2019-04-27

abseits.at

Fokusfindung bei Rapid: Wieso die Präsidentendiskussion zu früh kommt: Die Mitglieder des SK Rapid wählen im Winter ein neues Präsidium. Schon jetzt bringen sich mehrere Kandidaten in Stellung und es riecht knapp sieben Monate vor Krammers Abtritt nach Wahlkampf in Wien-Hütteldorf. Wir haben uns einem Mitglied des letzten Wahlkomitees des SK Rapid, Herbert Kretz, getroffen und seine Einschätzungen zur... (11:26)

abseits.at

Eine kleine Geschichte des operativen Entscheidungsgremiums beim SK Rapid: Das erste operative Gremium in der Vereinsgeschichte des SK Rapid war das »Comité« des »1. Wiener Arbeiter Fußball-Club« (gegr. lt. Statut vom 22. Juli 1897). Es war dies Gremium, dass aus »elf, von der Generalversammlung der Mitglieder (…) mittelst Stimmzettel gewählten Personen besteht, und zwar aus dem Präsidenten, Vice-Präsidenten, Secretär,... (11:18)

abseits.at

Rotation vor dem Cup-Finale? Das wünschen sich die Rapid-Fans vor dem Hartberg-Heimspiel: Der SK Rapid trifft heute auf den TSV Hartberg. Inwieweit soll Trainer Didi Kühbauer seine Leistungsträger für das Cup-Finale gegen Salzburg am kommenden Mittwoch schonen? Wünschen sich die Rapid-Fans eine komplette Rotation? Wir haben die Kommentare der Fans für euch zusammengefasst! Alle Fanmeinungen stammen aus dem Austrian Soccer Board, Österreichs... (06:00)

ASB-Rapid

SK Rapid Wien - TSV Hartberg 3:4 (2:2):   (16:53)

ASB-Rapid

Live: SK Rapid Wien - TSV Hartberg:   (14:02)

Brucki

Rapid – Hartberg 3:4 (2:2): Bundesliga, Unteres Play-off, 6. Runde, 27.4.2019 Weststadion, 13.100 Zweite Meisterschaftsniederlage gegen Hartberg im insgesamt fünften Spiel gegen mighty Hartberg im letzten halben Jahr. Aber dieses Mal war das ein ganz anderes Match. Drei Eigentore nach etwas mehr als einer halben Stunde, zwei fragwürdige Elfmeter, Ausschluss, Schwerletzter, Zaubertor (Badji), uns vorenthaltener Elfer. Der SK ... Weiterlesen (15:00)

Bundesliga

Mattersburg verspielte Heimsieg - 1:1 gegen Admira: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (20:31)

Bundesliga

Rapid verpatzte Cup-Final-Generalprobe - 3:4 gegen Hartberg: -- Dieser Text kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht gezeigt werden. Bitte benutze den Link. -- (20:26)

DerStandard

Drei Eigentore, zwei Elfer, eine Rote - Rapid verliert 3:4 gegen Hartberg: Hütteldorfer erleiden Rückschlag in Qualifikationsgruppe. Aufsteiger beendet Sieglos-Serie (18:53)

DerStandard

Drei Eigentore, zwei Elfer - Rapid verliert 3:4 gegen Hartberg: Hütteldorfer erleiden Rückschlag in Qualifikationsgruppe. Aufsteiger beendet Sieglos-Serie (18:53)

DerStandard

Qualifikationsgruppe - Drei Eigentore, zwei Elfer, eine Rote: Rapid verliert 3:4 gegen Hartberg: Hütteldorfer erleiden Rückschlag in Qualifikationsgruppe. Aufsteiger beendet Sieglos-Serie (18:53)

DerStandard

1:1 - Mattersburg und Admira verpassen Big Points: Die Burgenländer können nicht mit Rapid gleichziehen. Admira bleibt Vierter in Qualigruppe. Gruber bzw. Bakis treffen (18:59)

DiePresse

Rapid unterliegt Hartberg 3:4: Rapid hat die Generalprobe für das Cup-Finale am Mittwoch in Klagenfurt gegen Red Bull Salzburg verpatzt. (17:13)

EwkiL/Freunde

Rapid-Hartberg: 3:4 (2:2) Dieses Spiel wirft für einen Zuschauer gleich mehrere fundamentale Fragen auf: Warum fielen die Schiedsrichterentscheidungen so eklatant gegen Rapid aus? Hat das Methode? Warum […] (21:19)

Heute

Angebote aus Ungarn und Russland: Rapid-Flops Alar, Barac und Ivan kurz vor Abgang: Deni Alar, Mateo Barac und Andrei Ivan konnten bei Rapid nie überzeugen. Die Transfer-Flops von Fredy Bickel stehen jetzt vor ihrem Abflug. (08:13)

Heute

Verrücker Hartberg-Sieg: Rapid kassiert 3:4 nach Fehlpfiffen und Eigentoren: Rapid kassiert eine bittere 3:4-Niederlage gegen Hartberg. Das Spiel war geprägt von strittigen Schiri-Entscheidungen und kuriosen Toren. (16:53)

Heute

Bundesliga im Ticker: LIVE! Rapid-Doppelschlag, Wiener gleichen kurios aus: Nach dem 4:2 in Hartberg will Rapid im Allianz Stadion nachlegen. Matterburg sitzt den Grün-Weißen im Nacken. Wir tickern die Bundesliga LIVE! (15:32)

Heute

Bundesliga im Ticker: LIVE! Rapid nach Witzelfer wieder in Rückstand: Nach dem 4:2 in Hartberg will Rapid im Allianz Stadion nachlegen. Matterburg sitzt den Grün-Weißen im Nacken. Wir tickern die Bundesliga LIVE! (16:22)

