2018-08-16

12terMann

Rapid Wien schießt Slovan Bratislava aus dem Stadion: Der SK Rapid Wien gewinnt im Europa-League-Rückspiel gegen Slovan Bratislava klar mit 4:0. Mit einem Gesamtscore von 5:2 ziehen die (20:36)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - Slovan Bratislava 4:0 (1:0): Bah, nix für meine schwachen Nerven.  Aufstieg!   Knasi       (20:25)

ASB-Rapid

[Live] SK Rapid Wien - ŠK Slovan Bratislava: (17:32)

Brucki

Rapid – Slovan Bratislava 4:0 (1:0): Europa-League, 3. Qualifikationsrunde, 16.8.2018 Weststadion, 17.800 Endstation Hütteldorf hieß es für Slovan Bratislava im Europacup. Rapid steht im Play-off der Europa League. Das war nach dem Hinspiel und vor allem nach dem deprimierenden Meisterschaftsspiel am Wochenende zwar trotzdem erhofft, aber nicht so erwartet worden. Nach dem frühen Führungstreffer hieß es mit vergebenen Chancen vorne u... Weiterlesen (18:30)

Bundesliga

Rapid nach 4:0 gegen Slovan in Europa League weiter : -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (22:49)

DerStandard

EL - Rapid mit 4:0 gegen Slovan in letzter Qualifikationsrunde: Letztlich klarer Sieg nach langer Zitterpartie gegen Bratislava – Knasmüllner traf dreifach, Gästefans sorgten für Verkehrschaos (22:34)

DerStandard

Ticker-Nachlese - Rapid vs. Bratislava 4:0, LASK vs. Besiktas 2:1: Die Wiener schaffen nach der Niederlage im Hinspiel doch noch den Sprung ins Playoff, die Linzer scheitern nach Gegentor in letzter Minute äußerst unglücklich (22:42)

DerStandard

Europa League live - Europa League: LASK vs. Besiktas, 19.45 Uhr, Rapid vs. Bratislava, 20.30 Uhr: Für den LASK und Rapid geht es nach Niederlagen in den Quali-Hinspielen um Siegen oder Fliegen. Einzig die Linzer konnten bei der Generalprobe in der Meisterschaft Selbstvertrauen tanken (18:04)

DerStandard

Europa League live - Europa League: 2:1 gegen Besiktas für LASK zu wenig, Rapid vs. Bratislava 1:0: Für den LASK und Rapid geht es nach Niederlagen in den Quali-Hinspielen um Siegen oder Fliegen. Einzig die Linzer konnten bei der Generalprobe in der Meisterschaft Selbstvertrauen tanken (19:43)

DerStandard

Europa League live - Europa League: LASK vs. Besiktas 0:0, Rapid vs. Bratislava, 20.30 Uhr: Für den LASK und Rapid geht es nach Niederlagen in den Quali-Hinspielen um Siegen oder Fliegen. Einzig die Linzer konnten bei der Generalprobe in der Meisterschaft Selbstvertrauen tanken (19:43)

DerStandard

Europa League live - Europa League: LASK vs. Besiktas 2:0, Rapid vs. Bratislava 1:0: Für den LASK und Rapid geht es nach Niederlagen in den Quali-Hinspielen um Siegen oder Fliegen. Einzig die Linzer konnten bei der Generalprobe in der Meisterschaft Selbstvertrauen tanken (19:43)

DerStandard

Europa League live - Europa League: Rapid vs. Bratislava 4:0, Lask vs. Besiktas 2:1: Die Wiener schaffen nach der Niederlage im Hinspiel doch noch den Sprung ins Playoff, die Linzer scheitern nach Gegentor in letzter Minute äußerst unglücklich (19:43)

DerStandard

Europa League live - Europa League: LASK vs. Besiktas 1:0, Rapid vs. Bratislava 1:0: Für den LASK und Rapid geht es nach Niederlagen in den Quali-Hinspielen um Siegen oder Fliegen. Einzig die Linzer konnten bei der Generalprobe in der Meisterschaft Selbstvertrauen tanken (19:43)

DerStandard

Europa League - Rapid mit 4:0 gegen Slovan in letzter EL-Qualifikationsrunde: Letztlich klarer Sieg nach langer Zitterpartie – Knasmüllner traf dreifach (22:34)

DiePresse

Europa League: Knasmüllner schießt Rapid ins Play-off: Rapid Wien steht nach einem 4:0 (1:0) gegen Slovan Bratislava als einzige österreichische Mannschaft im Play-off der Europa League im Fußball. (20:27)

DiePresse

Rapid gegen Bratislava: Slowakische Fans stoppen U4: Die Anhänger von Slovan Bratislava mussten sich zu Fuß auf dem Weg ins Allianz Stadion nach Hütteldorf machen. (18:46)

