2018-08-22

DerStandard

Europa League live - Rapid vs. Steaua Bukarest, Do., 20.30 Uhr: Österreichs letzter Vertreter in der Europa-League-Qualifiktion trifft am Donnerstag im Play-off-Hinspiel auf Steaua Bukarest (16:05)

DerStandard

Europa League - Rapids wichtigste Partie des Jahres: Hoffen auf einen Sieg gegen Steaua: Djuricins Marschroute: "Kein Tor bekommen und mindestens eines schießen" – Schwab dürfte fit werden (17:14)

DerStandard

Europa League live - Rapid vs. Steaua Bukarest, 20.30 Uhr: Österreichs letzter Vertreter in der Europa-League-Qualifiktion trifft am Donnerstag im Play-off-Hinspiel auf Steaua Bukarest (16:05)

DerStandard

Europa League - EL-Gruppenphase würde Rapid Millionen bringen: Trotzdem Ärger über immer größere Einkommmensschere zwischen Europa League und Champions League (09:29)

DerStandard

Europa League live - Live: Rapid vs. Steaua Bukarest, Do., 20.30 Uhr: Österreichs letzter Vertreter in der Europa-League-Qualifiktion trifft am Donnerstag im Play-off-Hinspiel auf Steaua Bukarest (16:05)

DerStandard

Geldcash - EL-Gruppenphase würde Rapid Millionen bringen: Trotzdem Ärger über immer größere Einkommmensschere zwischen Europa League und Champions League (09:29)

DerStandard

Vorschau - Rapids wichtigste Partie des Jahres: Hoffen auf einen Sieg gegen Steaua: Djuricins Marschroute: "Kein Tor bekommen und mindestens eines schießen" – Schwab dürfte fit werden (17:14)

EwkiL/Freunde

Liverpool Football: Dieser Bericht bezieht sich auf den Besuch des Meisterschaftsspiels von Everton FC gegen Southampton in Liverpool. Für mich ist bei diesen Groundhoppings das Spiel selbst fast […] (21:29)

Heute

23. August @ Allianz Stadion: 10 x 2 Karten für Rapid vs. Steaua gewinnen!: "Heute" und Wien Energie verlosen 10 x 2 Karten für das Spiel Rapid Wien gegen Steaua Bukarest am 23. August um 20.30 Uhr. (07:49)

Heute

Nach Massenschlägerei: LASK gegen Rapid! Polizei stoppte zweiten Fan-Eklat: Vor dem Liga-Kracher LASK gegen Rapid kam es zu einer Massenschlägerei. Ein zweiter Zusammenstoß wurde vereitelt. (08:58)

Heute

Kracher gegen Bukarest: Auf Rapid Wien wartet ein echtes "Millionenspiel": Gegen Steaua Bukarest geht es für Rapid um Millionen. Ein Einzug in die Gruppenphase der Europa League würde eine Finanzspritze bedeuten. (18:00)

Heute

Gattuso, Cantona, Pepe & Co.: 20 härteste Kicker aller Zeiten mit Rapid-Legende: Trifon Iwanow wird als einer der härtesten Fußballer aller Zeiten gelistet. Die Rapid-Legende ist in prominenter Gesellschaft. (14:21)

Krone

„Über 10.000 Fans zeigen: Die Austria zieht!“: Teil eins des großen krone.tv-Interviews mit Markus Kraetschmer: Der AG-Vorstandsvorsitzende der Wiener Austria sinniert im Gespräch mit Michael Fally über den angepeilten 10.000-Zuschauer-Schnitt in der neuen Generali Arena, den neuen TV-Vertrag (Stichwort: 4.000 Live-Zuseher), den Deal mit Gazprom, kritische Journalisten bei der Austria und violette TV-Offensiven (alles im Video oben). Teil zwei folgt demnächst. Unter anderen Themen werden in Teil zwei die Fan-Thematik rund um Rapids Spiel gegen Bratislava und die Causa Franz Wohlfahrt besprochen. (03:26)

Krone

Was hat Gazprom von der Austria, Herr Kraetschmer?: Teil eins des großen krone.tv-Interviews mit Markus Kraetschmer: Der AG-Vorstandsvorsitzende der Wiener Austria sinniert im Gespräch mit Michael Fally über den angepeilten 10.000-Zuschauer-Schnitt in der neuen Generali Arena, den neuen TV-Vertrag (Stichwort: 4.000 Live-Zuseher), den Deal mit Gazprom, kritische Journalisten bei der Austria und violette TV-Offensiven (alles im Video oben). Teil zwei folgt demnächst. Unter anderen Themen werden in Teil zwei die Fan-Thematik rund um Rapids Spiel gegen Bratislava und die Causa Franz Wohlfahrt besprochen. (03:26)

