2018-09-26

ASB-Rapid

Cup: SV Mattersburg - SK Rapid Wien 4:5 n. E. (0:0): Souverän.   (19:15)

ASB-Rapid

Cup: SV Mattersburg - SK Rapid Wien 4:5 n. E. (1:1): Souverän.   (19:15)

Brucki

Mattersburg – Rapid 4:5 i.E., 1:1 n.V. (1:1, 1:1): ÖFB-Cup, 2. Runde, 26.9.2018 Pappelstadion, 5.300 Eine weitere der zahlreichen mühsamen Partien in Mattersburg gewann Rapid erst sehr knapp im Elfmeterschießen. Die im Vergleich zum Dosen-Auswärtsspiel in Bestbesetzung antretende Mannschaft ging zwar Ende der ersten Hälfte in Führung und war optisch überlegener, konnte sich aber mit nicht überzeugender Leistung gegen die Mattersburger nicht durchs... Weiterlesen (16:30)

DerStandard

Primera Division - Niederlagen für Barcelona und Real Madrid: Barca unterliegt knapp bei Leganes, Real kassiert ein 0:3 in Sevilla – Rapids EL-Gegner Villarreal siegt in Bilbao (23:25)

DerStandard

Knapp - Rapid biegt Mattersburg 5:4 im Elferschießen: Burgenländer schrammten nur knapp an Überraschung vorbei (21:48)

DerStandard

ÖFB-Cup - Cup live: Mattersburg vs. Rapid 0:0, Austria vs. Sturm, 20.45 Uhr: Brisante Duelle der Bundesligisten um den Einzug in das Cup-Achtelfinale (18:29)

DerStandard

Primera Division - Niederlage für Barcelona bei Leganes: Rapids EL-Gegner Villarreal siegt in Bilbao (23:25)

DerStandard

Live-Nachlese - Austria und Rapid im Achtelfinale: (23:01)

DerStandard

ÖFB-Cup - Cup live: Mattersburg vs. Rapid 0:1, Austria vs. Sturm, 20.45 Uhr: Brisante Duelle der Bundesligisten um den Einzug in das Cup-Achtelfinale (19:07)

DerStandard

ÖFB-Cup - Cup live: Austria vs. Sturm 2:0, Rapid bezwingt Mattersburg 5:4 im Elferschießen: Brisante Duelle der Bundesligisten um den Einzug in das Cup-Achtelfinale (19:07)

DerStandard

Pappelstadion - Rapid biegt Mattersburg 5:4 im Elferschießen: Burgenländer schrammten nur knapp an Überraschung vorbei (21:48)

DerStandard

ÖFB-Cup - Cup live: Mattersburg vs. Rapid 1:1, Austria vs. Sturm, 20.45 Uhr: Brisante Duelle der Bundesligisten um den Einzug in das Cup-Achtelfinale (19:07)

DerStandard

ÖFB-Cup - Cup live: Mattersburg vs. Rapid 1:1, Verlängerung - Austria vs. Sturm 0:0: Brisante Duelle der Bundesligisten um den Einzug in das Cup-Achtelfinale (19:07)

DerStandard

ÖFB-Cup - Cup live: Austria vs. Sturm 0:0, Rapid bezwingt Mattersburg 5:4 im Elferschießen: Brisante Duelle der Bundesligisten um den Einzug in das Cup-Achtelfinale (19:07)

DiePresse

ÖFB-Cup: Rapid zittert sich weiter: Rapid hat mit viel Mühe und etwas Glück das Achtelfinale des ÖFB-Cups erreicht. In Mattersburg gewannen die Grünweißen mit 5:4 im Elfmeterschießen. (19:16)

EwkiL/Freunde

Wer nicht wirbt, stirbt!: Dieses berühmte Zitat stammt von einem der erfolgreichsten Unternehmer der Industriegeschichte, Henry Ford. https://www.henry-ford.net/deutsch/zitate.html In diesem Sinne habe ich 2012 dem Klub der Freunde vorgeschlagen, an die […] (13:57)

Heute

Rapid im Cup unter Druck: Maierhofer: "Djuricin muss gegen Mattersburg liefern": Rapid steht in der zweiten Cup-Runde gegen Mattersburg unter Druck. Kult-Striker Stefan Maierhofer analysiert für "Heute" die Situation. (05:02)

Heute

Cup-Duell: Dibon feiert ein Comeback im Cup-Kader von Rapid: Rapid gastiert in der zweiten Cup-Runde bei Mattersburg. Im Kader der Hütteldorfer scheint erstmals seit Juni 2017 Christopher Dibon auf. (15:48)