Heute

Wasserwerfer im Einsatz: Video: Slovan-Hooligans stürmen die U4-Schienen: Die Polizei in Wien hat vor dem Rapid-Match alle Hände voll zu tun. Um die gewalttätigen Slovan-Fans zu bändigen sind sogar Wasserwerfer im Einsatz. (17:57)

Heute

Enges Match, klarer Sieg: 4:0! Rapid erkämpft den Aufstieg gegen Slovan: Rapid steht im Play-off zur Europa-League-Gruppenphase! Die Grün-Weißen besiegten Slovan Bratislava vor Heimkulisse mit 4:0 und steigen somit auf. (18:33)

Heute

Europa-League-Showdown: JETZT LIVE! Rapid führt 1:0, aber zittert gehörig: Rapid muss gegen Slovan Bratislava ein 1:2 aus dem Hinspiel aufholen. Die Grün-Weißen stehen gehörig unter Druck, wir tickern LIVE! (18:33)

Heute

Wasserwerfer im Einsatz: Slovan-Hooligans stürmen die U4-Schienen: Die Polizei in Wien hat vor dem Rapid-Match alle Hände voll zu tun. Um die gewalttätigen Slovan-Fans zu bändigen sind sogar Wasserwerfer im Einsatz. (17:57)

Heute

Europa-League-Showdown: JETZT LIVE! 1:0! Rapid gelingt die frühe Führung: Rapid muss gegen Slovan Bratislava ein 1:2 aus dem Hinspiel aufholen. Die Grün-Weißen stehen gehörig unter Druck, wir tickern LIVE! (18:33)

Heute

Europa-League-Showdown: LIVE! Rapid muss gegen Slovan Bratislava siegen: Rapid muss gegen Slovan Bratislava ein 1:2 aus dem Hinspiel aufholen. Die Grün-Weißen stehen gehörig unter Druck, wir tickern LIVE! (17:30)

Heute

Fans auf U-Bahn-Schienen: Polizei mit Wasserwerfern gegen Slovan-Hooligans: Die Polizei in Wien hat vor dem Rapid-Match alle Hände voll zu tun. Um die gewalttätigen Slovan-Fans zu bändigen sind sogar Wasserwerfer im Einsatz. (17:57)

Heute

Europa-League-Showdown: JETZT LIVE! Rapid führt 1:0 aber zittert gehörig: Rapid muss gegen Slovan Bratislava ein 1:2 aus dem Hinspiel aufholen. Die Grün-Weißen stehen gehörig unter Druck, wir tickern LIVE! (18:33)

Heute

Vor Spiel gegen Slovan: Zittern um Schwab! Rapid auf der Kapitäns-Suche: Rapid bangt vor dem Europa-League-Showdown gegen Slovan Bratislava um Stefan Schwab und sucht einen vierten Ersatz-Kapitän. (06:48)

Heute

Wer führt Grün-Weiß an?: Zittern um Schwab! Rapid auf der Kapitäns-Suche: Rapid bangt vor dem Europa-League-Showdown gegen Slovan Bratislava um Stefan Schwab und sucht einen vierten Ersatz-Kapitän. (06:48)

Heute

Festung Allianz Stadion: Chaos-Anreise! Hooligans schrecken Rapid-Fans ab: Rapid kämpft gegen Slovan Bratislava um das internationale Geschäft. Die befürchteten Fan-Krawalle schrecken jedoch die Fans ab. (09:50)

Heute

Trainer und Spieler jubeln : Rapid atmet auf: "Das war 95 Minuten Gänsehaut!": Bei Rapid herrschte nach dem hart erkämpfen, aber dennoch deutlichen 4:0 gegen Slovan Bratislava Erleichterung. Die Reaktionen nach dem Spiel! (20:44)

Kleine Zeitung

Rapid will sich gegen Slovan Bratislava aus Tief schießen: Siegen oder fliegen: Fußball-Rekordmeister Rapid steht vor dem Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League gegen Slovan Bratislava am heutigen Donnerstag (20.30 Uhr/live ORF eins) im Allianz Stadion stark unter Druck. (03:50)

Kleine Zeitung

Rapid steht nach 4:0 im Europa-League-Play-off: Rapid Wien steht nach dem 4:0 über Slovan Bratislava im Play-off der Europa League. Christoph Knasmüllner und Thomas Murg sorgten für die drei Tore der Hütteldorfer. (20:19)

Krone

4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab: Rapid steht nach einem 4:0 gegen Slovan Bratislava als einzige österreichische Mannschaft im Play-off der Europa League. Nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel setzten sich die Wiener nach Toren von Christoph Knasmüllner (3., 79., 94.) und Thomas Murg (84.) gegen den slowakischen Meister durch. Das Ergebnis scheint aber klarer, als das Spiel war. (20:31)

