2019-04-20

abseits.at

Faktencheck zur 26. Bundesliga-Runde 2018/19:   Die 26. Runde der österreichischen Bundesliga oder besser gesagt der vierte Spieltag des Playoffs steht vor der Tür. In den Mittelpunkt rückt dabei am Samstagdie Partie zwischen Altach und Rapid, wo sich zwei formstarken Teams um die drei Punkte duellieren, während am Sonntag das Topspiel zwischen der Wiener Austria... (09:49)

abseits.at

Rapid-Fans: „Noch ein Sieg wäre langsam unheimlich“: Der SK Rapid trifft heute auswärts auf den SCR Altach. Die Leistungen und Ergebnisse der Hütteldorfer zeigten zuletzt deutlich nach oben, allerdings nahmen die Grün-Weißen auswärts gegen die Vorarlberger schon lange keine Punkte mehr nach Wien mit. In den letzten sieben Meisterschaftsduellen im Ländle wurden dem SK Rapid stets ein... (06:00)

ASB-Rapid

SCR Altach - SK Rapid Wien: (14:16)

ASB-Rapid

SCR Altach - SK Rapid Wien 2:2 (0:0): Verdienter Punkt.  (16:51)

Brucki

Altach – Rapid 2:2 (0:0): Bundesliga, Unteres Play-off, 4. Runde, 20.4.2019 Stadion Schnabelholz, 5.912 In der um die Nachspielzeit verlängerten Rapidviertelstunde konnte Rapid ein verloren geglaubtes Spiel noch ausgleichen und einen Punkt in Altach holen. Auf eine zähe erste Hälfte ohne richtige Chancen und Strafraumszenen folgte bald nach der Pause das erste Gegentor, nach dem wir kaum noch etwas zusammenbrachten. Kurz v... Weiterlesen (15:00)

Brucki

Schwarz-Weiß Bregenz 1b – Mellau 1b 4:1 (1:1): Vorarlberg, 4. Landesklasse, 18. Runde, 20.4.2019 Sportanlage Neu Amerika, 40 Deutlich überlegen gewann die 1b von Schwarz-Weiß Bregenz gegen die 1b des FC Mellau – und das trotz gleich zweier Ausschlüsse mit Gelb-Rot. Heftige Schiedsrichterkritik war an diesem Nachmittag in Neu Amerika verbreitet. Mit dem 2010 gebauten Klubhaus ist die Sportanlage Neu Amerika im gleichnamigen Stadtviertel von Bre... Weiterlesen (12:00)

Bundesliga

Rapid gab erstmals in Quali-Gruppe Punkte ab - 2:2 in Altach: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (19:30)

DerStandard

Qualifikationsgruppe - Rapid rettet in letzten fünf Minuten 2:2 in Altach: Murg und Pavlovic verhindern die erste Qualifikationsgruppe-Niederlage der Hütteldorfer (18:55)

DiePresse

Starkes Finish rettet Rapid Punkt in Altach: Die Hütteldorfer blieben in der Qualifikationsgruppe erstmals ohne Sieg, holten aber einen 0:2-Rückstand auf. Mattersburg feierte einen Last-Minute-Sieg gegen Innsbruck. (16:57)

EwkiL/Freunde

Altach-Rapid: 2:2 (0:0) Natürlich sind alle enttäuscht, die wegen dreier Liga-Siege in Folge bereits gemeint haben, Rapid würde einem Höhenflug erleben. Der letzte Auswärtssieg in Altach stammt […] (19:37)

Heute

Nach dem 2:2 in Altach: Kühbauer-Ärger: "Passiert Woche für Woche": Rapid rettete mit zwei späten Treffern ein 2:2-Remis in Altach. Danach zeigte sich Rapid-Coach Didi Kühbauer verärgert. (20:54)

