2018-10-30

DerStandard

Rapid Wien - Scharfe Kritik von Pacult an Rapid-Sportdirektor Bickel: Letzter Meistertrainer der Hütteldorfer: "Er hat in drei Transferperioden nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft" (10:31)

DerStandard

Cup live - Cup-Achtelfinale: WAC vs. Rapid, Mi., 18 Uhr: Nächster Anlauf für die Hütteldorfer, die Negativserie in der Lavanttal-Arena zu beenden und ins Viertelfinale des ÖFB-Cups einzuziehen (17:50)

DerStandard

Mittwoch - Rapid gastiert im ÖFB-Cup bei Angstgegner WAC: Kärntner vor Achtelfinale selbstbewusst: "Möglich, Cup zu gewinnen" – Salzburg vor Pflichtaufgabe Lustenau – Altach und LASK im zweiten Bundesliga-Duell (15:58)

DerStandard

Mittwoch - Rapid gastiert in ÖFB-Cup bei Angstgegner WAC: Kärntner vor Achtelfinale selbstbewusst: "Möglich, Cup zu gewinnen" – Salzburg vor Pflichtaufgabe Lustenau – Altach und LASK im zweiten Bundesliga-Duell (15:58)

DerStandard

ÖFB-Cup live - Cup-Achtelfinale: WAC vs. Rapid, 18 Uhr: Nächster Anlauf für die Hütteldorfer, die Negativserie in der Lavanttal-Arena zu beenden und ins Viertelfinale des ÖFB-Cups einzuziehen (17:50)

DiePresse

Pacult schießt gegen Rapid-Sportdirektor Bickel: Peter Pacult, der Rekordmeister Rapid 2008 zum 32. und bisher letzten Titel geführt hat, sieht in der Kaderzusammenstellung der Hütteldorfer große Versäumnisse. (10:38)

Heute

Bundesliga-Experte Armitage: LASK und Rapid regieren im zwölften Liga-Topteam: Das zwölfte Expertenteam der Bundesliga steht im Zeichen des LASK und von Rapid. Tim Armitage wählte diese elf Kicker: (09:51)

Heute

Ex-Coach legt nach: Pacult: "Bickel nicht einen geholt, der Rapid hilft": Peter Pacult legt nach seiner Rapid-Kritik nach. Der Ex-Coach knöpft sich Fredy Bickel vor, lässt kein gutes Haar am Sportdirektor. (08:07)

Kleine Zeitung

"Einen Cup-Sieg gegen Rapid muss man sich zutrauen": Der WAC brennt auf das Cup-Duell gegen Rapid (Mittwoch, 18 Uhr). Trainer Christian Ilzer sieht sich zwar als Außenseiter. Dennoch wagt er es, von Europazu träumen. (05:00)

Kleine Zeitung

Pacult schießt gegen Rapid: "Dieser Kader kann nicht funktionieren!": Sieben Saisonen spielte Peter Pacult für Rapid, fast fünf Jahre coachte er die Grün-Weißen. Mit der derzeitigen Situation beim Rekordmeister kann der Wiener nur wenig anfangen und macht vor allem den Sportlichen Geschäftsführer Alfred Fredy Bickel dafür verantwortlich. (08:54)

Krone

„So etwas ist tödlich!“ Pacult kritisiert Bickel: Peter Pacult, der Rekordmeister Rapid 2008 zum 32. und bisher letzten Titel geführt hat, sieht in der Kaderzusammenstellung der Hütteldorfer große Versäumnisse. „Bickel hat in drei Transferperioden nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft“, übte der Wiener am Montagabend harte Kritik am Sportdirektor in der ServusTV-Sendung „Sport und Talk aus dem Hangar-7“. (09:38)

Kurier

Scharfe Kritik von Pacult an Rapid-Sportdirektor Bickel: "Alfred Bickel hat in drei Transferperioden nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft", sagte Pacult bei ServusTV. (09:19)

Laola1

ÖFB-U17 steigt als Gruppensieger auf: Die ÖFB-U17 steigt als Gruppensieger in die Eliterunde der EM-Qualifikation auf. Dem österreichischen Nachwuchs reicht dafür ein 1:1 gegen Gastgeber Slowenien, da die Punktgleichheit damit bestehen bleibt und man vor den Gastgebern aufsteigt. Dabei gehen die Slowenen durch Martin Pecar (19.) in Führung, Deniz Pehlivan (45.) von Rapid gelingt kurz vor der Pause aber der Ausgleich. Die Österreicher bilanzierten nach Siegen gegen Malta (7:0) und Bulgarien (2:1) in Slowenien mit sieben Punkten, die Eliterunde folgt im März, die Endrunde in Irland steht schließlich im Mai 2019 an. (18:04)