Krone

Stratege Peter Hlinka - mit Schachzügen zum Titel: „Gegen halb zwölf Uhr in der Nacht war es“, erinnert sich Peter Hlinka im Gespräch mit der „Krone“ an ein Trainingslager mit Rapid im spanischen Jerez, „da hat Herr Hickersberger bei mir am Hotelzimmer geklopft und gefragt, ob ich mit ihm eine Runde Schach spiele.“ Hlinka musste nicht lange nachdenken. Schon in seiner Studentenzeit hatte ihn die Leidenschaft („Dank der legendären Duelle zwischen Kasparow und Karpow“) gepackt. Die ist geblieben. Der neue Vienna-Trainer, 39, ist in Wien sogar bei einem Klub gemeldet (KSV Wien) - als Ersatz. (04:22)

Krone

LIVE: Wendet Rapid das blamable EL-Aus noch ab?: Siegen oder fliegen: Der SK Rapid steht vor dem Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League gegen Slovan Bratislava im Allianz Stadion stark unter Druck. Nur mit dem Aufstieg ins Play-off, für den eine 1:2-Niederlage aus Spiel eins wettgemacht werden muss, können die Wiener die angespannte Stimmung in Hütteldorf beruhigen. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel! (17:30)

Krone

Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match: Nachdem sich die Anreise zum Europa League-Qualifikationsrückspiel bei Rapid Wien für die Anhänger von Slovan Bratislava zunächst eher ruhig gestaltet hatte, haben die Fans dann doch selbst für ein Hindernis gesorgt. Sie stoppten bei der Anreise nach Hütteldorf einen Zug der U4 in der Nähe der Haltestelle Schönbrunn. (18:52)

Krone

Rapid: Im Pulverfass gibt es keine Job-Garantie: „Jetzt ist nicht der Moment für so eine Diskussion. Es gibt für niemanden eine Job-Garantie. Auch nicht für mich.“ Rapids Sportchef Fredy Bickel weicht der Frage aus, aber es ist klar: Wenn Grün-Weiß heute gegen Slovan Bratislava nicht das 1:2 vom Hinspiel dreht, wird Goran Djuricin kaum zu halten sein. Rapids Trainer ist ja bereits der Sündenbock der Fans. (03:53)

Kurier

LIVE: Der Spielstand bei Rapid - Slovan Bratislava: Nach dem 0:5-Debakel von Sturm Graz auf Zypern und dem knappen Out des LASK ruht die Hoffnung nun auf Rapid. (15:15)

Kurier

Rapid steht nach 4:0-Sieg über Slovan im EL-Play-off: Die Knasmüllner-Show: Ein Dreierpack des Neuzugangs ebnet Rapid den Weg ins Europa-League-Play-off. (18:30)

Kurier

Hochrisikospiel Rapid: Slovan-Fans sorgen für Chaos in Wien: Aktuelle Informationen rund um das Risikospiel in der Europa-League-Qualifikation zwischen Rapid Wien und Slovan Bratislava. (16:20)

Kurier

Hochrisikospiel Rapid: Slovan-Fans sorgten für Chaos in Wien: Streckensperre auf der U4, ein ausgeräumtes Geschäft und schwulenfeindliche Plakate - die Slovan-Fans sorgten für Unruhe. (16:20)

Kurier

Hochrisikospiel Rapid: Slovan-Fans sorgten für Chaos: Streckensperre auf der U4, ein ausgeräumtes Geschäft und schwulenfeindliche Plakate - die Slovan-Fans sorgten für Unruhe. (16:20)

Kurier

Zehn brennende Fragen vor der Härteprüfung bei Rapid: Nach einer heftigen Aussprache versprechen Spieler und Trainer eine Reaktion gegen Slovan Bratislava (06:00)

Kurier

Hochrisikospiel in Wien: Noch alles ruhig in Hütteldorf: Aktuelle Informationen rund um das Risikospiel in der Europa-League-Qualifikation zwischen Rapid Wien und Slovan Bratislava. (16:20)

Kurier

LIVE: Der Spielstand bei LASK - Besiktas Istanbul: Nach dem 0:5-Debakel von Sturm Graz auf Zypern ruhen die rot-weiß-roten Hoffnungen nun auf dem LASK und Rapid. (15:15)

Kurier

Hochrisikospiel in Wien: Slovan-Fans blockieren U4-Schienen: Aktuelle Informationen rund um das Risikospiel in der Europa-League-Qualifikation zwischen Rapid Wien und Slovan Bratislava. (16:20)

Kurier

LIVE: Die Spielstände in der Europa-League-Qualifikation: Nach dem 0:5-Debakel von Sturm Graz auf Zypern ruhen die rot-weiß-roten Hoffnungen nun auf dem LASK und Rapid. (15:15)

Kurier

Hochrisikospiel Rapid: Slovan-Fans sorgen für Chaos: Aktuelle Informationen rund um das Risikospiel in der Europa-League-Qualifikation zwischen Rapid Wien und Slovan Bratislava. (16:20)