Heute

Kühbauer nach 2:2: "Ein Sieg für Altach wäre übertrieben gewesen!": Nach dem 2:2 herrschten bei Rapid und Altach gemischte Gefühle. Die Hütteldorfer waren am Ende mit einem Punkt zufrieden, Altach ärgerte sich. (17:26)

Heute

Tore in 89. und 93. Minute: Rapid erkämpft 2:2 in Altach in letzter Sekunde: Rapid hat durch zwei späte Tore ein Unentschieden in Mattersburg erkämpft. Mattersburg und die Admira feierten jeweils einen Heimsieg. (14:55)

Heute

Austria empfängt den LASK: Liga-Facts: Rapid muss zu "Angstgegner" Altach: Für Rapid geht es am Samstag in Ländle zum SCR Altach, kein guter Boden für die Grün-Weißen. Alle Infos zur 26. Runde der Bundesliga. (06:10)

Heute

Bundesliga im Ticker: JETZT LIVE! Rapid gegen "Angstgegner" Altach: Rapid Wien muss zum SCR Altach nach Vorarlberg. Die Wiener wollen ihren Vorsprung auf Mattersburg weiter ausbauen. Wir tickern LIVE! (14:33)

Heute

Kühbauer nach 2:": "Ein Sieg für Altach wäre übertrieben gewesen!": Nach dem 2:2 herrschten bei Rapid und Altach gemischte Gefühle. Die Hütteldorfer waren am Ende mit einem Punkt zufrieden, Altach ärgerte sich. (17:26)

Kleine Zeitung

Rapid kämpft in Altach um den 4. Sieg im 4. Spiel: Rapid peilt am heutigen Samstag die Fortsetzung des erfolgreichen Starts in die Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga an. (10:00)

Kleine Zeitung

Rapid nur noch drei Punkte vor Mattersburg: 2:2 für die Grün-Weißen in Altach nach 0:2-Rückstand. Mattersburg fixierte Sieg in der Schlussphase. (17:26)

Krone

LIVE: Geht Hartberg-Absturz bei der Admira weiter?: Hartberg startet den nächsten Versuch, in der Quali-Gruppe der Fußball-Bundesliga erstmals anzuschreiben. Am Karsamstag gastieren die Oststeirer jedoch bei einer Mannschaft, die im Frühjahr zu überzeugen vermochte. Die Admira holte 2019 bisher vier Siege und zwei Remis bei nur einer Niederlage auswärts gegen Rapid. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel! (14:02)

Krone

LIVE: Altach vergibt die erste dicke Tor-Chance: Der SK Rapid peilt die Fortsetzung des erfolgreichen Starts in die Quali-Gruppe der Fußball-Bundesliga an. Die ersten drei Partien in der unteren Etage wurden allesamt gewonnen, mit einem neuerlichen Sieg könnten die Hütteldorfer Platz eins weiter festigen. Allerdings sind die Grün-Weißen gewarnt: Gegner Altach ist unter Coach Alex Pastoor noch ungeschlagen. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel! (14:03)

Krone

Rapids englische Wochen: „Müssen Kräfte einteilen“: Zum Start der zwei englischen Wochen mit Höhepunkt Cup-Finale reist Rapid heute mit dem Flugzeug nach Altach Im Ländle nur eines der letzten neun Spiele gewonnen Klarer Aufwärtstrend im Frühjahr. (07:36)

Krone

Falscher Elferpfiff kann Mattersburg nicht stoppen: Mattersburg ist Spitzenreiter Rapid in der Qualifikationsgruppe der Bundesliga näher gerückt. Die Burgenländer feierten am Samstag dank eines furiosen Finish einen 3:1-Sieg über Wacker Innsbruck, dadurch verringerte sich der Rückstand auf die Hütteldorfer auf drei Punkte. Das Schlusslicht aus Tirol, das über weite Strecken die aktivere Mannschaft war, bleibt zwei Zähler hinter Hartberg. (16:54)

