2018-12-03

DerStandard

Europa League: Rapid - Rapids Duell mit Rangers ausverkauft: 24.000 Zuschauer bei entscheidender Partie in der Europa League (15:54)

DerStandard

Fußball: Uefa - Neuer Bewerb bringt ÖFB-Klubs keinen weiteren Europacupplatz: Zwei heimische Vertreter treten statt in der Europa-League-Quali ab 2021 in der Ausscheidung für die neue Europa League 2 an. Mindestens 34 statt bisher 26 Länder sind in einer Gruppenphase vertreten (12:32)

Heute

Europa League: Rapid: "Finale" gegen die Rangers ist ausverkauft: Showdown im Hexenkessel! Am 13. Dezember spielt Rapid gegen die Glasgow Rangers um den Europa-League-Aufstieg. Die Partie ist restlos ausverkauft. (13:58)

Heute

Vertrag endet im Juni: Rapid-Zukunft von Bickel: So sehen die Varianten aus: Rapid ist im Aufwind. Das hat nicht nur Auswirkungen auf die Tabelle, sondern womöglich auch auf die Zukunft von Sportdirektor Fredy Bickel. (17:57)

Heute

Ehrliche Worte: Rapid-Matchwinner Berisha übt Selbstkritik: Ein Last-Minute-Treffer von Veton Berisha rettete Rapid drei Punkte gegen Innsbruck – und die Chance aufs Meister-Play-off. Kritische Stimmen bleiben. (06:01)

Krone

Rapid: „Wurden für unseren Glauben belohnt“: Rapid bleibt mit dem glücklichen 1:0-Sieg in Innsbruck weiter im Rennen im Kampf um Platz 6, liegt „nur“ noch drei Punkte zurück. Kämpfer Veton Berisha glänzte als Knipser: „Ich hatte viele Gedanken, habe einfach geschossen.“ Trainer Didi Kühbauer: „Wir wurden für unseren Glauben belohnt.“ (04:47)

Krone

Rapid sieht dank des Mega-Kampfgeists wieder Licht: „Man hat bei jedem bis zur letzten Sekunde gesehen, dass er unbedingt gewinnen will.“ Für Didi Kühbauer - abgesehen von den lebenswichtigen drei Punkten - die vielleicht wichtigste Erkenntnis nach dem 1:0 in Innsbruck. Die Angst vor Fehlern, vorm Versagen wurde (vorerst) aus den Köpfen verbannt. Nach Moskau jetzt auch in der Liga. Wo dank des Joker-Tores von Veton Berisha nach vier sieglosen Partien erstmals wieder ein „Dreier“ geholt wurde. Erst zum zweiten Mal außerhalb Hütteldorfs. (17:25)

Krone

„Vielleicht hat sich bei Rapid der Knoten gelöst!“: krone.at-Redakteur Michael Fally analysiert mit unserem Experten Michi Konsel die 16. Bundesliga-Runde. Die Rapid-Legende spricht unter anderem über den plötzlichen Aufschwung des SK Rapid, der dem Last-Minute-Sieg in der Europa League bei Spartak Moskau nun auch in der Bundesliga bei Wacker Innsbruck einen solchen folgen ließ. (16:49)

Krone

Rapids EL-Showdown gegen Rangers ausverkauft: Rapid kann im entscheidenden Gruppenspiel um den Aufstieg in das Europa-League-Sechzehntelfinale gegen die Glasgow Rangers auf den Heimvorteil bauen. Die am 13. Dezember (18.55 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) stattfindende Partie im Allianz Stadion ist mit rund 24.000 Karten restlos ausverkauft. (14:05)

Kurier

Ringen um die Meisterrunde: Sturm und Rapid träumen wieder: Am kommenden Sonntag kommt es zum möglicherweise vorentscheidenden Duell. (09:52)

Kurier

Fußball-Splitter: Rapid - Glasgow Rangers bereits ausverkauft: Auch etwa 2.000 Rangers-Fans werden am 13. Dezember in Wien erwartet. (14:00)

