2018-11-02

12terMann

VIDEO: Markus „Mika Häkkinen“ Heikkinen beendet seine Karriere: Der Ex-Rapidler Markus Heikkinen hängt mit stolzen 40 Jahren seine Fußballschuhe an den Nagel. In seiner 21 Jahre andauernden Karriere (10:07)

DerStandard

Cashpoint-Arena - Rapid zum erhofften Serienstart nach Vorarlberg: Hüttelforfer peilen dritten Sieg innerhalb von acht Tagen an – Rapid in Altach seit dreieinhalb Jahren sieglos – Altach vier Ligaspiele ungeschlagen (15:38)

DerStandard

Primera Division - Solari will Durststrecke von Real in La Liga beenden: Madrilenen empfangen Ronaldo-Club Valladolid – Barcelona gegen Vallecano, Rapid-Gegner Villarreal zu Hause gegen Levante (15:42)

EwkiL/Freunde

Rapidviertelstunde-170: Das Rapideum Depot Laurin Rosenberg zeigt den am besten geschützten Raum im Stadion, das Rapideum Depot Rapid Hack Weekend Kinderzukunft Du kannst den Einsatz für den […] (22:13)

EwkiL/Freunde

Rapid II-Sportklub: 4:2 (1:0) Mit diesem Sieg wahrt Rapid II einen Platz im oberen Tabellendrittel und könnte mit einem Erfolg im Nachtragspiel am kommenden Dienstag gegen die Mattersburg […] (22:56)

GreenLions

Feuerwerk in Grün-Weiß: → (13:47)

Heute

Kopf- und Knöchelverletzung: Sorge bei Rapid: Dibon kollabierte in der Kabine: Christopher Dibon musste beim 3:0 im Cup gegen den WAC vom Platz. In der Kabine kollabierte er wegen eine Kopfverletzung. (07:14)

Krone

In Kabine kollabiert: Dibon droht nächste Pause: Rapids Pechvogel bekam es in Wolfsberg zu allem Überdruss doppelt ab: Christopher Dibon erlebte eine Halbzeit zum Vergessen, biss nach einem Zusammenstoß mit Dever Orgill die Zähne zusammen, kollabierte aber wegen der dabei erlittenen Gehirnerschütterung in der Halbzeit in der Kabine. Zu einem Zeitpunkt, als er bereits verletzt den Platz hatte verlassen müssen: Weil Christopher Wernitznig ihm vor der Pause auf den rechten Knöchel gestiegen war, Dibon vor Schmerzen laut aufschrie. (08:40)

Krone

Rapid: „So sind wir sicher schwer zu knacken“: Beim sechsten Auftritt mit Rapid freute sich Kühbauer über den dritten Sieg, den zweiten in Folge: „Wir sind mit einer guten Leistung aufgestiegen. Umso schöner ist es für die Mannschaft. Das konnte man hier nicht unbedingt so erwarten“, lobte der 47-Jährige seine Schützlinge. Nicht gefallen hat dem Coach einzig die Phase zwischen dem 1:0 und dem 2:0: „Da waren wir zu passiv, sind wir nicht richtig in die Zweikämpfe gekommen.“ (05:43)

Laola1

Rapid-Trainer Kühbauer: "Es liegt in unserer Hand": Der SK Rapid kann wieder etwas befreiter in das Auswärtsspiel der 13. Bundesliga-Runde beim SCR Altach gehen. Der Heimsieg gegen die Admira und der Erfolg beim WAC, der zum Aufstieg ins Cup-Viertelfinale berechtigte - also zwei Siege innerhalb von vier Tagen - sollen nur der Anfgang gewesen sein. "Es liegt in unserer Hand, dass wir eine Serie starten", erklärt Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer. Doch die Hütteldorfer haben nicht die besten Erinnerungen an Altach. Dort warten die Wiener seit über drei Jahren auf einen Sieg. (15:43)

