2019-03-11

Admira

Akademie-Rückrundenstart gegen Rapid: Für zwei unserer Akademie-Teams hat die Rückrunde am Wochenende begonnen. Die U15 und die U16 traffen auf die Auswahlen des SK Rapid, während die U18 beim Simmeringer SC einen Kantersieg im Testspiel feiern konnte. Admira U15 – Rapid U15 1:4 (0:3) Trainer Thomas Pratl: „In der Anfangsphase tasteten sich beide Mannschaften ab und stellten sich... Mehr Info (10:25)

DerStandard

Bundesliga - Bickels Gründe für Rapids Niederlage: "Rasenpflege, Zeitschinden ...": Das habe der Gegner besser gemacht – Schwab über Minichance: "Werden dran glauben" (10:31)

DerStandard

Bundesliga - Szenarien zum Einzug in die Meisterrunde: WAC und Sturm haben Top sechs in eigener Hand – Rapid und Mattersburg müssen auf Schützenhilfe hoffen – Hartberg mit Minimalchance (12:31)

DerStandard

Bundesliga - Bickels Gründe für Rapids Niederlage: "Rasenpflege, Zeitschinden...": Das habe der Gegner besser gemacht – Schwab über Mini-Chance: "Werden dran glauben" (10:31)

DerStandard

Bundesliga - Szenarien zum Einzug in die Bundesliga-Meisterrunde: WAC und Sturm haben Top sechs in eigener Hand – Rapid und Mattersburg müssen auf Schützenhilfe hoffen – Hartberg mit Minimalchance (12:31)

Heute

Nach Mattersburg-Pleite: Platz in Meistergruppe? Rapid "hofft auf Glück": Rapid ist für den Einzug in die Top 6 der Liga auf Schützenhilfe angewiesen. Laut Sportchef Fredy Bickel hat sich an der Ausgangslage aber nichts geändert. (06:59)

Krone

Rapid hofft auf Austria ++ Trauer um Weltmeisterin: Das krone.at-Sportstudio: Michael Fally präsentiert diesmal die Austria als letzten Rapid-Strohhalm, Austrias Blamage gegen Altach und die Trauer um eine US-Radsportweltmeisterin (alles im Video oben). (08:53)

Krone

„Bis auf Bullen & LASK jeder unverdient in Top 6“: Die Austria verliert gegen den Letzten und qualifiziert sich fix fürs Meister-Play-off; St. Pölten verliert gegen den Drittletzten und qualifiziert sich fix fürs Meister-Play-off; Sturm punktet überraschend in Salzburg und ist noch nicht durch; Rapid verliert in Mattersburg und ist noch immer im Rennen: Es war eine verrückte 21. Bundesliga-Runde, die Austrianer Max Sax wie folgt zusammenfasste: „Bis auf den LASK und Salzburg ist jeder unverdient in der Meistergruppe.“ (04:29)

Krone

Ohne Violett sieht‘s für Grün jetzt schwarz aus: Der Wahnsinn hat Hochsaison! Während die Austria trotz der 1:3-Heimblamage gegen Altach in der Meisterrunde steht, ist auch St. Pölten nach einer Pleite (2:3 in der Südstadt) durch. Während die Kühbauer-Truppe im Kampf um die Top-6 das Steuer nicht in der Hand hat, in Mattersburg mit 1:2 verlor. Damit kämpfen noch immer vier Teams um die letzten zwei Tickets fürs obere Play-off: Wolfsberg, Sturm (holte ein 0:0 in Salzburg), Rapid und theoretisch Mattersburg. Aber auch die Hütteldorfer brauchen kräftige Schützenhilfe. (05:30)

Kurier

So schafft es Rapid noch in die Meistergruppe: Der Zug ist für die Hütteldorfer trotz des 1:2 in Mattersburg noch nicht abgefahren. Fremde Hilfe ist aber nötig. (04:00)

Kurier

Wie es Rapid noch in die Meistergruppe schafft: Der Zug ist für die Hütteldorfer trotz des 1:2 in Mattersburg noch nicht abgefahren. Fremde Hilfe ist aber nötig. (04:01)