Laola1

Rapid beim WAC auf Suche nach Balance: Es gibt Gegner, die liegen Rapid besser - und dann gibt es Gastspiele beim Wolfsberger AC. Im Cup-Achtelfinale am Mittwoch (ab 18:00 Uhr im LIVE-Ticker) geht es für die Wiener nicht nur um den Aufstieg, sondern auch um das Ende einer Negativserie: Der letzte Erfolg in der Lavanttal-Arena ist sechs Spiele oder mehr als drei Jahre her. Didi Kühbauer hat es am 7. April 2015 sogar selbst vorgemacht: Da warfen die Kärntner Rapid unter seiner Leitung im Viertelfinale mit 2:1 raus. (19:11)

Laola1

Die Schleudersitze der Bundesliga: Gerald Baumgartner musste beim SV Mattersburg gehen, Goran Djuricin musste seinen Platz beim SK Rapid räumen und auch Ernst Baumeister ist bei der Admira schon weg. Zudem hat Didi Kühbauer den SKN St. Pölten aus freien Stücken verlassen. Außerdem sitzen mit Wolfsbergs Christian Ilzer, Hartbergs Markus Schopp und Altachs Werner Grabherr drei Männer erst seit diesem Sommer bei ihrem Klub auf der Trainerbank. Nur Marco Rose, Oliver Glasner und Karl Daxbacher sind seit mehr als einem Jahr im Amt. Kurzum: Langfristig arbeiten kann man in der Bundesliga selten. (08:54)

Laola1

Was den TSV Hartberg noch wurmt: Makellos durch den Oktober? Der TSV Hartberg hat die Chance dazu! Nach Siegen beim WAC (4:3) sowie den vielbeachteten "Riesentöter-Aktionen" daheim gegen Rapid (3:0) und Sturm (2:0) wartet - um diesesn Kunststück zu schaffen - nur noch eine Aufgabe auf die Oststeirer: Das Cup-Achtelfinale gegen Wacker Innsbruck (heute, ab 18:00 Uhr im LIVE-Ticker). Eine äußerst reizvolle Aufgabe, die Trainer Markus Schopp und seine Truppe nach den letzten Wochen mit jeder Menge Rückenwind in Angriff nehmen wird. (14:30)

Laola1

Cup: Schopp war es zu spannend: Die Brust ist breit beim TSV Hartberg. Nach den Bundesliga-Siegen gegen den WAC, Rapid und Sturm knackt der Aufsteiger auch Wacker Innsbruck und steht wie im Vorjahr im Viertelfinale des ÖFB-Cups. Das war beim spektakulären 4:3 (Spielbericht) gegen den Mitaufsteiger aus Tirol lange Zeit aber nicht klar. Trotz Überlegenheit kassierten die Oststeirer gleich drei Mal den Ausgleich, erst das Joker-Tor von Christoph Kröpfl in der 88. Minute brach den Willen der Innsbrucker. "Es ist gut, dass wir das Spiel nach 90 Minuten beenden konnten. Aber wir hätten es weniger spannend machen können", stellt Trainer Markus Schopp beim "ORF" hohe Ansprüche an seine Mannschaft. (22:52)

OÖ-Nachrichten

Was der LASK besser macht als die Konkurrenten: Fuball-Bundesliga: Die Athletiker haben viel weniger Budget als Rapid, Austria Wien und Sturm Graz, aber deutlich mehr Punkte. Woran das liegt, analysiert Gnther Mayrhofer. (00:04)

Österreich

3:0 - Rapid gibt sich keine Blöße gegen WAC: Kärntner vor Achtelfinale selbstbewusst: 'Möglich, Cup zu gewinnen.' Es gibt Gegner, die liegen Rapid besser und dann gibt es Gastspiele beim WAC: Wenn die Wiener am Mittwochabend (18.00 Uhr im oe24-LIVE-Ticker ) im ÖFB-Cup in Wolfsberg spielen, geht es für Grün-Weiß neben dem Aufstieg ins Viertelfinale auch um das Ende einer Negativserie. Von den vergangenen sechs Partien in der Lavanttal-Arena g... Weiterlesen (14:59)

Österreich

So will Rapid Angstgegner WAC biegen: Kärntner vor Achtelfinale selbstbewusst: 'Möglich, Cup zu gewinnen'. Es gibt Gegner, die liegen Rapid besser und dann gibt es Gastspiele beim WAC: Wenn die Wiener am Mittwochabend (18.00 Uhr im oe24-LIVE-Ticker ) im ÖFB-Cup in Wolfsberg spielen, geht es für Grün-Weiß neben dem Aufstieg ins Viertelfinale auch um das Ende einer Negativserie. Von den vergangenen sechs Partien in der Lavanttal-Arena g... Weiterlesen (14:59)