Heute

Bundesliga-Facts: Kühbauer: "Sehe Hartberg öfter als meine Kinder": Die Bundesliga geht in die heiße Phase! Nur noch fünf Runden stehen auf dem Programm. Rapid trifft auf einen besonders guten Bekannten. (05:56)

Kleine Zeitung

Hartberg siegt erstmals seit 11. November wieder: Hartberg kann also doch noch gewinnen: Nach 14 Liga-Spielen ohne vollem Erfolg setzte sich die Mannschaft von Markus Schopp bei Rapid 4:3 durch. Im Abstiegskampf brachte der Sieg wenig, auch Wacker Innsbruck siegte. (16:32)

Kleine Zeitung

Hartberg hofft auf eine "B-Elf" von Rapid: Hartberg trifft heute (17 Uhr) in Wien auf Rapid das vierte Mal in diesem Frühjahr. Sanogo ist nach seiner Sperre zurück. (03:50)

Kleine Zeitung

Rajko Rep stürmt heute wieder mit Dario Tadic: Hartberg gegen Rapid, die vierte. Und wieder steht eine andere Hartberger Startelf auf dem Rasen. Dario Tadic rückt statt Kresimir Kovacevic in die Anfangsformation. (14:05)

Kleine Zeitung

Mit 2:2 geht es in Hütteldorf in die Pause: Hartberg gegen Rapid, die vierte. Und wieder steht eine andere Hartberger Startelf auf dem Rasen. Dario Tadic rückt statt Kresimir Kovacevic in die Anfangsformation. (14:05)

Kleine Zeitung

Badji bringt die Hütteldorfer wieder heran: Hartberg gegen Rapid, die vierte. Und wieder steht eine andere Hartberger Startelf auf dem Rasen. Dario Tadic rückt statt Kresimir Kovacevic in die Anfangsformation. (14:05)

Krone

600. Klubtor von Ronaldo bei 1:1 Juves bei Inter: Im ersten Spiel nach der Fixierung des achten italienischen Meistertitels in Folge hat Juventus Turin am Samstagabend im Schlager bei Inter Mailand 1:1 gespielt! Radja Nainggolan brachte den Europa-League-Bezwinger von Rapid schon in der siebenten Minute voran, der portugiesische Superstar Cristiano Raonaldo (62.) bewahrte den Serienmeister aber noch vor einer Niederlage. (21:02)

Krone

Rote Gefahr bei Rapid: „Keiner wird zurückziehen!“: „Jeder Sieg ist wichtig fürs Selbstvertrauen. Wir wollen mit einem super Gefühl, mit einer breiten Brust nach Klagenfurt.“ Bei Dibon, Schwab und Co. kreisen die Gedanken natürlich auch schon um den finalen Cup-Showdown am Mittwoch gegen Salzburg. Die heutige „Generalprobe“ - nicht sportlich, da Hartberg nicht mit den Bullen zu vergleichen ist - soll als letzte Moralinjektion dienen. (05:37)

Krone

LIVE: Besiegt Rapid den TSV Hartberg auch daheim?: Zum vierten Mal im Fußball-Frühjahr kommt es heute zum Duell Rapid Wien gegen TSV Hartberg! „Hartberg habe ich jetzt schon öfter gesehen als meine Kinder“, scherzte Trainer Dietmar Kühbauer über den Gegner aus der Oststeiermark. Am Dienstag gewann Rapid in Hartberg trotz wenig befriedigender erster Hälfte noch mit 4:2. Drei Punkte sind für den Leader der Quali-Gruppe auch diesmal das Ziel. Hier bei uns im sportkrone.at-LIVETICKER verpassen Sie nichts von diesem Spiel! (14:02)

Krone

3:4! Rapid blamiert sich daheim gegen Hartberg: Näheres in Kürze! (17:00)

Kurier

Live-Spielstände in der Qualifikationsgruppe der Bundesliga: Wie bereits unter der Woche duellieren sich Rapid und Hartberg, Mattersburg und Admira sowie Altach und Innbruck. (14:50)

Kurier

Drei Eigentore, zwei Elfmeter und Hartbergs Sensation gegen Rapid: Die Hütteldorfer unterliegen Hartberg daheim 3:4, die Innsbrucker siegen in Altach. Mattersburg und Admira spielen remis. (17:02)

Kurier

Bei Rapid läuft der Countdown: Letzte Chance für Ivan & Co.: Für Reservisten wie Andrei Ivan geht es heute gegen Hartberg um einen Platz im Rapid-Kader der kommenden Saison. (06:30)

Laola1

Irres Spektakel bei Hartbergs Sieg gegen Rapid: Der TSV Hartberg feiert in der 28. Bundesliga-Runde einen äußerst turbulenten 4:3-Auswärtssieg gegen den SK Rapid! Die Partie verläuft von Beginn weg spektakulär: Nach einem Eigentor von Christoph Knasmüllner (4.) sorgt Dario Tadic per Elfmeter - nach umstrittenem Foul-Pfiff gegen Strebinger - bereits nach 14 Minuten für die frühe 2:0-Führung zugunsten der Hartberger. Kurios geht es auch direkt weiter: Rotter und Huber bringen Rapid aufgrund zweier Eigentore in den Spielminuten 29 und 35 binnen sechs Minuten wieder zurück ins Spiel. Vor allem beim ersten SCR-Treffer ist strittig, ob der Ball überhaupt über der Linie war. Außerdem wird ein neuer Rekord aufgestellt: Drei Eigentore in einem Spiel gab es in der Bundesliga-Geschichte noch nie. Obwohl die Hütteldorfer danach stärker in die zweite Halbzeit finden, bringt Cancola nach fragwürdiger Schiedsrichter-Entscheidung den Hartbergern per Elfmeter die neuerliche Führung. Als dann auch noch der eingewechselte Murg mit Gelb-Rot vom Platz fliegt und Sanogo in der 80. Minute das 4:2 erzielt, scheint die Niederlage besiegelt. Badjis Treffer zum 3:4 kommt zu spät. Sinnbildlich für das Spiel fällt in der 87. Minute im Allianz Stadion auch noch der Strom aus. (18:53)