Krone

Mega-Finish rettet Rapid in Altach noch 2:2 Remis!: Der SK Rapid hat im vierten Spiel der Bundesliga-Quali-Gruppe zum ersten Mal Punkte abgegeben - dank einer völlig verrückten Schlussphase aber immerhin „nur“ zwei statt drei! Der Spitzenreiter erreichte am Samstag beim SCR Altach ein 2:2 (0:0) und liegt damit nur noch drei Zähler vor dem ersten Verfolger SV Mattersburg. Die Vorarlberger fielen auf Platz vier zurück. Nach Toren von Mergim Berisha (51.) und Marco Meilinger (78.) hatte alles auf einen Sieg der Gastgeber hingedeutet. Rapid legte jedoch ein starkes Finish hin und rettete dank Thomas Murg (89.) und Andrija Pavlovic (92.) noch ein Remis. (16:53)

Krone

„Es ist schwer gegen einen Gegner, der nur mauert“: Rapid hat im vierten Spiel der Qualifikationsgruppe erstmals Punkte liegengelassen. Die Hütteldorfer erkämpften am Samstag dank zwei späten Treffern in Altach ein 2:2 und liegen damit nur noch drei Punkte vor dem SV Mattersburg, der gegen Wacker Innsbruck einen 3:1-Heimsieg feierte. Hier die Analyse von Rapid-Trainer Didi Kühbauer und Altach-Coach Alex Pastoor. (21:08)

Kurier

Späte Aufholjagd: Rapid mit Last-Minute-Remis in Altach: Lange sieht es nach der ersten Niederlage der Wiener in der Qualigruppe aus, Murg und Pavlovic retten aber einen Punkt. (14:55)

Kurier

Bundesliga: Live-Spielstände in der Qualifikationsgruppe: Rapid will gegen Altach den vierten Sieg in Folge, Hartberg den ersten und Mattersburg nicht in den Abstiegskampf. (14:55)

Kurier

Qualigruppe live: Rapid läuft einem Rückstand hinterher: Rapid will gegen Altach den vierten Sieg in Folge, Hartberg den ersten und Mattersburg nicht in den Abstiegskampf. (14:55)

Kurier

Darum nimmt Rapid heute den Flieger nach Altach: Weil das Programm so dicht ist, wollen die Hütteldorfer Zeit und Kräfte sparen. (04:00)

Kurier

Heimsieg gegen Wacker: Mattersburg rückt Rapid näher: Die Innsbrucker waren zwar über weite Strecken das aktivere Team, bleiben damit aber weiter Tabellenletzter. (17:08)

Laola1

Altach-Ärger über "Schweinstor": Eigentlich lief für den SCR Altach im Bundesliga-Kracher gegen Rapid Wien über weite Strecken alles nach Plan. Eigentlich. Eine starke Halbzeit, in der man Rapid eigentlich unter Kontrolle hatte und eine 2:0-Führung herausspielen konnte, ließ eigentlich kaum jemand an einem Sieg für die Vorarlbeger zweifeln. Und dennoch steht man am Ende als gefühlter Verlierer da. (Spielbericht >>>). Zwei späte Rapid-Treffer lassen den Altacher Jubel im Keim ersticken. Altach-Trainer Alex Pastoor bringt es nach dem Spiel am "Sky"-Mikrofon auf den Punkt: "Als Sportler, aber auch als Zuschauer, hat man das Gefühl, als ob man verloren hat. Wenn man gegen Ende diese späten Gegentore kassiert, dann fühlt es sich zwar wie eine Niederlage an, war es aber nicht." (21:09)

Laola1

26. Runde: VIDEO-Highlights der Bundesliga: Der Auftakt in die 26. Bundesliga-Runde ist in der Qualifikations-Gruppe von interessanten Partien mit späten Entscheidungen geprägt. So gelingt Rapid beim 2:2 in Altach eine irre Aufholjagd (Highlight-Video >>>). Mattersburg feiert beim 3:1 gegen Wacker Innsbruck einen Last-Minute-Sieg (Highlight-Video >>>). Die Admira setzt sich gegen Hartberg mit 2:1 durch (Highlight-Video >>>). Alle Highlights als VIDEO: (23:15)