Österreich

Pacult schießt scharf gegen Bickel: 'Bickel hat nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft'. Peter Pacult, der Fußball-Rekordmeister Rapid 2008 zum 32. und bisher letzten Titel geführt hat, sieht in der Kaderzusammenstellung der Hütteldorfer große Versäumnisse. "Alfred Bickel hat in drei Transferperioden nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft", übte der Wiener am Montagabend harte Kritik am Sp... Weiterlesen (10:37)

Österreich

1:0 - Rapid führt gegen Angstgegner WAC: Kärntner vor Achtelfinale selbstbewusst: 'Möglich, Cup zu gewinnen.' Es gibt Gegner, die liegen Rapid besser und dann gibt es Gastspiele beim WAC: Wenn die Wiener am Mittwochabend (18.00 Uhr im oe24-LIVE-Ticker ) im ÖFB-Cup in Wolfsberg spielen, geht es für Grün-Weiß neben dem Aufstieg ins Viertelfinale auch um das Ende einer Negativserie. Von den vergangenen sechs Partien in der Lavanttal-Arena g... Weiterlesen (14:59)

Plinden

Didi und die Wolfsberger Leidenschaft gegen Rapid: Ernst Dokupil, Rapids Erfolgstrainer der Neunzigerjahre, versicherte Sonntag nach dem 2:0 gegen Admira im Allianz-Stadion, er habe gefühlt noch nie so viel Zustimmung seit dem Meistertitel 1996 erhalten  wie nach seiner Kritik an der grün.weißen Chefetage in der letzten Woche. Ein Jahr vor dem Meistertitel holte Rapid unter Dokupil den Cupsieg. 23 Jahre lang wartet […] Der Beitrag Didi und die Wol... Weiterlesen (14:14)

Rapid

Cup: Im Achtelfinale in Wolfsberg: Ausgeglichene Gesamtbilanz gegen den WAC - morgen braucht es aber einen Sieger! Anpfiff: Die aktuelle englische Woche bringt uns zur Abwechslung mal nicht die UEFA Europa League, aber den dritten Bewerb im Bunde. Am Mittwoch gastieren wir so im UNIQA FB Cup bereits im Achtelfinale beim WAC , der Anpfiff in Wolfsberg erfolgt um 18:00 Uhr. Sofern ihr nicht mit in der Lavanttal-Arena seid, knnt ihr d... Weiterlesen (09:31)

Rapid

Infos zum VVK für Ligaspiele : Generelle Info: Karten fr unsere Heimpiele bekommt ihr online und in unserem Fancorner (ffnungszeiten: Montag bis Samstag 10:00 -18:00 Uhr) oder direkt am Spieltag beim Allianz Stadion . Zudem zu den ffnungszeiten in den Fanshops Stadioncenter und St. Plten . Verkaufsbeginn ist bei den Spielen immer ab 10:00 Uhr. Karten fr Auswrtsspiele gibt es im Fancorner und bentigen eine Personalisierung (Lic... Weiterlesen (07:24)

Rapid

"Aufsteigen, nur das zählt für uns heute!": Die zweite englische Woche hintereinander fhrt unsere Mannschaft heute nun in den dritten Bewerb, wo es mit dem Achtelfinale im UNIQA FB Cup weitergeht. Hier gastiert Rapid auswrts beim Wolfsberger AC ( Anpfiff am Mittwoch in der Lavanttal-Arena bereits um 18:00 Uhr, zudem live auf ORF eins und im SK Rapid-Ticker mitzuverfolgen). Nach dem 2:0-Heimerfolg vom Wochenende hat sich die Stimmung, nicht ... Weiterlesen (18:06)

SkySportAustria

Pacult kritisiert Transfers von Bickel scharf: Wien/Salzburg (APA) – Peter Pacult, der Fußball-Rekordmeister Rapid 2008 zum 32. und bisher letzten Titel geführt hat, sieht in der Kaderzusammenstellung der Hütteldorfer große Versäumnisse. “Alfred Bickel hat in drei Transferperioden nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft”, übte der Wiener am Montagabend harte Kritik am Sportdirektor in der ServusTV-Sendung “Sport und Talk aus […] (11:39)