Heute

Live-Ticker: LIVE: Rapid in Mattersburg um das Cup-Achtelfinale: Grün-weißes Duell in der zweiten Runde des ÖFB Cups. Rapid muss auf dem Weg zum ersten Pokal-Titel seit 1995 zum SV Mattersburg. (16:25)

Heute

29.09. @ Allianz Stadion: Karten zum Spiel SK Rapid vs. SKN St. Pölten: "Heute" & Wien Energie verlosen 10 x 2 Karten für das Spiel SK Rapid Wien - SKN St. Pölten am Samstag, 29.09. ab 17 Uhr, im Allianz Stadion, Wien. (05:35)

Heute

Gerne der Sündenbock: Djuricin: "Früher hatte ich ein schlechtes Gewissen": Goran Djuricin ist von den eigenen Fans angezählt, bei Rapid unter Druck. Er nimmt die Rolle als Sündenbock aber gerne an, wie er sagt. (06:06)

Heute

Ehefrau filmt mit: Rapid-Gegner in Sauna beim Fremdgehen erwischt: Denis Gluschakow hat schon bessere Zeiten erlebt. Erst wurde der Spartak-Kapitän suspendiert, nun erwischte ihn seine Frau beim Fremdgehen. (12:52)

Heute

Cup-Krimi: Rapid atmet auf! "Das war für uns ein Cup-Endspiel": Rapid steht im Cup-Achtelfinale! Die Hütteldorfer setzten sich gegen Mattersburg in einem Elfer-Krimi durch. Coach Goran Djuricin schnauft durch. (19:52)

Heute

Live-Ticker: ÖFB-Cup LIVE: Elfmeter! Rapid kassiert das 1:1: Grün-weißes Duell in der zweiten Runde des ÖFB Cups. Rapid muss auf dem Weg zum ersten Pokal-Titel seit 1995 zum SV Mattersburg. (16:25)

Heute

Live-Ticker: LIVE: Rapid in Mattersburg in der Verlängerung: Grün-weißes Duell in der zweiten Runde des ÖFB Cups. Rapid muss auf dem Weg zum ersten Pokal-Titel seit 1995 zum SV Mattersburg. (16:25)

Heute

Live-Ticker: ÖFB-Cup LIVE: Rapid legt gegen Mattersburg vor: Grün-weißes Duell in der zweiten Runde des ÖFB Cups. Rapid muss auf dem Weg zum ersten Pokal-Titel seit 1995 zum SV Mattersburg. (16:25)

Heute

Rapid-Aufreger: Zeigt Rapid-Coach Djuricin hier den Fans den Vogel?: Keine Ruhe! Gegen Mattersburg erkämpfte Rapid mit Mühe das Achtelfinal-Ticket im Cup. Dann sorgte eine Geste vom Trainer für Aufregung. (20:03)

Heute

Zweitrunden-Duell: Elfer-Sieg! Rapid jubelt im Cup gegen Mattersburg: Rapid steht im Achtelfinale des ÖFB-Cups! Die Hütteldorfer erzitterten in einem Elfmeter-Krimi gegen Mattersburg den Aufstieg in die nächste Runde. (16:25)

Heute

Live-Ticker: ÖFB-Cup LIVE: So läuft Rapid in Mattersburg auf: Grün-weißes Duell in der zweiten Runde des ÖFB Cups. Rapid muss auf dem Weg zum ersten Pokal-Titel seit 1995 zum SV Mattersburg. (15:35)

Kleine Zeitung

Rapid im Elfmeterschießen weiter: Der SK Rapid siegt gegen Mattersburg erst im Elfmeterschießen. Die restlichen Bundesligisten souverän. (19:06)

Kleine Zeitung

Djuricin zeigt Rapid-Fans den Mittelfinger: Rapid-Trainer Goran Djuricin zeigte den eigenen Fans nach dem Cup-Erfolg in Mattersburg den Mittelfinger. Zumindest deuten TV-Bilder darauf hin. (20:58)

Kleine Zeitung

Rapid-Kapitän landete privat einen Volltreffer: Einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen Salzburg trat Rapids Stefan Schwab vor den Traualtar. (06:56)

Krone

Strebinger im Tor! Rapid - Mattersburg LIVE: Seit 1995 wartet Rapid auf einen Cup-Triumph, vor zwei Jahren scheiterte man im Finale an Salzburg, letzte Saison im Halbfinale an Sturm - und heuer? Im Cup, der einzigen Titel-Hoffnung, gastiert Grün-Weiß heute in der 2. Runde (18.30) in Mattersburg. Da ist die Djuricin-Elf zum Aufstieg verdammt. Wir berichten ab 18.30 Uhr live, siehe Ticker unten. (Im Video oben sehen Sie, wie Michael Konsel die aktuelle Situation bei Rapid einschätzt.) (15:58)