Laola1

Rapid gegen Slovan unter Druck: Der SK Rapid empfängt im Rückspiel der 3. Runde der Qualifikation zur UEFA Europa League Slovan Bratislava. Das Spiel startet um 20:30 Uhr und kannst du LIVE im LAOLA1-Ticker verfolgen (HIER >>>). Die Wiener müssen ein 1:2 aus dem Hinspiel drehen und stehen nach zuletzt dürftigen Leistungen unter Druck. Trainer Goran Djuricin: "Ich sehe in den Augen meiner Spieler, dass sie genau wissen, worum es geht. Wir wollen ein Zeichen setzen und werden auch ein Zeichen setzen." Bei einem Aufstieg trifft Rapid entweder auf FCSB oder Hajduk Split - das Hinspiel in Kroatien endete 0:0. (16:07)

Laola1

Schwab-Entscheidung gefallen: Der SK Rapid empfängt im Rückspiel der 3. Runde der Qualifikation zur UEFA Europa League Slovan Bratislava. Das Spiel startet um 20:30 Uhr und kannst du LIVE im LAOLA1-Ticker verfolgen (HIER >>>). Rapid-Elf gegen Slovan: Strebinger; Potzmann, Sonnleitner, Barac, Bolingoli; Ljubicic, Schwab; Murg, Knasmüllner, Berisha; Alar. Die Wiener müssen ein 1:2 aus dem Hinspiel drehen und stehen nach zuletzt dürftigen Leistungen unter Druck. Trainer Goran Djuricin: "Ich sehe in den Augen meiner Spieler, dass sie genau wissen, worum es geht. Wir wollen ein Zeichen setzen und werden auch ein Zeichen setzen." Bei einem Aufstieg trifft Rapid entweder auf FCSB oder Hajduk Split - das Hinspiel in Kroatien endete 0:0. (19:12)

Laola1

Slovan-Fans blockieren U-Bahn: Vor dem Europa-League-Rückpiel der 3. Quali-Runde zwischen Rapid und Slovan Bratislava (LIVE) blockieren die Gäste-Fans die Wiener U-Bahn-Linie U4. Weil Fans aus den Zügen steigen, muss die Linie zwischen Längenfeldgasse und Schönbrunn gesperrt werden. Wie der "Kurier" berichtet, wurden laut Polizei bei den Slovan-Fans (rund 1000 bis 1200 Anhänger sind dabei) an der Grenze einige Schlagstöcke und Messer sichergestellt. (20:22)

Laola1

Sieg! Rapid steht im EL-Playoff: Der SK Rapid gewinnt das Rückspiel der 3. Quali-Runde in der UEFA Europa League gegen Slovan Bratislava mit 4:0 und steht im Playoff. Christoph Knasmüllner dreht das Hinspiel-Ergebnis (1:2) mit drei Toren. Bereits nach drei Minuten verwertet der Mittelfeldspieler eine Bolingoli-Hereingabe, nach der Pause einen Ivan-Assist (79.). Murg macht nach Knasmüllner-Vorlage alles klar für die Gastgeber (85.), ehe Knasmüllner in der Nachspielzeit noch eines drauflegt (90+5.). Gegner im Playoff ist FCSB (23./30.8.). (22:24)

Laola1

Irres Finish bei Rapid-Gegner: Der SK Rapid, der sich gegen Slovan Bratislava durchsetzt, trifft im Europa-League-Playoff auf FCSB (Steaua Bukarest). Der rumänische Vizemeister setzt sich in seinem Duell mit 2:1 gegen Hajduk Split durch, das Hinspiel endete 0:0. Gnohere (55.) bringt die Gastgeber nach 55 Minuten per Elfer in Führung, doch die Kroaten gleichen kurz vor Schluss aus (82.), ehe Gnohere seinen Klub in der 93. Minute ins Playoff schießt. Rapid hat am 23. August Heimrecht, die Würfel fallen am 30. August in Bukarest. (22:57)

OÖ-Nachrichten

Rapid nach 4:0 gegen Slovan in Europa League weiter: WIEN. Rapid Wien darf weiter vom Einzug in die Gruppenphase der Fuball-Europa-League trumen. (22:34)

OÖ-Nachrichten

1000 Polizisten beim Rapid-Spiel: WIEN. Rund 1000 bis 1200 Anhnger von Slovan Bratislava 400 bis 600 davon werden als gewaltbereit eingestuft erwartet die Wiener Polizei beim heutigen Drittrunden-Qualirckspiel der Fuball-Europa-League (20.30 Uhr, ORF eins) im Wiener Allianz-Stadion. (00:04)

OÖ-Nachrichten

Rapid setzte sich in EL mit 4:0 gegen Bratislava durch: WIEN. Rapid Wien steht nach einem 4:0 (1:0) gegen Slovan Bratislava als einzige sterreichische Mannschaft im Play-off der Europa League im Fuball. (22:34)