Laola1

Rapid empfängt Hartberg zur Revanche: Chance zur Revanche: Nach der 2:4-Heimniederlage am Dienstag gegen Rapid gastiert der TSV Hartberg am heutigen Samstag in der sechsten Runde der Qualifikations-Runde beim Rekordmeister (ab 17 Uhr im LIVE-Ticker). Die beiden Mannschaften kennen sich gut, ist es doch bereits das vierte Duell im Frühjahr zwischen den beiden. "Hartberg habe ich jetzt schon öfter gesehen als meine Kinder", scherzte Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer.  "Wenn du viermal im Frühjahr gegen Hartberg spielst, dann fällt dir bald nichts mehr ein, muss ich sagen", meinte Kühbauer mit Bezug auf zwei Bundesliga-Partien und das Cup-Viertelfinale. (13:58)

Laola1

Hartberg-Coach Schopp: "Jedes Spiel ein Endspiel": Dass Trainer Markus Schopp und sein TSV Hartberg am Samstagabend nach einem 4:3-Auswärtssieg gegen den SK Rapid mit drei Punkten im Gepäch zurück in die Steiermark reisen können, hätten vor dem Spiel wohl nur wenige erwartet. Zu unwahrscheinlich erschien ein Sieg gegen den Anführer der Qualifikations-Runde angesichts der 167 Tage andauernden Sieglos-Serie der Hartberger. Nach 13 Spielen ohne Sieg ist damit nun Schluss - und dem gesamten Team fallen nach dem äußerst turbulenten Spiel geschlossen Steine von den Herzen: "Die Phase des Nicht-Erfolges ist natürlich eine sehr zehrende Phase für alle Beteiligten, aber ich glaube ganz einfach, dass die Mannschaft an sich glaubt und sich heute auch für die letzten Wochen belohnt hat", erklärt Markus Schopp nach dem Spiel bei "Sky". (22:49)

Laola1

Rapid: Deni Alar mit Angebot aus Ungarn: Bei Rapid Wien sind die Planungen für den Kader-Umbau für die kommende Saison bereits voll im Gange. Das Präsidium will bei einem Verpassen der Europa League den Kader auf 23 Profis reduzieren, sollte die Qualifikation doch noch gelingen, wären es 25 Profis, das berichtet der "Kurier". Ganz oben auf der Abschiedsliste steht wohl Deni Alar. Der Stürmer spielt unter Trainer Didi Kühbauer keine Rolle, im Sommer soll zumindest ein Teil der Ablöse wieder hereingeholt werden. Aktuell liegt dem 29-Jährigen ein Angebot aus Ungarn vor. (09:33)

Laola1

28. Runde: VIDEO-Highlights der Bundesliga: Die Qualifikations-Gruppe hat in der 28. Runde der Bundesliga ein wahres Spektakel zu bieten! Absolut verrückt! Die 3:4-Niederlage von Rapid gegen den TSV Hartberg sorgt für jede Menge Gesprächsstoff (Highlight-Video >>>). Dem FC Wacker Innsbruck gelingt mit einem 4:1-Kantersieg in Altach ein Befreiungsschlag (Highlight-Video >>>). Mattersburg und die Admira trennen sich 1:1 (Highlight-Video >>>). Alle Highlights als VIDEO: (23:00)

Laola1

Darum war SCR-Hartberg das irrste Spiel des Jahres: Es gibt nur allzu oft Fußballspiele, an die kann man sich schon nach wenigen Tagen nicht mehr erinnern. Aber hin und wieder gibt es welche, die kann man Jahre später noch im Detail nacherzählen. Das Duell zwischen dem SK Rapid und dem TSV Hartberg in der 28. Bundesliga war eines der zweitgenannten Kategorie. Es war das verrückteste Spiel der bisherigen Saison. Ein 4:3 aus Sicht der Gäste mit so unglaublich vielen Aufregern innerhalb von 90 Minuten ist nur sehr, sehr selten zu erleben. Alle Highlights im VIDEO >>> „So ein Match habe ich noch nie erlebt. Es gibt kein Superlativ für so ein Spiel“, sagt Hartberg-Keeper Rene Swete. Für seinen Coach Markus Schopp war es „eine sehr skurrile Partie“. Rapid-Goalie Richard Strebinger findet: „So ein Spiel gibt es alle vier, fünf Jahre, wo alles gegen dich rennt.“ Die Aufreger: (23:02)

Laola1

Fassungslosigkeit bei Kühbauer: Bittere Niederlagen sollte man im Fußball so schnell wie möglich abhaken. Die turbulente 3:4-Heimniederlage gegen den TSV Hartberg wird Rapid-Coach Didi Kühbauer jedoch vermutlich ungewollt noch länger beschäftigen. Besonders aufgrund einer Person zeigt sich Kühbauer nach dem Spiel fassungslos: Schiedsrichter Christopher Jäger. Der 34-Jährige Salzburger wurde am Samstag aufgrund mehrerer fragwürdiger Entscheidungen zu einer der Hauptfiguren dieses Duells. Auf die Frage, wie Kühbauer die Niederlage demnach einordnen würde, sagt der 48-Jährige: "Sehr, sehr unglücklich. Vor allem wegen einer Person, die da wirklich der Hauptdarsteller war in 90 Minuten und da eigentlich so performed hat, dass keiner glücklich sein kann, außer Hartberg", erklärt Kühbauer nach dem Spiel im "Sky"-Interview. (20:21)