Krone

Rapid-Trainer Djuricin: „Bin gerne der Sündenbock“: Goran Djuricin geht ohne schlechtes Gewissen, sondern mit einem guten Gefühl in die Cup-Partie gegen Mattersburg. Für Rapids Trainer ist es ein Schicksalsspiel, heute mit der grün-weißen Einsergarnitur. (04:46)

Krone

Rapid-Kapitän Schwab hat seine Chiara geheiratet: Nach dem 1:2 in Salzburg blieb Stefan Schwab in seiner Heimat. Denn Rapids Kapitän heiratete am Montag seine Chiara. „Die große Feier findet im Sommer statt, nur die Familie war am Standesamt dabei“, erzählt der Bräutigam. Der den Termin schon lange fixiert hatte, vom Klub grünes Licht bekam. Zumal Schwab ja auch beim ÖFB-Team immer auf Abruf ist, nie eine Pause hat. (05:54)

Krone

Gogos Job gerettet! Rapid nach Elfer-Krimi weiter: Der Job von Trainer Goran Djuricin dürfte zumindest vorerst gerettet sein. Rapid hat am Mittwochabend mit viel Mühe den Aufstieg in die dritte Cup-Runde geschafft. Bei Mattersburg mussten die Hütteldorfer ins Elfmeterschießen und entschieden dieses nach einem echten Krimi für sich. (19:15)

Krone

LIVE: Jetzt wacht Mattersburg auf, Rapid in Nöten: Seit 1995 wartet Rapid auf einen Cup-Triumph, vor zwei Jahren scheiterte man im Finale an Salzburg, letzte Saison im Halbfinale an Sturm - und heuer? Im Cup, der einzigen Titel-Hoffnung, gastiert Grün-Weiß derzeit in der zweiten Runde in Mattersburg. Da ist die Djuricin-Elf zum Aufstieg verdammt. Wir berichten live, siehe Ticker unten. (Im Video oben sehen Sie, wie Michael Konsel die aktuelle Situation bei Rapid einschätzt.) (17:33)

Krone

Djuricin: „Nur das Weiterkommen zählt!“: Das Spiel war gerade abgepfiffen worden, schon ertönte aus dem Rapid-Sektor wieder fast schon obligate „Gogo raus“-Ruf. Dabei stieg Rapid - wennauch ohne Glanz - am Mittwochabend in Mattersburg per Elfer-Krimi ins Cup-Achtelfinale auf (all Infos dazu hier). Was Trainer Goran Djuricin wohl zumindest vorerst den Job gesichert haben dürfte und ihn selbst ordentlich durchschnaufen ließ: „Im Cup ist das Einzige, was zählt, das Weiterkommen!“ Die Stimmen zum Spiel. (19:45)

Krone

Wirbel um Djuricin: Diese Geste erregt das Netz: Ein Video-Schnipsel von fünf Sekunden. Anlass genug, um das Blut etlicher Rapid-Fans via Social Media in Wallung zu bringen. Unmittelbar nach Schlusspfiff in Mattersburg machte eine per Kamera festgehaltene Geste von Cheftrainer Goran Djuricin die Runde im Netz. Wem genau sie galt und was sie ausdrücken soll, ist unklar. Was nichts an der Wucht der Empörungswelle änderte. (20:32)

Kurier

ÖFB-Cup: Rapid zittert sich nach Elfmeterschießen weiter: Djuricin im Glück: Mattersburg scheidet in acht Jahren zum sechsten Mal im Elfmeterschießen aus. (19:19)

Kurier

FC Barcelona kassiert erste Saison-Niederlage: Der Meister verliert bei Leganes 1:2. Rapids Europa-League-Gegner Villarreal gewinnt in Bilbao. (20:00)

Kurier

ÖFB-Cup: Rapid nach Elfmeterschießen eine Runde weiter: Nach einem 1:1 nach 120 Minuten haben die Hütteldorfer in Mattersburg das Glück auf ihrer Seite. (19:19)

Kurier

Rapid und der Cup: "Letzte Chance auf einen Titel": Podcast: Etwaige Meisterträume Rapids haben sich nach nur acht Runden schon erledigt. Umso wichtiger ist der Cup. (04:00)

