2019-03-18

DerStandard

Bundesliga - Rapid am Boden: "Wir haben es nicht anders verdient": Absturz in Qualifikationsgruppe sorgte für Fan-Unmut – Kühbauer gab für kommende Saison Meistergruppen-Garantie ab (11:10)

DerStandard

SCR - Rapid am Boden: "Wir haben es nicht anders verdient": Absturz in Qualifikationsgruppe sorgte für Unmut bei Fans – Kühbauer gibt für kommende Saison Meistergruppengarantie ab (11:10)

DerStandard

Unten - Rapid sucht Sinn und Würde: Das Scheitern in der Liga schädigt die Finanzen und das Image der Hütteldorfer. Peschek rechnet, Bickel reflektiert (15:19)

DerStandard

Bundesliga - Rapid sucht Sinn und Würde: Das Scheitern in der Liga schädigt die Finanzen und das Image der Hütteldorfer. Peschek rechnet, Bickel reflektiert (15:19)

DerStandard

Keine Meistergruppe - Rapid am Boden: "Wir haben es nicht anders verdient": Absturz in Qualifikationsgruppe sorgte für Unmut bei Fans – Kühbauer gibt für kommende Saison Meistergruppengarantie ab (11:10)

Herzrasen

Rapid unten: Abgestiegen! Tja, seit gestern ist also fix. Der SK Rapid spielt ab sofort nur mehr in der zweiten Leistungsstufe der ersten Bundesliga. Das verwundert einen zwar nach den Leistungen der letzten… (17:10)

Heute

Drastische Wortwahl: In Quali-Gruppe "beginnt nun die Messerstecherei": Mit einem Punkt Vorsprung auf Rapid geht Mattersburg in die Qualifikationsgruppe. Trainer Klaus Schmidt stimmt seine Spieler schon mal ein. (12:34)

Heute

Als Geschäftsführer Sport: Gerücht bei Rapid: Löst Barisic jetzt Bickel ab?: Rapid ist nicht mehr "erstklassig", kämpft in der Quali-Gruppe gegen den Abstieg. Ein Ex-Trainer könnte jetzt in neuer Funktion zurückkehren. (08:55)

Heute

Krise in Hütteldorf: Peschek rechnet vor: So groß ist Schaden für Rapid: Rapid verpasste den Einzug in die Meistergruppe. Das ist sportlich ein grün-weißes Desaster. Aber auch wirtschaftlich gibt es einen Millionen-Schaden. (18:44)

Heute

Kampfansage an Spieler: Kühbauer: "Will sehen, wer sich den Arsch aufreißt": Nach dem blamablen Verpassen der Meistergruppe leckt Rapid die Wunden. Trainer Didi Kühbauer stellt seinen Spielern die Rute ins Fenster. (11:00)

Heute

Analyse der Misere: Rapid: Krammer bestellt Bickel zum Krisengespräch: Bei Rapid steht die Aufarbeitung der bisher so verpatzten Saison auf dem Programm. Präsident Krammer erwartet von Sportchef Bickel Antworten. (15:54)

Kleine Zeitung

Gellendes Pfeifkonzert: Rapid schon wieder am Boden: Der Absturz in die Qualifikationsgruppe sorgte für Fan-Unmut - Kühbauer gab für die kommende Saison eine Meistergruppen-Garantie ab. (08:55)

Krone

Rapid: „Wir haben da oben gar nichts verloren“: Der grün-weiße Super-GAU ist eingetreten! Rapid landet im unteren Play-off, den Flop 6 der Bundesliga. Aber nicht nur weil sich Sturm und Wolfsberg aus eigener Kraft in die Meisterrunde gerettet hatten: Die Hütteldorfer erfüllten gestern nicht einmal ihre eigenen Hausaufgaben, verspielten gegen Hartberg ein 2:0 – am Ende hieß es 2:2. Für Rapid eine Blamage. Jetzt bleiben der Kühbauer-Truppe „nur“ noch der Cup und das Minimalziel, sich als Sieger der Quali-Runde übers Play-off noch für die Europa League zu qualifizieren. (06:06)

Krone

Thiem schreibt Geschichte und Super-Gau bei Rapid: Dominic Thiem schreibt Geschichte, Valtteri Bottas rechnet mit seinen Kritikern ab, Rapids Super-Gau ist eingetreten und Marcel Hirschers neue „Kombi“ - Mario Drexler präsentiert die wichtigsten Sportinfos aus dem krone.at-Studio! (09:00)