Laola1

Bundesliga: Wer fixiert letzte Top-6-Plätze?: Vor dem letzten Spieltag des Grunddurchgangs der Bundesliga gibt es noch zwei Tickets für die Meister-Runde zu vergeben. Nachdem sich Austria Wien und der SKN St. Pölten trotz Niederlagen in der 21. Runde fix qualifiziert haben, kämpfen mit dem Wolfsberger AC, SK Sturm Graz, Rapid Wien und SV Mattersburg noch vier Teams um die letzten Tickets. Der WAC spielt zuhause gegen die Admira, Sturm empfängt die Wiener Austria, Rapid hat Hartberg zu Gast und Mattersburg muss auswärts gegen SKN St. Pölten ran. LAOLA1 checkt die Ausgangslage vor dem letzten Spieltag: (09:48)

OÖ-Nachrichten

Rapid hofft auf Austria: Htteldofer patzten beim 1:2 in Mattersburg. (00:04)

Österreich

So schafft es Rapid noch in die Meistergruppe: Rapid am Boden. Jetzt kann nur noch ein Wunder helfen. (06:34)

Plinden

Das grün-weiße Problem: 30 Monate zu viel falsch gemacht: So groß kann der violette Trainereffekt gar nicht sein, dass die Austria Samstag in Graz mit einem Sieg gegen Sturm Rapid noch zum Sprung in die Meisterrunde verhilft. So dürfte sich der am Sonntag im „Kurier“ von Austria-Präsident Frank Hensel geäußerte Wunsch nach zwei Wiener Derbys im Frühjahr nur dann realisieren lassen, wenn Rapid die […] Der Beitrag Das grün-weiße Problem: 30 Monate zu viel ... Weiterlesen (16:29)

Rapid

Aufstehen, um nach oben zu kommen: Cheftrainer Didi Kühbauer: "Wir werden nicht aufgeben!" Am Ende gab es Ernchterung, einmal mehr in dieser Saison, aber nach den letzten Wochen kam sie wieder unerwartet auf. Nach zuletzt zwei souvernen Siegen gegen Salzburg und in St. Plten wollte unsere Mannschaft gegen Mattersburg natrlich nachlegen, hatte man sich doch ins Rennen um die Meistergruppe eindrucksvoll nach oben gekmpft. Und dann da... Weiterlesen (10:32)

Rapid

YOUNGSTERS IM WOCHENENDÜBERBLICK: Akademie: U18: SK Rapid Bad Vslau Kampfmannschaft 3:3 Aufgrund des Doppellnderspiels der U18 Nationalmannschaft (Im Kader: Polster, Demir, Pehlivan, Binder) wurde das Auftaktspiel gegen die Admira verschoben. Stattdessen testeten unsere Youngsters gegen den zweiten Landesligaverein aus Niedersterreich. Ein gutes Testspiel gegen eine sehr erfahrene Mannschaft endete mit einem 3:3. Die grn-weien To... Weiterlesen (09:11)

Rapid-Youtube

Dein Verein - SK Rapid | Folge 21: (22:29)

SkySportAustria

Djuricin über seine Zeit bei Rapid: “Die Wertschätzung hat mir gefehlt”: Der Trainerjob ist nicht immer leicht – besonders beim SK Rapid Wien. Dies hat Goran Djuricin am eigenen Leib erfahren müssen. Der gebürtige Wiener war eineinhalb Jahre Trainer des österreichischen Rekordmeisters. Insgesamt stand er in 67 Pflichtspielen an der Seitenlinie. Mit einem Punkteschnitt von 1,62 Punkten pro Spiel war er der drittbeste Trainer der Hütteldorfer […] Der Beitrag Djuricin über seine Zeit bei Rapid: “Die Wertschätzung hat mir gefehlt” erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (21:04)

SkySportAustria

Rapids Chancen auf die Meistergruppe wohl dahin: Die erste Niederlage im Pappelstadion seit fast sechs Jahren dürfte für Rapid gravierende Folgen haben. Durch das 1:2 am Sonntag gegen den SV Mattersburg (Spielbericht + VIDEO-Highlights) haben die Hütteldorfer nur noch eine sehr geringe Chance auf die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga, wie auch Trainer Dietmar Kühbauer zugab. “Uns helfen nur noch Tore und die Hilfe […] Der Beitrag Rapids Chancen auf die Meistergruppe wohl dahin erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (07:38)

SkySportAustria

Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #21: Der Beitrag Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #21 erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (17:00)