Laola1

Mattersburg? Rapid will bis ins Finale: Für den SK Rapid Wien zählt in der 2. Runde des ÖFB-Cups beim SV Mattersburg (ab 18:30 Uhr im ORF und im LIVE-Center) nur der Sieg. Da der Meistertitel in der Bundesliga aufgrund des schwachen Saisonstarts wohl jetzt schon außer Reichweite ist, bleibt der Cup das erklärte Ziel. Obwohl mit Mattersburg ein Konkurrent aus der höchsten Spielklasse wartet, gibt Verteidiger Maximilian Hofmann die Marschroute für den Bewerb vor: "Wir wollen dorthin, wo wir letztes Jahr (Anm: 2017, gegen RB Salzburg, 1:2) waren - ins Finale." (12:05)

Laola1

Was Red Bull Salzburg besser machen muss: Ein Bundesliga-Startrekord mit acht Siegen in Folge, der erfolgreiche Auftakt in die Europa-League-Gruppenphase mit dem Erfolg in Leipzig. Aber beim FC Red Bull Salzburg schwimmt man nicht in purer Zufriedenheit. Das hat klare Gründe, die sich nicht nur beim Out im Champions-League-Playoff gegen Roter Stern Belgrad, sondern auch im Liga-Schlager gegen den SK Rapid offenbarten – diesmal gerade noch ohne Folgen. Salzburg spielt dominanten Offensivfußball, der in der Regel die gewünschten Früchte trägt. Aber nach dem Geschmack von Marco Rose werden die Spiele viel zu oft noch spannend, wie der Bullen-Trainer auch in der Nachbetrachtung am Sonntag (HIER nachlesen) erneut bekritteln musste. Es passt nicht zum eigenen Spiel Der zwischenzeitliche Ausgleich der Leipziger, der Anschlusstreffer Rapids oder eben das 2:2 nach 0:2 für Roter Stern Belgrad – Spiele, die Salzburg mit klaren Führungen unter Kontrolle hatte und (fast) noch aus der Hand gab. (09:56)

Laola1

Gogo-Mittelfinger für die Rapid-Fans?: Auch wenn sich der Rapid-Trainer nach dem Cup-Aufstieg im Elfmeterschießen beim SV Mattersburg hochzufrieden zeigte: Für Goran Djuricin waren die letzten Wochen eine nervliche Belastung. Angesichts der mangelhaften Leistung ihrer Mannschaft stimmten die mitgereisten Rapid-Fans im Burgenland nach dem Spiel die bereits bekannten "Gogo raus!"-Rufe an. Diese quittierte der Angesprochene möglicherweise beiläufig, aber von den ORF-Kameras eingefangen: Er kratzte sich auf eher ungewöhnliche Weise mit dem Mittelfinger am Kopf. Ob die Geste, ferner sie absichtlich geschah, wirklich den Rapid-Fans oder jemand anderem galt, ist im entsprechenden Bildausschnitt schwer auszumachen. Sie fiel jedoch zeitlich genau mit dem Beginn der Anti-Djuricin-Parolen zusammen. Bereits im August 2017 sorgte eine Geste Djuricins für lange Diskussionen, als er im Anschluss an eine 1:3-Niederlage bei der Admira gegen den Torhüter-Trainer der Südstädter, Walter Franta, ein Spucken andeutete. (23:10)

Laola1

Djuricin: "Bin gerne der Sündenbock": Goran Djuricin ist derzeit nicht zu beneiden. Woche für Woche muss sich der Rapid-Trainer verantworten, den Kopf aus der Schlinge ziehen und sich mit Kritikern herumschlagen, obwohl er weiterhin die Rückendeckung der Vereinsführung genießt. Im Cup-Duell beim SV Mattersburg (ab 18:30 Uhr im ORF und im LIVE-Center) steht jedoch viel auf dem Spiel. Das Aus in jenem Bewerb, welcher als erklärtes Ziel gilt, könnte auch für "Gogo" Auswirkungen haben - es könnte sein letztes Spiel sein. "Das höre ich gefühlt zum 30. Mal. Ganz ehrlich, das ist immer dasselbe. Wären wir nicht in der Europa League, wäre ich auch schon weg. Um meine Person geht es nicht", stellt Djuricin in der "Krone" klar. (09:44)

Laola1

Schwaz für RB Salzburg "unangenehm": Im Vergleich zu Bundesliga-Konkurrenten wie Austria (gegen Sturm Graz) oder Rapid (gegen Mattersburg) hatte RB Salzburg im ÖFB-Cup Losglück. Die Favoritenrolle ist in der 2. Runde auswärts beim Regionalliga-West-Klub SC Schwaz (ab 20:30 Uhr im LIVE-Center) klar verteilt, noch dazu sind die Mozartstädter in dieser Saison noch ungeschlagen, bei einem Torverhältnis von 35:11. Trotzdem will Trainer Marco Rose den Cup-Ausfug nicht als lästige Pflichtaufgabe verstanden wissen. "Wir wissen, wie unangenehm Spiele bei einem starken Regionalligisten werden können und müssen uns gut vorbereiten." (13:46)