Laola1

2. Liga: Video-Highlights der 23. Runde: Das Debüt von Ex-Rapid-Coach Goran Djuricin als Trainer in der HPYBET 2. Liga bei Blau-Weiß Linz ist misslungen. Die Oberösterreicher unterlagen am Freitag vor Heimpublikum gegen den Kapfenberger SV mit 0:2 und fielen auf Tabellenrang fünf zurück. Neuer Dritter ist Austria Lustenau, die Vorarlberger setzte sich beim SV Lafnitz dank drei Ronivaldo-Treffern 3:2 durch. Einen Punkt hinter der Austria folgt auf dem vierten Platz Wacker Innsbruck II, das beim FAC ein 1:1-Remis holte. Den höchsten Sieg in den Spielen am Freitag bisher feierte der FC Liefering, der die FC Juniors OÖ mit 5:1 vom Platz schoss. Der SV Horn besiegte Amstetten mit 2:0. Tabellenführer SV Ried erkämpft trotz numerischer Unterlegenheit einen Punkt gegen die Young Violets. Am Samstag setzt die Austria Klagenfurt ihre gute Serie mit einem 3:1-Sieg in Wiener Neustadt fort. (21:38)

Laola1

Rapid brachte Altach zum "Flippen": Der SK Rapid ist hin- und hergerissen. Auf der einen Seite schätzen sich die Wiener glücklich, doch noch spät ein 2:2-Unentschieden in Altach eingefahren zu haben. Auf der anderen Seite hätte man gar nicht in die Verlegenheit kommen sollen, gegen die sehr defensiven Hausherren 0:2 ins Hintertreffen zu geraten. SCR-Trainer Didi Kühbauer und seine Spieler waren alles andere als Fans der Altacher Spielweise und äußerten versteckte Kritik. "Grundsätzlich muss man einen Restglauben haben, die Jungs haben es dann noch umdrehen können. Mit dem 2:1 war es dann aber schon so, dass ich meine, dass Altach wirklich zum Flippen angefangen hat. Sie sind dann auch bestraft worden. Grundsätzlich ist das Unentschieden ohnehin gerechter, weil vom Spiel her wäre ein Sieg von Altach für mich einfach übertrieben gewesen", so die klaren Worte des grün-weißen Chefbetreuers bei "Sky". (22:38)

Österreich

Rapid zittert sich zu 2:2 gegen Altach: Rapid bleibt damit an der Spitze der Gruppe, Altach klettert langsam weiter rauf. SCR Altach und SK Rapid Wien trennen sich 2:2. Bis zur Schlussphase sieht Altach wie der sichere Sieger aus. Doch Rapid steckt hier nicht auf und kommt noch einmal ins Spiel zurück. Rapid hätte in der ersten Halbzeit das Spiel schon klarer gestalten können, muss dann in seiner besten Phase den Gegentreffer hinnehmen ... Weiterlesen (18:52)

Plinden

Tatar muss keinen Besen fressen: Rapid-Herrlichkeit dauerte nur drei Minuten: Vor zwei Wochen, nach Rapid 2:0 in Innsbruck in der zweiten Runde der Qualifikationsgruppe sagte Alfred Tatar, der launigste und einfallsreichste Sky-Analytiker, im Studio: „Ich fresse einen Besen, wenn Rapid die restlichen acht Spiele auch noch gewinnt.“ Die Besen-Gefahr für Tatar wurde Samstag im Altacher Schnabelholz  beseitigt. Weil die in den letzten Wochen geschaffene „Rapid-Herrlichkeit“ […... Weiterlesen (20:16)