Krone

Gruppenphase soll Rapid acht Millionen € bescheren: Der Einzug in die Gruppenphase der Europa League würde für Rapid eine beachtliche Finanzspritze bedeuten. Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek kalkuliert für diesen Fall, ausgehend von einem Heim-Zuschauerschnitt von 20.000 Fans und beispielsweise sechs erreichten Punkten, mit einem zusätzlichen Umsatz von rund acht Millionen Euro. (05:05)

Krone

Rapids Mister EL: „Die Qualität spricht für uns!“: Mario Sonnleitner ist Rapids „Mister Europa League“ - fünfmal qualifizierte er sich mit den Wienern bereits für die Gruppenphase. Und auch im Duell mit Steaua Bukarest am Donnerstag sieht er gute Chancen. (04:32)

Kurier

Rapid hat sich auf K.-o.-Duelle spezialisiert: In der Europa-League-Qualifikation haben die Hütteldorfer 13 Mal den Aufstieg geschafft. (05:31)

Laola1

Rapid-Gegner FCSB? Was von Steaua übrigblieb: Hinter dem unscheinbaren Kürzel FCSB verbirgt sich einer der schillerndsten Fußball-Klubs Osteuropas. Als Steaua Bukarest - der Name musste nach einem verlorenen Rechtsstreit mit dem Verteidigungsministerium abgelegt werden - avancierte Rapids Europa-League-Playoff-Gegner zu Rumäniens Rekordmeister und in den 1980er-Jahren sogar zu einer internationalen Top-Adresse. Vom Glanz vergangener Tage ist vor dem Hinspiel im Europa-League-Playoff gegen den SK Rapid aber wenig übrig. "Für viele war die Umstellung ein großer Schock", verrät Emanuel Rosu LAOLA1. (14:08)

Laola1

SK Rapid: Einzigartige EL-Bilanz: Die Erfolge des SK Rapid in der Europa League selbst sind überschaubar. Auf dem Weg dorthin waren die Grün-Weißen in der Vergangenheit aber nur ganz schwer aufzuhalten. Seit dem Start der Europa League 2009 weist Rapid eine fast makellose, einzigartige Quali-Bilanz auf. 14 Mal traten die Wiener in einem K.o.-Duell an, 13 Mal gingen sie als Aufsteiger hervor. Nur HJK Helsinki konnte die Hütteldorfer 2014 mit einem 3:3 im Happel-Stadion aus dem Bewerb werfen und damit die weiße Weste beflecken. (08:49)

Laola1

Rapid-Zuversicht - dank Schwab?: Der SK Rapid geht zuversichtlich in das Hinspiel im Europa-League-Quali-Playoff gegen FCSB, früher Steaua Bukarest. Noch mehr Hoffnung auf den Aufstieg in die Gruppenphase würde ein Einsatz von Kapitän Stefan Schwab geben. "Die Wehwehchen sind bei den meisten Spielern weg, bei Schwab schaut es gut aus, aber wir müssen noch das Training abwarten. Es sind alle Spieler an Bord wie gegen Bratislava", gibt Trainer Goran Djuricin ein Verletzungs-Update. Ob man bei Schwab sogar ein Risiko eingehen würde? (17:28)

Laola1

Rapids Andrei Ivan: "Kann Steaua nicht hassen": Sieben Pflichtspieleinsätze hat Andrei Ivan für den SK Rapid erst in den Beinen, eine Duftmarke hat der quirlige, trickreiche Offensivspieler aber bereits gesetzt. Vor den zwei richtungsweisenden Europa-League-Playoff-Duellen gegen FCSB, früher Steaua Bukarest, rückt der 21-jährige Rumäne gegen das Team aus seinem Heimatland nicht nur sportlich in den Blickpunkt. Er selbst spielte nie für Steaua, sondern für Konkurrent Craiova. Trotzdem konnte er Rapid mit Tipps über den Gegner versorgen. (22:31)

OÖ-Nachrichten

Hat der LASK ein Fan-Problem?: LINZ. Nach Krawallen bei Rapid-Spiel: Lage nicht unkritisch, aber weniger explosiv als frher. (00:04)