Laola1

VIDEO: Der Irrsinn von Hütteldorf: Das kurioseste Spiel des Jahres?!? Man kann es kurz machen: Wer die besten Szenen DIESES Spiels nicht gesehen hat, ist selber schuld. Drei Eigentore, zwei strittige Elfmeter, ein ausgeschlossener Einwechselspieler und jede Menge andere Szenen, die für Gesprächsstoff sorgen - die 3:4-Niederlage des SK Rapid Wien gegen den TSV Hartberg war alles, nur kein normales Fußball-Spiel. Einfach anschauen - und zwar im folgenden Video: (19:59)

Laola1

Union Berlin? Florian Flecker: "Noch nicht fix": Unter der Woche hat der Kurztrip von Florian Flecker nach Berlin gewaltige Wellen geschlagen. Der TSV Hartberg dementierte zwar, dass der Wechsel des 23-Jährigen zum deutschen Zweitligisten Union Berlin fix sein, aber die Gerüchteküche wurde ordentlich angeheizt. Schließlich wollte Flecker schon im Winter den Sprung in die deutsche Hauptstadt wagen. Nach dem kuriosen 4:3-Sieg bei Rapid gab sich der Steirer in Transfer-Sachen recht defensiv. "Nein, noch ist es nicht fix", erklärt Flecker auf "Sky"-Nachfrage. Wie es sich anhören würde, bei Union ein "eiserner" Junge zu werden? "Es würde sich schon gut anhören. Mein Ziel ist aber, mit Hartberg nicht abzusteigen. Alles andere ist im Moment ziemlich unwichtig für mich." (21:36)

Laola1

Rapid-Flops stehen vor Abgang: Bei Rapid Wien sind die Planungen für den Kader-Umbau für die kommende Saison bereits voll im Gange. Das Präsidium will bei einem Verpassen der Europa League den Kader auf 23 Profis reduzieren, sollte die Qualifikation doch noch gelingen, wären es 25 Profis, das berichtet der "Kurier". Ganz oben auf der Abschiedsliste steht wohl Deni Alar. Der Stürmer spielt unter Trainer Didi Kühbauer keine Rolle, im Sommer soll zumindest ein Teil der Ablöse wieder hereingeholt werden. Aktuell liegt dem 29-Jährigen ein Angebot aus Ungarn vor. (09:33)

Laola1

Rapid-Startelf: Kühbauer rotiert: Chance zur Revanche: Nach der 2:4-Heimniederlage am Dienstag gegen Rapid gastiert der TSV Hartberg am heutigen Samstag in der sechsten Runde der Qualifikations-Runde beim Rekordmeister (ab 17 Uhr im LIVE-Ticker). Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer rotiert im Vergleich zum Dienstag an sieben Positionen, nur Strebinger, Bolingoli, Hofmann und Knasmüllner bleiben in der Startelf. Rapid-Aufstellung: Strebinger; Potzmann, Müldür, Hofmann, Bolingoli; Martic, Ljubicic; Thurnwald, Knasmüllner, Schobesberger; Badji. Hartberg-Aufstellung: Swete; Blauensteiner, Huber, Rotter, Flecker; Kainz, Camara, Cancola, Heil; Rep, Tadic. Die beiden Mannschaften kennen sich gut, ist es doch bereits das vierte Duell im Frühjahr zwischen den beiden. "Hartberg habe ich jetzt schon öfter gesehen als meine Kinder", scherzte Kühbauer.  "Wenn du viermal im Frühjahr gegen Hartberg spielst, dann fällt dir bald nichts mehr ein, muss ich sagen", meinte Kühbauer mit Bezug auf zwei Bundesliga-Partien und das Cup-Viertelfinale. (16:20)

Laola1

24 Jahre! Cup-Held Peter Guggi: "Fast peinlich": Der letzte Cup-Titel des SK Rapid ist schon so lange her, da zahlten wir noch mit Schilling und in der Bundesliga wurden nur zwei Punkte vergeben. Der letzte Cup-Titel ist sogar schon so lange her, dass eine Generation den Final-Triumph 1995 gar nicht mehr miterlebte - nicht einmal in jungen Jahren. Und Rapids letzter Cup-Titel ist so lange her, dass doch schon einige mit dem Namen Peter Guggi gar nichts mehr anfangen können. Der 51-jährige Grazer war es, der die Grün-Weißen mit seinem Goldtor beim 1:0 im Finale gegen DSV Leoben am 5. Juni 1995 zum bisher letzten Erfolg im heimischen Cup schoss. Seitdem sind 24 Jahre vergangen. Am 1. Mai (ab 16:30 Uhr LIVE im LIVE-Ticker) drückt der frühere Defensivspieler Rapid gegen RB Salzburg wieder die Daumen, dass die Geschichtsbücher neu geschrieben werden. Guggi bestätigt: "Es ist ja fast schon peinlich, 24 Jahre zurückzuschauen, das ist eine extrem lange Zeit. Rapid hätte es endlich verdient, wieder einen Titel zu holen, weil die Mannschaft nicht so schlecht ist, wie sie dargestellt wird." In der aktuellen Mannschaft ortet er auch durchaus Führungsspieler, wie es damals Michael Konsel, Peter Schöttel oder Didi Kühbauer waren. Was er über seinen ehemaligen Mitspieler und nunmehrigen Trainer denkt, was ihm der Cup-Sieg noch heute bedeutet und warum der Fluch endlich ein Ende haben soll, verrät er im großen LAOLA1-Interview. Außerdem stellt er noch einmal jene Mannschaft vor, die damals den Pokal im Wiener Ernst-Happel-Stadion in den Nachthimmel hievte - für all jene, die sich nicht mehr erinnern können, noch nicht geboren waren oder gerne in alten Zeiten schwelgen. (11:11)