Laola1

Rapid zittert sich im Elferschießen weiter: Der SK Rapid Wien zittert sich ins Achtelfinale des ÖFB-Cups! Die Hütteldorfer gewinnen beim SV Mattersburg 6:5 nach Elferschießen (1:1/1:1). Gleich zu Beginn haben die Wiener durch Alar die große Chance, er vergibt jedoch allein vor Kuster (3.). Danach sorgt ein Missverständnis zwischen Barac und Strebinger für Gefahr (5.). Besser als sein Kollege macht es Knasmüllner, der perfekt startet und trocken verwertet (38.). Vor der Pause nimmt Ertlthaler aber eine Auer-Grätsche an, Kvasina versenkt den Elfer souverän (45.). In der zweiten Hälfte vergibt Barac per Kopf (61.), Pusic vergibt alleinstehend (82.). In der Verlängerung hat Murg den Matchball am Fuß, sein Bogen klatscht nur an die Latte (119.). Vor Abpfiff kann Renner einem Kopfball nicht genug Richtung geben (120.+2). Im Elfmeterschießen scheitert Murg an Kuster, aber Kerschbaumer klatscht die mögliche Entscheidung an die Latte. Anschließend hält Strebinger den Elfmeter von Rath. (21:15)

Laola1

Cup LIVE: Rapid in Mattersburg unter Zugzwang: Für den SK Rapid Wien zählt in der 2. Runde des ÖFB-Cups beim SV Mattersburg (JETZT in ORF1 und im LIVE-Center) nur der Sieg. Da der Meistertitel in der Bundesliga aufgrund des schwachen Saisonstarts wohl jetzt schon außer Reichweite ist, bleibt der Cup das erklärte Ziel. Obwohl mit Mattersburg ein Konkurrent aus der höchsten Spielklasse wartet, gibt Verteidiger Maximilian Hofmann die Marschroute für den Bewerb vor: "Wir wollen dorthin, wo wir letztes Jahr (Anm: 2017, gegen RB Salzburg, 1:2) waren - ins Finale." (18:10)

Laola1

ÖFB-Cup LIVE: Salzburg in Schwaz zu Gast: Im Vergleich zu Bundesliga-Konkurrenten wie Austria (gegen Sturm Graz) oder Rapid (gegen Mattersburg) hatte RB Salzburg im ÖFB-Cup Losglück. Die Favoritenrolle ist in der 2. Runde auswärts beim Regionalliga-West-Klub SC Schwaz (JETZT im LIVE-Center) klar verteilt, noch dazu sind die Mozartstädter in dieser Saison ungeschlagen, bei einem Torverhältnis von 35:11. Trotzdem will Trainer Marco Rose den Cup-Ausfug nicht als lästige Pflichtaufgabe verstanden wissen. "Wir wissen, wie unangenehm Spiele bei einem starken Regionalligisten werden können und müssen uns gut vorbereiten." So spielt Red Bull Salzburg in Schwaz: Walker, Todorovic, Onguene, Van der Werff, Ulmer, Mwepu, Leitgeb, Schlager, Wolf, Minamino, Prevljak. (20:20)

Laola1

Cup LIVE: Verlängerung für Rapid in Mattersburg: Für den SK Rapid Wien zählt in der 2. Runde des ÖFB-Cups beim SV Mattersburg (JETZT in ORF1 und im LIVE-Center) nur der Sieg. Da der Meistertitel in der Bundesliga aufgrund des schwachen Saisonstarts wohl jetzt schon außer Reichweite ist, bleibt der Cup das erklärte Ziel. Obwohl mit Mattersburg ein Konkurrent aus der höchsten Spielklasse wartet, gibt Verteidiger Maximilian Hofmann die Marschroute für den Bewerb vor: "Wir wollen dorthin, wo wir letztes Jahr (Anm: 2017, gegen RB Salzburg, 1:2) waren - ins Finale." (18:10)

