasienky Stadium verfeindet. Auch die befreundeten Austria-Fans - über die Fan-Freundschaften mit "Unsterblich" und noch aktiven FAK-Fangruppen wurde ausreichend berichtet -  sorgten gleich einmal für Provokationen. Mit großer Fahne des Fanklubs "Fanatics" und "Wien, Wien, Austria Wien", Sprechchören marschierten sie ins Stadion ein und forderten die Rapid-Fans heraus. (21:15)

Laola1

Darum LASK nicht im TV zu sehen: Das Europa-League-Quali-Hinspiel des LASK bei Besiktas am Donnerstagabend (20 Uhr) wird nicht im TV zu sehen sein. Wie die "OÖ Nachrichten" berichten, haben sowohl ORF als auch Puls4 kein Angebot für die Partie abgegeben. Dem oberösterreichische Privatsender LT1, der bereits die Duelle gegen Lilleström übertragen hat, sind die Rechte zu teuer. Der Klub sei zumindest noch darum bemüht, einen Internet-Stream anzubieten. Beim TV-Signal soll es kein Entgegenkommen der Türken gegeben haben. Im ORF zu sehen sind heute die Quali-Spiele des SK Sturm gegen AEK Larnaca (19 Uhr) und Slovan Bratislava gegen den SK Rapid (21:05 Uhr/alle Spiele im LAOLA1-LIVE-Ticker). (08:21)

Laola1

Rasen-Pilz wird für Rapid teuer: Während der SK Rapid am Donnerstagabend (21:05 Uhr/im LAOLA1-LIVE-Ticker) in der Europa-League-Qualifikation bei Slovan Bratislava gastiert, versuchen die Hütteldorfer, dem Rasen-Pilz im eigenen Allianz Stadion Herr zu werden. Wie der "Kurier" berichtet, stellt sich der Pilzbefall als besonders aggressiv heraus. Daher muss der komplette Rasen abgetragen werden. Bereits am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den Wolfsberger AC (17 Uhr) soll das neue Grün gut angewachsen sein. "Eine Herkulesaufgabe, aber wir denken, dass wir es schaffen werden", sagt Geschäftsführer Christoph Peschek. Die Kosten für die ungeplante Investition liegen bei knapp über 100.000 Euro. (08:27)

Laola1

So spielt Rapid in Bratislava: Der SK Rapid Wien gastiert im Hinspiel der 3. Quali-Runde in der UEFA Europa League bei Slovan Bratislava. Die Partie startet um 21:05 Uhr und kannst du LIVE im LAOLA1-Ticker verfolgen (HIER >>>). Trainer Goran Djuricin bietet folgende Startelf auf: Strebinger; Potzmann, Sonnleitner, Barac, Bolingoli; D. Ljubicic, Schwab; Murg, Knasmüllner, Berisha; Alar. Ersatz: Knoflach - Müldür, Auer, Martic, Kostic, Ivan, Guillemenot. Slovan: Greif; Apau, Salata, Bajric, Boschikow; Nono; Rharsalla, Holman, Drazic, Cavric, Sporar. Ersatz: Ruzinsky; Savicevic, Ibrahim, Cmiljanic, Holosko, Sukhotskiy, Laczko. Der Sieger des Duells trifft im Playoff auf Hajduk Split oder FCSB (Spieltermine: 23./30.8.). (19:45)

Laola1

Darum ist Besiktas-LASK nicht im TV zu sehen: Das Europa-League-Quali-Hinspiel des LASK bei Besiktas am Donnerstagabend (20 Uhr) wird nicht im TV zu sehen sein. Wie die "OÖ Nachrichten" berichten, haben sowohl ORF als auch Puls4 kein Angebot für die Partie abgegeben. Dem oberösterreichische Privatsender LT1, der bereits die Duelle gegen Lilleström übertragen hat, sind die Rechte zu teuer. Der Klub sei zumindest noch darum bemüht, einen Internet-Stream anzubieten. Beim TV-Signal soll es kein Entgegenkommen der Türken gegeben haben. Im ORF zu sehen sind heute die Quali-Spiele des SK Sturm gegen AEK Larnaca (19 Uhr) und Slovan Bratislava gegen den SK Rapid (21:05 Uhr/alle Spiele im LAOLA1-LIVE-Ticker). (08:21)