SkySportAustria

Kainz würde Meistergruppe Rapid “mehr wünschen” als Sturm: Die ABSTAUBER haben am Montag mit Köln-Legionär Florian Kainz telefoniert. Nicht nur das Aufstiegsrennen mit dem “effzeh” in der 2. Bundesliga war dabei Thema, sondern auch der Kampf um die Meistergruppe in der tipico Bundesliga. Mittendrin stecken auch seine beiden Ex-Vereine, Rapid Wien und Sturm Graz. Der 26-Jährige verrät im Gespräch, weshalb er den Hütteldorfern […] Der Beitrag Kainz würde Meistergruppe Rapid “mehr wünschen” als Sturm erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (18:53)

SkySportAustria

Goran Djuricin: „Wenn Canadi mein Freund gewesen wäre, wäre ich in der Sekunde mit ihm gegangen“: Klaus Schmidt: „Wir haben unsere Chancen im Herbst mit beiden Füßen getreten“ Hans Krankl: „Ibertsberger war im Trainerteam dabei, was soll der jetzt anders machen?“ Florian Kainz exklusiv bei „Die Abstauber“ über Anfeindungen: „Fast fünf Jahre nach meinem Wechsel zu Rapid, gibt’s in Graz immer noch Vorkommnisse“ Manuel Ortlechner bei „Dein Verein“ über die Letsch-Entlassung: […] Der Beitrag Goran Djuricin: „Wenn Canadi mein Freund gewesen wäre, wäre ich in der Sekunde mit ihm gegangen“ erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (22:47)

SkySportAustria

VIDEO: Talk & Tore #410 mit Klaus Schmidt, Goran Djuricin und Hans Krankl: Sky Moderator Thomas Trukesitz diskutiert mit Mattersburg-Trainer Klaus Schmidt, Ex-Rapid-Coach Goran Djuricin und Sky Experte Hans Krankl über die 21. Runde der tipico Bundesliga. Der Beitrag VIDEO: Talk & Tore #410 mit Klaus Schmidt, Goran Djuricin und Hans Krankl erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (20:33)

SN

Sturm fehlt nach 0:0 in Salzburg "nur noch ein Schritt": Ein 0:0 in Salzburg und der 1:2-Patzer Rapids in Mattersburg lässt Sturm Graz mit guten Karten in die letzte Runde des Grunddurchgangs der Fußball-Bundesliga gehen. "Jetzt müssen wir noch einen Schritt machen", erklärte Sturms Sportdirektor Günter Kreissl nach einem defensiven Kraftakt bei den "Bullen", die es verabsäumten, ein klares Zeichen im Hinblick auf das Napoli-Rückspiel zu setzen. (07:34)

SN

Bundesliga: So kann es Rapid noch über den Strich schaffen: In vier von sechs Spielen geht es am Sonntag (17.00 Uhr) in der letzten Runde des Grunddurchganges der Fußball-Bundesliga noch um den Einzug in die Meisterrunde. In der eigenen Hand haben es in Heimspielen gegen die Admira bzw. die Wiener Austria nur der Wolfsberger AC und Sturm Graz. (12:01)

SN

Rapids Chancen auf die Liga-Meistergruppe wohl dahin: Die erste Niederlage im Pappelstadion seit fast sechs Jahren dürfte für Rapid gravierende Folgen haben. Durch das 1:2 am Sonntag gegen den SV Mattersburg haben die Hütteldorfer nur noch eine sehr geringe Chance auf die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga, wie auch Trainer Dietmar Kühbauer zugab. "Uns helfen nur noch Tore und die Hilfe von anderen." (07:35)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: "Der nervliche Druck ist groß": Deshalb ist Sturm in der Favoritenrolle: Ein 0:0 in Salzburg und der 1:2-Patzer Rapids in Mattersburg lässt Sturm Graz mit guten Karten in die letzte Runde des Grunddurchgangs der Fußball-Bundesliga gehen. "Jetzt müssen wir noch einen Schritt machen", erklärte Sturms Sportdirektor Günter Kreissl. (10:15)

Weltfußball

Rapid: "Die Chance ist minimal, aber...": Durch das 1:2 am Sonntag gegen den SV Mattersburg haben die Hütteldorfer nur noch eine sehr geringe Chance auf die Meistergruppe der Fußball-Bundesliga, wie auch Trainer Dietmar Kühbauer zugab (05:24)

Weltfußball

Sturm Graz fehlt "nur noch ein Schritt": Ein 0:0 in Salzburg und der 1:2-Patzer Rapids in Mattersburg lässt Sturm Graz mit guten Karten in die letzte Runde des Grunddurchgangs der Bundesliga gehen. (05:21)