2018-10-08

ASB-Rapid

Ordentliche Hauptversammlung 2018: hab mir gedacht ich mach mal einen eigenen thread auf ... gibt ja einiges zu besprechen. https://www.skrapid.at/de/startseite/news/news/aktuelles/2018/10/ordentliche-hauptversammlung-2018/ die Ordentliche Hauptversammlung 2018 findet am  Montag, 26. November 2018   um   19:00 Uhr  im Allianz Stadion (Ebene 1) statt. Die Tickets bekommen alle gültigen   Vereinsmitglieder   ab   Montag, 22. Oktober ... Weiterlesen (11:55)

ASB-Rapid

Rangers Hospitality: Hello,    I am a Rangers fan and i was wondering does anyone possibly have one of the Whisky Glasses that were giving out to Hospitality members that were at the game that they didn't want. I am looking to buy one   I thought the game on thursday was good and you's played well but just tired away.   Any help is appreciated thanks  Hallo, Ich bin ein Rangers-Fan und ich frage mich, ob jemand eine d... Weiterlesen (23:26)

DerStandard

Bundesliga - Rapid-Coach Kühbauer: "Drei Punkte, alles wunderbar": Freude über siegreiches Liga-Debüt bei 1:0 über Mattersburg – Rang sechs rückt näher – Länderspielpause "kommt gerade recht" (11:01)

DerStandard

Urteil - Rapid muss nach Fan-Vorfällen im Derby 30.000 Euro zahlen: Wegen Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen und missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik (20:38)

DiePresse

Rapid blickt nach vorne: "Der Sieg ist für alle wichtig": Dietmar Kühbauer feierte mit dem 1:0 über Mattersburg einen gelungenen Einstand und wahrte den Kontakt zu Spitze. "Fazit: Drei Punkte, alles wunderbar." (12:17)

EwkiL/Freunde

Keine Karten für Auswärtsfans: Wanderer kommst Du nach England, sagen wir in die dritte Liga, dann ist es ganz selbstverständlich, dass Du Deine Karten online bestellen kannst, diese Dir am […] (13:10)

Heute

In ORF-Diskussion: Rapid-Boss Peschek kehrt Fan-Skandale unter Tisch: Heute verhandelt die Liga die Derby-Vorfälle, als Rapid-Fans den Austria-Sektor stürmen wollten. Christoph Peschek nimmt es mit Skandalen nicht so genau. (13:24)

Heute

30.000 Euro Bußgeld: Milde Strafe für Rapid nach Derby-Randalen: Rapid muss für die Fan-Randale im 327. Derby gegen die Austria 30.000 Euro Strafe zahlen. Das beschloss am Montag der Senat 1 der Bundesliga. (18:19)

Heute

Nach Derby-Randalen: Krammer: "Wird gegen Fans Sanktionen geben": 30.000 Euro muss Rapid nach den (neuerlichen) Fan-Ausschreitungen im Derby zahlen. Aus Sicht von Präsident Michael Krammer zu viel. (20:36)

Heute

Lage bei Rapid: Kühbauer bewies Mut und steht vor heikler Aufgabe: Didi Kühbauer feierte im ersten Liga-Spiel als Rapid-Trainer den ersten Sieg. Er bewies Mut, jetzt wartet aber eine heikle Aufgabe. (08:15)

Kleine Zeitung

Rapid Wien muss nach "Vorfällen" im Derby 30.000 Euro bezahlen: Rapid muss wegen "Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen und missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik" im Wiener Derby 30.000 Euro Strafe bezahlen. (18:57)

Krone

Konsel: „Alle Grün-Weißen haben gefeiert!“: Michael Konsel zu Gast im krone.at-Sportstudio: Im Zuge der obligaten Spieltag-Analyse sinniert er mit Moderator Michael Fally über den Didi-Effekt bei Rapid, unheimliche Bullen, enttäuschende Austrianer, überraschende Hartberger, glückliche Innsbrucker und gefestigte Admiraner (alles im Video oben). (13:06)