SN

Scharfe Kritik von Pacult an Rapid-Sportdirektor Bickel: Peter Pacult, der Fußball-Rekordmeister Rapid 2008 zum 32. und bisher letzten Titel geführt hat, sieht in der Kaderzusammenstellung der Hütteldorfer große Versäumnisse. "Alfred Bickel hat in drei Transferperioden nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft", übte der Wiener am Montagabend harte Kritik am Sportdirektor in der ServusTV-Sendung "Sport und Talk aus dem Hangar-7". (11:11)

sportreport.biz

ÖFB-Cup: Rapid Wien ist im Achtelfinale zu Gast beim WAC: © Sportreport Die zweite englische Woche hintereinander führt den SK Rapid Wien am Mittwoch in den dritten Bewerb, wo es am Mittwoch mit dem Achtelfinale im UNIQA ÖFB Cup weitergeht. Hier gastiert die Mannschaft von Cheftrainer Didi Kühbauer auswärts beim Wolfsberger AC (Anpfiff am Mittwoch in der Lavanttal-Arena bereits um 18:00 Uhr). Nach dem 2:0-Heimerfolg vom Wochenende hat sich die Stimmung, nicht aber die Konzentration vor dem anstehenden Auswärtsspiel wieder etwas gelockert: „Gegen die Admira waren wir am Wochenende sehr […] Der Beitrag ÖFB-Cup: Rapid Wien ist im Achtelfinale zu Gast beim WAC erschien zuerst auf Sportreport . (14:07)

sportreport.biz

Peter Pacult: „Bickel hat nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft.“: © Sportreport In der Kaderzusammenstellung orten Peter Pacult und Michi Hatz die größten Versäumnisse bei Rapid. In der Sölden-Nachbetrachtung fordern Vicky Rebensburg, Michi Kirchgasser und Hans Knauss die Rennfahrer auf, nicht zu sehr auf Datenanalysen zu vertrauen. Und Robert Lechner ordnet die Leistung von Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton ein. Das waren die Highlights von „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ am 29. Oktober 2018. Moderation: Florian Rudig Die Themen: Formel 1, Ski alpin, Fußball Die Gäste: Robert Lechner, Michaela Kirchgasser, Viktoria […] Der Beitrag Peter Pacult: „Bickel hat nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft.“ erschien zuerst auf Sportreport . (09:52)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Scharfe Pacult-Kritik an Bickel: Peter Pacult, der Rapid 2008 zum 32. und bisher letzten Titel geführt hat, sieht in der Kaderzusammenstellung der Hütteldorfer große Versäumnisse. "Alfred Bickel hat in drei Transferperioden nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft", übte der Wiener am Montagabend harte Kritik am Sportdirektor in der ServusTV-Sendung "Sport und Talk aus dem Hangar-7". (10:51)

Spox-Media

Bundesliga ÖSterreich: Rapids Sonnleitner vor Vertragsverlängerung?: Beim SK Rapid Wien konnte man nach dem 2:0-Erfolg gegen die Admira wieder etwas durchatmen. "Es war ein kleiner Schritt nach vorne", analysiert Sportchef Fredy Bickel in der Krone nüchtern. (08:31)

Tiroler Tageszeitung

Pacult übte scharfe Kritik an Rapids Sportdirektor Bickel: „Alfred Bickel hat in drei Transferperioden nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft“, sagte Pacult am Montag in der Sendung „Sport und Talk aus dem Hangar-7“. (10:39)

Transfermarkt-A

Verfehlte Transferpolitik | Scharfe Kritik von Pacult an Rapid-Sportdirektor Bickel: Peter Pacult, der Rekordmeister Rapid 2008 zum 32. und bisher letzten Titel gefhrt hat, sieht in der Kaderzusammenstellung der Htteldorfer groe Versumnisse. "Alfred Bickel... (14:42)

Transfermarkt-A

Verfehlte Transferpolitik | Pacult-Kritik an Bickel: „Nicht einen Spieler gebracht, der Rapid wirklich weiterhilft“: Peter Pacult, der Rekordmeister Rapid 2008 zum 32. und bisher letzten Titel gefhrt hat, sieht in der Kaderzusammenstellung der Htteldorfer groe Versumnisse. "Alfred Bickel... (14:42)

Weltfußball

Rapid im Cup bei Angstgegner WAC zu Gast: Rapid spielt beim Wolfsberger AC um den Aufstieg ins Cup-Viertelfinale und gegen eine beachtliche Negativserie gegen die Kärntner (15:31)

Weltfußball

Pacult patzt Bickel an und glaubt an Kühbauer: Peter Pacult, der Rapid 2008 zum 32. und bisher letzten Titel geführt hat, sieht in der Kaderzusammenstellung der Hütteldorfer große Versäumnisse (10:01)

WienerZeitung

Nur nicht stolpern: Wien. Es gibt Gegner, die liegen Rapid besser - und dann gibt es Gastspiele beim WAC: Wenn die Wiener am Mittwochabend (18Uhr/ORFeins) im ÖFB-Cup in Wolfsberg spielen, geht es für Grün-Weiß neben dem Aufstieg ins Viertelfinale auch um das Ende einer Negativserie. Von den vergangenen sechs Partien in der Lavanttal-Arena gewann Rapid keine einzige, der bisher letzte Erfolg ist mehr als drei Jahre her. Dietmar Kühbauer hat es am 7.April 2015 selbst vorgemacht: Damals warfen die Kärntner unter... (16:07)