Laola1

Rapid-Duell mit Rangers ausverkauft: Der SK Rapid kann sich im alles entschiedenden letzten Gruppenspiel der UEFA Europa League gegen die Rangers über ein volles Haus freuen. Wie die Hütteldorfer am Montag mitteilen, ist die Partie am Donnerstag (13. Dezember) um 18:55 Uhr mit rund 24.000 verkauften Karten restlos ausverkauft. Aus Glasgow werden rund 2.000 Fans der Rangers erwartet. Rapid braucht gegen die Schotten einen Punkt, um den Aufstieg ins Sechzehntelfinale zu schaffen. Die Rangers hingegen müssen gewinnen, um noch aufzusteigen. (14:13)

Österreich

Hier die Highlights aller Bundesliga-Spiele: Alle Highlights der aktuellen Bundesliga-Runde hier im Video. Rapid hat die Hoffnung auf eine Teilnahme an der Meisterrunde der Fußball-Bundesliga am Leben erhalten. Die Hütteldorfer feierten am Sonntag dank eines Treffers des eingewechselten Veton Berisha in der 92. Minute einen 1:0-Auswärtssieg gegen Wacker Innsbruck und liegt damit nur noch drei Punkte hinter dem maßgeblichen sechsten Platz. (06:00)

Österreich

Kühbauer: 'Dieser Sieg gibt uns Berge': Der späte Sieg in Innsbruck bringt Rapid näher ans Meister-Play-off. (10:59)

Österreich

Rapid-Fan randalierte in Innsbruck: Betrunkener Anhänger warf Bengalo auf Polizisten. Rapid hat die Hoffnung auf eine Teilnahme an der Meisterrunde der Fußball-Bundesliga am Leben erhalten. Die Hütteldorfer feierten am Sonntag dank eines Treffers des eingewechselten Veton Berisha in der 92. Minute einen 1:0-Auswärtssieg gegen Wacker Innsbruck und liegt damit nur noch drei Punkte hinter dem maßgeblichen sechsten Platz. (11:10)

Plinden

Tattoo-König Trimmel schon 17 Spiele unbesiegt: Ein Ex-Rapidler sitzt dem anderen im Nacken. Die Rede ist von Christopher Trimmel und Louis Schaub. Der Kapitän von Union Berlin setzt den Kölner Publikumsliebing in der zweiten deutschen Liga unter Druck. Mit einer Superserie: Seit April sind die „Eisernen“ in der Liga unbesiegt, blieben 17 Spiele ungeschlagen. Eine irre Bilanz. Letzten Samstag hörte Trimmel […] Der Beitrag Tattoo-König Trimmel s... Weiterlesen (11:42)

Rapid

Öffentliche Trainings: Alle hier angefhrten Trainingseinheiten sind ffentlich . Es kann allerdings vorkommen, dass die Mannschaft eine Einheit in der Kraftkammer absolviert und daher nicht am Platz anzutreffen ist. Hinweis: Kurzfristige nderungen, Verschiebungen oder Absagen sind vorbehalten! Solltet ihr einen Besuch des ffentlichen Trainings planen, bitte informiert euch, sofern mglich, noch am Tag des geplanten Besuch... Weiterlesen (07:14)

Rapid

Erfolg auf Trainerebene: Josef Jansky und David Gattinger freuen sich über das UEFA Elite Junioren Lizenz Diplom ebenso wie... Um jungen Spielern eine bestmgliche Ausbildung bieten zu knnen, sind Trainer mit hohem fachlichem Know-How unumgnglich. Deswegen Streben alle Trainer des SK Rapid nach der bestmglichen Ausbildung in den jeweiligen Ttigkeitsbereichen. Somit erfreut es uns sehr, dass mit Josef Jansky , David Gatting... Weiterlesen (12:34)

Rapid

Infos zum VVK für Ligaspiele : Generelle Info: Karten fr unsere Heimpiele bekommt ihr online und in unserem Fancorner (ffnungszeiten: Montag bis Samstag 10:00 -18:00 Uhr) oder direkt am Spieltag beim Allianz Stadion . Zudem zu den ffnungszeiten in den Fanshops Stadioncenter und St. Plten . Verkaufsbeginn ist bei den Spielen immer ab 10:00 Uhr. Karten fr Auswrtsspiele gibt es im Fancorner und bentigen eine Personalisierung (Lic... Weiterlesen (06:24)