Krone

Konsel über Rapid: „Enttäuschung ist riesengroß“: Die Bundesliga-Spieltag-Analyse mit Michael Konsel: Der Panther sinniert im Gespräch mit Michael Fally über Rapids verpasste Quali für die Top 6, Sturms staubtrockenen 1:0-Sieg gegen Sturm, die Ambitionen des LASK für ganz oben, Admiras Erfolgslauf, die „geheime Mannschaft der Stunde“ Mattersburg und Salzburgs souveränen Auswärtssieg in Innsbruck (alles im Video oben). (15:14)

Krone

Rapidler Müldür ist Lotterien-Jungstar des Jahres: „Wow, echt? Das ist etwas Besonderes“, fehlten Mert Müldür fast die Worte. Denn der 19-Jährige wurde von den Fans zum „Lotterien-Jungstar des Jahres“ gewählt. Damit tritt das Rapid-Eigengewächs, seit zwölf Jahren im Klub, in die großen Fußstapfen von Alaba, Arnautovic, Fuchs und Co. (19:10)

Kurier

Katerstimmung bei Rapid: "Wir haben es nicht verdient": Der Einzug in die Meistergruppe ist Rapid misslungen. In Hütteldorf gibt man sich selbstkritisch. (04:00)

Kurier

Rapid-Präsident Krammer: "Es gibt ein Gespräch mit Bickel": Bei Rapid wird nach dem Verpassen der Meistergruppe über den Sportdirektor und eine Barisic-Rückkehr diskutiert. (11:41)

Laola1

Wirtschaftlicher Millionen-Schaden für Rapid: Der Schaden für den SK Rapid ist enorm. Durch das Verpassen der Top 6 in der Bundesliga und der damit verbundenen Meistergruppe sind Ausreden fehl am Platz. Es müssen Taten folgen, um die Auswirkungen des sportlichen Schlamassels noch irgendwie in Grenzen zu halten. Imagemäßig und wirtschaftlich droht der Super-GAU. "Der wirtschaftliche Schaden ist deutlich im siebenstelligen Bereich", bestätigt Christoph Peschek. Bei LAOLA1 erklärt der Geschäftsführer Wirtschaft das Ausmaß, die Folgen und die Hoffnungen für die Grün-Weißen: (19:13)

Laola1

Rapid: "Wir haben die Pfiffe verdient": Erstmals seit dem Amtsantritt von Didi Kühbauer als Rapid-Trainer gab es am Sonntag ein gellendes Pfeifkonzert der Fans.  Die Anhänger der Hütteldorfer machten ihren Unmut über das 2:2 gegen Hartberg (Spielbericht) und das Verpassen der Meistergruppe deutlich, nach eindeutigen Gesten vom Block West verzichtete die Mannschaft auf eine Verabschiedung vor der Tribüne der organisierten Fanszene. Die Stimmung im und rund um den Klub erinnert wieder leicht an jene im vergangenen Herbst. Thomas Murg wunderten die Pfiffe der Fans nicht. "Nach so einer zweiten Hälfte haben wir es nicht anders verdient." Ähnlich äußerte sich Kapitän Stefan Schwab. "Wenn man nach 22 Runden Achter ist, pfeifen die Fans zurecht." (07:36)

Laola1

Rapid: Krammer kündigt Gespräch mit Bickel an: Der SK Rapid muss das Verpassen der Top 6 in der Bundesliga erst verdauen. Auch für Präsident Michael Krammer ist das sportliche Debakel ein Nackenschlag, schließlich zieht er sich Ende November in seiner Funktion zurück. Möglicherweise muss er davor jedoch noch eine Personalveränderung vornehmen. Denn nach dem 2:2 gegen Hartberg tauchten Gerüchte auf, wonach Sportdirektor Fredy Bickel wackelt und ausgerechnet Zoran Barisic als Rückkehrer sein Nachfolger werden soll. Eigentlich war die Vertragsverlängerung des Schweizers schon beschlossene Sache, per Handschlag besiegelt und öffentlich kommuniziert, nur unterschrieben wurde zur Verwunderung vieler bis heute nichts. "Fredy Bickel hat einen aufrechten Vertrag, wir werden uns unterhalten. Es wird ein Gespräch mit Bickel geben. Es geht aber nicht um die Frage "Fredy ja oder nein", sondern um eine Analyse, was passiert ist und wie wir in die Zukunft gehen", gibt Krammer im "Kurier" zu verstehen. (16:00)

OÖ-Nachrichten

Die Meisterrunde steigt ohne Rapid: WIEN. Fuball-Bundesliga: 2:2 gegen Hartberg war zu wenig, Rivalen erfllten die Aufgaben. (00:04)