Österreich

3:1 - Rapid schlägt postwendend zurück: Rapid will heute großen Schritt Richtung Euro-League-Gruppenphase machen. Rapid - FCSB: 3:1 (17:39)

Österreich

Rapid hofft auf Europacup-Galanacht: Djuricins Marschroute: 'Kein Tor bekommen und mindestens eines schießen'. Trotz der jüngsten Rückschläge in der Fußball-Bundesliga nimmt Rapid das Play-off-Hinspiel zur Fußball-Europa-League am Donnerstag (20.30 Uhr im oe24-LIVE-Ticker ) im Allianz Stadion gegen Steaua Bukarest mit viel Optimismus in Angriff. Mut macht den Hütteldorfer unter anderem das Heim-4:0 vor einer Woche gegen Slovan Bratis... Weiterlesen (17:39)

Österreich

Aufstieg ist Pflicht für Rapid, egal wie: Rapid ist gegen Steaua Bukarest zum Siegen verdammt. Rapid gewinnt 4:0 gegen Slovan Bratislava und verliert drei Tage später 1:2 beim LASK, ohne Chancen zu kreieren. Warum das so ist? Das kann ich mir selbst nicht erklären. Unbegreif lich. Wenn man schon so glücklich ist, noch den späten Ausgleich zu schießen, dann darf eine Mannschaft wie Rapid einfach nicht mehr das 1:2 kassieren. Das ist enttäu... Weiterlesen (15:53)

Österreich

1:0 - 'Knasi' sorgt für Rapid-Traumstart: Rapid will heute großen Schritt Richtung Euro-League-Gruppenphase machen. Rapid - FCSB: 1:0 (17:39)

Österreich

So viel könnte Rapid in El-Gruppenphase abkassieren: Laut Wirtschafts-Geschäftsführerer Peschek - Ärger über immer weiter auseinanderklaffende Schere zwischen Champions League und Europa League. Der Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League würde für Rapid eine beachtliche Finanzspritze bedeuten. Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek kalkuliert für diesen Fall, ausgehend von einem Heim-Zuschauerschnitt von 20.000 Fans und beispiel... Weiterlesen (07:19)

Österreich

3:1 - Aber Rapid nur noch zu 10.: Rapid will heute großen Schritt Richtung Euro-League-Gruppenphase machen. Rapid - FCSB: 3:1 (17:39)

Österreich

3:1 – Rapid ringt Steaua Bukarest nieder: Rapid konnte großen Schritt Richtung Euro-League-Gruppenphase machen. Rapid Wien hat gute Chancen auf die siebente Teilnahme an der Europa-League-Gruppenphase. Am Donnerstag gewannen die Grün-Weißen im Play-off-Hinspiel gegen Steaua Bukarest mit 3:1 (2:0). Für Rapid trafen Christoph Knasmüllner (4.), Mario Sonnleitner (39.) und Stefan Schwab (48.). Für Bukarest erzielte Harlem Gnohere (47.) das zw... Weiterlesen (22:21)

Österreich

So viel könnte Rapid in Euro League cashen: Ärger über immer weiter auseinanderklaffende Schere zwischen Champions League und Europa League. Der Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League würde für Rapid eine beachtliche Finanzspritze bedeuten. Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek kalkuliert für diesen Fall, ausgehend von einem Heim-Zuschauerschnitt von 20.000 Fans und beispielsweise sechs erreichten Punkten, mit einem zu... Weiterlesen (07:19)

Österreich

Fan-Wut: Shitstorm für Djuricin: Rapid-Anhänger schießen im Netz scharf gegen Coach (16:01)

Plinden

ÖMV und Rapid? Da gibt´s kein klares Dementi: Der Prilisauer auf der Linzer Strasse, zehn Gehminuten vom Allianz-Stadion entfernt, gilt als ein Rapid-Gasthaus. Wie die grün-weiße Fahne am Dach zeigt. Dort stärken sich traditionell  Fans vor den Spielen. Letzten Donnerstag prophezeite ihnen Chef Hermann Prilisauer mit einem Blick auf die Fahne den Aufstieg gegen Slovan Bratislava. Grund. Es herrschte Windstille. Denn bei Südwind, […] Der Beitr... Weiterlesen (10:28)