Krone

Rapid erleichtert! Aber Didi musste auch leiden: Beim Liga-Debüt von Kühbauer stoppte Rapid mit dem 1:0-Erfolg gegen Mattersburg die Talfahrt „Jetzt haben wir wieder Kontakt nach oben“, war der Heimkehrer zufrieden. Auch die Stimmung in Hütteldorf ist nun wieder positiv. (04:16)

Krone

Neuer Sex-Vorwurf gegen Ronaldo ++ Zwei Läufer tot: Das krone.at-Sportstudio am 8. Oktober: Michael Fally präsentiert diesmal erneutige Vergewaltigungsvorwürfe gegen Cristiano Ronaldo, ein fürchterliches Drama beim Halbmarathon in Cardiff und Aufbruchsstimmung bei Rapid (alles im Video oben). (07:50)

Krone

Neuer Vorwurf gegen Ronaldo ++ Zwei Läufer tot: Das krone.at-Sportstudio am 8. Oktober: Michael Fally präsentiert diesmal erneutige Vergewaltigungsvorwürfe gegen Cristiano Ronaldo, ein fürchterliches Drama beim Halbmarathon in Cardiff und Aufbruchsstimmung bei Rapid (alles im Video oben). (07:50)

Krone

Platzsturm im Derby: 30.000 Euro Strafe für Rapid: Der SK Rapid muss nach den Vorfällen im Wiener Derby gegen die Austria vom 16. September (im Video oben gibt‘s die Stimmen zum Spiel) eine Geldstrafe von 30.000 Euro bezahlen. Diese Sanktion fällte der Senat 1 (Strafsenat) der Bundesliga am Montag. Rapid wurde „wegen Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen und missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik“ belangt. Der Verein will gegen das Urteil Einspruch erheben. (19:17)

Kurier

Rapids Neo-Coach Kühbauer auf der Suche nach der Balance: Mit dem 1:0-Heimsieg in seinem ersten Ligaspiel als Rapid-Trainer war Kühbauer sichtlich zufrieden. (07:18)

Laola1

Zoran Barisic über Rapid-Fans: "Das geht zu weit": Zoran Barisic ist mittlerweile glücklich bei seiner neuen Trainerstation Olimpija Ljubljana. Seine Rapid-Zeit lässt ihn jedoch nicht los. Noch heute wird darüber diskutiert, was wohl passiert wäre, hätte man "Zoki" im Juni 2016 nicht durch Mike Büskens ersetzt. Mittlerweile ist das Verhältnis wieder gut, mit Präsident Michael Krammer ist nach Aussprachen alles ausgeräumt und er galt sogar als Kandidat für eine zweite Ära. Kritik übt er jedoch an den zahlreichen Vorfällen durch Rapid-Anhänger. (21:39)

Laola1

Rapid wird gegen Derby-Strafe berufen: Der SK Rapid will die verhängte Strafe vom Senat 1 der Bundesliga nach den Vorfällen im Wiener Derby gegen die Austria nicht akzeptieren. Wie Präsident Michael Krammer bei "Talk & Tore" auf "Sky" ankündigt, werde man gegen das Urteil in Berufung gehen. Die Hütteldorfer wurden wegen Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen und missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro verurteilt. "Wir haben eine Geldstrafe bekommen, obwohl wir mit unseren Ordnern alles getan haben, um es zu verhindern. Die Polizei war erst viel später auf dem Spielfeld. Die Fehlleistung des Vereins will ich mir in der Langfassung des Urteils noch zeigen lassen", so Krammer. (22:23)

Laola1

Rapid: Überraschende Derby-Strafe: Die Bilder der Vorfälle nach dem Wiener Derby zwischen SK Rapid Wien und FK Austria Wien am 16. September machten die Runde. Nun gab der Senat 1 das Urteil und die Strafe bekannt: Rapid wird wegen Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen und missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik zu einer Geldstrafe von 30.000 Euro verurteilt. Eine überraschend milde Strafe für die Hütteldorfer, da im Strafrahmen weitaus höhere Geldstrafen bis hin zu Sektorsperren und vieles mehr möglich gewesen wären. Fans stürmten rund 15 Minuten nach dem Schlusspfiff vom Rapid-Sektor aus, erst vereinzelt, dann in größeren Gruppen und teilweise vermummt den Platz und liefen zum Gästesektor der Austria-Fans. Die feiernden Spieler verschanzten sich in der Zwischenzeit in den Katakomben des Allianz-Stadions während die Szenen stattfanden. (20:14)