Österreich

Rapid: Kommt jetzt Zoki Barisic zurück?: Nach der Total-Blamage macht ein Hammer-Gerücht die Runde. (07:45)

Österreich

So kommt Rapid doch noch in den Europacup: Neuer Modus macht es möglich: Rapid darf weiter auf die Europa League hoffen. (06:26)

Rapid

Rein in die Laufschuhe: Der 8. Rapidlauf steht bevor!: Pro Teilnehmer spenden wir 5 Euro an das Projekt "Kinderzukunft Rapid"! Ob gro oder klein, Hobby- oder Profisportler: Unser Rapidlauf beim Wiener Prater hat sich ber die Jahre zu einer absoluten Outdoor-Institution entwickelt.Dabei ist es ist sptestens dieser Moment, wenn alle erschpft aber sehr glcklich und zufrieden ins Ziel gekommen sind, der uns Jahr fr Jahr zum Weitermachen motiviert:Angefhrt... Weiterlesen (11:00)

Rapid

YOUNGSTERS IM WOCHENENDÜBERBLICK: Akademie: U18: SK Rapid FK Austria 3:1 Unsere verjngte U18 Mannschaft, sechs Jahrgangsjngere im Kader, startete sehr selbstbewusst und motiviert. Der engagierte Auftritt wurde Mitte der ersten Hlfte auch belohnt. Benjamin Kanuric sorgte mit einem traumhaften Schlenzer ins Kreuzeck fr die verdiente Fhrung. Im zweiten Abschnitt legten unsere Youngsters eindrucksvoll nach. Nach einem schnellen und s... Weiterlesen (10:34)

Rapid

Menüplan Rekordmeister Bar vom 18. - 22. März 2019: Nachfolgend findet Ihr den Menplan fr die aktuelle Woche in unserer beliebten Rekordmeister Bar in der dritten Ebene des Allianz Stadions. Der Zugang ist direkt ber den Eingang beim groen Wappen am Gerhard-Hanappi-Platz mglich, die ffnungszeiten lauten wie folgt: Montag bis Freitag: 11:00 bis 18:00 Uhr Die Mittagsmens sind jeweils von 11:30 bis 14:30 Uhr erhltlich Mglichkeiten zur Reservierung: Au... Weiterlesen (06:42)

Rapid

Bildergalerie aus dem SK Rapid Business Club vom Heimspiel gegen den TSV Hartberg: Eindrcke aus dem SK Rapid Business Club vom Heimspiel gegen den TSV Hartberg am 17.3.2019. Hier geht's zur Bildergalerie vom Heimspiel gegen Red Bull Salzburg (09:51)

SkySportAustria

Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #22: Der Beitrag Dein Verein – SK Rapid Wien – Folge #22 erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (17:00)

SkySportAustria

Meistergruppe verpasst: Rapid schon wieder am Boden: Was sich seit Monaten abgezeichnet hat, ist seit Sonntag Realität: Rapid hat es nicht geschafft, nach 22 Runden unter den Top sechs der Fußball-Bundesliga zu stehen und muss daher als Tabellenachter in der Qualifikationsgruppe weiterspielen. Selbst ein Kantersieg im Heimmatch gegen Hartberg hätte nicht gereicht, um noch über den Strich zu kommen. Dass es gegen […] Der Beitrag Meistergruppe verpasst: Rapid schon wieder am Boden erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (07:17)

SkySportAustria

Sonnleitner: “Wir haben es selber verkackt”: Was sich seit Monaten abgezeichnet hat, ist seit gestern Realität: Rapid hat es nicht geschafft, nach 22 Runden unter den Top sechs der Fußball-Bundesliga zu stehen und muss daher als Tabellenachter in der Qualifikationsgruppe weiterspielen. Selbst ein Kantersieg im Heimmatch gegen Hartberg hätte nicht gereicht, um noch über den Strich zu kommen. Gestern Abend verspielten […] Der Beitrag Sonnleitner: “Wir haben es selber verkackt” erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (10:05)

SkySportAustria

Die ABSTAUBER: “Ruf mich an” mit Rapid-Kapitän Schwab: Seit gestern ist es für den SK Rapid Wien bittere Realität: Die Qualifikation für die Meistergruppe ist gescheitert, in Hütteldorf muss man mit der Qualifikationsgruppe vorlieb nehmen. Die ABSTAUBER haben in Folge 22 mit dem Kapitän der Grün-Weißen telefoniert und über die Situation gesprochen. “Natürlich hauen jetzt alle auf uns drauf, zurecht auch. Dazu müssen […] Der Beitrag Die ABSTAUBER: “Ruf mich an” mit Rapid-Kapitän Schwab erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (19:05)