Laola1

Peter Hlinka: "Nicht ungefährlich für Rapid": Slovan Bratislava? Dass der Klub 1969 im Finale des Europapokals der Pokalsieger gegen den FC Barcelona triumphierte, werden nur wenige in Erinnerung haben. Ansonsten hat der Verein zwar in der Slowakei einen großen Namen, in Europa sind die Erfolge jedoch überschaubar. Trotzdem wird das Europa-League-Quali-Duell mit dem SK Rapid (ab 21:05 Uhr im LIVE-Ticker) wohl keine einseitige Angelgenheit. Der gebürtige Slowake und Ex-Rapidler Peter Hlinka kennt beide Teams nur zu gut und warnt: "Die Mannschaft ist nicht ungefährlich." (11:04)

Laola1

So spielten mögliche ÖFB-Gegner: In den Hinspielen der 3. Quali-Runde für die UEFA Europa League ist trotz dreier Niederlagen noch keine Vorentscheidung bei den österreichischen Vertretern gefallen. Anders beim Duell zwischen den möglichen Gegnern des SK Sturm Graz: Der slowakische AS Trencin schickt Feynoord Rotterdam überraschend deutlich mit 4:0 (3:0) nach Hause und steht mit mehr als nur einem Bein in der nächsten Runde. Sollte dem LASK im Rückspiel gegen Besiktas Istanbul noch der Coup gelingen, wartet wohl Partizan Belgrad auf die Linzer, die sich mit einem 2:1 (1:0) in Dänemark beim FC Nordsjaelland eine gute Ausgangsposition verschafft haben. Rapids potenzielle Gegner Hajduk Split und Steaua Bukarest trennen sich in Kroatien torlos. (23:30)

Laola1

Fans: Was in Bratislava ablief: Angekündigte Schlachten finden sprichwörtlich nicht statt. Und trotzdem war Rapids Auswärtsspiel in der 3. Quali-Runde zur Europa League (Spielbericht) von einer verfeindeten Atmosphäre geprägt. Das Wichtigste am Ende: Die großen Ausschreitungen blieben allen Beteiligten erspart. Die Rivalität und diverse Fanfreundschaften machten das Spiel jedoch zu einem hitzigen Schlagabtausch. Blieb es bei der Anreise in die slowakische Hauptstadt noch ruhig, gab es bereits beim Eintreffen der Fan-Gruppen im in die Jahre gekommenen Oval Anfeindungen. (23:48)

Laola1

Rapid verliert in Bratislava: Der SK Rapid Wien muss sich im Hinspiel der 3. Quali-Runde in der UEFA Europa League bei Slovan Bratislava mit 1:2 geschlagen geben. Die Wiener gehen beim Hochrisiko-Spiel früh in Führung: Eine Murg-Ecke findet Schwab, der unbedrängt einschießt (12.). Nachdem Knasmüllner die Latte trifft gleicht Bozhikov ebenfalls nach Ecke per Kopf aus (29.). Barac lenkt kurz nach der Pause eine Cavric-Hereingabe ins eigene Tor (49.). Im Finish verschießt Alar einen selbst herausgeholten Elfmeter (83.) - sein Kopfball wird im Anschluss von Apau von der Linie gekratzt. Das Rückspiel steigt am 16. August in Wien. (22:55)

OÖ-Nachrichten

Alarmstufe Rot bei Rapids Gastspiel in Bratislava: BRATISLAVA. Angst vor Ausschreitungen in der Slowakei (00:04)