Rapid

Bleib in Kontakt: Die neuen SK Rapid WhatsApp News sind da!: Hol dir ab jetzt alle Neuigkeiten rund um deinen Herzensverein sofort und gratis direkt auf dein Smartphone! Mit den SK Rapid WhatsApp News erfhrst du als Erster, was sich im Verein so tut: Dein Lieblingsspieler hat seinen Vertrag verlngert? Der SK Rapid bestreitet sein nchstes Heimspiel? Und im Fanshop gibt es neue Aktionen und Fanartikel? Das und mehr gibts in Sekundenschnelle direkt per WhatsAp... Weiterlesen (16:00)

Rapid

Nervenkitzel pur: Rapid holt in letzter Minute einen Punkt in Altach: Mit einem Punkt geht es zurück nach Wien. Perfekte Bedingungen im Vorfeld unserer vierten Partie in der Qualifikationsgruppe der tipico Bundesliga gegen den SCR Altach . Unsere Mannschaft nahm aufgrund der bevorstehenden englischen Wochen einen Charterflug, der um 9 Uhr in Wien-Schwechat startete und knapp 75 Minuten spter in Friedrichshafen sicher aufsetzte. Die Matchvorbereitung erfolgte in eine... Weiterlesen (16:48)

Rapid

Cup-Finale 2019: Morgen startet der Vorverkauf für Abonnenten: Eines ist klar: Wir wollen den Pokal nach Hütteldorf holen! Liebe Rapid-Fans, der Vorverkauf fr das FB Cup-Finale in Klagenfurt luft auf Hochtouren und wir durften seit dem Start des geschtzten Verkaufs am 13. April bereits viele von euch im Fancorner begren. Das Interesse ist riesig und deshalb mchten wir uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die uns nach Klagenfurt begleiten und unsere Mannsc... Weiterlesen (08:13)

Rapid

Frohe Ostern 2019!: Der SK Rapid wnscht Euch und Euren Familien schne Feiertage! Auch unsere Spieler schlieen sich an, zudem seht ihr hier, wer beim traditionellen "Eier-Pecken" strker ist - ein Team rund um Stefan Schwab mit drei Mitspielern oder das Team von Helge Payer mit drei weiteren Trainern! (20:00)

Rapid

Live: Um einen Punktgewinn im Ländle!: Die ersten Runden im neuen Modus der Qualifikationsgruppe sind gespielt und bei uns stimmt die Marschrichtung voll und ganz: Unsere Mannschaft lsst keine Punkte liegen und will das auch heute nicht, wenn wir um 17:00 Uhr beim SCR Altach im Lndle gastieren. Drcken wir die Daumen, dass uns auch in dieser 26. Runde ein Sieg gelingt! Link: Hier geht's zum Liveticker! 26. Runde: SCR Altach- SK Rapid Sa... Weiterlesen (08:14)

Rapid

Voting: Tor des Monats März 2019: Zehn Tore erzielte unsere Mannschaft im Monat Mrz: Diese Wochen hatten zwar Rckschlge fr uns parat, wie der Entscheidung, in die Qualifikationsgruppe zu mssen, aber auch schne Momente waren gegeben, wie klare Erfolge in der Meisterschaft. Erstmals trug sich auch Neuzugang Aliou Badji in die Schtzenliste mit ein. Und jetzt seid ihr gefragt: Welches war euer Lieblingstor des Monats Mrz ? Votet mit! ... Weiterlesen (14:00)

Rapid-Englisch

Pavlovic rescues late point in Altach: Stalwart centre half Mario Sonnleitner was missing for Rapid's trip to Vorarlberg to face SCR Altach , with Max Hofmann drafted in having returned from suspension. Boli Bolingoli missed out having accumalted five yellow cards and a subsequent one-game ban, with Head Coach Didi Khbauer asking Marvin Potzmann to fill the void. Brilliant sunshine was beating down in the Bundesliga's western-most outp... Weiterlesen (16:48)