Rapid

UEL-Showdown in Hütteldorf: Duell gegen Rangers ausverkauft!: Liebe Rapid-Fans, einmal noch treten wir heuer in der UEFA Europa League an und der sechste Spieltag hat es ordentlich in sich: Nach dem wichtigen und schnen Erfolg unserer Mannschaft vergangene Woche in Moskau steht uns nun am letzten Spieltag der Gruppe G ein richtiger Showdown bevor. Im direkten Duell mit dem Rangers FC geht es direkt um den Aufstieg in die nchste Phase des Bewerbs! UEFA Europa... Weiterlesen (12:07)

Rapid

Menüplan Rekordmeister Bar vom 3. - 7. Dezember 2018: Nachfolgend findet Ihr den Menplan fr die aktuelle Woche in unserer beliebten Rekordmeister Bar in der dritten Ebene des Allianz Stadions. Der Zugang ist direkt ber den Eingang beim groen Wappen am Gerhard-Hanappi-Platz mglich, die ffnungszeiten lauten wie folgt: Montag bis Donnerstag: 11:00 bis 18:00 Uhr Freitag: 11:00 bis 22:00 Uhr Die Mittagsmens sind jeweils von 11:30 bis 14:30 Uhr erhltlich! ... Weiterlesen (06:53)

SkySportAustria

Showdown: Rapid gegen Rangers ausverkauft: Wien (APA) – Rapid kann im entscheidenden Gruppenspiel um den Aufstieg in das Europa-League-Sechzehntelfinale gegen die Glasgow Rangers auf den Heimvorteil bauen. Die am 13. Dezember (18.55 Uhr MEZ) stattfindende Partie im Allianz Stadion ist mit rund 24.000 Karten restlos ausverkauft. Das gab der Club am Montag bekannt. Der Verein freue sich auf ein “besonderes […] Der Beitrag Showdown: Rapid gegen Rangers ausverkauft erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (14:03)

SkySportAustria

Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #16: Der Beitrag Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #16 erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (17:00)

SN

Kampf um Meisterrunde in der Bundesliga spitzt sich zu: Der Kampf um die Teilnahme an der Meisterrunde in der Fußball-Bundesliga ist nach der 16. Runde noch einmal enger geworden. Den Dritten St. Pölten (26) und den Siebenten Hartberg (22) trennen sechs Partien vor der Abrechnung nur vier Punkte. Hoffen dürfen auch noch Sturm und Rapid, die Wiener liegen nach einem Last-Minute-Sieg in Innsbruck (1:0) drei Zähler hinter den begehrten ersten sechs Plätzen zurück. (11:14)

SN

Rapids EL-Showdown gegen Glasgow Rangers ausverkauft: Rapid kann im entscheidenden Gruppenspiel um den Aufstieg in das Europa-League-Sechzehntelfinale gegen die Glasgow Rangers auf den Heimvorteil bauen. Die am 13. Dezember (18.55 Uhr MEZ) stattfindende Partie im Allianz Stadion ist mit rund 24.000 Karten restlos ausverkauft. Das gab der Club am Montag bekannt. (15:02)

SN

Fußball: Kampf um Meisterrunde in der Bundesliga spitzt sich zu: Der Kampf um die Teilnahme an der Meisterrunde in der Fußball-Bundesliga ist nach der 16. Runde noch einmal enger geworden. Den Dritten St. Pölten (26) und den Siebenten Hartberg (22) trennen sechs Partien vor der Abrechnung nur vier Punkte. Hoffen dürfen auch noch Sturm und Rapid, die Wiener liegen nach einem Last-Minute-Sieg in Innsbruck (1:0) drei Zähler hinter den begehrten ersten sechs Plätzen zurück. (11:14)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Sturm und Rapid im direkten Duell um die Meisterrunde: Der Kampf um die Meisterrunde in der Bundesliga ist nach der 16. Runde noch einmal enger geworden. (11:56)

Tiroler Tageszeitung

Bei den Rapid-Fans ging der Rauch auf, aber nicht mehr: Der Ansturm der Rapid-Anhänger sorgte Sonntagmittag für keine groben Probleme. Im Tivoli-Stadion folgte vor toller Kulisse ein Fußballfest - mit dem besseren Ende für die Wiener (1:0). (09:13)

Weltfußball

Rapids Endspiel ist restlos ausverkauft: Der SK Rapid Wien kann im "Finale" um den Aufstieg in der Europa-League-Gruppe-G auf die Unterstützung der Fans zählen. Bereits jetzt ist die alles entscheidende Begegnung gegen die Glasgow Rangers am 13. Dezember restlos ausverkauft. (12:18)