Österreich

Schwarzer Tag für Österreichs Teams:  Niederlagen für Sturm, Rapid und den LASK. Einen glatten Nuller haben Österreichs drei Vertreter in den Donnerstagspartien der Qualifikation zur Fußball-Europa-League abgeliefert. Während das 0:1 (0:1) des LASK bei Besiktas Istanbul immerhin als achtbares Resultat gelten darf, blieben Rapid und vor allem Sturm Graz doch unter den Erwartungen. Die Steirer kassierten zuhause gegen AEK Larnaka ein 0... Weiterlesen (23:08)

Österreich

1:1 - Rapid kassiert Ausgleich gegen Slovan: Rapid will sich im Hochrisikospiel gegen Bratislava keine Blöße geben. Slovan - Rapid: 1:1 (09:11)

Österreich

2:1 - Slovan dreht Spiel gegen Rapid: Rapid will sich im Hochrisikospiel gegen Bratislava keine Blöße geben. Slovan - Rapid: 2:1 (09:11)

Österreich

Rapid erwartet Fan-Hölle gegen Slovan: Rapid will sich im Hochrisikospiel gegen Bratislava keine Blöße geben. "Wir haben jetzt ein Jahr keinen Europacup gehabt. Umso größer ist die Freude, dass es jetzt endlich wieder so weit ist", betont Flügelspieler Murg. Rapid ist gerüstet, bereit für das heutige Hinspiel gegen Slovan Bratislava - mit einem klaren Ziel. "Wir wissen, dass Bratislava keine schlechte Mannschaft ist. Wir dürfen sie auf... Weiterlesen (09:11)

Österreich

Fan-Krieg: Rapid im Visier der Slovan-Chaoten: Explosionsgefahr: Grün-Weiße rüsten sich für Fan-Chaos in Bratislava "Wir wissen von Ankündigungen, dass einige Slovan-Fans offenbar Angriffe gegen unsere Anhänger planen", betont Rapid-Geschäftsführer Peschek gegenüber ÖSTERREICH. Die Grün-Weißen rüsten sich für ein Fan-Chaos in Bratislava, die Rivalität der beiden Fan-Lager droht zu eskalieren. Grund: Die gewaltbereiten Slovan-Fans pflegen eine ... Weiterlesen (09:11)

Österreich

1:2 - Selbstfaller von Rapid gegen Slovan: Rapid verliert in der Euro-League-Quali gegen Slovan Bratislava mit 1:2. Rapid Wien hat einen verpatzten Europacup-Abend aus österreichischer Sicht vollendet. In der dritten Qualifikations-Runde für die Europa League verloren die Wiener bei Slovan Bratislava unglücklich mit 1:2 (1:1). Dabei gingen die Wiener durch Stefan Schwab schnell in Führung (12.), Slovan gelang durch Vasil Boschikow noch vor... Weiterlesen (22:59)

Plinden

Die Hölle war nicht einmal lauwarm, aber Rapid ist in Not! Ein Abend zum Vergessen für Sturm: Drei österreichische Niederlagen in der Qualifikation zur Europa League. Für Rapid im Pasienky-Stadion von Bratislava 1:2 (1:1) gegen Slovan,  obwohl die Hölle dort nur lauwarm war. Bestenfalls, Nicht ausverkauft, nur 9563 Zuschauer, abgesehen von verbalen Provokationen von Fans der Wiener  Austria aus „Freundschaft“ zu Slovan, nicht nur von den von Violett ausgeschlossenen wie den „Unsterblichen“... Weiterlesen (23:37)

Rapid

SK Rapid II: Saisonauftakt in Obergrafendorf: Nachdem die erste Runde von Rapid II gegen den SC/ESV Parndorf auf Dienstag den 28. August verschoben wurde, startet unsere Mannschaft am kommenden Freitag gegen die St. Plten Juniors in die neue Regionalliga-Saison (Anpfiff: 18:00 Uhr, wir halten euch auch ber twitter.com/skrapid auf dem Laufenden). Der SKN holte zum Saisonauftakt beim SV Schwechat einen Punkt. Da bekanntlich zu Beginn einer neue... Weiterlesen (11:00)