Rapid-Youtube

Rapid Viertelstunde Folge 186 - komplette Sendung: (20:25)

Rapid-Youtube

Oster-Challenge: Eierpecken - Team Schwab vs. Team Payer: (18:52)

SkySportAustria

VIDEO: Zech klärt mit Glück an eigene Querlatte: In der vierten Runde der Qualifikationsgruppe in der tipico Bundesliga konnte der SK Rapid Wien erstmals seit der Punkteteilung nicht die volle Punkteausbeute einheimsen, in Vorarlberg trennten sich die Wiener und der SCR Altach mit einem 2:2-Unentschieden. Nach einer 2:0-Führung der Gastgeber gelang dem SK Rapid kurz vor Abpfiff noch der Ausgleich. Dabei hatten die […] Der Beitrag VIDEO: Zech klärt mit Glück an eigene Querlatte erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (19:16)

SkySportAustria

Kühbauer: “Sieg der Altacher wäre übertrieben gewesen”: Der SK Rapid Wien hat im vierten Spiel der Bundesliga-Qualifikationsgruppe erstmals Punkte liegengelassen. Die Hütteldorfer erkämpften am Samstag dank zwei später Treffer in Altach ein 2:2 und liegen damit nur noch drei Punkte vor dem SV Mattersburg. Rapid holt einen Punkt im Ländle Dietmar Kühbauer (Trainer SK Rapid Wien): …über das Spiel: „Wenn man 2:0 […] Der Beitrag Kühbauer: “Sieg der Altacher wäre übertrieben gewesen” erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (18:40)

SkySportAustria

Mattersburg mit spätem Sieg gegen Innsbruck: Mattersburg ist Spitzenreiter Rapid Wien in der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga näher gerückt. Die Burgenländer feierten am Samstag in der 26. Runde einen 3:1-(1:0)-Sieg über Wacker Innsbruck, dadurch verringerte sich der Rückstand auf die Hütteldorfer auf drei Punkte. Das Schlusslicht aus Tirol, das über weite Strecken die aktivere Mannschaft war, bleibt zwei Zähler hinter Hartberg. Alois […] Der Beitrag Mattersburg mit spätem Sieg gegen Innsbruck erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (16:56)

SkySportAustria

Rapid holt einen Punkt im Ländle: Rapid hat im vierten Qualifikationsgruppen-Spiel der Fußball-Bundesliga zum ersten Mal Punkte abgegeben. Der Spitzenreiter erreichte am Samstag beim SCR Altach ein 2:2 (0:0) und liegt damit nur noch drei Zähler vor dem ersten Verfolger SV Mattersburg. Die Vorarlberger fielen auf Platz vier zurück. Nach Toren von Mergim Berisha (51.) und Marco Meilinger (78.) hatte alles […] Der Beitrag Rapid holt einen Punkt im Ländle erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (16:57)

SN

Schmeichelhafter 3:1-Heimsieg von Mattersburg gegen Wacker: Mattersburg ist Spitzenreiter Rapid Wien in der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga näher gerückt. Die Burgenländer feierten am Samstag in der 26. Runde einen 3:1-(1:0)-Sieg über Wacker Innsbruck, dadurch verringerte sich der Rückstand auf die Hütteldorfer auf drei Punkte. Das Schlusslicht aus Tirol, das über weite Strecken die aktivere Mannschaft war, bleibt zwei Zähler hinter Hartberg. (19:08)