Österreich

4:0 - Knasmüllner lässt Rapid jubeln: Rapid kann sich mit 4:0 gegen Slovan Bratislava in Euro League aus Tief schießen. Rapid Wien darf weiter vom Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League träumen. Die Wiener setzten sich gegen Slovan Bratislava mit 4:0 (1:0) durch und stehen im Play-off, wo am 23. und 30. August Steaua Bukarest wartet. Das erste Spiel steigt dabei in Wien. Gegen Slovan setzte sich Rapid dank Toren von Chri... Weiterlesen (22:25)

Österreich

Hooligan-Krawalle legen Wien lahm: In Wien und Linz gibt es massive Polizeieinsätze aufgrund von Fan-Ausschreitungen. Fan-Randale. In Wien gab es vor dem Spiel zwischen Rapid und Slovan Bratislava einen großen Polizeieinsatz. Slovan Fans randalierten in den Zügen der U4-U-Bahn. Möglicherweise wurde auch kurz vor der Station Schönbrunn, die Notbremse gezogen, sagt Polizeisprecher Patrick Maierhofer zu ÖSTERREICH. Die U-Bahn-Garnitur... Weiterlesen (19:32)

Österreich

Fußball-Fans legen U4 lahm: Polizei-Einsatz in Wien: In Wien und Linz gibt es massive Polizeieinsätze aufgrund von Fan-Ausschreitungen. In Wien gab es vor dem Spiel zwischen Rapid und Slovan Bratislava einen großen Polizeieinsatz. Slovan Fans betätigten die Notbremse in der U-Bahn und sorgten für ein Verkehrschaos. Die Beamten mussten um die aggressiven Fans unter Kontrolle zu bringen, auf die gefährlichen Gleise. (19:32)

Österreich

Slovan-Hooligans legen Wiener U-Bahn lahm: In Wien und Linz gibt es massive Polizeieinsätze aufgrund von Fan-Ausschreitungen. Fan-Randale. In Wien gab es vor dem Spiel zwischen Rapid und Slovan Bratislava einen großen Polizeieinsatz. Slovan Fans randalierten in den Zügen der U4-U-Bahn. Möglicherweise wurde auch kurz vor der Station Schönbrunn, die Notbremse gezogen, sagt Polizeisprecher Patrick Maierhofer zu ÖSTERREICH. Die U-Bahn-Garnitur... Weiterlesen (19:32)

Rapid

Bildergalerie: Impressionen aus dem Business Club beim Heimspiel gegen Slovan Bratislava: Was fr ein Abend! So viel Spannung, Emotion und Leidenschaft geballt in 90 Minuten Spielzeit - das ist es, was unseren Herzensverein ausmacht. Im gestrigen Rckspiel gegen Slovan Bratislava im Rahmen der 3. Qualifikationsrunde fr die UEFA Europa League lagen die Nerven blank, musste doch nicht nur eine Steigerung, sondern auch ein Sieg her, um unseren Einzug in die nchste Runde zu fixieren. Und was... Weiterlesen (20:00)

Rapid

Rückspiel vs Slovan Bratislava: Tickets ab sofort nicht mehr online erhältlich!: Auf Anraten der der Behrden wurde heute Nachmittag aus Sicherheitsgrnden der Webshop fr das heutige Spiel geschlossen. Karten sind ab sofort nur gegen Vorweis eines amtlichen sterreichischen Lichtbildausweises an den Fancorner- und Stadionkassen erhltlich. Vielen Dank fr Euer Verstndnis! PREMIUM-Abonnenten von RAPID TV knnen die Partie ab 20:25 Uhr territorial unbeschrnkt live auf tv.skrapid.at se... Weiterlesen (13:07)

Rapid

Live: Um den Aufstieg ins Play Off!: Auf geht's, Rapid: Im Rckspiel der 3. Qualirunde zur UEFA Europa League empfangen wir heute Abend Slovan Bratislava im Allianz Stadion. Fr uns gilt es, das 1:2 aus dem Hinspiel wettzumachen und ehestmglich den Aufstieg ins Play Off zu schaffen - das ist unser aller Ziel! Und: Wir sind guter Dinge, dass es unserer Mannschaft auch gelingen wird. Alles fr den Aufstieg! Link: Hier geht's zum Liveticke... Weiterlesen (08:00)

Rapid

Aufstieg am Ende eines dramatischen Europacup-Abends!: Ganz klar: Rapid qualifizierte sich zurecht fürs Play Off! Das Hinspiel und die darauf folgende Leistung gegen den WAC lie die Alarmglocken schrillen vor dem so wichtigen Rckspiel am Donnerstag Abend. Es brauchte gegen Slovan Bratislava im Allianz Stadion eine deutliche Steigerung, um den anvisierten Einzug in die nchste Runde zu fixieren. Aber zu Beginn lutete eine grandiose Htteldorf-Choreo das ... Weiterlesen (20:37)