Rapid

Ernüchterndes 1:2 in Bratislava: Da war unser Auftritt noch in Ordnung: Rapid ging in Führung.... Eines lie zum Europacup-Comeback unserer Mannschaft naturgem nicht nach: Die drckende Hitze, die natrlich auch in der Nachbarstadt Bratislava Einzug gehalten hatte. Aber dafr stieg die Euphorie, unseren Verein und die magischen Farben endlich wieder auf der europischen Bhne sehen zu knnen. Rapid war bereits am Mittwoch nach Bratislav... Weiterlesen (21:05)

Rapid

Live: Im UEL-Hinspiel in Bratislava: Auf geht's, Rapid: Im Hinspiel der 3. Runde der UEL-Qualifikation gastiert unsere Mannschaft heute Abend bei Slovan Bratislava - und will gegen den slowakischen Rekordmeister gleich ein passendes Ergebnis mit nach Wien nehmen! Link: Hier geht's zum Liveticker aus Bratislava! UEFA Europa League, 3. Runde, Hinspiel: Slovan Bratislava - SK Rapid Donnerstag, 9. August 2018 Anpfiff: 21:05 Uhr Hinweis: ... Weiterlesen (07:00)

Rapid-Englisch

1:2: Schwab goal sets up return leg: There was little let up in the searing heat that has engulfed Vienna this summer, as Rapid made the short trip across the Slovakian border to take on Slovan Bratislava . The familiarity of the surroundings did little to dampen the enthusiasm of the Htteldorfer faithful or the team alike, as the Green Whites made their return to European football after a painful absence. The team travelled to the ... Weiterlesen (21:05)

SkySportAustria

Brisantes Europacup-Comeback von Rapid bei Slovan Bratislava: Fußball-Rekordmeister Rapid meldet sich am Donnerstag im internationalen Geschäft zurück. Nach einjähriger Europacup-Pause soll Slovan Bratislava in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League kein Stolperstein sein. Es ist die erste von zwei Hürden auf dem Weg zum angepeilten Saisonziel Gruppenphase. Vor der Partie im Stadion Pasienky ist für viel Brisanz gesorgt. Wien und Bratislava sind […] (05:50)

SkySportAustria

EL-Quali: Rapid verliert bei Slovan Bratislava: Rapid Wien hat einen verpatzten Europacup-Abend aus österreichischer Sicht vollendet. In der dritten Qualifikations-Runde für die Europa League verloren die Wiener bei Slovan Bratislava völlig verdient mit 1:2 (1:1). Dabei gingen die Wiener durch Stefan Schwab schnell in Führung (12.), Slovan gelang durch Vasil Boschikow noch vor der Pause der Ausgleich (29.). Für die Entscheidung […] (21:03)

SN

Österreichische Vereine in Europa League mit Niederlagen: Sturm Graz steht nach einem Skandalspiel vor dem Europa League-Aus. Das Heimspiel gegen AEK Larnaka in der dritten Qualifikationsrunde endete am Donnerstag mit 2:0 (0:0) für die Gäste aus Zypern. Sturm droht zudem nach einem Becherwurf eine empfindliche Strafe. Der LASK verlor das Hinspiel bei Besiktas Istanbul mit 0:1. Auch Rapid Wien konnte beim 1:2 gegen Slovan Bratislava keinen Erfolg feiern. (21:47)

SN

Rapids Sonnleitner vor 300. Partie: Jubiläum "gänzlich egal": Durch den Ausfall von Maximilian Hofmann steht Mario Sonnleitner bei Fußball-Rekordmeister SK Rapid aktuell wieder in der ersten Reihe. Der 31-jährige Abwehrspieler ist nach dem Karriereende von Steffen Hofmann der einzige Über-30-Jährige im Kader der Wiener. Seine Routine ist vor allem auf internationaler Ebene gefragt. Die Europacupsaison startete für Rapid am Donnerstag bei Slovan Bratislava. (07:30)