OÖ-Nachrichten

Drei Eigentore bei Rapid-Niederlage: WIEN. Rapid hat die Generalprobe fr das Fuball-Cup-Finale am Mittwoch in Klagenfurt gegen Red Bull Salzburg verpatzt. (19:21)

OÖ-Nachrichten

Mattersburg verspielte Heimsieg - 1:1 gegen Admira: MATTERSBURG. Der SV Mattersburg hat den Umfaller von Rapid am Samstag in der Fuball-Bundesliga nur bedingt genutzt. (19:59)

Österreich

1:1 - Mattersburg verspielte Heimsieg gegen Admira: Der SV Mattersburg nutzte den Umfaller von Rapid am Samstag in der Fußball-Bundesliga nur bedingt. (19:29)

Österreich

Rapid verpatzte Cup-Final-Generalprobe mit 3:4: Rapid verpatzte die Generalprobe für das Fußball-Cup-Finale mit 3:4. (19:05)

Plinden

Eigentorrekord, strittige Elfmeter: Hochmut kam vor dem Rapid-Fall: Nicht nur Rapid Trainer Didi Kühbauer sprach nachher von einer Partie, die er noch lange in Erinnerung behalten wird. Das geht wohl allen anderen Beteiligten so, auch den 13.100 Zuschauern in der Allianz-Arena nach einem weiten grün-weißen Tiefpunkt dieser Saison. Das bedeutete das 3:4 (2:2) gegen Hartberg zweifelsohne. Die erste Heimniederlage gegen den steirischen Aufsteiger, […] Der Beitrag Eig... Weiterlesen (21:27)

Rapid

Verlängerung der Partnerschaft: Kärcher unterstützt den SK Rapid für weitere 3 Jahre: Der Weltmarktfhrer in Sachen professioneller Reinigung, Krcher , bleibt in Sachen Reinigungstechnologie und Rapid immer souvern am Ball - mit Maschinen, Gerten, Verbrauchsmaterial, Betriebshygiene, Anwendungs-Know-how und einem erstklassigen Kundendienst. Kurzum: Mit innovativen Reinigungssystemen und Lsungen, die immer ein Volltreffer sind. Und: Seit bereits mehreren Jahren istKrcher nicht nur Mi... Weiterlesen (10:00)

Rapid

In Grün-Weiß nach Klagenfurt: Reise-Infos zum Cupfinale: Das Objekt der Begierde: In Klagenfurt geht es um den Pokalsieg! Liebe Rapid-Fans, mit groen Schritten naht das Finale des UNIQA-FB-Cups, denn genau in einer Woche ist es soweit: Unsere Mannschaft gastiert im groen Schlager in Klagenfurt und will gegen Salzburg den Pokal endlich wieder nach Htteldorf holen! Wir merken es selbst - die Vorfreude und das gewisse Kribbeln setzen immer strker ein und i... Weiterlesen (14:00)

Rapid

Schmerzhafter Samstag: Heimniederlage gegen Hartberg: Umkämpft war sie, die Partie: Aber für uns, wie hier Manuel Martic, auch reichlich seltsam. Das vierte Aufeinandertreffen mit Hartberg brachte uns am Samstag Nachmittag in Htteldorf nicht nur die Generalprobe fr das anstehende Cupfinale. Sondern auch wieder eine Begegnung, die Rapid bestmglich fr sich entscheiden wollte, galt es doch, Platz 1 in der Qualifikationsgruppe abzusichern. Und, auch wenn... Weiterlesen (17:14)

Rapid

Infos zum VVK für Ligaspiele : Generelle Info: Karten fr unsere Heimpiele bekommt ihr online und in unserem Fancorner (ffnungszeiten: Montag bis Samstag 10:00 -18:00 Uhr) oder direkt am Spieltag beim Allianz Stadion . Zudem zu den ffnungszeiten in den Fanshops Stadioncenter und St. Plten . Verkaufsbeginn ist bei den Spielen immer ab 10:00 Uhr. Karten fr Auswrtsspiele gibt es im Fancorner und bentigen eine Personalisierung (Lic... Weiterlesen (07:12)

Rapid

Live: Im Heimspiel gegen Hartberg wieder um drei Punkte!: Zum bereits vierten Mal kommt es heute zum Duell mit dem TSV Hartberg , wobei wir den steirischen Aufsteiger heute wieder im Allianz Stadion empfangen. Nach dem 5:2 im Cup-Viertelfinale folgte vor etwas mehr als einem Monate ein 2:2 in der Meisterschaft. Und unter der laufenden Woche gab es auswrts einen 4:2-Erfolg fr uns - was folgt heute, wenn Rapid auch im sechsten Liga-Spiel der Qualifikations... Weiterlesen (11:31)

Rapid-Englisch

Afternoon of frustration against Hartberg: Rapid welcomed Hartberg to Htteldorf on Saturday for the fourth meeting between the sides this year. The Green Whites went into the game with one eye on Wednesdays cup final, but there were also pressing matters at hand: The three points on offer would be an important step towards securing top spot in the qualification group and a route to European football for next season. Head coach Didi Khbaue... Weiterlesen (17:14)

SkySportAustria

Diese Teams können heute den Klassenerhalt fixieren: Die Bundesliga-Saison neigt sich dem Ende zu: Die Hälfte der Rückrunde ist gespielt, fünf Runden sind noch zu gehen. Die ersten zwei Teams können bereits den Klassenerhalt fixieren. Durch Wacker Innsbrucks Negativlauf ist der Rückstand auf Rapid Wien bereits auf 15 Punkte angewachsen. Die Hütteldorfer müssen nur noch einen einzigen Punkt machen, um von den […] Der Beitrag Diese Teams können heute den Klassenerhalt fixieren erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (09:12)