SN

Rapid gab erstmals in Quali-Gruppe Punkte ab - 2:2 in Altach: Rapid hat im vierten Qualifikationsgruppen-Spiel der Fußball-Bundesliga zum ersten Mal Punkte abgegeben. Der Spitzenreiter erreichte am Samstag beim SCR Altach ein 2:2 (0:0) und liegt damit nur noch drei Zähler vor dem ersten Verfolger SV Mattersburg. Die Vorarlberger fielen auf Platz vier zurück. (19:18)

sportreport.biz

LIVE: SCR Altach vs Rapid Wien: © Sportreport In der 26. Runde der Tipico Bundesliga, dem vierten Spiel der Qualifikationsgruppe, steht das Duell SCR Altach vs. Rapid Wien auf dem Programm. Die Ausgangsposition im Vorfeld des Spiels könnte unterschiedlicher nicht sein. In der Cashpoint-Arena stehen sich der Dritte und der Tabellenführer der Qualifikationsgruppe gegenüber. SCR Altach hat sich in der vergangenen Runde Luft im Abstiegskampf durch einen 1:0-Auswärtssieg beim TSV Hartberg. Die Vorarlberger liegen in der aktuellen Tabelle der Qualifikationsgruppe auf Rang 3. Auf Tabellenführer Rapid […] Der Beitrag LIVE: SCR Altach vs Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (14:31)

sportreport.biz

Dietmar Kühbauer (Trainer Rapid): „Ein Sieg der Altacher wäre übertrieben gewesen“: © Sportreport In der 26. Runde in der Qualifikationsgruppe der Tipico Bundesliga trafen die Mannschaften von SCR Altach und Rapid Wien aufeinander. 90 Minuten dominierten die Gäste aus Hütteldorf. Die Tore wurden aber zuerst von den Altachern erzielt. Berisha und Meilinger trafen zum zwischenzeitlichen 2:0. Rapid steckte aber nicht auf und konnten am Ende noch den Ausgleich erzielen. Wir haben die Stimmen zum Spiel … SCR Altach – SK Rapid Wien 2:2 (0:0) Schiedsrichter: Oliver Drachta Dietmar Kühbauer (Trainer SK […] Der Beitrag Dietmar Kühbauer (Trainer Rapid): „Ein Sieg der Altacher wäre übertrieben gewesen“ erschien zuerst auf Sportreport . (19:04)

sportreport.biz

Rapid rettet Punkt gegen SCR Altach dank Last-Minute-Tor: © Sportreport Am Samstag trafen in der 26. Runde der Tipico Bundesliga Qualifikationsgruppe die Mannschaften von SCR Altach und Rapid Wien aufeinander. Beide Teams sind bisher in den drei Spielen der Qualifikationsgruppe ungeschlagen. Die Vorarlberger weisen vor dem heutigen Duell zwei Siege und ein Unentschieden auf. Die Hütteldorfer sind bisher ohne Punkteverlust. Die Statistik sprach zwar nicht für die Gäste aus Wien, doch in der Anfangsphase waren sie absolut spielbestimmend. Die Altacher mussten tief stehen, um die Angriffe der Rapid […] Der Beitrag Rapid rettet Punkt gegen SCR Altach dank Last-Minute-Tor erschien zuerst auf Sportreport . (18:08)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Almer erklärt Abschied aus Mattersburg: Robert Almer wird seine Tätigkeit als Sportlicher Leiter und Tormanntrainer des SV Mattersburg nach der laufenden Saison beenden. Als Grund dafür führt der Ex-Teamkeeper vor allem seine Familie an. (22:09)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Mattersburg schlägt Innsbruck dank spätem Doppelpack: Mattersburg ist Spitzenreiter Rapid Wien in der Qualifikationsgruppe der Fußball-Bundesliga näher gerückt. Die Burgenländer feierten am Samstag in der 26. Runde einen 3:1-(1:0)-Sieg über Wacker Innsbruck. (19:33)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid kommt in Altach nach 0:2 noch zurück: Rapid hat im vierten Qualifikationsgruppen-Spiel der Fußball-Bundesliga zum ersten Mal Punkte abgegeben. Der Spitzenreiter erreichte am Samstag beim SCR Altach ein 2:2 (0:0) und liegt damit nur noch drei Zähler vor dem ersten Verfolger SV Mattersburg. Die Vorarlberger fielen auf Platz vier zurück. (19:33)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: SCR Altach vs. SK Rapid Wien: Das Spiel im Livestream und im Liveticker: Am Samstag gastiert der SK Rapid in der Qualifikationsgruppe im Ländle beim SCR Altach (ab 17:00 Uhr hier im LIVETICKER ). SPOX erklärt, wo das Spiel im Livestream und im TV gezeigt wird. (09:25)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid bei Altach seit fast vier Jahren ohne Sieg: Rapid peilt am Samstag die Fortsetzung des erfolgreichen Starts in die Qualifikationsgruppe der Bundesliga an. Die ersten drei Partien in der unteren Etage wurden allesamt gewonnen, mit einem neuerlichen Sieg könnten die Hütteldorfer Platz eins weiter festigen. Allerdings sind die Grün-Weißen gewarnt: Altach ist unter Coach Alex Pastoor noch ungeschlagen. (09:04)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid wendet Niederlage mit zwei späten Toren ab: Der SK Rapid hat die erste Niederlage in der Qualifikationsgruppe gerade noch abgewendet. Erst in den Schlussminuten holten die Hütteldorfer beim SCR Altach einen Zweitorerückstand auf und sicherten sich noch ein Remis. (19:08)