Plinden

OMV und Rapid? Da gibt´s kein klares Dementi: Der Prilisauer auf der Linzer Strasse, zehn Gehminuten vom Allianz-Stadion entfernt, gilt als ein Rapid-Gasthaus. Wie die grün-weiße Fahne am Dach zeigt. Dort stärken sich traditionell  Fans vor den Spielen. Letzten Donnerstag prophezeite ihnen Chef Hermann Prilisauer mit einem Blick auf die Fahne den Aufstieg gegen Slovan Bratislava. Grund. Es herrschte Windstille. Denn bei Südwind, […] Der Beitr... Weiterlesen (10:28)

Rapid

UEL: "Es wird herausfordernd, aber machbar!": Er ist der erste rumnische Legionr in unseren Reihen: Andrei Ivan. Und es ist erst das dritte Duell in unserer Vereinsgeschichte mit einer rumnischen Mannschaft, wenn wir am Donnerstag Abend auf den FCSB treffen ( Anpfiff: 20:30 Uhr, live auf ORF eins und im SK Rapid-Ticker mitzuverfolgen). Das Play Off-Hinspiel zur UEFA Europa League ist aber nicht nur in dieser Hinsicht etwas Besonders. Sondern ... Weiterlesen (14:59)

Rapid

Sonderzug beim Hinspiel der UEL Play Offs: Das morgige Hinspiel der UEFA Europa League Play Offs naht und wir blicken ihm mit Spannung entgegen: Die Hrde vor dem Einzug in die Gruppenphase ist in Form des rumnischen Traditionsvereins FCSB eine groe und umso mehr heit es jetzt, alle Krfte zu bndeln. Die der Mannschaft, aber auch die der Fans, die als 12. Mann mitfiebern und unsere Grn-Weien lautstark untersttzen. Hier gehts zu den Ticket-In... Weiterlesen (11:56)

SkySportAustria

 Rapid hofft gegen Steaua auf neuerliche EL-Glanznacht: Wien (APA) – Trotz der jüngsten Rückschläge in der Fußball-Bundesliga nimmt Rapid das Play-off-Hinspiel zur Fußball-Europa-League am Donnerstag (20.30 Uhr) im Allianz Stadion gegen Steaua Bukarest mit viel Optimismus in Angriff. Mut macht den Hütteldorfer unter anderem das Heim-4:0 vor einer Woche gegen Slovan Bratislava – eine ähnliche Leistung wie damals soll die Tür zu Gruppenphase aufstoßen. […] (20:03)

SkySportAustria

Rapid winken mit Einzug in EL-Gruppenphase Millionen: Der Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League würde für Rapid eine beachtliche Finanzspritze bedeuten. Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek kalkuliert für diesen Fall, ausgehend von einem Heim-Zuschauerschnitt von 20.000 Fans und beispielsweise sechs erreichten Punkten, mit einem zusätzlichen Umsatz von rund acht Millionen Euro. Wie viel davon netto im Börsel bleiben würde, wollte der Wiener nicht prophezeien. […] (06:04)

SN

Rapid hofft gegen Steaua auf neuerliche Glanznacht: Trotz der jüngsten Rückschläge in der Fußball-Bundesliga nimmt Rapid das Play-off-Hinspiel zur Fußball-Europa-League am Donnerstag (20.30 Uhr/live ORF eins) im Allianz Stadion gegen Steaua Bukarest mit viel Optimismus in Angriff. Mut macht den Hütteldorfern unter anderem das Heim-4:0 vor einer Woche gegen Slovan Bratislava, eine ähnliche Leistung wie damals soll die Tür zur Gruppenphase aufstoßen. (17:34)

SN

Rapid hofft gegen Steaua auf neuerliche EL-Glanznacht: Trotz der jüngsten Rückschläge in der Fußball-Bundesliga nimmt Rapid das Play-off-Hinspiel zur Fußball-Europa-League am Donnerstag (20.30 Uhr/live ORF eins) im Allianz Stadion gegen Steaua Bukarest mit viel Optimismus in Angriff. Mut macht den Hütteldorfern unter anderem das Heim-4:0 vor einer Woche gegen Slovan Bratislava, eine ähnliche Leistung wie damals soll die Tür zur Gruppenphase aufstoßen. (17:34)