Rapid

Stimmen vor dem UEL-Rückspiel gegen Slovan Bratislava: Kapitän Stefan Schwab, über dessen Einsatz erst am Matchtag entschieden werden kann, im Interview mit Andy Marek für Rapid TV Heute um 20:30 Uhr ist es soweit! Erstmals seit Dezember 2016 findet wieder ein Europacupmatch in Htteldorf statt, im Rckspiel der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA Europa League Gruppenphase 2018 gastiert der slowakische Rekordmeister SK Slovan Bratislava im Allianz Stadion.... Weiterlesen (07:58)

Rapid

Sensationelle Choreographie vor Einzug ins Playoff!: Es war ein mehr als wrdiger Start eines magischen Europapokal-Abends, wie wir in in Htteldorf schon lange nicht mehr erleben durften! Vor dem Ankick zum schlussendlich mit 4:0 klar gewonnenen Rckspiel in der 3. Qualifikationsrunde zur UEFA EUROPA LEAGUE Gruppenphase 2018 begeisterte der Block West mit nachfolgender beeindruckenden Choreographie! Schade, dass einige der extra aus der Slowakei anger... Weiterlesen (20:15)

Rapid-Englisch

European magic: Four-Star Rapid advance: The first leg against Slovan and follow-up performance against WAC had set alarm bells ringing in some quarters ahead of Thursday night's return fixture against Bratislava in Vienna. The Htteldorfers would need a vastly improved performance if they were to get past their near neighbours, and progress - as was expected when the draw was made - into the UEFA Europa League qualifying round. Whilst th... Weiterlesen (20:37)

SkySportAustria

Die 4. Runde der Tipico Bundesliga mit dem Topspiel LASK – Rapid exklusiv bei Sky: Salzburg – Hartberg, Innsbruck – St. Pölten und Mattersburg – WAC am Samstag ab 16.00 Uhr exklusiv als Einzeloption oder in der Konferenz Das Topspiel LASK – Rapid, Austria Wien – Admira und Sturm Graz – Altach am Sonntag ab 16.00 Uhr exklusiv als Einzeloption oder in der Konferenz Die Sky Experten am Wochenende: Walter […] (12:12)

SkySportAustria

Knasmüllner führt Rapid in die nächste Runde: Wien (APA) – Rapid Wien darf weiter vom Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League träumen. Die Wiener setzten sich gegen Slovan Bratislava mit 4:0 (1:0) durch und stehen im Play-off, wo am 23. und 30. August Steaua Bukarest wartet. Das erste Spiel steigt dabei in Wien. Gegen Slovan setzte sich Rapid dank Toren von Christoph […] (20:31)

SkySportAustria

Slovan-Fans stoppen U4: Wien (APA) – Nachdem sich die Anreise zum Europa League-Qualifikationsrückspiel bei Rapid Wien für die Anhänger von Slovan Bratislava zunächst eher ruhig gestaltet hatte, haben die Fans dann doch selbst für ein Hindernis gesorgt. Sie stoppten bei der Anreise nach Hütteldorf einen Zug der U4 in der Nähe der Haltestelle Schönbrunn. Die Polizei holte die […] (18:43)

SN

Auftakt bei Anreise zu EL-Spiel Rapid-Slovan mit Hindernis: Nachdem sich die Anreise zum Europa League-Qualifikationsrückspiel bei Rapid Wien für die Anhänger von Slovan Bratislava zunächst eher ruhig gestaltet hatte, haben die Fans dann doch selbst für ein Hindernis gesorgt. Sie stoppten bei der Anreise nach Hütteldorf einen Zug der U4 in der Nähe der Haltestelle Schönbrunn. (20:44)

SN

Rapid nach 4:0 gegen Slovan Bratislava im EL-Play-off: Rapid Wien steht nach einem 4:0 (1:0) gegen Slovan Bratislava als einzige österreichische Mannschaft im Play-off der Europa League im Fußball. Nach der 1:2-Niederlage im Hinspiel setzten sich die Wiener nach Toren von Christoph Knasmüllner (3., 79., 94.) und Thomas Murg (84.) gegen den slowakischen Meister durch. Das Ergebnis scheint aber klarer, als das Spiel war. (22:41)

SN

Rapid nach 4:0 gegen Slovan in Europa League weiter: Rapid Wien darf weiter vom Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League träumen. Die Wiener setzten sich gegen Slovan Bratislava mit 4:0 (1:0) durch und stehen im Play-off, wo am 23. und 30. August Steaua Bukarest wartet. Das erste Spiel steigt dabei in Wien. Gegen Slovan setzte sich Rapid dank Toren von Christoph Knasmüllner (3., 79., 94.) und Thomas Murg (84.) letztlich klar durch. (22:41)