Laola1

Dibon fehlt Rapid wohl erneut: Zuletzt zwei Rapid-Spiele ohne Gegentor gegen die Admira und den WAC im Cup hatten auch mit der Rückkehr von Christopher Dibon zu tun. Der Pechvogel droht nun aber erneut auszufallen: Der Innenverteidiger schied in Kärnten in der Halbzeit aus. Nach einem heftigen Zusammenprall mit Dever Orgill biss er anfangs noch auf die Zähne, kollabierte dann aber in der Kabine und bekam Infusionen. Diagnose: Gehirnerschütterung, die wohl eine Zwangspause nach sich zieht. Entwarnung soll es hingegen bei Dibons Knöchel geben. Christopher Wernitznig war dem Rapid-Defensivspieler böse auf den rechten Knöchel getreten, doch dabei dürfte er sich keine schlimmere Verletzung zugezogen haben. Trainer Dietmar Kühbauer muss aller Voraussicht nach am Sonntag auswärts in Altach trotzdem seine Abwehrkette umbauen. (09:31)

Österreich

Spiel in Altach ist Muss-Sieg: Rapid hat zwei Pflichtsiege eingefahren und der nächste Dreier ist ein Muss-Sieg.  Mit den Siegen gegen Admira und beim WAC ist bei Rapid jetzt wieder etwas Ruhe eingekehrt. Das waren zwei Pflichtsiege, die haben die Hütteldorfer sicher eingefahren. Siege bringen bekanntlich am meisten Selbstvertrauen, daran gilt es jetzt anzusetzen. Morgen in Altach kann es für Rapid nur ein Ziel geben: Der nächs... Weiterlesen (23:39)

Österreich

Kabinen-Drama um Rapid-Star Dibon: Nach einem Kopfball-Duell mit WAC-Stürmer Orgill musste auch der Rapid-Star ins Spital.  Fußball-Rekordmeister Rapid ist am Mittwoch ins ÖFB-Cup-Viertelfinale eingezogen. Die in der Liga bisher enttäuschenden Hütteldorfer behielten bei Angstgegner WAC vor 3.755 Zuschauern völlig verdient mit 3:0 (2:0) die Oberhand. Für die Wiener war es nach zuvor sechs erfolglosen Anläufen in Serie der erste Triu... Weiterlesen (08:49)

Rapid

Rapid TV: Die Pressekonferenz vor dem Gastspiel in Altach: Zwei Tage nach dem souvernen Aufstieg im UNIQA FB-Cup durch einen 3:0-Auswrtssieg beim Wolfsberger AC bat der SK Rapid am Freitagnachmittag zur Pressekonferenz vor dem nchsten schweren Match in der Fremde. Dieses fhrt unsere Mannschaft nach Vorarlberg, am Samstag geht es per Charterflug nach Friedrichshafen, am Sonntag steht um 17:00 Uhr die Partie beim SCR Altach an. Die Statistik im Vorfeld der ... Weiterlesen (17:35)

Rapid

Weiter geht die Reise: Rapid in Altach: Die Mischung aus Spielwitz und Kampfgeist soll auch am Sonntag in Altach Trumpf sein. Anpfiff: Zum Abschluss der neuerlichen englischen Woche geht es fr uns erneut auswrts, diesmal zum SCR Altach . Die 13. Runde der tipico Bundesliga wird am Sonntag um 17:00 Uhr angepfiffen, live dabei sein knnt ihr wie immer - auer direkt vor Ort - via SKY und im SK Rapid-Ticker. Ausgangslage: Nach zwei Siegen hi... Weiterlesen (14:00)

Rapid

SK Rapid II: Sieg im Traditionsderby: Melih Ibrahimoglu war auch heute wieder nur sehr schwer vom Ball zu trennen! Die Vorfreude auf die Begegnung war in beiden Lagern riesengro und auch zahlreiche Fans wollten sich dieses Aufeinandertreffen zweier Tabellennachbarn nicht entgehen lassen. Fr Rapid II zhlte im letzten Heimspiel der Hinrunde nur ein voller Erfolg, war man doch seit mittlerweile vier Spielen ohne Sieg! Die Anfangsminuten ... Weiterlesen (20:32)