SN

EL-Gruppenphase würde Rapid 8 Mio. Euro Umsatz bescheren: Der Einzug in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League würde für Rapid eine beachtliche Finanzspritze bedeuten. Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek kalkuliert für diesen Fall, ausgehend von einem Heim-Zuschauerschnitt von 20.000 Fans und beispielsweise sechs erreichten Punkten, mit einem zusätzlichen Umsatz von rund acht Millionen Euro. (07:46)

sportreport.biz

Video: Pressekonferenz von FCSB/Steaua Bukarest vor dem Europa League-Spiel bei Rapid Wien: Exakt 26 Stunden vor dem Ankick lud FCSB, besser bekannt unter dem alten Namen Steaua Bukarest, zur Pressekonferenz vor dem Europa League-Auswärtsspiel bei Rapid Wien. Am Podium nahmen Trainer Nicolae Dica auch der offensive Mittelfeldspieler Olimpiu Morutan Platz und stellten sich den Fragen der Journalisten. Wir waren für euch – wie gewohnt – mit der Kamera dabei. weiterführende Links: – Video: Zur Pressekonferenz von Rapid Wien Der Beitrag Video: Pressekonferenz von FCSB/Steaua Bukarest vor dem Europa League-Spiel bei Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (19:02)

sportreport.biz

Video: Pressekonferenz von Rapid Wien vor dem Europa League-Heimspiel gegen FCSB/Steaua Bukarest: Am Donnerstag steht für Rapid Wien in der Play off-Runde der Europa League-Qualifikation das Heimspiel gegen FCSB/Steaua Bukarest auf dem Programm. Am Tag vor dem Spiel luden die Hütteldorfer zur obligatorische Pressekonferenz. Den Fragen der Journalisten stellten sich neben dem Geschäftsführer Sport Fredy Bickel auch Trainer Goran Djuricin und Andrei Ivan. Wir waren für euch – wie gewohnt mit der Kamera dabei. Der Beitrag Video: Pressekonferenz von Rapid Wien vor dem Europa League-Heimspiel gegen FCSB/Steaua Bukarest erschien zuerst auf Sportreport . (14:54)

Spox-Media

Europa League: Europa League würde Rapid Geldregen bescheren: Der Einzug in die Gruppenphase der Europa League würde für Rapid eine beachtliche Finanzspritze bedeuten. Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek kalkuliert für diesen Fall, ausgehend von einem Heim-Zuschauerschnitt von 20.000 Fans und beispielsweise sechs erreichten Punkten, mit einem zusätzlichen Umsatz von rund acht Millionen Euro. (08:34)

Spox-Media

Europa League: Rapid: Top-Bilanz in der Europa League: Wenn der SK Rapid Wien am Donnerstag Steaua Bukarest im Playoff zur Europa-League-Gruppenphase empfängt, haben die Hütteldorfer einen beinahe makellose Bilanz zu verteidigen. Seit der Einführung des Wettbewerbs traten die Wiener nämlich 14 Mal zu einem K.-o.-Duell an und schieden nur ein einziges Mal aus. (10:06)

Tiroler Tageszeitung

Im Play-off geht es für Rapid auch um dicke Finanzspritze: Der Einzug in die Europa-League-Gruppenphase würde Rapid ein Umsatz-Plus von acht Millionen Euro bescheren. Die will man nachhaltig investieren. (08:52)

Weltfußball

Rapid darf auf Stefan Schwab hoffen: Die wahrscheinlich wichtigste Personalie dürfte dem SK Rapid im Europa-League-Playoff zur Verfügung stehen. Endgültige Entwarnung gibt es bei Stefan Schwab aber noch nicht. (14:06)

Weltfußball

Rapid: Fette Kohle für Gruppenphase: Wirtschafts-Geschäftsführer Christoph Peschek kalkuliert für diesen Fall, ausgehend von einem Heim-Zuschauerschnitt von 20.000 Fans und beispielsweise sechs erreichten Punkten, mit einem zusätzlichen Umsatz von rund acht Millionen Euro. (05:42)

WienerZeitung

Alte Dame aus Osteuropa: Bukarest. Hinter dem unscheinbaren Kürzel FCSB verbirgt sich einer der schillerndsten Fußball-Klubs Osteuropas. Steaua Bukarest - der Name musste nach einem verlorenen Rechtsstreit abgelegt werden - avancierte Rapids Europa-League-Play-off-Gegner zu Rumäniens Rekordmeister und in den 1980er Jahren sogar zu einer internationalen Top-Adresse. Höhepunkt war 1986 der Triumph im Meistercup, dem Vorgänger der Champions League. Drei Jahre später reichte es für das damalige Spielzeug des Ceausescu-Clans... (15:33)