SVM

Souveräner 3:1-Heimsieg gegen Innsbruck: Der SV Mattersburg gewann das heutige Heimspiel gegen den FC Wacker Innsbruck dank einem starken Finish mit 3:1 (1:0) . Die Tore für den SVM erzielten Alois Höller (27.), Nedeljko Malik (90.) und Andreas Kuen (95.) Damit bleiben wir Qualifikationsgruppen-Leader Rapid weiterhin dicht auf den Fersen. (00:00)

Tiroler Tageszeitung

Rapid gab erstmals Punkte ab, Admira feierte 2:1-Sieg: Altach – Rapid 2:2 (0:0)... (19:42)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Rapid gibt erstmals in Quali-Gruppe Punkte ab - 2:2 in Altach: Rapid hat im vierten Qualifikationsgruppen-Spiel der Bundesliga zum ersten Mal Punkte abgegeben. Der Spitzenreiter erreichte am Samstag beim SCR Altach ein 2:2 (0:0) und liegt damit nur noch drei... (19:24)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Schmeichelhafter 3:1-Heimsieg von Mattersburg gegen Wacker: Mattersburg ist Spitzenreiter Rapid Wien in der Qualifikationsgruppe der Bundesliga nher gerckt. Die Burgenlnder feierten am Samstag in der 26. Runde einen 3:1-(1:0)-Sieg... (19:17)

Ultras-Rapid

SCR Altach – SK Rapid Wien: (16:00)

Weltfußball

LIVE: Rapid stellt sich unangenehmer Aufgabe: (14:22)

Weltfußball

2:2 - Rapid feiert die späte Auferstehung: (14:22)

Weltfußball

Rapid holt dank Auferstehung noch ein 2:2: Der Spitzenreiter erreichte am Samstag beim SCR Altach ein 2:2 (0:0) und liegt damit nur noch drei Zähler vor dem ersten Verfolger SV Mattersburg. (17:10)

WienerZeitung

"Turl" Wagner - ein Meidlinger Fußballerleben: Wien. Auf den Mittagstisch, umgeben von einer hölzernen Sitzbank und Stühlen, kommt zuerst eine Frittatensuppe, gefolgt von einem Wiener Tafelspitz. Theodor Wagner, von allen "Turl" genannt, freut sich. "Bei uns gibt’s was Ordentliches zum Essen", sagt der 91-Jährige. Zu verdanken ist das seiner Schwester, die sich um den ehemaligen Fußballspieler kümmert. Wagner und die Rapid-Legende Alfred Körner sind die letzten lebenden Spieler der österreichischen Mannschaft, die bei der Weltmeisterschaft... (07:30)