Laola1

Cup LIVE: Elferschießen für Rapid in Mattersburg: Für den SK Rapid Wien zählt in der 2. Runde des ÖFB-Cups beim SV Mattersburg (JETZT in ORF1 und im LIVE-Center) nur der Sieg. Da der Meistertitel in der Bundesliga aufgrund des schwachen Saisonstarts wohl jetzt schon außer Reichweite ist, bleibt der Cup das erklärte Ziel. Obwohl mit Mattersburg ein Konkurrent aus der höchsten Spielklasse wartet, gibt Verteidiger Maximilian Hofmann die Marschroute für den Bewerb vor: "Wir wollen dorthin, wo wir letztes Jahr (Anm: 2017, gegen RB Salzburg, 1:2) waren - ins Finale." (18:10)

OÖ-Nachrichten

ÖFB-Cup: Rapid zitterte sich in die nächste Runde: MATTERSBURG. Rapid hat sich ins Achtelfinale des sterreichischen Fuball-Cups gezittert. Die Htteldorfer kamen am Mittwoch gegen den SV Mattersburg erst im Elfmeterschieen weiter, nach 120 Minuten war es 1:1 gestanden. (21:48)

Österreich

Rapid gewinnt Elfer-Krimi gegen Mattersburg: Rapid gewinnt im Elferschießen gegen Mattersburg und steht im Cup-Achtelfinale. Rekordmeister Rapid hat sich nach einem dramatischen Elfmeterschießen ins Achtelfinale des ÖFB-Cups gezittert. Die Hütteldorfer kamen am Mittwoch gegen den SV Mattersburg erst im Elfmeterschießen weiter, nach 120 Minuten war es 1:1 gestanden. Die Gäste gingen durch Christoph Knasmüllner (38.) in Führung, Marko Kvasina ... Weiterlesen (21:14)

Österreich

Djuricin: Siegen oder fliegen: Schicksalsspiel für Coach Djuricin: Setzt es heute das Cup-Aus, ist er Geschichte. In der Liga liegt Rapid mit neun Punkten aus acht Spielen im Niemandsland. Der Druck auf Coach Djuricin wächst, der Cup ist sein letzter Strohhalm. Heute gastiert Rapid in der zweiten Runde Mattersburg. Setzt es das Aus, ist der 43-jährige Wiener nicht mehr zu halten. Sportboss Bickel wollte das auf ÖSTERREICH-Nachf... Weiterlesen (08:04)

Österreich

Wirbel um Djuricin-Geste gegen eigene Fans: Nach dem Schlusspfiff im Cup-Krimi zeigte 'Gogo' wohl deutliche Geste Richtung Fans. Rapid hat sich ins Achtelfinale des österreichischen Fußball-Cups gezittert. Die Hütteldorfer kamen am Mittwoch gegen den SV Mattersburg erst im Elfmeterschießen weiter, nach 120 Minuten war es 1:1 gestanden. Die Gäste gingen durch Christoph Knasmüllner (38.) in Führung, Marko Kvasina (45.+2) gelang per Strafstoß ... Weiterlesen (23:01)

Plinden

Trotz Aufstieg hat Rapid keinen Grund zum Feiern, sondern nach Djuricins Geste neue Sorgen: Nur Zentimeter fehlten und die Saison wäre für Rapid schon Ende September, nach nur zweieinhalb Monaten komplett zerstört gewesen. Chancen auf den Meistertitel sind ohnehin keiner da, aber fast wären auch die auf den ersten Cupsieg weg gewesen. Hätte Mattersburgs Verteidiger Daniel Kerschbaumer den fünften Elfer im Penaltyschießen verwandelt. Aber er traf nur die Latte. […] Der Beitrag Trotz Aufst... Weiterlesen (22:38)

Rapid

Kärcher unterstützt die SK Rapid U13-Mannschaft: Michael Grüssinger und Christoph Peschek freuen sich über die Partnerschaft von Kärcher und dem SK Rapid. Wie gut Sportsponsoring zu einem erfolgreichen Familienunternehmen passt, beweist Krcher . Der weltweit fhrende Anbieter fr Reinigungstechnik ist Teampartner des SK Rapid und untersttzt als solcher mit besonderem Engagement unser SK Rapid Special Needs Team. So war es uns heuer eine Freude, da... Weiterlesen (08:43)

Rapid

Rapid TV: Videos zum Aufstieg ins Cup-Achtelfinale: Es war ein hartes Stck Arbeit samt Verlngerung und Elfmeterschieen. Trotz Fhrung (wunderschnes Tor von Christoph Knasmllner nach Traumassist von Marvin Potzmann) und kaum Torchancen fr die Gastgeber ging es mit einem 1:1 (Elfmetertor fr Mattersburg kurz vor dem Pausenpfiff) im Pappelstadion in die Verlngerung. Dort fanden, nach wenig ereignisreichen 90 Minuten, Chancen fr das 2:1 vor, am knappsten... Weiterlesen (23:57)