SkySportAustria

Rapids Bolingoli droht vor Cup-Finale Saisonaus: Die SK-Rapid-Wien-Fans müssen um einen ihrer absoluten Leistungsträger bangen. Boli Bolingoli verletzte sich im Spiel gegen Hartberg offenbar schwer. Nach einem harten Einsteigen von Hartbergs Sanogo musste der Belgier vom Feld getragen werden. Sanogo sah für das Foul die gelbe Karte. Damit dürfte der Linksverteidiger im Cup-Finale gegen Red Bull Salzburg ausfallen. Ob die Saison […] Der Beitrag Rapids Bolingoli droht vor Cup-Finale Saisonaus erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (18:06)

SkySportAustria

Hartberg gewinnt kurioses Spiel gegen Rapid: Rapid hat die Generalprobe für das Fußball-Cup-Finale am Mittwoch in Klagenfurt gegen Red Bull Salzburg verpatzt. Die Hütteldorfer verloren am Samstag vor eigenem Publikum gegen Hartberg ein überaus seltsames Match mit 3:4 (2:2) und kassierten damit im sechsten Spiel der Bundesliga-Qualifikationsgruppe die erste Niederlage. Die 13.100 Zuschauer im Allianz Stadion bekamen eine an spielerischen Höhepunkten […] Der Beitrag Hartberg gewinnt kurioses Spiel gegen Rapid erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (17:03)

SkySportAustria

Revanche geglückt: Innsbruck fügt Altach erste Niederlage unter Pastoor zu: FC Wacker Innsbruck hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg geholt. Die Tiroler feierten am Samstag beim SCR Altach einen 4:1 (1:1)-Erfolg, liegen nach dem zweiten Sieg in der Qualifikationsrunde aber weiter am Tabellenende. Wacker hat zwei Zähler Rückstand auf Rapid-Bezwinger TSV Hartberg, der nächsten Samstag in Innsbruck gastiert. Altach legte zunächst auch los. […] Der Beitrag Revanche geglückt: Innsbruck fügt Altach erste Niederlage unter Pastoor zu erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (16:55)

SkySportAustria

Florian Flecker: „Es war ein schmutziger Sieg.“: Michael Konsel: „Für Hartberg war das eine richtige Moralinjektion.“ Dietmar Kühbauer: „Die Niederlage ist absolut unverdient.“ Markus Schopp: „Es war alles dabei, was man sich als Trainer nicht wünscht.“ SK Rapid Wien spielt 3:4 gegen TSV Prolactal Hartberg. Die wichtigsten Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria. SK Rapid Wien – TSV Prolactal Hartberg 3:4 […] Der Beitrag Florian Flecker: „Es war ein schmutziger Sieg.“ erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (18:31)

SkySportAustria

VIDEO: Drei Eigentore und ein Elfmeter zwischen Rapid und Hartberg: Das Duell zwischen dem SK Rapid Wien und dem TSV Hartberg in der 28. Runde der tipico Bundesliga hätte für die Gastgeber aus Wien kaum schlechter starten können. Bereits in der 4. Minute gerieten die Hütteldorfer durch ein Eigentor von Christoph Knasmüllner unglücklich in Rückstand. Knasmüllner mit dem Eigentor In der 12. Minute kam es […] Der Beitrag VIDEO: Drei Eigentore und ein Elfmeter zwischen Rapid und Hartberg erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (15:48)

SkySportAustria

VIDEO: Murg sieht binnen weniger Sekunden Gelb-Rot: Für den SK Rapid Wien ist die 28. Runde der tipico Bundesliga alles andere als nach Wunsch verlaufen. Die Hütteldorfer kassieren zu Hause eine knappe 3:4-Niederlage gegen den TSV Hartberg, der sich damit für die 2:4-Niederlage aus der vergangenen Runde revanchierte. Für einen dauerte die Partie besonders kurz, nämlich für Thomas Murg. Erst in der […] Der Beitrag VIDEO: Murg sieht binnen weniger Sekunden Gelb-Rot erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (18:46)

SkySportAustria

Mattersburg verspielt Heimsieg – 1:1 gegen Admira: Der SV Mattersburg hat den Umfaller von Rapid am Samstag in der Fußball-Bundesliga nur bedingt genutzt. Die Burgenländer kamen zu Hause gegen die Admira nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und verpassten einen großen Schritt Richtung Platz zwei in der Qualifikationsgruppe, der zum Play-off um einen Europacup-Platz berechtigen dürfte. Die Tore erzielten Andreas Gruber (22.) […] Der Beitrag Mattersburg verspielt Heimsieg – 1:1 gegen Admira erschien zuerst auf Sky Sport Austria . (17:04)

SN

Rapid verpatzte Cup-Final-Generalprobe - 3:4 gegen Hartberg: Rapid hat die Generalprobe für das Fußball-Cup-Finale am Mittwoch in Klagenfurt gegen Red Bull Salzburg verpatzt. Die Hütteldorfer verloren am Samstag vor eigenem Publikum gegen Hartberg ein überaus seltsames Match mit 3:4 (2:2) und kassierten damit im sechsten Spiel der Bundesliga-Qualifikationsgruppe die erste Niederlage. (19:13)