Rapid

"Es liegt in unserer Hand": Gelingt Boli Bolingoli & Co. der dritte Sieg in Folge? Zwei Spiele spter sieht die Angelegenheit wieder positiver aus: Rapid hat durch verdiente Erfolge in der Liga gegen Admira (2:0) und dann unter der Woche im Cup in Wolfsberg (3:0) endlich wieder Oberwasser und konnte durchatmen: "Unser Schiff ist jetzt wieder in etwas ruhigere Gewsser gesegelt", bte sich Kapitn Stefan Schwab im Vergleich, "und... Weiterlesen (14:00)

SkySportAustria

‘Fredl’ tippt die 13. Runde der Tipico Bundesliga: Unser Orakel, Alfred Tatar, hat wieder seine Tipps für das Fußball-Wochenende in der tipico Bundesliga abgegeben. LASK, Mattersburg und Rapid feiern laut “Fredl” in der 13. Runde einen Auswärtssieg. Laut ‘Fredl’ wird Meister Salzburg im Pappelstadion die erste Saisonniederlage kassieren. Warten wir mal ab, wie viele Tipps von Fredl aufgehen… Die 13. Runde der Tipico […] (14:14)

SkySportAustria

13. Runde: Vogel will gegen Innsbruck “den Bock umstoßen”: Die 13. Runde der Tipico Bundesliga wartet mit viel Brisanz auf: Sturm-Trainer Heiko Vogel steht vor einem Schicksalsspiel, Hartberg möchte den Erfolgslauf aus dem vergangenen Oktober fortsetzen und Admira hofft auf den Trainereffekt. Die 13. Runde der Tipico Bundesliga mit dem Topspiel Altach – Rapid exklusiv bei Sky SK Sturm Graz – Wacker Innsbruck Beim […] (14:39)

SN

Rapid fliegt zum erhofften Serienstart nach Vorarlberg: Zwei Siege innerhalb von vier Tagen sollen für Rapid nur der Anfang gewesen sein. "Es liegt in unserer Hand, dass wir eine Serie starten", erklärte Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer vor dem Gastspiel am Sonntag (17.00 Uhr) in der Fußball-Bundesliga beim SCR Altach. Mit dem ersten Sieg in Altach seit 10. Mai 2015 (3:1) hätten die Hütteldorfer gute Chancen, sich in die Top 6 der Tabelle vorzuarbeiten. (15:21)

Spox-Media

Fußball Österreich: Meister 07/08: Rapid-Legende tritt ab: Markus Heikkinen hat seine Fußball-Karriere beendet. Der finnische Ex-Spieler des SK Rapid Wien hängt im Alter von 40 Jahren nach über 21 Saisons im Profifußball seine Schuhe an den Nagel. (09:21)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: In Kabine kollabiert: Sorge um Rapids Christopher Dibon: Der SK Rapid muss im Bundesliga-Gastspiel beim SCR Altach wohl auf Christopher Dibon verzichten. Der Verteidiger erlitt im ÖFB-Cup-Spiel gegen den WAC eine Gehirnerschütterung, die ihn fürs Wochenende mehr als fraglich macht. (10:20)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde-170: Das Rapideum Depot; Rapid Hack Weekend; Special Needs Training; Rasen Licht-Therapie (19:15)

Weltfußball

Rapid mit Selbstvertrauen zum Serienstart?: Mit dem ersten Sieg in Altach seit dreieinhalb Jahren will Rapid den nächsten Schritt aus der Krise machen. Trainer Dietmar Kühbauer ist "guter Dinge, ohne dass ich etwas durch die rosarote Brille sehe" (15:37)