SN

Aufstieg, Sieg und ein Debakel für ÖFB-Clubs: Gänzlich unterschiedlich ist der Abend im Fußball-Europacup für die österreichischen Vertreter verlaufen. Während Rapid Wien mit einem 4:0 (1:0) gegen Slovan Bratislava die Hinspiel-Niederlage (1:2) ausmerzte und den Einzug in das Play-off schaffte, war sowohl für den LASK - trotz 2:1-Sieg gegen Besiktas Istanbul - als auch für Sturm Graz (0:5 in Larnaka) Endstation. (19:36)

sportreport.biz

Video: Die Stimmen aus dem Lager von Rapid Wien (Knasmüllner, Schwab, Strebinger) nach dem Sieg gegen Slovan Bratislava: Befreiungsschlag für Grün-Weiß – Am Donnerstag feierte Rapid Wien in der Europa League-Qualifikation einen 4:0-Heimsieg gegen Slovan Bratislava und steht in der Play-off-Runde der Europa League-Qualifikation. Nach dem Spiel standen in der Mixed-Zone des Allianz-Stadion neben Triplepack-Torschützen Christoph Knasmüllner und Kapitän Stefan Schwab und Torhüter Richard Strebinger Rede und Antwort. Die Fragen stellte Thomas Muck. weiterführende Links: – zum Spielbericht – das war der LIVE Ticker Der Beitrag Video: Die Stimmen aus dem Lager von Rapid Wien (Knasmüllner, Schwab, Strebinger) nach dem Sieg gegen Slovan Bratislava erschien zuerst auf Sportreport . (23:00)

sportreport.biz

Video: Pressekonferenz von Rapid Wien vor dem Europa-League-Spiel gegen Slovan Bratislava: Am Donnerstag steht für Rapid Wien das so wichtige Europa League-Rückspiel gegen Slovan Bratislava auf dem Programm. Knapp 30 Stunden vor dem Ankick luden die Hütteldorfer zur obligatorischen Pressekonferenz vor dem Spiel. Neben Trainer Goran Djuricin und Vorstand-Sport Fredy Bickel stellte sich auch Torhüter Richard Strebinger der Fragen der Journalisten. Wir waren mit der Kamera für euch dabei. Der Beitrag Video: Pressekonferenz von Rapid Wien vor dem Europa-League-Spiel gegen Slovan Bratislava erschien zuerst auf Sportreport . (07:13)

sportreport.biz

LIVE: Rapid Wien vs. Slovan Bratislava: © Sportreport In der Europa League-Qualifikation steht das Duell Rapid Wien vs. Slovan Bratislava auf dem Programm. Können die Hütteldorfer die (vermeidbare) 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel ausmerzen und in die nächste Runde einziehen? Dafür ist aber eine gewaltige Leistungssteigerung von Nöten. Es ist unruhig im Lager der Gastgeber. Ausschlag dafür war die inferiore Leistung im letzten Spiel gegen den WAC. Gefühlt war der Punktegewinn beim 0:0-Unentschieden der einzig erwähnenswerte positive Aspekt des Spiels. Vor dem so wichtigen Rückspiel gegen Slovan […] Der Beitrag LIVE: Rapid Wien vs. Slovan Bratislava erschien zuerst auf Sportreport . (18:01)

sportreport.biz

Befreiungsschlag in Grün-Weiß – Rapid Wien wirft dank Knasmüllner Triplepack Slovan Bratislava aus der Europa League: © Sportreport Am Donnerstag stand in der Europa League das Rückspiel im Duell Rapid Wien vs. Slovan Bratislava auf dem Programm. Dank eines 4:0-Heimsieg stehen die Hütteldorfer in der Play-off-Runde und bekommen es dabei mit Steaua Bukarest zu tun. Mit einem Triplepack sorgte Knasmüllner für den Befreiungsschlag in Grün-Weiß. Das Spiel begann von beiden Mannschaften sehr offensiv geführt. Die erste Möglichkeit fanden die Gäste vor. Ein Schuss von Cavric verfehlte das Tor nur knapp. Praktisch im Gegenzug ging Rapid Wien […] Der Beitrag Befreiungsschlag in Grün-Weiß – Rapid Wien wirft dank Knasmüllner Triplepack Slovan Bratislava aus der Europa League erschien zuerst auf Sportreport . (22:41)

Spox-Media

Europa League: Die Aufstellungen bei Rapid vs. Slovan: Der SK Rapid Wien muss im Rückspiel der dritten Runde zur Qualifikation der UEFA Europa League zu Hause gegen Slovan Bratislava (ab 20.30 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER ) ein 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel aufholen. Während die Slowaken nach vier Spielen mit zehn Punkten die Tabelle anführen, warten die Rapidler seit drei Spielen (1:1 gegen Altach, 1:2 gegen Slovan, 0:0 gegen den WAC) auf einen Sieg. (19:30)

Spox-Media

Europa League: Djuricin: "Meine Spieler werden ein Zeichen setzen": Siegen oder fliegen: Rekordmeister Rapid steht vor dem Rückspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League gegen Slovan Bratislava am Donnerstag (20.30 Uhr/live DAZN) im Allianz Stadion stark unter Druck. Nur mit dem Aufstieg ins Play-off, für den eine 1:2-Niederlage aus Spiel eins wettgemacht werden muss, können die Wiener die angespannte Stimmung in Hütteldorf beruhigen. (14:33)