SN

Mattersburg verspielte Heimsieg - 1:1 gegen Admira: Der SV Mattersburg hat den Umfaller von Rapid am Samstag in der Fußball-Bundesliga nur bedingt genutzt. Die Burgenländer kamen zu Hause gegen die Admira nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und verpassten einen großen Schritt Richtung Platz zwei in der Qualifikationsgruppe, der zum Play-off um einen Europacup-Platz berechtigen dürfte. Die Tore erzielten Andreas Gruber (22.) bzw. Sinan Bakis (50.). (19:19)

SN

Innsbruck beendete mit 4:1 in Altach Niederlagenserie: FC Wacker Innsbruck hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen wichtigen Sieg geholt. Die Tiroler feierten am Samstag beim SCR Altach einen 4:1 (1:1)-Erfolg, liegen nach dem zweiten Sieg in der Qualifikationsrunde aber weiter am Tabellenende. Wacker hat zwei Zähler Rückstand auf Rapid-Bezwinger TSV Hartberg, der nächsten Samstag in Innsbruck gastiert. (19:13)

SN

600. Clubtor von Ronaldo bei 1:1 von Meister Juve bei Inter: Im ersten Spiel nach der Fixierung des achten italienischen Fußball-Meistertitels in Folge hat Juventus Turin am Samstagabend im Schlager bei Inter Mailand 1:1 gespielt. Radja Nainggolan brachte den Europa-League-Bezwinger von Rapid schon in der siebenten Minute voran, der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo (62.) bewahrte den Serienmeister aber noch vor einer Niederlage. (22:48)

sportreport.biz

Video: Pressekonferenz nach Rapid Wien vs. TSV Hartberg (3:4): In der 28. Runde der Tipico Bundesliga stand am Samstag das Spiel Rapid Wien vs. TSV Hartberg auf dem Programm. Nach skurrilen, unterhaltsamen 96 Spielminuten setzen sich am Ende die Gäste mit 3:4 durch. Nach dem Spiel stand im Medienzentrum des Allianz Stadion die obligatorische Pressekonferenz auf dem Programm. Den Fragen der Journalisten stellten sich dabei die beiden Trainer Dietmar Kühbauer (Rapid) bzw. Markus Schopp (Hartberg). Wir waren für euch – wie gewohnt – mit der Kamera dabei. weiterführende Links: […] Der Beitrag Video: Pressekonferenz nach Rapid Wien vs. TSV Hartberg (3:4) erschien zuerst auf Sportreport . (19:59)

sportreport.biz

Rapid Wien gegen TSV Hartberg – die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel: In der 28. Runde der Tipico Bundesliga trafen aus dem Allianz Stadion die Mannschaften SK Rapid Wien und TSV Hartberg aufeinander. In einem äußerst kuriosen Spiel, 3 Eigentore und eine rote Karte, konnten sich die Gäste mit 4:3 durchsetzen. Wir haben die Bilder zum Spiel …   »» zum Artikel »» zu weiteren Fotos   *) bei Problemen mit der Ansicht der Bildergalerie bitte diesem Link folgen Wir zeigen die Bilder vom Tipico Bundesliga – Qualifikationsgruppe Spiel SK Rapid Wien […] Der Beitrag Rapid Wien gegen TSV Hartberg – die Bilder vom Tipico Bundesliga Spiel erschien zuerst auf Sportreport . (17:13)

sportreport.biz

Pleiten, Pech & Pannen in Hütteldorf – TSV Hartberg gewinnt skurriles Spiel bei Rapid Wien: © Sportreport In der 28. Runde der Tipico Bundesliga, dem sechsten Spieltag der Qualifikationsgruppe, stand am Samstag das Duell Rapid Wien vs. TSV Hartberg auf dem Programm. In einem skurrilen, weitgehend fachlich kaum analysierbaren, Spiel setzten sich die Gäste mit 3:4 (2:2) durch. Die 13.100 Zuschauer sahen im Allianz-Stadion zu Wien-Hütteldorf ein Spiel welches wohl „länger in Erinnerung bleiben wird“. Das Spiel begann mit einem kuriosen Höhepunkt der anderen Art. Knasmüllner köpft einen Eckball unglücklich ins eigene Tor zur 0:1-Führung […] Der Beitrag Pleiten, Pech & Pannen in Hütteldorf – TSV Hartberg gewinnt skurriles Spiel bei Rapid Wien erschien zuerst auf Sportreport . (19:18)

sportreport.biz

LIVE: Rapid Wien vs. TSV Hartberg: © Sportreport In der 28. Runde der Tipico Bundesliga, gleichzeitig der 6. Spieltag in der Qualifikationsgruppe, steht im Allianz-Stadion das Duell Rapid Wien vs. TSV Hartberg auf dem Programm. Die Vorzeichen im Vorfeld des Spiels könnten unterschiedlicher nicht sein. Das Frühjahr, und in der Quali-Gruppe im Speziellen, läuft es bei den Hütteldorfern. Die schwierige Phase im Herbst scheint mittlerweile eine „kleine Ewigkeit“ zurückzuliegen. Fakt ist, dass Rapid Wien in den letzten Wochen zurück in die sprichwörtliche „Spur gefunden“ hat. Neben […] Der Beitrag LIVE: Rapid Wien vs. TSV Hartberg erschien zuerst auf Sportreport . (14:31)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid vor Duell mit Hartberg: "Dann fällt dir bald nichts mehr ein": Zum vierten Mal im Frühjahr kommt es zum Duell Rapid Wien gegen TSV Hartberg. "Hartberg habe ich jetzt schon öfter gesehen als meine Kinder", scherzte Trainer Dietmar Kühbauer über den Gegner aus der Oststeiermark. (14:13)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid unterliegt Hartberg: Eigentor und Doppel-Elfer versenken SCR: Der SK Rapid Wien hat am Samstagabend eine turbulente Heimniederlage in der österreichischen Bundesliga einstecken müssen. Gegen den TSV Hartberg unterlagen die Hütteldorfer mit 3:4, die Steirer profitierten dabei von einem Eigentor und zwei Elfmeter-Treffern. (18:54)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid hadert mit Hartberg-Pleite: „Eine Person war der Hauptdarsteller“: SK Rapid hat am Samstagabend gegen TSV Hartberg vor eigenem Publikum mit 3:4 verloren. In einer kuriosen Partie mit drei Eigentoren und zwei Elfmetern stand vor allem das Schiedsrichter-Gespann im Fokus. Trainer Dietmar Kühbauer rang nach Worten, Kapitän Stefan Schwab blickte bereits auf das Cupfinale voraus. (21:00)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Rapid: Knochenbruch? Sorge um Bolingoli: Der SK Rapid hat neben der bitteren Heim-Pleite gegen TSV Hartberg auch noch Verletzungssorgen zu verarbeiten. Verteidiger Boli Bolingoli ging in der Schlussphase nach einem Zweikampf zu Boden und musste ausgewechselt werden. Es besteht ein Verdacht auf Mittelfußknochenbruch. (19:35)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Eigentor und Doppel-Elfer versenken SCR: Der SK Rapid Wien hat am Samstagabend eine turbulente Heimniederlage in der österreichischen Bundesliga einstecken müssen. Gegen den TSV Hartberg unterlagen die Hütteldorfer mit 3:4, die Steirer profitierten dabei von einem Eigentor und zwei Elfmeter-Treffern. (21:05)