Rapid

Live: Um den Cup-Aufstieg in Mattersburg!: Auf ein Neues: Will Rapid unsere Mannschaft heuer das Cup-Finale erreichen, muss jede Hrde aus dem Weg geschafft werden - das Los bescherte uns in der aktuellen, 2. Runde mit dem SV Mattersburg aber bereits einen alten Bekannten aus der Bundesliga. Der Aufstieg ist dennoch klar unser Ziel und soll, so der Wunsch, auch in 90 Minuten gelingen. Gehen wir's an, Rapid! Link: Hier geht's zum Liveticker ... Weiterlesen (04:35)

Rapid

Überstunden in Mattersburg: Aufstieg im Elfmeterschießen: Ein hartes Stück Arbeit wurde für uns der Cup-Auftritt in Mattersburg. Wie zu erwarten, war unsere Mannschaft beim SV Mattersburg in Bestbesetzung angetreten: Drei Tage nach der Niederlage in Salzburg, wo es zahlreiche Rotationen gab, standen in der 2. Runde des UNIQA FB Cups wieder Stammkrfte wie Goalie Richard Strebinger , Mateo Barac , Dejan Ljubicic oder Christoph Knasmllner von Beginn an am P... Weiterlesen (19:21)

Rapid-Englisch

Rapid survive penalty shoot-out in Mattersburg to advance: As expected, Rapid returned to a much more familiar line-up for the cup clash against SV Mattersburg . Just three days on from the defeat in Salzburg, several first team regulars returned after being rested for the match against the Austrian champions: Richard Strebinger , Mateo Barac , Dejan Ljubicic and Christoph Knasmllner all returned for the second-round tie against the Burgenland outfit. And... Weiterlesen (19:21)

Rapid-Youtube

Aufstieg ins ÖFB-Cup-Achtelfinale: (23:59)

SkySportAustria

Schwab: “Im Cup geht’s ums Weiterkommen – das haben wir geschafft”: Der SK Rapid Wien ist mit etwas Glück in die dritte Runde des ÖFB Cups eingezogen. Die Hütteldorfer setzen sich erst im Elfmeterschießen und mit viel ‘Bauchweh’ gegen den wiedererstarkten SV Mattersburg durch. Das sagen die Protagonisten zum Cup-Fight im Burgenland: Schwab: “Im Cup geht’s ums Weiterkommen – das haben wir geschafft” Schmidt: “Tut jetzt […] (21:50)

SkySportAustria

Salzburg nach Schützenfest gegen Regionalligist Schwaz weiter: Der FC Red Bull Salzburg setzt sich in der 2. Runde des ÖFB-Cups beim Regionalligisten SC Schwaz mit 6:0 (2:0). Die Treffer für den österreichischen Meister erzielten Takumi Minamino (28.), Smail Prevljak (39.), Enock Mwepu (63.), Dominik Szoboszlai (69.). Zlatko Junuzovic (81.) und Christoph Leitgeb (87.). Rapid zittert sich in die nächste Runde Bild: GEPA (20:22)

SkySportAustria

Rapid zittert sich in die nächste Runde: Der SK Rapid Wien ist gegen den SV Mattersburg mit viel Zittern weitergekommen. Erst im Elfmeterschießen setzen sich die Hütteldorfer durch – dabei hatten die Mattersburger den Matchball schon am Fuß. Nachdem die Partie weder nach 90 noch nach 120 Minuten entschieden werden konnte (Knasmüllner bzw. Kvasina treffen in der ersten Halbzeit), muss die Entscheidung […] (19:16)

SN

Rapid siegte im ÖFB-Cup in Mattersburg im Elferschießen: Rapid hat sich ins Achtelfinale des österreichischen Fußball-Cups gezittert. Die Hütteldorfer kamen am Mittwoch gegen den SV Mattersburg erst im Elfmeterschießen weiter, nach 120 Minuten war es 1:1 gestanden. Die Gäste gingen durch Christoph Knasmüllner (38.) in Führung, Marko Kvasina (45.+2) gelang per Strafstoß der Ausgleich. Den entscheidenden Elfmeter verschoss Lukas Rath. (21:11)

SN

Austria eliminierte Cup-Titelverteidiger Sturm glücklich 2:0: Austria Wien hat den Mittwoch-Schlager der zweiten Runde im Fußball-Cup gegen Titelverteidiger Sturm Graz in der Wiener Generali Arena schmeichelhaft mit 2:0 für sich entschieden. Erzrivale Rapid kam ebenfalls weiter - allerdings erst im Elfmeterschießen beim SV Mattersburg. Souverän weiter kamen Red Bull Salzburg, der LASK, St. Pölten und Wacker Innsbruck. (21:11)