Spox-Media

Europa League: Das Spiel SK Rapid Wien gegen Slovan Bratislava im Livestream schauen: Der SK Rapid Wien muss im Rückspiel der dritten Runde zur Qualifikation der UEFA Europa League zu hause gegen Slovan Bratislava (ab 20.30 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) ein 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel aufholen. zu tun.Während die Slowaken nach vier Spielen mit zehn Punkten die Tabelle anführen, warten die Rapidler seit drei Spielen (1:1 gegen Altach, 1:2 gegen Slovan, 0:0 gegen den WAC) auf einen Sieg. (08:11)

Spox-Media

Europa League: Rapid-Fans mit beeindruckender Choreographie: Während die Slovan-Bratislava-Fans eine Teilsperrung der U-Bahn verursachen und von der Polizei mit Wasserwerfern bearbeitet werden, knallen die Rapid-Fans eine sensationelle Choreo raus. (20:40)

Spox-Media

Europa League: Endstation Hütteldorf: Rapid kegelt Slovan raus: Während Sturm blamabel und der LASK denkbar unglücklich aus dem internationalen Geschäft rausgekegelt wurden, darf zumindest beim SK Rapid Wien gejubelt werden. Die Grün-Weißen gewinnen zuhause gegen Slovan Bratislava mit 4:0 und steigen mit dem Gesamtscore von 5:2 ins Europa-League-Playoff auf. (22:24)

Tiroler Tageszeitung

Rapid nach 4:0 gegen Slovan in Europa League weiter: Die 1:2-Niederlage im Hinspielen ließen sie sich nicht gefallen: Rapid Wien steht nach einem 4:0 gegen Slovan Bratislava als einzige österreichische Mannschaft im Play-off der Europa League. Mann des Abends war Knasmüllner mit drei Treffern. (22:52)

Tiroler Tageszeitung

ÖFB-Clubs sind in der EL-Quali zum Siegen verdammt: Nach Hinspielniederlagen in der EL-Quali stehen vor allem Sturm Graz und Rapid Wien unter Druck. Der LASK will gegen Besiktas überraschen. (09:01)

Transfermarkt-A

EL-Qualifikation | Rapid nach 4:0 gegen Slovan weiter: Rapid Wien darf weiter vom Einzug in die Gruppenphase der Fuball-Europa-League trumen. Die Wiener setzten sich gegen Slovan Bratislava mit 4:0 (1:0) durch und stehen im Play-off, wo am... (22:54)

Transfermarkt-A

EL-Qualifikation | Rapid nach 4:0 gegen Slovan in Europa League weiter: Rapid Wien darf weiter vom Einzug in die Gruppenphase der Fuball-Europa-League trumen. Die Wiener setzten sich gegen Slovan Bratislava mit 4:0 (1:0) durch und stehen im Play-off, wo am... (22:54)

UEFA

Rapid knockt Slovan aus: Die Wiener setzten sich gegen die Nachbarn aus Bratislava mit 4:0 (Gesamt 5:2) durch. Christoph Knasmüllner erzielte drei Treffer und steuerte einen Assist bei. (21:20)

Ultras-Rapid

SK Rapid Wien – SK Slovan Bratislava: (19:30)

Weltfußball

Rapid gegen Steaua im Europa-League-Playoff: Rapid Wien darf weiter vom Einzug in die Gruppenphase der Europa-League träumen. Die Wiener setzten sich gegen Slovan Bratislava mit 4:0 durch und stehen im Playoff (20:51)

Weltfußball

LIVE: Dreht Rapid gegen Slovan Spieß noch um?: (18:21)

Weltfußball

Slovan-"Fans" stoppen die U4 vor Hütteldorf: Nachdem sich die Anreise zum EL-Qualifikationsrückspiel bei Rapid für die Anhänger von Slovan zunächst eher ruhig gestaltet hatte, haben die Fans dann doch selbst für ein Hindernis gesorgt (18:39)

Weltfußball

LIVE: Kann Rapid Slovan noch ausschalten?: (17:53)

Weltfußball

LIVE: Rapid am Weg ins Europa-League-Playoff: (20:11)

Weltfußball

4:0! Rapid Wien ist im Europa-League-Playoff: (20:25)

WienerZeitung

Die Linzer Fast-Sensation: Wien/Linz/Larnaka. (rel) Was für ein Europacup-Abend. Drei heimische Klubs standen am Donnerstag vor dem Aus - jedoch nur einem Verein gelang noch der Turnaround. Sowohl der Lask als auch Sturm Graz haben in der Europa-League-Qualifikation den Sprung ins Play-off nicht geschafft. Lediglich Rapid ist nach einem verdienten 4:0-Heimsieg gegen Slovan Bratislava weiter. Die Überraschung des Abends bot allerdings der Lask, der in einem beherzten und mutigen Auftritt zu Hause den türkischen Favoriten... (20:37)