Spox-Media

Bundesliga Österreich: Abschiedsliste: Rapid will Trio loswerden: Sollte der SK Rapid Wien die internationalen Startplätze nicht erreichen und sowohl das Cup-Finale als auch über die Liga keine Qualifikation für die Europa League gelingen, wollen die Verantwortlichen den Sparstift in Hütteldorf ansetzen. (10:28)

SVM

Mattersburg und Admira trennen sich Remis: Der SV Mattersburg und die Admira trennen sich im heutigen fünften Spiel der Qualirunde zuhause mit einem 1:1-(1:0) Unentschieden. Das Tor für den SVM erzielte Andreas Gruber (22.) nach Vorlage von Renner. Nach der überraschenden Heimniederlage von Rapid gegen Hartberg rücken wir bis auf zwei Punkte an den Tabellenführer heran. (00:00)

Tiroler Tageszeitung

4:1-Triumph in Altach, Wacker aber weiterhin Tabellen-Schlusslicht: Der FC Wacker Innsbruck kehrte nach vier Niederlagen in Serie durch einen 4:1-Erfolg über Altach auf die Siegerstraße zurück. Weil aber auch Hartberg (4:3 bei Rapid) gewann, bleibt die Rote Laterne in Tirol. (16:32)

Tiroler Tageszeitung

Rapid patzte zuhause gegen Hartberg, Mattersburg vergab Sieg: Die Generalprobe für das Cup-Finale gegen Salzburg ging bei Rapid Wien daneben. Der Rekordmeister unterlag Hartberg in einer kuriosen Partie 3:4. (19:12)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Rapid verpatzt Cup-Final-Generalprobe - 3:4 gegen Hartberg: Rapid hat die Generalprobe fr das Cup-Finale am Mittwoch in Klagenfurt gegen Red Bull Salzburg verpatzt. Die Htteldorfer verloren am Samstag vor eigenem Publikum gegen Hartberg ein... (20:17)

Transfermarkt-A

Bundesliga | Mattersburg verspielt Heimsieg - 1:1 gegen Admira : Der SV Mattersburg hat den Umfaller von Rapid am Samstag in der Bundesliga nur bedingt genutzt. Die Burgenlnder kamen zu Hause gegen die Admira nicht ber ein 1:1 (1:0) hinaus und... (20:03)

Ultras-Rapid

SK Rapid Wien – TSV Hartberg: (16:00)

W24-Rapidviertelstunde

Rapidviertelstunde-187: Das grün-weiße Cupquiz (Laurin Rosenberg); Tamas Szanto Comeback; Die SK Rapid Käfigtour (Christoph Peschek); Special Needs für Kids; Didi Kühbauer Interview (19:15)

Weltfußball

LIVE: Rapids Liga-Prolog zum Cupfinale: (14:38)

Weltfußball

"Bin sicher, dass uns diese Partie nicht bricht": So denkwürdig das kuriositätenreiche Spiel gegen Hartberg war, so schnell will man beim SK Rapid die Heimniederlage gegen die Oststeirer abhaken. Nach dem Hadern mit Schiedsrichter Christopher Jäger zählt für die Grün-Weißen nur das Cupfinale gegen Salzburg. (23:00)

Weltfußball

SCR-Pleite in Slapstick-Partie gegen Hartberg: Drei Eigentore, zwei Elfmetertreffer, ein Ausschluss und ein Stromausfall im Stadion. Rapid kassiert in einem völlig verrückten Spiel gegen den TSV Hartberg die erste Niederlage in der Qualifikationsgruppe der Bundesliga (17:11)

Weltfußball

Admira holt Punkt in Mattersburg: Der SV Mattersburg und die Admira teilen sich zum dritten Mal im vierten Duell die Punkte. Mattersburg bleibt damit in der Qualifikationsgruppe erster Verfolger von Rapid, der Vorsprung der Admira auf das Tabellenende schmolz auf vier Punkte (17:28)

Weltfußball

Rapid setzt gegen Hartberg auf Rotation: Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer wird im Heimspiel gegen Hartberg Kräfte für das anstehende Cupfinale gegen Red Bull Salzburg kommenden Mittwoch schonen (05:44)

Weltfußball

LIVE: Rapids Liga-Prolog vor dem Cupfinale: (15:40)