OÖ-Nachrichten

30.000 Euro Strafe für Rapid nach Fan-Vorfällen im Derby: WIEN. Der SK Rapid muss nach den Vorfllen im Wiener Fuball-Derby gegen die Austria vom 16. September eine Geldstrafe von 30.000 Euro bezahlen. (21:30)

Plinden

Peschek und die Rapid-Fans: Glücklich ist, wer vergisst: Es gibt Dinge, die nur im Umfeld von Rapid möglich sind. Bewiesen Sonntag nach dem geglückten Einstand von Didi Kühbauer als neuer grün-weißer Hoffnungsträger auf der Trainerbank. Der auch im Zeichen des Kampfs gegen den Brustkrebs stand. Nachher ersteigerte die Präsidentin des nächsten Rapid-Gegners Hartberg, die Power-Lady Brigitte Annerl, eine von Novomatic für ein Frühjahrs-Heimspiel […] Der B... Weiterlesen (13:30)

Rapid

Der Adidas Tango Squad FC zu Gast im Allianz Stadion: Eine Truppe ausgesprochen talentierter junger Fuballer, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen: Das ist der Tango Squad FC von Teampartner adidas . Um in das Team zu kommen, zhlen Schnelligkeit, bersicht und starke Tricks - all das wird in der sogenannten Tango League unter Beweis gestellt. Hier treten Fuballtalente im Fnf-gegen-Fnf-Modus bei Events auf der ganzen Welt an und rittern um den Titel "... Weiterlesen (05:00)

Rapid

Die eBundesliga geht in die zweite Saison!: Beim Klub-Event 2017 zockten auch unsere Profis mit. Der Ball rollt heuer wieder nicht nur auf dem grnen Rasen, sondern auch auf den Bildschirmen: FIFA19 ist da und begeistert Fuball-Fans in ganz sterreich. Grund genug, sich im offiziellen eSports-Turnier der heimischen Fuball-Bundesliga zu messen - denn die eBundesliga geht in die zweite Saison! Nach dem groen Erfolg im Vorjahr ( den Nachbericht ... Weiterlesen (09:44)

Rapid

Zwei Geburtstagsrapidler: Auch heute drfen sich zwei Rapidler gratulieren lassen: Mario Sonnleitner wird 32 Jahre alt, sein Kollege im Mittelfeld, Dejan Ljubicic , 21 Jahre alt! Fr Urgestein Mario Sonnleitner ist es die neunte Saison bei uns, bis dato hat unser Innenverteidiger stolze 312 Pflichtspiele absolviert, in denen er 22 Tore erzielte. Heuer stand er bereits 15 Mal am Feld, und auch hier gelangen ihm im europischen... Weiterlesen (07:29)

Rapid

Ordentliche Hauptversammlung 2018: Ein Fixtermin im grn-weien Jahr ist die Ordentliche Hauptversammlung des SK Rapid. Hier berichten Prsident Michael Krammer , sowie unsere beiden Geschftsfhrer Christoph Peschek und Fredy Bickel ber den Stand der Dinge und geben zusammen mit anderen Verantwortlichen des Vereins einen Ausblick auf kommende Projekte. Die diesjhrige Veranstaltung findet am Montag, 26. November 2018 um 19:00 Uhr im All... Weiterlesen (06:00)

Rapid

Menüplan Rekordmeister Bar vom 8. - 12. Oktober 2018: Nachfolgend findet Ihr den Menplan fr die aktuelle Woche in unserer beliebten Rekordmeister Bar in der dritten Ebene des Allianz Stadions. Der Zugang ist direkt ber den Eingang beim groen Wappen am Gerhard-Hanappi-Platz mglich, die ffnungszeiten lauten wie folgt: Montag bis Donnerstag: 11:00 bis 18:00 Uhr Freitag: 11:00 bis 22:00 Uhr Die Mittagsmens sind jeweils von 11:30 bis 14:30 Uhr erhltlich! ... Weiterlesen (07:46)