SN

Rapid schon wieder am Boden: Was sich seit Monaten abgezeichnet hat, ist seit Sonntag Realität: Rapid hat es nicht geschafft, nach 22 Runden unter den Top sechs der Fußball-Bundesliga zu stehen und muss daher als Tabellenachter in der Qualifikationsgruppe weiterspielen. Selbst ein Kantersieg im Heimmatch gegen Hartberg hätte nicht gereicht, um noch über den Strich zu kommen. (06:54)

sportreport.biz

Video: Pressekonferenz nach dem Spiel Rapid Wien gegen TSV Hartberg: Am Sonntag stand in der 22. Runde der Tipico Bundesliga das Spiel Rapid Wien vs. TSV Hartberg auf dem Programm. Nach dem Spiel standen die beiden Trainer Didi Kühbauer (Rapid) und Markus Schopp (Hartberg) den Journalistinnen und Journalisten Rede und Antwort. Wir waren mit der Kamera für euch dabei. weiterführende Links: – Video: Die Interviews zum Spiel – zur Bildergalerie – zum Spielbericht – das war der LIVE Ticker Der Beitrag Video: Pressekonferenz nach dem Spiel Rapid Wien gegen TSV Hartberg erschien zuerst auf Sportreport . (00:31)

sportreport.biz

Video – Interviews mit Schwab, Murg (beide Rapid) und Huber (Torschütze TSV Hartberg) nach dem Spiel Rapid vs TSV Hartberg: In der 22. Runde der Tipico Bundesliga, dem letzten Spiel im Grunddurchgang, trafen im Allianz Stadion zu Hütteldorf, die Mannschaften von Rapid Wien und TSV Hartberg aufeinander. Die Mannschaften trennten sich nach 90. Minuten mit einem 2:2 (2:0) Unentschieden. Nach dem Spiel standen die Spieler Stefan Schwab, Thomas Murg (beide Rapid) und Michae Huber (TSV Hartberg) den Journalistinnen und Journalisten Rede und Antwort. Wir waren mit der Kamera dabei. Rapid Kapitän Stefan Schwab Thomas Murg Michael Huber Der Beitrag Video – Interviews mit Schwab, Murg (beide Rapid) und Huber (Torschütze TSV Hartberg) nach dem Spiel Rapid vs TSV Hartberg erschien zuerst auf Sportreport . (00:25)

sportreport.biz

Rapid Wien gegen TSV Hartberg – die Bilder vom Spiel: In der 22. Runde der Tipico Bundesliga trafen im Allianz Stadion die Mannschaften Rapid Wien und TSV Hartberg aufeinander. Nach 90 Minuten trennten sich die Mannschaften mit einem 2:2 (2:0) Unentschieden.   »» zum Artikel »» zu weiteren Fotos   *) bei Problemen mit der Ansicht der Bildergalerie bitte diesem Link folgen Wir zeigen die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel SK Rapid Wien gegen TSV Hartberg aus dem aus dem Allianz Stadion. Im aus dem Allianz Stadion trafen im Rahmen […] Der Beitrag Rapid Wien gegen TSV Hartberg – die Bilder vom Spiel erschien zuerst auf Sportreport . (00:22)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SK Rapid schon wieder am Boden: Absturz in Qualifikationsgruppe sorgte für Fan-Unmut - Kühbauer gab für kommende Saison Meistergruppen-Garantie ab (10:28)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Wird Zoran Barisic neuer Rapid-Sportdirektor?: Die Euphorie nach den beiden Siegen gegen Salzburg und in St. Pölten bekam nach der Niederlage in Mattersburg einen Dämpfer und seit gestern kurz vor 19 Uhr ist die Unruhe in Hütteldorf zurück. Gerüchten zufolge könnte es eine Veränderung auf der Position des Sportdirektors geben, der Name Barisic kursiert. Rapid-Präsident Krammer möchte sich an Gerüchten nicht beteiligen. (15:03)

Weltfußball

Ein Häufchen Elend: Rapid schon wieder am Boden: "Wenn man nach 22 Runden Achter ist, pfeifen die Fans zurecht", meinte Kapitän Schwab nach dem 2:2 gegen Hartberg - und der Gewissheit, dass man den Sprung in die Meistergruppe nicht geschafft hat. (05:49)