SN

Red Bull Salzburg im Cup bei Schwaz souverän: Mit einem 6:0-Sieg gegen Regionalligist Schwaz stieg Red Bull Salzburg ins Achtelfinale des ÖFB-Cups auf. Austria Wien hat den Mittwoch-Schlager der zweiten Runde im Fußball-Cup gegen Titelverteidiger Sturm Graz in der Wiener Generali Arena schmeichelhaft mit 2:0 für sich entschieden. Erzrivale Rapid kam ebenfalls weiter - allerdings erst im Elfmeterschießen beim SV Mattersburg. (21:11)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Zeigte Djuricin Rapid-Fans den Vogel?: Die SK-Rapid-Fans sind trotz des Cup-Erfolges gegen den SV Mattersburg in Aufruhr und diskutieren in den sozialen Netzwerken heftigst über ein kontroverses Video, das Trainer Goran Djuricin nach Schlusspfiff mit einer ungehaltenen Geste zeigen könnte. TV-Bilder weisen darauf hin. (22:42)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Djuricin: "Mein letztes Spiel? Das ist immer dasselbe": Proteste der Ultras, Rang sieben in der Meisterschaft mit lediglich zwei Siegen in acht Spielen, die Rotationsdebatte - der Druck wächst auf Rapid-Trainer Goran Djuricin. (09:01)

Spox-Media

ÖFB-Cup: Rapid zittert sich im Elfern eine Runde weiter: Nach 90 Minuten brachte das ÖFB-Cup-Spiel zwischen dem SV Mattersburg und SK Rapid Wien keinen regulären Sieger, man musste mit dem Spielstand von 1:1 zum Nachsitzen und schließlich ins Elfmeterschießen, das Rapid 5:4 gewinnt. (21:19)

SVM

SVM LIVE: SV Mattersburg vs. SK Rapid Wien: Im svm.at LiveTicker berichten wir derzeit vom UNIQA CUP-Heimspiel des SV Mattersburg gegen den SK Rapid Wien. Klickt euch rein, um letzte Infos, Aufstellungen und ab Anpfiff auch minütliche Updates zum Spielgeschehen zu erhalten ... (00:00)

SVM

UNIQA ÖFB Cup: Mattersburg scheitert unglücklich im Elfmeterschiessen : Der SV Mattersburg musste sich in der zweiten Runde des UNIQA ÖFB Cups dem SK Rapid Wien mit 6:5 nach Elferschießen (1:1/1:1) geschlagen geben. (00:00)

Transfermarkt-A

ÖFB-Cup | Rapid in zweiter Cup-Runde gegen erstarkte Mattersburger: Rapid Wien gastiert heute in der zweiten Runde des Cups bei Bundesliga-Konkurrent SV Mattersburg. Im Fokus steht einmal mehr Rapid-Trainer Goran Djuricin, der zuletzt mit starken Rotationen gegen... (11:45)

Transfermarkt-A

ÖFB-Cup | Rapid siegt in Mattersburg im Elferschießen: Rapid hat sich ins Achtelfinale des Cups gezittert. Die Htteldorfer kamen am Mittwoch gegen den SV Mattersburg erst im Elfmeterschieen weiter, nach 120 Minuten war es 1:1 gestanden.... (22:26)

Ultras-Rapid

SV Mattersburg – SK Rapid Wien: (17:30)

Weltfußball

LIVE: Rapid tritt in Bestbesetzung an: (15:59)

Weltfußball

LIVE: Rapid muss in die Verlängerung: (15:59)

Weltfußball

LIVE: Rapid tut sich im Burgenland schwer: (15:59)

Weltfußball

Rapid zittert sich im Elferschießen weiter: (15:59)

Weltfußball

LIVE: Rapid tut sich schwer im Burgenland: (15:59)

WienerZeitung

Rapid nach Elferschießen weiter: Mattersburg. Rapid hat sich ins Achtelfinale des österreichischen Fußball-Cups gezittert. Die Hütteldorfer kamen am Mittwoch gegen den SV Mattersburg erst im Elfmeterschießen weiter, nach 120 Minuten war es 1:1 gestanden. Die Gäste gingen durch Christoph Knasmüllner (38.) in Führung, Marko Kvasina (45.+2) gelang per Strafstoß der Ausgleich. Den entscheidenden Elfmeter verschoss Lukas Rath. Die Partie begann mit einer Top-Chance für die Gäste - nach schöner Vorlage von Knasmüllner scheiterte Deni... (19:55)