Rapid

Bildergalerie: Impressionen aus dem SK Rapid Business Club beim Heimspiel gegen SV Mattersburg: Das Heimspiel gegen den SV Mattersburg lieferte mit dem 1:0 Sieg nicht nur Grund zum Jubeln, sondern stand auerdem ganz im Zeichen von Pink Ribbon. Denn der SK Rapid ist auch heuer Pink Ribbon-Partner und untersttzte gemeinsam mit prominenten Gsten die Initiative der sterreichischen Krebshilfe. Einige Impressionen aus dem SK Rapid Business Club finden Sie hier. Hier geht's zur Bildergalerie des le... Weiterlesen (06:00)

Rapid

DIE YOUNGSTERS IM WOCHENENDÜBERBLICK: Schnell noch ein Foto: Die U9 am Weg nach Reutlingen! Akademie U18: SK Rapid - Sturm Graz 2:2 Unsere Grn-Weien waren ber das gesamte Spiel gesehen die dominierende Mannschaft. Die frhe Fhrung der Hausherren konnte Martin Moormann per Kopf egalisieren. Nach der Pause erhhte Rapid den Druck. Mit einem 4-3-3 berlie man den Grazern kaum noch Spielanteile. Umso bitterer war das 2:1 fr die Steirer nach ... Weiterlesen (09:37)

Rapid

Rapid TV: Zum ersten Ligaspiel unter Didi Kühbauer: Erleichterung pur nicht nur bei Goldtorschützen Christoph Knasmüllner Es war ein Arbeitssieg, den unsere Mannschaft beim Liga-Debt von Dietmar Khbauer als Rapid-Cheftrainer am Sonntagnachmittag gegen den SV Mattersburg erringen konnte. Ein frhes Tor von Christoph Knasmllner (1. Ligator nach einigen Aluminiumtreffern und bereits fnf Goals im Europa- und FB-Cup) erleichterte die Aufgabe etwas, einig... Weiterlesen (06:42)

Rapid

Rapidler im Team: A-Nationalteam Teamchef Franco Foda hat fr den kommenden Lehrgang abermals unseren Schlussmann Richard Strebinger ins Nationalteam einberufen.Stefan Schwab , Deni Alar , Thomas Murg und Marvin Potzmann stehen hingegen auf der Abrufliste.Das A-Team trifft bereits am 12. Oktober im Zuge der Nations-League im Ernst-Happel-Stadion auf Nordirland. Wenige Tage spter kommt es zum freundschaftlichen Tests... Weiterlesen (05:00)

Rapid

Gemeinsam gegen Brustkrebs: Heimspiel zugunsten von Pink Ribbon: Rapid trug beim Heimspiel gegen SVM nicht nur Grün-Weiß, sondern auch Pink. Als Pink Ribbon-Partner untersttzt der SK Rapid auch heuer wieder die Initiative der sterreichischen Krebshilfe. Gemeinsam mit Matchday Presenter BB Infrastruktur AG sowie prominenten Pink Ribbon-Botschafterinnen setzte der Rekordmeister beim gestrigen Heimspiel ein Zeichen gegen Brustkrebs und fr die Wichtigkeit der Frher... Weiterlesen (08:10)

Rapid

Infos zum VVK für Ligaspiele : Generelle Info: Karten fr unsere Heimpiele bekommt ihr online und in unserem Fancorner (ffnungszeiten: Montag bis Samstag 10:00 -18:00 Uhr) oder direkt am Spieltag beim Allianz Stadion . Zudem zu den ffnungszeiten in den Fanshops Stadioncenter und St. Plten . Verkaufsbeginn ist bei den Spielen immer ab 10:00 Uhr. Karten fr Auswrtsspiele gibt es im Fancorner und bentigen eine Personalisierung (Lic... Weiterlesen (06:20)