SN

Ideenloses Rapid verlor bei Slovan Bratislava mit 1:2: Ein verpatzter Europacup-Abend aus österreichischer Sicht ist mit einer Rapid-Niederlage zu Ende gegangen. Die Wiener verloren das Hinspiel in der dritten Qualifikationsrunde für die Europa League bei Slovan Bratislava völlig verdient mit 1:2 (1:1). Zwar ging Rapid schnell durch Kapitän Stefan Schwab in Führung (12.), Vasil Boschikow gelang noch vor der Pause der Ausgleich. (23:11)

SportLive

Rapid verliert in Bratislava, LASK bei Besiktas: Rapid verlor im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League-Gruppenphase bei Slovan Bratislava 1:2. Dabei hatte es gut für die Grünweißen begonnen. Stefan Schwab erzielte bereits in der 12. Minute das Führungstor. Vasil Bozhikov besorgte allerdings nach einer halben Stunde den Ausgleich. Ein Eigentor von Mateo Barac (49.) brachte die Wende. Eine unnötige Niederlage der Rapidler: Zu viele Chancen wurden liegengelassen. So vergab Deni Alar einen Elfmeter, den Nachschuss rettete ein Bratislava-Spieler wohl erst hinter der Linie… Die Chance auf den Playoff-Auftakt ist für die Hütteldorfer freilich weiter intakt. Vizemeister Sturm Graz zog im Heimspiel gegen AEK Larnaka (CYP) 0:2 den Kürzeren. Überschattet wurde die Partie von einem Becherwurf in Minute 78. Der getroffene Linienrichter erlitt eine Platzwunde. Die Partie […] (20:20)

sportreport.biz

Selbstfaller in der Slowakei – Vermeidbare Niederlage für Rapid Wien bei Slovan Bratislava: © Sportreport Am Donnerstag stand in der Europa Europa-Qualifikation das Spiel Slovan Bratislava vs. Rapid Wien auf dem Programm. Für die Hütteldorfer setzte es eine vermeidbare 1:2 (1:1)-Auswärtsniederlage. Durch das Auswärtstor ist die Ausgangsposition für das Rückspiel in einer Woche zwar weiter gut aber sie hätte deutlich besser können. Der positive Aspekt zuerst: Die Hütteldorfer gingen in der 12. Minute in Führung. Nach einem Eckball traf Schwab zum 0:1. In der Folge hatte Rapid Wien das Spiel unter Kontrolle und […] Der Beitrag Selbstfaller in der Slowakei – Vermeidbare Niederlage für Rapid Wien bei Slovan Bratislava erschien zuerst auf Sportreport . (21:44)

sportreport.biz

LIVE: Slovan Bratislava vs. Rapid Wien: © Sportreport In der 3. Runde der Europa League-Qualifikation steht das Duell Slovan Bratislava vs. Rapid Wien auf dem Programm. Aus vielerlei Hinsicht deuten die Vorzeichen auf ein sehr intensives Spiel hin. Werfen wir zuerst einen Blick auf die sportliche Situation. Laut Trainer Goran Djuricin wartet auf Rapid Ein Gegner der „ähnlich gestrickt ist“ und „eher eine spielerische Mannschaft ist“. „Es wird nicht leicht, wir brauchen sicher zwei gute Halbzeiten, um dort zu bestehen“, führt Trainer Goran Djuricin aus. Der […] Der Beitrag LIVE: Slovan Bratislava vs. Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (18:40)

Spox-Media

Europa League: Die Aufstellungen von Slovan Bratislava und Rapid: Der SK Rapid Wien trifft um 21:05 Uhr auswärts in der 3. Runde der Europa-League-Qualifikation auswärts auf Slovan Bratislava. Folgende Aufstellungen schicken die beiden Trainer Goran Djuricin und Martin Sevela aufs Spielfeld. (19:58)