Rapid-Youtube

Das ist die eBundesliga 2018/19: (10:32)

SkySportAustria

Schmidt:”Wenn wir so weiter tun, werden wir noch eine riesen Freude mit der Mannschaft haben”: Beim gestrigen Duell gegen den SK Rapid war das Gesprächsthema naturgemäß schon vor den 90 Minuten vorgegeben. Mit Didi Kühbauer saß ein waschechter Mattersburger auf der Bank der Hütteldorfer und musste gegen seinen Heimatverein einen sogenannten Pflichtsieg einfahren. Dass dieser gelang, war auch nach dem Spiel das alles dominierene Thema. Dass die Mattersburger bei ihrem […] (05:38)

SkySportAustria

Derby-Vorfälle: Bundesliga gibt Strafe für Rapid bekannt: Wien (APA) – Der SK Rapid muss nach den Vorfällen im Wiener Fußball-Derby gegen die Austria vom 16. September eine Geldstrafe von 30.000 Euro bezahlen. Diese Sanktion fällte der Senat 1 (Strafsenat) der Fußball-Bundesliga am Montag. Rapid wurde “wegen Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen und missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik” belangt. Der Verein kann gegen das Urteil Einspruch […] (18:19)

SkySportAustria

Krammer: Kühbauer wird kein “Canadi-reloaded”: Nach einem Fehlstart in der tipico Bundesliga hat der SK Rapid Wien vor einer Woche die Reißleine gezogen und sich von Trainer Goran Djuricin getrennt. Dietmar Kühbauer, der Abstiegskandidat SKN St. Pölten in die obere Tabellenhälfte brachte,  soll die Hütteldorfer wieder nach oben führen. Vor zwei Jahren war Rapid in einer ähnlichen Situation. Damals wurde […] (19:55)

SkySportAustria

Rapid-Präsident Krammer reagiert auf Strafe für Derby-Vorfälle: “Ist unverhältnismäßig”: Wien (APA) – Der SK Rapid muss nach den Vorfällen im Wiener Fußball-Derby gegen die Austria vom 16. September eine Geldstrafe von 30.000 Euro bezahlen. Diese Sanktion fällte der Senat 1 (Strafsenat) der Fußball-Bundesliga am Montag. Rapid wurde “wegen Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen und missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik” belangt. Das sagt Rapid-Präsident Krammer zu den Fan-Vorfällen […] (19:40)

SkySportAustria

Zum NACHSEHEN: Talk & Tore mit M. Krammer, H. Schulte, C. Hackl und G. Gossmann: Thomas Trukesitz diskutiert mit Rapid-Präsident Michael Krammer, Ex-Rapid-Sportdirektor Helmut Schulte sowie den Journalisten Christian Hackl (der Standard) und Gerald Gossmann über die aktuelle Lage in Hütteldorf und der tipico Bundesliga. Die ganze Sendung zum NACHSEHEN (19:30)

SkySportAustria

Fünf Jahre Rapid-Präsident Michael Krammer: Die Bilanz: Knapp fünf Jahre dauert die Amtszeit von Rapid-Präsident Michael Krammer nun an. Zu Buche steht ein Stadionneubau, drei Vizemeistertitel und einige Trainer- bzw. Sportdirektorentlassungen. Sportlich läuft es in der aktuellen Saison nicht nach Wunsch. Deshalb reagierte man nach bereits neun Runden, in denen die Mannschaft nur neun Punkte sammeln konnte, und trennte sich von Trainer […] (19:15)

SkySportAustria

Was wäre wenn…? Punkteteilung nach zehn Runden: Zehn Runden sind in der tipico Bundesliga bereits gespielt. Die Tabelle zeigt mit Red Bull Salzburg einen Spitzenreiter, der den Rest der Liga in Grund und Boden spielt, mit dem SKN St. Pölten als ersten Verfolger allerdings auch eine faustdicke Überraschung. Was außerdem auffällt: die drei großen Tradtionsklubs Rapid, Austria und Sturm hinken ihren Erwartungen […] (08:24)

SkySportAustria

Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #10: (16:00)

SN

Rapid muss nach Fan-Vorfällen im Derby 30.000 Euro zahlen: Der SK Rapid muss nach den Vorfällen im Wiener Fußball-Derby gegen die Austria vom 16. September eine Geldstrafe von 30.000 Euro bezahlen. Diese Sanktion fällte der Senat 1 (Strafsenat) der Fußball-Bundesliga am Montag. Rapid wurde "wegen Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen und missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik" belangt. Der Verein kann gegen das Urteil Einspruch erheben. (20:47)

SN

Fazit von Rapid-Coach Kühbauer: "3 Punkte, alles wunderbar": Nach den turbulenten vergangenen Wochen und rechtzeitig vor der Länderspielpause gibt es bei Rapid wieder Gelegenheit zum Durchatmen. Mit dem 1:0-Heimsieg am Sonntag über den SV Mattersburg sollte so etwas wie Ruhe einkehren, die der neue Trainer Dietmar Kühbauer dringend benötigt, um der Mannschaft in den kommenden zwei Wochen ungestört seine Vorstellungen vermitteln zu können. (09:15)

sportreport.biz

Strafsenat: Geldstrafe für Rapid Wien nach Platzsturm im letzten Wiener Derby: © Sportreport Das 327. Wiener Derby Rapid Wien vs. Austria Wien vom 16. September hatte am Montag vor dem Strafsenat der Fußball-Bundesliga ein Nachspiel. Ein Platzsturm machte eine Sitzung des Senat 1 erforderlich. Die Hütteldorfer erhielten nun die Rechnung dafür präsentiert. Wie die Fußball-Bundesliga am Montag mitteilt muss Rapid 30.000 Euro Strafe bezahlen. Die Medieninfo im Detail entnehmen Sie der Infobox. Infobox: Urteile – Strafsenat der Österreichischen Fußball-Bundesliga Der Senat 1 der Österreichischen Fußball-Bundesliga fasste in seiner heutigen Sitzung folgende […] Der Beitrag Strafsenat: Geldstrafe für Rapid Wien nach Platzsturm im letzten Wiener Derby erschien zuerst auf Sportreport . (18:21)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Kühbauer-Fazit nach Sieg über Mattersburg: "Drei Punkte, alles wunderbar": Nach den turbulenten vergangenen Wochen und rechtzeitig vor der Länderspielpause gibt es bei Rapid wieder Gelegenheit zum Durchatmen. (09:43)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid-Fazit: "Drei Punkte, alles wunderbar": Nach den turbulenten vergangenen Wochen und rechtzeitig vor der Länderspielpause gibt es bei Rapid wieder Gelegenheit zum Durchatmen. (15:39)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Strafe gegen Rapid nach Derby-Vorfällen: Der Strafsenat der Bundesliga spricht nach den Vorfällen im letzten Derby zwischen Rapid und der Austria eine Geldstrafe gegen die Hütteldorfer aus. (20:29)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Intensive St.-Pölten-Trainersuche: "Haben große Auswahl": Nach dem Abgang von Dietmar Khbauer zu Rapid Wien luft die Trainersuche bei Bundesligist St. Plten auf Hochtouren. "Wir haben eine groe Auswahl und sind heuer viel... (12:23)

Weltfußball

Strafsenat verhängt Geldstrafe gegen Rapid: Der Senat 1 der österreichischen Bundesliga hat Rapid eine Geldstrafe von 30.000 Euro wegen Verletzung der Veranstaltungsbestimmungen und missbräuchlicher Verwendung von Pyrotechnik im Derby aufgebrummt (14:37)

Weltfußball

Kühbauer: "Mussten ein bisschen Risiko nehmen": Nach den turbulenten vergangenen Wochen und rechtzeitig vor der Länderspielpause gibt es bei Rapid wieder Gelegenheit zum Durchatmen. Mit dem 1:0-Heimsieg am Sonntag über den SV Mattersburg sollte so etwas wie Ruhe einkehren (07:08)