Spox-Media

Europa League: LASK beklagt Rasen im Besiktas-Stadion: "Ähnlicher Pilz wie bei Rapid": Der LASK hat vor dem Qualifikationsspiel in der UEFA Europa League bei Besiktas über den Rasen in Istanbul kritisiert. (13:15)

Spox-Media

Europa League: Rapid vor EL-Quali: "Sind als Mannschaft überhaupt nicht zufrieden": Durch den Ausfall von Maximilian Hofmann steht Mario Sonnleitner beim SK Rapid aktuell wieder in der ersten Reihe. (15:46)

Spox-Media

Europa League: SK Rapid vor EL-Quali gegen Slovan Bratislava: "Sind als Mannschaft überhaupt nicht zufrieden": Durch den Ausfall von Maximilian Hofmann steht Mario Sonnleitner beim SK Rapid aktuell wieder in der ersten Reihe. (10:56)

Spox-Media

Europa League: Alar verschießt Elfmeter: Rapid verliert in Bratislava: Bittere Niederlage für den SK Rapid: Die Hütteldorfer verlieren gegen Slovan Bratislava auswärts mit 1:2. Stürmer Deni Alar verschoss in der Schlussphase einen Elfmeter. (23:03)

Tiroler Tageszeitung

Ideenloses Rapid verlor bei Slovan Bratislava mit 1:2: Die Niederlage für Grün-Weiß war völlig verdient. Alar vergab einen Elfmeter. (23:32)

Tiroler Tageszeitung

Doppelte Warnung für Rapid, Sturm in der Favoritenrolle: Der LASK ist auswärts gegen den türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul klarer Außenseiter. (10:06)

Transfermarkt-A

Europa League | Brisantes Europacup-Comeback von Rapid bei Slovan Bratislava: Fuball-Rekordmeister Rapid meldet sich am Donnerstag (21.05 Uhr/live ORF eins) im internationalen Geschft zurck. Nach einjhriger Europacup-Pause soll Slovan Bratislava in... (07:59)

UEFA

Rapid unterliegt auswärts Slovan: In einer hitzigen Begegnung bezwang Slovan Bratislava die Wiener daheim mit 2:1 (22:00)

Ultras-Rapid

SK Slovan Bratislava – SK Rapid Wien: (20:00)

Weltfußball

LIVE: Slovan Bratislava gegen Rapid: (18:11)

Weltfußball

Uninspiriertes Rapid unterliegt Slovan: Ein verpatzter Europacup-Abend aus österreichischer Sicht ist mit einer Rapid-Niederlage zu Ende gegangen. Die Wiener verloren dbei Slovan Bratislava völlig verdient mit 1:2 (21:27)

Weltfußball

2:1! Slovan Bratislava schlägt Rapid: (20:59)

Weltfußball

Uninspiriertes Rapid verliert bei Slovan: Ein verpatzter Europacup-Abend aus österreichischer Sicht ist mit einer Rapid-Niederlage zu Ende gegangen. Die Wiener verloren dbei Slovan Bratislava völlig verdient mit 1:2 (21:27)

WienerZeitung

Rapid verlor gegen Slovan Bratislava: Bratislava. Rapid Wien hat einen verpatzten Europacup-Abend aus österreichischer Sicht vollendet. In der dritten Qualifikations-Runde für die Europa League verloren die Wiener bei Slovan Bratislava völlig verdient mit 1:2 (1:1). Dabei gingen die Grünweißen durch Stefan Schwab schnell in Führung (12.), Slovan gelang durch Vasil Boschikow noch vor der Pause der Ausgleich (29.). Für die Entscheidung sorgte Rapid-Verteidiger Mateo Barac mit einem Eigentor (49.). Rapid konnte auch die große Chance... (20:27)